Deutschland: Kriegsbesoffen in den Abgrund

Deutschlands Kriegsminister Boris Pistorius (SPD) hat die Friedenszeiten im Staatsfunk beendet. Bei „Maischberger“ entwarf er unwidersprochen und unter Beifall des Publikums Szenarien, deren Klang dem Sportpalast angemessen gewesen wären.

Das Einläuten von Kriegszeiten geschieht nicht nur durch eine gebührenfinanzierte Talkshow, sondern durch einen Mann, der fachlich nichts anzubieten hat. Pistorius hätte vielleicht als Sportlehrer eine gewisse Daseinsberechtigung (sieht man einmal von den daraus resultierenden Qualen seiner Schüler ab), als Mann für Deutschlands Sicherheit und strategischer Planer eignet Pistorius sich in etwa so gut wie Annalena Baerbock als Friedensengel oder Trainerin für Rhetorikkurse.

Dies ist ein Aufruf an die Zuschauer: Kämpft! Kämpft gegen diesen Mann, gegen diese Regierung, gegen die Kriegstreiber auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Denn Pistorius hat recht: Die Friedenszeiten sind vorbei. Er und seine Komplizen sind im Krieg mit Euch. Er will die Kinder, die Jugendlichen, und er will sie kämpfen und sterben sehen.

Direkt-Link
Episode herunterladen
Audio-Player:

Spenden:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

Kontoinhaber: Jörg Wellbrock
Kontobezeichnung: neulandrebellen
IBAN: DE10 2305 2750 0081 6124 26
BIC: NOLADE21RZB

Via PayPal:
neulandrebellen@gmail.com

Steady:
steadyhq.com/de/neulandrebellen/about

#Pistorius #Krieg #Friedenszeiten #Kriegszeiten #Deutschland #Bundeswehr #Militär #Gesellschaft #wohlstandsneurotiker #neulandrebellen #Podcast #Video #TomJWellbrock

Pistorius, Krieg, Friedenszeiten, Kriegszeiten, Deutschland, Bundeswehr, Militär, Gesellschaft, wohlstandsneurotiker, neulandrebellen, Podcast, Video, Tom J. Wellbrock

0 0 votes
Article Rating
Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

42 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
AeaP
AeaP
1 Monat zuvor

Das Große Geld hat solche „Figuren“ bewusst nach oben gedrückt. Denn sie wissen nicht, was sie – wirklich – tun, weil unterbelichtet und charakterlos. Die eigentlichen Strippenzieher halten diese Marionetten an mehr oder weniger sichtbaren Fäden in der Hand. Ich halte es da mit Reinhard Mey „Nein, meine Söhne geb ich nicht“…

Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Nein, weder kriegsbesoffen…..
Dabei mach ich mal ne Ausnahme, manchmal bin ich blau…..aber ich geh nicht auf andere los.
Also…machen wir Frieden geht doch ganz einfach, man muß nur wollen……;-)

Kleiner Hinweis…..ohne eine kommunistische Partei wird das wohl nicht gehen…..
Dto.wir sehens ja…..in Bälde…

Aber weils hier halt so komisch mir vorkommt: Hau ich mal einen ehrlichen raus.

Die Deutsche Demokratische Republik war der bessere deutsche Staat.

Schätze ja sowas darf man nich mehr sagen …..aber egal

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Heribert
Heribert
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Aber, aber, die bösen Sowjets haben die Beamten abgeschafft. Gleich weint der Rob! Leider sehr starker Arbeitskult im Osten!

Heribert
Heribert
Reply to  Heribert
1 Monat zuvor

Die DDR kannte kein Beamtenverhältnis, eine Verbeamtung war deshalb grundsätzlich erst nach der Wiedervereinigung, tatsächlich erst nach Schaffung der rechtlichen und organisatorischen Voraussetzungen möglich

Quelle : Rehm-Verlg

Carlo
Carlo
Reply to  Heribert
1 Monat zuvor

Heribert, Du gefallst mir….

Rot Front

Carlo
Carlo
Reply to  Heribert
1 Monat zuvor

Samma hastese noch Alle…..
Ich hab keinen Bock drauf, mir nen Laster mit bürgerlicher Apologese
weder anzuschaun noch zu lesen, besser gleich in die Wiederverwertung.

