Testen Sie jetzt, ob Sie maskentauglich sind!

Maskenpflicht hin oder her – die alles entscheidende Frage ist doch, ob Sie überhaupt das Zeug dazu haben, eine Maske ordnungsgemäß zu tragen.

Deswegen habe ich mich bei Robert-Koch-Institut umgesehen und nach Anwendungsfehlern gesucht.

Davon gibt es eine ganze Menge, und daher können Sie hier und jetzt den ultimativen Maskentest machen.

Finden Sie jetzt heraus, ob sie die Maske – um es mit Daniela Ludwig zu sagen – ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch entsprechend tragen können!

YouTube

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

86 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Pen
Pen
2 Jahre zuvor

Man erkennt sofort, was von Dir ist und was vom RKI

;- ))

niki
niki
2 Jahre zuvor

Ich arbeite nicht im Gesundheitswesen… Ergo: nichts ist mit Bart rasieren!
Soll man mich zu zwingen! Allerdings die Maskenpflicht würde theoretisch einen Toothbrush-Bart ala A. Schicklgruber erlauben… Da man mich schon des öfteren als AfD-affin bezeichnet hat, nur weil ich es wagte Kritik an dem Corona-Maßnahmenpaket der Regierung überhaupt zuzulassen, wäre das nur konsequent so einen zu tragen…

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Lol! Addi-Bärtchen for Maskenverweigerers!

Und was mach ich?? Damenbart züchten???😁😁😁

niki
niki
Reply to  ChrissieR
2 Jahre zuvor

Kannst du dir ja ankleben oder aufmalen…

Pen
Pen
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Also, echt jetzt! Ausgerechnet Dich als AFD affin zu bezeichnen, ist mehr als bescheuert. Solche Hetzer darf man nicht ernst nehmen.

niki
niki
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Das waren möchtegern-grün-linke… Die Betonung liegt auf möchtegern! Die haben mit links und grün natürlich durch ihre faschistoide Art und Weise nichts mehr zu tun…
Weil das nun rein gar nicht mehr mit einem demokratischen Diskurs zu tun hat, habe ich denen das an den Kopf geworfen und damit kamen die erst recht nicht klar.
Kritik muss erlaubt bleiben, egal ob berechtigt oder nicht. Wenn das nicht mehr ist, können wir uns auch von den letzten Hauch Demokratie, der uns zeitweise zugestanden wurde, verabschieden.
Der Weg in den totalitären Staat ist mit guten Absichten gepflastert… So eine Pandemie (in Deuschland Pandemiechen) ist perfekt um Menschen so viel Angst zu machen und Maßnahmen in Namen „des Gutem“ endgültig einen faschistoiden und totalitären Staat einzurichten. In welcher Richtung der totalitäre Staat geht, ist dabei egal…
Sei es nun Staatskapitalismus, Konzerndiktatur oder was weiß ich…

Pen
Pen
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

grün ist unwählbar. wie schnell die das in richting cxu geschafft haben, ist bemerkenstwert. und traurig.

niki
niki
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Die Gründerväter der Grünen würden sich so schnell im Grab rotieren, dass man damit mit Energiewende lösen könnte, wenn die wüssten was sich heute GRÜN nennt…

Felix Wilhelmi
Felix Wilhelmi
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Ihr geht doch eh nicht wählen

niki
niki
Reply to  Felix Wilhelmi
2 Jahre zuvor

Ihr geht doch eh nicht wählen

Wer sagt denn das? Ich habe in der Vergangenheit immer die LINKE gewählt… Nur jetzt hadere ich damit und werde in Erwägung ziehen dass ich nä. Jahr zur BTW „DIE PARTEI“ wählen werde… Jedenfalls sieht das bis jetzt so aus. Es sei denn ich gründe noch selbst eine Partei…

Felix Wilhelmi
Felix Wilhelmi
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Du ja, lieber Niki!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Felix Wilhelmi
2 Jahre zuvor

@Anton der Schleimer

Es hilft nix, du bist verbrannt.

Friede deiner Asche.

Felix Wilhelmi
Felix Wilhelmi
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Ja zur Wahl, Arbeitsbirne!

