Das Ende der Kindheit

Kinder stundenlang zu maskieren oder tagelang von ihren Familien zu isolieren, ist und bleibt unmenschlich.

So lange ist es gar nicht her, dass wir uns über Kinderrechte unterhielten. Ende vorigen Jahres regten die Sozialdemokraten nämlich mal wieder an, etwaige Rechte dieser Art ins Grundgesetz aufzunehmen. Ob das nötig wäre, da die Grundrechte ja auch Kinder inkludieren, sei mal dahingestellt. Aber die Anregung vermittelte doch, dass uns Kinder wichtig sein sollten. Wie hat sich doch das Bild gewandelt: Das schutzbedürftige Kind, für das wir alle als Gesellschaft verantwortlich sind, wurde ersetzt durch das Gefährder- und Maskenkind. Den halben Tag hat es in Maske zu verbringen und Abstände einzuhalten. Es wird isoliert und alleine gelassen. Und kaum einer findet daran Anstößiges. Die Angst zersetzt unsere Werte und etabliert Unmenschliches im Namen einer vermeintlichen Menschlichkeit.

Die Schulen in Deutschland rüsten sich jetzt für Corona. Sie werden nicht etwa digitalisiert, räumlich erweitert, die Klassen geschrumpft: Nein, die Schülerinnen und Schüler selbst müssen angepasst werden. Sie müssen begreifen, dass sie nicht zur Schule gehen, um Freunde zu sehen — sie gehen zum Lernen dahin. Nur zum Lernen. So legt es beispielsweise eine Belehrung der thüringischen Regelschule Stotternheim dar, die in den sozialen Netzwerken zirkuliert. Zwanzig Punkte regulieren den Schulalltag — und das auf eine ganz und gar nicht kindgerechte Art und Weise.

Weiterlesen beim Rubikon

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

46 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Heldentasse
Heldentasse
2 Jahre zuvor

Diesem Artikel kann ich voll zustimmen! Danke Roberto!

Thrombo
Thrombo
Reply to  Heldentasse
1 Jahr zuvor


Da bin ich vollkommen deiner Meinung. Was mich an diesem Text so aussergewöhlich fasziniert, ist, dass er das Zeug dazu hat, Menschen in den Zustand der Kritikfähigkeit zu überführen, die bis jetzt von dem ganzen Scheiß nix haben wissen wollen.

Auch von mir: Glückwunsch Roberto – ein, in jeder Beziehung, sehr gelungener Text!

Pen
Pen
Reply to  Thrombo
1 Jahr zuvor

Schließe mich an. +++++

Rudi
Rudi
2 Jahre zuvor

Der Link zur Stotterheim-Schule in Thüringen zeigt, dass die Schulleitung unter Druck gesetzt wurde und wird, und zwar von der Politik, eventuell auch von den Medien, die sozial genannt werden. Man kann förmlich die Angst der Verfasser mitlesen, die in all den Verordnungen für die Schülerinnen steckt. Die Schulleitung hat einfach Schiss, für einen Ausbruch verantwortlich gemacht zu werden. Sie will sich gegen alle Eventualitäten absichern. Der Angst präferierende medial erzeugte Corona-Geist steckt dahinter. Hätten die Schulen Schutz und Beistand von der thüringischen Landesregierung, einen kindgerechten Umgang untereinander zu ermöglichen, kämen derartige schulinterne Verordnungen nicht zustande.

Robbepiere
Robbepiere
Reply to  Rudi
2 Jahre zuvor

@Rudi

Hätten die Schulen Schutz und Beistand von der thüringischen Landesregierung, einen kindgerechten Umgang untereinander zu ermöglichen, kämen derartige schulinterne Verordnungen nicht zustande.

Tja und in Thüringen regiert das „linke“ Dreamteam, RRG, so wie in Berlin.
Ein netter Anschauungsunterricht für Alle, die noch davon träumen, durch Wahlen etwas verändern zu können.

Defi Brillator
Defi Brillator
Reply to  Rudi
1 Jahr zuvor

Es heißt wohl aus gutem Grund Stotterheim. Verunsichere die Kinder und schiebe viel Drangsal hinterher.

