Die Armutsmaschine

Es ist mir unklar, was deutsche Politik antreibt, aber viel deutet auf Hass gegenüber der eigenen Bevölkerung. Eine andere Erklärung für den Willen, den Wohlstand in Deutschland nicht nur abzusenken, sondern immer größere Teile der deutschen Bevölkerung ins Elend zu treiben, finde ich nicht.

Mehr lesen

Deutschland – seit 800 Jahren in einer Zeitschleife gefangen

Da der Westen und mit ihm auch Deutschland immer weiter eskalieren, sie zudem der russischen Drohung, im Zweifelsfall nuklear zu antworten, keinen Glauben schenken, bleibe nur die Demonstration, dass die Drohung durchaus ernst gemeint ist, ist ein in Russland in diesen Tagen vorgebrachtes Argument.

Mehr lesen

Causa Strack-Zimmermann: Kranke Diagnosen einer Kriegstreiberin

Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) hat gegen Kanzler Olaf Scholz (SPD) gefeuert, sie nannte ihn einen „krassen Rechthaber“ und attestierte ihm „autistische Züge“. Wenn die FDP-Politikerin solche Ferndiagnosen erstellen darf, sollte auch eine Erwiderung erlaubt sein.

Mehr lesen

Jens Bergers „Wem gehört Deutschland“ – 10 Jahre später

Vor 10 Jahren erschien Jens Bergers Buch „Wem gehört Deutschland?“, in dem er sich mit der Frage auseinandersetzte, wie das Geld, das Vermögen und der Besitz in Deutschland verteilt sind. Damals war das Thema fast schon exotisch.

Mehr lesen

Systeme der sozialen Kontrolle, Überwachung und Disziplinierung

Deutschland hält sich für eine offene, tolerante Gesellschaft, ist aber noch nicht einmal in der Lage, die Entgleisung einer kleinen Gruppe von Leuten hinzunehmen? Jeder Stammtisch muss überwacht und sofort diszipliniert werden, wenn dort Dinge geäußert werden, die von der veröffentlichten Meinung abweichen? Ja, das ist das Ziel. Das Private wird abgeschafft. 

Mehr lesen