Warum wir dringend das Verb „lehnartzen“ einführen sollten

Der „Kick-off Politik – Wochenrückblick“ mit Sascha Lehnartz“ hat sich am 16. Juli 2022 mit der Lanz-Sendung beschäftigt, in der Richard David Precht der einzige Gast war. Und die wollte der Lehnartz so richtig auseinandernehmen. Denn mit „notorischen Friedensappell-Unterzeichnern“ hat der WELT-Podcaster so seine Probleme. Und so hieß der Podcast auch „Warum wir dringend das Verb ‚prechten‘ einführen sollten“. 

Was allerdings folgt, wenn man den Start-Button drückt, ist eine Ansammlung von Beleidigungen, die erstens Ahnungslosigkeit und zweitens Faktenresistenz zum Ausdruck bringt.

Gut für Precht allerdings: Am Ende wurde keines seiner Argumente von Lehnartz widerlegt.
Die Gründe folgen in diesem Podcast über einen Podcast.

.

Spreaker
Audioversion:

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

16 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Rauschi
Rauschi
24 Tage zuvor

Eben im Presseclub:
„Na ja, die Sanktionen wirken wohl nicht kurzfristig oder nur mittelfristig, aber auf lange Sicht schon“
Klar, die Ukraine soll bis zu 5 Jahren (ist das mittelfristig?) weiter Krieg führen und wir halt solange den „Hintern zusammen kneifen“ (Zitat aus der Sendung).
Wer da noch an Restverstand bei den Medien sucht, der wird nicht mehr fündig.
Nicht mal in sich war das schlüssig, die anderen EU Staaten hätten Angst, das wir in die Knie gehen, weil wir der Zahlmeister der EU sind, aber die 20-30% Wohlstandsverlust sollten wir trotzdem bezahlen? Hä, das schadet den anderen nicht und hindert uns nicht daran, noch in der Lage zu sein, andern helfen zuu können?
Scotty beam me up, there is no intelligenz on Earth

Horst Kevin
Horst Kevin
Reply to  Rauschi
24 Tage zuvor

„Na ja, die Sanktionen wirken wohl nicht kurzfristig oder nur mittelfristig, aber auf lange Sicht schon“

Das klingt so, als hätte Billiontec schon eine Impfung in der Pipeline.

Rauschi
Rauschi
Reply to  Horst Kevin
24 Tage zuvor

Ja, das geht halt wie Elefantenklatschen.

niki
niki
Reply to  Rauschi
24 Tage zuvor

Eben im Presseclub:

„Na ja, die Sanktionen wirken wohl nicht kurzfristig oder nur mittelfristig, aber auf lange Sicht schon“

Klar, die Ukraine soll bis zu 5 Jahren (ist das mittelfristig?) weiter Krieg führen und wir halt solange den „Hintern zusammen kneifen“ (Zitat aus der Sendung).

So langsam sollten wir die Heugabeln und Fackeln auspacken… Die betteln förmlich darum!

Carlo
Carlo
Reply to  niki
24 Tage zuvor

Ja, und keine andere Antwort als Ja!

Cetzer
Cetzer
Reply to  Rauschi
23 Tage zuvor

„Hintern zusammen kneifen“

All die SadoMaso-Prediger, die es heimlich mit aufgebohrten Wärmepumpen treiben, haben beide Gehirnhälften so stark zusammen gekniffen, dass ihre Wangen wie von Affenpocken¹-Mumps befallen scheinen.

¹Besser Affenpocken als mit Pfaffen zocken!

flurdab
flurdab
Reply to  Rauschi
23 Tage zuvor

Schön war auch der Vorwurf eines Anrufers, dass der Presseclub zur Framingbude verkommt und wer die Politik der Regierung legitimiert hat.
Antwort: „Die wurden von der Bevölkerung gewählt!1111“

Selbiger Journalist vergaß bei seiner Pipeline- Aufzählung auch ganz geschickt die NS2.
Amerikanische Schwatzbude!

Wenn denn die Versorgungslage im Herbst/ Winter schlecht oder ganz schlecht wird, sollte man sich wegen der Solidarität in die Bezirke begeben, in denen es keine Migranten und keine Asyantenheime gibt.
Dort wird einem das Singen sicherlich helfen.

Carlo
Carlo
24 Tage zuvor

Nein…so geht das nicht! Hier muß endlich Recht und Ordnung wieder hergestellt werden.
Tom, Du gehörst zur Achse des Bösen…weil Du böse Philosophen oder Filosofen? in Schutz nehmen willst.
Gelernt hab ich das von meinem Führungsoffizier von der „Welt“, denn so darf man nicht über edle arische Journalisten sprechen.
Eigentlich solltest Du wissen, daß Demokratieverständnis und Meinungsfreiheit dort enden wo man sich nicht mehr durch „unsere Argumente“ überzeugen läßt. Ich hoffe das ist klar geworden!

