„Wenn du nicht geimpft bist, möchte ich nicht, dass du mit meinen Kindern spielst.“

Folgende Vorbemerkung erscheint mir wichtig: Dieses Video ist ausdrücklich keine Satire! Der hier befragte Arzt meint tatsächlich, was er sagt.

Und gleich noch eine Vorbemerkung: Es war mir während des Videos nicht möglich, dabei ernst zu bleiben (und nein: ich habe dabei weder Alkohol getrunken noch andere Substanzen zu mir genommen, die meine Laune auf unterstützende Weise verbesserten). Dennoch zeigt es die aktuelle gesellschaftliche Tendenz erschreckend gut auf.

Die Überschrift dieses Videos ist ein Zitat des Arztes, er plädiert zudem für weniger politischen Druck, das müsse „die Gesellschaft jetzt regeln“.

Na dann …

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
45 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
niki
niki
8 Monate zuvor

Einfach nur noch unfassbar und ehrlich gesagt mich macht das nur noch zunehmend aggressiv!

Man gut dass ich den Typen nie persönlich begegnen werde, sonst könnte ich für nichts mehr garantieren… Wirklich nichts mehr!

Clarisse
Clarisse
Reply to  niki
8 Monate zuvor

Der Mann ist doch harmlos, sieh doch, er trägt sogar eine Maske !

masken.jpg
Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Clarisse
8 Monate zuvor

@Clarisse

Das ist keine Maske, er sabbert.

Clarisse
Clarisse
8 Monate zuvor

Nein Tom, das Bild hängt nicht schief, das nennt sich Perspektive. Der Mann hat seinen Laptop auf dem Schreibtisch stehen und den Monitor nach hinten geneigt, das passt sehr gut zu seiner gelungenen Hannibal L. Parodie. Das Bild zeigt glaub ich eine Fledermaus die beim Versuch ein Coronavirus zu übertragen gegen eine Fensterscheibe knallt weil ihr Sonar gestört wurde von einem 5G Telefon.

Um seine überzeugenden Aussagen zusammenzufassen : „Ich geh bald in Rente du dumme blonde Nuss da riskier ich doch nix mehr. Nur weil man sich impfen lassen muss ist das noch lange kein Impfzwang. Den Rest regelt der Mob, err, die Gesellschaft.“ Vielleicht arbeitet ja auch sein Schwiegersohn bei Biontech.

Wie du schon zurecht lobend erwähnt hast, im krassen Gegensatz zu Dr Hannibal L. macht die Journalistin einen sehr guten Job, investigativ ist definitiv kein Fremdwort für sie.

Wolfgang
Wolfgang
Reply to  Clarisse
8 Monate zuvor

Nein Tom, das Bild hängt nicht schief, das nennt sich Perspektive.

Nein, das ist moderne Kunst, und das muss so schief sein, damit es zu den schiefen Gedanken dieses Mannes passt!

Rudi K
Rudi K
Reply to  Clarisse
8 Monate zuvor

Das Bild zeigt glaub ich eine Fledermaus die beim Versuch ein Coronavirus zu übertragen gegen eine Fensterscheibe knallt weil ihr Sonar gestört wurde von einem 5G Telefon.

Interessant, welche Sinnesorgane diese Fledermaus hat. Es sind dann also nicht Schallwellen im KHz Bereich sondern Funkwellen im Ghz Bereich.

Ihr spinner
Ihr spinner
8 Monate zuvor

Warum soll man sich einer Genmanipulation unterziehen wer nach nicht informiert ist selbst schuld .

Wissen ist eine Holschuld!

Es gibt genügend Seiten wo die Toten und Nebenwirkungen stehen

Clarisse
Clarisse
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Und was ist jetzt die Pointe ?

Clarisse
Clarisse
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Das ist aber mau.

ShodanW
ShodanW
Reply to  Clarisse
8 Monate zuvor

Der Loriot-Sketch reicht doch als Erklärung 😉

Wolfgang
Wolfgang
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Wenn ich den Typen sehe, kommt mir ein anderer Dialog in den Sinn:

„Nehmen Sie doch einmal die Maske ab, bitte!“

„Maske? Welche Maske???“

Clarisse
Clarisse
Reply to  ShodanW
8 Monate zuvor

Danke für die Antwort, hab mir den betreffenden Sketch (und weitere) angeschaut. Der Zusammenhang ist mir etwas zu weit hergeholt, aber okay.

Wolfgang
Wolfgang
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Du kanntest den Sketch echt nicht?

Ach ja… die junge Generation kennt so tolle Wörter wie „cringe“, aber nicht einen unsterblichen Großmeister der Komik wie Loriot.

