Ukraine: Der Lehman-Brothers-Effekt im deutschen Energiesektor

Es scheint kein Ende in Sicht zu sein in der Ukraine. Weiter und weiter wird an der Eskalationsschraube gedreht, Verhandlungen sind in weiter Ferne.

Doch eine Lösung wäre – wie schon vor Beginn des Krieges – einfach umsetzbar. Sie käme zu spät für all die Menschen, die in diesem Krieg gestorben sind, aber sie wäre möglich.

Doch scheinbar sollte der Beginn des Krieges ebenso wenig verhindert werden wie ein Ende des Konflikts angestrebt wird. Erschwerend hinzu kommt der ökonomische Suizid, de große Teile der deutschen Bevölkerung noch immer mit dem Gedanken „Es wird schon gut gehen“ begegnen.

Über den von Habeck formulierten „Lehman-Brothers-Effekt im Energiesektor“, die neue deutsche Piraterie und mögliche Optionen zur Beendigung des Krieges sprach ich mit Mathias Bröckers.

Inhalt:

00:30 Emotionaler Beginn
02:00 Was ist das Ziel?
09:00 Habecks „Lehman-Brothers-Effekt im Energiesektor“
16:00 Russisches Benzin in deutschen Autos
19:30 Deutsche Piraterie
20:30 Wozu der ökonomische Suizid?
27:00 „Wird schon nichts passieren.“
32:00 Verpasste Chancen
39:30 Die Strategie des statischen Krieges
42:00 Was passiert, wenn die Russen den Donbas kontrollieren?
52:00 Hoffnung auf ein Ende des Wahnsinns

Spenden – Per Überweisung oder Dauerauftrag – Kontoinhaber: Jörg Wellbrock – Kontobezeichnung: neulandrebellen – IBAN: DE10 2305 2750 0081 6124 26 – BIC: NOLADE21RZB – Via PayPal: neulandrebellen@gmail.com

Spreaker

Audioversion:

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

46 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Carlo II
Carlo II
1 Monat zuvor

Über das Ende des Krieges können nur die Leute entscheiden, die davon direkt betroffen sind, also die Ukrainer.

Wir haben kein Recht, den Ukrainern den Verzicht auf ukrainisches Staatsgebiet anzudingen, bloß aus Sorge, unser Gas könnte nicht reichen.

Russland muss die Angriffe einstellen, dann ist der Krieg vorbei. Putin muss dann in Den Haag vor Gericht gestellt werden.

Carlo
Carlo
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Monat zuvor

Schon wieder 2 Carlos…..call for Major

Hallo Tom…mach da mal was dagegen. WordPress spinnt in dieser Angelegenheit.
Wie ich schon fragte, kann ich überhaupt meinen Nutzernamen ändern?
Beim Blog von Klaus Baum hat das auch nicht geklappt.
Wie ich schon bat, schick mir ne Mail wie ich das Problem löse.
Ich will, und das ist mir unbedingt wichtig!, nicht mit dem Verteidiger der Lehmberger Hakenkreuzler verwechselt werden.
Daher Rot Front (nur um Verwechslung auszuschließen…Achmat Sila!)…;-)

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Schlachteplatte
Schlachteplatte
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor
Ma Carlo è un bel nome. Qual è il tuo problema?
Carlo
Carlo
Reply to  Schlachteplatte
1 Monat zuvor

Leggi il testo precedente!

Carlo
Carlo
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Monat zuvor

Eigentlich wollte ich ja nur sagen, daß Ihr eine klasse Arbeit macht!!!
Weiter so, und den Mattes mal öfters zu beteiligen, freut mich ganz besonders, weil ich sein Buch „Wir sind die Guten“ gelesen habe.
Gruß und „Achmat Sila“ (nur wg. der Verwechslung)

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
Schlachteplatte
Schlachteplatte
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Monat zuvor

Paul Panzer sagt: Röschtösch!

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo II
1 Monat zuvor

Also Bitte ich führ ja keine Selbstgespräche, nur weil Sie meinen Nutzernamen gebrauchen, gehe aber auf Sie ein….

