Kinder testen ist nicht schwer, Kinderglück dagegen sehr

Die Stadt Stuttgart hatte kürzlich ein Video auf YouTube online, das eine Anleitung zum Schnelltest mit Kindern sein sollte. Es dauerte nicht lange, bis das Video dann auf „Privat“ gestellt wurde.

Denn das Mädchen, das von seiner Mutter getestet wurde, gab sich zwar alle Mühe, gute Miene zu machen, doch am Ende wollte es ihr nicht gelingen.

Schnelltests ziehen nicht spurlos an Kindern vorbei, sie haben Auswirkungen. Was daraus entstehen kann, mag ich nicht beurteilen. Aber dass es folgenlos bleibt, ist mehr als unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
43 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
ich sag's ja nur
ich sag's ja nur
14. April 2021 11:38

Dasselbe Gesicht machen Kinder in dem Alter übrigens auch, wenn sie die Schnupfennase schnauben sollen. Oder Zähneputzen. Oder Spinat essen. Oder Mittagsschlaf machen. Oder oder oder…

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  ich sag's ja nur
14. April 2021 12:36

Guude…

Vorhin ist mir dieser übersetzte Text aus einem Buch von Jacques Attali in die Hände gefallen..das erklärt doch die ganze Menschenverachtung! Und sogar die Kleinsten müssen zum Opferaltar geführt werden! Es ist DER WAHNSINN!!!

https://soleilverseau.com/2021/04/10/covid-apocalypse-jacques-attali-la-selection-des-idiots-se-fera-ainsi-toute-seule-ils-iront-deux-memes-a-labattoir/

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  ChrissieR
14. April 2021 12:44

..die deutsche Übesetzung konnte ich nur abfotografieren…sorry…aber besser als nix:

20210414_124114.jpg
ich sag's ja nur
ich sag's ja nur
Reply to  ChrissieR
14. April 2021 12:55
ChrissieR
ChrissieR
Reply to  ich sag's ja nur
14. April 2021 14:10

Wenn de was gesche dene alde Dreggsagg vun Attali sagst, biste schunn mol glei en Antisemit, weil der bleed Hutsimbel en Judd is!!!

Pen
Pen
Reply to  ChrissieR
14. April 2021 16:47

Für mich unlesbar, leider.

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Pen
14. April 2021 18:16

@Pen

Also hier der Untertitel meines regional-gefärbten Beitrags für nicht-Mainzer/Innen/aussen/jwd:
Falls man konträrer Meinung zu Herrn Attali, diesem Unsympathen sein sollte, geht man ein konsiderables Risiko ein , der Verbreitung antisemitischen Gedankengutes verdächtigt zu werden, da es sich bei genanntem Herren um ein Mitglied der jüdischen Glaubensgemeinschaft handelt.

Is jetzt alles in Butter aufm Kutter fpr alle Nordlichter/innen/aussen/jwd?😅

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  ChrissieR
14. April 2021 18:22

@ChrissieR

Also isch habb disch perfekt verstonne. 😀

Pen
Pen
Reply to  ChrissieR
14. April 2021 18:58

Ja! Dankeschön.

Roberto J. De Lapuente
Reply to  ich sag's ja nur
14. April 2021 13:44

Schon mal einen richtigen Test gemacht? Ich meine nicht diese Vorne-in-der-Nase-Abstriche, die sind nämlich auch nur zur Popelfreiheit gut. Einen, wo das Stäbchen weit hinten reinkommt? Schön ist das nicht. Für Kinder auf keinen Fall. Und ein Testregime, das in Aussicht stellt, tägliche getestet zu werden: Ein Desaster.

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Roberto J. De Lapuente
14. April 2021 14:13

:

Ich bekam den Teststab in den Mund geschoben beim Dtive In PCR..hab das nur gemacht wg. Geplanter Frankreichfahrt. Meine Augen kamen beim Würgreiz fast 10 cm weit raus und ich hätte dem fast mein Frühstück vor die schutzbeanzugten Füsse gekübelt!! Hatte noch minutenlang Brechreiz danach!

Nureinmensch
Nureinmensch
Reply to  ChrissieR
14. April 2021 14:24

Ich hab‘ jede Variante hinter mir. Nase, was je nach ausführender Person wirklich schmerzhaft sein kann. Mund, was zumindest bei mir harmlos war. Der Oberhammer war erst Nase und dann mit dem gleichen Stäbchen noch zusätzlich in den Mund.

