Die Zwei-Klassen-Ehrlichkeits-Partei (ZKEP): Ehrlich währt am längsten

Eine Gast-Satire von Hartmut Moffenhausen.

Zweiklassenmedizin, Zweiklassenbildungssystem und -demokratie. Wo ist die Zweiklassenpartei? Leo Trotzki hielt 1928 eine „Zweiklassenpartei“ mit sowohl proletarischer als auch kleinbürgerlicher Linie für unmöglich. Zu verschiedene und unvereinbare Interessen. Die (Er)Lösung scheint heute nah: Ein aufrichtiges Parteiprogramm.

Mein Ziel ist daher, alle Dissonanzen zu beseitigen und endlich alle Menschen in einer Partei zu vereinen. Ich stehe aufrichtig für das gänzlich Neue: „Vereine in einer Partei und herrsche“.
In politischen Entscheidungen geht es durchgängig um Macht und monetäre Interessen, wirklich zu jedem Zeitpunkt und in allen gesellschaftlichen Fragen und Politikfeldern. Das ist nichts neues, aber mit dieser aufrichtigen Klarheit können alle Beschlüsse frei von hemmenden sachlichen Erwägungen geplant und getroffen werden. Zeitraubender Diskurs, Studien und Evaluationen werden überflüssig.
Das vorliegende Parteiprogramm soll eine erste Positionsbestimmung darstellen und die kurz gehaltene neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung in unserem schönen Lande sein.
Ich meine es gut mit den Bürgenden*.

*Begriffserläuterung:
Die Bürgenden seien im Folgenden diejenigen, die für die Konsequenzen politischer Entscheidungen mit ihrem Vermögen, ihrer Gesundheit und ihrem Leben bürgen.

Gesellschaft

Eine strikte rechtliche und wirtschaftliche Zweiteilung der Gesellschaft in Elite und Volk ist anzustreben. Da der Mittelstand in seiner Bedeutung ohnehin wesentlich überschätzt wird, kann er in den 99 Prozent der Bürgenden aufgehen. Der Mittelstand ist getragen von der Einsicht, zugunsten der Elite wesentliche Einbußen in Kauf zu nehmen.
Um mit Umbau von Wirtschaft und Digitalem rapide voran kommen, brauchen wir eine solidarische Gemeinschaft der Harmonie. Vielschichtige Auseinandersetzung kann ein prosperierendes Gesellschaftssystem bremsen und zermürben. Komplexität ist deshalb zu vermeiden oder sogar zu unterbinden. Ich werde dezidiert vorgeben, wie Sprache in Schrift und Rede zu handhaben ist, damit unsere Gesellschaft noch effektiver agieren kann. Klarheit darüber, was zu denken, zu fühlen und zu sagen ist, erleichtern das Leben aller.
Lust, Sexualität und vor allen Dingen Humor, sind auch digital auf das unbedingt notwendige Maß zu begrenzen, um die volle Kraft des Humankapitals der gesellschaftlichen Prosperität zur Verfügung zu stellen. Kritische Subjekte sollen dagegen trefflich verlacht und verhöhnt werden dürfen.

Grundrechte

Alle Staatsgewalt geht von der Partei aus. Mittlerweile ist recht gut implementiert, wann, wer, wohin darf, wem es jeweils verboten oder wer unerwünscht ist. Dies funktioniert auch ohne Vorbereitung, mittlerweile völlig unabhängig von logischen Begründungen. Das gesamte Potential einer noch differenzierteren Regulation, wird bisher leider nicht vollständig genutzt. Politischer und gegenseitiger Schutz haben sich als äußerst wirksam erwiesen.

Digitales

Ich will die digitale biometrische Identität für alle Vorgänge im Alltag, ab positiver Testung der Schwangerschaft. Mehr Mut bei Kombination von Fingerabdruck, Bankdaten, Gesichtserkennung und Zugangsberechtigungen. Der beschleunigten Zeit angemessen, gehe ich aber weiter: Privatsphäre ist ein überkommenes Luxusgut, das die gesellschaftliche Entwicklung hemmt. Es darf keinerlei Geheimnisse mehr geben.
Diese Entwicklung würde ich keinesfalls als Transhumanismus bezeichnen, jenes Streben ist als äußerst menschlich zu betrachten. Fitnesstracker waren ein guter Anfang. Microchips in Kleidung und unter die Haut verpflanzt, ermöglichen Kommunikation überall und zu jeder Zeit. Bemerkenswert: Das Transplantieren erfolgt mit nur einer Spritze, mittels einer etwas dickeren Kanüle, ein leicht deutlicherer Piks, aber völlig sicher und nebenwirkungsfrei. Bei geschützten Tieren ist das seit längerem erprobt.