Loco
Loco
2 Jahre zuvor

Das wirklich verrückte ist:
Im real existierenden Neoliberalismus tragen viele von uns tagtäglich Masken aus Sicherheitsgründen oder weil alle anderen es auch tun. Der einzige Unterschied durch Corona ist – jetzt sind die Masken sichtbar…

Pen
Pen
Reply to  Loco
2 Jahre zuvor

@Loco

meine antwort an dich ist verschwunden. ich sehe das genauso, wir tragen alle masken, unsichtbar und sobald wir aus dem haus gehen. es sind die masken welche die schauspieler des antiken, griechischen theaters trugen. jede figur, jeder typ hatte seine eigene maske. diese maske wurde „PERSONA“ genannt. Heute trägt jeďer seine maske, der arzt, der lehrer, der politiker, jeder der etwas DARSTELLEN will. deswegen nennt man uns menschen auch „personen“. wir sind Teil eines einzigen, großen Theaters.

ich wage zu behaupten, daß es menschen gibt, die das nicht nötig – und den mut haben, sie selbst zu sein. sie müssen ihr gesicht nicht verbergen, sie müssrn sich nicht verstellen, weil sie nichts darstellen müssen/wollen. das kann man sogar hier im blog sehen. Namen erübrigen sich.

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

@Pen
Und die Gesichtswindel ist dann die Fassadendämmung hinter der es kräftig schimmelt…

rainer
rainer
2 Jahre zuvor

……….das Nivea sinkt hier immer mehr….

rainer
rainer
2 Jahre zuvor

….das Nivea sinkt hier immer mehr……

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  rainer
2 Jahre zuvor

@rainer

Dann heb es doch an.

Leselotte
Leselotte
2 Jahre zuvor

Danke, Tom, das ließ mich heute wieder lächeln.
Passend dazu 15 Minuten Michael Ballweg, Demo Mannheim, hochgeladen am 23. Juli
https://www.youtube.com/watch?v=-jwEkiZFud0

Oder Beate Bahner
21 Minuten, Demo vom 18. Juli in Mannheim
https://www.youtube.com/watch?v=uxHqO0ZoIgY

https://www.rubikon.news/artikel/maskenpflicht-forever

niki
niki
2 Jahre zuvor

Passt auch zu der Ankündigung auf Tagesschau.de das nun die ZWEITE WELLE da wäre…
https://www.tagesschau.de/inland/infektionen-deutschland-101.html
ALTER! Unfassbar was für eine Panikmache…!

Das soll öffentlich-rechtliche Nachrichten sein? Verdammt das ist nicht einmal mehr Bild-Niveau!!!
Da kann man nur noch öffentlich-rechtlich den Stinkefinger zeigen!!!!

Dazu sollte man die teils unfassbar blöden Kommentare unter dem Artikel dort lesen: Natürlich sind die bösen Leute Schuld, die ihre Maske falsch oder gar nicht tragen… Und dann das Party machen…

Auf in den totalitären Hygienestaat…!

MEINE FRESSSE…

DasKleineTeilchen
DasKleineTeilchen
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

wo genau war bei der meldung jetzt die panikmache?!?

und der einzige, der im genannten text von der „zweiter welle“ redet und dasse bereits da wäre, ist Kretschmer:

Angesichts dieses jüngsten Anstiegs der Fallzahlen spricht der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer bereits von einer zweiten Corona-Welle. Sie sei schon da, sagte er der „Rheinischen Post“

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  DasKleineTeilchen
2 Jahre zuvor

@DKT

und der einzige, der im genannten text von der „zweiter welle“ redet und dasse bereits da wäre, ist Kretschmer:

Mal sehen, wie lange er der „Einzige“ bleiben wird. Einer ist immer der Erste.

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

So lassen Sie uns einfach prophylaktisch ausrasten! Man weiss ja nie, wozu das mal gut sein könnte.

Ischa Sonntag

niki
niki
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Was denkst du denn? Sonntags wird immer fleißig ausgerastet.. Wochentrags muss ich ja meinen Lebensunterhalt verdienen… IN DECKUNG!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Da habe ich bei Ihnen noch keinen Unterschied bemerkt. Vielleicht hatten Sie in letzter Zeit zu viel Urlaub…

Es gibt wohl Menschen, die vertragen das weniger. Denen sollte man einfach mehr zu arbeiten geben. Damit wäre ihrer und unser Aller Gesundheit gedient. Vielleicht kann man auf diese Weise auch die Produktionseinbrüche durch Corona-Terror-Diktaturmaßnahmen ausgleichen. Das wäre doch was für den Spahn! Da hätte er mal ein Alleinstellungsmerkmal, das anders wirkt als Lederkluft nach dem Berghain, aktueller wäre und dem Söder die CSU-Wähler ausspannen würde.