Ich hatte gar zweimal gefragt, warum eigentlich Sekrekt da entnommen werden muss, wo es garantiert unangenehm ist, wo doch der Virus so hochansteckend sein soll, dass das Tragen von Masken und das mindestens 1,5 m Abstanshalten erforderlich ist?

Könnte mir allerdings niemand erklären🤔😉

Hille
Reply to  Nureinmensch
14. April 2021 15:34

es geht um Dein Genom.

Nureinmensch
Nureinmensch
Reply to  ich sag's ja nur
14. April 2021 14:16

Dasselbe Gesicht machen Kinder in dem Alter übrigens auch, […]

Oh, ein Kinderkenner.

Jau
Jau
Reply to  ich sag's ja nur
14. April 2021 14:30

@ich sag´s ja nur
Du schreibst einen Quark, wahrscheinlich kein eigenes Kind und auch sonst nicht viel Einfühlungsvermögen. Was hat man denn mit Dir gemacht, dass Du das nicht sehen kannst?

Von einem Kind aus dem Saarland weiß ich, dass es nicht mehr zur Schule will.
Von einer meiner Freundinnen, dass die Stäbchen Augenreizungen hervorrufen.

Mir treibt schon der Anblick des Video-Ausschnitts die Tränen in die Augen.

Danke, Tom, dass Du darauf aufmerksam machst.

14-04-21c.jpg
Hille
Reply to  ich sag's ja nur
14. April 2021 15:32

Das Gesicht am Ende ging über in Weinen.

Ja, wenn die Kinder „sollen“, wenn sie hezwungen werden, machen sie traurige, bittere Gesichter.
Völlig zu Recht!

ShodanW
ShodanW
Reply to  ich sag's ja nur
14. April 2021 19:53

Das lässt sich ja mal nicht vergleichen. Du kannst deinem Spross ja auch irgendwas tief reinschieben, wenn es ihm nichts ausmacht. Und da hieß es noch, früher wären Kinder zu streng behandelt oder misshandelt worden und man würde heute mehr Rücksicht auf sie nehmen. Du hast wunderbar das Gegenteil bewiesen.

Lamperl
Lamperl
Reply to  ich sag's ja nur
17. April 2021 13:40

Stelle beschämt fest, dass ich es nicht sofort gesehen habe. Erst dachte ich, es ist dem Kind nur unangenehm. Dann in der Zeitlupe der Blick als sie die Augen wieder öffnet und zum Menschen mit oder neben der Kamera hinsieht. Dieser fragende und um Unterstützung bittende Blick.
Ich gehe aber schon davon aus, dass nirgendwo mit Kindern ein anderer als der Popel-Schnelltest gemacht wird oder?

Hille
14. April 2021 15:30

Wir sehen immer so herab auf die vergangenen Kulturen in fernen Zeiten.
Wo es Kinder-OPFER gab. Ja, damals.
Nein, heute. Ganz aktuell.
Wir töten ihre Seelen. Es ist zum Heulen.

Roberto J. De Lapuente
Admin
14. April 2021 15:42

Wenn es halt MAL ein Test wäre. Oder von mir aus auch einmal im Monat: Das wäre ja eine ganz andere Relation. Das könnte man – so man möchte, das Einverständnis der Eltern vorausgesetzt – auch aushalten. Aber zweimal die Woche? Oder gar, wie Fundis fordern, am besten jeden Tag? Mal abgesehen, dass das keiner zu leisten vermag, schon gar nicht fachlich richtig zu leisten vermag: Das erfüllt dann schon einen ganz anderen Tatbestand. Da sind wir wieder am Punkt: Muss man alles, was man tun kann, was vielleicht (ich stelle das in Frage) wissenschaftlich möglich ist, auch machen? Gibt… Weiterlesen »

Last edited 5 Monate zuvor by Roberto J. De Lapuente
Brian DuBois-Guilbert
Brian DuBois-Guilbert
Reply to  Roberto J. De Lapuente
14. April 2021 16:29

Dass diesen Fachidioten immer neue Grausamkeiten einfallen, diesen technologiebesessenen Experimentiermonstern – gerade in bezug auf Kinder – sollte einen vielleicht nicht verwundern. Im Land der Mengeles und Eichmänner, Kaltenbrunner und Heydrichs geht es den Machern leichter von der Hand, solch grotesk-unmenschliche Methoden gewissenlos anwenden zu wollen. PFUI TEUFEL !!!!

