Deutschland – seit 800 Jahren in einer Zeitschleife gefangen

Da der Westen und mit ihm auch Deutschland immer weiter eskalieren, sie zudem der russischen Drohung, im Zweifelsfall nuklear zu antworten, keinen Glauben schenken, bleibe nur die Demonstration, dass die Drohung durchaus ernst gemeint ist, ist ein in Russland in diesen Tagen vorgebrachtes Argument.

Mehr lesen

Causa Strack-Zimmermann: Kranke Diagnosen einer Kriegstreiberin

Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) hat gegen Kanzler Olaf Scholz (SPD) gefeuert, sie nannte ihn einen „krassen Rechthaber“ und attestierte ihm „autistische Züge“. Wenn die FDP-Politikerin solche Ferndiagnosen erstellen darf, sollte auch eine Erwiderung erlaubt sein.

Mehr lesen

Deutsche Debatten: Von zahnlosen Friedenskämpfern und aggressiven Angriffskriegen

Die deutsche Debatte um den Ukraine-Krieg ist ermüdend, auch auf Seiten derer, die sich für Verhandlungen einsetzen. Denn wie so oft in den letzten Jahren wird die Geschichte nur stückchenweise erzählt – auch von denen, die Verhandlungen fordern.

Mehr lesen

Beobachtungen aus der anderen Welt: Deutschland, der Totalitarismus und der Krieg

Dies ist unser erster Podcast zwischen Moskau und der Oblast Moskau, die etwa eine Autostunde entfernt von Russlands Hauptstadt liegt. Diesem Umstand entsprechend besprechen wir heute deutsche Themen aus der Perspektive zweier Männer, die von außen auf das Geschehen blicken.

Mehr lesen

Ivan David, tschechischer Europaabgeordneter: „Schon der Name Europäische Union ist eine Täuschung.“

Ivan David ist ab 2019 tschechischer Abgeordneter des Europäischen Parlaments (Freiheit und direkte Demokratie – SPD). Er ist Mitglied des „Identity and Democracy Caucus“, Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI) und stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Umwelt, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI).

Mehr lesen

Olaf Scholz’ ehrliche Neujahrsansprache

Kürzlich war im „Spiegel“ zu lesen, dass Kanzler Olaf Scholz die Redenschreiber ausgegangen sind. Da jeder – auch Redenschreiber – seinen Preis hat, wurde schnell klar, dass es sich um eine Glosse handelte.

Mehr lesen

Robert Habeck: Schuld sind immer die anderen

So wertvoll es pädagogisch auch unzweifelhaft ist, dass Robert Habeck keine Zeit mehr für das Verfassen von Kinderbüchern hat, so tragisch stellt es sich dar, dass seine plumpen und inhaltlich völlig leergetippten Reden von so vielen Medien herzhaft begeistert aufgenommen werden.

Mehr lesen