Corona und Desinformation: Das Böse am Schreibtisch

Der Russe war‘s, das wissen wir. Und selbst wenn wir nicht genau wissen, was wir wissen oder nicht wissen, bleibt am Ende nur eine Erkenntnis: Der Russe war‘s, und wenn es unsere eigene Blödheit ist, auch dafür ist Putin verantwortlich. Das findet offenbar auch Claudia von Salzen, die aus Russland kommend eine Gefahr sieht, die uns alle zerstören könnte.

Nein, nein, es ist kein neuer Virus mit dem wohlklingenden Namen „Putina“ oder so. Die Frau spricht von Desinformation im großen Stil. Weil der gemeine Russe als solcher und der Putin als noch solcherer keine Skrupel kennt, um den Westen zu vernichten. Corona schreckt ihn da nicht ab, im Gegenteil, dem passt ein Virus, das gerade die ganze Welt auf den Kopf stellt, bestens in den Kram.

So schreibt von Salzen:

Der Kreml nutzt die Coronakrise aus, um dort weiterzumachen, wo er bereits vor Jahren angefangen hatte: Ziel der fortgesetzten Kampagnen ist es, die westlichen demokratischen Gesellschaften von innen zu erschüttern.

Damit gibt sie sich natürlich nicht zufrieden. Von und zu Salzen spult das ganze Programm runter. Putins Troll-Armee macht die sozialen Medien unsicher, Putin hat seinerzeit die neue Führung in Kiew fälschlich (!) als faschistisch bezeichnet, Putin hat den US-Wahlkampf organisiert und Putins Schergen verbreiten das Gerücht, das Coronavirus sei von der NATO und den USA in die Welt gesetzt worden.

Was von Salzen macht, ist bösartig

Ich relativiere das nicht, ich schwäche es nicht ab, denn es ist einfach bösartig, was von Salzen in ihrem Artikel gemacht hat. In einer Krise wie dieser von Desinformation Russlands zu sprechen, und gleich die größte Propagandakeule rauszuholen, die man mit Händen oder schwerem Gerät tragen kann, das kann man nicht als dumm oder falsch informiert bezeichnen. Es ist: bösartig.

Frau von Salzen schreibt übrigens schon eine ganze Weile über Russland. Auf ihrer Profilseite ist nachzulesen:

Claudia von Salzen ist seit 2014 Korrespondentin in der Hauptstadtredaktion des Tagesspiegels. Zuvor hatte sie als Politikredakteurin vor allem Russland und Osteuropa im Blick.

Tja, und dann mag von Salzen „größere Recherchen“. Vermutlich ähnlich leidenschaftlich wie lange Spaziergänge am Strand, wobei sie mit Ersterem offenbar noch nicht angefangen hat.

Eigentlich war es zu erwarten, dass früher oder später jemand aus seinem Loch gekrochen kommt, um Putin die Schuld an diesem ganzen Drama zu geben. Dass es aber so flach daherkommt, die Propaganda so offensichtlich zur Schau trägt wie es von Salzen tut, das überrascht dann aber doch ein wenig. Vom Zeitpunkt, der desaströser kaum hätte sein können, mal ganz abgesehen.

Das Böse mit Brille beendet Ihren grauenvollen Text denn auch mit den Worten:

Zumindest ansatzweise hat die EU offenbar aus den Erfahrungen mit Russland Lehren gezogen. Es ist ein wichtiger erster Schritt, Moskaus Desinformation so klar und deutlich zu benennen, wie es jetzt passiert ist. Zu hoffen wäre, dass auch diejenigen in Deutschland das zur Kenntnis nehmen, die für eine Normalisierung der Beziehungen zu Putins Russland werben.

Ich bin kein gläubiger Mensch, aber ich bete darum, dass niemand jemals zulässt, dass diese Frau eine Waffe in den Händen halten darf. Sie könnte sich damit verletzen. Oder Schlimmeres.

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
80 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
DasKleineTeilchen
DasKleineTeilchen
23. März 2020 20:20

jarks! die alte is beim tagesspiegel? scheisse. die soll ma zu SPON wechseln…

Pen
Pen
Reply to  DasKleineTeilchen
24. März 2020 9:00

Wo ist der Unterschied zwischen Tagesspiegel und SPON?

Frau Wirrkopf
Frau Wirrkopf
23. März 2020 20:48

Noch nie von der gehört. Wen ich alles kennenlerne. *staun* Und wen ich mir alles als „schlechte Gesellschaft“ merken muss. *nochmalstaun* Aber ist Tagesschau und Tagesspiegel nicht alles die gleiche ARD-Suppe?

