Israel versus Palästina: Terror versus Terror?

Wir müssen damit aufhören. Die ständige Emotionalisierung von Kriegen und Konflikten trägt nicht zur Lösung der Probleme bei, im Gegenteil, sie verschlimmert die Lage nur.

In unserem heutigen Podcast sprechen wir über den Konflikt zwischen Israel und Palästina. Speziell die Reaktionen der westlichen Länder tragen dazu bei, sich täglich weiter von Lösungen zu entfernen.

Mit Gert Ewen Ungar und Tom J. Wellbrock

Inhalt:

01:00 Und nun: das Wetter
02:00 Der Weg in die Multipolarität (I)
03:00 Die schrecklichen Taten der Hamas vom 7. Oktober
04:30 Kritik an Israel aus Israel
08:30 Staatsräson
10:00 Die Interessen anderer Länder
18:30 Deutschland und Israel
20:00 Die Seite der Gewalt
22:30 UN-Resolutionen
25:30 Illegale Okkupanten
27:00 Multipolare Erschütterungen
33:00 Was wollte Hamas?
36:30 Die veränderte Situation in Nahost
37:30 Israels Existenz(recht)
39:00 Hinweis auf Emotionen
42:00 (Keine) Bilder des Krieges
44:30 Wohin soll es führen?
50:00 Antisemitismus?
58:00 Hass verbieten
59:00 Repression erzeugt Repression
01:05:00 Der Weg in die Multipolarität (II)

Direkt-Link

Episode herunterladen
Audio-Player und Abos:

#Israel #Palästina #Nahost #NaherOsten #Krieg #Antisemitismus #Deutschland #USA #NATO #Russland #Ukraine #Multipolarität #Hamas #Repression #Ausland #Politik #wohlstandsneurotiker #neulandrebellen #Podcast

0 0 votes
Article Rating
Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

17 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
spartacus
spartacus
6 Monate zuvor

Ein klares Ja zur Frage im Titel.

Pjotr56
Pjotr56
6 Monate zuvor

Iran-Russland stellen dem Westen eine Falle in Palästina
Von Pepe Escobar
Das einzige Land, das den Westen möglicherweise von der Ukraine ablenken könnte, ist Israel. Doch die USA und ihre Verbündeten laufen in eine existenzielle Falle, wenn sie glauben, dass ein westasiatischer Sieg leichter zu erringen ist als ein europäischer.
Die strategische Partnerschaft zwischen Russland und dem Iran – mit China in den Startlöchern – stellt dem Hegemon in Westasien eine ausgeklügelte, an Sun Tzu erinnernde Falle.
Abgesehen von Israel gibt es keine Instanz auf dem Planeten, die in der Lage wäre, den Fokus blitzschnell von dem spektakulären Debakel des Westens in der Ukraine abzulenken.
https://linkezeitung.de/2023/10/28/iran-russland-stellen-dem-westen-eine-falle-in-palaestina/

Wütender Bürger
6 Monate zuvor

„Terrorismus ist der Krieg der Armen und der Krieg ist der Terrorismus der Reichen.“

Peter Ustinov.

Wütender Bürger
6 Monate zuvor

Eines der größten Probleme auf der Welt ist die Gleichsetzung von politischen Gebilden und Religionsgemeinschaften. Mal ist diese Gleichsetzung mit allen Mitteln gewollt, mal wird sie bekämpft und verteufelt, je nachdem, was politisch gerade erwünscht ist und um welche Volksgruppen es gerade geht, wer geduldet wird und wer nicht, wer „nützlich“ ist und wer nicht.

Andre
Andre
6 Monate zuvor

Betonen möchte ich hierzu, dass der Westen ausdrücklich die ukrainischen Terroranschläge an russische Zivilisten in Russland nicht nur nicht verurteilt hat, sondern sogar als Selbstverteidigung rechtfertigt.

Ergo dienen die Terroranschläge der Hamas auf Israel der Selbstverteidigung Palästinas. Wir wollen hier doch keine Doppel-Moral an den Tag legen.

Nur im Gegensatz zur Ukraine foltert die Hamas anscheinend nicht ihre Gefangenen, womit die Hamas humaner wäre als die ukrainischen Nazis.

