PPP oder Die Salonfähigkeit der Unterwelt

Durch bewusst überhöhte Kalkulationen sollen Mitarbeiter bei Toll Collect mehrere Millionen Euro abgeführt haben. So lautete jedenfalls der Verdacht, der letzte Woche zur Durchsuchung der Unternehmenszentrale führte. Wirtschaftskriminalität liegt in Deutschland ja voll im Trend. Auf der Liste des Schattenfinanzindex hat man sich nicht umsonst an prominenter Stelle eingetragen. Dazu muss man die Steuerhinterziehung, das Abführen öffentlicher Gelder auf schwarze Konten und allerlei andere Mauscheleien schon zu einem Wachstumsmarkt machen. Sonst gelingt es einem Land nicht, zu einem Thema für solche Indizes aufzusteigen.

Weiterlesen beim Neuen Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "PPP oder Die Salonfähigkeit der Unterwelt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Heldentasse
Mitglied

Am Ende kostet es den Steuerzahler noch mehr als jetzt.

Das war doch wohl ganz eindeutig das Ziel dieser und anderer PPP Veranstaltungen. Das ganze wird u.a. auch ermöglicht durch den sogn. Drehtüreffekt wobei PolitikerInnen nicht selten zu hoch dotierten LobbyistInnen mutieren und im Gegenzug die Fachleute aus den Lobbyverbänden in den Ministerien Gesetze formulieren dürfen.

Möchte man das verhindern, helfen keine Klagen oder Appelle sondern nur das abändern dieser „lukrativen“ Strukturen.

Beste Grüße

Anton Chigurh
Mitglied

Möchte man das verhindern, helfen keine Klagen oder Appelle sondern nur das abändern dieser „lukrativen“ Strukturen.

Und wer bitteschön soll diese „Abänderungen der Strukturen“ herbeiführen ?
Ich sehe da weit und breit niemand, der das auch nur ernsthaft anstrebt.
Im Prinzip hilft in diesem Land wohl nur eine massive Leternenverschönerungsaktion….

Anton Chigurh
Mitglied

LAternen….

Heldentasse
Mitglied

Und wer bitteschön soll diese „Abänderungen der Strukturen“ herbeiführen ?

Die sPd natürlich, wer sonst? 😉

https://www.youtube.com/watch?v=Wxjoh1GfKUs

Beste Grüße

wpDiscuz