Horst2
Horst2
23. März 2020 20:48

Schöne Randnotiz. Aber eigentlich geht es derzeit um die massenhafte Desinformation der westlichen Bevölkerung durch westliche Regierungen und westliche Institutionen.
Natürlich ist das Russland-Bashing eine Schlagzeile wert, aber derzeit finden wichtigere Dinge statt. Beispielsweise der Grundrechtsabbau im Westen, der mit einer fingierten Seuche begründet wird.

Wenn man darüber mal schreiben würde, dann wäre man auch wieder im Neulandrebellentum angekommen.
Deutlicher: Wir haben immer mehr das Problem einer fehlenden medialen Opposition, neben der bereits völlig ausgefallenen Opposition im Parlament.

niki
niki
Reply to  Horst2
23. März 2020 21:22

fingierten Seuche

Ich wollte zwar eigentlich zwar nicht mehr auf deinen Dreck antworten….
Aber das geht nun auf keine Kuhhaut mehr!
Du hast sie wirklich nicht mehr alle…!

Da-humpa
Da-humpa
Reply to  niki
24. März 2020 1:52

Ja, ja die linken… ihr seit nich grundsätzlich dumm, ihr habt nur viel Pech beim denken gelle?
Zum Glück gibts auch noch Menschen die nich komplett verblödet/links sind und sich selbst Gedanken machen bzw. Fakten checken.

niki
niki
Reply to  Da-humpa
24. März 2020 8:28

mach die Hose zu…. das stinkt!

niki
niki
23. März 2020 21:19

Mir fällt kein passendes Schimpfwort für Frau von (ver)Salzen ein für den Dreck den sie verbrochen hat… Es wäre nicht stark genug…!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  niki
23. März 2020 21:39
ChrissieR
ChrissieR
Reply to  niki
24. März 2020 6:58

Niki…pass auf Dich auf! Zuviel Salzen ist nicht gut für den Blutdruck!!!

LG

Christine

Pen
Pen
Reply to  niki
24. März 2020 9:05

Lieber Niki,

ruhig Blut! Laß Dir von dieser Tintenwachtel nicht den Tag versalzen!

Ich frag mich wirklich, ob man diese Tussi, Frau ver Salzen, bzw. den Tagesspiegel nicht verklagen könnte. Die Russen, Kubaner und Chinesen helfen in Italien und unsere Medien verbreiten solchen Scheiß!?!1!!??

Torsten
Torsten
23. März 2020 21:42

Faktenchek: Dr. Harald Lesch kontra Welt Online https://www.youtube.com/watch?time_continue=165&v=Fx11Y4xjDwA&feature=emb_logo Video von 2:00 – 2:43 min Dr. Lesch “Normalerweise sterben in Italien bei einer Gesamtbevölkerung von 60 Millionen Menschen jeden Tag etwa 2000 Personen. Schwangt natürlich mit den Jahreszeiten. Gestern, am 18 März 2020, waren es 475 Tote “mehr““? Das heißt, wir haben eine Steigerung von deutlich mehr als 20%. Phuuua, und das wäre uns in der Statistik nicht aufgefallen…“ u.s.w Merke! In Italien sind bei einer normalen Sterberate von angeblich ca´2000 Menschen pro Tag am 18.03.2020 ganze 475 verstorbene “noch zusätzlich“ (zu den täglich erwartbaren von 2000 Personen) verstorben? Ahhaaa…? Im… Weiterlesen »

horst2
horst2
Reply to  Torsten
23. März 2020 22:04

Wenn sich der Rest dieses pseudolinken Packs hier schon wegduckt („Ihr beschissenen Feiglinge“), dann mach ich eben die Arbeit und bereite Informationen auf: Der dänische Forscher Peter Gøtzsche, Gründer der renommierten Cochrane Collaboration, schreibt dass Corona eine „Epidemie der Panik“ sei und „Logik eines der ersten Opfer“ war. https://www.deadlymedicines.dk/corona-an-epidemic-of-mass-panic/ Laut dem früheren israelischen Gesundheitsminister, Professor Yoram Lass, ist das neue Coronavirus weniger gefährlich als die Grippe und die Ausgangssperren würden mehr Menschen töten als das Virus. „Die Zahlen begründen keine Panik“, so Lass. Es sei bekannt, dass „Italien eine enorme Morbidität durch Atemwegserkrankungen habe, die mehr als drei Mal so… Weiterlesen »

horst2
horst2
Reply to  horst2
23. März 2020 22:15

It is much worse now. All gatherings in Denmark of more than 10 people are banned, even outdoors, and you can get a fine of 1500 kr (about $250) if you violate this rule. What a dream scenario for any ruler with dictatorship tendencies; all democratic demonstrations are unlawful. […]
If the infectious dose is high, mortality will also be higher because there will not be sufficient time to establish an immune response. Therefore, overcrowded hospitals will have higher mortality rates. The panic does just that: leads to overcrowded hospitals.

