Was AKK im ZDF Sommer-Interview wirklich gesagt hat

Ich habe mir – wie viele Milliarden Menschen auch – das ZDF-Sommer-Interview mit Annegret Kramp-Karrenbauer angesehen. Schon im Vorfeld war ich natürlich sehr aufgeregt, denn AKK ist schließlich unsere künftige … na ja, weiß man noch nicht, aber wichtig ist sie schon, keine Frage.

Getränke waren kaltgestellt, Popcorn stand bereit, aber im ersten Moment wirkte das Interview irgendwie nicht ganz so aufregend. Doch meine Enttäuschung wich schnell der Erkenntnis, dass man AKK einfach besser zuhören muss, zwischen den Zeilen lesen und ihre subtilen Botschaften verstehen muss.

Erfreulicherweise ist mir das gelungen.
Und daran möchte ich Euch natürlich teilhaben lassen.

Hier geht’s lang (aufs Bild klicken oder das Audio über den Player darunter hören)):

 

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen

83
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
7 Kommentar Themen
76 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
RobbespiereEschiDrunter & DrüberPenanton Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rudi
Gast
Rudi

Auf jeden Fall stelle ich mir die Frage, weshalb dieses Genre Sommerinterview heißt? Gibt es auch andere Jahreszeiten-Interviews?

Sogar die FAZ hat gemerkt, dass dieses Interview scheiße war. Oder, um es anders zu formulieren, nämlich ländlicher: So unnötig wie dem Papst seine Eier. Der FAZ-Autor drückte sich vornehmer aus: „Es ist alles möglich und auch das Gegenteil. Solche Allgemeinplätze bestimmten das Interview. Sie erinnerten an den Verzehr von Hamburgern: Man hat zwar etwas gegessen, aber es stellt sich kein Sättigungsgefühl ein.“ Wobei mich dieser Zusammenhang überrascht. Es gibt Leute, die kotzen, wenn sie diesen amerikanischen Food-Style gekostet haben.

Eschi
Gast
Eschi

Wenn mich Fernsehinterviews
interessieren würden, besäße
ich ein dafür notwendiges Empfangsgerät.

Wer ist die Frau mit der Brille
und der dicken Nase ?

Eschi
Gast
Eschi

Das war noch Fernsehen..

https://youtu.be/2hCvzK8Z_CY

Pen
Gast
Pen

Hoffentlich bleibt uns diese Frau erspart!

Die einzigen Kriterien für ihre Wahl waren mMn:
a. es mußte eine Frau sein und
b. sie durfte nicht besser aussehen, als Frau Merkel.

Eschi
Gast
Eschi

Hoffentlich bleibt uns diese Frau erspart!

Merz ist als Kanzler-Lobbyist untragbar, AKK
überlebt ihren Fettnapf-Marathon politisch nicht und Laschet verkackt eines der wahlentscheidenden Faktoren, das Klima-Thema momentan im Hambacher Forst:
“ Mit Rechtsbrechern setze ich mich nicht an einen Tisch !“
Sieht so aus, als könnten die Grünen den
Kanzler stellen.

Pen
Gast
Pen

Wo ist der Unterschied? Beide sind neoliberal, undemokratisch, NATO hörig und unsympathisch.

Eschi
Gast
Eschi

Ebend,

ich hätt gern zwei Pfund nackend.

Jacke wie Hose….

Der Parlamentarismus ist irgendwie am Ende.

anton
Gast
anton

Linke Dauerdebatten, ohne Machtperspektiven aber auch . Lieber Politik als Verwaltung, geht unter, also echt!AKK sieht besser aus als Angie, ist auch redefreudiger!

Schnörch
Gast
Schnörch

Der Unterschied? Grün ist noch weitaus kriegsgeiler. und russophober

Anton
Gast
Anton

Morgen besetzt die USA die Deutsche Bahn

anton
Gast
anton

Wäre doch süss, Grüne als Kanzler/Kanzlerin, gerne!

Eschi
Gast
Eschi

..oder vdL, wenn Europa nach der Bundeswehr auch nix wird :-)))

Aber sonne Personalfragen sind ja Boulevard…kurzweilig und sinnfrei…
Wie das gesamte Kammerspiel in
Berlin und anderswo überhaupt..

