Altmaier, Spahn und der Markt der Masken

Man weiß ja gar nicht, aus welchen Gründen man sich im Moment zuerst verwundert die Augen reiben soll. Was umso schwerer ist, da man sich die Augen ja möglichst überhaupt nicht reiben soll, aus Verwunderung schon gar nicht.

Aber ich habe mir 20 Minuten die Hände gewaschen. Und nehme die Gelegenheit gleich wahr, um mir verwirrt durchs Haar zu fahren, die Augen zu reiben und dabei konsequent die Luft anzuhalten.

Altmaier, Spahn und die Schutzmasken

Jens Spahn war kürzlich zu Besuch bei Markus Lanz (also via Bildschirm, der Mann wird noch gebraucht). Und so plauderten die beiden über Gesichtsmasken. Und darüber, dass die Dinger gar nicht so leicht zu bekommen sind im Moment. Spahn gab zum Besten, dass er in den letzten Wochen eine Menge über den Markt der Masken gelernt habe. Und fügte überrascht hinzu, dass diese Cent-Produkte inzwischen verdammt teuer geworden sind.
Ja, glaubt man es denn?!

Ein paar Tage später war Altmaier bei Anne Will auf dem Sitzplatz. Auch er verstand die Preisentwicklung für Schutzmasken nicht. Pardauz, die Dinger waren doch vor Kurzem noch für ein paar Taler zu bekommen. Wie zuvor Spahn, konnte auch Altmaier nicht fassen, dass ein Produkt, das weltweit so ziemlich der heißeste Scheiß ist, mit dem man derzeit handeln kann, urplötzlich so teuer wird.
Auch dieser Mann hat offenbar eine Menge über den Markt der Masken gelernt.

Ich finde das toll. Einerseits.
Andererseits ist Altmaier unser Wirtschaftsminister. Da sollte er schon wissen, dass die Nachfrage immer wieder einen gewissen Einfluss auf das Angebot, sprich hier: den Preis hat.
Und Jens Spahn, ok. Der hat Bankkaufmann gelernt, da kommen Masken und deren Bedeutung in Zeiten einer Pandemie wahrscheinlich nicht vor. Vielleicht wäre da eine Ausbildung zum Maskenbildner die bessere Wahl gewesen. Er hätte dann ja immerhin Bundesmaskenminister werden können. Gibt wirklich Schlimmeres, zum Beispiel an einer Kasse im Supermarkt zu sitzen.

Wie auch immer – die Masken werden kommen, und zwar gleich, nachdem Spahn und Altmaier sich durch das Themengeflecht gearbeitet haben. Es ist zwar zu vermuten, dass ein funktionierender Impfstoff früher da sein wird. Aber hey, Masken kann man immer brauchen.

Nun schwanke ich ein bisschen: Sind Spahn und Altmaier wirklich nicht in der Lage zu kapieren, dass die Preise für Schutzmasken durch die Decke gehen? Wäre dem so, wären zwei Rücktritte nicht nur angebracht, sondern für das Wesen Mensch an sich unverzichtbar.
Wäre es aber nicht so und sie haben uns nur veräppelt, sähe die Sache anders aus. Dann wären neben zwei Rücktritten auch noch Aufenthalte auf der stillen Treppe mit entsprechender Lektüre über Angebot und Nachfrage angebracht.

Derweil weiß das Kanzlerwesen Merkel ganz genau, wie das mit der Nachfrage funktioniert. Nur so ist es zu erklären, dass sie sich gleich dreimal auf Corona testen ließ, die Frau fragte wohl gleich dreimal nach. Hatte aber offenbar trotzdem nichts „Positives“ zu vermelden.

Ich würde sagen: Wir sind in guten Händen.

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
47 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Defi Brillator
Defi Brillator
2 Jahre zuvor

Opas, geht endlich in Ruhe sterben. Wer soll denn sonst was erben? Corona ist die Chance dazu, also nutzet sie auch so!

