Wahl-O-Mat 2021: Ich kann keine Pandemie erkennen

Nachdem ich in den letzten Tagen so viel über den Wahl-O-Mat gelesen habe, wollte ich das Ding auch mal ausprobieren. Ein paar Fragen fehlten mir allerdings bei Online-Wahlmaschine.

Das alles beherrschende Thema der letzten anderthalb Jahre war – Surprise, Surprise! – Corona. Meine Wahlentscheidung hängt also auch davon ab, wie sich die einzelnen Parteien zu Corona bzw. der Corona-Politik aufstellen.

Immerhin erleben wir Einschnitte in nahezu alle Werte, von denen wir dachten, dass sie den Unterschied zu autoritären Systemen ausmachen. Ein Wahl-O-Mat ohne die Berücksichtigung der Frage, wie es nach der Bundestagswahl weitergehen kann, wäre daher eine ziemlich überflüssige Idee.

Zu meiner Überraschung scheint es aber gar keine Pandemie oder Krise der Demokratie zu geben. Zumindest, wenn man sich den Fragenkatalog des Wahl-O-Mats ansieht, kann man nur zum Schluss kommen: Die Krise ist entweder vorbei. Oder es hat sie nie gegeben.

Wahl-O-Mat
Impf-Skepsis ist politisch – nicht egoistisch

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

32 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Loco
Loco
11 Monate zuvor

Das die Corona-„Maßnahmen“ im Wahl-o-Mat nicht berücksichtigt werden ist mir auch schon aufgefallen. Allerdings wundert mich diese Tatsache auch nicht wirklich, das würde schließlich bedeuten, dass es flüchtige und „unbedeutende“ Dinge wie Argumente und Interpretationsspielräume bei diesem Thema gibt.

Solche Dinge zuzugeben ist etwas, dass für Maßnahmenbefürworter und den nutznießenden Strippenziehern hinter den Kulissen zu viel abverlangt…

Hier noch ein kleines Musikstück, welches ich für alle von uns, die sich noch ein klein wenig kritischen Verstand bewahrt haben, sehr passend finde:

https://www.youtube.com/watch?v=uMHrIHWYYP8

Lieber Tom, lieber Roberto und liebe Foristen. Es ist gut wenigstens noch ein paar kritische Geister zu haben, denen Angst und Druck der letzten eineinhalb Jahre nicht den Verstand genommen hat.

Vielen Dank dafür!

Last edited 11 Monate zuvor by Loco
G.D.
G.D.
Reply to  Tom J. Wellbrock
11 Monate zuvor

Hallo Herr Wellbrock, ich kenne Sie noch aus Zeiten des „Spiegelfechters“. Ich bin mittlerweile 61 J. alt und ich danke Ihnen für Ihre Ausführungen. Glauben Sie mir: Sie sind nicht alleine! Ich persönlich(in Bezug auf meinem Vater oder Opa) hätte niemals gedacht das ich die Worte Diktatur / Faschismus / Apartheid jemals in den Mund hätte nehmen müssen um meine Standpunkt zu vertreten. Da jedoch ca. 70% der Deutschen den Kurs der uns Beherschenden für richtig halten und auch nach außen vertreten sehe ich nur noch Schwarz für unsere Zukunft. Wo wird das alles wohl enden? Ich denke das hatten wir vor ca. 80 Jahren schon einmal.

Peter
Peter
11 Monate zuvor

Yup, hat mich auch gewundert.
Allerdings gibt es noch eine erkleckliche Zahl Ungespritzer.
Sollten die alle zur Wahl gehen und sich auf zwei bis drei Parteien verteilen, kann es für die Anderen recht ungemütlich werden.

niki
niki
Reply to  Peter
11 Monate zuvor

Der Impfstatus von mir und meiner Partnerin ist zwar „gespritzt“, bei mir zwangsweise, damit ich ab Oktober es mir leisten kann, meine Partnerin in die Gesundheitseinrichtungen zu begleiten/zu besuchen, allerdings sehen wir es nicht ein, dass mit der Diskrimierung der Ungeimpften weitergemacht wird…
Daher landet unsere Stimme bei der DIE BASIS… ob es was nützt, ist eine zweite Frage!