Leselotte
Leselotte
1 Jahr zuvor

Roberto, Du schreibst, kaum einer findet daran Anstößiges.
Ich bin bisher nur mit Leuten ins Gespräch gekommen, die es schlimm finden.
Dazu möchte ich auf das Interview (5 Ideen Interview) zwischen Dave Bryche und RA Gordon Pankalla hinweisen:
https://www.youtube.com/watch?v=frFl79-pNiA
°Was können Lehrer machen?°
Und natürlich auf die Anwälte für Aufklärung:
https://www.afa.zone/

Leselotte
Leselotte
Reply to  Roberto J. De Lapuente
1 Jahr zuvor

Anstößig beschreibt es zu milde. Für mich geht es in Richtung von Missbrauch und Misshandlung.

Pen
Pen
Reply to  Leselotte
1 Jahr zuvor

@Leselotte

Wer hat das eigentlich beschlossen? Spahn? In der GroKo herrscht Fraktionszwang. Wo bitte wird da noch diskutiert?

Hier ist der Link zu dem von youtube gelöschtem Video, ein Gespräch zwischen Prof. Bhagdi und dem Anwalt. das zuvor 120 000 mal angeklickt und dann zensiert wurde.

https://www.reitschuster.de/post/zensur-youtube-zensiert-mein-bhakdi-interview-über-corona

epikur
1 Jahr zuvor

Die Maskenpflicht in den Schulen (teilweise oder ganz) geht nicht nur an der Lebenswirklichkeit der Kinder vollkommen vorbei, sie ist eben auch grotesk, albern und absurd. Ich arbeite an einer Berliner Grundschule: hier mein Erfahrungsbericht.

Die Masken fliegen überall rum. Werden getauscht. Fallen in den Dreck. Werden liegen gelassen. Vergessen. Als Waffe oder Spielzeug verwendet und so weiter. Ja, ich höre sie schon: „Aber das muss man den Kindern doch sagen, wie sie Masken benutzen sollen!“ Klar, machen wir auch alle. Aber hey, es sind Kinder, sie wollen Spiel, Spaß und Lebensfreude. Dinge, die viele Erwachsene als sinnlose Zeitverschwendung betrachten, weil es nicht in die Selbstoptimierung oder Selbstinszenierung passt. Kinder leben im Jetzt. Ihnen die Gesundheitsdiktatur der Erwachsenen einzuimpfen ist Kindeswohlgefährdung.

Letztendlich zeigt sich wieder die weitverbreitete Kinderfeindlichkeit in Deutschland. Das war während des Lockdowns und der Maßnahmen auch schon so: während langsam alles aufgemacht hatte, kamen Schulen und Kindergärten als allerletztes dran.

Marla
Marla
Reply to  epikur
1 Jahr zuvor

Kinder: sie wollen nicht nur… sie müssen!
Sich bewegen, toben, mit anderen Kindern spielen… ist ihr Job!!!
(Schon länger machen sich Eltern und/oder Ärzte Sorgen wegen des immer mehr eingeschränkten Bewegungsapparates incl der Augen!)(was da an Folgekosten kommen sollte mal errechnet werden!)

Wer jemals bewußt erlebt hat wie ein Säugling zum Krabbelkind und dann zum Laufkind wird weiß: es muss! Es ist sein Job!
Von daher habe ich mich von Anfang an wutentbrannt immer gegen die Einschränkung der Kinder ausgesprochen…. Es hätte a al Schweden Konzepte geben können -wenn die Schwachmatten von Politik und Gesundheitsämtern einen Pandemieplan gehabt hätten!!!

Mein Vorschlag von Anfang an: morgens gehen Rentner einkaufen oder joggen, nachmittags ab 12bis16 Uhr Kinder, ab 16 Uhr Jugendliche, ab 19 Uhr gehen Erw.um den Block! Warum denn nicht? Oder an ungerade Tagen Frauen und an geraden Tagen Männer…. Egal wie, es gibt Dinge, die leicht zu merken und dadurch leicht zu befolgen sind!)

Und ganz wichtig: glaubt irgendjemand wir Mütter gehen 2 Stunden auf den Spielplatz, weil es unsere Karriere fördert, wir machen Kinderwagenausfahrten weil es so geil ist?
Nein! Es geht um Luft, Sonne, Immunsystem!!!
Wo soll Mensch das herbekommen, wenn er nicht raus kommt?