Norbert Wiersbin
Norbert Wiersbin
2 Jahre zuvor

Wohl wahr, Tom, es ist höchste Zeit, dass Leute wie Spahn und Altmaier die Treppe rückwärts gehen. Die versammelte Inkompetenz, die Hände in Unschuld gewaschen. (Nicht nur) in Zeiten der Pandemie soll Letzteres ja angemessen sein. Good luck!

Loco
Loco
Reply to  Norbert Wiersbin
2 Jahre zuvor

Als kleine Anmerkung dazu:
Dummerweise wird dies niemals geschehen. Viel schlimmer noch: Wir erleben bereits jetzt eine Umdeutung der „Bemühungen“ unserer Regierung. Merkel wird trotz lähmender Passivität mal wieder als große „Krisenmanagerin“ gefeiert, Spahns gesammeltes Versagen als Gesundheitsminister wird als Kompetenz umgedeutet (Wie hat diese Null einen so wichtigen Job bekommen können? Muss wohl durch eine nebulöse Quotenregelung geschehen sein…) und zu Schlechterletzt lässt NRW-Ministerpräsident Lusche keine Möglichkeit aus sich als hemdsärmeligen „Mann der Tat“ zu inszenieren (ein Schelm wer dabei nicht an Kanzlerkandidatur denkt…).

Zu allem Überfluss legt die CDU in den Umfragen auch noch zu und wird uns nach überstandener Seuche mit weiteren neoliberalen Rosskuren beglücken.

Was bleibt einem zu dem ganzen Desaster und der damit verbundenen unkritischen (Hof-)Berichterstattung durch einen großen Teil unserer Qualitätsmedien zu sagen außer: „Finde ich doppeltplus-gut!“?

Pen
Pen
Reply to  Loco
2 Jahre zuvor

Gelöscht

Robbespiere
Robbespiere
2 Jahre zuvor

Wellbrock

Ich würde sagen: Wir sind in guten Händen.

Wir sind wohl eher da, wo man mit dem gehamsterten Klopapier Hand anlegt.

Roberto J. De Lapuente
Roberto J. De Lapuente
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Im Vorratsschrank?

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Roberto J. De Lapuente
2 Jahre zuvor

J. De Lapuente

Danach…….im Prozess. 😀

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

und Roberto

vielleicht solltet Ihr lieber etwas weniger schreiben und Euch dafür mehr um den Kommentarbereich kümmern. Schon peinlich, was hier unwidersprochen stehen bleiben darf. Man möchte sich ja schämen für Euch.

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

und Roberto

ich sag mal Tschüß und danke Euch für Eure überwiegend gute Arbeit. Hier sind mir einfach zu viele Trolle unterwegs, die glauben, allen anderen ans Bein pinkeln zu müssen. Schade, daß Ihr es nicht schafft, jedenfalls die unangenehmsten Kommentare zu löschen. Daß einige Mitgleder permanent mit ad hominem Attacken beleidigt werden, scheint Euch kein bischen zu stören. Sei’s drum.

Ich zitiere C.W.: „Hat einer von Euch beiden eigentlich Eier in der Hose?“

, Chrissie, Robbespiere, Leselotte, Heike, Mordred, Das kleine Teilchen, Juergen, C.W., Loco, Defi, macht’s gut.

Und bleibt alle gesund.

Pen

Pen
Pen
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Gelöscht

Nashörnchen
Nashörnchen
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Und dann???
Da stellen drei zwielichtige Gestalten krude Behauptungen auf, die sie durch nichts belegen, um damit Daten zu sammeln, für die sie keinerlei Verwendungszweck angeben.
Dann haben die also Deinen Namen und Deine Adresse.
Und weiter???
Was machen die damit? Krankenhäuser finanzieren?

Pen
Pen
Reply to  Nashörnchen
2 Jahre zuvor

Gelöscht.

Nashörnchen
Nashörnchen
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

???

Du weißt es also auch nicht. Das ist okay – niemand versteht das.
Aber warum machst Du dann Reklame für solchen Blödsinn?
Oder anders: Was erhoffst Du Dir, was die mit Deinen Daten treiben?

Pen
Pen
Reply to  Nashörnchen
2 Jahre zuvor

Gelöscht.