Über das Kriegsende haben in der uns bekannten und auch „schulbuchmäßig“ gelehrten Geschichte, soweit mir bekannt, niemals die direkt Betroffenen entschieden. Flachs…

Selbstverständlich haben wir das Recht, „sofern wir ein souveräner Staat wären“, der Ukraine Vorschriften für die Militär- und Wirtschaftshilfe zu machen. Sowas ist international Usus. Könnte aber auch sein das die U.S.A. Deutschland zwingt für ihren Stellvertreterkrieg in der Ukraine alle Kosten zu tragen.

Russland wird die militärische Operation nicht einstellen, bevor nicht die Nazis in der Ukraine kaltgestellt, entmilitarisiert und ein klares Abkommen für den Verzicht auf NATO-Beitritt und U.S.-Militärstützpunkte einvernehmlich getroffen wird.

niki
niki
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Hätte mich auch jetzt gewundert, wenn das Posting von dir wäre…

Carlo
Carlo
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Monat zuvor

Damit wär ja das Problem gelöst….;-)

Last edited 1 Monat zuvor by Carlo
niki
niki
Reply to  Carlo II
1 Monat zuvor

Real wird wohl genau das Gegenteil geschehen… Selbst wenn noch einige Monate der Krieg wohl andauern wird, künstlich verlängert durch die Waffenlieferungen, werden sich Selenskij und seine Schergen, dann rechtzeitig irgendwohin absetzen! Die Ukraine wird komplett demoliert sein… Gar nicht mal so sehr die Wohngebiete, denn wenn diese wirklich unter beschuss genommen werden täten, sähe es dort ganz anders aus!
Ob wir kein Recht haben? Was bist du denn für einer? Natürlich können wir fordern… Ob unsere Forderungen erfüllt werden ist eine ganz andere Geschichte…
Genauso fordere ich das wir unter keinen Umständen unsere Wirtschaft selbst ruinieren! Aber die USA-hörige Regierung hier in Deutschland, macht das gerne und scheißt auf unsere Bevölkerung! Mal abwarten, wenn dann tatsächlich wir mal ein paar Monate kein Gas haben und die wirtschaftlichen Auswirkungen fatal sein werden, ob dann immer noch so sehr hinter der Ukraine gestanden wird… Wohl kaum! Es dreht sich ja langsam. Vor allem seit 100%ig klar ist, was für Faschistenvereher und Holocaustverleugner u.a. der Melnyk wirklich ist!
Selbst wenn in den ÖRR gerne das Interview mit Tilo Jung verseschwiegen wird…
(Ich kann aus Gründen den Tilo Jung nicht ausstehen, aber da er es wagte diesbezüglich den Melnyk zu überführen, kann man ihn nicht hoch genug anrechnen)

Selenskij hat mal eben ein Privatvermögen von min. 1,2Milliarden US-$. Davon min. 850Mio US-$ auf Offshore-Konten beiseite geschafft… Woher hat er das Geld?

Korrupt bis ins Mark und alles zur Freude der USA… Letztere sind nicht unsere Freunde! Im Gegenteil!!! Die würden es hervoragend finden wenn die EU wirtschaftlich marginalisiert wäre…

…bloß aus Sorge, unser Gas könnte nicht reichen.

Gut… Du bist bereit unser Wirtschaft und Mio. von Menschen in Armut zu stoßen für diesen hochkorrupten Faschistenstaat?!?

Okay…

Last edited 1 Monat zuvor by niki
Carlo
Carlo
Reply to  niki
1 Monat zuvor

welcher Carlo? Es ist Mist bei WordPress, wieder die Verwirrung mit 2 Carlos, daher bin ich im Thread der falsche Adressat. Damit Du weißt: Achmat Sila und Rot Front.
Sowas schreibt der nicht…

niki
niki
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

🙂 schon gut… ich weiß doch, dass du das nicht bist… ich meine den anderen… den Vollhonk!