Loco
Loco
Reply to  Peter
11 Monate zuvor

Es folgt auf jeden Fall einem Muster, dass Corona als Thema mit „absoluter Wahrheit“ nicht im öffentlichen Raum diskutiert werden kann. Ein Teil von mir glaubt auch, dass einige Parteien auch schlichtweg nicht den Arsch in der Hose haben sich bei diesem Thema zu positionieren, kein Wunder bei den ganzen unerfreulichen Ettiketten, die einem bei einer klaren kritischen Positionierung angeklebt werden.

Auf das Ergebnis der Basis bin ich auch schon gespannt.

Cetzer
Cetzer
Reply to  Loco
11 Monate zuvor

„Corona als Thema mit „absoluter Wahrheit“ nicht im öffentlichen Raum diskutiert werden kann“

Unwort im Mund tut Wahrheit kund
1944¹: Niederlage
1945¹: Totale Niederlage
2020: Corona-Diktatur
2021: ImpfDurchbruch², ImpfVersager
2022: MassenGrab

¹Unwort des Jahres nur im übertragenen Sinne, reif fürs Erschießungskommando
²Es lebe der Blinddarmdurchbruch

Robbespiere
Robbespiere
11 Monate zuvor
ShodanW
ShodanW
11 Monate zuvor

Das Auslassen vom Corona Thema ist für mich ein prima Indiz für das Bewusstsein der Seitenbetreiber und Federführenden, dass das Thema schon inhaltlich zu kontrovers ist. Man hält sich da mit einer Einordnung zurück, obwohl das bei solchen Seiten grundsätzlich nicht sein dürfte. Geschenkt.

Jedenfalls lande ich beim Selbstversuch bei den Sonstigen. Wie geplant 😁 bei der BW-Wahl hat es mich zu Afd und FDP geschoben, natürlich war ich schockiert.

Cetzer
Cetzer
Reply to  ShodanW
11 Monate zuvor

FDP, Christian Lindner fordert Ende der Maskenpflicht [hier endet die Schlagzeile, aber nur] für Geimpfte und Genesene; So wie ich den Artikel verstehe, fordert er also: Maulkorbpflicht für Ungeimpfte.
Lindner hat auch mal vor einigen Jährchen erklärt, dass es mit ihm keine Volksabstimmungen [auf Bundesebene] geben wird, obwohl sich das Parteiprogramm der FDP eindeutig dafür ausspricht bzw. aussprach.
Natürlich sind auch die anderen Parteiprogramme, Wahlplattformen usw. nur wenig bis gar nicht ernst zu nehmen.Wenn es die Redensart vom geduldigen Papier nicht schon lange gäbe, müsste man sie für die Parteiprogramme erfinden…

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Cetzer
11 Monate zuvor

Wenn es die Redensart vom geduldigen Papier nicht schon lange gäbe, müsste man sie für die Parteiprogramme erfinden…

Parteiprogramme sollten verpflichtend nur noch auf dreilagiges Tissue geschrieben werden, weil sie eh fürn A…. sind.

ChrissieR
ChrissieR
11 Monate zuvor

Guude!
Hab den Wahlomat jetzt auch gemacht…

Capture+_2021-09-06-10-17-00.png
ChrissieR
ChrissieR
Reply to  ChrissieR
11 Monate zuvor

Dann wirds interessant:

Capture+_2021-09-06-10-17-36.png
ChrissieR
ChrissieR
Reply to  ChrissieR
11 Monate zuvor

Und beim Feintuning liefern sich AfD und die Linke ein Kopf-an Kopf Rennen!

Capture+_2021-09-06-10-18-43.png
Jau
Jau
Reply to  ChrissieR
11 Monate zuvor

Interessant.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  ChrissieR
11 Monate zuvor

Uuuuuups….die ESP ( Enten-Schrauber-Partei ) war nicht im Angebot? 🙂

Fällt wohl unter die „Grauen“, nach einer 2CV-Standardfarbe.

