Bundestagswahl-Triage: Alles muss, nichts kann!

Was für eine Wahl! Millionen Deutsche pilgerten in die Wahllokale, um ihre Stimme für die „Jahrhundert-Wahl“, die „Klima-Wahl“ oder gleich die „Es-geht-jetzt-wirklich-um-alles-Wahl“ abzugeben.

Aber was passiert denn jetzt eigentlich? Wer steigt mit wem in die Kiste? Wird womöglich doch noch Söder Kanzler, ohne vorher gegenüber der Bevölkerung als solcher ins Rennen geschickt worden zu sein?

Und welche Politik müssen wir nun erwarten? Eine, die auf Biegen und Brechen das Klima rettet, koste es, was es wolle? Eine, die mit Innovationen aufwartet, mit stabilen Löhnen und gerechten Renten? Eine, die in Bildung investiert, in Infrastruktur, in öffentliche Verkehrsmittel?

Diese und weitere Fragen haben wir uns gestellt und teilweise beantwortet. Doch gleich zu Beginn müssen wir natürlich klären, wer von uns was gewählt hat. Oder besser: Wer von uns überhaupt gewählt hat. Wir sind hier sehr offen und outen unsere Entscheidungen so, dass es jeder weiß.

Denn wenn es schon in diesen Zeiten wenig Transparenz gibt – für uns ist sie Ehrensache.

Unter dem Video ist eine Audioversion zu finden.

Inhalt:

00:21: Moin!
00:40 Hast du gewählt? Und wenn ja, wen?
04:30 Alice Weidel von den Grünen
05:15 Laschet und die Elefantenrunde
06:45 Laschet macht gute Stimmung im Wasser
07:30 Jetzt mal ernsthaft!
09:30 Die Wahl als Bankrotterklärung
11:00 Die Macht der Nichtwähler
15:00 Roberto hat die Berliner Stimmzettel geklaut
17:30 Was hat die Bundestagswahl für eine Bedeutung?
23:00 Wie geht das mit den CO2-Zertifikaten?
26:00 Die Welt wartet auf Habeck und Baerbock
26:30 Was hast du 1998 gewählt?
28:00 Bier und Nasenspray
29:30 Schöne Selfies
30:30 Hoffen auf Jamaika
38:30 Union: Gekommen, um zu verlieren
39:30 Das Vertrauen ist weg
44:00 Jens Spahn als Kanzlerersatz?
46:30 Laschet als Bundespräsident?
48:30 Es war nicht alles schlecht in Chile unter Pinochet
50:00 Verständnis für Nichtwähler oder nicht?
55:45 Treffen mit einem Grünen auf der Straße
58:20 Ein guter Grund, zur Wahl zu gehen
59:00 Sonstige Parteien
01:00:25 Dosenbier vorm Wahllokal
01:02:25 „Das wird ein langer Abend.“
01:03:30 Die Logik des Dankes bei den Nichtwählern
01:05:00 Die fehlende Flexibilität des Römischen Rechts

***

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
28 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
niki
niki
1. Oktober 2021 18:19

Tja… Wat soll icke dazu nur sagen? Vielleicht ein Versuch:
Die derzeitige Situation und auch die Wahlen lassen einen hilflos zurück…
Bei unseren europäischen Nachbarn, gibt es wenigstens noch nennenswerten Widerstand. In Dänemark, Schweden, Norwegen und England sind gar alle Corona-Maßnahmen Geschichte!
Aber hier?
Die Corona-Maßnahmen waren nicht einmal Thema im Wahlkampf… Und insgesamt wurde sämtliche Kritik gegen die Corona-Politik wird gar teils mit dem Begriff Terrorismus belegt! Terrorismus… ARGH!!!!!!

Eigentlich wäre in die Wahlurne kacken wohl die einzig logische Konsequenz dazu gewesen…

Suzie Q
Suzie Q
Reply to  niki
1. Oktober 2021 18:25

Und insgesamt wurde sämtliche Kritik gegen die Corona-Politik wird gar teils mit dem Begriff Terrorismus belegt! Terrorismus…

Wer? Wo? Link?

JW
JW
Reply to  JW
1. Oktober 2021 21:13

Kleiner Nachtrag: „Sherlock Holmes“ ist auferstanden! Nennt sich jetzt „Subjektiver Student“ und arbeitet absolut akribisch. Er besitzt die seltene kognitive Gabe, von belanglosen, vermeintlichen Kontingenzen angezogen zu werden. Er stolpert über jeden „Zufall“ will ich sagen. Nicht dumm, was der junge Mann so aufdeckt, gar nicht dumm, richtig pfiffig:
https://www.youtube.com/watch?v=xYjN3MF0jrU

Rudi K
Rudi K
Reply to  JW
2. Oktober 2021 7:19

Ja der Herr Michael Blume. Der findet sogar im James Bond Film „Goldfinger“ Antisemitismus.

