Die Zerstörung der Grünen (wenn wir schon dabei sind)

Nach dem Video von Rezo, das unglaubliche Zugriffszahlen hatte, wurde nicht nur über Inhaltliches diskutiert. Schnell kamen auch Fragen auf, etwa die, wie und ob ein einzelner YouTuber so etwas produzieren könne oder ob er bewusst Wahlwerbung für die Grünen gemacht habe.
Daran beteilige ich mich nicht. Ich möchte nur ein paar Ergänzungen hinzufügen.

Denn Rezo hat tatsächlich den Grünen nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die sie „verdient“ hätten. Das möchte ich in diesem Podcast nachholen. In 10 Minuten möchte ich helfen, sich ein Bild von den Grünen zu machen, das aus einer etwas anderen Perspektive einen Blick auf die Partei wirft. Nicht als „grünes Wunder“, sondern als Partei, die in die Jahre gekommen ist und es sich an den Trögen der Macht gemütlich gemacht hat. Und dort auch nicht wieder weg will.

Es geht mir weniger darum, dass die Grüne Katharina Schulze in Kalifornien ein Eis gegessen hat. Und auch nicht darum, dass eine grüne Politikerin die „grandiose“ Idee hatte, Hartz-IV-Empfänger „Hundekot-Sünder“ jagen zu lassen (inzwischen schreibt Claudia Hämmerling Kinderbücher, was wohl eine ziemlich gute Idee ist und hoffentlich weniger Schaden anrichtet).

Ich möchte eher einen etwas größeren Blick auf die Grünen erlauben. Denn das Bild, das von dieser Partei öffentlich vermittelt wird, ist – sagen wir es mal vorsichtig – nicht ganz vollständig.
Vielleicht hilft dieser Podcast, das zu ändern.


Download
YouTube
iTunes

Quellen:

Koalitionen der Grünen auf Bundesebene: https://de.wikipedia.org/wiki/Koalitionsregierungen_in_Deutschland#B%C3%BCndnis_90/Die_Gr%C3%BCnen

Statistik dazu:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/73680/umfrage/koalitionen-in-den-bundeslaendern/

Kretschmann, Fridays For Future:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/Kretschmann-Kritik-an-Schulstreiks-erneuert,kretschmann-zu-klimaschutz-100.html

Agenda 2010:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/agenda-2010-die-gruenen-beschluesse-a-253021.html

Joschka Fischer, Kosovo-Krieg:
https://www.swr.de/swr2/wissen/archivradio/joschka-fischer-rechtfertigt-bundeswehreinsatz-kosovo-nie-wieder-auschwitz/-/id=2847740/did=15282428/nid=2847740/1i5um7j/index.html

Ska Keller, Nordstream 2:

Ein überaus kranker Verein, der jetzt offenbar Oberwasser hat.Ich schlage vor, zunächst mal Pedale unter den…

Gepostet von Andreas Heil am Dienstag, 28. Mai 2019

Russland und das Wahlprogramm der Grünen:
https://www.br.de/bundestagswahl/bundestagswahlkampf-russland-putin-100.html

Cohn-Bendit und Macron:
https://www.heise.de/tp/features/Gruene-im-Buendnis-mit-Macron-4430975.html?fbclid=IwAR1IRBeIQ1BJlgwHSHyYrpoLG6XHaypFMNSe81QkXCa675nDYjB4fS1zcKE

Hambacher Forst:
https://www.welt.de/regionales/nrw/article182016678/Hambacher-Forst-Die-Scheinheiligkeit-der-Gruenen.html

Die Grünen und die Trans-Atlantik-Brücke:
https://www.heise.de/tp/features/Gruene-und-Linke-auf-der-Atlantik-Bruecke-3364927.html?fbclid=IwAR2Ewb3ClypWQBZd3Zk6M9z0G0I3K6TxCCXxGkh9D2b0P35rMc9-ctktlO4

Die Grünen und die Jamaika-Sondierungen:

Grüne Tritz und die Tabak-Lobby:
https://www.welt.de/wirtschaft/article1791826/Gruene-wird-Cheflobbyistin-der-Tabakindustrie.html?fbclid=IwAR3AWSwuwDjM–evdM-clNiXLDbi2EodaRV1E97SyGTT7sRgLLDK3SRlvE4

Die Grünen und Bayer:
https://www.welt.de/wirtschaft/article186699508/Bayer-Gruener-wird-Chef-Lobbyist-fuer-Glyphosat.html?fbclid=IwAR2Wf989GPcaa493zh3q0IxX2wvl2da39qcyUTM6NpMQWedBE4o0tVV9PzQ

Sven Giegold und Juncker:

Fücks und Beck:

Hambacher Forst:

Jan, Ska & Terry berichten aus der 1. Plenarwoche, Juli 2014:

(Macht Euch keine Hoffnungen, die Kommentarfunktion ist abgeschaltet. Komisch eigentlich …)