Pen
Pen
Reply to  Brian DuBois-Guilbert
14. April 2021 17:01

Die Gedanken kamen mir auch sofort.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Brian DuBois-Guilbert
14. April 2021 18:19

@Brian DuBois-Guilbert

Das würde ich nicht auf Deutschland beschränken.
Solche Frankensteins gibts weltweit.

Im Übrigen stellt sich die Frage, ob die Ergebnisse der Menschenversuche im 3.Reich nicht auch von den Siegern genutzt wurden?

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Robbespiere
14. April 2021 19:47

Das sind keine Abkömmlinge von Frankenstein, dass sind m.E. Eichmanns Erben, die multiple unmenschliche Massenexperimente durchführen, physisch und wie hier auch psychisch. M.E. wird das jahrzehntelange Auswirkungen, SEHR üble Auswirkungen auf die Gesellschaft haben.

Last edited 5 Monate zuvor by Heldentasse
Pen
Pen
Reply to  Heldentasse
15. April 2021 10:21

Am Schlimmsten ist die alte Frau in Berlin. Las grad in einem Kommentar zum neuesten Lockdown bzw Ausgangssperre, demnächst wird sie in Polen einmaschieren. :
😉

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heldentasse
15. April 2021 12:06

Das sind keine Abkömmlinge von Frankenstein, dass sind m.E. Eichmanns Erben, die multiple unmenschliche Massenexperimente durchführen, physisch und wie hier auch psychisch. M.E. wird das jahrzehntelange Auswirkungen, SEHR üble Auswirkungen auf die Gesellschaft haben.

Doch, doch, das sind durchaus Frankensteins, nur eben mit staatlichem Segen und reichlich Kapital für ihre kruden Vorstellungen.

Die müssen nicht mehr heimlich in versteckten Laboren ihre Experimente durchführen, sondern dürfen das ganz öffentlich mit jeder Menge „freiwilliger Versuchskaninchen“ praktizieren, in einem 83 Mio.-KZ.

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
15. April 2021 10:17

Erwas zu tun und davon zu profitieren, sind aber doch zwei verschiedene Dinge.

Brian
Brian
Reply to  Roberto J. De Lapuente
14. April 2021 16:33


Nicht in einer „anschleichenden Diktatur“…😉

Roberto J. De Lapuente
Reply to  Brian
15. April 2021 13:46

Da liest einer heimlich quer. Querleser? Querdenker? 🙂

Brian
Brian
Reply to  Roberto J. De Lapuente
15. April 2021 14:10


Du siehst, ich habe noch andere Götter neben euch…😉

Pen
Pen
14. April 2021 16:45

Mir kamen die Tränen.

Die Kleine wird wohl in Zukunft schon beim Anblick der Testkits laut schreien. Wenn man in Zukunft bei ihr ein gültiges Ergebnis haben will, wird man sie festbinden müssen. Auch das dürfte bestimmte Leuten nicht schwer fallen.

Unfassbar. WER macht so etwas?

Danke, Tom!

Last edited 5 Monate zuvor by Pen
Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Pen
14. April 2021 19:42

Das sind die gleichen, die einen demnächst als ungeimpften Volksschädling in die Irrenanstalt oder ins gleich KZ stecken. 🙁

Pen
Pen
Reply to  Heldentasse
15. April 2021 10:22

Das wäre denkbar. Es sei denn, Merkel würde vom Bus überfahren. 🙂

Brian
Brian
Reply to  Pen
15. April 2021 14:12

Dann setzt sich der nächste kranke Vollidiot an die Spitze.

Nureinmensch
Nureinmensch
14. April 2021 18:40

https://youtu.be/n-FvMoKZfOc

…zwar OT aber ein schöner Kontrast zu Anleitungen wie Kindergartenkinder getestet werden sollen.

Pen
Pen
Reply to  Nureinmensch
14. April 2021 19:07

Klasse!!! Gerne verbreiten und zu Nachahmung empfehlen.

Heldentasse
Heldentasse
14. April 2021 19:39

Bei diesem Podcast wird mir so übel, das ich speien möchte. Was machen die da mit dem wehrlosen Kind? Hat die Kleine denn keine Rechte?

Nur weil man der (mutmaßlichen) Mutter sagt, dass muss so sein quält die ihr Kind? Pfui Teufel!