Desozialisierende/integrierende Netzwerke

Digitale Plattformen sammeln, überwachen und kanalisieren Kommunikation und Emotion, werden privatwirtschaftlich betrieben aber zentral gesteuert. Mal desozialisierend oder integrierend eingesetzt, können sie auch abgeschaltet werden. Text- und Videonachrichten oder -gespräche gelten als reale Kontakte. Sämtliche humanoide Handlungen werden in das digitale Netz verlagert, so wird unsere Welt endlich sicher.
Der Schutz der Sphäre der Elite ist hingegen von entscheidender Bedeutung. Sie muss unabhängig von Überwachung Ideen auch in Präsenz austauschen und entwickeln können.

Medien

Digitale Identität und parteitragende Medien werden verknüpft. Pflichtzeiten des Konsums stellen denselben Informationsstand sicher, die Verweildauer fließt in die Gesamtbewertung der Persönlichkeit ein. Hochschulabschlüsse und Promotionen werden damit verknüpft, Verdienstorden angepasst verliehen.
Die Öffentlich-Rechtlichen werden zur Marke „Ehrlich-Medien“, die jahrzehntelang immanente Unaufrichtigkeit wird die Transformation leider hinauszögern.
Scheinbar kritische Medien sind längst an entscheidenden Positionen und auf allen Kanälen mit Einflussagenten besetzt, die ihre eigenen Ziele verfolgen. Diese Unterwanderung wird gezielt forciert, bis die Zeit reif ist, sie komplett zu kontrollieren oder abzuschalten. Bis dahin kann man die „kritische“ Propaganda ganz gut mit verschiedenen Anleitungen durchschauen.

Meinungsäußerung

Es gilt ein sofortiges Verbot von Satire und Kabarett, die sich mit den Eliten beschäftigt. Und um Anfragen vorzubeugen: Diese Zensur ist keinesfalls mit Historischem vergleichbar. Die Herkuleskeule in Dresden zeigte ja auch vor `89 Kabarett.
Sprechschauen werden ein wunderbarer Ersatz des bisher unterhaltsamen, aber überflüssigen Bundestags. Gleich den Kämpfen von Gladiatoren geht es hier um`s nackte Überleben, um Existenzen.

Wirtschaft

Energiewirtschaft, Handelsketten und Krankenhausgesellschaften, verbrauchen unendlich Ressourcen. Subventionen werden künftig leistungslos, regelmäßig und direkt an Stakeholder und Konzerne vergeben, ohne Erfordernis eine Leistung zu erbringen oder ein Produkt herzustellen. So können Rohstoffe weitgehend eingespart werden. Umwege über energieintensive Dienstleistung oder Produktion von Waren, Transport, Konsumation oder Zerstörung sind obsolet.
Beispiel: Rüstungskonzerne produzieren Schiffe, Flugzeuge, Panzer, Waffen und Sprengkörper. Deren einzige Bestimmung ist es verbraucht zu werden, bestenfalls mit einem Schlag und kurz nach Verkauf. Aber was ist, wenn entgegen allen Bemühens kein Kriegsgrund und kein Einsatzort gefunden werden? Was ist mit dem Gewinn eines Pharmaunternehmens, wenn keine Pandemie ist? Sie erfassen hier wohl, die bestechende Nachhaltigkeit der Idee.
Die Pleitewellen im Kleingewerbe und im Mittelstand lassen darauf hoffen, diese Ideen kurzfristig umzusetzen.

Gesundheitsindustrie

Die Low-Budget-/Max-Cost-Gesundheitsleistungen sind ganz in meinem Sinne. Sie werden weiter verschlankt, der Max-Outcome ist und bleibt das Hauptziel. Das Wahlvolk will Pflege und Krankenhäuser weiter optimieren, ersichtlich an den Ergebnissen der Bundestagswahl 2022, trotz beschleunigter Transformation. Die Gewerkschaften werde ich in diesem Bereich noch einige Zeit dulden. Sie dürfen weiter verlautbaren: „Wir sind an unserer Leistungsgrenze angekommen!“, „Wir stehen mit dem Rücken zur Wand!“. Das schadet ja keinem.