Heribert
Heribert
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Von mir auch nicht gefordert, mein Bester! Der Osten hat erkannt, dass das deutsche Beamtensystem, nicht in jedem Fall der einzelne kleine Beamte, absoluter Ausdruck des dt. Obrigkeitsstaates war und damit abzulösen! Amis und Anglos dachten sehr ähnlich, aber waren dem deutschen Aktenwahnsinn nicht gewachsen!

Heribert
Heribert
Reply to  Heribert
1 Monat zuvor

Carlo, wird man alt,- wenn man die Verunsicherung noch kennt?

Carlo
Carlo
Reply to  Heribert
1 Monat zuvor

Heribert,
ja wir sind alt……daher sollten wir ……etc. pp.

Carlo
Carlo
Reply to  Heribert
1 Monat zuvor

Echt, das sag mal den blöden Wessies
Das ist Klartext, sowas brauchen die….

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Lasse Machen
Lasse Machen
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor
Carlo
Carlo
Reply to  Heribert
1 Monat zuvor

Voll daneben, weil frag dich selberm wie sieht es heute aus?
Eher schlechter als zu Zeiten der Deutschen Demokratischen Republik.
Wenn man das überhaupt noch so schreiben darf…
Und welche Freiheit haste dann gewählt, Cocacola oder Strapse…

Lasse Machen
Lasse Machen
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Doch, darfst du. Musst du sogar! Wer daran, was du geschrieben hast, aber auch nur den geringsten Zweifel hegt, der sollte sich politisch nicht äußern. Die DDR war ein Friedensstaat. Was seit 1990, sog. Wiedervereinigung – für mich Konterrevolution – abgeht, zeigt, was es bedeutet, wenn der Kapitalismus von der Kette gelassen wird. Wir werden von dem Noske 2.0 auf den Krieg gegen diese verhassten Russen vorbereitet. Nur eines lässt mich etwas hoffnungsfroher in die Zukunft schauen: Ein zweites „Nürnberg“ wird es diesmal für diese Kriegsverbrecher nicht geben. Und das sind schöne Aussichten, Carlo.

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Dä Tom hat schooo räächt. Die machen uns hier blatt, für blaue Hosen, und eine koffeinierte Zuckerkulörbrühe. Das wars, dafür gibt es Elend und Tod…;-(

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Es gibt ja noch die gute Edith,……………….selber denken……………….

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Die Edith hats halt….viele doitse Schlagersternchen ham das nich….
hier eine Sammlung….die Freude macht….fängt mit
Non, rien de rien, je ne regrette rien….

Voila, les boches…..

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Kleiner Nachtrag: Von solchen Demonstrationen träumen wir nur…
Wir müssen wieder auf die Gass, auch wenn das mir und uns Rentnern schwerfällt!!!
Aber das muß gehen, sonst, naja Ihr wisst ja selbst was dann folgt..
le ca ira…..…………

Lasse Machen
Lasse Machen
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Na, Carlo, son Renegat wie Berlinguer musste ich ja nun wirklich nicht sein. Dieser kleine Euro-Kommunist.

Carlo
Carlo
Reply to  Lasse Machen
1 Monat zuvor

Das überzeugende Lied isses doch, nicht gerade Berlinguer,

hast ja recht…der war ein Span in der Wurzel die Sowjetunion zu ruinieren.
War halt „Bullshit“ wie die Amis sagen
Naja nicht ganz, aus diesem Grunde spiel ich ja gerne die überzeugte Kommunistin Edith Piaf ein.
was solls…………..

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Eine voluminöse Stimme, sowas fehlt uns, vielleicht könnte Sahra mal Gesangsunterricht nehmen….;-)

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Naja, will sagen unser DGB könnte ja mal einen Blick nach Italien werfen

Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Wö sind wir blos gelandet….
Dieser Weihnachtsmann könnte den Krieg sofort beenden.
Nix mehr in die Ukraine.
Und wenn gar so eine Blöde meint uns den Rest zu geben,
sogar wenn alles verloren ist……….
Die blöde Gans und der blöde Kerl, was soll das denn geben,
……….alles nur noch blöde…………….i

Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Tom, das war Klartext……darf man denn das…

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Als in Deutschland lebender sollte man sich Kritik besser nicht erlauben. Erst recht nicht, wenn sie auch noch zutrifft. Roberto ist nicht mehr verantwortlich und Tom und Gert haben sich dem Zugriff der deutschen Einsatzkräfte entzogen.
So geht das.