Schlachteplatte
Schlachteplatte
Reply to  Carlo II
1 Monat zuvor

Es werden nur „Neger“- und „häßliche Jugo“-Potentaten nach Den Haag zitiert. Also die Herrscher subalterner Staaten. Um das „internationale Recht“ ist es leider schlecht bestellt. Es gilt schon lange das Faustrecht des Stärkeren. Indem die Ampelregierung sich auf die Kriegslogik mit Waffenlieferungen einlässt, und meint die Ukraine müsste den Krieg gewinnen, bestätigt sie diese Art der Regelung von internationalen Konflikten. Und wie das läuft, ist dann so: Wer den Krieg verliert, zahlt die Zeche zB durch Territoriumsverlust. Es ist nicht unser Problem (ich spreche von der Bevölkerung Deutschlands), was da in der Ukraine passiert. Und wir haben ein überragendes Interesse daran, daß unsere Wirtschaft nicht an einem Mangel an Energie zu Grunde geht, nur weil die Ukraine sich auf die Rolle des „thug“ und Provokateurs für die Interessen der USA und ihrer kriegsgeilen Natopartner eingelassen hat. Sollen sie die Suppe auslöffeln. Ukraine fallen lassen!

ZuSpaet
ZuSpaet
Reply to  Carlo II
1 Monat zuvor

Völliger Schwachsinn. Die Regierung hat geschworen Schäden vom deutschen Volk abzuwenden, und nicht Milliarden da zu versenken, bei hoechst ungewissen wirtschaftlichem und militärischem Ausgang.

Die Ukraine mag tun, was sie will, aber mit den eigenem Geld, von mir aus bis zum letzten Cent und letzten Mann.

Die Olivgruenen haben schon im Jugoslawienkrieg ohne UN Mandat gehandelt.

MDR: „Das heißt, dass die NATO und damit auch die Bundeswehr völkerrechtswidrig einen Angriffskrieg durchgeführt haben? Das wäre die Mehrheitsmeinung, das stimmt.“

https://www.mdr.de/heute-im-osten/interview-zwanzig-jahre-nato-angriff-jugoslawien-100.html

Werden die Olivgruenen auch wegen Angriffskrieg angeklagt?

500.000 Tote Kinder im Irak. Madeleine Albright „Ich denke das ist eine sehr schwierige Wahl. Aber: Es ist den Preis wert.“

„Mit Haltung, Klarheit und Mut stand Madeleine Albright als erste US-Außenministerin ein für Freiheit und die Stärke von Demokratien. Mit ihr verlieren wir eine streitbare Kämpferin, wahre Transantlantikerin und Vorreiterin. Auch ich stehe heute auf ihren Schultern.“ Baerbock.

Hat der poehse Putler schon 500.000 Kinder gefressen?

Mehr darf hier nicht gesagt werden!!

ZuSpaet
ZuSpaet
1 Monat zuvor

Wie ich bereits im Thread Ukraine geschrieben habe, zu spät. Letzter Rotorhersteller – und letzter Solarglashersteller Dank SPÖ Christian Kern- verkauft. Laut Danisch wird auch bei der Wartung der bestehende Anlagen knapp.

Wie man sowas mit passable Politik hochzieht:

https://en.wikipedia.org/wiki/Wind_power_in_Denmark

https://en.wikipedia.org/wiki/District_heating

Da kann man sehen, wie man so etwas aufzieht. Als in DK schon eine 1MW Anlage stand, zeigten die Deutschen mit Growian, dass es nicht funktionieren kann. Lol

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Growian:

„Die Projektleitung und technische Geschäftsführung lagen bei der HEW, die kaufmännische Geschäftsführung bei der Schleswag. Im zugrundeliegenden Partnerschaftsvertrag vom 3. Januar wurde festgelegt, dass nach Projektende die Anlage „voraussichtlich abgebrochen und verschrottet“ werden sollte. Die Teilhaber und zum Teil auch das BMFT betrieben das Projekt auch mit politischen Motiven. Günther Klätte, Vorstandsmitglied des RWE, äußerte auf einer Hauptversammlung des Unternehmens: „Wir brauchen Growian (große Windanlagen), um zu beweisen, daß es nicht geht“ und erklärte, „daß Growian so etwas wie ein pädagogisches Modell sei, um Kernkraftgegner zum wahren Glauben zu bekehren“.[5] Vom Finanzminister und ehemaligen Forschungsminister Hans Matthöfer wurde eine ähnliche Äußerung in Bezug auf die angenommenen finanziellen Schwierigkeiten überliefert: „Wir wissen, daß es uns nichts bringt. Aber wir machen es, um den Befürwortern der Windenergie zu beweisen, daß es nicht geht.“[6] Nachdem die Anlage zum Spatenstich im Mai 1981 durch Die Grünen als „Feigenblatt“ der Elektrizitätswirtschaft verspottet wurde, wurde im RWE intern dafür gesorgt, öffentlich die Linie der Aufgeschlossenheit gegenüber alternativen Energieformen zu betonen und das öffentliche Interesse an Windenergie zu bremsen“ Zitat Wiki