Abhängig Beschäftigte (sofern noch benötigt)

Käfighaltung wie bei deutschen Großunternehmen, die in Shanghai produzieren, ist weltweit geplant, wird aber zunächst dort getestet. Daneben hat sich die Drohnenüberwachung auf den Baustellen in Dubai bewährt. Nach gewisser Zeit der Eingewöhnung genügt es, die Drohnen mit Kameraattrappen auszustatten.

Recht und Justiz

Rechtsbegriffe werden allgemeiner formuliert, Straftatbestände angepasst. Gerichte sind künftig wie Staatsanwaltschaften an Weisungen gebunden, denn nur so können wir ungebremst voranschreiten. Das Primat der Sicherheit gebietet es, dass bereits eine potentielle digitale Abweichung mit vorsorglicher Inhaftierung und entsprechenden Maßnahmen geahndet wird. Geldstrafen werden die Ausnahme sein. Nebenstrafen wie Internetsperre, Entzug der Fahrerlaubnis, Berufs-, Reise-, Kultur- und Einkaufsverbot, sowie weitere Rücknahme von zugeteilten Rechten werden ausgeweitet. Die Zulassung von Rechtsanwälten wird vom Politscore abhängig gemacht. Schiedsgerichte ersetzen letztlich Rechtswesen und Justiz.

Innere Sicherheit und Polizei

Bisher fungierte die Polizei als Straßenkehrer der oberen Zehntausend. Künftig soll sie den privaten Raum der Happy Few (max. 1%) garantieren, damit diese unabhängig zum Wohl des Volkes agieren können. Wenn die besten Kreise erwägen, öffentliche Plätze in Präsenz zu nutzen, beispielsweise für eine Demonstration der derzeitigen moralischen Haltung, werden diese durch Spezialkräfte sicher gehalten.
Die internen Strukturen der künftigen Zentralpolizei werden, ebenso wie Aufnahmeprüfungen, am jeweils aktuellen Geheimdienstbericht ausgerichtet. Die innere Sicherheit wird hauptsächlich im Netz verteidigt, aufkeimende Aufstände werden dort erkannt und bereits im digitalen Stadium vereitelt. Ein Eid auf irgendein Gesetz wird vollkommen überflüssig, die Anweisungen erfolgen klar und lageangepasst.
Vielleicht muss eine neue Begrifflichkeit entwickelt werden, denn „politeia“ meinte ein Gemeinwesen, das von Vernünftigen geleitet wird. Mir schwebt „Das Auge des Netzes“ vor, „…Gesetzes“ ist dann veraltet.

Tierschutz

Hundeerziehungslager, auch Hundesportplätze genannt, sowie die dort stattfindenden Kurse werden sofort und konsequent verboten. Viele die hier ihr Machtgefühl erleben, werden die Plätze zunächst schmerzlich vermissen. Dennoch müssen die dort vergeudeten Energien für Gehorsamsübungen in die Ausgestaltung nachbarschaftlicher, freundschaftlicher, politischer und beruflicher Beziehungen überführt und in der Folge in`s Digitale transformiert werden. Menschen- statt Tierhaltung ist wesentlich befriedigender und förderlicher für unser Gesellschaftssystem.

Drogen

Es erfolgt eine sofortige Freigabe von Kokain, Haschisch, Crystal Meth und Aufputsch- sowie Beruhigungsmitteln, um den täglichen Beschaffungsdruck von Entscheidungsträgern zu nehmen. Der multiple Alltagskonsum, auch von Alkohol, ist wünschenswert und wird gänzlich aus seinem kritisch-moralischen Schattendasein befreit. Mitteilungsdrang ist in Leitungsetagen, bei Planungsgesprächen und in Talkshows nutzbringend, bestenfalls natürlich überschießend oder drogeninduziert und nicht an Logik gebunden. Berauschte Entscheider, wechselweise sediert und aufgeputscht, sind dem elitären Umfeld angepasst, daher unauffällig und leichter steuerbar. Zeitweilige Aufmerksamkeits- und Sprachstörungen ignorieren oder kaschieren Umfeld und Medien bestens. Nicht an Stoffe gebundene Süchte – Video-/Konsolen-/Rollenspiele – werden optimiert und gefördert.
Die Droge der Macht bleibt künftig den besten Kreisen vorbehalten.