Guy Fawkes
Guy Fawkes
Reply to  Schwitzig
1 Monat zuvor

wir sind in einem neofaschistischen Schweinestaat angekommen, so wie es das Kapital will

Völlig Wurst
Völlig Wurst
1 Monat zuvor

Sorry, ich schaue mir den ÖRR-Maischberger und Co-Müll schon locker 6-7 Jahre nicht mehr an.

Jeglichen Erklär- wie auch Widerlegversuch halte ich für interesengeleitete Propaganda.

Nur sind das nie meine Interessen.

Nur mal so…

Finnland ist nun Natomitglied. Ebenso Schweden.

Finde ich das gut und richtig?

Nein!

Nur was genau gibt es nun für Russland in der Ukraine außer der Gesichtwahrung noch zu gewinnen?

Schätzungsweise ist die Grenze Finnland/Russland doppelt so lang wie die Grenze Ukraine/Russland.

Russland wollte verständlicherweise keine Ukraine, die in der Nato ist. Das war nach dem westlich gesteuerten Putch 2014 der eigentliche Kriegsgrund.

Nun ist Finnland in der Nato und es ist davon auszugehen, dass schwerstes militärisches Gerät an die Grenze verbracht wurde und weiter wird. Also auf finnischer Seite, ganz im Verborgenen im Schatten des Ukrainekrieges.

Klar, extrem beunruhigend! Mir macht das durchaus ernsthaft Angst!

Nur Podcasts, die gebetsmühlenartig behaupten, Russland könne den Krieg nicht gewinnen, ändern nichts daran, dass Russland allein mit der Nato-Erweiterung mit Finnland und Schweden eine schwere Niederlage hinnehmen musste.

Carlo
Carlo
Reply to  Völlig Wurst
1 Monat zuvor

Hai, dann lasses doch auch….
oder denkste uns gehts anders?

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Völlig Wurst
Völlig Wurst
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Was genau soll ich denn lassen?

Wen genau meinst Du eigentlich mit uns und wie geht es Dir genau? Letzteres nur zum Abgleich um rauszukriegen, ob es Dir wirklich so wie mir geht.

…aber nun gut, wenn es mir genau so geht wie Dir und den anderen, dann muss ich es doch eigentlich auch nicht zu lassen. Oder? Geht uns ja dann Deiner Meinung nach eh allen gleich.

Carlo
Carlo
Reply to  Völlig Wurst
1 Monat zuvor

Hans Wurst,
laß ab von Deinem blasenhaft reflektierten Amerikanismus.
Verboten isses hier ja nicht, aber dennoch…..depp….
Merke, man kann auch ohne CocaCola ein sinnvoll glückliches Leben führen….gelle….starker Schuss….;-)
Keine Angst Hans, solange De Kohle hast, kannste Dir Frauen kaufen, auch wenn se nur Bananen wollen.

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Guy Fawkes
Guy Fawkes
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

einfach mal den Film gucken „Kein Gott, kein Herr“ über die Anarchie (war bei Arte) das wäre ein Weg.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Völlig Wurst
1 Monat zuvor

@Völlig Wurst

Nur was genau gibt es nun für Russland in der Ukraine außer der Gesichtwahrung noch zu gewinnen?

-Dass die US-NATO das Schwarze Meer und damit Russlands Zugang zum Mittelmeer nicht unter ihre Kontrolle bringt?

-Dass entlang 2000km gemeinsamer Grenze mit der Ukraine keine Raketenbasen wie in Rumänien und Polen stehen, mit noch geringerer Vorwarnzeit Richtung Moskau?

-Dass Über Odessa, dessen Eroberung näher rückt, Russland Verbindung zu Moldawien ( Transnistrien ) und so auch zu den ihm freundlich gesinnten Staaten Ungarn bzw. Serbien bekommt, der Horror für die Eu und die US-NATO?