40 Jahre später steht man bei Wind, Solar und allen anderen Techniken vor dem Zusammenbruch.

Lustig: Kohlekraftwerk? Teile bereits verkauft, Fachkräfte auf und davon. Turbinen, Pumpen und Röhren sind derzeit heiss begehrt. Kaum Kalte Kohlen, schon in Polen oder sonstwo.

Katrin Göring-Eckardt, Gruene, 2013: „Sind wir ein Land, das für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht – die wir übrigens dringend brauchen, nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir auch Menschen brauchen, die in unserem Sozialsystem zuhause sind, und die sich hier auch zuhause fühlen können?“

Jetzt hat man nach Vertreibung der alten ekligen weissen Fachkräfte m/w/d nur noch Fachkräfte m fuer Sozialleistungen. Lol. Giefert wie besteht und gewählt.

Die Immobilienwirtschaft knirscht auch gewaltig. Adler mit 7 Mliarden eventuell zerschlagen, dazu kommt Aggregate Corestate Vic Properties Consus mit um bis 20 Milliarden, Aktien im Bereich bis 2 Euro, Anleihen Bonds bei 30%.

Gas von 22€/MWh auf 156 €/MWh, gibt nur drei Alternativen: An Endkunden sofort weiterreichen. Insolvenz in Kürze. Staatshilfe im Milliardenbereich. Uniper hat 8 Mrd Kredit, braucht weitere 10 Mrd. Viele Stadtwerke vor Insolvenz.

In der dritten Welt kann man schon kein Benzin, Sri Lanka, oder Dünger mehr kaufen. In Griechenland wird 50% des Gehalts fuer Benzin zur Arbeit aufgewendet. Das wird fuer diverse Industrien und Agrar kritisch, wo Energie bis 60% vom Preis ausmacht.

Die Apotheker Partei stets lobbyistisch, Efuels als irrationale Hoffnung. Chinesische Akkus machen 50.000 Zyklen. China kann 12 GW 1.1MV ueber 3284 km Übertragen. Deutschland hat fertig.

Notenpresse heisst nun Sondervermoegen, Ergebnis gleich, Inflation kann von 10% auf 100% p. a. steigen.

Rohstoff gedeckte Währungen wie Rubel steigen und Euro im Freien Fall.

2008 mit Lehmann startete das Gelddrucken, nun kommt das Ergebnis. Und die Loesung: 100 Mrd fuer Aufrüstung und 2 % des BIP plus Hilfspakete fuer den Ukraine Sumpf. Krieg als Exit?

Wen schert die EU Aufforderung, dort in der Ukraine die Korruption zu bekämpfen? Fass ohne Boden.

Demilitarisierung wollte man 1952 nicht, Heinemann Partei versank in Bedeutungslosigkeit.

Das grosse Karthago – Die dümmsten Kälber – Brecht.

Fuer Lesen beim Kerzenlicht: Robert Habeck, kleine Helden.

