Gauckomane, Herren-Menschin & Davos: Die Alternativmedienschau

Im Grunde weiß man gar nicht so genau, ob das hier die letzte Alternativmedienschau vor dem offiziellen Beginn des Dritten Weltkrieges ist. Der französische Intellektuelle Emmanuel Todd ist jedenfalls der Ansicht, dass eine solche dritte Ausgabe eines Weltenbrandes bereits begonnen habe. Die Ansicht kann man teilen, insbesondere wenn man den Stimmen lauscht, die jetzt voller selbstgerechter Selbstüberzeugung klarmachen, dass nur Kampfpanzer Frieden bringen würden. Die, die nach uns kommen, werden sich wohl an den Kopf fassen, so wie wir es heute schon tun.

  • Deutschland schneidet laut ZEW-Studie als Wirtschaftsstandort schlecht ab. Das mag stimmen, dürfte aber der Politik egal sein: Denn Deutschland ist weiterhin Exportnation – und exportiert Moral. (Roberto De Lapuente)
    Weiterlesen bei Overton Magazin
    ——–
  • Wie fundiert ist die gängige Darstellung des Klimawandels? Erstaunliches offenbarte sich im Rahmen einer Veranstaltung zur »Rehabilitation kritischer Debatten», an der der Strahlenbiologe Edmund Lengfelder referierte. Ein Ortstermin an der LMU München und das Resümee einer Vorlesung, wie sie normalerweise nicht an Unis stattfindet. (Tamaris Kessler)
    Weiterlesen bei Hintergrund
    ——–
  • Eine weibliche Endung muss schon sein, wenn es um die grüne Außenministerin geht. Da reicht der »Mensch« nicht, da muss die Menschin her. Annalena Baerbock, die Faselprinzessin der deutschen Außenpolitik, will den Präsidenten der Russischen Föderation vor den »Internationalen Strafgerichtshof« in Den Haag zerren. Frau Baerbock sitzt als »Young Global Leader« im Spinnennetz des Weltwirtschaftsforums. Schon ihr Opa Waldemar war im Auftrag des »Führers« als Offizier der faschistischen Wehrmacht gegen Russland unterwegs. Die junge Führerin Annalena will die Russen heute gleich global erledigen. Denn mit dem deutschen Wirtschaftskrieg will sie »Russland ruinieren«. (Uli Gellermann)
    Weiterlesen bei apolut
    ——–
  • Freiheit ist die Floskel des Jahres 2022: Nämlich weil die falschen Leute im Lande von ihr sprechen. Warum merkt man das erst heute? Zu Zeiten Gaucks war das schon so. (Roberto De Lapuente)
    Weiterlesen bei Overton Magazin
    ——–
  • Der Jurist und Physiker Alexander Unzicker hatte kürzlich Verfassungsbeschwerde gegen die Ausbildung von ukrainischen Soldaten in Deutschland eingelegt, unter anderem, weil dieser Akt Deutschland (noch eindeutiger) zur Kriegspartei gegen Russland machen könnte. Nun hat das Bundesverfassungsgericht diese Beschwerde nicht zur Entscheidung angenommen. Wir dokumentieren hier die vielsagende Erklärung des Verfassungsgerichts zu diesem Schritt. (Tobias Riegel)
    Weiterlesen bei NachDenkSeiten
    ——–
  • Showdown der Berliner Polit-Reihe: Sawsan Chebli (SPD) bekommt ein Podium bei der ARD, um Silvester-Gewalt in Berlin in Hass und Hetze gegen Querdenker umzumünzen. (Gaia Louise Vonhof)
    Weiterlesen bei Alexander Wallasch
    ——–
  • Die Teilnehmerliste des Weltwirtschaftsforums 2023 wurde geleakt und zeigt, dass etliche Vertreter der »Qualitätsmedien« zugegen sein werden. (Nicolas Riedl)
    Weiterlesen bei Rubikon
    ——–
  • Wie die liebe Presse mit Headlines und Teasern Aussagen verzerrt oder konstruiert, sehen wir hier an einem guten Beispiel. (Markus Vollack)
    Weiterlesen bei Zeitgeistlos
    ——–
  • Alternativmedienschau der letzten Woche.

