Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

55 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Frust
Frust
8 Monate zuvor

„tiefe historischen Dimensionen der Beziehungen unserer beiden Länder“

Ich glaube nicht das Frau Baerbock wirklich etwas darüber weiss. Denn würde sie etwas darüber wissen, wäre ihr Auftritt wohl gänzlich anders ausgefallen.

Sie gibt sich ja noch nicht einmal Mühe ihre Antipatie zu verschleiern. Peinlich!

Last edited 8 Monate zuvor by Frust
ChrissieR
ChrissieR
8 Monate zuvor

Guude!

Oh nee….ich versinke vor Fremdschämen metertief im Boden! Dieses verzogene Gör hat sich wohl vorher nicht mal die Haare gekämmt und nur Verachtung in ihrem Blick!
Am liebsten würde ich Herrn Lawrow und Herrn Putin schreiben, dass ich mich von dieser Aussenministerin distanziere und mich für ihr Auftreten abgrundtief schäme!

Wie tief kann Deutschland noch sinken???

niki
niki
Reply to  ChrissieR
8 Monate zuvor

Wie tief kann Deutschland noch sinken???

Die buddeln noch viel tiefer…

Pen
Pen
Reply to  ChrissieR
8 Monate zuvor

Am liebsten würde ich Herrn Lawrow und Herrn Putin schreiben, dass ich mich von dieser Aussenministerin distanziere und mich für ihr Auftreten abgrundtief schäme!

Das wäre tatsächlich angebracht. Ich hasse es, wenn ich mich fremdschämen muß.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
8 Monate zuvor

Also der Blick im Standbild sagt doch eher: „Wladi, du kleines Sahneschnittchen! Dich vernasch ich auch noch!“

Und dazu die extra tief gezogene Schminke unter den Augen… Ein bisschen auf Grufti machen, mal sehen, ob er auf gefährlich aussehende Frauen steht…

Brian
Brian
8 Monate zuvor

Habe mir nur die Mimik und Gestik angeschaut. Akustisch tu ich mir sowas nicht an.
Und irgendwie wirkt sie auf mich wie besoffen und als hätte sie nicht allzuviel Schlaf
abbekommen. Die arrogante Großkotzigkeit ist ja mittlerweile nichts Neues mehr (die
beherrscht sie wirklich im Schlaf…).
Interessant auch die Ptosis des rechten (!!!) Augenlids. Hatte sie das schon immer oder
ist das eine Nebenwirkung von was auch immer ?

niki
niki
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Das mit dem Auge ist mir auch aufgefallen…

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Wahrscheinlich geimpft. Vielleicht bewirkt „der kleine Pieks“ wider Erwarten ja doch noch etwas positives.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Vielleicht „Jetlag“? Diese Frau ist bestimmt einen so regelmäßigen Tagesablauf gewohnt, da bringen sie bestimmt auch schon zwei Stunden Zeitverschiebung völlig durcheinander.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

@Brian

Vielleicht hat ihr Herr Lawrow auch eine alte sibirische Spezialität zum Essen servieren lassen:

Mit Ziegenkäse gefüllte Bärenhoden.

Der scharfe Geschmack hat ihr dann klar gemacht, welcher Wind aus dem Osten weht. 😉

Da entgleisen bei großdeutschen Außenministern a la Ribbentrop dann schonmal die Gesichtszüge.

Last edited 8 Monate zuvor by Robbespiere
Wolfgang Seidel-Guyenot
Wolfgang Seidel-Guyenot
8 Monate zuvor

Sieht irgendwie verkatert und ziemlich derangiert aus. Die Mimik ist unerträglich. Ja, es könnte Hass sein, Hass und Stolz und vielleicht auch eine Prise Ängstlichkeit, denn sie weiß, dass Putin es weiß, und sie weis, dass Putin weiß, dass er weiß, dass sie es weiß.