Weiterführende Links:

https://hinter-der-fichte.blogspot.com/2014/05/ukraine-ard-gespensterbahn-der-grunen.html?fbclid=IwAR101Ho2U2eP8u5Os_0n-dO4BcR6iSO0XvaVXCp9dDkVXmnoa_JTMNcx4tk

https://spiegelkabinett-blog.blogspot.com/2014/12/marieluise-beck-zu-gast-bei-us.html?fbclid=IwAR07MRXid9n_ThNA8yKD3-hwfFt3NSxuNCa5KiMhSXWa7V8swGA984rXtpM

Es wird argumentativ immer verrückter – mir ist erklärt worden, dass es egal sei, ob die Grünen gewählt werden oder…

Gepostet von Marigny de Grilleau am Montag, 27. Mai 2019

https://mobil.stern.de/politik/deutschland/matthias-berninger–ehemaliger-gruener-ist-nun-cheflobbyist-bei-bayer-8521180.html?fbclid=IwAR09nAT90VxQwvAXmzrfKMGkMV_Cxb3DTpgrNJqqXpwUVc3FkFIb7MEdtoU

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruenen-erhalten-100-000-euro-spende-von-suedwestmetall-verband-a-1011143.html

https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-21-03-2019/gruene-vielflieger.html?fbclid=IwAR22jqAt8EDEadc-vmfcwKqzxs-ElEh991HxtlGIMyKB7Aw2pxXwSAxNn7k

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen

97
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
20 Kommentar Themen
77 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
26 Kommentatoren
Hans KlinglerRobbespiereKnalleEppnerHomo Ludens Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
anton
Gast
anton

die grünen Damen sind der Wahnsinn!

malocher
Gast
malocher

Der Jens B. hat recht wenn er schreibt, dass es nun für die Linken zu spät sei um ihr sozialökologisches Profil zu schärfen. Die Leute werden vermulich lieber das Original statt die Kopie wählen. Dem linken Personal würde es nicht gelingen, die drastischen Unterschiede herauszuarbeiten und zu vertreten. Das war 2012 noch anders. Das Projekt Plan-B einiger linker MdB war diesbezüglich sehr vielversprechend. Darunter sogar van Aaken ,der später wirr und zynisch unter dem Einfluss linkem Lagerkollers die Sachen hingeschmissen hat. Auch die ökologische Plattform der Linken drang über die letzten Jahre nicht durch. Nun muss man schwarz-grün laufen lassen.… Weiterlesen »

Robbespiere
Gast
Robbespiere

Prima Podcast!
Es ist wie du sagst: Die SPD kassiert allein die Prügel für Schweinereien, die ohne die Grünen in Regierungsmehrheit nicht möglich gewesen wären.
Nicht, dass mich die Beulen der SPD schmerzen würden, aber gerecht ist was Anderes.
Schick den Podcast mal an REZO, mitsamt Links, vielleicht legt er ja nach, so mit Hinblick auf die nächsten Wahlen.
Nicht, dass das Grünzeug ins Uferlose wuchert, wg. ökologischem Gleichgewicht und so. 🙂
Wäre auch sicher interessant, wie REZO darauf reagiert.

aquadraht
Gast
aquadraht

Guter Podcast, danke. Stimmt alles. Zu den Grünen fällt mir schon lange nichts mehr ein, ausser einem Spruch von Charles Bukowski, dass es immer noch eine Stufe tiefer geht.

MAREIKE
Gast
MAREIKE

Ja ja, da hat der junge Schnösel die alten Hasen aus dem Netz auch irgendwie kalt erwischt…. und neidvoll um sich blicken lassen (auch jung und naiv ist irgendwie irritiert…).
Jetzt wird in einem ähnlichen Stil nachgelegt?

Aber das ist ne andere Geschichte ..

Rickki
Gast
Rickki

Endlich: ich konnte die GrünenHyperei, incl der Geschichtsvergessenheit nicht mehr ab! Ich fand es seit eh und je unfair, dass nur SPD, aber nicht Grüne oder auch (Linke) Gewerkschaften incl rotgrünlinker Medien, wissenschaft, für den Umbau Deutschlands vor Gericht gezerrt wurde…. und hätte schon lange den Verdacht, dass man mit Spaltung: die Wut ladet bei der SPD ab, dafür wählt dann die Suppi AtlantikHartzKapitalismus Fans Grüne…. und hat ja geklappt! Es hat nicht das Klima gewonnen, es hat der Wendehalsmarkt gewonnen! Eigentlich sind die -Stuttgart lässt grüßen- viel gefährlicher, weil man den Kens und Barbies irgendwie nicht so frontal angreifen… Weiterlesen »

epikur
Gast

Tolle Links und schöne Quellensammlung!