Toni Hofreiter vor Präsident, der alte
Headbanger, NATO-Jünger und Wirtschaftsliberale….

Der Toni hat die Haare schön !
Toni wird Landesvorsteher !

Anton
Gast
Anton

Links sehe ich derzeit keine passende Kraft

aquadraht
Gast
aquadraht

Hmm, ok, treffend. Allerdings:

Ich habe mir – wie viele Milliarden Menschen auch – das ZDF-Sommer-Interview mit Annegret

Milliarden? Echt?

Pen
Gast
Pen

Off,

Ein schwarzer Tag für Europa!

Die deutsche Kriegministerin wurde gewählt. Nun kann sie so richtig loslegen. Krieg mit Rußland, Zensur im Netz und Sanktionen für die Hartz4 Sklaven. Ekelerregend.

Wer kann, sollte diese Land verlassen.

Anton
Gast
Anton

Geht es auch eine Nummer kleiner?

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Wie jetzt? Was kleiner? In Urlaub fahren, zwei Wochen Allgäu oder was? Wenn es eine Woche auch tut, wäre ich mit einverstanden, also anderthalb Nummern kleiner!

Aber Herr Anton, denken Sie dran, wenn die deutsche Kriegsministerin mit der EU-Kommission Russland angreift, dann ist was los in der bundesdeutschen Bloglandschaft! Versprochen!

Anton
Gast
Anton

Die führen Krieg gegen Russland und ich trainiere bald Real Madrid

Pen
Gast
Pen

@Anton, Sukram oder Ronaldo, ja, die führen Krieg nicht nur gegen Rußland, sondern auch gegen Syrien und den Iran, denn Sanktionen sind Krieg. Damit der Krieg sich auch militärisch ausweitet, hat man die Marionette Von der Leyen eingesetzt, gegen den Willen der Wähler, ohne eine demokratische Legitimation Wozu sonst die Hetze gegen Putin in unseren Propagandamedien? Wozu sonst dieser ganze Aufwand? Wozu Raketen in Ramstein, in Polen und Rumänien? Wozu foltert und verleumdet man seit 8 Jahren einen Journalisten, der die Kriegsverbrechen einer Supermacht aufgedeckt hat, während die Täter frei sind? Weil dieser mutige Mensch angeblich die Sicherheit einer Supermacht… Weiterlesen »

anton
Gast
anton

Nicht immer diesen belehrenden Unterton, in der Position seid Ihr hier wahrlich nicht!Wieso sollte das System seinen eigenen Untergang planen oder u nur in Kauf nehmen? Es wird gegenseitige Provokationen geben, mehr nicht!Werdet in anderen Themen wach, also ehrlich!Kommt s zum Krieg, bin ich nicht in der Üosition, dießen aufzuhalten!

Pen
Gast
Pen

@Anton
„Kommt s zum Krieg, bin ich nicht in der Üosition, dießen aufzuhalten! Kommt s zum Krieg, bin ich nicht in der Üosition, dießen aufzuhalten!“

Richtig. Deswegen muß man schon vorher handeln.

Pen
Gast
Pen

@Anton

Julien Assange, das Opfer westlicher „Werte“:
https://www.rubikon.news/artikel/der-welt-prugelknabe

Das ungeschnittene, von Wikileaks gezeigte Video. Man achte auf die Unterhaltung der Crew, ihr Lachen und ihre Freude über die Treffer.

https://consortiumnews.com/2019/04/23/new-cn-series-the-revelations-of-wikileaks-no-1-the-video-that-put-assange-in-u-s-crosshairs/..com

Link zum Video:

https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=5rXPrfnU3G0

Die Verantwortlichen wurden nie zur Rechenschaft gezogen. Es sind die Gleichen, denen Flintenuschi ihren neuen Job verdankt, und es sind „die Einzigen, die uns gegen Rußland beschützen“ (O-Ton eines Bekannten, der seit 30 Jahren die Grünen wählt).

niki
Gast
niki

@Anton: kleiner? Bist du vollkommen gaga? Man kann gar nicht ansatzweise so viel Scheiße schreien wie es eigentlich angemessen wäre….
Vollkommen absurd und irre…

Fehlt jetzt noch Merz das Spezialdragee…
Dann gehe ich in den Untergrund

Pen
Gast
Pen

@Niki

Fest steht, daß unser politisches Personal noch niemals so erbärmlich aufgestellt war, wie heute. Es ist, als hätte der unerträgliche Trauerkloß Angela Merkel das Land mit einem tödlichem Mehltau überzogen, unter dem langsam aber sicher alles verfault.