„Auch in diesem neuen Band mit Vorlesegeschichten vom Erfolgsgespann Robert Habeck und Andrea Paluch wird der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Jede der Geschichten hat einen besonderen Twist: Die kleine Susanna entdeckt mit ihrer Freundin die Geheimnisse der Zeit, und Emily erfährt aus erster Hand, wie aufregend ein nächtlicher Stromausfall sein kann. Ben hätte lieber einen Bruder, und tauscht darum kurzerhand seine Schwester gegen seinen Freund Jakob aus. Und Julian macht immer dann, wenn der Tag allzu öde zu werden droht, Bekanntschaft mit dem sonderbaren Alfons Langeweile – da hat Langeweile überhaupt keine Chance mehr! Mit den außergewöhnlichen Geschichten in diesem vierfarbig illustrierten Vorlesebuch werden selbst alltägliche Situationen zu kleinen Abenteuern. – Robert Habeck, Jahrgang 1969 lebt mit Andrea Paluch und ihren vier Kindern in Lüneburg. Er studierte Germanistik und Philosophie u.a. in Freiburg und Hamburg, hat in Hamburg promoviert und war als Dozent tätig. Gemeinsam mit seiner Frau schreibt er Kurzgeschichten, Rundfunkessays, übersetzt vor allem englische Gedichte und wurde mehrfach ausgezeichnet. Er hat fürs Radio Features und Kindergeschichten geschrieben.“ (Zitat Lesen.de)

„Erfolgsgespann Robert Habeck und Andrea Paluch wird der Fantasie keine Grenzen gesetzt – wie aufregend ein nächtlicher Stromausfall sein kann.“

Grüne Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

Mehr darf hier nicht gesagt werden.

niki
niki
Reply to  ZuSpaet
1 Monat zuvor

Grüne Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

Auf was freut sie sich denn? Dass ein Haufen junger Männer sich für häßliche alte Schachteln, wie sie eine ist, sich billig prostituieren müssen um zu überleben?!?

Schlachteplatte
Schlachteplatte
Reply to  niki
1 Monat zuvor

Wieso nur junge Männer?

Carlo
Carlo
Reply to  Schlachteplatte
1 Monat zuvor

Aus Gründen der Public Relations, alte und erfahrene Männer lassen sich nicht so leicht auf die Atlantik Brücke führen….;-)

ZuSpaet
ZuSpaet
Reply to  niki
1 Monat zuvor

Denk ich nicht. Viele junge Mädchen finden exotisch toll, zum Beispiel Susanna F, dann in Mainz ermordet. Die müssen zwar in Gruppenunterkuenften leben, werden aber zusätzlich alimentiert, wie Hartz IV, 391 plus Unterkunft. Warum man da mit Prostitution rumheulen muss, erschließt sich mir nicht. Der Syrer mit 4 Frauen und 23 Fachkräften in Spe erhält aber keine 30.000, sondern nur 10.062 pro Monat, netto. Manche Clans fahren auch mit dem Lamborghini beim Sozialamt vor. Hab vor ein paar Tagen eine verarmte Ukrainerin gesehen, mit Kleinwagen, ein F-Pace rund 70.000 neu, ca 1000 Stück in D 2021 zugelassen. Muss man erstmal suchen, noch nie vorher gesehen. Was Lacostet die Welt, lass uns Rolexen!! Spende auch Du für verarmte Ukrainer innen!!

Carlo
Carlo
Reply to  niki
1 Monat zuvor

Niki, die Frau Göring ist evangelisch, wenn nicht gar evangelikal. Ich vermute, die war mal in den U.S.A. über die Atlantik Brücke und das hat ihr den Rest gegeben. Jetzt ist sie völlig durchgeknallt.
Ich halte die Frau nicht mehr für zurechnungsfähig, ebenso den Fischer, den Schmierer, die Roth, den Füchs, die Beck, die Bärbock, den Habeck, den Nouripour…..um es kurz zu machen, der ganze Verein steht auf der us-amerikanischen Payroll.
Die glauben fest an ihren Kampf gegen die jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung. Und das immer noch, manchmal im Detail etwas abgewandelt und angepasster. Den Judenhass haben sie ein wenig reduziert.
Dafür aber den auf Kommunisten, Sozialisten und Anarchisten gefühlt reichlich multipliziert.
Was soll man da erwarten?

niki
niki
Reply to  Carlo
1 Monat zuvor

Was soll man da erwarten?

Nur noch woken Faschismus, nur noch woken Faschismus!