Die Grünen sind längst von Kriegstreibern, Transatlantikern, Armutsbefürwortern und Bio-Gender-Moralisten unterwandert. „Grün“ ist hier mehr Etikett und Marke, als politisches Programm. Aber im Zeitalter der 180-Wörter-Twitter-Argumentation scheint das zu genügen.

MAREIKE
Gast
MAREIKE

Interessante Gedanken
Rezo…. AKK beschädigen
Also kommt Merz wieder
Merz und Grüne sind auf Anti RusslandZug
Und
Wollen lieber Framing Gas aus den USA als Pipeline zu den Russen

https://www.anti-spiegel.ru/2019/analyse-rezo-video-und-streit-um-akk-im-licht-der-us-interessen/amp/

Alles VT?

Jörg Hensel
Gast
Loco
Gast
Loco

Danke für den Podcast und für das zusammentragen der gesammelten grünen Verfehlungen 🙂

Manchmal frage ich mich, warum die Grünen immer noch als linke Partei wahrgenommen werden und nicht als die Bionade geschwängerte Mischung aus CDU und FDP, die sie wirklich sind…

Pen
Gast
Pen

Richtig guter Podcast, danke Tom. Vieles davon wußte ich noch nicht. Mit den Deutschen ist das leider so, daß es Jahre dauert, bis sie sich trauen, etwas zu ändern, aber wenn sie sich dann einmal dazu entschlossen haben, halten sie genausolange an dieser neuen Einstellung fest.

Die Grünen sind derart verlogen, daß einem schlecht werden kann.

malocher
Gast
malocher

off

Epilog einer bestellten Räumung
Über den Filz zwischen RWE und der Landesregierung NRW

https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/36cf1ef13f

malocher
Gast
malocher

Grüner Höhenflug

Die Grünen bei Forsa heute an der Union vorbei mit 27%, SPD 12%, Linke 7%

Sieht für die SPD nach u10 aus wenn Nahles bleibt.

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Wenn innerhalb der nächsten 10 Jahre die weltweiten CO2-Emissionen nicht drastisch gesenkt werden, dann wird die Erde möglicherweise in einen Zustand verfallen, in dem sich der Klimawandel unaufhaltbar verselbständigt und die Erde in weiten Teilen unbewohnbar wird. – Das ist das wichtigste Thema der Menschheit. – Und ihr kommt mit Kosovo von 1999 und Agenda 2010, als wenn das noch irgendwie relevant wäre. tzzt Die Grünen zu wählen ist die glaubwürdigste Botschaft, dass gegen den Klimawandel unbedingt genug getan werden muss. Wenigstens das, wozu sich Deutschland verpflichtet hat. Auf irgendwelche dauerbeleidigten und lebensfustrierten Linken kann man da keine Rücksicht nehmen.… Weiterlesen »

aquadraht
Gast
aquadraht

Hier mal wieder die Grünbraunen (diesmal ihr Hetzorgan taz) in voller Aktion:

https://www.nachdenkseiten.de/?p=52265

Torsten
Gast

Das die Welt und das Klima sich in den Äonen ändert ist ganz normal.
Das war immer so und wird immer so bleiben.

Der mutmaßliche rein ideologisierte rot-giftgrün „menschengemachte Klimawandel“ und die völlige Fixierung auf nur noch ein akutes überlebensswichtiges sofortiges Handeln (sprich: Geldschöpfen und Restriktieren bis ins kleinste Private) , ist eine zu tiefst niederträchtige Lüge.

Ich appeliere an die etablierten konservativen Parteien und Personen sich dieser Lüge vehement und mit aller Vernunft zu widersetzen.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article13466483/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda.html

Torsten

t.h.wolff
Gast
t.h.wolff

Es ist erreicht: das Schulversagergeschwader und die Stuhlkreisingenieure sind an den Hebeln der Macht angekommen. Vae victis.

ThomasX
Gast
ThomasX

Ein wirklicher RIESEN-Schritt wäre es einzig und allein schon, wenn man sämtliche seit 2009 gemachten Änderungen des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) zurücknehmen würde. Damit könnte man die s.g. „Energiewende“ hierzulande noch bis 2025 schaffen. Allein die Änderungen, die dieses Gesetz seit seinem Bestehen erfahren musste, hat die ökologische Trendwende für die nächsten 50 Jahre verzögert.

ChrissieR
Gast
ChrissieR

Extrem O.T:

Ich seh grad in arte was über den Wahnsinn LKW Verkehr!

Wieso hat die belgische und französische Polizei Möglichkeiten, z.B. die Manipulationen des AdBlue Systems zu kontrollieren und auch die schärferen und teureren Kontrollen der Sozial und Lenkzeitbedingungen des Fahrpersonals???

Da steckt doch was (VT) dahinter…

Alloah

Christine

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Grüne im Glück: Mehrheit ihrer Wähler zu jung, um sich an Regierungsbeteiligung 1998-2005 zu erinnern

https://www.der-postillon.com/2019/06/gruene-1998-2005.html?m=1