Schuld und Freiheit

Dieses Video ist eher persönlicher Natur. Es diente mir als Ventil, um einige der Dinge, die mich seit Längerem beschäftigen, loszuwerden.

In der Hauptsache geht es um die Frage, wie wir in Zukunft beurteilt werden. Und ob wir uns – oder: wer von uns – werden verantworten müssen. Was seit zwei Jahren geschehen ist und weiterhin geschieht, wird irgendwann nicht nur in den Geschichtsbüchern stehen. Dort wird man auch nachlesen können, wie es dazu kam und wer sich zum Helfer für Unterdrückung und Diffamierung gemacht hat.

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass wir auch künftig in einem System leben, in dem die Verantwortlichen der heutigen Taten nicht zur Verantwortung gezogen werden. Und ich vermute, dass diejenigen, die für die gesellschaftliche Entwicklung heute verantwortlich sind, genau darauf spekulieren.

Meiner Meinung nach sollte sich aber jeder fragen, wie seine Rolle in dieser Krise in Zukunft eingeordnet wird. Allein darauf zu hoffen, dass alles so bleibt, wie es derzeit bequem erscheint, ist nicht der Weg, der unhinterfragt gegangen werden sollte.

Ich empfehle und bitte daher, die eigene Rolle in dieser Krise kritisch in Augenschein zu nehmen. Sie könnte in Zukunft wichtig werden, und sie ist auch für die Gegenwart wegweisend, denn sie und die persönliche Haltung sind maßgeblich dafür, wohin wir gehen.

Hier geht es zu unserem Kanal von rumble“.

Audioversion:

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

64 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Wütender Bürger
Wütender Bürger
8 Monate zuvor

Tom…. nach diesem Video habe ich ein wenig Angst… um dich, nicht vor dir…

Der Beitrag hätte aber glatt von mir sein können. 😉

JW
JW
8 Monate zuvor

Hui, Tom, echte, pure „Gänsehaut“. DANKE UND GROSSES KOMPLIMENT!

ChrissieR
ChrissieR
8 Monate zuvor

Guude, Tom! ( Und nein, ich hab Dich diesmal net mit Roberto verwechselt…)

Riesenkompliment! Dein Video müsste zur Prime-Time als Ansprache des Bundespräsis gesendet werden!

Ich seh das Wort für Wort genauso!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  ChrissieR
8 Monate zuvor

Dein Video müsste zur Prime-Time als Ansprache des Bundespräsis gesendet werden!Ich seh das Wort für Wort genauso!

Bloß nicht, der versaut glatt die botschaft.

Es muß heißen: Statt einer Ansprache der Steinlaus. 😉

Pen
Pen
8 Monate zuvor

Inhaltlich stimme ich Dir ganz und gar zu. Das Bewußtsein, daß, was die Impfung betrifft, ich in vollkommenem Einklang mit mir selbst bin, gibt mir Sicherheit. Mein Körper will die Impfung nicht, Punkt.

Warum und vor wem sollte ich Angst haben, wenn ich mit mir selbst im Reinen bin? Anders wäre es, wenn ich mich hätte impfen lassen.

Allerdings mache ich mir Sorgen um Dich. Klingt echt verzweifelt. Ich hoffe, ich irre mich.

Last edited 8 Monate zuvor by Pen
Pen
Pen
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Das hatte ich vermutet. Deine beeindruckenden schauspielerischen Fähigkeiten sind uns bekannt.

QuerdenkerOhnePLZ
QuerdenkerOhnePLZ
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Danke, aber hier braucht sich niemand um mich zu sorgen, es geht mir den Umständen entsprechend gut.

Das freut mich sehr zu lesen. Ich hätte deine vermeintliche Stimmungslage ähnlich interpretiert. Aber gut, dass es noch nicht ganz so schlimm ist.

niki
niki
8 Monate zuvor

Quasi meine Gedanken 1 zu 1 wiedergegeben … Der große Unterschied ist allerdings, dass ich das so nie könnte!