Pen
Pen
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

D&D

Richtig. Arbeitsdienst ist das, was wir brauchen, damit kritische Forenten weniger Zeit zum Schreiben haben.

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Oh, da haben Sie etwas nicht verstanden. Der Herr Niki muss doch seinen Lebensunterhalt bereits verdienen. Hat er geschrieben, können Sie nachlesen! Der müsste (vielleicht, für unser Aller Wohlergehen) einfach nur mehr arbeiten beim verdienen.

und dann war da noch, ähm…
WAS UM ALLES IN DER WELT SIND KRITISCHE FORENTEN??? Aber gut, wenn es was hilft, warum nicht? Vielleicht sind kritische Forenten ja irgendwas, was weg muss. Man weiss so wenig über dieses Phänomen.

niki
niki
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Der müsste (vielleicht, für unser Aller Wohlergehen) einfach nur mehr arbeiten beim verdienen.

Und hiermit zeige ich dir Offiziell den Stinkefinger…. Wenn man mich dafür sperren sollte nehme ich das gerne in Kauf!

niki
niki
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Es gibt wohl Menschen, die vertragen das weniger. Denen sollte man einfach mehr zu arbeiten geben. Damit wäre ihrer und unser Aller Gesundheit gedient.

Da muss ich erst einmal durchatmen… Wenn mir jemand das persönlich sagen täte… Wow… Der oder die müsste sich äußerst warm anziehen… Ich habe DREI Jobs!
Und krebse nur so dahin… ich gönne mir abgesehen von meinen fahrrädern keinen Luxus! Urlaub? Was ist das?
SIE sollten mal darüber nachdenken was SIE da von sich geben…

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

SIE sollten mal darüber nachdenken was SIE da von sich geben…

Vergiss es!

Leute, denen es materiell an nichts fehlt, erteilen gerne gute Ratschläge an Diejenigen, die sich für ein paar lumpige Kröten den Buckel krumm ackern müssen.
Stichwort Eigenverantwortung……und immer schön die Klappe halten.
Jenseits der virtuellen Welt gäbs dafür direkt eine Maulschelle.

niki
niki
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Leute, denen es materiell an nichts fehlt, erteilen gerne gute Ratschläge an Diejenigen, die sich für ein paar lumpige Kröten den Buckel krumm ackern müssen.

Erlebte ich bei einigen Personen die durchs Erben erst an Wohlstand kamen… Totales Social distancing ist das einzige was was mir darauf einfiel…

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Totales Social distancing ist das einzige was was mir darauf einfiel…

Das ist das Vernünftigst, was man tun kann, um nicht in Versuchung zu kommen.

Ich kenne zwar keine reichen Erben, aber Einige, die meinen, sie hätten ihren Wohlstand ausschließlich ihrem Fleiß zu verdanken und alle Anderen wären faule Säcke, die sich nur in der Hängematte ahlen und dafür noch Kohle vom Staat wollen.

Die gibts natürlich auch, aber „pars pro toto“ ist halt einfach nur ein beliebtes ( und leider auch ein funktionierendes ) Mittel, sich selbst zu erhöhen und andere pauschal abzubügeln.
So schafft man von Oben her eine Pseudosolidarität mit Menschen, die man im Grunde verachtet und bei erstbester Gelegenheit ausnimmt wie eine Weihnachtsgans.

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Tsss…

Jenseits der virtuellen Welt gäbs dafür direkt eine Maulschelle.

Nur in der virtuellen! Vergessen Sie das bitte nie! (Und immer schön das Endtag setzen! Macht sich beim quoten, aber nicht nur dort, besser.)

Ja suuuuper!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

@Drunter & Drüber

Jetzt zufrieden?

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Spoiler
Klar doch!

Billy
Billy
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

„Ich habe DREI Jobs!
Und krebse nur so dahin…“

Wie geht das?

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Billy
2 Jahre zuvor

Kleiner Tip: Es liegt an der Bezahlung.

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Ich kam nicht mit dem Arbeitsdienst. Ich habe das nur ausgeschmückt, weil ich so ein netter Mensch bin.