Helmchen
Helmchen
6 Monate zuvor

Zwei sehr lesenswerte Artikel im „The Cradle“-Magazin:

„What really happened on 7th October?Evidence is now emerging that up to half the Israelis killed were combatants; that Israeli forces were responsible for some of their own civilian deaths; and that Tel Aviv disseminated false ‘Hamas atrocities’ stories to justify its devastating air assault on Palestinian civilians in Gaza.“
https://new.thecradle.co/articles/what-really-happened-on-7th-october

„Israeli culture magazine Mekovit published on 28 October a leaked document issued by Israel’s Ministry of Intelligence recommending the occupation of Gaza and total transfer of its 2.3 million inhabitants to Egypt’s Sinai Peninsula. The document, issued on 13 October, identifies a plan to transfer all residents of the Gaza Strip to North Sinai as the preferred option among three alternatives regarding the future of the Palestinians in Gaza at the end of the current war between Israel and the Hamas-led Palestinian resistance.
https://new.thecradle.co/articles/leaked-israeli-plan-to-ethnically-cleanse-gaza

flurdab
flurdab
6 Monate zuvor

Muss mir den Beitrag erst noch anhören.
Eigentlich weigere ich mich für irgend eine Partei, Partei zu ergreifen. Ich sehe da keine Unschuldigen, nur jeder Menge Schuldige.

Und trotzdem möcht ich der IDF für ihren Einsatz, die Erfüllung des Herzenswunsch eines jeden Moslems beizutragen, danken.
Vermutlich wurden noch nie so viele Seelen „Rechtgläubiger“, binnen so kurzer Zeit aus diesem schmutzigen und verdorbenem Leben, via Märtyrerei ins Paradies empor gehoben.
Ich finde das unfassbar großzügig.
Eigentlich erwarte ich auch Dankesparaden auf den Straßen.
Aber das Klientel charakterisiert sich ja per se durch eine gewisse Undankbarkeit.

Uwe Borchert
Uwe Borchert
6 Monate zuvor

Auf welcher Seite stehst Du? Auf der Seite einer autoritären Regierung, die ihren Rechtsstaat aushebeln will, seine Nachbarn terrorisiert und einsperrt sowie unfähig ist das eigene Volk zu schützen? Oder auf der Seite von religiösen Fanatikern, die mit Terror und Mord Menschen heimsuchen und das eigene Volk als Geiseln und menschliche Schutzschilde benutzt? Da fällt die Wahl nicht leicht.

Daher mein Vorschlag! Die obersten Kriegshetzer von beiden Seiten kommen in Big-Brother-Container. Jeder bekommt zur Selbstverteidigung drei Handgranaten. Das Spektakel wird weltweit live übertragen und mit den Erlösen werden die unschuldigen Opfer auf beiden Seiten – wenn auch nur – finanziell entschädigt.

Andre
Andre
Reply to  Uwe Borchert
6 Monate zuvor

Der Zionismus ist ja selbst auch religiöser Fanatismus, schließlich wollen Zionisten Palästina vollständig in den Staat Israel umwandeln. Das Ziel der Zionisten war es schon immer, eine Zwei-Staaten-Lösung zu verhindern. Und Netanjahu ist ein Zionist und damit ebenfalls ein religiöser Fanatiker.

Aber wie verhindere ich als religiöser Fanatiker eine Zwei-Staaten-Lösung? Mit Verhandlungen? Mit Unterdrückung? Mit militärischer Gewalt?

Pen
Pen
6 Monate zuvor

Danke.

Pen
Pen
Reply to  Pen
6 Monate zuvor

Es ist eine Freude Euch zuzuhören.

Berthold Kogge
Berthold Kogge
Reply to  Pen
6 Monate zuvor

Du liebst eh nur ein Land, Pentikowa

Pen
Pen
Reply to  Berthold Kogge
6 Monate zuvor

Ja, das Beste mit dem klügsten Präsidenten!

Berthold Kogge
Berthold Kogge
Reply to  Pen
6 Monate zuvor

Dann gehe dahin, Vordemokratin

Max Bünker
Max Bünker
6 Monate zuvor

Apros the label „terrorism“:

Mr. Ben M’Hidi isn’t it cowardly to use your women’s basekts to carry bombs, which have taken so many innocent lives?
Isn’t it even more cowardly to attack defenseless villages with napalm bombs that kill many thousands of time more?
Obviously, planes would make things easier for us.
Give us your bombers, Sir and you can have our baskets.

Die Zionisten machen das selber, dass ihnen die Palestinenser Feinde werden.

Apropos Ampel u. sog. Opposition in Berlin Reichstagsgebäude:

Der Hauptfeind steht im eigenen Land!
Alles lernen nichts vergessen!

Milliarden und Abemilliarden für den Krieg, immer mehr Waffen, immer mehr
Propaganda.