https://www.deadlymedicines.dk/corona-an-epidemic-of-mass-panic/

Da-humpa
Da-humpa
Reply to  horst2
24. März 2020 1:46

Alter, du kannst den linken Spacken hier doch nich mit Fakten und gesundem Menschenverstand kommen!

horst2
horst2
Reply to  Da-humpa
24. März 2020 5:58

Ja, gut, die Rechten sind auch ausgefallen. Die AfD macht den ganzen Schwachsinn zwischenzeitlich auch mit. Damit existiert jetzt überhaupt keine Opposition mehr im Bundestag. Die Dinge verändern sich aber auch schon etwas. Die ersten paar Michel sind aufgewacht: Wir lernen jetzt: Die Rechte und Freiheiten, die wir genossen haben, verdanken wir nicht außergewöhnlichem Mut und Scharfsinn der Bevölkerungsmehrheit, sondern der Tatsache, dass die Mächtigen eine Voll-Diktatur bisher nicht für notwendig hielten. Die meisten lösen das Problem der massiven Beschneidung von Freiheitsrechten, der Gleichschaltung der öffentlichen Meinung und der Angst-Propaganda der Mächtigen damit, dass sie leugnen, dass überhaupt ein diesbezügliches… Weiterlesen »

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  horst2
24. März 2020 8:46

@horst2

Noch eine alternative Quelle:

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

niki
niki
Reply to  Robbespiere
24. März 2020 10:32

Feinstaub als weiteres Risikopotential für den Tod bei einer Coronainfektion… Hmmm. Daraus kann man ableiten dass Stuttgart (und andere Feinstaub-Hotspots hier im Land) wohl dieses Frühjahr einfach nur Glück, dass die Werte wetterbedingt nicht ganz so hoch sind… Naja… Aber das ist nur Küchenlogik… Oder sind die Deutschen NOX-Schleudern nicht so Corona-freundlich, wie diese verdammten ausländischen Karren… 😉 Da passt einiges NICHT zusammen… In Osteuropa, insbesondere im Kohlenpott der Polen, ist die Luft dermaßen schlecht… Kann aber gut sein, dass die Polen einfach keine Zahlen veröffentlichen. Auf Korsika, einem anderen Hotspot für Corona, ist die Luft unbestreitbar gut… Es kann… Weiterlesen »

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  niki
24. März 2020 22:36

@niki Ich versuche mir ein Gesamtbild zu verschaffen, nicht einzelne Aspekte als Maßstab für eine Bewertung herauszugreifen und da steht einiges im Artikel, was doch zumindest nachdenklich macht. Es gibt eine Gruppe Menschen, di extrem gefährdet ist und besonderer Maßnahmen bedarf und es gibt Maßnahmen, wie das Tragen von Masken, mit der die Allgemeinheit die Verbreitung des Virus, zumindest reduzieren kann. Für beide Maßnahmen ist ist dieser Staat aber durch Jahrzehnte lange neoliberale Politik und Merkels „marktkonforme Demokratie“ nicht gerüstet und da liegt das Hauptproblem. Was jetzt seitens der Politik veranstaltet wird, ist überzogener Aktionismus als Folge einer parteilichen Ausrichtung,… Weiterlesen »

niki
niki
Reply to  Robbespiere
25. März 2020 7:43

@Robbespiere:
Ich wiederhole mich ungern, aber der Lack der Zivilisation ist nur ein paar Lagen Klopapier dünn…
Und umso dünner, da hier in der westlichen Welt, im „christlichem Abendland“, die absolute Mehrheit der Menschen egozentrisch erzogen sind und Solidarität eigentlich für eine schlimme Ausgeburt der DDR halten…
Opfer findet man vor allem immer unten: Das ist die Logik dahinter, wie die Absicherung in einer Krise nun einmal strukturiert ist… Das ist doch schon eine Binse!

horst2
horst2
Reply to  Robbespiere
24. März 2020 20:35

Robbespiere
Hatte ich weiter oben in diesem Thread schon verlinkt. Und auch schon in vorigen Blog-Artikeln. Aber defnitiv ein wichtiger Link mit sehr schönen Referenzen zu Erfahrungsberichten vom Fachpersonal. Schön, das du den durch eigenes Interesse gefunden hast.