Vielen vielen Dank!

Brian
Brian
8 Monate zuvor

Zum Thema ‚gesellschaftliche Entwicklung‘ und ‚zur Verantwortung ziehen‘ ein – wie ich
finde – sehr interessanter (aber auch leider nicht besonders Mut machender – da er gewisse ‚Wiederholungszwänge‘ in einigen Abläufen offenbart) Artikel bei Ped’s Ansichten : „Das ’neuartige Virus‘ ist ein alter Hut“.
Er beschreibt darin die Parallelen zwischen der damaligen AIDS- und der heutigen
C-Plandemie und der jeweiligen Protagonisten. Ähnlich wie T. Engelbrecht und C. Köhnlein in ihrem Buch „Virus-Wahn“.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
8 Monate zuvor

Unbedingt herunterladen, bevor der Film gesperrt wird und weiterverbreiten:

Planet Lockdown: A Documentary

https://tube.source.news/w/63ssPMAsTaiLVbfAumMWdR

Last edited 8 Monate zuvor by Wütender Bürger
Pen
Pen
Reply to  Wütender Bürger
8 Monate zuvor

Und unbedingt verbreiten!

Schwitzig
Schwitzig
8 Monate zuvor

Sehr emotional. Ich denke, dass diese starke Form der Tangiertheit mittlerweile berechtigt ist und ich finde jedes einzelne Wort, jede einzelne Beurteilung voll auf den Punkt gebracht.
Ich habe hier letztens geschrieben: Bis hierhin und nicht weiter.
Das erkenne ich in Deiner Rede wieder und ja, es ist höchste Zeit, sich zu überlegen, wo man steht, was man unterstützt und was nicht. Der Mitläufer ist nicht nur ein Mitläufer, sondern ein Mittäter, der die Taten unterstützt. Ich finde, dass man sich das vor Augen halten sollte, denn kein einziges großes Verbrechen der Menschheitsgeschichte wäre ohne die Unterstützung der Mehrheit, der tragenden Säule aus Ignoranz, möglich gewesen.
Ich bin mir sehr unsicher, welche Zukunft mich, uns erwartet. Der Pessimist in mir wünscht sich fast, dass durch die „Impfung“ in einem kurzen Zeitrahmen möglichst viele sterben oder behindert werden, insbesondere Kinder, da der Pessimist in mir denkt, dass das der einzige Weg ist, die Mitläufer, Gläubigen und Ignoranten aus ihrer Blase zu reißen und nicht mehr jeden Kothaufen ängstlich und autoritätshörig herunterzuschlucken, sondern die Spirale nicht mehr mitzumachen.
Der Optimist in mir sucht mittlerweile immer krampfhafter nach Gründen für seinen Optimismus.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

Vielleicht sollte Dir vorher etwas passieren, werter schwitzig
Du bist ein menschenfeindlicher Schwätzer,, der zusammen mit seiner verbeamteten Lehrerinnenfreundon nicht für 10 Cent Respekt für die Mehrheit hat, welche Euch finanzieren dürfen

Brian
Brian
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Da spricht 50 Cent…😂

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Die bekommst Du nicht, bei Not gibt es das Jobcenter, auch wenn Du hier betteln willst

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Wieso? Die Impfung ist doch sicher oder vetraust Du Scholz und Co etwa nicht?

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

Schwitzig, auch wenn Du es nicht lesen willst. Ich spreche klar gegen eine Impfpflicht.

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Och weißt Du – denk was Du willst.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

Danke

Lamperl
Lamperl
8 Monate zuvor

Sehr gut gemacht, auch 1 : 1 meine Gedanken.
Sorgen macht mir der Vortrag überhaupt keine, in meinem Alltag ist das sowohl inhaltlich als auch emotional die völlig normale Ausdrucksweise. Im Gegenteil, ich kenne Leute, die den gleichen Text vor Wut schreiend vortragen.