Nashörnchen
Nashörnchen
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

– Nichts. Deswegen will ich sie ja auch nicht haben.
– Das könntest Du Dir wohl selber am besten beantworten. Wenn Du überhaupt mal antworten könntest.
Aber muß ja nicht…

Pen
Pen
Reply to  Nashörnchen
2 Jahre zuvor

Gelöscht.

Nashörnchen
Nashörnchen
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Oh, eine Datenschutzerklärung!
Haben abermillionen Webseiten, ist nämlich vorgeschrieben nach DSGVO. Hat sogar die, die hier eigentlich besprochen wird selber eine eigene. Die der völlig unbeteiligten Publikumskonferenz wäre da gar nicht nötig gewesen.
Jetzt bin ich also politisch gebildet. Danke!!!

Pen
Pen
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Gelöscht

Billy
Billy
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

„Man kann nur beten, daß man nie in ein deutsches Krankenhaus muß!“

Das Widerwärtigste ist, daß die Kanzlerin es abgelehnt hat, Hilfe aus China anzunehmen, um ihr Gesicht zu wahren. Sonst hätten wir jetzt Atemschutzmasken. Ob sie dafür wohl vor Gericht gestellt werden wird? Mit Sicherheit hat sie durch ihr dummes, hochmütiges Verhalten Menschenleben auf dem Gewissen.

Was bist du doch eine alte verbitterte…………………………….Glaubst du den Stuß eigentlich selbst?

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Billy
2 Jahre zuvor

@Schachtelvermeider,
ja, tut sie.

Billy
Billy
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Paar Rubel wird sie wahrscheinlich dafür bekommen.

Professor Chaos
Professor Chaos
2 Jahre zuvor
Martin Däniken
Martin Däniken
2 Jahre zuvor

Sollten Merkel und Scholz ausfallen,
würden m.W.n. Spahn,Plattenverkäufer und Andi BPunkt Scheuert an deren Stelle treten…
Könnte „interessant“ werden oder eher gruselig?!

horst2
horst2
2 Jahre zuvor

Der neueste Wochenbericht (-27.3.2020) des Robert-Koch-Instituts ist raus. Er enthält unter anderem die aktuellen Fallzahlen zu den akuten Atemwegserkrankungen. Diese Fallzahlen beinhalten auch die COVID-19 Infektionen.
Man sollte jetzt vermuten, aufgrund der allseits propagierten Zombie-Apokalypse, dass diese Zahlen ein apokalyptisches Ausmaß angenommen haben. Eigentlich müssten doch Influenza+COVID19 die Superkatastrophe bedeuten!?

Doch, weit gefehlt. Die Zahlen belegen lediglich eine wesentlich mildere aktuelle Grippesaison als die der Vorjahre. Die Zahlen und Sterblichkeiten in anderen Ländern besagen dasselbe. Und zwar völlig egal ob man das öffentliche Leben signifikant eingeschränkt hat oder nicht.

Damit belegt die Statistik trotzdem einiges. Nämlich eine Massenhysterie ungeahnten Ausmaßes. Ausgelöst durch eine verlogene, hetzerische und aufwiegelnde Presse. Auf der Basis der dadurch induzierten Massenpsychose werden derzeit überall in Europa die Grundrechte ausgehebelt. Widerstand dagegen gibt es, nach wie vor, quasi keinen.

Was hier gerade abläuft, ist ein Armutszeugnis für die gesamte Menschheit.

https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-13.pdf
siehe Abbildung 1

witzig auch: RKI erwartet höhere Sterberate 31.03.2020 (tagesschau)

Billy
Billy
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

gelöscht

Juergen
Juergen
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

Und warum postest Du Depp den Wochenbericht über die Grippe wenn das Problem ein ganz anderes ist?

horst2
horst2
2 Jahre zuvor

Man kann es sich übrigens aussuchen, ob unser politisches Führungspersonal einfach zu doof ist derartige Berichte (RKI) zu lesen oder ob es an einem Staatsstreich arbeitet.
Völlig egal wie man sich entscheidet. Diese Krebsgeschwüre müssen unbedingt aus Führungspositionen entfernt werden. Allen voran die saudoofe Merkel mit ihrem Schwuchtel-Gesundheitsminister.