Ischa Sonntag

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Da war noch was, Niki. Ich nehme öfter einfach nur das Material, welches Sie und einige Andere so völlig bar jeglichen Reflektierens in die öffentliche Diskussion schmeißen, und verhalte mich dazu.
Ich verhalte mich zu Ihnen und Ihren Aussagen.
Wenn Sie sagen, Kritik müsse erlaubt bleiben, egal ob berechtigt oder nicht, dann unterziehe ich das auch mal einem Praxistest. Hab ich oben diesmal aber nicht gemacht. Das war eher der Praxistest zu Humorfestigkeit. Nein, nicht mal das. Es war einfach Sonntag – mein Sonntag. Haben Sie doch auch. Also genießen Sie ihn!

aquadraht
aquadraht
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Es wäre nicht schlecht, wenn Du Deinen Scheiss mal verhalten und statt ins Forum ins Klo defäzieren könntest. Deine Ergüsse stinken, sie stinken auch bräunlich, was Ihr Springer- und NATO“linken“ nicht merkt. Aber Merkbefreitheit ist ja Euer Markenzeichen.

Pen
Pen
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

D&D

„… das Material“, daß wir „bar jeden Reflektierens…“ usw. Du hast se doch nicht alle. Man, man…

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

@Pen

„… das Material“, daß wir „bar jeden Reflektierens…“ usw. Du hast se doch nicht alle. Man, man…

Wenn unser Orakel wenigstens klar benennen könnte, wo genau wir deren Meinung nach falsch liegen…..

…..es muss an den Dämpfen in Delphi liegen.

Pen
Pen
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Vergiß es. Jeder hier weiß, daß Du in drei Jobs gleichzeitig malochen muß, um über die Runden zu kommen. DD macht immer Witze über Leute, über die kein anständer Mensch einen Witz machen würde. Ad hominem ist ihr Markenzeichen. Wo ist a2, wenn man ihn braucht?

Sukram71
Sukram71
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Da ist keine Panikmache.
Dort heißt es vom CDU-Politiker:

Die Aufgabe bestehe darin, mit den Gesundheitsämtern diese Welle jeden Tag neu zu brechen. Das klappe „erstaunlich gut“.

Es wird halt darauf hingewiesen, dass Urlauber das Virus offenbar mitbringen, aber dass die Gegenmaßnahmen hoffentlich wirken. Das ist alles.

Urlauber aus Risiko-Gebieten zu testen und im Geschäft und im ÖPNV Masken zu tragen ist ja keine nennenswerte Einschränkung. 🙄

Und Spinner, die ganz grundsätzlich immer gegen alles sind und/oder die noch ein Geschäftsmodell daraus entwickelt haben, Leute emonotial aufzuhetzen, gibt es halt immer. 95% der Menschen sind aber klug genug das zu erkennen. ☺️

niki
niki
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Merkst du es noch? Es reicht schon wenn man das als Schlagzeile in der Überschrift platziert… Und die Kommentare zu dem Artikel sprechen Bände.. Die Leute SIND im totalem Panikmodus… Manche sind gar komplett durchgeknallt…!

Sukram71
Sukram71
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Wer ist denn im Panikmodus? Alle meine Kollegen, Familie und sonstigen Bekannten und Freunde nicht. Warum auch?

Aber eine Infektionskrankheit, die circa 1 von 5 (=20%) der Fälle ins Krankenhaus (!) bringt und die dabei schon ohne Symptome hoch ansteckend ist, muss man halt ernst nehmen. Auch wenn nur 0,7-3% der Fälle bei guter medizinischer Behandlung sterben. Das ist viel.

Wenn relativ häufig ein Krankenhausaufenthalt nötig ist, dann ist das ja schon ernst genug, um was gegen die schnelle Ausbreitung zu tun. Schon alleine um das Risiko von Ärzten und Pflegern zu senken, die sich um die kümmern müssen. Den meisten Leuten leuchtet das halt ein.

In Panik sind höchstens die Leute, sich emonotial aufhetzen lassen, Bill Gates würde in Kürze die Welt regieren, die Menschheit dezimieren und den Rest chippen. Oder unsere Grundrechte seien in Gefahr, weil wir in Läden und im Bus ne Maske tragen müssen. Aber wer das ernst nimmt, hat sowieso ganz andere Probleme, als Corona. 🤦‍♂️🤣

niki
niki
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Aber eine Infektionskrankheit, die circa 1 von 5 (=20%) der Fälle ins Krankenhaus (!)