Mutter Natur ist teilweise verschwenderisch und gleichzeitig auch sehr ‚marktwirtschaftlich‘: wenns nicht gebraucht wird wird es zurückgefahren! Sonne Bewegung Sozial sind unerlässlich für den Körper!

(Seit Jahren regt mich auf, dass viel Schulhöfe eher wie Kasernenplätze aussehen! )

Was wir gerade Kinder antun macht mich unglaublich aggressiv! (Muss immer an Bettina Wegner denken: sind so kleine Kinder! https://m.youtube.com/watch?v=mHVCVmC7qbQ B.W.:’Leute ohne Rückgrat haben wir schon eh zuviel.‘

Und noch mal: petzt, petzt, petzt!
Wo werden Managersitzungen mit Mundschutz gemacht, wo Landtagssitzungen, wo Bundestag, wo Treffen der VIPs, wo die Redakteure, wo die Drostens? Etc pp… Wenn also die Gefährder (die Vielreisenden, die Virenschleuderer sich nicht ne Mundwinkel anlegen müssen WARUM KINDER!)

Pen
Pen
Reply to  Marla
1 Jahr zuvor

@Marla

Da hast Du alles gesagt. Besser geht’s nicht. Für mich ist der Umgang mit den Kleinsten und Wehrlosesten schlicht Sadismus. Wohin mit der Wut?

Jede Infektion mit einem Corona Virus, das heißt auch einfach Schnupfen oder Husten – denn auch diese Viren zählen zur Gruppe der Corona Viren – stärkt das Immunsystem, indem neue Killerviren, gegen diesen Schnupfen oder Husten gebildet werden. (Prof.Bhagdi)

Heldentasse
Heldentasse
1 Jahr zuvor

Von wegen Ende der „Kindheit“. Wenn man dem Herrn Röper traut, so wie ich, kann man davon ausgehen, dass die öffentlich rechtlichen Anstalten,für viel Geld u.a. „Kinderspiele“, natürlich nur zur Erbauung der Kleinen, entwickeln und an das Kind bringen.

Das ist so ein trash, dass es schon wieder gut ist. Bitte achtet mal auf die Details im Hintergrund!

wolli
wolli
Reply to  Heldentasse
1 Jahr zuvor

Und diesen Mist bezahlen alle Bürger mit ihren GEZ Zwangsgebühren.

Pen
Pen
1 Jahr zuvor

Ein Schulleiter wird suspendiert, weil er den Kindern die Maske ersparen will.

Die anschließende Demonstration von 70 Eltern wird von der Polizei aufgelöst.

https://www.reitschuster.de/post/weil-er-die-maskenpflicht-nicht-durchsetzte-schulleiter-suspendiert

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Pen
1 Jahr zuvor

Die Eltern sollten froh sein, dass es die Polizei war die denen den rechten Weg gewiesen hat, und nicht die Super Antifa.

😛

Robbepiere
Robbepiere
1 Jahr zuvor

Irgendwas stimmt nicht.

Ich bekomme zwar die letzten Kommentare angezeigt, kann sie aber nicht aufrufen und sie erscheinen auch nicht unter dem Artikel.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Robbepiere
1 Jahr zuvor

Dito! Bei klappt es aber, wenn ich danach im Feuerfuchs auf „Aktuelle Seite neu laden“ klicke. LG

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heldentasse
1 Jahr zuvor

Ich habe die Seite ganz entfernt und dann wieder neu aufgerufen. Scheint jetzt zu klappen.

Pen
Pen
Reply to  Roberto J. De Lapuente
1 Jahr zuvor

Roberto,

bei mir sind sie gelb 🙂

Roberto De Lapuente
Roberto De Lapuente
Reply to  Pen
1 Jahr zuvor

Du, bei mir vielleicht auch. Unter Umständen bin ich ja farbenblind. Einigen wir uns doch auf: Farbig.

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Robbepiere
1 Jahr zuvor

Is so…geht mir auch so…die letzten Kommentare sind nicht aufrufbar!

Aufgewachter
1 Jahr zuvor

Apropos : Esch ischt vorbei! Wir lasche unsch nischt mehr spalte!

