Nach dem Maskenwahn: Gemischte Doppelnamen

Endlich! Roberto de Lapuente war mal wieder zu Besuch bei Tom J. Wellbrock. Und natürlich haben wir die Gelegenheit genutzt, um über Tagespolitisches zu sprechen, uns aber auch einem speziellen und extrem wichtigen Thema zu widmen: der geplanten Doppelnamen-Regel.

Bei einem Glas Wein und einem Weizen kommen wir zum Schluss, dass die Ernsthaftigkeit der Betrachtung politischer Ereignisse und Pläne an erster Stelle steht.

Mit Roberto de Lapuente und Tom J. Wellbrock
Als Gastbeitrag: Ein Ausschnitt aus „G’schichten aus Absurdistan“ von Tarek Schwarz

Inhalt:

00:00 Wange an Wange
02:20 Männer, die Jungen küssen
03:30 Der tagespolitische Block
06:30 Zwei Tipps für die Hörer
08:00 Fester, Emilia Fester!
13:00 Wein und Impfschäden
16:30 Das Leak
17:30 Lebenslänglich
19:30 Die neuen Doppelnamen
24:30 Beispiele für Doppelnamen aus Absurdistan
26:00 Wie kommt man auf die Meshing-Idee?
28:30 Modellieren, bis der Arzt kommt
31:30 Vernünftige Datensätze
36:00 Nummerncodes als Lösung
37:00 Die neue, gute und neue verlässliche Energieversorgung
41:00 „Die sind ja gebaut.“
43:00 Söder: Einer von uns
45:00 Neuklamm-Bauer-Rotbarsch
46:00 Totalitäre Ukraine
50:00 Was tun, wenn wir nicht an der Klimakatastrophe sterben?
52:00 Wärmepumpenklimaanlagen

Direkt-Link

#Wärmepumpenklimaanlagen #Wärmepumpen #Klima #Habeck #Baerbock #Scholz #Doppelnamen # EmiliaFester #Meshing #Datenschutz #Ukraine #Bundesregierung #Politik #Umwelt #Söder #Klimakatastrophe #Satire #wohlstandsneurotiker #neulandrebellen #Podcast #Impfung #Impfschäden #Corona #Covid19

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

20 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
ChrissieR
ChrissieR
10 Monate zuvor

Guude, Ihr zwaa!
Ich fands super, könntet Ihr öfter machen! Sobissl hat mich das an Burckhardt und Böttcher oder Jens und Arthur erinnert!

Wütender Bürger
10 Monate zuvor

Was für ein genialer Wahnsinn! 😁

Zwei Kleinigkeiten müssten aber berichtigt werden:

1. Ihr seid nicht „ungeimpft“, sondern Ihr seid nicht gentherapiert worden!

2. Bezüglich Wärmepumpen und Tod muss unterschieden werden zwischen

– Tod mit Wärmepumpe
– Tod an Wärmepumpe
– Tod durch Wärmepumpe

Das wird später für die Pathologie wichtig sein!

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Wütender Bürger
10 Monate zuvor

Äähm..was bitte is “ Wärmepumpe“ nochmal?
Ist das Wärme auf Pump vom Brennholzverleih?
Ich frage für ne/n Freund/innen/aussen/jwd.

Roberto J. De Lapuente
Reply to  ChrissieR
10 Monate zuvor

Schön, dass Du wieder da bist, Chrissie. Du hattest Dich rar gemacht.

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Roberto J. De Lapuente
10 Monate zuvor


Guude!
Ich les oder hör Euch aber jeden Tag!
Nur manchmal ist halt auch schon alles gesagt und mein zusätzlicher Senf dann auch nimmer nötig!

Draussen vor der Tür
Draussen vor der Tür
Reply to  ChrissieR
10 Monate zuvor

„Wärmepunpe“ heisst das neue Märchenbuch von Onkel Habeck…

Roberto J. De Lapuente
Reply to  Wütender Bürger
10 Monate zuvor

Leidest Du vielleicht am Long-Wärmenpumpen-Syndrom?

Wütender Bürger
Reply to  Roberto J. De Lapuente
10 Monate zuvor

Nicht zu verwechseln mit „Post-Umbau“, auch „akute Verschuldung“ genannt!

Andre
Andre
10 Monate zuvor

Ich bin froh, dass jetzt die Atomkraftwerke ausgeschaltet sind. War mir doch als Laie gar nicht bewusst, dass der Atomstrom die Leitungen verstopft und deshalb der Ökostrom so nicht ungehindert fließen konnte.

Und wenn man mir jetzt blöd kommt und fragt: „Und woher soll der ganze Strom für die Millionen Wärmepumpen kommen?“

Dann habe ich die passende Antwort parat: „Aus der Steckdose, Du Dummkopf, oder wo stöpselst Du Dein Smartphone ein? Etwa am Atomkraftwerk? Da habe ich bis heute noch keine Steckdosen gesehen.“

Robert-B.
Robert-B.
10 Monate zuvor

Hach, das tut gut, den ganzen Irrsinn, der sich um uns herum abspielt mal eine Stunde lang entspannt zu belachen.
Danke dafür.
Wein und Weizen waren offenbar gut investiert! 🙂

Schwitzig
Schwitzig
10 Monate zuvor

Remote ist voll die neisse Spietch.