Dass er genau weiß, was sie so alles über Putin an verächlichen Hasstiraden geäußert hat „System Putin“, „Der Kreml lässt gerade jemanden sterben“ (Baerbocks Kommentar zu Nawalny). Ferner sagte sie dann noch als man sie genauer zu diesem ersten verbalen Ausrater befragte verächlich-aggrssiv hinzu: „Aus meiner Sicht kann man nicht von außen sagen, wer dafür jetzt einzeln verantwortlich ist. Herr Putin ist für dieses Regime verantwortlich. Er ist der Präsident dieses Regimes mit den Akteuren, die versucht haben, Herrn Nawalny an der Stelle zu ermorden.“. Dann die von ihr eigefädelte Entlassung und Ausweisung von zwei russischen Diplomaten.

Diese Miene ist die Miene einer eiskalten Kriegstreiberin. Die Alte will Krieg, genau wie Krampf-Knarrenbauer und Ursula von der Leyen.

Diese Miene sagt eigentlich so viel wie: „Euch Russkis werde ich schon Mores lehren, legt euch nicht mit einer exaltierten hyperdominanten Xanthippe mit tonnenweise Kajal und schwarzem Gruftie-Domina-Lidschatten an. Ich bin die neue Außen-Dominatrix, ich peitsch euch alle windelweich! Auf die Knie ihr sexistischen russischen Männerschweine“

Ekelhafte,widerwärtige, verabscheunswerte Kriegstreiberin. Politik als Sado-Maso-Schmonzette. Ich sehe mir Baerbock schon lange nicht mehr an, weil ich den aufkommenden Brechreiz kaum unterdrücken kann.

.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Wolfgang Seidel-Guyenot
8 Monate zuvor

Sieht irgendwie verkatert und ziemlich derangiert aus.

Wer weiß, was auf dem Flug so alles passiert ist… Bord-Bar… ein schicker Steward…

Micha
Micha
Reply to  Wütender Bürger
8 Monate zuvor

Wer weiß, was auf dem Flug so alles passiert ist… Bord-Bar… ein schicker Steward…

Das zum Thema krude Beiträge.

Kann mir nicht vorstellen, dass Du wütender Bürger mit einer Entzündung der Bindehaut besser aussehen würdest.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Micha
8 Monate zuvor

Besser entzündete Bindehaut als völlig humorbefreit wie du.

Lern erstmal, Zitate richtig zu kennzeichnen.

Last edited 8 Monate zuvor by Wütender Bürger
Brian
Brian
Reply to  Micha
8 Monate zuvor

Wenn man von medizinischen Themen keine Ahnung hat, sollte man sich nicht
so weit aus dem Fenster lehnen.
Bei einer Bindehautentzündung wäre ihr Auge deutlich gerötet und im Zweifel
wässrig. Auf den Bildern ist aber so etwas nicht zu erkennen, sondern eindeutig
eine Ptosis.
Aber Hauptsache, einfach mal ein bißchen rumrotzen.
Was für einen riesigen Dachschaden muss man eigentlich haben, um regelmäßig auf Seiten wie dieser aufzutauchen, rumzustänkern und ggf. zu
missionieren ? Bist Du nicht ordentlich gestillt worden ?
Wenn dir ein Furz quersitzt, solltest Du vielleicht mal zum Proktologen…
Glaubst Du im Ernst, daß deine Darmwinde hier irgendjemanden ernsthaft
interessieren ?
Typen wie Du sind neben ihrer Grenzdebilität einfach nur unglaublich langweilig.

Micha
Micha
Reply to  Wolfgang Seidel-Guyenot
8 Monate zuvor

Diese Miene sagt eigentlich so viel wie: “Euch Russkis werde ich schon Mores lehren, legt euch nicht mit einer exaltierten hyperdominanten Xanthippe mit tonnenweise Kajal und schwarzem Gruftie-Domina-Lidschatten an. Ich bin die neue Außen-Dominatrix, ich peitsch euch alle windelweich! Auf die Knie ihr sexistischen russischen Männerschweine”

Beim Schreiben dieser Zeilen einen Ständer bekommen?🤣

Pen
Pen
Reply to  Micha
8 Monate zuvor

Sukram? Kein Admin da, der diese Type sperren kann?

