Olaf Scholz über Umsturzfantasien, Bauernproteste und super Gespräche

Was Robert Habeck nicht kann, kann Olaf Scholz schon lange nicht. Und so begab es sich, dass der Kanzler der coolsten Demokratie auf Erden sich zu den Bauernprotesten äußerte.

In vertrauter Weise war Scholz dabei ignorant, herablassend und zeigte mit jeder Faser seines Körpers, dass ihm die Menschen im Land komplett am Arsch vorbeigehen.

Direkt-Link

Audio-Player:

Episode herunterladen
#OlafScholz #Bauernproteste #Gesellschaft #Politik #Landwirtschaft #Ökonomie #Umsturzfantasien #SPD #Ampel #Bundesregierung #Verfassungsfeinde #ChristianLindner #FDP neulandrebellen #wohlstandsneurotiker #Podcast

Olaf Scholz, Bauernproteste, Gesellschaft, Politik, Landwirtschaft, Ökonomie, Umsturzfantasien, SPD, Ampel, Bundesregierung, Verfassungsfeinde, Christian Lindner, FDP, neulandrebellen, wohlstandsneurotiker, Podcast

0 0 votes
Article Rating
Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

19 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Bernie
Bernie
5 Monate zuvor

Lieber Tom J. Wellbrock,

heute morgen machte ich den Fehler mal was anzuhören, dass ich hier verlinken will:

WELT Nachrichtensender

DEUTSCHLAND: Bauern-Wut! „Wenn das passiert, sind wir am Beginn eines gesellschaftlichen Aufstands!“

Link, und bitte erst anschauen vor kommentieren:

https://www.youtube.com/watch?v=AMRCOhERC6k

… ich hab da gestern, in einem anderen Blog, schon die These geäußert, dass es eine gewisse Partei gibt, die hinter den Bauernprotesten stehen könnte, die Mensch (wegen AfD-Bashing, oder auch Bauernprotest-Bashing bzw. Linke- und BSW-Bashing) gar nicht auf dem Schirm hat – nur so viel, die Partei hat uns 16 Jahre lang eine Merkel-Regierung aufgedrückt.

Schaut es euch selber an, und ich habe echt die starke Befürchtung, dass die Bauern, die berechtigt gegen die Ampel-Regierung protestieren, dabei sind den berühmten Bock zum Gärtner zu machen – viele der Bauernbosse sind eben auch CDU-Wähler…..so meint es auch Herr Jörges, und die Landwirte müssen sicher ganz gut aufpassen, dass die nicht auf den Blackrock-Merz, und seine falschen Versprechungen, reinfallen.

Übrigens, bin auch kein Freund der Ampel-Regierung, wie Mitdiskutanten hier wissen, und schon gar nicht der AfD, wenn auch aus anderen Gründen als so manche in .de.

Macht euch mal Gedanken dazu, und will hier nur auf einen berühmten „blinden Fleck“ hinweisen – die Merz-CDU, und auch die CSU, sollten sich nicht rühmen Teil der Bauernproteste zu sein, und man sollte sich als berechtigt protestierender Mitmensch nicht von denen auf’s falsche Gleis führen lassen.

Uns bleibt wohl nur die Wahl zwischen Teufel (Ampel-Regierung) und Beelzebub (CDU/CSU-Regierung unter Blackrock Merz) wenn wir nicht sehr gut aufpassen, und uns von den Falschen vereinnahmen lassen 😉 *daumenrunter*

Übrigens, gerade die „Bauernforderungen“ in Baden-Württemberg (einst Stammland der Schäuble-CDU) klingen sehr stark nach Blackrock-Merz-CDU (insofern es sich um Landwirtschaftsmaschinen-Unternehmer, oder Großbauern bzw. Bauernbosse, handelt….das sollte Mensch auch einmal kritisieren….;-)

Gruß
Bernie

Last edited 5 Monate zuvor by Bernie
Heribert
Heribert
Reply to  Bernie
5 Monate zuvor

Ja Bernie, die Bauern werden von einer konservativen Lobby benutz! Die sollten vor Aldi oder Rewe demonstrieren, da liegt da Problem der ungenügenden Milch und Fleischpreise! Im Hass auf die Grünen wird eine konservative Lobby vergöttert!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heribert
5 Monate zuvor

@Anton InKoggnito

Die Bauern werden von einer neoliberalen Lobby benutzt und die Grünen sind da voll auf Kurs, wie man sieht.