Pen
Pen
Reply to  Torsten
24. März 2020 9:13

Lieber Torsten,

diese armen Alten in Oberitalien sterben nicht an Corona , sondern mit Corona. Sie sind meist über Achzig und haben zum Teil mehrere Vorerkrankungen. Dazu kommt die besonders schlechte Luft dort, die anfällig für Atemwegserkrankungen macht.

Steht alles in dem von mir weiter unten verlinkten, angenehm kurzen Artikel „Coronadämmerung“.

Hoffentlich dämmerts den Dreckspolitikern bald, daß es so nicht weiter gehen kann.

Folkher Braun
Folkher Braun
23. März 2020 22:15

Frau von S. macht nichts verkehrt. In einem Heer von Schreiberlingen zu versuchen, sich bestimmten Redaktionsleitungen durch besonders tendenzielle Meinungsäußerungen anzudienen, ist für Journalisten heute Geschäftsprinzip. Es ist das sehr erfolgreiche Relotius-Prinzip. Nur dann winkt mir eine Festanstellung, wenn ich so schreibe, wie ich es vermute, dass der Chefredakteur es so haben will. Daher müsste der Adressat der Kritik nicht die Dame sein, sondern der Chefredakteur, der das Gesülze zur Veröffentlichung freigegeben hat. Und welche Verbindungen der zur Parteipolitik und/oder NGO hat. Auf den/die Schreiberling*in einzuprügeln, ist langweilig. Die sind nur tausendfach verfügbare redaktionelle Reservearmee, die sonst für 0,25 Euro… Weiterlesen »

aquadraht
aquadraht
Reply to  Folkher Braun
24. März 2020 1:28

Gollum Attai gips auch noch? Hm, lange keine Märchenschau gelesen geschweige denn geguckt.

Sukram71
Sukram71
24. März 2020 2:12

Die Welt, wie wir sie kennen, geht gerade – für wer weiß wie lange – unter und hier regt man sich über etwas (wahrscheinlich sogar berechtigtes) Russland-bashing auf.. 🙄

Als wenn über die USA und Donald Trump irgendwie besser geschrieben würde… 😂

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Sukram71
24. März 2020 7:07

Oh, nee..echt, Sukram!Wenn Du das nächste Mal um so ne Uhrzeit (2:12) aus irgendwelchen Träumen erwachst, bau Dir ne Tüte und schlaf gechilled wieder ein..anstatt so nen Stuss zu verzapfen!
Gegen Schlafstörungen gibts soviele Mittel..schau nur mal die Vorabendprogramm-Werbung im ZDF…da werden Sie geholfen!

Roberto J. De Lapuente
Reply to  ChrissieR
24. März 2020 7:12

Hast du dem biederen braven Herrn jetzt Drogen empfohlen?
Die helfen nicht ihm, aber uns könnten sie helfen, den Schmarrn von diesem Agendamenschen auszuhalten oder auszublenden. Also am Wochenende hilft mir das immer viel.

Heike
Heike
Reply to  Roberto J. De Lapuente
24. März 2020 8:31

Sperrt diesen Sukram, er will keine wirkliche Debatte oder Ausgleich!

Pen
Pen
Reply to  Heike
24. März 2020 9:18

Ignorieren hilft. Auch beim Vollhorst. Obwohl – sperren wäre besser. ;- ))

Sukram71
Sukram71
Reply to  Heike
24. März 2020 10:04

Oh, ich bin sehr für jede Debatte. Aber ein klitzekleines bißchen mehr kritische Distanz zu Russland, könnte dem ein oder anderen vielleicht nicht schaden. 😉 Mit der kleinsten Kritik an Russland stößt man in ein Wespennest, weil alles was die machen ist ja soo gut und richtig… 🙄 Wenn Russland auf offener Straße abtrünnigen Agenten tötet, dann ist das alles nicht bewiesen und wenn Russland mit Assad Syrien zurück erobert, dann sind zichtausend Tote plötzlich egal… 🙄 Dabei sind die Beziehungen ja nun garnicht so schlecht. Immerhin beziehen wir seit 40 Jahren einen Großteil unseres Erdgases von dort und künftig… Weiterlesen »

niki
niki
Reply to  Sukram71
24. März 2020 10:53

Mit der kleinsten Kritik an Russland stößt man in ein Wespennest, weil alles was die machen ist ja soo gut und richtig… Hey… Das ist keine kleine Kritik, sondern ist übelste Propaganda… Man muss die Russen nicht mögen, aber das geht viel zu weit… Wenn Russland auf offener Straße abtrünnigen Agenten tötet, dann ist das alles nicht bewiesen und wenn Russland mit Assad Syrien zurück erobert, dann sind zichtausend Tote plötzlich egal… Plapper nicht den Propaganda-Scheiß der Atlantikbrücke nach! Jeder Tote ist einer zuviel… Und ich möchte nicht wissen wie viele der ach „sooooo gute“ Westen dabei in Syrien verursacht… Weiterlesen »

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  niki
24. März 2020 11:13

Boah, ey!Niki…resch Disch net ibber dene alde Hutsimbel uff!!