Carlo
Carlo
Reply to  niki
1 Monat zuvor

Bravo niki, jetzt seh ich das auch, das Wort des Monats:
Der woke Faschismus….
Stimmt, weil das ist ja die Bewegung die uns mundtot machen will.

zoppo trumq
zoppo trumq
1 Monat zuvor

12:11 Wenn man Deinen Kaffeebecher so hält, dass man das N der Neulandrebellen besser lesen kann, läuft der Inhalt raus. Den nächsten Neulandrebellen Merchandising-Druckauftrag bitte anpassen!

ZuSpaet
ZuSpaet
1 Monat zuvor

Neueste Prognose beim Feindsender: Ölpreis nochmal bis 3.5, dann duerfte Diesel bei um 5 Euro und Heizöl bei 4 Euro stehen.

flurdab
flurdab
1 Monat zuvor

Die Ukraine ist eh verloren.
Da braucht es den Putin und die Russischer Förderation nicht für.
Mit wie viel Milliarden US $ ist ihr „Verteidigungskrieg“ bis jetzt von den USA und der EU vorfinanziert worden?
Die Geldgeber wollen die Kohle irgendwann zurück haben, inclusive Zins und Zinseszins. Das wird für den Ukrainischen Patrioten ein böses Erwachen werden.

Und bei uns so.
Wenn es richtig Übel wird kann man die Verhungerten und Erfrorenen als Corona- Opfer deklarieren. Win- Win…
Vielleicht werden werden uns die Folgen des weltweiten Menschenversuchs richtig einholen. Kritiker wiesen ja bereits darauf hin das es zu massiven Schädigungen des Immunsystems kommen kann/ wird.
Da noch ne nette Grippewelle dazu, fertig ist die Laube.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  flurdab
1 Monat zuvor

@flurdab

Mit wie viel Milliarden US $ ist ihr „Verteidigungskrieg“ bis jetzt von den USA und der EU vorfinanziert worden?

Die Geldgeber wollen die Kohle irgendwann zurück haben, inclusive Zins und Zinseszins. Das wird für den Ukrainischen Patrioten ein böses Erwachen werden.

Warts mal ab.

Wenn sich die Polen die Westukraine unter den Nagel reißen, gehört die automatisch zur EU.
Du darfst drei mal raten, wer dann für deren Schulden aufkommen darf.

flurdab
flurdab
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Ich habe gestern Ausschnitte von einem „Kindergeburtstag“ in der EU gesehen.
Von der Leyen hat sich gefreut, Selenski forderte den Wiederaufbau der Ukraine noch während der Kämpfe.
Die „Ukraine“ rechnet mit einem Bedarf von 720 Mrd. Euro.
Da fragt man sich warum man soviele Griechen in den Selbstmord getrieben hat. Ach ja, die Kohle soll durch die Enteignung russischer Oligarchen bei getrieben werden.
Am geilsten fand ich dann die Aussage von Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze: „Auch jetzt brauchen die Menschen ein Dach über dem Kopf. Sie brauchen intakte Stromnetze, Wasserversorgung, die Kinder müssen Schulen haben“
Das würde ich persönlich auch für Deutschland fordern!
Hier ein Interview vom SWR mit der Trulla.
https://www.swr.de/swraktuell/radio/svenja-schulze-wiederaufbau-der-ukraine-schon-in-einzelnen-regionen-moeglich-100.html

Dazu noch der Artikel von Jens Berger: „Während wir Gasnotfallpläne schmieden, exportieren wir massenweise Erdgas nach Polen“

https://www.nachdenkseiten.de/?p=85534

Also ich denke dass nach diesem Festival der Omnipotenz der Russische Förderation garnichts anderes mehr übrig bleibt, als die Gaslieferung zu drosseln.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  flurdab
1 Monat zuvor

@Flurdab

Am geilsten fand ich dann die Aussage von Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze: „Auch jetzt brauchen die Menschen ein Dach über dem Kopf. Sie brauchen intakte Stromnetze, Wasserversorgung, die Kinder müssen Schulen haben“

Das würde ich persönlich auch für Deutschland fordern!

Eben und vernünftige Preise fürs Heizen obenderauf.