Schwitzig
Schwitzig
10 Monate zuvor

Die Frau Krone-Schmalz hat ja noch Glück gehabt. Man stelle sich die Kombination Schmalz-Krone vor…

Schwitzig
Schwitzig
10 Monate zuvor

Nebenbei – wie kann man Angolaf Schorkel ohne Lachanfall aussprechen?

Horst Kevin
Horst Kevin
Reply to  Schwitzig
10 Monate zuvor

Das ist einfach, da beide so wirklich gar nichts lustiges an sich haben. Eher lassen sie jedes Lachen gefrieren.
Ich habs probiert.

Horst Kevin
Horst Kevin
10 Monate zuvor

Eigentlich hatte ich mich gefreut, Euch nun zuhören zu können, nachdem ich das Abendessen vorbereitete und meine tägliche Tortour durchs Netz hinter mich brachte.
Diese Tour ist mehr eine „Pflicht“, mich irgendwie zu informieren. Das hier ist dann eher das gemütliche Zuhause, die Belohnung.
Leider kotzen mich die täglichen Meldungen, der galoppierende Schwach- und Irrsinn nur noch an, sodaß ich Euch auf später verschieben muß.
Ich geh jetzt mit Katzen, Hühnern und Karnickeln reden und ein paar Tomaten pikieren.

Bis vielleicht später, Ihr Lieben!

Horst Kevin
Horst Kevin
Reply to  Horst Kevin
10 Monate zuvor

Jetzt hör ich euch zu und fühle mich zuhause und ihr habt nix besseres zu tun, als mir das schöne Gefühl mit dem Dalai-Lutscher gleich wieder zu nehmen. Gemein! 😉

Geldautomatensprengung!!!: Habt Ihr die Abschaffung des Bargeldes dabei nicht auf dem Schirm?

Buschmann: Mein Lehrkind amüsierte sich heute darüber, daß auf einem Auftrag „Frau Herrmann“ stand. Ich denke, ich hab wenig falsch gemacht. 🙂

Wenn der Staat die Giftmischer straffrei gestellt hat, wonach es aussieht, wird der Staat, also im Zweifel wir, zahlen. Es gibt aber Ansätze, die die Meinung vertreten, daß diese Klauseln nicht wirksam sind. Ich würde befürchten, daß diese Juristerei so lange andauern wird, bis auch das letzte Opfer weggestorben ist. Es wäre nicht das erste Mal.

Die Ente bleibt drin!

Haha, die Namensverdüddelung ist schlicht das Zeichen dafür, daß die Entscheidung zur Eheschließung vom Steuerbüro gestiftet wurde und die Beteiligten lieber für sich geblieben wären.
Ich konterte jeden Angriff auf Eheschließung immer damit, daß ich dazu bereit wäre, wenn das Geld für die Scheidung vorrätig wäre.

Bahn – Umweltsau: Ich lebe sehr bahnhofsnah und frage mich, weshalb der Hans, welcher die Zettel in den Schaukasten hängt, mit dem Auto kommt… Auch der Kontrollschiß, der kontrolliert, ob Schnee geschoben wurde oder hernach nachsieht, ob der Streusand weggefegt wurde, kommt mit den Auto. Alle Bahnwillis, die nicht gerade den Zug führen oder die Karten knipsen, kommen mit dem Auto.
Jaja, ich würde mich auch nie auf die Bahn verlassen.

Vielen Dank euch beiden. Aber bitte weniger Zungen alter Männer! Ich bin derzeit sensibel.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Horst Kevin
10 Monate zuvor

@Hort Kevin

Geldautomatensprengung!!!: Habt Ihr die Abschaffung des Bargeldes dabei nicht auf dem Schirm?

Interessant, den Gedanken hatte ich auch gleich, als ich die Meldung gestern gelesen habe.

flurdab
flurdab
Reply to  Robbespiere
10 Monate zuvor

Das Interessante an den Automatensprengungen ist dass sie nicht verhindert werden.
Die Banken sind versichert und bekommen ein 1A- Argument ihr Automatennetz zu verkleinern.
Die Täter kommen im Leih- Audi mit hoher Motorisierung aus den Niederlanden.
An den Mautbrücken hängen Kameras die aufzeichnen, auch wenn dies offiziell nie zugegeben wird. Aber ich habe da so einen Erinnerungsrest das mittels dieser „nicht stattfindenden Aufnahmen“ im Zuge von Corona Strafbefehle ausgestellt wurden.
Wie schwer kann es nun sein Grenzübergänge so zu überwachen, dass Leihwagen des Fabrikats Audi, nach der Dämmerung, mit mindestens drei Passagieren eine „die gucken wir uns mal an“- Reaktion auslöst?

Vielleicht ist es aber auch Teil der „Willkommenskultur“ der deutschen Polizeiführung. Vielleicht will man die Marokkaner- Niederländer nicht traumatisieren? Die sind ja so sensibel.
Warum liest man so wenig über erfolgreiche Zugriffe der niederländischen Polizei.

So betrachtet hat das nichts, aber so wirklich gar nichts mit der geplanten Bargelsabschaffung zu tun. 😉

flurdab
flurdab
10 Monate zuvor

Und habt ihr „Robertos beste Tanzmoves“ für TikTok gedreht?
Wenn ihr jüngeres Publikum ansprechen wollt ist das der richtige Weg. 🙂

Schwitzig
Schwitzig
10 Monate zuvor

Wie heißen Sie?

Carmen. Eigentlich Petra, aber ich mag Autos und Männer, daher Car und Men, also Carmen. Und Sie?

Bierfotze.