Wir fragen mal Roberto, ob er für so Leute hier im Forum ne Sonderfunktion : 100 Minuszeichen mit einem Klick. einrichten kann!

Alloah

Christine

Heike
Heike
Reply to  Sukram71
24. März 2020 10:59

Ich finde gut, dass Russen Italien helfen
Damit ist nicht gesagt, dass mir Russen in allen Punkten als Vorbild dienen

Pen
Pen
Reply to  Heike
24. März 2020 13:22

@ Heike,

Warum muß man das immer gleich relativieren? Niemand ist perfekt. Putin ist als Politiker der Merkelbande haushoch überlegen. Warum wohl hat er 60% Zustimmung im Volk, währen Merkel so bei 25% rumeiert? Wir kömmen heilfroh sein über diesen Mann!

Heike
Heike
Reply to  Pen
24. März 2020 17:37

Soweit gehe ich nicht, Italien brauchte Hilfe, die BRD ist jetzt, etwas verspätet, auch solidarisch, die US Armee in Italien auch, hat auch eigene Fälle vor Ort, die EU hilft Italien nicht genug! China, Russland, Kuba helfen, nur die Springerdirnen , andere Medien teilweise und die Sukrams dieser Blogwelt sehen immer nur Schlimmes darin! Ich wöllte geholfen haben, geht mir doch am A. vorbei, woher die Hilfe oder der Arzt kommt. Als würden Chinesen und Russen jetzt ganz Europa übernehmen , dies ist untersterhalb von Sukram, also wirklich! Hebt die Sanktionen , mrd. Einen Teil davon, gegen den Iran gerade… Weiterlesen »

Sukram71
Sukram71
Reply to  Roberto J. De Lapuente
24. März 2020 10:07

Also am Wochenende hilft mir das immer viel.

Lass dich nicht erwischen. „Mein Flüchtling“ musste 15 Sozialstunden leisten, weil ihn die Polizei am Wochenende besoffen ins Krankenhaus bringen musste und dabei nen Joint gefunden hat. Ich hab ihm beim Papierkram geholfen. 🤣

Heike
Heike
Reply to  ChrissieR
24. März 2020 8:30

Werte Frau oder Herr Chrissie, bitte gehen Sie nicht auf diesen Sukram ein! In Bonn weiß man, was man von ihm halten muss! Er tritt immer wieder in Blogs auf, um die Diskussionen zu stören und zu provozieren! Da wird mit kopierten Medienmeldungen Stimmung gegen User gemacht, der Sukram hat dann seinen kleinen Büromausmoment! Man sollte im eigenen Interesse diesen penetranten kleinen Mann ignorieren! Er ist Grünenwähler, bestimmt, seine antisozialen Ansichten passen natürlich auch zu den Grünen, peinlich!

Pen
Pen
Reply to  Heike
24. März 2020 9:20

A propos – was machen eigentlich die Grünen? Sind die alle in freiwilliger Quarantäne?

Übrigens – nachdem unsere arrogante Regierung jede Hilfe der dummen, asiatischen Untermenschen abgelehnt hat, hat ein Landrat aus Heinsberg von sich aus die Chinesen um Hilfe gebeten. Das könnte Schule machen. Gut zu wissen, daß es in diesem Land noch Leute gibt, die Eier in der Hose haben.

https://www.welt.de/vermischtes/article206740877/Coronavirus-Heinsberger-Landrat-bittet-China-um-Hilfe-und-bekommt-Antwort.html

Heike
Heike
Reply to  Pen
24. März 2020 17:31

Werte oder werter Pen, ich finde die Grünen nicht schlecht, nur dieser Sulram ist ein CDU Mann, der einen auf grün macht, weil Teile der Grünen sich halt für seine Lieblingsthemen einsetzen!