Brian DuBois-Guilbert
Brian DuBois-Guilbert
Reply to  Micha
8 Monate zuvor

Hier ist wahrscheinlich auch einer am Werke, der dem Ratzingerpapst noch die Stange gehalten hat…der sah ja auch so toll urdeutsch aus …
Boooahh, mich gruselt es sowas von…..

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Brian DuBois-Guilbert
8 Monate zuvor

Einem katholischen Geistigen die Stange halten…

War das jetzt absichtlich doppeldeutig oder ein Freud’scher?

QuerdenkerOhnePLZ
QuerdenkerOhnePLZ
8 Monate zuvor

Verstörend.
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass wir uns nach NATO-Strichjunge Maas noch verschlechtern könnten, aber offensichtlich gibt es für die „Qualität“ deutscher Außen- und Kriegsminister keine Untergrenze.

Pen
Pen
Reply to  QuerdenkerOhnePLZ
8 Monate zuvor

Für deutsche Politiker gibt es überhaupt keine Untergrenzen, und die US Militärs freuen sich über eifrige Marionetten, die ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen.

Last edited 8 Monate zuvor by Pen
Schwitzig
Schwitzig
8 Monate zuvor

Ich habe eher den Eindruck, dass sie Schiss hat und nervös ist. Zu Recht, da Lawrow ein intellektuelles und diplomatisches Schwergewicht ist und sie ihm argumentativ nichts entgegensetzen kann. Prüfungsangst einer Schülerin, die weiß, dass sie nichts kann.
Vielleicht hat sie auch befürchtet, das ihr Parteifreund Johannes Steen gezeigt und zitiert wird:

https://www.youtube.com/watch?v=3DQ9Iu8Sut

Micha
Micha
8 Monate zuvor

Putin und Lawrows Hackfressen gewinnen natürlich jede Sympatikus Challenge 👍

Brian DuBois-Guilbert
Brian DuBois-Guilbert
Reply to  Micha
8 Monate zuvor

da hast du geistiger Standlichtfahrer wohl Probleme damit, wie echte Profis die schräge Außen-Azubine im Regen stehen gelassen haben, oder ?
Die dumme Schrippe glotzt aus der Wäsche, als wenn man sie nach ihrem Vorgesetzten gefragt hat

Micha
Micha
Reply to  Brian DuBois-Guilbert
8 Monate zuvor

du geistiger Standlichtfahrer

Du Blendgranate bist doch selbst an Dummheit nicht zu übertreffen.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Brian DuBois-Guilbert
8 Monate zuvor

Wahrscheinlich haben wir es hier mit einem pupertierenden AB-Fanboy zu tun, der sie nur durch die rosarote Brille sieht.

Last edited 8 Monate zuvor by Wütender Bürger
Brian DuBois-Guilbert
Brian DuBois-Guilbert
Reply to  Wütender Bürger
8 Monate zuvor

Ich bezweifle ganz stark, dass sich tatsächlich jemand an einer Torte aufgeilen kann, die so strohdoof ist…

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Brian DuBois-Guilbert
8 Monate zuvor

@Brian DuBois-Guilbert

Ich bezweifle ganz stark, dass sich tatsächlich jemand an einer Torte aufgeilen kann, die so strohdoof ist…

Spätestens wenn sie bei der Horizontalbelegung „Mehr Klaus, mehr“ stöhnt, geht die Libido auf Tiefsee-Niveau. 🙂

Brian DuBois-Guilbert
Brian DuBois-Guilbert
Reply to  Robbespiere
8 Monate zuvor

uuuääääääähhhh…… :-(((((

Der Hasser
Der Hasser
Reply to  Robbespiere
7 Monate zuvor

sie war jung und brauchte das Geld.

Schwitzig
Schwitzig
Reply to  Brian DuBois-Guilbert
8 Monate zuvor

Da geht nur Oralsex.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Schwitzig
8 Monate zuvor

@Schwitzig

Wehe, wenn sie leicht friert und mit den Zähnen klappert. 😉

ShodanW
ShodanW
8 Monate zuvor

Ich weiß nicht, ob das arrogant ist. Sie wechselt ständig ihren Blick, kommt mir vor, als ob sie erst die Lage peilen muss. Was macht der jetzt? Wer ist das jetzt wieder? Schon wieder Kamera? Na ja, und das bisschen Arroganz überspielt dann die Unsicherheit.