Auswahl des Führungs- und des politisch Personals

Darwins „Survival of the Fittest“ beschreibt, wie Evolution vonstatten geht. „The Fittest“ meint völlig nüchtern, den am besten an die jeweiligen Bedingungen angepassten Organismus. In unserer Gesellschaft wurde die Evolution glücklicherweise von den Füßen auf den Kopf gestellt. Die Auswahl konturlosen Politikpersonals mit blinder Ergebenheit, vor etwa 20 Jahren begonnen, ist längst abgeschlossen und kann noch verfeinert werden.
Die Kandidaten, am absoluten Ende der persönlichen und intellektuellen Fähigkeiten angekommen, werden auf den Schild gehievt, so viele Stufen wie möglich hoch getragen. Gesunder Menschenverstand ist störend bei Politisierenden und wird notfalls geworkshopt. Die Wahlschäfchen lieben dieses Führungspersonal, können sich gut identifizieren, während die Upperclass die Fäden zieht.
So können wir in die neue Phase des menschlichen Daseins eintreten. Selten sind noch
Hürden zu überwinden: Das selbständige Nachdenken, die Selbstreflektion, die kritische Bildung, kritische Medien, Politiker und Bevölkerungsschichten sind nurmehr rudimentär vorhanden.
Selbstdenker werden aus der Gemeinschaft ausgeschlossen, damit das freundliche Zusammensein nicht gestört wird, haben in der ZKEP jedenfalls nichts verloren.

Wahlen

Die geringe Wahlbeteiligung in Nordrhein-Westfalen 2022 (55%), erfordert im Durchgangsstadium eine Wahlpflicht. Künftig wird eine Wahlberechnung durch KI eingeführt. Letztlich wird es allen recht sein, wenn einer entscheidet, wer gewonnen hat. Die Existenz der ZKEP macht den Wahlprozess über kurz oder lang ohnehin obsolet. Als Ersatz zum weiteren Amüsement wird schließlich ein Präsidentencasting angestrebt, die Bürgenden bringen Vorschläge zu den aus ihrer Sicht unterhaltsamsten Bewerbern ein. Die Wahlberechnung wird letzlich nur noch zur Bestimmung des Präsidentendarstellers eingesetzt. Hauptaufgabe: Das Volk bei Laune zu halten, sich digital und real auseinanderzusetzen. Politik ist künftig Scripted Reality, Slogan: „Er ist das Volk“.

Schlussbemerkungen

Die ZweiKlassenEhrlichkeitsPartei wird den Umbau der Gesellschaft, hin zu einer effizienten, regel- und elitebasierten Weltordnung beschleunigen. Ich werde mit dieser Idee sehr erfolgreich sein und die Menschheit in eine bessere Zukunft führen.
Ich wusste schon immer, was für die Menschenkinder gut ist und auch die Mehrheit will das solidarische Zweiklassensystem. Die Völker müssen von ihrem Misstrauen gegenüber der High Society befreit werden, von der böswillig behauptet wird, sie sei zu wenig fürsorglich.
Totalitäre Systeme verschleiern ihre Ziele aus Unsicherheit, nicht liebenswert zu sein, so wie ein Liebhaber seine Leidenschaft aus Angst vor Abweisung verschweigt. Unbeholfen werden Maßnahmen zur Eroberung getroffen, die Fragilität wird sichtbar. Wenn etwas ehrlich ausgesprochen wird, wirkt das manchmal wie ein Unfall.

Mit mehr Mut zur Ehrlichkeit treten wir in eine freiere und gelassenere Zukunft ein. Damit wir künftig mit Fug und Recht sagen können, wir gehörten nicht zum Imperium der Lügen, waren immer redlich, liebten unsere Bürgenden und haben keinen Schaden verursacht. So überstehen wir dieses Jahrtausend sicher sicher.

Vielleicht haben Sie Lust bekommen die ZKEP zu unterstützen. Mein Paypal-Konto finden Sie unten.