Pen
Pen
Reply to  Heike
24. März 2020 17:42

@Heike

Ich fand die Grünen auch mal gut, doch nun sind sie transatlantisch unterwandert und machen rechte US Politik. Es gibt leider keinen Unterschied meht in der GroKo, denke ich. Zwei Leute bei den Linken sind ok, Dagdelen und Hunko, bischen wenig, aber was solll man machen. Sukram ist zahlendes Mitglied, den kann man nicht mal sperren. Der zahlt dafür, daß er hier seinen rechten Senf ablassen kann. Ignoriern!

LG
Elisabeth

Heike
Heike
Reply to  Pen
24. März 2020 17:52

Ich mag die Grünen, weil ich an Vielfalt, Umweltschutz, Bürgerbeteiligung, Garantierente, höhere Mindestlöhne, Frauenrechte glaube
Sukram ist gegen Bürgerbeteiligung, ordentliche Renten , höheres Hartz4, höhere Mindestlöhne, geringere oder keine Sanktionen, Bürgerversicherung usw. Vergesst ihn doch, , den angeblichen Grünen!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Pen
24. März 2020 17:58

Und Sie? Was zahlen Sie dafür, Ihren ureigensten Mist über Andere hier reinkippen zu dürfen? Irgendwelche Sonderrechte, oder wie oder was?

Heike
Heike
Reply to  Drunter & Drüber
24. März 2020 18:15

Ist der kleine Blockwart, der sich beim Sie einen abrubbelt, wieder unterwegs?

Heike
Heike
Reply to  Heike
24. März 2020 18:18

Für eine eigene Frau dürfte es nicht gelangt haben, da diese wohl kaum am Früstückstisch gesiezt werden will!!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Heike
24. März 2020 19:21

Eigene Frau? Gute Güte, in was für einer Welt leben Sie denn?

Spratzen Sie woanders!

Heike
Heike
Reply to  Drunter & Drüber
24. März 2020 20:00

Du als Fettauge, welches in jeder Gesellschaftsform oben schwimmt, bist hier sicher sehr beliebt!!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Heike
24. März 2020 20:10

Ja klar, Sie haben es erkannt!

Pen
Pen
Reply to  Sukram71
24. März 2020 13:44

@Sukram

„Die Welt, wie wir sie kennen, geht gerade – für wer weiß wie lange – unter und hier regt man sich über etwas (wahrscheinlich sogar berechtigtes) Russland-bashing auf“

Ist Dir noch nicht augefallen, daß zwischen dem Rußlandbasing und dem Zustand unserer Welt ein Zusammenhang besteht? Das Rußlandbashing ist die Vorstufe zum Krieg, Du Pflaume!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
24. März 2020 13:58

@Pen

Vergisses.
Von Propagenda zwecks Einstimmung auf Kriege a la Tonkin-Lüge, Brutkastenlüge oder angebl. Massenvernichtungswaffen imIrak hat der noch niegehört und wenn, würde er es nicht glauben.
So ist das halt bei Lemmingen. 🙂

Sukram71
Sukram71
Reply to  Robbespiere
24. März 2020 14:29

Wenn die Welt so einfach wär… 🙂

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Sukram71
24. März 2020 15:00

für dich schon. Da sind Gut und Böse scheinbar klar positioniert.

Heike
Heike
Reply to  Robbespiere
24. März 2020 17:30

Sukram hat ein Herz für Homo, Multikulti und Transgendet, mehr geht ihm am A. vorbei. Lest ihr den die Texte des Mittlere Reife plus Berufsakademie Büromensch nicht?

Heike
Heike
Reply to  Heike
24. März 2020 17:39

Homo, Transgender, Flüchtlinge sind in Ordnung, aber nicht, damit Sukram diese gegen andere Fragen ausspielen kann!

Serienfan
Serienfan
24. März 2020 8:46

Man muss auch mal der Politik gratulieren! Keiner spricht mehr über das Versagen von Merkel und Söder. Noch am 13. März sagte der bayerische Innenminister Herrmann im Radio (Bayern 2) auf die Frage, ob man denn über Einreiseverbote aus China oder dem Iran nachdenke: „Darüber muss jetzt schon sehr schnell geredet werden, ob über die üblichen Kontrollen beispielsweise bei der Einreise am Flughafen hinaus, wir ein generelles Einreiseverbot von Personen aus solchen Ländern erlassen.“ Diese „Kontrollen“ waren übrigens wirkungslos, selbst schwer erkältete Iraner hat man einfach durchgelassen. Und Urlaube in Südtirol waren auch zulässig. Und Faschingsveranstaltungen. Dieses politische Versagen wird… Weiterlesen »

Pen
Pen
24. März 2020 8:54

Ein guter Artikel zur Corona Hysterie. Ich hoffe, daß diese Nachricht unsere Kanzlerette in ihrer wohlverdienten Quarantäne nicht allzusehr beunruhigen wird.