Und verliert endlisch die Angscht vor de Schlüsselbegriffe und de Schalterwörter dursch die NLP-Programmierung übersch TV, Radio und de Blöd-Zeitung dursch die Geheimdienscht-Steuerung, welsche Anderschdenkende diskreditiere wolle. Die Zeite sind vorbei. Humor ischt ebe Trumpf und die Liebe siegt! Einfach die „Totschlag“-Kampfbegriffe gegen de anderschdenkende Mensche umdrehe und als Satire zurückpfeffere und gut isch, wie hier unte beschriebe fürsch nachmachere.

Immer mehr Rechtsextreme nun auch in Singlebörsen
https://bit.ly/2Q8MI4R

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Aufgewachter
1 Jahr zuvor

Die sind nicht nur in Singlebörsen (HAHAHA!!!), die sind auch bei der Polizei.

Ist das nicht lustig?
Sagen Sie: Ja, das ist nicht lustig.

Robbespiere
Robbespiere
1 Jahr zuvor

In dem Zusammenhang wissenswert:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=63898

niki
niki
Reply to  Robbespiere
1 Jahr zuvor

Die Daten zeigen auf dem ersten Blick dass die Maßnahmen zur Zeit vollkommen überzogen sind und absolut keine Basis mehr haben.
Man kann nur spekulieren warum das so ist. Ich vermute, dass die Regierung spekuliert, damit die guten Wahlumfragen zur BTW herüberzuretten.
Bei Lauterbach vermute ich schon eine erhebliche psychologische Störung… Der Mann ist m.E. gemeingefährlich!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  niki
1 Jahr zuvor

Bei Lauterbach vermute ich…

warum hat das nur niemand vorher bemerkt?

Pen
Pen
Reply to  niki
1 Jahr zuvor

Hab ich auch schon länger vermutet. So ganz dicht ist der nicht.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  niki
1 Jahr zuvor

Bei Lauterbach vermute ich schon eine erhebliche psychologische Störung… Der Mann ist m.E. gemeingefährlich!

Seine Chefin nicht minder:
https://deutsch.rt.com/inland/105729-merkel-waere-sehr-dankbar-wenn-maskenverweigerer-bestraft-wuerden/

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Robbespiere
1 Jahr zuvor

Ich denke die wissen genau was sie tun! Zwar gibt es keine einfachen Erklärungen, aber ein ganz wichtiger Aspekt der großen Krise ist augenscheinlich der, dass die Menschen mit selbiger sehr sehr gefügig gemacht werden! Womöglich installieren die die Eliten gerade eine effizientere Form der Fassadendemokratie? Steht mittelfristig ein großer Krieg an, wie schon Anfang der 1930?

Zur Fassadendemokratie: Im Gespräch: Ullrich Mies („Mega-Manipulation: Ideologische Konditionierung in der Fassadendemokratie“)

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heldentasse
1 Jahr zuvor

Sehr erhellendes Gespräch zwischen Ken Jebsen und Ulrich Mies.
Auch wenn jebsen immer wieder angefeindet und diffamiert wird, so sind seine Gesprächspartner und die Inhalte immer wieder interessant.

Danke

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
1 Jahr zuvor

@Rob

Danke für den Hinweis, guter Artikel auf den NDS.

Mit den Tests steigen die Virus Träger. Daß das keine Kranken sind, verschweigen die Experten geflissentlich. Einer der vernünftigen Experten, Prof Bhagdi, wird totgeschwiegen, und seine Videos werden gelöscht. Wo kriegen wir bloß eine Opposition her!?

LG

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
1 Jahr zuvor

@Pen

Wo kriegen wir bloß eine Opposition her!?

Nur durch uns selbst, auf der Straße und indem wir unser Recht auf Mitbestimmung einfordern.

Solange das Parlament lediglich als gesetzlicher Vormund agiert, wird jede Partei, die in Machtnähe kommen könnte, korrumpiert oder unterwandert.

Ergo sind Wahlen reiner Selbstbetrug ebenso wie die Hoffnung, dass irgend eine Partei endlich die Interessen der Mehrheit vertreten würde und nicht die der „Sponsoren“.