Uwe Borchert
Uwe Borchert
Reply to  ShodanW
8 Monate zuvor

Das aufmerksame Beobachten der Umwelt erregt bei vielen Beobachtern Misstrauen. Ich bin es gewohnt bei Verhandlungen auch die Reaktionen der Zuhörer beobachten. Das führt dann zu teilweise extremen Gegenreaktionen. Besonders auffällig sind Angriffe bei Versuchen der Vortragenden die Zuhörer zu verar$chen. Die Angriffe kommen dann von den Komplizen der Vortragenden. Da gibt es totalitäre Gruppen die manipulieren wollen und die bei jedem Anzeichen von kritischer Beobachtung der Lage sich bedroht fühlen, was sie in gewisser Weise auch sind. Dieses Verhalten würde ich nicht überbewerten.

Brian
Brian
Reply to  Uwe Borchert
8 Monate zuvor

Was machst Du beruflich, wenn ich fragen darf ?

Uwe Borchert
Uwe Borchert
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Das hatte mit den Beruf nichts zu tun. Das war politisches Engagement in der Freizeit. Besonders aggressiv auf dieses aufmerksame Beobachten reagieren nach meinen Erfahrungen (einige) Alkoholiker. Zumindest korreliert das aggressive Verhalten gegen Beobachter mit Alkoholismus. Das Schweifen der Augen kann sehr verschiedene Gründe haben. Beobachten der Reaktionen der anderen Anwesenden oder Unsicherheit. Daher ist das Beobachten als solches neutral oder uneindeutig zu sehen. Ich versuche daher dieses Verhalten nicht voreilig zu bewerten.

Brian
Brian
Reply to  Uwe Borchert
8 Monate zuvor

 Daher ist das Beobachten als solches neutral oder uneindeutig zu sehen. Ich versuche daher dieses Verhalten nicht voreilig zu bewerten.

Da magst Du sicher recht mit haben.
Nur sind für mich allein schon die Voraussetzungen grotesk. Jemand so offensichtlich Unbedarften und m.M.n. nicht besonders Kompetenten als
Außenminister einzusetzen, ist schon mehr als grenzwertig. Nicht umsonst gilt
der Außenminister als höchster Diplomat des Landes. Da sollte man dann schon
eine gewisse Berufs- und Lebenserfahrung vorweisen können. Ich erwarte sicherlich keine Wunderdinge und Fehler macht jeder mal. Aber in diesem Fall
halte ich sie für vollkommen deplatziert.
Aber gut, was Kompetenz und eigene Ansprüche betrifft, ist sie ja in der ‚Regierung‘ und im Bundestag in bester Gesellschaft.

Brian
Brian
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Jetzt weiß ich auch wieso !
Gerade auf den NDS entdeckt :
„Die Emanzipation ist erst dann vollendet, wenn auch einmal eine total unfähige
Frau in eine verantwortliche Position aufgerückt ist“.
Es ging also nur um die Vollendung der Emanzipation.
Das hätte man mir aber auch gleich sagen können…

Jau
Jau
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

😀

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Du hast gesehen, dass das ein Zitat von Heidi Kabel ist?

ShodanW
ShodanW
Reply to  Uwe Borchert
8 Monate zuvor

Mal unabhängig davon: ich bin jetzt eher von den medialen Achtungsbekundungen ausgegangen und dem, was man im Video sieht. Sie wirkt noch unbeholfen. Sie hatte sich lediglich ihre Agenda als Schutzschild vorgeschnallt, und das führt bei mir eher zum Wiederkäuen von Absichten und kaum diplomatischem Geschick. Was aber ein eher ausgeweitetes Problem deutscher Diplomaten zu sein scheint. Maas war eben nur auf seine Art stümperhaft unterwegs.