Hmmm… Hier in der Gegend sind seit min. 8 Wochen keine Coronapatienten mehr in den Krankenhäusern…
Dann noch die Sache mit Tönnies… Fast 2000 Infizierte und nur ein paar davon im Krankenhaus…? Keine Toten?!?
Btw: LK Gütersloh ist nur 30km Luftlinie von hier weg…

Statistisch gefährlich ist eine Infektion nur für die Risikogruppierungen… Man möge diese schützen, aber dafür gleich die gesamte Volkswirtschaft abwürgen? Das geht auch anders!

Sukram71
Sukram71
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Niki, verstehe ich. Zur Risikogruppe gehören aber 30% der Bevölkerung und die kann man nur schützen, wenn alle halbwegs mitmachen. In UK hat man das anders probiert und das hat nicht funktioniert.

Wie sich herausgestellt hat, reicht es ja offenbar aus in bestimmten Situationen Masken zu tragen und Massenevents abzusagen, um das Virus einzudämmen. Weil das erfolgreich ist, gibt es nur wenige Fälle und fast keine schweren Fälle mehr. Das ist doch gut.

niki
niki
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Man sollte erst einmal die Korrelation das Masken wirklich die Wahl des Infektionsschutzes sind beweisen….
Die Dänen müssen verrückt sein, oder?

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

@Sukram

Wie sich herausgestellt hat, reicht es ja offenbar aus in bestimmten Situationen Masken zu tragen und Masenevents abzusagen, um das Virus einzudämmen. Weil das erfolgreich ist, gibt es nur wenige Fälle und fast keine schweren Fälle mehr. Das ist doch gut.

Soso, und weil es ja eine Unmenge Viren gibt und wir die natürliche Immunisierung durch solche Ma?nahmen lahmlegen, geht das jetzt bis in alle Ewigkeit so weiter, oder wir lassen uns jedes Jahr aufs neue die aktuell „notwendige“ Impfung verpassen.

Frankenstein läßt grüßen.

Ceryk
Ceryk
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

@ Sukram:

1. Niki hat Recht.
Solch eine Ueberschrift gehoert in die Bild“zeitung“, aber mit Sicherheit nicht in einen Artikel eines Mediums, dass serioes sein will.
2.

Wer ist denn im Panikmodus?

Na ganz offensichtlich zumindestens du, wenn man sich diesen Zahlenunsinn anschaut, den du hier verbreitest.
Denn erstens sind 80% der Infektionen symtomfrei. Die verbleibenden 20% landen aber nicht alle im Krankenhaus – dorthin kommen (nur) ca 5%.
Und zweitens wissen wir spaetestens seit Streeck, dass die 1 bis 3% Sterblichkeit absoluter Quatsch sind – fuer Heinzberg warens 0,37%.
Und drittens, ob man bei Covid wirklich von „hoch ansteckend“ reden kann, auch das ist mehr als zweifelhaft.

Sukram71
Sukram71
Reply to  Ceryk
2 Jahre zuvor

@Ceryk

Die Todesraten bei Covid-19 Patienten beträgt bereinigt etwa 1-3%. Es liegt aber in der Natur der Sache, dass solche Daten extem schwer ermittelbar und daher grundsätzlich immer angreifbar sind. Grippetote werden trotz ausgeklügelten Meldesystem frühestens nach einem Jahr anhand der Übersterblichkeit geschätzt.

Wenn SARS-CoV-2 nicht hoch ansteckend wäre, dann hätte es sich nicht in wenigen Wochen auf der ganzen Welt verbreitet und es gäbe keine Restaurantsfeiern bei denen sich in wenigen Stunden zich Leute anstecken. Ihr streitet ab, was gut erforscht, völlig offensichtlich und gar nicht abstreitbar ist. 🙄

Bei der WHO steht was von einer Hospitalisierungsrate von 20%. Das hängt aber natürlich extrem stark von der Altersstruktur der Betroffenen ab. Auch 5% kann bei schneller Ausbreitung sehr viel werden. Und das ist immer nur der Durchschnitt von allen.