Billy
Billy
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

@ horst,

wie wäre die Lage ohne Maßnahmen?

horst2
horst2
Reply to  Billy
2 Jahre zuvor

Dazu hat der Bodo Schiffmann bereits die Euromomo-Statistiken konsultiert. Ergebnis: identisch. Nicht alle Länder haben den ganzen Schwachsinn mitgemacht. Insofern gesehen gibt es dazu Daten.
(s.a. https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/ )

Man hat ja weiterhin in der Grippesaison eine Verbreitung der Viren trotz Ausgangsbeschränkungen. (durch die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, Leute die auf Arbeit gehen und dann zuhause ihre Angehörigen anstecken etc). Die Viren durchseuchen ohnehin die Bevölkerung.
Insofern gesehen macht der ganze Schwachsinn eigentlich keinen Sinn. Zumindest nicht bei einem Virus das zwischenzeitlich als „normaler“ Grippevirus eingestuft wird. Außerdem gehört diese Grippesaison ohnehin von Anfang an zu den milderen.
Also alles Schwachsinn, es sei denn: Man bezweckt etwas ganz anderes.

Billy
Billy
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

Kommt dir eigentlich nicht das kotzen, wenn du die bekannten Bilder siehst? Dafür müsste man dir pausenlos in die Fresse hauen.

horst2
horst2
Reply to  Billy
2 Jahre zuvor

Kommt dir eigentlich nicht das kotzen, wenn du die bekannten Bilder siehst? Dafür müsste man dir pausenlos in die Fresse hauen.

Nun, ich weiß nicht worüber du sprichst, aber ich hoffe, dass du deine Wahnvorstellungen möglichst schnell überwinden kannst.

Billy
Billy
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

Stelle dich nicht auf doof, Wahnvorstellungen hast nur du. Für dieses dreckige leugnen, wünsche ich dir das volle Programm in einer überfüllten Klinik

horst2
horst2
Reply to  Billy
2 Jahre zuvor

Für dieses dreckige leugnen, wünsche ich dir das volle Programm in einer überfüllten Klinik

Billy, du bist doch nur das Opfer einer induzierte Massenpsychose. Natürlich halten solche Psychotiker gerne an ihren Wahnvorstellungen fest.
Aber eben darum habe ich doch die Fakten verlinkt. Übrigens wiederholt. Insofern gesehen investierst du deine Emotionen in die falsche Richtung. Du solltest eher wütend über die Leute sein, die dir diese Psychose induziert haben.

niki
niki
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

Die Art und Weise wie du hier die Menschen niedermachst ist NIEDERTRÄCHTIG… Im Reallife hättest du in der Tat schon von so manchem die Fresse poliert bekommen… Und das nicht zu knapp…

Man kann darüber diskutieren, ob die Zahlen die Maßnahmen berechtigen, gar über Hintergrunde und VTs … Aber so wie du mit Menschen kommunizierst ist SCHEISSE…

Überlege dir bitte wie du mit Menschen umgehst!

Billy
Billy
Reply to  Tom J. Wellbrock
2 Jahre zuvor

Ja, stimmt. Aber es ist unerträglich gegenüber den armen Menschen, die einsam und elendig verrecken.

niki
niki
Reply to  Tom J. Wellbrock
2 Jahre zuvor

Langsam denke ich darüber nach, ob wir die Kommentarfunktion nicht einfach deaktivieren.

Tue das… Ich glaube das wäre echt das beste! Zumindest für eine Zeit!

Es kann doch nicht so schwer sein, sich einigermaßen zivilisiert zu verhalten.

Zivilisiert? Ach komm! Wenn ein Haufen teils vollkommen konträrer Meinungen aufeinanderprallen und dazu noch sehr wenig moderiert wird, kommt ganz automatisch so etwas zustande…
Vor allem, da man den anderen Akteur nicht sieht und dadurch das Benehmen was man normalerweise an den Tage legt, sehr oft komplett wegfällt und manches Mal ausartet.