Die „schlechte Bildqualität“ und das komische Format… wie erklären wir das nur den jungen Leuten von heute?

😂

Last edited 8 Monate zuvor by Wolfgang
Clarisse
Clarisse
Reply to  Wolfgang
8 Monate zuvor

Nichts gegen Loriot, aber Lauterbach find ich besser, der kommt glaubhafter rüber mit seiner Satire 😉

Clarisse
Clarisse
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Naja, gesehen habe ich sie alle, vor Jahren (Jahrzehnten ?) allerdings als die Tagesschau noch einen guten Ruf hatte, ebenso wie Ärzte und viele Politiker. Und als Lehrer verboten haben Taschenrechner zu benutzen weil wir sonst verblöden und nicht mehr 1 und 1 zusammenzählen können … ach hätt‘ ich nur auf die Lehrer damals gehört 😉

Pen
Pen
Reply to  ShodanW
8 Monate zuvor

Ich dachte, das ist ein Sketch von Loriot.

Gaby
Gaby
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor


Mir fallen da noch erheblich mehr Menschen ein deren „Bild“ schief hängt. Und ich glaube nicht, dass ich schiele 😆

Lamperl
Lamperl
Reply to  Tom J. Wellbrock
8 Monate zuvor

Der Satz war der einzige Grund, warum ich mir das zu Ende ansehen konnte, ohne auszurasten.

Das Bild hängt schief!

So viel Weisheit in einem Satz. Danke für den geretteten Tag. Das Bild hängt schief!

Wolfgang
Wolfgang
8 Monate zuvor

Die Forderung, die Gesellschaft müsse das jetzt regeln, indem sie Kontakte zu Nichtgeimpften meidet, ist genau so menschenverachtend wie die Äußerungen eines gewissen Propagandaministers vor 90 Jahren, „anständige Deutsche“ sollten keinen Kontakt zu „Undeutschen“ pflegen, ihnen nichts verkaufen und nichts bei ihnen kaufen.

Rudi K
Rudi K
Reply to  Wolfgang
8 Monate zuvor

Das nennt man „Privatisierung“. Genauso wie das Löschen bei FB und YT. 😉

Wolfgang
Wolfgang
Reply to  Rudi K
8 Monate zuvor

Nein, das nennt man „das erneute unter den Steinen Hervorquellen von brauner Soße“!

Last edited 8 Monate zuvor by Wolfgang
Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Wolfgang
8 Monate zuvor

@Wolfgang

So ist es und auch die „Mengeles“ haben nur unter den Steinen geschlafen, bis ihre Atemluft wieder die richtige Sättigung hatte.

Last edited 8 Monate zuvor by Robbespiere
Gaby
Gaby
8 Monate zuvor

Wären meine Kinder nochmal klein, wären seine Kinder die letzten gewesen mit denen sie hätten spielen wollen! Aus ganz anderen Gründen.

ShodanW
ShodanW
8 Monate zuvor

Zuerst das Positive: Die Moderatorin sollte wirklich mal lobend herausgestellt werden. Das, was der Herr da von sich gibt, gleicht eigentlich einem Aufruf zum Lynchmob – „die Gesellschaft wird´s richten“

Also… also…also…. nee, da fällt mir nichts mehr ein. Vor allem, wie er offizielle Stellen aus der Verantwortung redet und insgeheim hofft, dass der Herdentrieb die Abweichler zum Impfen knüppelt. Und dass er öffentlich der Herde die Erlaubnis der gesellschaftlichen Ausgrenzung in den Mund legt, ist nun endgültig der Aufruf zum Faschismus. Der Typ sollte mir mal unter die Augen kommen, und ich, der ja eigentlich eher der bedächtige Typ ist, würde den auf der Straße zur Schnecke machen. Egal, wer da rumsteht.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  ShodanW
8 Monate zuvor

Das m.E. schlimmste was passieren kann ist, dass Ungeimpften die Nerven durchgehen und so unbedachte Handlungen vornehmen, oder gar komplett irrational handeln. Das wäre so viel Wasser auf deren Mühlen, dass ich persönlich glaube sie haben das mit einkalkuliert.

Wolfgang
Wolfgang
Reply to  Heldentasse
8 Monate zuvor

Die Gewalt wird von den Geimpften ausgehen, dafür sorgen Medien und Politik mit Beiträgen wie dem gezeigten oder Schlagwörter wie „Pandemie der Ungeimpften“ oder die Hetze von Lauterbach mit Sätzen wie „Ungeimpfte haben kein Recht, Geimpfte zu gefährden“.

Wenn der Mann noch ganz dicht wäre, würde ihm die Unlogik in seinen Sprechblasen selber auffallen.