Selbst wenn nur 5% der über 65-jährigen ins Krankenhaus müssten, dann wäre das immer noch genug Grund, aus Rücksicht auf Schwache, das hoch-ansteckende Virus einzudämmen. Es gibt in Deutschland 17,5 Millionen Menschen über 65 Jahre.

Jedenfalls muss man das Virus wegen der schnellen Ausbreitung und der Hospitalisierungsrate (egal ob 5 oder 30%) ernst nehmen und ne Maske zu tragen ist kein Eingriff in irgendwelche Grundrechte.

Pen
Pen
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

@Sukram

Dann stell dich man beim Impfen ganz vorn an.

horst3
horst3
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Ja, die führertreuen Großmaulhelden gleich in die erste Welle! Und in die nächste Welle alle anderen Opportunistenschweine! Wo ist eigentlich der Dumm&Dümmer hin? Warum ist der jetzt verschwunden?
Der Wirrologe Doofsten braucht noch Laborratten!

DasKleineTeilchen
DasKleineTeilchen
Reply to  horst3
2 Jahre zuvor

ach, oh ach; wie war das noch gleich mit

Ad hominem ist ihr Markenzeichen

?

aber der horst ist ja „kritischer forent“, der darf das. trägt ja zum „kritischen“ diskurs bei, das.

aquadraht
aquadraht
Reply to  DasKleineTeilchen
2 Jahre zuvor

Soll er sich doch zum Horst machen. Da sollte man nicht so kleinlich oder kleinteilig sein. Jedenfalls solange er es nicht übertreibt.

Pen
Pen
Reply to  aquadraht
2 Jahre zuvor

@DKT

Horst ist ein Troll, die haben doch Narrenfreiheit, und sollten ignoriert werden.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

@Pen

Aber an der dicken Nadel….am blauen Stand….wo es für ganz Impfwillige gratis eine Dosis Viagra dazu gibt. 😀

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

@Rob

Meinst Du, daß das hilft? Hab da so meine Zweifel. 🙂

Sukram71
Sukram71
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Pen, ich bin bei neuen Impfstoffen mit neuer Technik genauso misstrauisch, wie alle anderen auch.
Ich gucke mir erstmal genau an, wie lange und gut der getestet wurde, wie lange die Wirkung anhält, wie sich die Verbreitung von SARS-CoV-2 entwickelt und wer sich alles impfen lässt.

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Lassen Sie das! Sie sind hier das Schlafschaf und haben gefälligst nach jeder Zwangsimpfung durch Bill „DAS BÖSE“ Gates zu gieren! Bringen Sie jetzt nicht das empfindliche Sozialgefüge dieses Blogs kritischer Forenten durcheinander, Himmelherrgottsblitzdonnerwetter aber auch!

Das wird man doch wohl noch sagen dürfen!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

@Drunter & Drüber

Der braucht ganz bestimmt Nachhilfe von Ihnen im Fach „Lernresistenz“.

DasKleineTeilchen
DasKleineTeilchen
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

wer sich alles impfen lässt

pflege- und gesundheitspersonal? und dann gerüchtets ja noch das hier:

Scores of top Russian government officials and executives got shots of Russia’s experimental coronavirus vaccine as early as in April before human trials started, the Bloomberg news agency reported on Monday

Pen
Pen
Reply to  DasKleineTeilchen
2 Jahre zuvor

Kleines Teilchen,

gibts da n link?

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  DasKleineTeilchen
2 Jahre zuvor

@DKT

Na dann….Bundestag, Landtage, RKI, Drosten und Co….immer schön voran, aber mit dem selben Stöffchen, das für Alle vorgesehen ist.

Und mit etwas zeitlichem Abstand gibts dann vielleicht einen Artikel mit dem Thema „Überhangmandate“. 🙂

horst3
horst3
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Wir werden alle störben !!! 😀
Ich empfehle in diesem Zshg einfach mal wieder „Contagion“ zu schauen. Gwyneth Paltrow als Leiche. Lecker!

Pen
Pen
2 Jahre zuvor
Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Vielleicht sollten wir anfangen, Freigold zu kaufen, das ohne Karat.
Und dann mit dem Planwagen durch die Ödnis, Schlangenöl und alternative Bibeln der einzig wahren Heiligen den Darbenden anbieten. Irgendwo in der Kyzylkum. Wir, die rebellischen Pioniere im Neuen Land.