Opperman gab wohl den letzten Anstoß für den ekelhaften Verrat der SPD.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Pen

Oppermann hat seine Schäfchen ganz bestimmt längst im Trockenen, wie so manch Anderer aus der Führungsriege, was interessiert ihn da noch die sterbende Partei, die ihn nach oben gebracht hat?
Mit seiner Aufforderung, v.d.L. im EU-Parlament zuzustimmen, hat er sich wohl auch bei den „Richtigen“ für eine weitere Verwendung anempfohlen.

Pen
Gast
Pen

@Robbespiere

Oppermann hat seine Schäfchen ganz bestimmt längst im Trockenen, wie so manch Anderer aus der Führungsriege, was interessiert ihn da noch die sterbende Partei, die ihn nach oben gebracht hat?

Und Deutschland interessiert ihn wohl gar nicht? Irgendwie muß ich im Geschichtsunterricht etwas falsch verstanden haben.

Anton
Gast
Anton

Oppermann ist durchaus sympathisch

Pen
Gast
Pen

@Anton

Es ist bezeichnend für Leute wie Dich, daß jede Art von Aufklärung als Belehrung abgelehnt wird.

Achtung! Ironie:

„Bei derart düsteren Meldungen frage ich mich, ob wir nicht zu weit gegangen sind bei der modernen Medizin. Wenn man die Evolution daran hindert, schwache DNA auszusortieren, dann kann das doch nur den Bach runtergehen! (Via Fefe) ;- ))

#niewiederKrieg!

anton
Gast
anton

Wer behauptet, dass der Krieg vor der Tür stehe, der macht sich lächerlich! Ich bitte auch darum, mir nicht frech zu kommen und zu fordern , ich hätte gefälligst Mitglied der Friedensbewegung zu werden, danke! Fordere von Euch ja auch nicht, dass Ihr meine Thesen übernehmen müsst!

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Pen Und Deutschland interessiert ihn wohl gar nicht? Irgendwie muß ich im Geschichtsunterricht etwas falsch verstanden haben. Ohne Moral und mit reichlich Wohlstand läßt es sich doch hier ganz gut leben, selbst wenn die Opfer der eigenen Verantwortungslosigkeit den Kitt von den Fenstern fressen. Die Staatsform der parlamentarischen Demokratie schützt solche charakterlosen Gesellen vor Regress, Justiz und Medien ebenfalls und eine wirksame Kontrolle durch den Souverän fehlt im Konstrukt gänzlich. Solange die Bürger nicht zum Halali auf Typen wie ihn blasen, kann er die Früchte seiner Kollaboration mit der Oberklasse in aller Ruhe genießen. Mir schwant eh, dass unsere Politiker… Weiterlesen »

Pen
Gast
Pen

@Robbespiere

Aber Hallo! Die Bürger wurden längst abgeschrieben. Und da – egal, wen wir wählen – immer dasselbe Dreckspack an der Macht bleibt, s. Flintenuschi, und weil wir trotz immenser Zwangsbeiträge von den gleichgeschalteten ÖR nicht mehr über Wichtiges informiert werden, kann man mit Fug und Recht behaupten: wir leben in einer Diktatur.

Pen
Gast
Pen

@Robbespiere Was unsere Systemmedien betrifft so lohnt es sich diesen Film anzusehen! – Auf dem französichen Nationalfeiertag wird Macron – nicht nur von den Gelbwesten! – vor aller Welt ausgebuht, winkt aber unverdrossen comme le Roy in die Menge. – Besucherin Merkel hält eine kurze Rede und offenbart dabei ihren wahren Gesundheitszustand. – Und schließlich wird die Berichterstattung unserer ÖR sehr fundiert und auf beieindruckende Weise wird aufs Korn genommen. Inzwischen müssen wir iranisches und russisches Fernsehen, oder eben auf youtube schauen, um zu erfahren, was die Gelbwesten tun, und daß sie beileibe nicht schwächer werden, sondern daß dies eine… Weiterlesen »

Eschi
Gast
Eschi

Haste nen AfD-Kanal entdeckt ? Der Seitenhieb auf Rackete
und die Flüchtlinge hat ihn verraten.