Last edited 11 Monate zuvor by Robbespiere
ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Robbespiere
11 Monate zuvor

@Rob
Du bringst mich da auf ne Idee…aber leider sind die meisten aus unserem 2CV Club systemhörige Geimpfte! Leider hat sich- mit steigenden Preusen- die Ente zum Lifestyle-Objekt entwickelt…da ist kaum noch was vom Love, Peace und Atomkraft nein danke- Spirit der 70er!
Nur wenige fahren noch ne abgefuckte Alltagsente wie ich…
Alles nur noch Zeitgeist…Lack besser als damals vom Werk, kein Stäubchen dran und zu entfernten Treffen gehts auf dem Hänger hinter dem 200 000 Euro- Wohnmobil. Das ist definitiv net mehr meine Welt!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  ChrissieR
11 Monate zuvor

Warum sollte es mit der Ente anders laufen als mit dem Original Käfer?
Diejenigen, welche sich das Fahrzeug heutehalten, gehören nicht zu der Klasse, die damals dieses Auto fuhr.
Das war mal die preiswerte Variante von Auto-Mobilität, ohne Schnickschnack, wie mein Erstfahrzeug R4.

Percy Stuart
Percy Stuart
11 Monate zuvor

Es muss Wahl sein. Es gibt den Wahl-O-Maten und einige Menschen reissen wieder AfD Plakate ab im Glauben dann keine Faschisten mehr zu sein. Same procedure as every election-year.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Percy Stuart
11 Monate zuvor

@Percy Stuart

Die AFD ist nur der sichtbare ( sichtbar gemachte ) Teil des Faschismus.
Das Gros fliegt unter dem Radar.

Percy Stuart
Percy Stuart
Reply to  Robbespiere
11 Monate zuvor

Es ging mir um die Faschisten die die Plakate abreissen, nicht um die die damit werben. Demokraten reissen keine Plakate ab, sie dulden sie.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Percy Stuart
11 Monate zuvor

@Percy Stuart

Eben! 😉

Cetzer
Cetzer
Reply to  Percy Stuart
11 Monate zuvor

„reissen wieder AfD Plakate ab“

Angeblich haben unsere emsigen Genmanipulateure nebenbei das Genom von KampfStieren insoweit verbessert, dass sie nicht mehr auf die Farbe Rot reagieren, sondern auf den Schriftzug AfD. Demnächst werden also in den Stierkampf-Arenen jede Menge AfD-Plakate gebraucht.
Manchmal erinnert mich die Anti-AfD-Hysterie an (noch) funktionierende Alkoholiker, die sich voller Abscheu über abgesunkene HeckenPenner erregen und diese am liebsten in einem Weinfass ersäufen würden, damit der Alkohol seinen Schrecken verliert.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Cetzer
11 Monate zuvor

.

Demnächst in Sevilla:

Matadores und Picadores in blauer Montur. 🙂

Percy Stuart
Percy Stuart
Reply to  Cetzer
11 Monate zuvor

Lieber Cetzer, dein seltsames Weltbild beeindruckt mich immer wieder aufs Neue.

Mensch
Mensch
11 Monate zuvor

Wer hat sich denn die Wahlplakate angeschaut?

Auch da sind die Maßnahmen kein Thema. Hier in NRW sind mir zwei Plakate besonders aufgestoßen.

Nr. 1 Die dr***s CDU: „Für mehr Clicks“ Abgebildet werden ein paar Hände in Handschellen 👎🤬😡

Nr. 2 Das hi**ris**g* P**k der Grünen: „Keine Tierversuche mehr“ Nicht weiter auffällig bebildert.

Gut, soooo unrecht haben die „Stock-im-Arsch-aber-voll-woke-Genderprofis-mit-Hybrid-SUV-nix-genetisch-Optimiertes-Essende-dafür-genetisch-nicht-ordentlich-getestete-Pharmazieprodukte-voll-gut-Finder-Lockdowns-für-Ungeimpfte-Forderer-kurz-
und-schlecht-die-neue-grüne-Herren-ähm-Divers-Rasse gar nicht, denn für was braucht es noch Tierversuche, wenn man eh schon dazu übergegangen ist direkt beim Menschen zu testen🤔

… ähm nicht Menschen, sondern Patienten! Menschen, die einfach ausreichend gesund sind, bei denen nichts unbedingt optimiert werden muss, gibt es nicht mehr. Heutzutage wird ein jeder gleich als Patient geboren.

