Im Gespräch mit Dr. Jonas Tögel: Cognitive Warfare – der Krieg um die Köpfe und Herzen

Propaganda ist nichts Neues, auch wenn Sie in jüngerer Zeit eine neue Qualität bekommen hat. Cognitive Warfare ist ebenfalls eine Form der Propaganda, aber ausgehend von (fast) rein militärischen Überlegungen. Um den Krieg um die Herzen und Köpfe der Menschen geht es in diesem Podcast mit Dr. Jonas Tögel.

Was kann die NATO mit unseren „Schattentexten“ im Internet anfangen? Worin unterscheidet sich die Propaganda der beiden Weltkriege von der der heutigen Zeit? Wie viel Leid und Tod ist ohne Blut zu vergießen möglich, und mit welchen Methoden?

Über diese und weitere Fragen spreche ich mit Dr. Jonas Tögel, der sich mit dem Themenkomplex Cognitive Warfare intensiv auseinandergesetzt hat und demnächst ein Buch dazu herausbringen wird.

Inhalt:

00:30 Vorstellung von Dr. Jonas Tögel
01:00 Definition Cognitive Warfare
05:00 Kernschmelze des Vertrauens
08:00 Unsere „Schattentexte“ und das Militär
10:00 Unbewusst schwanger
13:00 Eine Übung mit Soldaten
15:00 Hard Power, Soft Power und die Ukraine
16:00 Talkshows und Propaganda
19:00 Strack-Zimmermann und die Lüge
21:30 Propaganda damals und heute
26:00 Angriff als Verteidigung?
28:00 Russland und der verlorene Informationskrieg
31:30 Zerlegte Thesen und ein erfundener Krieg
35:00 Broschüre: Krankheit, Behinderung und Tod
40:30 Missbrauchte Wissenschaft
44:00 Wie weit geht Manipulation beim Klimawandel?
46:00 Schnelles und langsames Denken
51:30 Der NATO-Innovations-Wettbewerb 2021
55:00 Schlussworte für den Frieden

Spreaker
Download

Audioversion:

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

30 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Horst Kevin
Horst Kevin
1 Monat zuvor

Vielen Dank, ich hab wieder gern zugehört.

Schön fand ich die Stelle mit den schnell und langsam Denkenden.
Schnell denken ist so wie Multitasking – funktioniert beides nicht. 🙂

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Horst Kevin
1 Monat zuvor

@Horst Kevin

Schön fand ich die Stelle mit den schnell und langsam Denkenden.

Schnell denken ist so wie Multitasking – funktioniert beides nicht.

Danke dafür……und ich dachte schon, ich hätte überhaupt keine Talente. 😀

Mensch
Mensch
1 Monat zuvor

Gibt’s einen Grund dafür, dass die letzten drei Podcasts nicht mehr in (m)einer Podcast -App hochgeladen werden?

Wobei der drittletzte Podcast auch nicht hier zu hören bzw sehen war. Den hatte ich nur bei den Videohinweisen am Mittwoch bei den Nachdenkseiten gesehen.

Mensch
Mensch
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Monat zuvor

Ich hab’s mit meiner Podcast -App „Podcast Addict“ (Android) jetzt nochmals probiert. Der letzte Podcast, den ich angeboten bekommen habe, ist der mit Markus Fiedler.

Ich hoffe, dass das lediglich ein technisches Problemchen ist und nicht die Zensurkeule.

Mensch
Mensch
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Monat zuvor

Nur zur Info:

Ich hab’s nun einfach eine andere Podcast -App (Podbean) installiert. Da ist bei den Wohlstandsneurotiker auch mit der Episode mit Markus Fiedler Schluss.

Auf http://www.podcast.de sind hingegen die beiden letzten Podcasts gelistet und auch anhörbar.

Scheint also zumindest nicht an einer bestimmten App zu liegen, dass die letzten Episoden in Apps nicht downloadbar sind. Grundsätzlich stehen sie aber zumindest auf podcast.de für jedermann zur Verfügung 🤔

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Mensch
1 Monat zuvor

Sofern kein technischer Fehler vorliegt, auf wessen Seite auch immer, ist zu fürchten, daß die Neulandrebellen die nächsten Opfer der Zensur sein werden, die nächste kritische Stimme, die zum Schweigen gebracht werden soll.

Da sie anders als die NachDenkSeiten keinen Status der Gemeinnützigkeit haben, den man ihnen entziehen kann, müssen andere Nadelstiche her, um die Reichweite einzuschränken.

Ich hoffe sehr, daß ich mich irre!

Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Hallo Tom, wir müssen wieder raus auf die Gass….
Hier seht Ihr wies geht……
Es geht doch!