Waren die nicht mal für Ökolandbau?

Wie soll der in Großbetrieben laufen?

Heribert
Heribert
Reply to  Robbespiere
5 Monate zuvor

Wie gesagt, habe 1 mal die Grünen gewählt
Die normalen Bauern müssen Waren unter Wert verkaufen
der konservative Bauernverband wird aber Bedürftige hierzulande hassen

Heribert
Heribert
Reply to  Robbespiere
5 Monate zuvor

Ich unterstütze gutes Geld für gute Waren!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Bernie
5 Monate zuvor

@Bernie

Schaut es euch selber an, und ich habe echt die starke Befürchtung, dass die Bauern, die berechtigt gegen die Ampel-Regierung protestieren, dabei sind den berühmten Bock zum Gärtner zu machen – viele der Bauernbosse sind eben auch CDU-Wähler…..so meint es auch Herr Jörges, und die Landwirte müssen sicher ganz gut aufpassen, dass die nicht auf den Blackrock-Merz, und seine falschen Versprechungen, reinfallen.

So sehe ich das auch.

Die Union war als Regierungspartei am Längsten am Ruder und hat der Subventionspolitik, welche die Großbauern eindeutig bevorzugt, stets mitgetragen, gerade auch in der EU, wo nur einstimmig beschlossen werden kann.

Auch unsere Landwirtschaftsminister waren i.d.R. selbst Großbauern.

Die sind garantiert nicht die Retter der leinen und mittleren Höfe.

Gerade der Merz dürfte dafür sorgen, dass sein Ex-Arbeitgeber die insolventen Höfe einsammeln kann ( Landgrabbing ), um Gewinn aus der Nahrungsversorgung Europas zu ziehen und die Versorgung zu kontrollieren.
Bis zum Genfraß und der Ackervergiftung ist es dann nur noch ein kleiner Schritt.

Die Bauern zu unterstützen muss unser Aller dringliches Anliegen sein.

Heribert
Heribert
Reply to  Robbespiere
5 Monate zuvor

Familie von mir im Ausland war an der gewaltsamen Landbesetzung beteiligt
da gab es für Großgrundbesitzer und Polizei was vor den Latz, war wie Bürgerkrieg. Das hier ist CDU nahe Spielerei, auf Landarbeiter und kleine Bauern wird geschissen!

Cetzer
Cetzer
Reply to  Robbespiere
5 Monate zuvor

Bei einer Neuverfilmung von Psycho könnte man sich – SPOILER-AlarmMutter als vertrocknete Merkel-Mumie vorstellen und den gnadenlos verjüngten Friedrich „Minder-Fritze¹“ Merz als Norman Bates.
OT: Ich muss aus Gründen² ein Päuschen beim Kommentieren einlegen, aber ich melde mich zu gegebener Zeit wieder, spätestens wenn Scholz³ die Nummer jenes Bankschließfaches einfällt, nach dem er vorsichtshalber nie gefragt wurde.

¹Als Mehrheitsbeschaffer (CDU < 15%, Werteunion > 5% ?) der AfD, der zwar wenig zu sagen hat, aber stolz auf sein Pöstchen ist und natürlich auf seine wichtige Aufgabe als Korrektiv: Z.B. wenn er der AfD selbst zaghafte Schritte in Richtung Direkte Demokratie auf Bundesebene knallhart verwehrt (¡No votarán!), so dass diese leider leider ihre entsprechenden Wahlversprechen nicht umsetzen kann (Die CDU ist da wohl in ihrem Grundsatz- bzw. Wahlprogramm erstaunlich ehrlich)
²Unter anderem wurde ich vom BSW als Headhunter angeheuert
³Wäre gut, wenn er nach der Kanzlerschrumpfung nicht nur auf sein karges Gnadenbrot von Staats wegen angewiesen wäre und sich als Fremdenführer/Hausmeister im Elbtower ein Zubrot verdienen müsste – Aber vielleicht macht er das für seinen Leidensgenossen (nur 100m statt der von den Eltern geplanten 245m) auch ehrenamtlich. Nach Dienstschluss gönnt er sich dann auf der ungeplanten Aussichtsplattform im vorerst höchsten Stockwerk einen Moment der Wehmut:
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten,
Daß ich so kleinwüchsig bin

Last edited 5 Monate zuvor by Cetzer
Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Cetzer
5 Monate zuvor

Bei einer Neuverfilmung von Psycho könnte man sich – SPOILER-AlarmMutter als vertrocknete Merkel-Mumie vorstellen und den gnadenlos verjüngten Friedrich „Minder-Fritze¹“ Merz als Norman Bates.