Wo sind eigentlich die Grünen abgeblieben, die mit ihren Kids lieber ne „Superspreader-Party gefeiert hatten, als sie gegen alles und jedes impfen zu lassen? Sind die alle still und leise mit einem Parteiausschlussverfahren entfernt worden?

Cetzer
Cetzer
Reply to  Mensch
11 Monate zuvor

„nix-genetisch-Optimiertes-Essende-dafür-genetisch-nicht-ordentlich-getestete-Pharmazieprodukte-voll-gut-Finder“ „Wo sind eigentlich die Grünen abgeblieben, die mit ihren Kids lieber ne „Superspreader-Party gefeiert hatten, als sie gegen alles und jedes impfen“

Gute Frage bzw. Widerspruch, für die ich nur eine Antwort habe: Die hatten das alles nie ernst gemeint, es war nur bedeutungsloses Gerede, um den MitSchwaflern zu gefallen; Ein Jobangebot in der GenTechnik(Bayer…), ein Ordnungsruf der OberGrünen und alles gilt selbstverständlich nicht mehr.

Wolfgang Seidel-Guyenot
Wolfgang Seidel-Guyenot
11 Monate zuvor

Tja, das mit dem Wahl-O-Mat ist eigentlich nicht wirklich verwunderlich.Der Spielstand ‚Geimpft vs. Ungeimpft‘ beträgt ca. Fifty:Fifty. Man könnte es auch als eine Art Pattsituation auffassen, welche für die Parteien, die sich zur Wahl stellen eine Art traumatisierendes Trilemma darstellt.

Auch die Wahlplakate sind durchweg „corona-frei“.

Die SPD macht mit einem monochromen, gelangweilt dreinblickenden Olaf Scholz vor signalrotem Hintergrund Werbung mit Sprüchen wie: „Kompetenz für Deutschland“ oder „Respekt für dich“.

Die FDP porträtiert auf ihren Postern eine dreitagebärtigen ebenfalls monochromen (aber irgendwie etwas mehr graustichigen) Christian Lindner auf denen der gequälte Perzipient solch hochgradig aussagekräftigen Sätzchen wie: „Nie gab es mehr zu tun“ (ach tatsächlich?) oder „Wirtschaftswunder made in Germany“ lesen kann, wenn er es denn möchte.

Die CDU möchte zusammen mit einem zwar polychromen, jedoch irgendwie äußerst blass-polychromen Armin Laschet „Mit Sicherheit Deutschland gemeinsam machen“, was auch immer das sein mag, oder man ist offenbar „Gemeinsam für ein modernes Deutschland“, ohne jedoch genau zu spezifizieren wo dieses Land denn dann sein bzw liegen soll.

Bei Bündnis 90/Die Grünen raunt eine blassspinatgrüne Annalena Baerbock der potentiellen Beute über die Schulter und mit leicht laszivem Blick verheißungsvolle Worte wie „Zukunft passiert nicht. Wir machen sie!“ oder ein etwas verkatert wirkender ebenfalls blassspinatgrüner Robbie Habeck verkündet mit wässrig-trübem Womanizer-Blick „Züge, Schulen, Internet – Ein Land das einfach funktioniert“.

Man redet also nicht um den heißen Brei herum, sondern negiert in der Wahlwerbung die Existenz jedweder Form eines auch nur geringfügig heißen Breis von vorne herein.

Silentium est aureum oder „Die alten Tricks sind immer noch die besten Tricks“ oder vielleicht auch „Die Wähler merken doch sowieso nichts mehr“….Wer weiß?

So ähnlich wie Kinder, die beim Ballspielen eine Schreibe kaputtgemacht oder Mutters Lieblings-Bleikristallvase zerdeppert haben und versuchen potentiell höchst unangenehme „Interviews“ mit ihren Eltern auf ein anderes und weniger potentiell konfliktgeladenes Thema zu fokussieren:

Das kennt man vielleicht aus der eigenen Kindheit, es geht etwa so:

„Was ist mit meiner Vase?!!?“
„Du siehst toll aus Mama, warst du beim Friseur?“
„WAS IST MIT MEINER VASE PASSIERT?!!?
„Die Tönung heißt glaube ich ‚Herbstburgunder‘, Tante Nicole hat die auch, echt cool!“ „WAS VERDAMMT NOCH MAL!!! WAS IST MIT MEINER VASE PASSIERT?!!?“ ….usw.