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

12 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
zoppo trumq
zoppo trumq
1 Monat zuvor

Eine strikte rechtliche und wirtschaftliche Zweiteilung der Gesellschaft in Elite und Volk ist anzustreben.

Wieso anzustreben? Haben wir das nicht schon?

Ich will die digitale biometrische Identität für alle Vorgänge im Alltag, ab positiver Testung der Schwangerschaft.

Positive Testung? Ab Genehmigung einer vorab beantragen Schwangerschaft!

Die Öffentlich-Rechtlichen werden zur Marke „Ehrlich-Medien“

Die anderen Regime-treuen Medien werden als öffentlich rechtlich eingestuft, die GEZ-Gebühr um 300% erhöht und diese daraus bezahlt. Alles andere darf nicht mehr, fertig.

Es gilt ein sofortiges Verbot von Satire und Kabarett, die sich mit den Eliten beschäftigt.

Satire und Kabarett darf sich der Ausgewogenheit halber sehr viel mit Eliten beschäftigen, allerdings nur, wenn alles andere was nicht Elite ist, dabei lächerlich gemacht und verunglimpft wird.

Käfighaltung wie bei deutschen Großunternehmen, die in Shanghai produzieren, ist weltweit geplant,

Sehr gut, so kommt man der Wohungsnot entgegen und die Mietpreisexplosion betrifft nicht die arbeitende Bevölkerung.

Hundeerziehungslager (…)

Dennoch müssen die dort vergeudeten Energien für Gehorsamsübungen in die Ausgestaltung nachbarschaftlicher, freundschaftlicher, politischer und beruflicher Beziehungen überführt

In Kindergärten! Hundeerziehungsmethoden mit Kindern birgen große Vorteile!

Es erfolgt eine sofortige Freigabe von Kokain, Haschisch, Crystal Meth und Aufputsch- sowie Beruhigungsmitteln,

Wenn man Lanz’s Körperhaltung und -Sprache in der Sendung mit Guerot betrachtet, ist die grüne und ungeahndete Volker Beck-philosophie in weiten Kreisen angekommen.
Aber warum kein LSD? Damit kann man erstmal so richtig schräg draufkommen und den Voodoo freien Lauf lassen.

Die Kandidaten, am absoluten Ende der persönlichen und intellektuellen Fähigkeiten angekommen, werden auf den Schild gehievt

Der Grundsatz ist dem Peter-Prinzip zu entnehmen:
Wer nur faul, boßhaft und unfähig genug ist, kann es sehr sehr weit bringen. (Vgl das berühmte YoutubeVideo)

Die geringe Wahlbeteiligung in Nordrhein-Westfalen 2022 (55%), erfordert im Durchgangsstadium eine Wahlpflicht.

Nein bloß nicht, je weniger Leute wählen, desto mehr Eigennutz für das autopoetische System namens Demokratie. Bei 1% Wahlbeteiligung erzählen wir den anderen 99%, dass diese hervorragende Regierung trotz ihrer Verweigerungshaltung ohne ihr Mitwirken das beste Deutschland aller Zeiten ermöglicht. Obwohl fast niemand mehr wählt, schafft man dennoch 600 der 736 Sitze im Bundestag.

Vielleicht haben Sie Lust bekommen die ZKEP zu unterstützen. Mein Paypal-Konto finden Sie unten.

Hat man das beim Boris nicht gerade totgelegt?
Ich würde nur Nintendo- und Amazon-Gutscheinkarten-Codes vom Mediamarkt akzeptieren.

zoppo trumq
zoppo trumq
Reply to  zoppo trumq
1 Monat zuvor

Zum Punkt der Nicht-Wähler:
Wir werfen ihnen mit dem erhobenen woken Zeige/Mittel-finger vor, dass sie Demokratieleugner und Diktaturversteher sind!

Rudi K
Rudi K
Reply to  zoppo trumq
1 Monat zuvor

Das hat der Autor wohl aus der ehemaligen DDR übernommen. Denn dort gab e eine Wahlpflicht.