-Dass Russland mit dem Fall der Ukraine wieder die Kontrolle über einen Teil der Gas- bzw. Ölversorgung Europas per Pipeline bekommt und Frackinggas an Nachfrage verliert?

Was Den NATO-Zuwachs im Norden betrifft, so war Scheweden schon lange eng mit dem Verein verbunden und die Ex-Ministerpräsidentin Sanna Marin gehört zum WEF, der Interessenvertretung amerikanischen Kapitals.

Finnland hat aber wirtschaftlich immens durch die Aufgabe der Neutralität verloren.
Die Einkaufstempel an der finnisch-russichen Grenze sind tot, seit die Shopping-Touristen aus St. Petersburg ausbleiben und billige Rohstoffe aus Russland sind auch passe‘.

Nun ist Finnland in der Nato und es ist davon auszugehen, dass schwerstes militärisches Gerät an die Grenze verbracht wurde und weiter wird. Also auf finnischer Seite, ganz im Verborgenen im Schatten des Ukrainekrieges.

Hat Russland nicht schon angekündigt, dass es seine Präsenz dort verstärken wird?
Satelitenaufklärung gibts wohl auch nicht nur im Westen.

Last edited 1 Monat zuvor by Robbespiere
Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Völlig Wurst
1 Monat zuvor

Schwarzmeer. Der Rest Deines Sermons ist es nicht wert, darauf einzugehen.

Pen
Pen
Reply to  Völlig Wurst
1 Monat zuvor

Was für ein Quatsch!

Guy Fawkes
Guy Fawkes
Reply to  Völlig Wurst
1 Monat zuvor

das ist deben der Wertewesten dessen Werte u.a. sind:
Hunger, unerklärte Kriege,Vernichtung von Staaten wegen der Rohstoffe, und permanentes Schwanzlutschen beim Evil Coutry USA

Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Tom,
Du weisst Doch selber, wieweit wir mit dem KPD-Verbot gekommen sind.
In einem Land wo Dir die Veränderung quasi verboten wird, na was willste dann noch.
Freut mich jedenfalls, dass de noch uffem Dampfer bist.
Schätze mal Du wirst mit de Sahra en Innenminister geben.
Laß mir meinen Wachtraum….bitte…..

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Meckert nur rum der Tom hat recht!
Und das hier gibt es zu Strafe….Eure Grosselttern könnten das noch kennen…

Damit sind wir noch lange nicht quit

Apropos, wir haben auch Frauen die Euch den Rest geben können….

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Völlig Wurst
Völlig Wurst
1 Monat zuvor

Echt jetzt? Ungenehme Meinungsäußerungen einfach als Spam Kennzeichen und aussperren.

Das lässt tief blicken…

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Völlig Wurst
1 Monat zuvor

Da es von Dir kam, war es höchstwahrscheinlich Spam. Also was beschwerst Du Dich?

Carlo
Carlo
1 Monat zuvor

Kriegsbesoffenheit, ja das ist der richtige Ausdruck für den verbreiteten Unfug.
Die Tagessschau-Redaktion hat kein anderes Thema als „Militärstruktur laut Anklage weit fortgeschritten“. Die Rollator Revoluzzer bedrohen uns, wahrscheinlich kommn sie noch drauf, dass die Motoren und Pinkelflaschen vom bösen Putin bezahlt wurden.Was mich dabei etwas verwundert, früher haben sie bei gerade der Tagesschau doch eine scharfe Auswahl getroffen. Jene Kriterien waren wohl etwas daneben.Ich staune nur noch Bauklötze…..;-)

Schwitzig
Schwitzig
1 Monat zuvor

Wer versucht, mich kriegstüchtig zu machen, wird mein erstes Opfer!

Ich kann mich gar nicht entscheiden, wer von den beiden noch stärkeren Ekel bei mir hervorruft. Dieser Ampelpolitikierende ist schon ganz außerordentlich ekelerregend, aber wenn es mal eine Aufarbeitung geben sollte, sollten solche Personierende wie die Maischberger nicht übersehen werden.

jemp1965
jemp1965
1 Monat zuvor

Die Titelzeile enthält einen Fehler, denn Deutschland marschiert nicht in den Abgrund, Deutschland ist bereits im Abgrund!

Last edited 1 Monat zuvor by jemp1965