Ob der zu verjüngen ist, muss bezweifeöt werden, aber den irren Blick von Bates hat er drauf.

OT: Ich muss aus Gründen² ein Päuschen beim Kommentieren einlegen,

Kopfgeldjäger für den BSW ist ein hartes Brot, weil es so wenig echte, dafür aber viele linke Linke gibt, die vom neoliberalen Roßtäuscher aufgehübscht wurden.

aber ich melde mich zu gegebener Zeit wieder, spätestens wenn Scholz³ die Nummer jenes Bankschließfaches einfällt, nach dem er vorsichtshalber nie gefragt wurde.

Man munkelt, dass Jener, der verhindert hat, dass er danach gefragt wird, die Knoblauchbestände Berlins für Olaf aufkauft, damit er für seine Dienstleistung entlohnt wird, wenn der Scholz-Groschen fällt.

¹Als Mehrheitsbeschaffer (CDU < 15%, Werteunion > 5% ?) der AfD, der zwar wenig zu sagen hat, aber stolz auf sein Pöstchen ist und natürlich auf seine wichtige Aufgabe als Korrektiv: Z.B. wenn er der AfD selbst zaghafte Schritte in Richtung Direkte Demokratie auf Bundesebene knallhart verwehrt (¡No votarán!), so dass diese leider leider ihre entsprechenden Wahlversprechen nicht umsetzen kann

Ob die AFD ihm das krumm nähme, ist noch lange nicht raus.
Hängt der Fisch erst an der Angel, verliert der Köder ( Wahlabend 18:00 Uhr ) seinen Wert.

³Wäre gut, wenn er nach der Kanzlerschrumpfung nicht nur auf sein karges Gnadenbrot von Staats wegen angewiesen wäre und sich als Fremdenführer/Hausmeister im Elbtower ein Zubrot verdienen müsste

Man könnte ihn ja aber auch bei der Reparatur von Nordstream einsetzen….so wie er bei Bidens Ankündigung, das Projekt zu beenden, abgetaucht ist…. 😉

Pentimento
Pentimento
Reply to  Robbespiere
2 Monate zuvor

Das sehe ich genauso.

Die 300 Reichsten der Reichen können den Hals nicht voll genug kriegen und wollen nun auch noch bestimmen, was wir in Zukunft essen dürfen.

Und SS (Schleimerscholz) blickt nicht durch. Unerträglich! Konnte mir das Interview nicht zu Ende anhören.

Weiß jemand, wieviel Ackerland Bill Gates schon besitzt? Wir müssen höllisch aufpassen!

Pentimento
Pentimento
Reply to  Pentimento
2 Monate zuvor

P.S. Genauso wie Robbespiere.

Pentimento
Pentimento
Reply to  Pentimento
2 Monate zuvor
Jau
Jau
Reply to  Pentimento
2 Monate zuvor

Aah, die Neulandrebellen sind wieder erreichbar.
Noch ist nicht alles wie immer.
Was war passiert?

Uwe Borchert
Uwe Borchert
Reply to  Bernie
5 Monate zuvor

Klingt plausibel. Aber ob die Rechnung so aufgeht? Die CDU ist ausgemerkelt und die CSU vollversödert. Und neben Blackrock steht auch noch Goldman Sucks am Start, dazu zeichnet sich noch die Werteunion ab. Und auf der linken Seite gibt es auch einiges an Bewegung. Wer bei dieser Lage glaubt schlaue Spielchen treiben zu können ist doch etwas vollgrün zwischen den Ohren.

Wütender Bürger
5 Monate zuvor

Es wundert mich nicht im Geringsten, daß Scholz nach wenigen Minuten das Thema komplett wechselt, bei dem Gedächtnis…

N.B.
N.B.
Reply to  Wütender Bürger
5 Monate zuvor

Ist ein Wunder das er nicht vergisst zu atmen…

Uwe Borchert
Uwe Borchert
Reply to  N.B.
5 Monate zuvor

Aber wenn er es vergessen würde … das wäre doch irgend wie wunderbar?