Und was das Kabarett angeht, so kann man ich ja etwa an Dieter Nuhr orientieren. Und vor einigen Tagen kam ich beim Zappen auf die „Mitternachtsspitzen“. Da wurde über die Boomer (Geburtsjahr ab 1958) geklagt, weil sie die Rentenkassen belasten. Dies aber aber nach meiner Ansicht eher dem Volk „Volk“ als den „Eliten“ an.

nadennmallos
nadennmallos
Reply to  Rudi K
1 Monat zuvor

„Da wurde über die Boomer (Geburtsjahr ab 1958) geklagt, weil sie die Rentenkassen belasten.“

Die sollen sich auch gefälligst hinweg machen oder bis 95 arbeiten.

nadennmallos
nadennmallos
Reply to  zoppo trumq
1 Monat zuvor

Der woke Mittelfinger aber bitte mit Maske.

nadennmallos
nadennmallos
Reply to  zoppo trumq
1 Monat zuvor

„Wieso anzustreben? Haben wir das nicht schon?“

Eine krude Verschwörungstheorie!

„Positive Testung? Ab Genehmigung einer vorab beantragen Schwangerschaft!“

Wo willst Du den Chip dann hineinjagen? Auf dem Genehmigungsformular nutzt er nix.

„Alles andere darf nicht mehr, fertig.“

Endlich einer, der es versteht!

„Satire und Kabarett darf sich der Ausgewogenheit halber sehr viel mit Eliten beschäftigen, allerdings nur, wenn alles andere was nicht Elite ist, dabei lächerlich gemacht und verunglimpft wird.“

Also das haben wir echt schon lange, z.B. Die Anstalt und der Regierungsclown von ZDF, dessen Namen ich schon vergessen habe.

„Sehr gut, so kommt man der Wohungsnot entgegen und die Mietpreisexplosion betrifft nicht die arbeitende Bevölkerung.“

Siehste!

„In Kindergärten! Hundeerziehungsmethoden mit Kindern birgen große Vorteile!“

Haben wir das nicht schon?!

„Aber warum kein LSD? Damit kann man erstmal so richtig schräg draufkommen und den Voodoo freien Lauf lassen.“

Vielleicht ist der Artikel unter LSD-Einwirkung entstanden und soll deshalb verschleiert werden.

„Wer nur faul, boßhaft und unfähig genug ist, kann es sehr sehr weit bringen. (Vgl das berühmte YoutubeVideo)“

Vielleicht wird es hier noch weiter gedacht, da müssen wir vielleicht den Blick weiten. Gut, Steigerung ist hier schwer vorstellbar, aber da geht noch was.

„autopoetische“

Wunderbare Wortneuschöpfung, merke ich mir. Kannte bisher nur „autopoietisch“.

„Ich würde nur Nintendo- und Amazon-Gutscheinkarten-Codes vom Mediamarkt akzeptieren.“

Vielleicht können wir auch schwere Waffen einwerben. Damit unser General im Inneren gut für Sicherheit „werben“ kann.

Fazit
Fazit
1 Monat zuvor

Na, Herr Muffensaussen, da haben Sie aber was angestellt!?
So direkt und alles richtig
Ich würde mitkommen…

Last edited 1 Monat zuvor by Fazit
nadennmallos
nadennmallos
Reply to  Fazit
1 Monat zuvor

Vielleicht hat er das Programm aus der von Dir vermuteten Verunsicherung und Angst geschrieben, gäbe mehr Sicherheit.

„Ih würde mitkommen…“

Du bist ja drauf! Ist die Drogenfreigabe schon durch?

Fazit
Fazit
Reply to  nadennmallos
1 Monat zuvor

Oh man, ich will doch nur ein treuer Staatsbürger sein und mich schonmal so langsam an die schöne neue Welt anpassen. Und wenn das nur mit Drogen geht,…

nadennmallos
nadennmallos
Reply to  Fazit
1 Monat zuvor

Sehr lobenswert, ich freu mich auch drauf! Geht auch ohne Drogen, aber dann trocknet das Hirn aus.

Fazit
Fazit
Reply to  Fazit
1 Monat zuvor

Hatte gerade ein Interview mit meinem Haustier:
Hast du Probleme?
Schnur..
Hast du Sorgen?
Schnur…!
Was wünscht du dir für die Zukunft?

nadennmallos
nadennmallos
Reply to  Fazit
1 Monat zuvor

Kommt mir irgendwie bekannt vor. Einen Durchschnittsbürger Mustermann als Haustier?!