Du bist echt einer mit dem man gerne ein paar Bier trinken würde!

Lamperl
Lamperl
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Von da wo die Esoteriker, Heilpraktiker und andere AfDler wohnen!

Lamperl
Lamperl
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Hahaha, tatsächlich sind wir so am A… der Welt, dass er das auch nicht ansatzweise geschafft hat. Selbst Blödersöder vergisst uns regelmäßig. 🙂
Also ja, falls der Sommer euch reiselustig macht, ist Biergarten hier Pflicht!
Ich schicke eine Mail.

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Bei uns bist Du auch jederzeit willkommen- Velen-Ramsdorf, kurz vor Holland im Münsterland. Platz, Getränke und Essen haben wir im Überfluss- also Übernachtung ist auch kein Problem :-).

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Sag auch mal bescheid, wenn du nach OWL kommst. Kaffee ist immer drin. 🙂

der_Mann_mit_Eigenschaften
der_Mann_mit_Eigenschaften
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Schreib Köln auf Deine Tourliste. Brian und ich würden uns sicherlich auch gerne mit Dir in Realitas unterhalten 🙂 Speisen und Getränke sind garantiert, für Unterkunft gibt es immer Chancen aber keine grundsätzliche Garantie, muss man planen.

Frau Wirrkopf
Frau Wirrkopf
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Jaa, und Bergisch Gladbach (direkt neben Köln) schreib auch drauf. 🙂 Ich muss es nur einen Tag vorher wissen, damit ich mir die Erlaubnis für die S-Bahn einholen kann. Boah! *soifz*

Brian
Brian
Reply to  der_Mann_mit_Eigenschaften
8 Monate zuvor

Witzig. Da sind wir wohl zeitgleich auf eine ähnliche Idee gekommen. Habe
gerade ein ähnliches Angebot im anderen Kommentar gemacht und hatte deinen aber noch nicht gelesen. Jep, bin auf jeden Fall dabei.

Robbespiere
Robbespiere
8 Monate zuvor

Und wenn wir schon am Kochen sind:

https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Sitzung-88-de-online:0

Ab 3:00 spricht Füllmich mit Thomas Röper über seine Erkenntnisse über die „Macher“ der Pandemie und ihr Netzwerk, die er für sein neues Buch „Inside Corona“ recherchiert hat.

Einfach nur abartig.

Binraus
Binraus
8 Monate zuvor

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Schau Dir mal die Vöglein an, die Du hier so anlockts, Tom. Du täuschst nur die Dummen. Dunkelheit vertreibt man nicht mit Dunkelheit. Denk mal drüber nach. Und sei nicht so verbittert.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Binraus
8 Monate zuvor

Ach und Du bist der seltene Binraus-Vogel! Eine unbedingte Freude ist es aber nicht, Deine Ausscheidungen sichten zu dürfen.

Brian
Brian
Reply to  Binraus
8 Monate zuvor

😂 😂 😂
Na, Du kleiner Lyriker…
Dir ist schon klar, daß Du dich gerade völlig lächerlich machst ?
Hör dir einfach ‚Creep‘ in Dauerschleife an. Das Lied wurde extra für dich geschrieben.

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Und es wurde sogar „entliehen“ und die Band mag es nicht :-).

Binraus
Binraus
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Arf she said. Listen to the hummingbirds, don’t listen to me.

der_Mann_mit_Eigenschaften
der_Mann_mit_Eigenschaften
Reply to  Binraus
8 Monate zuvor

don’t listen to me

done

Binraus
Binraus
Reply to  der_Mann_mit_Eigenschaften
8 Monate zuvor

Rosinenpicker. Geh üben.

Der Antikanzler
Der Antikanzler
8 Monate zuvor

Eine Entscheidung die den eigenen Körper betrifft ist eine zentrale Frage für jeden Menschen. Ich glaube da sind wir uns alle einig. Ein Bundeskanzler in spe der sagt „es wird keine Impfpflicht geben“?