Kannst rüberfahren und Grundnahrungsmittel bei
den Posten der Gelbwesten abgeben.
Nudel, Reis, Öl, Tomatenmark ……..

Die freuen sich !

Das geht nicht mehr lange gut, dann bekommt
der Macron die Birne abgehackt !

Pen
Gast
Pen

@Eschi

„Haste nen AfD-Kanal entdeckt ? Der Seitenhieb auf Rackete
und die Flüchtlinge hat ihn verraten.“

Da wär ich jetzt nicht drauf gekommen. Witzbold!

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Heißt das, Sie haben das gewusst und gewollt, dieses sehr gute Format? Dann stimmt das also, dass dieses Blog mehr und mehr von Rechtsextremen unterwandert wurde?

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Drunter & Drüber

Wenn Fluchtursachen gar nicht erst behoben werden und soziale Ungleichgewichte hier wie Arbeitslosigkeit und Wohnungsnot ignoriert werden sollen, dann haben Sie natürlich völlig recht.
Das hier ist ein rechter Blog.

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Sie hätten sich dieses sehr gute Format bis zu den Anmerkungen zu Frau Rackete und Libyen anschauen sollen!

Dort kann man durchaus auch kommentieren und sich mit Menschen austauschen, die soziale Ungleichgewichte nicht ignorieren und die Verursacher dieser und von Wohnungsnot und Arbeitslosigkeit ohne falsche Rücksicht beim Namen nennen.

Und sie ist doch eine Scheibe!

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Drunter & Drüber Sie hätten sich dieses sehr gute Format bis zu den Anmerkungen zu Frau Rackete und Libyen anschauen sollen! Das habe ich sehr wohl und ich bin mit dem Verhalten bzw, den Äußerungen von Frau Rackete nicht einverstanden, weil mit ihren Vorschlägen das Problem nicht an der Wurzel beseitigt, sondern nur verlagert wird. Damit beendet man weder völkerrechtswidrige Kriege, an denen sich auch Deutschland beteiligt, noch verbessert man die Lebensbeeingungen in den Migrationszonen. Würde man das Geld, mit dem man hier eine ganze „Migrationsindustrie“ pampert, dort sinnvoll einsetzen, hätten die Menschen ein Perspektive zu bleiben, statt sich auf… Weiterlesen »

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Guten Morgen, Herr Robbespiere, Ihr letzter Satz ist der ganze Fehlschluss. Dafür sollte man Ihnen dankbar sein. Nur muss man das dann auch wirken lassen. Der Witz ist ja, dass alles, was vor diesem letzten Satz da steht, zu den Folgen dieses Fehlschlusses gehört. Es geht nicht darum, was Frau Rackete richtig oder falsch macht sondern ausschließlich darum, wie sie diffamiert wird, obwohl das Thema angeblich der Volksprotest in Frankreich ist. Frau Rackete hat dort keine mir bekannten Dinge getan, gesagt oder sonst wie, Sie verstehen? Die sogenannten Gelbwesten demonstrieren auch nicht gegen sie und die Anlandung der Sea-Watch 3… Weiterlesen »

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Drunter & Drüber Guten Morgen, Herr Robbespiere, Ihr letzter Satz ist der ganze Fehlschluss. Dafür sollte man Ihnen dankbar sein. Nur muss man das dann auch wirken lassen. Das kann man so sehen, wenn man das Hauptthema des Videos, mnämlich die Gelbwesten, zur Nebensache erklärt und die Aussagen über Frau Rackete ins Zentrum rückt. woher weiß man aber denn so genau, dass das die Intention des Beitrags war? Es geht nicht darum, was Frau Rackete richtig oder falsch macht sondern ausschließlich darum, wie sie diffamiert wird Den Seitenhieb hat sie sich aber auch redlich verdient. Wie kommt sie dazu, Italien,… Weiterlesen »

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Wie kommen Sie darauf, es ginge um „unbegrenzte Einwanderung“? Und wie kommen Sie darauf, ich müsste dazu irgendeine Meinung haben und mich Ihnen gegenüber für irgendwas rechtfertigen, zu dem ich mich – weil völlig idiotisch und ohne Zusammenhang – überhaupt nicht verhalte? Das ist doch totaler Blödsinn! Lassen Sie diese Art des Derailing bitte!