Buchempfehlung der Woche:
Das berühmt (berüchtigte) Buch »Homo Deus« von Yuval Noah Harari habe ich das erste Mail vor ca. drei Jahren gelesen. Und ich kann eine erneute Lektüre nur empfehlen, denn beim neuerlichen Lesen habe ich mich gefragt, was mich damals so begeistert hat. Vielleicht bin ich einfach in die Falle seiner teils vagen, teils konstruiert positiven Formulierungen hereingefallen. Wie auch immer: Harari verfolgt die Religion des Transhumanismus, und er tut das auf eine radikale Weise. Sein neuer Gott heißt Künstliche Intelligenz, und der traut er alles zu, was gut und nobel ist. Die Tatsache, dass jede KI nur so gut und nobel ist wie die menschlichen Bediener und Nutznießer, klammert Harari konsequent aus. Ich empfehle das Buch dennoch ausdrücklich, und sei es wegen der Faszination des Schreckens.

Bitte folgt uns auch auf Twitter – und auf Telegram. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Diesen Beitrag ausdrucken

Redaktion

Die Redaktion der neulandrebellen setzt sich zusammen aus den beiden Gründern: Tom J. Wellbrock und Roberto J. De Lapuente. Später kam noch Gert Ewen Ungar zur Redaktion hinzu.

Avatar-Foto
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

12 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
jjkoeln
jjkoeln
11 Tage zuvor

Diese Träumerein der guten KI und von der Singularität.
Das sind tech-esoterische Spinner.

1) Eine KI ist nur das Produkt der vorgegebenen Daten. Sie denkt nicht, sie rechnet. Sie hat keine Sinne sondern nur beschränkten Input. Und nein auch chatGPT ist nur eine sehr schnelle und bemerkenswert gute Rekombination von Texten.

2) Die Vorstellung, der Mensch könne sich in die KI verlängern und sein Bewusstsein übertragen, ist Humbug. Zum einen ist die Komplexität zuhoch und es fehlen die Sinne.
Soeinem Konstrukt würde ich ja 24×7 die Pornos zuspielen, die das Ex-Wesw am geilsten machte. Entweder es wird verrückt, weil es garnichts spürt, oder weil es garnichts tun kann.
Es sind einfach alles Kleingeister, die Angst vorm Tod haben.

flurdab
flurdab
11 Tage zuvor

Wenn es dumm läuft, und wann ist es jemals nicht dumm gelaufen wenn Politiker ihre Hände im Spiel hatten, wird es nach uns niemanden mehr geben, der sich noch an den Kopf fassen kann.
Ja ja, „Die letzte Generation“ als selbsterfüllende Prophezeihung…

Last edited 11 Tage zuvor by flurdab
Cetzer
Cetzer
11 Tage zuvor

½OT: Forschung gegen Realität 0:2, alles nur Ehrentreffer
1.) Spiegel: Wie überlebt man eine Atombombe [dank Wowan&Lexus]
Nachdem radioaktive Strahlung bzw. Niederschlag, Hitze, Feuersturm usw. erfolgreich ausgeklammert wurden, konzentrierten sich die Forscher der Universität von Nikosia/Zypern auf die Druckwelle und empfahlen, sich von Fenstern, Korridoren und Türen [+ Himmelspforten] fern zu halten. Doch selbst „in einem Raum, der der Explosion zugewandt ist, […sollte…] man sich in den Ecken der Wand positionier[en], die der Explosion zugewandt¹ sind.“
An dieser Stelle kam ich ins Grübeln, woher man wissen soll, aus welcher Richtung die Druckwelle zu erwarten sei; Aber ein entfernter Bekannter names Alter Ego wusste Rat: Einfach die russischen Prankster Wowan&Lexus bitten (gegen eine kleine Aufwandsentschädigung), beim russischen&US Militär anzurufen, wo z.B. im Raum Bielefeld Atombomben explodieren werden, nach Möglichkeit gleich mit GPS-Koordinaten. Dann gibt man diese Koordinaten und seine eigene in die passende APP ein und weiß genau, in welche Zimmerecke man sich stellen muss, um seine kurzfristige Überlebenschance um 0,42% zu erhöhen.
2.) Radio Bielefeld: Aussichtsreicher HIV-Impfstoff schützt nicht [Und das trotz 4 Impfdosen, fürs erste]
Der so gut wie unbesiegte US-Pharmakonzern Johnson & Johnson musste leider bekannt geben, dass sein aussichtsreicher Impfstoff-Kandidat „Mosaico“ gegen HIV (AIDS) nicht ausreichend gegen die Infektion schützt: „Wir sind enttäuscht von diesem Ergebnis“, sagte die verantwortliche Forscherin Penny Heaton. Auch HIV-Experte Hendrik Streeck, der mit dem kleinen Finger im vektorbasierteren Impfstoff gerührt hatte, ist enttäuscht, denn: „hätten Affen sehr gute Immunantwort gegen das Virus gezeigt [bis sie an den Affenpocken verstarben]“
Ein auf Anonymität bestehender Börsenprofi ist erschüttert: „Eigentlich hatten wir nach dem Dammbruch bei Corona erwartet, dass auch noch der letzte Scheiß aus dem Pharma-Labor gutes Geld bringt, aber für die paar Menschen² mit erhöhtem Infektionsrisiko und Millionen bitterarmer Afrikaner wollte man eben keine Armee von Lobbyisten in die Schlacht oder in von der Leichens privaten Frisiersalon schicken.