Ansonsten….Du siehst alles nur negativ. Positives Denken ist angesagt. Bill Gates läßt einen Impfstoff gegen Hunger entwickeln. Damit wär doch alles geregelt. In den armen Ländern bräuchten die Menschen kein Essen mehr, und könnten so ganz locker sich Computer mit dem Betriebssystem Windows kaufen. Auch bei uns hätte es Vorteile, nicht mehr Essen sondern schneller auf den Mercedes sparen.
Bill Gates tut Gutes für die Menschheit. Aber wie der Volksmund sagt: Wer soviel Gutes tut, der hat natürlich Neider!
Also geben wir dem Bösen keine Chance mehr. Nach „thank you for leadership“ jetzt….sei unser Führer.
(Die kleinkarierte Bemerkung meines Nachbarn, der meinte, Bill hätte ja gar keinen Führerschein lassen wir ganz locker mal weg.)
Und jetzt alle zusammen und nicht so leise wie letztes mal: Heil Ukraine!

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
24 Tage zuvor

Lemberger Hakenkreuzler sind keine Nazis, nicht mal Neofaschisten. Eigentlich sind sie liebesbedürftige Suchende nach Sinn in einer verwirrten Welt.
Sowas sagen die Mädels in den öffentlich Rechtlichen. Ob das auch die Mädels in den Bordellen der Republik sagen?
Oder will man uns hier das Hakenkreuz wieder als Symbol der Fruchtbarkeit aufdrücken?

Es langt….die Russische Föderation geht viel zu langsam und zu schonend gegen diesem Abschaum vor….darf man ja noch sagen…;-)

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Carlo
23 Tage zuvor

@Carlo

Es langt….die Russische Föderation geht viel zu langsam und zu schonend gegen diesem Abschaum vor….darf man ja noch sagen…;-)

Ich schätze mal, die legen bald einen Zahn zu. 😉

Auf RT: Wo wird die russische Armee in den nächsten Tagen zuschlagen? – Eine Analyse

Carlo
Carlo
Reply to  Robbespiere
23 Tage zuvor

Abwarten…..Die Russen kommen….

Da freuen sich die evangelischen Betschwestern, weil so…..aber lassen wir das….;-)

Carlo
Carlo
Reply to  Carlo
23 Tage zuvor

Den Weg nach Berlin kennen die Russen doch schon…..oweia…..
Wo bleiben die evangelischen Einpeitscher für den Widerstand?
Gauck ist wohl schon zu alt, aber seine Sottiesen sind der Regierung Gold wert….vorwärts in die Keller ihr Demokraten, friert und hungert gegen die Russen…;-)
Irgendwie komisch, in der Schule haben sie das damals gerade andersherum erzählt….aber was solls…denken ist Hochverrat!

Last edited 23 Tage zuvor by Carlo
flurdab
flurdab
Reply to  Carlo
23 Tage zuvor

Zumal die Russische Föderation dabei ist den gesamten Bestand an militärischem Gerät der EU in der Ukraine zu verschrotten.
Für mich ist das OK.
Schade das die Politik das scheinbar nicht versteht.

Cetzer
Cetzer
Reply to  Carlo
23 Tage zuvor

Bill Gates läßt einen Impfstoff gegen Hunger entwickeln

Also ich habe gehört, dass es in Windows demnächst eine Auto¹-Hypnose-Funktion geben soll: Du bist ganz satt. Dein Magen ist ganz voll. Nicht mal ein AfterEight passt in deinem Magen…

¹Kann automatisch übers Mikrofon durch lautes Magenknurren ausgelöst werden

Aranxo
Aranxo
Reply to  Carlo
14 Tage zuvor

Das, was wir da haben, ist ein Impfstoff gegen den Hunger. Je weniger unnütze Esser auf dem Planeten, desto mehr ist für den Rest da. Das haben diese infamen Sprenger der Georgia Guidestones einfach nicht begriffen.

Wütender Bürger
Wütender Bürger
23 Tage zuvor

Ich bin erstaunt: Tom, der sonst kein gutes Haar an Markus Lanz lässt, verteidigt ihn bzw seine Sendung jetzt.

Andererseits: guter Journalismus zeichnet sich u.a. dadurch aus, daß man auch neutral über etwas oder jemanden unbeliebtes berichten kann.

Hut ab! 😎👍