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Drunter & Drüber

Wie kommen Sie darauf, es ginge um „unbegrenzte Einwanderung“? Und wie kommen Sie darauf, ich müsste dazu irgendeine Meinung haben und mich Ihnen gegenüber für irgendwas rechtfertigen

Wenn Sie keinen eigenen Standpunkt haben, den Sie auch begründen können, dann frage ich mich, warum Sie permanent anderen ans Schienbein treten, die ihre Meinung hier äußern?
Dann wäre das ja pure Trollerei.

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Ein sehr gutes Format, das man öfter besuchen sollte.

Heißt das, Sie haben das gewusst und gewollt, dieses sehr gute Format? Dann stimmt das also, dass dieses Blog mehr und mehr von Rechtsextremen unterwandert wurde?

Darum ging es.
Lassen Sie den Scheiß!

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Drunter & Drüber Ein sehr gutes Format, das man öfter besuchen sollte. Heißt das, Sie haben das gewusst und gewollt, dieses sehr gute Format? Dann stimmt das also, dass dieses Blog mehr und mehr von Rechtsextremen unterwandert wurde? Darum ging es. Lassen Sie den Scheiß! Dann sollten Sie das auch in aller Klarheit so ansprechen, statt im Nebel herum zu stochern. Ich persönlich kannte diese Seite bis jetzt nicht und kann mir bisher kein Negativurteil darüber bilden. Das Hauptthema waren die Gelbwesten und da finder ich keinerlei rechte Gesinnung im Gesagten. Zu Rackete habe ich alles aus einer Sicht Nennenswerte… Weiterlesen »

Pen
Gast
Pen

Moin Robbes,

Deine Analyse des Flüchtlingsproblems und einer möglichen Lösung stimme ich voll zu.

Und noch etwas zu diesem strittigen Video: außer der Information über die Gelbwesten war mir vor allem wichtig, die Ansprache der Bundeskanzlerin in Paris zu präsentieren, die weit mehr über ihren Gesundheitsheitszustand aussagt, als das verlogene Geschwätz, mit dem sie hier ihre Schäfchen zu beruhigen versucht. Unsere gleichgeschalteten ÖR würden das niemals so zeigen.

Kranke Diktatoren sind noch viel gefährlicher, als gesunde. :- )

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Pen

Kranke Diktatoren sind noch viel gefährlicher, als gesunde. :- )

Als Vertreterin aller Bürger war Merkel noch nie gesund und schon immer gefährlich., so wie alle Führungspersonen in einem undemokratischen System.
Man ist ihnen schlicht ausgeliefert, bis man sie von der Macht entfernt und das System auf direkte Demokratie umstellt.

Pen
Gast
Pen

Moin Robbes,

Merkel muß solange durchhalten, bis wir uns im Krieg mit Rußland befinden. American Mission accomplished. Nicht, daß da vielleicht noch jemand sich eines Besseren besinnt.

Pen
Gast
Pen
Pen
Gast
Pen

@Drunter & Drüber Der Teil über Rackete bedeutet nicht, daß der ganz Film strittig ist. Mir ist das zwar auch aufgestoßlen, aber den Rest fand ich sehr gut, und irgendwo hat er ja nicht ganz Unrecht. Ich würde nie auf die Idee kommen, deswegen das ganze Format der AFD zuzuordnen. Dazu müßte ich erst einmal mehrere Filme von ihm sehen. Hier fand ich vor allem interessant, zu hören, was miit den Gelbwesten los ist. Dasselbe gilt übrigens für @Eschi. Aber mit den politisch Überkorrekten, zu denen Sie offenbar gehören, kann man ohnehin nicht diskutieren, weil sie einseitig und unbelehrbare Fanatiker… Weiterlesen »

Eschi
Gast
Eschi

Dazu auch

Nepper, Schlepper, Bauernfänger

AfD macht auf links

http://www.nachdenkseiten.de/?p=53486

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Oh, hatte ich tatsächlich den Tisch in der Küchenpsychologie vergessen? Wirklich? Das soll nie wieder vorkommen. Schließlich kann ich mir so etwas als verbiesterter, politisch überkorrekter, Korinthenkacker nicht leisten.