Manohman!

https://www.heise.de/tp/features/Coronadaemmerung-4688132.html

aquadraht
aquadraht
Reply to  Pen
24. März 2020 11:58

Grad ein Beitrag von mir verschwunden, Tom, Roberto, könnt ihr mal schaun? (Ich schreib das hier, weil Antworten eigentlich nie gefressen werden, Im Übrigen, stimmt, Pen.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
24. März 2020 12:27

@Pen

Den Artikel hatte ich auch schon gelesen.

Bleibt nur eine Frage:

Wer sollte das neoliberale System ändern, wenn faktisch alle Parteien in den Parlamenten darauf gepolt sind?
Die einzige Willensäußerung der Bevölkerung besteht einzig in den Wahlen und die erzeugen auch Mehrheiten, wenn nur die Vertreter und die Klientel der Parteien wählen sollten.
Die Raubritterbrut wird ihre Privilegien notfalls mit äußerster Gewalt verteidigen.

Gerade eine Ausnahmesituation wie jetzt bietet doch die beste Gelegenheit, entsprechende Gesetze zum Machterhalt zu implementieren.

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
24. März 2020 13:27

Hallo Robbes,

da sind sie ja schon fleissig bei. Keine Atemschutzmasken, keine Einmalhandschuhe, keine Schutzkleidung, nicht genug Tests, nicht für die Bürger, nicht mal genug für die Ärzte und Kliniken, aber Gesetze ändern! Dieses Dreckspack!

Es wird sich nur mit Mistgabeln etwas ändern!

aquadraht
aquadraht
24. März 2020 10:02

Das im gutbürgerlichen Tagesspitzel solcher faschistischer Unrat wuchert, wundert zwar nicht wirklich. Es lässt aber zweifeln, dass die Distanzen im Kontinuum von Lindner bis Höcke anders als mit dem Mikroskop messbar sind, wenn überhaupt. Der Erregungsmodus der Presstituierten über eine Nullinformation aus „EU-Stratcom“, einer Desinformationstruppe, die nicht nur Informationen über und aus Russland sammeln, sondern auch „reaktiv tätig“ sein soll https://www.andrej-hunko.de/wk/7-beitrag/3062-fact-sheet-zum-strategischen-kommunikationsteam-ost-des-europaeischen-auswaertigen-dienstes, liegt auf einer Linie mit ihren sonstigen journalistischen „Leistungen“. Von Salzen ist eine dubiose Figur, die, anders als richtige Journalisten, sich hinsichtlich Biographie, Werdegang und Ausbildung auffällig verdeckt hält. Sie hat sich seit 6-7 Jahren in allen möglichen Presseorganen… Weiterlesen »

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  aquadraht
24. März 2020 12:19

Ist es nicht egal wer den Herrschaften zu Diensten ist? Sie Anzahl der willigen Edelfedern wird Legion sein, und wenn es die nicht macht, macht halt ein anderer die Propaganda.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heldentasse
24. März 2020 12:40

Sie Anzahl der willigen Edelfedern wird Legion sein, und wenn es die nicht macht, macht halt ein anderer die Propaganda.

Es dürfte aber schwierig sein, die etablierten „CHORMEDIEN“ durch etwas Neues zu ersetzen.
Die haben sich schon ins Hirn ihrer Konsumenten eingefressen.

aquadraht
aquadraht
Reply to  Heldentasse
24. März 2020 12:50

Naja, man weiss schon gern, aus welchem Sumpf der Julius-Streicher-Nachwuchs gekrochen kommt. Schon um einschätzen zu können, ob die Verblendung heilbar ist.

Pen
Pen
Reply to  aquadraht
24. März 2020 13:34

@aquadraht

Frau ver Salzen scheint die klassische Transatlantikerlaufbahn hinter sich zu haben. Ich sprach eben mit einer Nachbarin – mit 2m Abstand – also, es gibt kaum noch Leute, die Merkel und ihre Gang gut finden. Der Krug geht solange zu Wasser, bis er bricht.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
24. März 2020 13:49

@Pen

also, es gibt kaum noch Leute, die Merkel und ihre Gang gut finden.

https://deutsch.rt.com/inland/99783-corona-hilft-union-legt-in/

Da frage ich mich immer, wie solche Umfrageergebnisse zu Stande kommen?