1 Wenn man nun sagt, er hätte das nicht ausschließen dürfen, weil: Wissenschaft, dann sagt man damit, er verfügt nicht über die Intelligenz ein Land zu führen.

2 Wenn er das aber absichtlich gemacht hat, dann war es eine Täuschung um das durchzusetzen, was er schon in der Hinterhand hatte.

In keinem der beiden Fälle ist der Kanzler geeignet für sein Amt. Da der Bundeskanzler zentral für die Regierung ist darf auch eine Neuwahl nicht ausgeschlossen werden. Eben weil es um die Selbstbestimmungsrechte eines jeden Menschen geht, die weit höher angesiedelt sind als es einem solchen Kanzler möglich ist, zu verstehen.

Heldentasse
Heldentasse
8 Monate zuvor

Von meiner Seite aus unbedingte stundenlange standing ovation für diesen tollen Beitrag von Tom. Sachlich, menschlich und emotional alles richtig! Tom muss sich keine Sorgen machen. dass die Zukünftigen ihn ob der heutigen m.E. schon verbrecherischen Gesellschaft verurteilen! Das ist m.E. das wichtigste, nämlich nicht mitschuldig zu sein an diesem Verbrechen, womöglich ist das sogar wichtiger als das bisschen eigenes Leben. Und weil es so wertvoll ist, verlinke ich nachfolgendes noch einmal: HANNAH ARENDT (gelesen): Was heißt persönliche Verantwortung unter einer Diktatur?

Schwitzig
Schwitzig
8 Monate zuvor

https://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochum-corona-essen-news-pandemie-verschwoerungstheorien-id234377471.html

Wir müssen einsehen, dass unsere Verschwörungstheorien ein Zeichen unserer Krankheit sind. Lasset uns im Namen Sukram Heilung erfahren.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

Es wird keine Impfpflicht geben, strenge Regeln und Eigenfinanzierung der Tests reicht völlig aus! Natürlich würde Russland nie strenge Regeln einführen, die sind viel zu sehr damit beschäftigt, für dieBRD Computer, Lebensmittel, weltweit erfolgreiche Filme zu produzieren

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Häh? Russland? Ist das eine Wirkung der sicheren Impfung, dass Deine Gedanken so wirre Drehungen vollziehen? Am besten lässt Du Dich vorsichtshalber noch einmal „boostern“ – seit dem Dreamteam Wieler-Lauterbach wissen wir ja, dass „viel hilft viel“ „Wissenschaft“ ist.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

Natürlich haben die beiden genannten Personen weniger Ahnung als die Lehrerin und ihr schwitzig .
Russland ist hier heilig, schon vergessen!

Brian
Brian
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Ich mach mir langsam echt Sorgen um dich…
Ich glaube, ich habe das schon mal angeraten : lass wirklich mal ein MRT vom
Schädel machen. Gedanken- und Wahrnehmungsstörungen können auf einen
Hirntumor hinweisen. Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Es könnte natürlich auch die ganz klassisch traumatisch bedingte Dissoziation
sein. Das wäre dann natürlich ein Fall für den Psychotherapeuten.
Eins ist auf jeden Fall klar : Du brauchst dringend Hilfe !
Und nicht wieder verdrängen und projizieren…dann kommst Du nie aus diesem
Teufelskreis raus.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Der Eigenblutsektieter ohne Uniabschluss spielt hier wieder den großen Experten in medizinischen Fragen, herrlich.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Aah, unser Beamtenschreck Anton ist auch mal wieder da.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Robbespiere
8 Monate zuvor

Logisch, dass für den auch emotional blinden Rob Beamte etwas Heiliges an sich haben. Treffen wir uns im Baumarkt.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

@Schwitzig

Von wem wird diese „Sekt-info“ eigentlich finanziert?