Getroffene Hunde und so… Lachen Sie weiter!

Eschi
Gast
Eschi

Moin ! Was ist mit at Eschi ? :-))))

Es geht um deren Erklärungsmuster, bzw.
um Ursachen die solche „Filmemacher“ auslassen.
Die „Flüchtlinge“ waren nie Anlass der Gelbwestenproteste.
Die Franzosen im Widerstand blockieren Straßen
und Produktionsstätten weil dem kleinen Mann das
Geld fehlt, das der Elite nachgeschmissen wird.
Macron soll verschwinden weil er die Interessen
dieser Elite vertritt, nicht die der Bevölkerung.
Frankreich versteht sich wegen seiner tadeligen
Vergangenheit und Gegenwart als Kolonialmacht
und Grand Nation als multikulturell weshalb die
Le Pens über die Jahre keinen wirklich großen
Wurf landen konnten.
Das kann sich drastisch ändern.
Trotzdem sind die „Flüchtlinge“ eine konstruierte
Begründung Deutsch-Nationaler für die Gelbwestenbewegung. Was nicht zutrifft, wie
bereits geschrieben.

Pen
Gast
Pen

@Eschi Soisses, aber Deine gerechte Empörung hinderte Dich daran, das, was mir wichtig war, die Gelbwesten , das Schweigen zu der Bewegung in unseren ÖR und das Video von Merkels Rede überhaupt wahr zu nehmen. Den Rackete Teil habe ich nicht so wichtig genommen. Fanatiker reagieren nur und sehr schnell auf das, was in ihr begrenztes Blickfeld paßt. Das ist die Definition eines Komplexes. Wie durch ein Schlüsselloch sieht man nur den Bereich, den Komplex aus einem Ganzen, den man sehen will und schließt alles andere aus, was wiederum andere Leute mit einem ähnlichen Komplex auf den Plan ruft, wie… Weiterlesen »

Eschi
Gast
Eschi

Ja, war interessant zu wissen, dass eine
Bewegung, die es gar nicht geben soll,
angeblich 11 Tote zu beklagen hat.
Das Problem ist das, dass eine unseriöse
Aufmachung den Nachrichtenwert und
die dargestellte Faktenlage infrage stellt.

Man muss belegen was man behauptet.
Links auf anderleuts Zeitungsartikel
helfen da nicht weiter.

Pen
Gast
Pen

*

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Eschi Das Problem ist das, dass eine unseriöse Aufmachung den Nachrichtenwert und die dargestellte Faktenlage infrage stellt. Ich habe mir das Video wiederholt angeschaut und kann in Bezug auf die Gelbwestenproteste keine unseriöse Aufmachung feststellen. Dass auf solch einem Format auch kommentiert wird, halte ich für legitim und die gezeigten Bilder lassen das auch zu. Es wäre die Aufgabe der Hauptmedien, darüber neutral zu berichten, nur leider hüllen die sich in Schweigen, so als gäbe es die Proteste bzw. ihre Auswirkungen für die Demonstranten gar nicht. Seriöse Quellen sind hierzulande schwer zu finden bei einer „medialen Omerta“ hinsichtlich der Polizeigewalt.… Weiterlesen »

Eschi
Gast
Eschi

Das Stück ist tendenziös und weil dir die „Berichterstattung“ zu den Gelbwesten gefällt und in dein Weltbild passt, bedeutet dies nicht das sie, so wie dargestellt, stimmt. Viele Verletzungsvideos im Netz sind nachweislich gestellt oder nachbearbeitet worden um Stimmung gegen Macron zu machen. Fotos wurden geshopped ( Photoshop ) und Opfern blaue Augen geschminkt. Quellenangaben über die Verletzungen gibt es keine. Was schlüssig ist, muss nicht stimmen. Von dieser ganzen Kacke, Nazis „bekehren“ zu können, halte ich nix. Menschenfeindliche Persönlichkeitsstrukturen bauen sich über lange Zeiträume im Leben einer Person auf und werden nur mehr oder weniger unsichtbar, wenn diese Person… Weiterlesen »

Pen
Gast
Pen

@Eschi

Die Darstellung zu den Gelbwesten stimmt. Das konnte man über Monate auf RT,Sputnik und vielen alternativen Seiten verfolgen. Wo hast Du denn gelebt?