Rudi K
Rudi K
Reply to  Rudi K
2. Oktober 2021 12:34
Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Rudi K
2. Oktober 2021 13:56

@Rudi K Religionswissenschaftler Michael Blume „Antisemitismus steckt in allen Verschwörungsmythen“ So sehen die Stilblüten aus, wenn man die eigene schmutzige, nationalistische Geschichte meint durch Übereifer und Unterwürfigkeit reinwaschen zu können. Was man mit so einer Kollektivschuld-Zuweisung für alle nachfolgenden Generationen erreicht, wird das genaue Gegenteil von dem sein, was man meint, erreichen zu können. Wer städig mit der Erbschuld-Keule traktiert wierd, verliert das Interesse an echter Aufarbeitung. Vielleicht sollte sich der Herr Blume als Mitglied der jungen Union mal fragen, warum ausgerechnet seine ,ach so christliche, Partei nach dem Krieg zur größten Wiederaufberitungsanlage für Alt-Nazis wurde, die Ministerpräsidenten und sogar… Weiterlesen »

Rudi K
Rudi K
Reply to  Robbespiere
2. Oktober 2021 15:05

So sehen die Stilblüten aus, wenn man die eigene schmutzige, nationalistische Geschichte meint durch Übereifer und Unterwürfigkeit reinwaschen zu können.

Das mag sein. Nur hat Annetta Kahane mit ihrer Behauptung, daß Verschwörungsideologien Antisemitismus als „Betriebssystem“ hätten, ähnliches gesagt. Und diese Frau hatte ja jüdische Eltern, die aus Deutschland damals flohen.

Nun beruhen solche „Antisemitismus-Zuweisungen“ auf der Definition der IHRA, in der auch Angriffe auf „nichtjüdische Einzelpersonen“ antisemitisch sein können. Und wegen dieser Definition können Verschwörungsthesen auch gegen den WASP Bill Gates antisemitisch sein.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Rudi K
2. Oktober 2021 17:28

@Rudi K Das mag sein. Nur hat Annetta Kahane mit ihrer Behauptung, daß Verschwörungsideologien Antisemitismus als „Betriebssystem“ hätten, ähnliches gesagt. Was diese ehemalige Stasi-Mitarbeiterin mit der Lizenz zur Antisemitismusjagd dazu sagt, ist mir schlicht egal. Wo sind denn ihre Beweise, dass alle Verschwörungs-Hypothesen bzw. die bereits aufgedeckten Verschwörungen einen derartigen Hintergrund hatten bzw. haben? Selbst wenn es zumindest teilweise so wäre, liefert dann nicht der Staat Israel mit seinen , auch geheimdienstlichen, Aktivitäten nicht sogar das Futter dafür? Das darf man natürlich nicht sagen, sonst ist man sofort ein Antisemit. Echtem Antisemitismus, ja jedem Rassismus entgegen zu treten, finde ich… Weiterlesen »

Suzie Q
Suzie Q
Reply to  Robbespiere
2. Oktober 2021 17:35

Oder gegen FFF?

Rudi K
Rudi K
Reply to  Suzie Q
2. Oktober 2021 18:07

Er meint wohl eher „die Deutschen“ mit „wir“. Nur wird von „den Deutschen“ allgemein und auch nicht von Politikern und Medien gegen FFF gehetzt. Im Gegenteil gibt es doch meist nur Positives in den Medien.

JW
JW
Reply to  Suzie Q
2. Oktober 2021 18:12

Es geht um Glaubwürdigkeit: FFF-Demonstranten, die ich kenne, haben – ohne eigene „Schuld“ – mit ihren 15-20 Lenzen mehr Energie verbraucht als ich in 10 Leben, verstehst du?
Es geht um Glaubwürdigkeit: Theater, die an der eigenen Pforte 2/3G-Regeln kontrollieren und entsprechend ausgrenzen, also selektieren, sollten bitte keine Stücke aufführen, die sich mit Ausgrenzung befassen. Nicht mal „Die Bremer Stadtmusikanten“ wird man so glaubwürdig interpretieren können. Etc. etc. Da schnappt eine Falle nach der anderen zu!

Rudi K
Rudi K
Reply to  Robbespiere
2. Oktober 2021 18:02

Wo sind denn ihre Beweise, dass alle Verschwörungs-Hypothesen bzw. die bereits aufgedeckten Verschwörungen einen derartigen Hintergrund hatten bzw. haben?

Das kann ich auch nicht sagen sondern nur vermuten. Dir Vermutung lautet, daß es die Thorie der „jüdischen Weltverschwörung“ gab (Protokolle der Weisen von Zion). Mit diesem Fakt und einer „weiten Auslegung“ der Definition der IHRA kann man dann solch eine These vertreten.