Dazu noch der Artikel von Jens Berger: „Während wir Gasnotfallpläne schmieden, exportieren wir massenweise Erdgas nach Polen“

Ist mir aus dem Anti-Spiegel längst bekannt.
Die Polen wollen kein russisches gas kaufen, sondern deutsches Gas, welches dummerweise den gleichen Ursprung hat.
Unseere Importeuere kassieren dafür einen satten Aufschlag und unsere Gasspeicher bleiben unterbefüllt, aber dafür darf der deutsche Endverbraucher dann wgh. Knappheit den gestiegenen Börsenpreis bezahlen, obwohl der Bezugspreis für russisches Gas bei 260€ – 300€ pro 100m³ liegt.

Man müßte nur den Börsenhandel beenden, um das Preisniveau deutlich zu senken, aber die EU will auf Kosten der Bürger mit aller Gewalt die „Liberalisierung“.

Also ich denke dass nach diesem Festival der Omnipotenz der Russische Förderation garnichts anderes mehr übrig bleibt, als die Gaslieferung zu drosseln.

Dafür sorgen wir schon selbst, z.B. durch die Wartung der Turbinen von Siemens in Kanada, das die Teile wg. der Sanktionen nicht wieder herausrückt und weil wir in hündischer Ergebenheit NS2 nicht in Betrieb nehmen.

Schxxx auf die Angelsachsen, schxxx auf die Polen und Balten mit ihrer Russophobie, schxxx auf die Transatlantiker, insbesondere die Grünen.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
1 Monat zuvor

Zum Thema ukrainischer Botschafter hat sich Ranga Yogeshwar zu Wort gemeldet:

https://www.t-online.de/unterhaltung/id_92347160/ranga-yogeshwar-liebe-regierung-herr-melnyk-ist-untragbar-geworden-.html

Diese Worte kann man nur unterstreichen!

Robbespiere
Robbespiere
1 Monat zuvor

Ich teile Mathias Bröckers Vermutung über das weitere Vorgehen der Russen hinsichtlich Odessas.

Es gibt keinen direkten Zugang zu Transnistrien und die Ukraine hat bereits mit dessen Eroberung gedroht.
Die Soros-Freundin Sandu in Moldawien blockiert das Gebiet bereits und die EU möchte Moldawien als Mitglied haben.

Die Russen werden die gesamte Schwarzmeerküste der Ukraine erobern und sich damit einen Korridor nach Transnistrien schaffen.
Zudem ist Odessa eine stark russisch geprägte Stadt.
Die Vorstellung der USA mit einer durchgehenden NATO-Mauer von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer dürfte geplatzt sein.
Putin wird sich diese Wurst nicht mehr vom Teller nehmen lassen und dann dürfte auch den Rumänen mit ihren US-Abschussrampen die Hose flattern, wenn auf der Gegenseite ebenbürtiges Material auftaucht.

Suzie Q
Suzie Q
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Die Russen werden die gesamte Schwarzmeerküste der Ukraine erobern

Ich denke, das sollte man mal herausstellen. Denn bislang galt hier ja die Doktrin, dass Russland keinen Eroberungskrieg führe (mit allen Konsequenzen der Leugnung und Rechtfertigungsstrategie, die so eine Doktrin mit sich bringt).

***Ich will das jetzt nicht weiter beschwätzen. Der Morgen ist früh, und ich habe viel und vor allem viel zu tun

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Suzie Q
1 Monat zuvor

@Suzie @

Ich denke, das sollte man mal herausstellen. Denn bislang galt hier ja die Doktrin, dass Russland keinen Eroberungskrieg führe (mit allen Konsequenzen der Leugnung und Rechtfertigungsstrategie, die so eine Doktrin mit sich bringt).

Das ist halt wie damals in Georgien, als ein durchgeknallter Sakaschwili, angestachelt von den „Guten“ meinte, ein russisch dominiertes Gebiet angreifen zu müssen und sich dann wundert, dass die angegriffenen was dagegen haben.
Die EU hat das damals genauso gesehen und jetzt macht Selensky einen auf dicke Hose und droht mit dem gleichen Schwachsinn.