Pen
Gast
Pen

@Eschi

Nun kannst Du mal aufhören. Durch Wiederholungen wird der Scheiß auch nicht besser.

;- ))

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Eschi Das Stück ist tendenziös und weil dir die „Berichterstattung“ zu den Gelbwesten gefällt und in dein Weltbild passt, bedeutet dies nicht das sie, so wie dargestellt, stimmt. Wenn dem so ist, dann ist jede Beichterstattung tendenziös, weil du immer subjektiv das Berichtete filterst. Objektivität wäre nur dann einigermaßen gegeben, wenn man selbst das Ereignis aus erster Hand mitbekommt. Aber selbst da frägt sich, wie deine grundeinstellung ist. Ob bei den Bildern manipuliert wurde, können wir nicht wissen. sicher werden diese gezielt ausgewählt, um eine bestimmte Wirkung beim Betrachter zu erzielen. Das ist ja bei den Hauptmedien nicht anders (… Weiterlesen »

Eschi
Gast
Eschi

Die rechten Parteien bedienen nur eine vorhandene Disposition der brisanten 20%. Die schaffen keine „Persönlichkeiten“. Ein High-Scorer auf der F-Skala wird kein Linkswähler wenn man ihm sozialpolitische Besserung verspricht. Angenommen jetzt würden Weichen gestellt um die persönliche Situation der „Abgehängten“ zu verbessern, so würden diese in rund zehn Jahren greifen, in etwa so lange wie das Hartz-System gebraucht hat, in jede Ritze des menschlichen Miteinander zu kriechen. Die Umkehrung würde ähnlich viel Zeit beanspruchen wie seine Etablierung. In diesen 10 Jahren jedoch, wird sich das gesellschaftliche Klima weiter nach rechts verschieben und die niederen Triebe deiner Kuschelnazis bedienen. Die Sache… Weiterlesen »

Pen
Gast
Pen

@Robbespiere

Guter, ausgewogener Kommentar danke dafür.

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Herr Robbespiere vom 21. Juli 2019 16:06,
Diese mediale Omerta hätte eine einfache Google-Suche wie „Proteste in frankreich“ auf einen Schlag beenden können. Die Qualität der Beiträge von Stern, ZEIT, Deutschlandfunk, SRF, Spiegel, euronews und der anderen ca. 219990 Fundstellen bei Google will ich jetzt nicht beurteilen müssen. Mir reichte das Markmobil.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Drunter & Drüber Nur um Missverständnisse auszuräumen: Es geht nicht um Masse, sondern Inhalte und die sind in aller Regel beliebig austauschbar, wenn nicht gar von der selben Quelle. Polizeigewalt wird immer als Reaktion auf Gewalt seitens der Demonstranten dargesellt und damit gerechtfertigt. Gewaltakte seitens radikaler Personen werden auch immer schön medial in den Vordergrund gerückt, quasi als „pars pro toto“ während man über die friedlich demonstrierende Mehrheit kein Wort verliert. Man kann nicht mal ausschließen, dass solche Aktionen gezielt gesteuert werden, um das Anliegen der Demonstranten zu diskreditieren. So wurden beispielsweise angeblich linksradikale Vermummte medial in Szene gesetzt, die… Weiterlesen »

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Doğru canım.
Und wenn man sich von dem gleichen Mark Hegewald mal – beliebig gewählt! – einen „Beitrag“ über Troja anschaut, stellt man plötzlich fest, dass die gleiche Masche, ein völlig themenfremdes Stück rechtsradikaler Propaganda mitten im Film zu verstecken, angewendet wurde. Nur dass es dabei thematisch nicht um Seenotopfer und deren Rettung sondern um die Segnungen des Nationalismus ging.

Es sind nichts weiter als perfide Methoden faschistischer Propaganda, weder neu noch sonstwie originell.

Eschi
Gast
Eschi

Warum nicht mit den Gelbwesten solidarisieren und den Warenverkehr zwischen D und F blockieren ?
Weil irgendwelche AfD-Willis die jeunes als rechtsmotiviert
diskreditiert haben und der dulle Klassenprimus von links
“ Querfront“ schreit ?

Liebe Mitleser vom Staatsschutz !
Ihr könnt mich mal am Arsch lecken, ihr Deppen !