Lukaschenko: „USA haben in der Ukraine verkackt, deshalb schüren sie nun Chaos im Nahen Osten“

Meine Meinung: Die Ampelregierung hat den Verstand verloren, sie regiert gegen die Interessen und das Wohlergehen der deutschen Bevölkerung.Wenn man’s gut meint mit den Verfechtern dieser Politik, könnte man sagen ‚Idioten regieren Blinde‘,aber angefangen mit Causa Assange, der medialen Gehirnwäsche, den Waffenlieferungen an die Ukraine, die zynische Legetimierung und Duldung von Besatzung, Vertreibung,ethnische Säuberung und Genozid der palästinensischen Bevölkerung.
Eher alles ein abgekartetes Spiel der Macht von menschlichen Bluthunden und Bluthündinnen, immer wieder die Leidensfähigkeiten der Menschen auszureizen für ihre Profite und Interessen. Wenn ich diese ewig zynisch grinsenden Gesichter in ihren Medien sehe wird mir schlecht.

Die Sowjetunion im II WW hatte die Erfahrung von ca. 27 Millionen getöteten Menschen, ‚No Psaran‘ – der Westen und die von ihm instrumentalisierten, ausgehaltenen Ukrafaschisten werden mit ihren Interessen jetzt gegen die Völker Russlands mittels Stellvertreterkrieg nicht durchkommen, das zeigt deutlich die gescheiterte ukrainische Offensive.

In Memorandum des Holcaust’s der Faschisten an den europäischen Juden sollte die israelische Regierung wissen, das KZ-Haltung, Entrechtung und Demütigung von Menschen Widerstand bedingt. In ihrem Wahn von einem biblischen Groß-Israel erinnert diese israelische Regierung an das faschistische Nazi-Deutschland und seinem Traum vom Lebensraum im Osten.

Ohne die Anerkennung der Rechte des palästinensischen Volkes wird es keinen Frieden geben

Max Bünker
Max Bünker
6 Monate zuvor

Apros the label „terrorism“:
Mr. Ben M’Hidi isn’t it cowardly to use your women’s baskets to carry bombs, which have taken so many innocent lives?
Isn’t it even more cowardly to attack defenseless villages with napalm bombs that kill many thousands of time more?
Obviously, planes would make things easier for us.
Give us your bombers, Sir and you can have our baskets.

Die Zionisten machen das selber, dass ihnen die Palästinenser Feinde werden.

Apropos Ampel u. sog. Opposition in Berlin Reichstagsgebäude:

Der Hauptfeind steht im eigenen Land!
Alles lernen nichts vergessen!

Milliarden und Abermilliarden für den Krieg, immer mehr Waffen, immer mehr
Propaganda.

Lukaschenko: „USA haben in der Ukraine verkackt, deshalb schüren sie nun Chaos im Nahen Osten“

Meine Meinung: Die Ampelregierung hat den Verstand verloren, sie regiert gegen die Interessen und das Wohlergehen der deutschen Bevölkerung.Wenn man’s gut meint mit den Verfechtern dieser Politik, könnte man sagen ‚Idioten regieren Blinde‘,aber angefangen mit Causa Assange, der medialen Gehirnwäsche, den Waffenlieferungen an die Ukraine, die zynische Legetimierung und Duldung von Besatzung, Vertreibung,ethnische Säuberung und Genozid der palästinensischen Bevölkerung.
Eher alles ein abgekartetes Spiel der Macht von menschlichen Bluthunden und Bluthündinnen, die immer wieder die Leidensfähigkeit der Menschen auszureizen für ihre Profite und Interessen. Wenn ich diese ewig zynisch grinsenden Gesichter in ihren Medien sehe wird mir schlecht.

Die Sowjetunion im II WW hatte die Erfahrung von ca. 27 Millionen getöteten Menschen, ‚No Psaran‘ – der Westen und die von ihm instrumentalisierten, ausgehaltenen Ukrafaschisten werden mit ihren Interessen jetzt gegen die Völker Russlands mittels Stellvertreterkrieg nicht durchkommen, das zeigt deutlich die gescheiterte ukrainische Offensive.

In Memorandum des Holcaust’s der Faschisten an den europäischen Juden sollte die israelische Regierung wissen, das KZ-Haltung, Entrechtung und Demütigung von Menschen Widerstand bedingt. In ihrem Wahn von einem biblischen Groß-Israel erinnert diese israelische Regierung an das faschistische Nazi-Deutschland und seinem Traum vom Lebensraum im Osten.

Ohne die Anerkennung der Rechte des palästinensischen Volkes wird es keinen Frieden geben