Und davon nehme ich mich nicht aus… Vor allem da der Stress der derzeitigen weltweiten vollkommen irren Situation mich zusätzlich noch erheblich belastet.

Heike
Heike
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Niki 👍

C.W.
C.W.
Reply to  Tom J. Wellbrock
2 Jahre zuvor

Wellbrock

Vor kurzen hab ich hier geschrieben, das es kein Wunder ist, das es hier nur so von Trollen wimmelt, wenn die Bloginhaber selbst kräftig mitmischen. Unter diesem Artikel trifft das nicht zu, aber es ist nun mal ein Gesetzt von Internetblogs, das der Kommentarbereich ausartet, wenn die Blogbetreiber nicht reagieren.
Der De Lapuente lässt sich von einem Artikel über Gewalt gegen Frauen trickern, weil er selbst ein geprügelter Mann war, Sie wundern sich, das sich hier einige nicht benehmen können. Hat einer von euch beiden eigentlich Eier in der Hose?
Was, das stört Sie jetzt? Selbst schuld, dann reagieren Sie als Blogibetreiber doch mal.

Roberto De Lapuente
Roberto De Lapuente
Reply to  C.W.
2 Jahre zuvor

Wat wir hier machen, wie, wie oft und mit wem: Not your Business. Nur mal so am Rande. Auch dass uns das nicht passt, wie mancher hier auftritt: Unsere Sache. Mit Eiern hat das nichts zu tun. Dumme Metapher ohnehin.

Pen
Pen
Reply to  Tom J. Wellbrock
2 Jahre zuvor

Gelöscht.

horst2
horst2
2 Jahre zuvor

Herzlichen Glückwunsch an alle Hysteriker! Ihr habt es wieder mal geschafft. Ihr habt den totalitären verfassungsfeindlichen Kräften die Munition für einen Umsturz geliefert.

Der ungarische Premierminister Viktor Orban hat, wie bereits andere Premiers und Präsidenten, im Rahmen eines „Notstandsgesetzes“ das ungarische Parlament weitgehend entmachtet und kann nun per Dekret regieren.

https://www.krone.at/2127086

niki
niki
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

Einfach mal nicht beleidigend daherkommen und schon würde man mit dir auch spielen…!

horst2
horst2
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Mit dir will keiner spielen. Ich auch nicht. Hau ab!

niki
niki
Reply to  horst2
2 Jahre zuvor

Wer sagt denn dass ich mit dir spielen will. So wie du dich hier gibst… Dein Ton und deine Art und Weise, wie du hier mit den Mitpostern umgehst ist gelinde gesagt unter aller Sau und fördert hier die Erodierung…
Ich habe mich oft genug von dir provozieren lassen… Sicherlich eine Schwäche die ich habe…

Und so geht das nicht weiter… Ich habe keine Lust mich weiter aufzuregen!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  niki
2 Jahre zuvor

Und so geht das nicht weiter… Ich habe keine Lust mich weiter aufzuregen!

Damit hast du den Kern des Problems bestens beschrieben.

Es handelt sich eben um ein „sich aufregen“, also etwas, was aus einem selber kommt als Reaktion auf einen äußeren Reiz.
Dafür sind wir aber selbst verantwortlich, niemand sonst.
Man könnte sich ja auch mit dem auseinander setzen, was ein Kommentator inhaltlich aussagt, ohne dessen negative Emotionen zu übernehmen.
Zugegeben, keine einfache Übung und bei manchen Leuten lohnt das Antworten überhaupt nicht. Da reicht dann schlicht der Daumen nach unten.

horst2
horst2
2 Jahre zuvor

Filmtipp zur Corona-Hysterie für den gemütlichen Heimkinoabend:
Contagion (2011) Soderbergh
https://www.youtube.com/watch?v=2hirXNs68gU

Es gibt zu sehen: Gwyneth Paltrow als hübsche Leiche und Fledermäuse sind auch mit dabei.
Aber bitte nicht hysterisch werden. 😀