Last edited 24 Tage zuvor by Rudi K
Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Rudi K
2. Oktober 2021 18:39

@Rudi K Die Vermutung lautet, daß es die Thorie der „jüdischen Weltverschwörung“ gab (Protokolle der Weißen von Zion). Bekloppte Theorienen gibt es wie Sand am Meer, z.B. dass wir von Ausserirdischen oder Reptiloiden beherrscht würden. Klargibt es immer Welche, die sich mit solch abstrusen Erklärungen zufrieden geben, aber die sind m.M.n. die Ausnahme. Da ist schon naheliegender, dass der Milliardärsclub am großen Rad dreht, aber das sind mehrheitlich keine Juden. Mit diesem Fakt und einer „weiten Auslegung“ der Definition der IHRA kann man dann solch eine These vertreten. Vor Allem, wenn unsere Regierung meinen, die Blutflecken der Vergangenheit mit solcher… Weiterlesen »

niki
niki
Reply to  Rudi K
2. Oktober 2021 18:13

Der Herr Blume ist komplett irre… Genauso irre wie die Zeit in der wir leben…

Rudi K
Rudi K
Reply to  niki
2. Oktober 2021 18:27

Oder in gewisser Weise „geschäftstüchtig“. Denn wenn ein Problem sehr oft zu finden ist, geht ihm die Arbeit nicht aus 😉 .

sir henry
sir henry
2. Oktober 2021 19:52

Einer eurer besten podcasts… chapeau messieurs. Dekonstruktiv konstruktiv…jawoll genau so!!! Habe herzlich gelacht…tut gut heutzutage!!

Roberto J. De Lapuente
Reply to  sir henry
2. Oktober 2021 22:51

Herzlichen Dank! Das freut uns sehr.

Jau
Jau
2. Oktober 2021 22:26

Passt nicht zum Thema aber reichlich aktuell.
Heute eingefangen am Bahnhof in St. Gallen.

02-10-21b.jpg
Jau
Jau
Reply to  Jau
2. Oktober 2021 22:27

Desweiteren:

02-10-21a.jpg
JW
JW
Reply to  Jau
2. Oktober 2021 23:09

Na endlich. Vielen Dank für diese Aktion. Wer es jetzt noch nicht kapiert hat: Erich Fromm: Haben oder sein. Gedanken über technokratischen Faschismus. Unser Zustand ist seiner Hypothese ziemlich nahe gekommen (1976).

Pen
Pen
Reply to  Jau
3. Oktober 2021 11:08

Endlich, wurde auch Zeit.

Das Durchimpfen hat zu lange gedauert. Zu viele Menschen sind aufgewacht. Die sogenannten Eliten werden ihr Ziel nicht erreichen.

Danke, liebe Jau.

Niemand kann Dich zu einer Impfung zwingen
https://uncutnews.ch/alles-was-du-zur-covid-19-impfung-wissen-musst/

Last edited 24 Tage zuvor by Pen
Ichiban_kawaii_otoko
Ichiban_kawaii_otoko
Reply to  Jau
3. Oktober 2021 0:46

Das MÜSSEN doch Fakes sein, kann mir doch keiner erzählen das die Schafe doch noch aufwachen. Auch wenn ich’s mir wünschen würde…

Jau
Jau
Reply to  Ichiban_kawaii_otoko
3. Oktober 2021 16:49

@Ichiban
Das weiß ich auch nicht. Die Plakate sind echt, sie hängen seit mindestens einer Woche – allerdings in der Schweiz und vielleicht auch nur in der Ostschweiz.

Mir hat der Anblick unglaublich gut getan.

Pen
Pen
Reply to  Jau
3. Oktober 2021 18:37

Mir auch.

Wenn dies alles einen Sinn, dann den, daß die Menschen aufwachen

Bis jetzt wird es eher schlimmer.

https://uncutnews.ch/arzt-in-dem-covid-impfstoff-ist-etwas-mit-dem-sie-dich-verfolgen-koennen/

Last edited 23 Tage zuvor by Pen
ShodanW
ShodanW
3. Oktober 2021 7:44

Das mit den anderen Parteien passt ein bisschen zum Gesellschaftsgebaren dieser Tage. Kleine Minderheiten sind doch eh extrem, wunderlich, nicht beachtenswert. Der Herdentrieb verbietet es mir, sie auch nur zur Kenntnis zu nehmen. Huch! Wo bleiben da die Woken, die Minderheiten immer inkludieren wollen?? Ach nee, SOLCHE Minderheiten natürlich nicht. Alles Nazis. Die Medien feiern gerade den Absturz von Linken und die Stimmenverluste der AfD – „gestärkte Mitte“, meinen sie. Völlig irre Einschätzung, weil das Boot schon stark linksliberale Schlagseite hat. Alle sitzen auf einer Seite mit 30-40 Grad Schräge zur physikalischen Mitte und fühlen sich auch noch wohl. Na… Weiterlesen »

Pen
Pen
3. Oktober 2021 11:17

Zwei schöne, neue Begriffe von Matthias Bröckers

Kaputtalismus

Zuvielisation

https://m.youtube.com/watch?v=jzreDXLe4g4&list=PLqKt1QI_460GlN5GAKPU_3Maf9tHTWRZZ&index=16

Last edited 24 Tage zuvor by Pen
ShodanW
ShodanW
6. Oktober 2021 18:12
28
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x