¹Sei keine weiche Eiche! Mach’s wie die Buche und suche den Atomblitz!
²Für die es – im Gegensatz zu vielen Afrikanern – ohnehin vergleichsweise bewährte Medikamente zur Prävention bzw. zur quasi Heilung gibt

Last edited 11 Tage zuvor by Cetzer
Bernie
Bernie
11 Tage zuvor

Hab’s gelesen und lass – rein bezogen auf „Die Grünen“ bzw. „Den Klimawandel“ hier Mal statt eines Kommentars eine Frage zurück über die wir alle in .de Mal nachdenken sollten, seit eine christdemokratische Ex-Kanzlerin, und evangelische Pfarrerstochter, offen zugab die Weltöffentlichkeit schamlos in Sachen Krieg und Frieden, belogen zu haben:

Was ist wenn „Die Grünen“ die Wahrheit in wissen,und das, was so mancher ehemaliger Wähler enttäuscht als Heuchelei an einstigen Parteiidealen gar keine Heuchelei ist sondern die uns schon immer in punkto „Umwelt- und Klimaschutz“ belogen haben?

Zynische Grüße
Bernie

Cetzer
Cetzer
Reply to  Bernie
11 Tage zuvor

„Die Grünen“

Als Faustregel gehe ich davon aus: Je höher, desto Lüge.
Einfachen Mitgliedern und Aktivisten kann man¹ meist wirklich kein (gegenwärtiges²) Heucheln oder Lügen vorwerfen, dafür sind die einfach zu idealistisch.

Natürlich waren die Russen in Wahrheit nicht ganz so schockiert über den Inhalt von Merkels (und Hollandes) stolzem Lügen-Eingeständnis, wie es kolportiert wurde; Form und Zeitpunkt waren schon eher empörend, in your face – Wie³ um eine im stillen Kämmerlein zaghaft beginnende Friedensverhandlung zu sabotieren…

¹Spreche aus bescheidender Erfahrung
²Im Falle des erfolgreichen Aufstiegs (Marsch durch die Institutionen mit 20kg Aufstiegswillen im Hinterkopf) sieht das teilweise, vor allem im Nachhinein, anders aus
³Eine denkbare Erklärung, irgendwie ist mir Merkels Verhalten ein Rätsel

Last edited 11 Tage zuvor by Cetzer
Bernie
Bernie
Reply to  Cetzer
11 Tage zuvor

Mag sein, dass du Recht hast was „Die Grünen“ angeht, aber in einem Land wo eine protestantische Pfarrerstochter jahrelang gegen „Die 10 Gebote“ – „Lügen“ ist doch eine Todsünde? Oder liege ich da falsch? – verstoßen kann, wo auch sonst alle wichtigen RegierungspolitikInnen seit Helmut Kohls „Ehrenwort“ nur noch die Moral ihres Bankkontos vertreten halte ich mittlerweile alles für möglich was die Mehrheitsbevölkerung ver….n angeht.

Übrigens Merkel ist ja in der sogenannten Eurokrise oft mit A.H. verglichen worden – in Griechenlands Mainstream.

Ob die Griechen den erneuten diplomatischen Verrat Hitl…. aehm Merkels….damals schon vorausgeahnt haben 🤔

Münchener Abkommen = Minsk 2 sage ich nur noch

Ganz zynische Grüße Bernie

Last edited 11 Tage zuvor by Bernie
Cetzer
Cetzer
Reply to  Bernie
11 Tage zuvor

Mehrheitsbevölkerung

Dass Politiker korrupt sind und lügen, ist großen Teilen der Bevölkerung durchaus geläufig; Alles Verbrecher! Manchmal stellt sich bei hartnäckigem Nachfragen allerdings heraus, dass man ständig Alles Verbrecher!¹ sagen und trotzdem Stammwähler von CDU oder SPD sein kann…
Kognitive Dissonanz ist so weit verbreitet, von Rauschgift-Polizisten, die (vor Junkies) offen über die hirnrissige Drogenpolitik reden, bis zu Leuten mit Flugscham, die CO2-Zertifikate kaufen. Wie üblich bringt auch Latein keine Rettung: Mundus (Vulgus) vult decipi, ergo decipiatur ~ Die Welt (das Volk) will verarscht werden, also druckt man Wahlplakate.