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Kleiner aber bedeutender Nachtrag…
Das tolle Lied …….hier
Soll nochmal jemand sagen wir hätten in Deutschland
keine Kultur…;-)

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Nach alledem was unsere Regierung so ganz für die westukrainische bzw. das ehemalige Galizien veranstaltet, und bezahlt von Steuergeldern und für die Bewaffnung der Nazibataillone wie ebenso der Ukro-Armee, leisten,
frage ich schon, wer ist da der Provokateur oder der Übeltäter?
In sehr schlechten Publikationen wird die Position der Nazis gar als Volkskampf bezeichnet, woraus sich resultierend ein Partisanenkrieg rechtfertigt.
Dem ist nicht so…das ist auch bekannt….es wird aber befördert.
Daher hier…..Poroschenko, Kolomoiskie und Selenskie haben mit dem Volkswiderstand niemals etwas zu tun gehabt. Dazu höre man den Klassiker.……

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

@Carlo

Nach alledem was unsere Regierung so ganz für die westukrainische bzw. das ehemalige Galizien veranstaltet, und bezahlt von Steuergeldern und für die Bewaffnung der Nazibataillone wie ebenso der Ukro-Armee, leisten,

frage ich schon, wer ist da der Provokateur oder der Übeltäter?

Die Frage hat Merkel längst in ihrem Zeit-Interview beantwortet.

Als waschechte Transatlantikerin steht sie dabei allerdings nur in der zweiten Reihe, quasi als Hilfsscherrif.

Carlo
Carlo
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

@Robbespiere….
In einem souveränen, zivilisierten Lande stünde die evangelische Pastorentochter heute wegen Hochverrats vor Gericht. Aber es gibt auch Gutes zu vermelden, ausnahmsweise von der Tagesschau:
„Auch viele Austritte aus evangelischer Kirche“
Stand: 19.12.2022 10:18 Uhr

Ein kleiner Anfang ausgleichender Gerechtigkeit, aber doch richtig wohltuend, es kann ja nicht immer nur bergab gehen…..;-)

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

@Carlo

„Auch viele Austritte aus evangelischer Kirche“

Wenn Protestanten protestieren, dann konsequent. 😉

Mensch
Mensch
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Wer sich Kirchensteuer finanziert mit:“Impfen ist Nächstenliebe“ plakativ positioniert und sich somit an der Hetze gegen Ungeimpfte beteiligte, dürfte kein einziges Mitglied mehr haben.

Der, dessen Geburtstag bald zum 2022sten Mal von diesem bigotten Pack gefeiert wird, würde, wenn er so war wie er dargestellt wird, diesen Pharisäern untersagen in seinem Namen zu sprechen.

Mensch
Mensch
Reply to  Mensch
1 Monat zuvor

….fehlt nur noch, dass die Waffen, die an die Ukraine geliefert werden, von Kirchenvertretern gesegnet werden und Putin als Teufel bezeichnet wird.

Die gefallenen Engel, die nun die sogenannte Hölle bewohnen sollen, haben sich viel wahrscheinlicher aus Furcht vor der Bösartigkeit der Menschen in eben dieser Hölle verkrochen und würden eher den sprichwörtlichen Teufel tun, als sich nur einen Einzigen von der durchgeknallten Menschheit ins gut geheizte Wohnzimmer holen🤔🤪😉

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Mensch
1 Monat zuvor

@Mensch

Wer sich Kirchensteuer finanziert mit:“Impfen ist Nächstenliebe“ plakativ positioniert und sich somit an der Hetze gegen Ungeimpfte beteiligte, dürfte kein einziges Mitglied mehr haben.

Das hülfe auch nur partiell, denn deren Personal zahlen wir über die Steuern so oder so mit, ob wir Mitglied im Verein sind oder nicht.

Möglicherweise sind die Kirchen ja auch in Big Pharma investiert, vielleicht sogar in Rüstung ( für die Kreuzzüge der Guten ).

Der, dessen Geburtstag bald zum 2022sten Mal von diesem bigotten Pack gefeiert wird, würde, wenn er so war wie er dargestellt wird, diesen Pharisäern untersagen in seinem Namen zu sprechen.

Den würden die als Querdenker, Schwurbler, Covidioten, Verschwörungstheoretiker oder Rechten glatt nochmal ans Kreuz nageln.

Mensch
Mensch
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

„Den würden die als Querdenker, Schwurbler, Covidioten, Verschwörungstheoretiker oder Rechten glatt nochmal ans Kreuz nageln.“

Den würden die, DIE ANDERE als[…] BEZEICHNEN, glatt nochmal ans Kreuz nageln.

Können wir uns auf die, meiner unmaßgeblichen Meinung nach entscheidende Abwandlung einigen🤔😉

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Mensch
1 Monat zuvor

@Mensch

Den würden die, DIE ANDERE als[…] BEZEICHNEN, glatt nochmal ans Kreuz nageln.

Aber nur die Kirche hat noch die Original-Nägel in ihrer Reliquien-Aservatenkammer liegen. 😉

Mensch
Mensch
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Bitte geb‘ denen nicht die Chance, es später wieder irgendeiner Gruppe in die Schuhe schieben zu können!