Oh Gott, Montag…

niki
niki
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Oh Gott, Montag…

Und schon wieder du…. Das hat mir gerade noch gefehlt… Montag morgen, kurz vor der Arbeit… Nun müssen meine Kollegen darunter leiden!

Jetzt mal ernsthaft: Wieder mal jegliche Kritik mit den üblichen Schmähungen totschlagen ist mal wieder so typisch… Argumentativ hast halt nichts zu bieten.

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Auch ernsthaft:
Ich denke nicht, dass Alles, was „dagegen“ (wogegen auch immer!) ist, unter „Kritik“ fällt.

Und was Schmähung betrifft:
Lesen Sie hier mal aufmerksam mit!

Pen
Pen
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Moin Niki,

trotzdem einen schönen Montag und eine gute Woche! Und dont feed the Troll!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

@Pen

Meine bisherige Erfahrung mit Politik zeigt mir, dass es schon lange nicht mehr um das Wohl der Bürger geht, sondern nur um das einer kleinen, privilegierten Elite.
Von daher sind Wolfs Aussagen konsistent.

Dass es auch hier Leute gibt, die sich dieser Erkenntnis, warum auch immer, verweigern oder gar argumentbefreite Antworten in Serie vom Stapel lassen…..geschenkt.

Der Baum stört sich ja auch nicht, wenn ein Schwein sich an ihm kratzt. 🙂

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Moin Rob,

Trolle, sollte man ignorieren, und D&D ist für mich einer. Denen geht es nie um die Sache, sondern nur um Selbstdarstellung, d.h. Auffallen um jeden Preis durch Dagegensein, Andere fertigmachen, etc,
etc. Dahinter steht nichts anderes als Eitelkeit und ein krankhafter Egoismus.

Ich habe nichts gegen Kritik, aber Kritik um ihrer Selbst willen ist überflüssig , und darauf einzugehen ist verschwendete Zeit.

https://m.youtube.com/watch?v=uBLcyxetvJQ

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Alles wird gut! Wir nehmen das Freisilber – das mit dem Extraglanz!

Jetzt geht es also scharf rechts ab!

aquadraht
aquadraht
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Für Dich doch das Tierfutter vom Praktiker.

Pen
Pen
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Wieso, gehts noch schärfer nach rächzz? Reich, rechts und bräsig, genau das, was dies Land braucht.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

@Pen

Torsten Schulte war auch in der Sendung Positionen 22 bei KenFM Gast in der Diskuusionsrunde.

Bestechend fand ich die an sich selbst gerichtete Frage, ob er nicht anstreben würde, wenn er über ein großes Vermögen und Macht verfügte, den Faktor Zufall für sich möglichst zu minimieren.
Das heißt nichts Anderes, als Einfluss zu nehmen und im eigenen Sinne zu gestalten, so wie das ja ganz offensichtlich zwischen Finanzwirtschaft, Wiertschaft und Politik geschieht, auch mit Hilfe von Medien und Wissenschaftlern.

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

@Rob

Was heißt bestechend? Hat er sich damit in Deinen Augen disqualifiziert?

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

@Pen

Ganz im Gegenteil.
Diese Frage besticht durch Logik und Brillianz.

Die selbe Frage sollte sich Jeder selbst stellen, bevor er den idiotischen Begriff Verschwörungstheoretiker“ in den Mund nimmt.
Man hat mich auch schon als einen Solchen tituliert und beim nächsten Mal werde ich dem Sender genau diese Frage stellen.

PS: Zu der blöden Bemerkung, dass hier mit Schulte rechts abgebogen würde:

Er hat bei Positionen erklärt, dass die AFD die einzige Partei ist, die ihn zu Gesprächen/Vorträgen einlädt, er aber für alle Seiten offen ist, also nicht AFD-lastig.

Soll er sich komplett zurückziehen, wenn man ihn andernorts schneidet?

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Tom J. Wellbrock
2 Jahre zuvor

Jo

Pia abholen kommen
Pia abholen kommen
Reply to  ChrissieR
2 Jahre zuvor

Bababui, bababui, Rock Hudsons Penis!

Robbespiere
Robbespiere
2 Jahre zuvor
luke skyballer
luke skyballer
2 Jahre zuvor

ick scheiß mir selber ein…bäh😂😂😂