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
1 Jahr zuvor

@Rob

Die Hauptsponsoren, die einer Veränderung entgegenstehen sind m.E. die Freunde aus Übersee. Sie haben Fischer und die Grünen umgedreht, danach die Linken, sie haben unsere gesamte Regierung in der Tasche, allen voran Merkel, und sie werden jede Opposition, und erst recht jede Revolution im Keim ersticken. Den Mauerfall 1989 haben sie nur zugelassen, weil der in ihrem Sinne war, gegen die Russen und für eine NATO Osterweiterung. Glaubst Du wirklich an eine Revolution in diesem Land? Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde. Die meisten Deutschen glauben immer noch, daß die Amis uns beschützen. Deren Einfluß, die Propaganda, und ihre Macht über uns sind ungeheuerlich, und sie haben schier unbegrenzte Möglichkeiten. Sie können und dürfen hier machen, was sie wollen. Ramstein und Nordstream 2 sind nur zwei Beispiele. Der Aufmarsch an der polnischen Ostgrenze und die Putinhetze in allen Medien sind brandgefährlich. Unfaßbar, was hier abgeht. Wahlen werden da nichts ändern. Aber eine Revolution? Ich weiß nicht.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
1 Jahr zuvor

@Pen

Ich weiß nicht, was du dir unter einer Revolution vorstellst, aber aus meiner Sicht ist das, was da in Berlin und anderen Städten bisher gelaufen ist, durchaus ausbaufähig und ganz ohne Gewalt.

Wie Ken Jebsen in seinem Gespräch mit Ulrich Mies ja bereits erwähnte, haben viele Menschen gerade durch den Lockdown die Zeit gefunden, sich über die Realität Gedanken zu machen, von der Viele betroffen sind und zukünftig noch mehr sein werden.
Hier wird der Mittelstand platt gemacht, das Kulturleben, der Tourismus etc. und das bedeutet, dass damit viele Existenzen vor dem Aus stehen.
Hiermit dürfte sich diese korrupte Regierung selbst ein faules Ei ins Nest gelegt haben und der Geist des Widerstandes ist aus der Flasche.
Da mögen auch die ausdauernden Proteste der Gelbwesten lehrreich gewesen sein, selbst wenn sich die hiesigen Medien bemüht haben, die aus dem Bewußtsein der Bürger zu tilgen.

Wie es weiter geht, wird sich an den Reaktionen der Politik zeigen.
Jeder Versuch der Härte gg. die Demonstranten oder sie als Rechte, Verschwörungstheoretiker oder sonstwie zu diffamieren, wird eine entsprechende Antwort finden.

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
1 Jahr zuvor

@Rob

Ehrlich gesagt, genau das habe ich von Dir erhofft, und hab Dich deshalb etwas provoziert. Danke für den Hinweis auf das Gespräch bei Ken Jebsen 🙂

Robbespiere
Robbespiere
1 Jahr zuvor

Hier noch ein Vergleich zwischen Deutschland und Schweden hinsichtlich der Auswirkungen von Corona:

https://norberthaering.de/unkategorisiert/schweden-deutschland/

Pen
Pen
1 Jahr zuvor

Heute wurde in Hamburg demonstriert

https://www.youtube.com/watch?v=b7S_IRV2fkA

Leselotte
Leselotte
1 Jahr zuvor

Die Rechtsanwälte Gordon Pankalla und Dirk Sattelmaier im Austausch mit Dave Brych; 31 Minuten
https://tinyurl.com/y6rqt5qp
Gestern Abend war ich noch erleichtert, dass zumindest schon mal in Schleswig-Holstein die Schüler-Maskenpflicht vom Tisch ist.Und was ist zwei Stunden später, da gibt es einfach eine Verordnung der Kultusministerin usw.
Ohne die Anwälte wäre es völlig zappenduster.

Leselotte
Leselotte
1 Jahr zuvor

>Corona Aktuell: Die Masken bringen absolut nichts! (Franz Allerberger)Hauptsache Maske!?<
Ein Meinungsbeitrag von Markus Veit
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

Marla
Marla
1 Jahr zuvor

Gutes Interview
https://deutsch.rt.com/inland/105766-anwalt-markus-haintz-zu-staatlichen-corona-maßnahmen/
‚Kinder, die Kontakt zu einer infizierten Person hatten sollen nun innerhalb der eigenen Familie isoliert werden. Getrennt eingenommene Mahlzeiten, kein Kontakt zu Eltern oder Geschwistern. RT hat mit Rechtsanwalt Markus Haintz über die rechtliche Seite dieser Maßnahmen gesprochen.‘