Die Protestanten sind keine Reliquiensammler und wollen am Ende dann wieder nichts damit zu tun gehabt haben.

Bei den Katholiken steht zu befürchten, dass sie dann den „Herrn“ samt original Reliquien an die Profis nach Israel ausliefern😱

…und dann geht die ganze Scheiße wieder von vorn los😬😥

Lass‘ Mal bitte jeden, der sich dazu berufen fühlt selbst einen beliebigen Nagel einschlagen.

Wird Zeit zu begreiffen, dass die Fähigkeit Bösartig zu werden von rein gar nichts abhängt. Weder vom Geschlecht, noch der Hautfarbe, noch der Religionszugehörigkeit und noch vom Intellekt.

Genau so wichtig ist es, dass keiner der mitgemacht hat Ungeimpfte auf welcher Weise auch immer zu denunzieren, sich nicht hinter denen „da oben“ verstecken kann. Jeder Einzelne ist für sein Handeln letztendlich selbst verantwortlich.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Mensch
1 Monat zuvor

@Mensch

Die Protestanten sind keine Reliquiensammler und wollen am Ende dann wieder nichts damit zu tun gehabt haben.

Stimmt, aber die Protestanten pflegen ihr Arbeitsethos und die schlagen dann die Nägel ein. 😉

Wird Zeit zu begreiffen, dass die Fähigkeit Bösartig zu werden von rein gar nichts abhängt. Weder vom Geschlecht, noch der Hautfarbe, noch der Religionszugehörigkeit und noch vom Intellekt.

Das, wovon das abhängt, nennt sich m.W.n. Empathie.

Genau so wichtig ist es, dass keiner der mitgemacht hat Ungeimpfte auf welcher Weise auch immer zu denunzieren, sich nicht hinter denen „da oben“ verstecken kann.

Hinter „Denen da oben“ ist die Schlange aber verdammt lang.

Mensch
Mensch
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

„Hinter „Denen da oben“ ist die Schlange aber verdammt lang.“

Mit maßnahmenkonformen Abstand, wirste bestimmt allein in Deutschland locker um den Äquator kommen😬😳😱

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Mensch
1 Monat zuvor

@Mensch

Mit maßnahmenkonformen Abstand, wirste bestimmt allein in Deutschland locker um den Äquator kommen😬😳😱

LOL 😀

flurdab
flurdab
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Da das Zeit- Interview ja vorsorglich hinter der Bezahlschranke steht, hier einen Link zur Süddeutschen, die zumindest darüber berichtet.

https://www.sueddeutsche.de/politik/merkel-interview-russland-politik-1.5711395

wschira
wschira
Reply to  flurdab
1 Monat zuvor

Ausgerechnet Kornelius! So sieht der „Bericht“ dann auch aus.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  flurdab
1 Monat zuvor

@flurdab

Reine Schönfärberei für das „arme Opfer“ Merkel.
Ihr Handeln war wieder mal alternativlos.

Da gibt es keinen Bezug auf ihr hinterhältiges Gebahren zu Minsk II.

flurdab
flurdab
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Schon recht.
Nur das Zeitabo werde ich mir nicht leisten und andere Kaufmedien haben gar nicht berichtet.
Das Interview hat keine mediale Würdigung erfahren.
Deshalb die Süddeutsche.

Es gibt ja einen gravierenden Informationsunterschied zwischen Leuten wie uns und denen die Mäh sagen.

„Regierungen die auf Schafe starren“

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  flurdab
1 Monat zuvor

@flurdab

Schon recht.

Nur das Zeitabo werde ich mir nicht leisten

Wozu auch.
ein Wunder, dass die überhaupt darüber berichtet haben, stellt es doch ihre eigene Berichterstattung über den „bösen Russ“ in Frage.

und andere Kaufmedien haben gar nicht berichtet.

Welch Wunder, siehe oben.
Es könnte sich ja Jemand über die Abweichungen zu den bisherigen Veröffentlichungen aus dem NATO-Rektum unserer Münchhausen-Postillen wundern.

Wer wollte dann noch diverse Bezahlschranken überwinden wollen? 😉

Last edited 1 Monat zuvor by Robbespiere
Mensch
Mensch
1 Monat zuvor

Mutiger Mensch, der Dr. Jonas Tögel👍👍👍

Ich wünsche ihm von Herzen alles Gute und hoffe, dass ihm das Schicksal vieler mutiger Menschen in den letzten drei Jahren erspart bleibt✌️✌️✌️

Wütender Bürger
Wütender Bürger
1 Monat zuvor

Moin! Gehört nut indirekt zum Thema: die Podcast-Verteilung über die einschlägigen Dienste klappt mal wieder nicht. Die letzte gefunden Folge ist von 2. Dezember. 🙁

Ich hoffe, man hat Euch nicht bereits mit einem Bann belegt!