Wir machen diese Form der Zensur nicht mehr mit!

YouTube verwarnt, YouTube sperrt, YouTube löscht ganze Kanäle. Dabei machen wir nicht mehr mit, denn es geht nicht nur um die Zensur, die ein US-Unternehmen auf Videokanäle ausübt.

Es geht auch um die Selbstzensur, die Teil der Folgen dieser undemokratischen Praxis ist.

Wir wechseln daher mit unserem Hauptprogramm zu rumble.

Zum Ansehen aufs Bild oder den Link klicken.

Wir machen diese Form der Zensur nicht mehr mit! (rumble.com)

 

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

17 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Jau
Jau
8 Monate zuvor

Recht so, gut so.
Danke.

Schwitzig
Schwitzig
8 Monate zuvor

Finde ich gut und konsequent. Ich finde auch, dass dieser komische Hut ja eigentlich zu YouTube gehört … das wäre doch die Gelegenheit, ihn loszuwerden? Ich vermute auch, dass in Deinem Aufnahmeraum eher selten schlechtes Wetter herrscht. :-).

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

J. Ellbrock

Einen halben Hut? 😀

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

J. Wellbrock

Keineswegs.
Schräger Humor bewahrt mich in diesen Zeiten vor der Gummizelle…..oder dem Impftribunal. 😀

Last edited 8 Monate zuvor by Robbespiere
Brian
Brian
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Ist ja quasi Berufsbekleidung. Als Schwurbler muss man ja schließlich auch
einen Aluhut (das Aluminium befindet sich wahrscheinlich innen) tragen… 😉
Schon mal versucht, den steuerlich abzusetzen ?

Clarisse
Clarisse
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Wie jetzt, YouTube hat euch gesperrt wegen diesem komischen Hutdingsbums, diesem Anti-Corona Helm ? Dieser Lauterbach-Panik FFP4 Schutzmütze ?

zoppo trumq
zoppo trumq
8 Monate zuvor

Wo ist denn das Video von der Demo auf Rumble?
Wie lautete denn das Zitat des Stiko-Chefs?

zoppo

zoppo trumq
zoppo trumq
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Danke für die Info Tom!
Oha, das ist aber schade.
kannst Du das Stiko-Zitat noch wiedergeben?

Cetzer
Cetzer
8 Monate zuvor

Fälliger Schritt, man wird sich vom Zensur-Mainstream abkoppeln müssen. Ich selber habe die Gelegenheit genutzt, mir mit ytp-dl den Nachfolger des nicht mehr weiter entwickelten youtube-dl zu besorgen. Ohne weitere Parameter bekommt man allerdings ein ziemlich großes Video, mehr als 140MB für 7 Minuten, aber das ist wohl die allerhöchste Auflösung, die sich vermutlich runterdrücken lässt.
In diesem Zusammenhang (Archivierung) möchte ich auf http://www.archive.org hinweisen, wo bereits einige ältere Mehrwutstropfen-Podcasts zu finden sind. Dort kann übrigens jeder eine URL (Internet-Adresse) zur Archivierung eingeben (Rechts unten: „Save Page Now“, dann nochmal Kästchen „Save Page“, es gibt dafür auch WordPress-Plugins); Ich werde das gleich mal mit dieser Seite¹ machen. Vor einem Weilchen wurde auf den Nachdenkseiten so die bemerkenswerte Änderung (Von neutral zu Schmähung) der Berichterstattung über eine Anti-Maßnahmen-Demo in einer lokalen Nachrichtenseite dokumentiert.

¹Leider fällt bei den Kommentaren alles hinter …Weiterlesen unter den Tisch

Last edited 8 Monate zuvor by Cetzer
marie
marie
8 Monate zuvor

lieber tom, ob nun mit oder ohne hut – oder jeden tag anders, sollte dich echt nicht tangieren!

sonst kommt es noch zur hut-zensur-diskussion.

aber du weißt ja selbst am besten, was für dich gut ist!!!!!! und setzt es auch in richtige taten um!

QuerdenkerOhnePLZ
QuerdenkerOhnePLZ
8 Monate zuvor

Es lohnt sich also, uns weiterhin zu verfolgen.

Dem Verfassungsschutz gefällt das. 👍

Aber Spaß bei Seite: Freut mich. Ausgepiepste Stellen bzw. Selbstzensur geht für einen subversiven Blog tatsächlich gar nicht.
Davon ab bin ich ja – wie bereits ausdiskutiert – ohnehin kein großer Freund davon gewesen, sich mittels Kanalmitgliedschaften in Sache Spenden vom De-Facto-Videomonopolisten abhängig zu machen und damit Google boykottierende Menschen auszuschließen.
Ihr seid dort auf jeden Fall in guter Gesellschaft. Jimmy Dore z.B. hat auch schon vor Monaten angefangen, „heißen“ (also für YT zenszurwürdigen) Inhalt nur noch auf Rumble zu veröffentlichen.
Für die größtmögliche Unabhängigkeit gäbe es auch noch die Möglichkeit, mit Peertube eine eigene Plattform zu betreiben, wie es Wikihausen, Exomagazin oder apolut/kenfm tun. Dort könnte einen dann nur noch der Serveranbieter rausschmeißen / zensieren. Das erfordert allerdings eine Menge Geld und technisches Know-How.

PS: Danke für den Tipp mit yt-dlp. Für NewPipe-Nutzer gibt es übrigens einen Fork, welcher Rumble und Bitchute integriert hat: https://github.com/bravenewpipe/NewPipe