Uwe Borchert
Uwe Borchert
8 Monate zuvor

Außenministerin Bärbock macht keinen guten Eindruck und erscheint schwer überfordert. Dazu kommt dann auch noch ihre anti-russische Hetze, die auffällig ist und bei Russen sicher nicht gut ankommt. Das kann noch böse enden. Und dann auch noch Navalny hochhalten, einen offensichtlich rechtsradikalen und rassistischen Bengel. Also neeee, so geht das nicht … gut. Haltung kann Kompetenz nun mal nicht ersetzen.

tomtom
tomtom
8 Monate zuvor

Am Besten fand ich die Fressefreiheit.
Ich konnte leider nicht alles schauen, da man ja auch noch arbeiten muss.
Generell gilt, schlimmer geht immer.
Der nächste deutsche Aussenminister ist vermutlich Analphabet, IQ 80 und hat seinen Posten durch Inklusionsmassnahmen bekommen.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
Reply to  tomtom
8 Monate zuvor

Der nächste deutsche Aussenminister ist vermutlich Analphabet, IQ 80 und hat seinen Posten durch Inklusionsmassnahmen bekommen.

Ersetze „Außen“ durch „Gesundheits“ und du musst kein Futur in dem Satz benutzen.

Heinzelmann
Heinzelmann
8 Monate zuvor

Geht es um Russland erkennt man hier Reaktionen, welche an die der Bildzeitung gegenüber den USA erinnern

Ich wer sonst
Ich wer sonst
8 Monate zuvor
Pen
Pen
Reply to  Ich wer sonst
8 Monate zuvor

Inhaltlich und sprachlich ist der Tagesspiegel nicht mehr zu ertragen. Respektlos, dumm und haßerfüllt schreibt er über Putin und Lawrow, zwei Politiker, deren Geduld, Diplomatie und Friedenswillen wir viel verdanken.

Das ist kein guter Journalismus. Das ist Hetze. Unterste Schublade.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
8 Monate zuvor

Pen

Das ist kein guter Journalismus. Das ist Hetze. Unterste Schublade.

V.A. ist das Wunschdenken und die Weigerung, den eigenen Vasallenstatus anzuerkennen, den man sich nicht getraut, auch nur in kleinen Schritten zu verlassen.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Robbespiere
8 Monate zuvor

Stimmt, werter Rob, trifft auf die User hier im Bezug auf Russland allerdings auch eindeutig zu. Fairerweise hat man hier keine Macht, so dass Eure Untertanenhaltung unbedeutend ist.

Brian
Brian
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Jetzt hast Du dir wenigstens mal ein passendes Pseudonym ausgesucht 😄

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Damm müsstest Du ja Mitleidserreger heißen

Brian
Brian
Reply to  Heinzelmann
8 Monate zuvor

Hey, Respekt, der war gar nicht mal so schlecht gekontert.
Offenbart allerdings auch mal wieder dein ‚mitleidserregendes‘ Niveau…
Gib dir keine Mühe. Deine (bzw. eure) Pseudo-Provokationen sagen mehr über
dich selbst denn etwas über andere aus. Egal, wie häufig Du’s noch versuchst,
es läuft ins Leere.
Mach’s doch einfach wie Rumpelstilzchen (auch wieder ein passendes Pseudonym für dich) : tritt mal kräftig mit dem Fuß auf den Boden und schimpf
rum. Vielleicht überdeckt das für einen kurzen Moment deine innere Leere.

Heinzelmann
Heinzelmann
Reply to  Brian
8 Monate zuvor

Deine Größe erkennt man bestimmt daran, dass Du zwischen engen Freunden; und den Usern hier keine Grenzen ziehen kannst und sie bestimmt bald um Kohle anbettelst
Auch Du kannst nicht leugnen; dass es in diesem Blog ein Liebesverhältnis zu Mütterchen Russland besteht

Angelika
Angelika
8 Monate zuvor

Also ehrlich, die Kommentare hier sind so was von unterirdisch dass man sich DAFÜR fremdschämen muss! :((