Auch der wird feststellen, dass die US-Pyromanen keine Lust haben, sich selbst die Finger zu verbrennen und der Schrumpfung der Ukraine tatenlos zusehen, weil das Treten nach einer ebenbürtigen Atommacht nun mal gewisse Risiken mit sich bringt.

Ich will das jetzt nicht weiter beschwätzen. Der Morgen ist früh, und ich habe viel und vor allem viel zu tun

Verstehe ich……. der Morgen-Urin mußte raus, auch wenn er im Sandkasten völlig unfruchtbar versickert. 😉

Last edited 1 Monat zuvor by Robbespiere
Suzie Q
Suzie Q
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

oh, du kennst dich mit morgenurin aus?

niki
niki
Reply to  Suzie Q
1 Monat zuvor

Du nicht? Kein Wunder das jedes zweite Posting von dir in die Hose geht…

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Suzie Q
1 Monat zuvor

@Suzie Q

Mit deinem schon.

Der riecht streng und brennt Löcher in die Kommentarspalte, ohne dass man wüßte, wofür die gut sein sollten.

Suzie Q
Suzie Q
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Echt jetzt? Mehr fällt dir dazu nicht ein, nachdem du oben ganz frank & frei zugegeben hast, dass Russland ja doch einen Eroberungskrieg führt?
Das spricht Bände, aber nicht für dich.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Suzie Q
1 Monat zuvor

@Suzie Q

Du mußt hier nicht den gleichen, substanzlosen Quark schreiben, den man in jeder transatlantischen Mainstream-Postille nachlesen kann.
Setz einfach einen Link. 😉

Suzie Q
Suzie Q
Reply to  Robbespiere
1 Monat zuvor

Dement oder was? Das warst doch du weiter oben, der das geschrieben hat!

ZuSpaet
ZuSpaet
1 Monat zuvor

05.07.22 8:45 Spotmarkt 167 €/MWh, ursprünglich 22 €/MWh, fast 8-fach. In Dippolswalde beschränkt eine Genossenschaft schon das warme Wasser zeitlich, weil die Vorauszahlungen von 100.000 € auf 400.000 € angestiegen sind. Und Aussen Handelsbilanz negativ.

Kfz weltweit 2021 Platz 8 Tesla Y, Platz 9 Wulong MiniEV, 120 km/h, 100, bald 300 km Reichweite, 3800 Euro. Das ist ein GM und Chinesischer Staatsfond Joint Venture. Beide ca 390.000 Stück. Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber 08.02.2007: „die Deutschen dürfen von Brüssel nicht zu einem Volk von Kleinwagenfahrern degradiert werden“.

„Nun aber will man uns demütigen. Man verlangt, dass wir mit verschränkten Armen zusehen, wie unsere Feinde sich zu tückischem Überfall rüsten. […] Es muss denn das Schwert nun entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande.“ Wilhelm II, Hunnenrede.

Mehr darf hier nicht gesagt werden !!!!

ZuSpaet
ZuSpaet
Reply to  ZuSpaet
1 Monat zuvor

Fehler, ist nicht die Hunnenrede, sondern WW1.

flurdab
flurdab
Reply to  ZuSpaet
1 Monat zuvor

Der Vollständigkeit halber: Die Hunnenrede wurde von Kaier Willhelm II anlässlich der Entsendung einer Strafexpedition zur Niederschlagung des Boxeraufstandes 1900/ 1901 in China gehalten.

https://deutsche-schutzgebiete.de/wordpress/projekte/boxeraufstand/chronologische-zusammenfassung/

Wütender Bürger
Wütender Bürger
1 Monat zuvor

Ich hab da mal eine Frage: Ich halte mich nicht für politisch ungebildet, aber den Witz in dem Video verstehe ich nicht. Am Ende des Begleittextes heißt es:

„Ein Original aus der Trollfabrik des tschetschenischen Präsidenten.“

Ihr habt mehr Wissen über das Land und die Personen als ich, könnt Ihr es erklären?

https://de.rt.com/kurzclips/video/142672-selenskij-unterzeichnet-bedingungslose-kapitulation-fabelhafte/