Wahrscheinlich würden sie die Kinder auch unter Strom setzen, wenn eine „Autorität“ sagt, dass hilft gegen Corona.

Diese Gesellschaft ist durch und durch verkommen! Ich bin entsetzt und mag nimmer.

Brian
Brian
Reply to  Heldentasse
14. April 2021 23:19

Etwas OT, aber auch nur halb, denn da geht es auch um Gemeinsinn und Miteinander : Habe gerade auf den NDS eine – wie ich finde sehr gute – Rezension über das neue Buch von Sahra Wagenknecht „Die Selbstgerechten“ gelesen (und danach weitere beim Tante-Emma-Laden von Big Bezos). Das hat mich ziemlich neugierig gemacht, viele Dinge sehe ich ähnlich. Auch die Lösungsvorschläge finde ich ziemlich bedenkenswert (und wer jetzt behauptet, das wäre alles utopisch und nicht realisierbar, bekommt von mir eine virtuelle Lasche…). Ich bin sonst nicht gerade ein Fan von Büchern, die von Politikern geschrieben werden, aber bei diesem… Weiterlesen »

ChrissieR
ChrissieR
15. April 2021 7:38

Guude!
Ich könnte nur noch heulen! Macron gewährt jetzt Kindern im Alter von 3 bis 17 Jahren grosszügig 10 kostenlose Sitzungen beim Psychologen!!!
Gehts noch???
Wenn die Zustände ähnlich sind wie hier, dann ist das 3 jährige Kind ja schon in der Pubertät, bevor es den ersten Psycho-Termin überhaupt bekommt!!
Aber da hilft bestimmt bald das Militär mit Fachkräften aus….

https://www.lest-eclair.fr/id249181/article/2021-04-14/sante-mentale-macron-annonce-la-mise-en-place-dun-forfait-pour-les-enfants-et

zoppo trumq
zoppo trumq
16. April 2021 0:56

Schon mal in den ‚Beipackzettel‘ von Roche geschaut? „Warnung: Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.“ Komisch, was hat das mit Schnelltest zu tun? Weiterlesen: „Für Kunden im Europäischen Wirtschaftsraum: Enthält einen besonders besorgnis‑erregenden Stoff (SVHC): Octyl‑/Nonylphenolethoxylate. Nur zur Verwendung als Teil einer IVD‑Methode und unter kontrollierten Bedingungen – gem. Art. 56.3 und 3.23 der REACH‑Verordnung.“ Ohh, „Octyl‑/Nonylphenolethoxylate“, das sind die Sachen, die seit 1992 nicht mehr in Reinigungsmitteln und Textilien sein sollen. Warum? Wissenschaftliche Studien hätten gezeigt, dass die Chemikalie das Hormonsystem von Fischen beeinträchtigt und dadurch deren Entwicklung und Fortpflanzung schädigt, teilte die Behörde mit. Bereits minimale Konzentrationen von wenigen… Weiterlesen »

Pen
Pen
Reply to  zoppo trumq
16. April 2021 8:25

Die Grünen wollen Regieren. Dafür ist ihnen Alles recht. Umwelt? Was für eine Umwelt?

Bill Gates will die Überbevölkerung bekämpfen. In Indien hat er junge Frauen mit seinen Impfungen z.T. gelähmt oder unfruchtbar gemacht.

Es heisst, daß die gegen Corona
Geimpften später an Krebs erkranken und sterben werden. Er hält sich für Gott, aber das Bild des Teufels ist m.E. passender. Er ist „Der Herr dieser Welt“ und zählt zu Merkels Freunden, die hier im TV reden dürfen.

Last edited 5 Monate zuvor by Pen
Mordred
Mordred
16. April 2021 9:28

Letzte Woche haben meine PArtnerin und ich und unsere 7 jährige Nichte einen Test gemacht. Als 7jährige konnte sie den Test natrülich selbst durchführen. Kein Problem mit großem aber:
Gem. Anleitung musste man den Stab nur in ein Nasenloch bis der Großteil des Stoffes drin ist stecken und in beide Richtungen jeweils 180 Grad an der Nasenwand drehen – feddich. Wenn ich da sehe, was die Dame in dem Video mit dem Kleinkind macht bzw. was es da für Tests mit beiden Nasenlöcher, in den Mund etc. gibt, kräuseln sich mir die Fußnägel hoch.

43
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x