2G+ – Sicher durch die Pandemie – Heute. Morgen. Für immer.

2G in Hamburg? Kalter Kaffee! In Rheinland-Pfalz gibt es jetzt 2G+. Und das hat es in sich! Einige Bürger beklagen sich aber darüber, nicht alle Regeln zu verstehen. Das ist überhaupt nicht nötig und ganz sicher nur ein Zeichen von Bequemlichkeit.

Denn 2G+ funktioniert einwandfrei und lässt keine Fragen offen. Ich habe mir die Mühe gemacht, das in Rheinland-Pfalz praktizierte Verfahren in einfacher Sprach zu erklären.

Für Fragen kann die Kommentarfunktion genutzt werden, wobei es mich sehr überraschen würde, wenn wirklich ein paar Leute nicht kapieren, wie es läuft.

Aber es gibt ja immer Regel-Muffel, das wissen wir doch alle.

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

22 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
ShodanW
ShodanW
1 Jahr zuvor

Das Video hat mich sehr zum Lachen gebracht, genial und auf den Punkt. Das Ganze sollte vielleicht dann doch noch etwas präziser ausgearbeitet werden, 20 statt 10 Seiten, damit es auch jeder versteht und jeder inkludiert ist. So viel woke muss ja wohl sein.

Percy Stuart
Percy Stuart
1 Jahr zuvor

Vielen Dank das du dich als Ungeimpfter solidarisch aufgeopferst hast und den egoistischen Geimpften diese einfachen Regeln so schön erklärst. Ja diese wiedergewonnene 2Gplus-Freiheit verlangt schon nach ein bisschen Denkarbeit, und nicht vergessen, immer ein gültiges Zertifikat dabeihaben. Da kann man als Ungeimpfter schnell neidisch werden.

Man merkt in dem Video sehr schön deinen Beruf als Sprecher, unsereiner hätte das wahrscheinlich nicht solange durchgehalten.

Gaby
Gaby
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Jahr zuvor

Ich will „Outtakes“! 😆

Percy Stuart
Percy Stuart
Reply to  Tom J. Wellbrock
1 Jahr zuvor

Vielleicht könnt ihr beiden daraus noch einen Nebenverdienst machen und einen 2G-Plus Rap „singen“ als die Rechtsoffenen 2 oder sowas.

Die Hackergruppe Anonymous gibt ja jetzt auch vegane Kochbücher heraus nachdem der Verfassungsschutz sie nicht mehr so gut bezahlt.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Percy Stuart
1 Jahr zuvor

@Percy Stuart

Die Hackergruppe Anonymous gibt ja jetzt auch vegane Kochbücher heraus nachdem der Verfassungsschutz sie nicht mehr so gut bezahlt.

Ach deswegen haben die Attila Hildmann gehackt?

https://de.rt.com/inland/124010-anonymous-kapert-online-kanaele-attila-hildmann/

Percy Stuart
Percy Stuart
Reply to  Robbespiere
1 Jahr zuvor

200 Gramm Hildmann-Hack bitte. Ich glaub du hast da was falsch verstanden, die haben seine Accounts gehackt. Wenn man mal nach Anonymous und Hildmann sucht sieht man wieviel Mitgefühl dem Mann entgegen gebracht wird, wer braucht da noch Grundgesetze wenn die Gesellschaft eh hinüber ist.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Percy Stuart
1 Jahr zuvor

@Percy Stuart

Ich glaub du hast da was falsch verstanden, die haben seine Accounts gehackt.

Eben und der war veganer Koch.
Was meinst du wohl, wo die ihre Rezepte für die Kochbücher her haben? 🙂

Frau Wirrkopf
Frau Wirrkopf
1 Jahr zuvor

Korinthenkacken macht wahnsinnig. Oder muss man wahnsinnig sein, um Korinthen zu kacken?