Juergen Wehrse
Juergen Wehrse
Reply to  N.B.
5 Monate zuvor

So spricht man Trauerreden. Ob die Hinterbliebenen die Bürger, Bauern oder – die Bonzen um den Herrn Scholz sind, bleibt vorerst – noch – offen.

Unbedingt mal in die Augen dieses Wichts schauen, die da von oben leicht herab blicken. Empathie und/oder Glaubwürdigkeit entdecke ich da wenig . . .

Hier schon (hörenswertere, sehr kritische Töne eines „Zeugen der verloren-gegangenen westlichen Werte“. Auch eine Trauerrede, aber viel spannender und – sehr authentisch):

https://globalbridge.ch/eine-interessante-rede-eines-nahost-spezialisten-aus-den-usa/

Wenn selbst „Ehemalige“ mit diesem System abrechnen, sollte das allen schwer zu denken geben und uns, eigentlich alle kritischen Geistern, ermutigen.

Zwei, nein, drei Dinge haben mich – exemplarisch – verdammt „ernüchtert“:

  • Die damalige Diffamierung von Peter Handke, den ich sehr verehre.
  • Das (unfassbar absurde) Vorgehen der Polizei während der Corona-Demos mit Zollstöcken, um den Abstand zu wahren (Hallo?).
  • Den letzten Tropfen zum Überlaufen gebracht hat aber der SPIEGEL-Artikel über die Trennung diverser Ämter von Justus Frantz. Diesem Mann wird die Trennung materiell nicht mehr schaden, nur – was ist das für ein respektloser barbarischer ideologisch-verzerrter Umgang mit einem Künstler, der zeitlebens Brücken gebaut hat? Ein finaler Dolchstoß – in ein Relikt ehemals großer Kultur. Das verzeihe ich dieser verlogenen bigotten Gesellschaft nie! Pfui Teufel! Und: Keine Ahnung, warum mich diese Aktion, die harmloser erscheint als die Inhaftierung von Julian Assange oder der Tod von Gonzalo Lira, so dermaßen erzürnt. Vielleicht die breit gestreute Akzeptanz von Respektlosigkeit? Keine Ahnung . . .

Obiger (nicht Tom) ist übrigens ein Schisser vor dem Herrn: War nicht zu übersehen während des Hochwasser-Besuchs im Osten. Der ist beschimpft worden und hatte Muffe, richtig Muffe. Dieser größenwahnsinnige Zwerg!

Kleiner Nachtrag: Lese immer noch mit großer Spannung das Buch von Rainer Mausfeld: Hybris und Nemesis. Das ist inhaltlich viel packender als jeder Krimi. Einen „riesigen“ Wermutstropfen hat es aber: So viele Schreibfehler habe ich tatsächlich noch nie vorher irgendwo erlebt. Da der Text auch wissenschaftlich geschrieben wurde, steckt man permanent fest ob der textlichen Erkennung und Einordnung der Fehler (bis zu zwei Fehler in der Zeile). Puh! So schade, denn auch die Aufmachung des Buches ist richtig liebevoll gemacht. Vermutlich hat man dadurch dann am Lektorat gespart?

Das nur am Rande, denn – das Buch ist eine wahre Fundgrube von klugen Zitaten und Schätzen. DAS Thema dieser Zeit . . .

Uwe Borchert
Uwe Borchert
5 Monate zuvor

Also die Rede ist ein absoluter Tiefpunkt der Politik. Die kahle Bundeskanzlerin hat einfach kein Glück beim Denken und dann kommt auch noch Pech dazu. Gibt es eigentlich schon die Begriffe transintelligent und Transgenie?

Bei mir kommen da beim Anhören dieses Unsinns sehr hässliche Assoziationen mit anderen ähnlich minderintelligenten Schwätzern hoch, Reeker, Lübke … Da wurden auch rote Linien überschritten. Aber zum Glück kann das nicht mehr passieren, da Olaf Scholz keine roten Linien mehr kennt.

Übrigens ist Vollpfosten ziemlich harmlos und die Steigerungsform ist Volldrosten.