Von Rotkäppchen oder doch von Bill? 😀

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Robbespiere
8 Monate zuvor

@Robbespiere
Keine Ahnung. Vielleicht von Heinzelmännchen?

Brian
Brian
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

„Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur…“ 😄

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Es bettelt der Brian im Blog, weil er das Jobcenter nicht findet

Brian
Brian
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Meine Güte, deine Kindheit muss ja schrecklich gewesen sein.
Du bist ja regelrecht von Hass zerfressen.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Nö, aber jetzt ordentlich
Ich bin gegen eine Impflicht, aber. Ihr seid gegen Geimpfte

Jau
Jau
8 Monate zuvor

Großen Dank für Deine Stimme aus der Minderheitenecke!!!
Klug, sinnvoll und mit der angemessenen Tonlage.

22-01-22e.jpg
fridolino_31
fridolino_31
8 Monate zuvor

Hallo Tom. Im Ernst, vielleicht das beste Video von dir.
Vielleicht Weil es so emotional ist. Und es ist auf den Punkt gebracht.
Ich wünschte ich könnte das selbst so abspulen,
Man muss die Dinge beim Namen nennen, immer und immer wieder.
Vielen Dank.

Frau Wirrkopf
Frau Wirrkopf
8 Monate zuvor

Ich hab „Schlachthoftag“. Und während ich mit den Händen in rohem Fleichmatsch für den Hund wühle, höre ich Podcasts. Darum auch diesen erst heute.

Ich weiß inzwischen, dass du auf dich aufpasst und dir Auszeiten nimmst. Dieser Podcast ist gut. Ich glaub ich werde den mal öffentlich teilen. Denn Leute, die entspannt mit dem Kopf auf dem Kissen ruhen und denken „alles OK für mich“, erreicht man mit „lieb“ nicht mehr. Da hilft nur noch, das Hirn zu schütteln, damit es mal „Huch?“ sagt.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Frau Wirrkopf
8 Monate zuvor

@Frau Wirrkopf

Denn Leute, die entspannt mit dem Kopf auf dem Kissen ruhen und denken „alles OK für mich“, erreicht man mit „lieb“ nicht mehr. Da hilft nur noch, das Hirn zu schütteln, damit es mal „Huch?“ sagt.

Das funktioniert aber nur, wen diese Leute das, was du ihnen schickst, überhaupt lesen.
Ich versende Nichts mehr, weil ich mittlerweile keine Antworten mehr auf meine Mails bekomme.
Die Leute wollen ihren selbst errichteten Kokon nicht mehr verlassen.

Deren Cerebralfunktionen laufen nur noch im Echsenmodus, in den ältesten Schichten des menschlichen Gehirns.

Frau Wirrkopf
Frau Wirrkopf
Reply to  Robbespiere
8 Monate zuvor

Mir gehts nicht drum, Antworten zu bekommen. Ich denke schon, dass Leute lesen und was dabei in ihrem Kopf abgeht, weiß man mangels Antwort dann nicht. Und teilen und posten innerhalb der „Blase“ bringt natürlich nix. Die denken ja ohnehin wie man selbst. Es gibt Gründe, warum ich nicht viel öffentlich mache, aber hin und wieder doch. Man weiß ja nie, wohin mal ein „Samenkorn“ fällt. 😉

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Frau Wirrkopf
8 Monate zuvor

@Frau Wirrkopf

Mir gehts nicht drum, Antworten zu bekommen.

Mir schon, denn das ist schon allein eine Frage des Respekts, egal, wie die Antwort ausfällt.

Wer nicht antwortet, nimmt mich nicht mehr als gleichwertig wahr.

Da gehe ich auf Distanz und lasse die Zeit für mich arbeiten, denn im Zuge der politisch gewollten Eskalation ( siehe Dauer der Impfung mit Boosterpflicht zum Statuserhalt, Genesenenstatus, 2G+ etc.) muß es auch denen klar werden, dass sie zum Narren gehalten werden.