Es gibt kein richtiges Leben im Falschen, außer man wird dafür bezahlt oder es war schon immer so oder der Lehrer will es oder…

¹So jemandem hatte ich vor einigen Jahren empfohlen: Alles Verbrecher, außer Mutti! zu sagen, damit es etwas differenzierter klingt

flurdab
flurdab
11 Tage zuvor

Mal eine Frage an das Kommentariat.
Warum hasst die Strack- Zimmermann (der Vampir von ‚Düsseldorf reloaded) eigentlich die Ukrainer so sehr?
Das ist ja schon manisch, so wie die die ukrainische Bevölkerung ins Visier schiebt.

https://tinyurl.com/yusk879x

Last edited 11 Tage zuvor by flurdab
Cetzer
Cetzer
Reply to  flurdab
11 Tage zuvor

Vielleicht ist sie schwer am Vietnam-Virus erkrankt: Wir mussten die Ukraine zerstören, um sie zu retten.

Vielleicht hasst sie primär die Russen und würde auch kaltlächelnd 10 Millionen Deutsche verheizen, wenn es nur Putin für 5 Minuten zum Schimpfen brächte.

Vielleicht möchte sie erst nach triumphalem Einzug in den Moskauer Kreml ihrem Kampfgenossen (und heimlich großer Liebe) Anton Panzerreiter einen Antrag machen – Als Ring soll es den Stift jener glorreichen Handgranate geben, die Putin vors himmlische Sondertribunal brachte.

Vielleicht ist ihr von den LaufstallMedien bewunderter Starrsinn einfach nur der Beginn des Thatcher-Syndroms und in wenigen Jahren wird sie sich in ein Sanatorium zurückziehen, wo sie von Olga, einer Pflegehelferin mit russisch/ukrainischem Akzent, sanft aber nachdrücklich ins ewige Vergessen begleitet wird.

Last edited 11 Tage zuvor by Cetzer
Carlo
Carlo
10 Tage zuvor

Es folgt eine obszöne Forderung: Zieht Euch mal die Anne Will Sendung vom 22. Januar rein, dann werdet Ihr wissen woran Ihr seid!
Ich dachte ja immer, insbesondere im Öffentlich Rechtlichen gebe es Grenzen, nöö, da wird jetzt volles Rohr drübergefahren. Das richtig gegenderte Führerhauptquartier! Und Anne Will spielt Domina.
Obwohl ich seit meiner Kindheit mit meinem niedrigen Blutdruck zu leben gelernt habe, mußte ich nach 20 Minuten der Sendung abbrechen, es fing in mir an zu kochen, nicht ein Zitat kann ich wiedergeben so wütend bin ich noch…..;-)
schau Dir das mal an, und mach eine Satire oder einen Pod draus, das gibt was her….so eine hirnverbrannte Diskussion für den Krieg ist neu, das gabs hier noch nie vorher zu sehen.
Salute

Last edited 10 Tage zuvor by Carlo
flurdab
flurdab
Reply to  Carlo
8 Tage zuvor

Ich habe mir die Sendungen in Ausschnitten angesehen.
Die übliche dumme Propaganda.
Die hätten sich genauso gut über die Frage unterhalten können ob auf Pflaumenkuchen nun Schlagsahne gehört oder eben nicht.
Auch die angebliche Umfrage „Soll Deutschland Kampfpanzer liefern oder nicht“ ist völliger Nonsens.
Die Frage hätte lauten müssen: „Sind Sie bereit für die Unterstützung der Ukraine zu sterben“, die Antworten wären interessant gewesen.
Es ist diese widerliche Salamitaktik, dieses wer A sagt muss auch B sagen.
Das ein Historiker den Einsatz von Atomwaffen für völlig unwahrscheinlich hält ist auch nur ein Ausdruck von Hybris.

Der ÖRR ist im Krieg!

Horst Kevin
Horst Kevin
9 Tage zuvor

Detlef muß Urlaub haben. Sonst wäre er doch sicher auf den „Hintergrund“-Artikel eingestiegen.

Naja, hier dennoch eine Antwort: https://axelbojanowski.substack.com/p/das-klima-kippt-punkt
🙂