Pen
Gast
Pen

Man hat ihnen auch ganz bald Antisemitismus vorgeworfen. Das ist immer hilfreich, um eine soziale Bewegung im Keim zu ersticken. Jüngstes Beispiel Jeremy Corbyn.

Eschi
Gast
Eschi

Der konstruierte Antisemitismus ist gegen Einzelpersonen wirkungsvoller. Häring, Senf, Hörmann usw. fallen mir als Opfer ein weil sie unbequeme Dinge schreiben. War nachweislich alles Unfug was gegen sie
erfunden wurde.
Gegen Bewegungen sind solche Vorwürfe noch schwerer durchsetzbar, bilden aber in der Menge des geworfenen Drecks die Hoffnung,dass immer etwas davon kleben bleibt.

anton
Gast
anton

Linksradikale haben jetzt die Lösung?

ChrissieR
Gast
ChrissieR

@Pen:

Da müsste man aber Europa verlassen…

Es wird lustig….

Pen
Gast
Pen

Hallo Chrissie,

warum nicht? Rußland vielleicht ? Dort wäre man in guter Gesellschaft.

Sonneborn meint, man sollte Europa nicht den Leyen überlassen. :- ))

ChrissieR
Gast
ChrissieR

Jetzt soll ja de Spahne Jens Kriegsminister werden….wenn der die Bundeswehr genauso kaputt managt wie das Gesundheitssystem, dann besteht wenigstens keine Kriegsgefahr….

ChrissieR
Gast
ChrissieR

Ups…eben les ich bei Sputnik, die Krampe soll Kriegsministerin werden….

Oh weia….

Anton
Gast
Anton

Die Wagenknecht wird es nicht

Pen
Gast
Pen

@Chrissie

Stimmt. Mit Beratern wird es schon gehen. Was hat diese Stasi IM Erika bloß aus diesem Land gemacht. Die hinterläßt eine intellektuelle, moralisch-ethische Wüste, in der so schnell nichts mehr nachwachsen wird. Nun zittert sie selbst angesichts dieser europäischen Katastrophe.

Eschi
Gast
Eschi

AKK ist Kriegsminister.
Sie kann ihre Flugzeugträger
jetzt bauen.
Aber vorher kommt sie auf
die Abschussrampe, weil sie
den Mist ausbaden muss den
vdL hinterlassen hat.
Die sitzt bald mit Herrn Müller
Lüdenscheid in der Badewanne…
Wie der Ruuudoooolf damals.

Der Laden wird immer grotesker 🙂

Ich glaub das alles nicht 🙂

ChrissieR
Gast
ChrissieR

….wie in nen Monty Python Film….

niki
Gast
niki

ich glaube immer mehr dass die Monty-Python-Truppe keine humoristische Gruppierung war, sondern Visionäre…

Doctor, doctor, my brain hurts!!!

Eschi
Gast
Eschi

Visionär mussten die
nicht sein, alles war offen
zugänglich.

Die Deutschen, neurotisch
und durchgeknallt

https://youtu.be/LdPMSd7xA7U

Pen
Gast
Pen

Zensurursula erhielt gerade mal neun Stimmen mehr, als die erforderliche Mehrheit, und die vor allem von rechtsaußen.

https://amp.handelsblatt.com/politik/international/kommissionspraesidentin-heckenschuetzen-im-eigenen-lager-viele-christdemokraten-stimmten-gegen-von-der-leyen/24670492.html

„In der Wahl von der Leyen bestätige sich, „dass in der #EU weder Kompetenz noch Zukunftsvisionen gefragt sind, sondern einzig Lobbyhörigkeit entscheidet“, kommentiert Sahra Wagenknecht die Wahl: „Wer von der neuen Kommission Impulse für ein gerechteres Europa erwartet, glaubt auch an den Weihnachtsmann. So wird das nichts, EU“.

https://www.linksfraktion.de/themen/nachrichten/detail/einzig-lobbyhoerigkeit-entscheidet/

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Und nun mal zu was ganz Anderem: WAKE THE FUCK UP!

Eschi
Gast
Eschi

OFF

Ausverkauf Europa ( Arte )

Alles wird verscheuert – Über die Problematik
der Privatisierung öffentlichen Eigentums.

https://www.youtube.com/watch?v=Ow37WKaHA1E