ShodanW
ShodanW
Reply to  Heldentasse
8 Monate zuvor

Man muss schon aufpassen, dass nicht die Hand ausrutscht. Bisher sind die Ungeimpften noch in der Defensive, der einzige Vorteil von der neutralen Ebene aus betrachtet. Aber lange kann man das nicht mehr aufrecht erhalten, irgendwem gehen früher oder später die Gäule durch.

Wolfgang
Wolfgang
Reply to  ShodanW
8 Monate zuvor

Schau dir das Standbild genau an: das Entsetzten im Gesicht der Moderatorin ist nicht zu übersehen.

ShodanW
ShodanW
Reply to  Wolfgang
8 Monate zuvor

Könnte man meinen 🙂 Ich fand aber ihre unaufgeregten Nachfragen sehr gut. Wenn der Arzt bei WDR Lokalzeit interviewt worden wäre, hätte der Moderator wahrscheinlich noch vor Begeisterung geklatscht.

Heldentasse
Heldentasse
8 Monate zuvor

Ich habe den Eindruck, dass die Moderatorin im Rahmen ihrer Möglichkeiten die richtigen Fragen stellt. Der Herr hat wohl wie der unsägliche Herr Mielke alle ja so lieb. Bei meinem schlechten Augen konnte ich das schiefe Bild nicht richtig erkenn, vermute mal da waren die Teletubis mit entsprechenden Armbinden so sehen. Ingesamt war dieser Beitrag nicht erheiternd, bis auf den Sarkasmus von Tom natürlich! Daumen hoch dafür!

Heldentasse
Heldentasse
8 Monate zuvor

Die Moderatorin hat ihren Job gemacht, zumindest besser als viele andere. Der Herr erinnerte mich ein wenig an den von drüben, der ja auch nur für alle das beste wollte. Waren auf dem schiefen Bild Teletubis mit Armbinden zu erkennen? Meine Augen sind nämlich alt und grau und meine Beine können nicht mehr sehen.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Heldentasse
8 Monate zuvor

Und Toms Sarkasmus ist Spitze!

Schnoerch
Schnoerch
8 Monate zuvor

Danke für Deinen Kommentar.

Zu seinen Ausführungen fällt mir nur ein:
Millionen Fliegen können sich nicht irren! Esst Sch…“

zoppo trumq
zoppo trumq
8 Monate zuvor

Eine Sache verstehe ich nicht:
Langzeitstudien gibt es nicht. klar.
Aber den „Impfstoff“ gibt es erst seit ca. einem Jahr (?), daher kann es doch bis jetzt auch keine Langzeitfolgen geben.
Wo ist also das Problem, zu sagen, dass man Bedenken hat, weil Langzeitfolgen (die es bisher nicht geben kann) ebenso nicht absehbar sind?

Jau
Jau
Reply to  zoppo trumq
8 Monate zuvor

@zoppo trumq

Für Dich und mich und noch ein ´paar´ mit gesundem Menschenverstand ist das klar, für die in der Massenpsychose gilt eher der Tunnelblick.

https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/medialer-impfzwang-joshua-kimmich-steht-am-pranger-wie-im-mittelalter-li.191660

Wolfgang
Wolfgang
Reply to  Jau
8 Monate zuvor

Der Artikel ist leider hinter einer Bezahlschranke!

Mensch
Mensch
8 Monate zuvor

Dass der Mann Österreicher ist, sollte noch erwähnt werden, denn was das letzte Mal passierte, als die deutsche Gesellschaft auf einen ebenfalls in Oberösterreich Geborenen hörte, ist hoffentlich in Erinnerung geblieben.

ShodanW
ShodanW
Reply to  Mensch
8 Monate zuvor

Bisher ist wenig öffentlich verlautbart worden, wie unsere Hempels zu den Alpenfaschisten so stehen. Mir fehlt im Grunde ein Bekenntnis dazu, weil sie sich bisher nicht dazu eingelassen haben, den Extremos nachzueifern.

Das Schlimmste sind dann wieder die asozialen Medien, wo nach dem australischen (respektive anderen extremem) Weg geschrien wird. Da sind wir zum Glück nicht so weit und eiern irgendwo zwischen Freiheitsbekundungen und Verschärfungen herum.

Last edited 8 Monate zuvor by ShodanW
Schwitzig
Schwitzig
8 Monate zuvor

Warum er das Bild wohl schief aufgehangen hat?

motherplant
motherplant
7 Monate zuvor

Bissl spaät, aber meiner Meinung nach doch gut passend zum Thema Bild hängt schief 😉

01.jpg