Hochnotpeinliche Vermeidung. Ja, das könnte es wohl sein.

ShodanW
ShodanW
Reply to  Wolfgang Seidel-Guyenot
11 Monate zuvor

Und dann wird nach der Bildung der Koalition die Sense ausgepackt – volle Breitseite gegen Ungeimpfte, Steuererhöhungen (natürlich auf die Kleinen geschultert) und was sonst so momentan in Schieflage liegt einfach nur weitergeführt wird.

Cetzer
Cetzer
Reply to  ShodanW
11 Monate zuvor

„die Sense ausgepackt“

Gegen die Sense ist die des Corona-Sensenmännchens wie eine Gänsefeder.
Vielleicht erinnerst Du dich noch an (vor der Wahl, SPD,CDU): Keine Mehrwertsteuererhöhung bzw. nur 2% mehr. In den Koalitionsverhandlungen, nach schockierendem Kassensturz, wurden daraus 3% als logische Synthese/politischer Durchschnitt.
Was den Ungeimpften bevor steht, wird in „Ungeimpfte ausrotten“ zaghaft angedeutet.

„Bildung der Koalition“

Könnte diesmal länger dauern und Merkels Versagertruppe geschäftsführenderweise total durchdrehen.

Cetzer
Cetzer
Reply to  Wolfgang Seidel-Guyenot
11 Monate zuvor

„die Wahlplakate sind durchweg „corona-frei“

Sogar die der KPD/ML, nur von der Basis habe ich die ersten mit klarer Aussage gesehen: Schluss mit den Corona-Maßnahmen! oder so. Natürlich komme ich kaum rum, habe noch gar nichts von AFD, NPD usw. gesehen; Aber in meinem Alter ist das ohnehin besser für die Augen.

In erster Linie werfe ich zur Zeit Flyer der Basis in willige Briefkästen, aber nebenher auch selbstgemachte Zettel:
Liebe Nichtwähler, bitte macht dem Corona-Spuk {Schrecken, Panik} ein Ende!
Ja klar, Wählen bringt nicht viel, aber immerhin kann man eine selbstherrliche Gurkentruppe abwählen und sich an frischen Gesichtern erfreuen. Mit schlappen 10-15 Minuten Aufwand fürs Kreuzchen machen könnt Ihr verhindern, dass die Coronaten von CDU+SPD (GroKo), GRÜNE, FDP, LINKE ihr Erfolgsmodell (Nicht für Euch) fortsetzen, vielleicht noch 20 Jahre, wenn man das Desaster in Afghanistan als Maßstab nimmt.
SPD wählen? Viel Spaß mit Gesundheitsminister Karl Lauterbach(Superspreader der AngstHasenPest)! Auch Cum-Echse Scholz wird am 27.9.2021 erleichtert das soziale Mäntelchen ausziehen und wieder zum Genossen der Bosse & Bänker.
Beim letzten Teil steht in den Varianten: CDU-Verkalkung zahlt sich aus! bzw. Die Grüne Partei ist das Sterbezimmer der Umweltbewegung (in memoriam Friedensbewegung).
Apropos Negativ-Werbung: Ich habe mal gelesen oder gehört, dass Frauen als Zielscheibe eher kontraproduktiv sind, also habe ich (als Gentleman) darauf verzichtet, mir meine aktuelle MdB vorzuknöpfen:
https://www.wiebke-esdar.de/
Ihre Lieblingspose: Einmal um den Pudding
So clowneske Menschen lassen sich allerdings eh nur schwer durch den Kakao ziehen..

„Mutters Lieblings-Bleikristallvase zerdeppert haben“

Bei kleineren Kindern fängt Humpty Dumpty den Moment ein, wenn sie etwas kaputt gemacht haben und voller Schrecken begreifen, dass höchstens die Großen es wieder heile machen können. Auch die Menschheit als infantil Ganzes kann mehr kaputt machen als heile…

Last edited 11 Monate zuvor by Cetzer
Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Cetzer
11 Monate zuvor

Deine selbstgemachte Wahl- respektive Katastrophen-vermeidungsWerbung ist Spitze, auf den Punkt getroffen.