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
24. März 2020 17:54

@Robbespiere

Ich glaube nicht, daß die Meinung der Bürger wirklich irgendjemanden interessiert. Umfragen werden nicht erhoben, um Meinungen zu erforschen, sondern um mit ihren Ergebnissen die Meinungen zu manipulierern. Unentschlossene gucken halt , wo die meisten Stimmen sind, und wählen das dann. Deswegen glaube ich, daß wichtige Umfragen gefälscht werden; die kann man ja genauso leicht fälschen, wie Wahlen.
:- ))

niki
niki
Reply to  Robbespiere
25. März 2020 7:46

Die Machthaber, egal welcher Couleur profitieren immer von einer Krise diesem Ausmaßes…

Heldentasse
Heldentasse
24. März 2020 12:10

Als ob Covid 19 nicht schon schlimm genug wäre, nein jetzt kommen die Edelfedern und sind den kalten Kriegern zu Diensten.

Die Auftraggeber möchten m.E. damit einer Reduzierung des Kriegsbudget vorbeugen, die Kriegswaffen Hersteller müssen ja schließlich auch gerettet werden.

Pen
Pen
Reply to  Heldentasse
24. März 2020 13:51

Soisses!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heldentasse
24. März 2020 14:05

Nach dem Niedergang der Autoindustrie ist der Rüstungssektor nun mal die „Corona“ unserer Wirtschaft. Irgendwie muss man die Leute ja „motivieren“, für diesen Schwachsinn Steuergelder locker zu machen und über Angst funtioniert das immer noch am Besten.

niki
niki
Reply to  Heldentasse
24. März 2020 14:05

Die „Edelfedern“ sind aber sehr rostig…
Zu blöd, dass sich die Mehrheit der Bevölkerung von so einen Schei* immer noch blenden lässt… Wir sind ja „die Guten“. Wer’s glaubt!…
Ganz ehrlich: ich würde diese Frau und ihres gleichen am liebsten wegen versuchter Aufhetzung zu einem potentiellen Krieg, im schlimmsten Fall mit Nuklearwaffen, am liebsten vor Gericht sehen!

Tobi
Tobi
24. März 2020 14:56

Desinformation ist zum aktuellen Zeitpunkt gar nicht mehr unbedingt nötig.
Gefährliches Halbwissen und generelle Überforderung durch permanente exponentielle Entwicklung des Homo sapiens reichen heute (und jemals) völlig aus, um den Ausdruck von Denk-, Meinungs- und Verhaltens-Kategorien in nur ziemlich wenigen Schubladen unterbringen zu können.
Dennoch sorgt der Mensch weiterhin für Unterhaltung („unten halten“) für sein selbst und aufgrund seiner selbst.
(Sorry für diesen philosophischen Ansatz – zerreißt Euch meinetwegen das Maul darüber, denn jeglicher Input soll ja stets Teil aktueller Unterhaltung/Beschäftigungsform sein)

Roberto J. De Lapuente
Reply to  Tobi
24. März 2020 16:21

Nein, entschuldige dich nicht. Mehr davon. Weil mir solche Sichtweisen in den Debatten zuweilen fehlen, bin ich Abonnent des philosophie-Magazins. 😉

Pen
Pen
Reply to  Tobi
27. März 2020 8:58

Der Mensch sorgt für die Untenhaltung seiner selbst.

Pradoxerweise fühlt er sich nur als Untertan geschützt.

Helmut Heinz Nater
Helmut Heinz Nater
27. März 2020 8:43

Nach dem politischen Zeitenwechsel dürfte ein unbedingter Neuanfang angesagt sein.Der Altkader muß komplett weg.Ohne Appanage.Hartz 4 in etwa damit die merken das alles seinen Preis hat.

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Helmut Heinz Nater
27. März 2020 8:53

Und wen würden Sie an Stelle des Altkaders diesen Neuanfang machen lassen? Weg geht ja schnell, aber was dann? Wer dann? Raus mit der Sprache!

Heike
Heike
Reply to  Drunter & Drüber
27. März 2020 9:52

Halt einfach mal die Klappe, Du Fettauge schwimmst immer oben

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Heike
27. März 2020 10:09

Sind Sie Helmut Heinz Nater? Ich meine, warum nicht? Sockenpuppen von rechtsdrallen Vollhorsten gibt es hier ja genug!

Heike
Heike
Reply to  Drunter & Drüber
27. März 2020 11:04

Solltest gerade Du anderen Personen rechtes Denken unterstellen?

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Heike
27. März 2020 11:41

Ja klar!

Warum fragen Sie?

Heike
Heike
Reply to  Drunter & Drüber
27. März 2020 12:34

Müsste klar sein

80
0
Beteilige dich an der Diskussion und hinterlasse einen oder mehrere Kommentare!x
()
x