Frau Wirrkopf
Frau Wirrkopf
Reply to  Frau Wirrkopf
1 Jahr zuvor

Ich hab die ganze Zeit gestaunt, dass du das so schnell und fast fehlerfrei vorlesen kannst. OK, bis auf die Chinesen. *lol*

Schwitzig
Schwitzig
1 Jahr zuvor

Das Video ist witzig. Aber das wirklich witzige ist doch, dass sich erwachsene Menschen zusammengesetzt haben und den Schwachsinn in eine (wahrscheinlich illegale, da die Feststellung der „epidemischen Notlage“ selbst schon illegal ist) Verordnung gegossen haben und sich dabei wahrscheinlich sogar noch intelligent vorkamen.

jjkoeln
jjkoeln
1 Jahr zuvor

Die Kriterien sorgen damit immer für Warnstufe 1.
D.h. die betreffenden Einschränkungen gelten immer.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  jjkoeln
1 Jahr zuvor

Warnstufe 1, wie öde! Ich hätte es angelehnt an Star Trek „Blauer Alarm“ oder „Code Blau“ genannt. Da hätte man einen Grund mehr, sich die Sache schön zu saufen.

Heldentasse
Heldentasse
1 Jahr zuvor

Top! Super Beitrag der die ganzen Wahnsinn aufzeigt.

Last edited 1 Jahr zuvor by Heldentasse
Heldentasse
Heldentasse
1 Jahr zuvor

Übrigens laufen jetzt die ganzen kleinen und großen Corona Schreibtischtäter zur Höchstform auf. Da geht einem so richtig das Herz auf, und die gemeine Michel*ine klatscht Beifall. Letztens hat mir so eine gesagt, ich solle mich impfen lassen wie alle, Steuern müssten ja auch alle bezahlen. Das ist eine bestechende Logik, und mir entkam der Satz: „Gnädige Frau, wo lassen Sie denken?“

Mensch
Mensch
Reply to  Heldentasse
1 Jahr zuvor

Letztens hat mir so eine gesagt, ich solle mich impfen lassen wie alle, Steuern müssten ja auch alle bezahlen.

Der Schabracke hätte ich gesagt, dass wenn es ihr gelingt dafür Sorge zu tragen, dass wirklich alle ordnungsgemäß Steuern zahlen, ich auch in Erwartung ziehen könnte mich impfen zu lassen😉

Beutepaelzer aus BB
Beutepaelzer aus BB
1 Jahr zuvor

Und damit das Ganze auch funktioniert sind 93 Tatbestände unterschiedlicher Ordnungswidrigkeiten definiert! Drei – und – neunzig. Das ist dann rechtssicher und schafft Akzeptanz. Ich liebe es.

Pen
Pen
1 Jahr zuvor

Klasse vorgetragen.

Die lächerliche, menschenfeindlich bis tödliche Deutsche Bürokratie ist wohl einzigartig.

Eine Art „Weltkulturerbe“. ;- )

Last edited 1 Jahr zuvor by Pen
Wolfgang Seidel-Guyenot
Wolfgang Seidel-Guyenot
1 Jahr zuvor

Diese Verornungstexte erinnern mich immer ein wenig an die ‚Vogonen‘ aus ‚A Hitchhiker’s Guide to the Galaxy‘. Ja, irgendwie ein klein wenig an Vogonen-Bürokratie:

„… Sie sind eine der unausstehlichsten Rassen in der Galaxis – nicht direkt böse, aber mies gelaunt, bürokratisch, aufdringlich und gefühllos. Sie würden nicht einmal den kleinen Finger rühren, um ihre eigene Großmutter vor dem gefräßigen Plapperkäfer von Traal zu retten, ohne dass Anweisungen in dreifacher Ausfertigung unterschrieben, eingereicht, zurückgereicht, beanstandet, verloren, gefunden, einer öffentlichen Untersuchung unterworfen, wieder verloren und schließlich drei Monate in weichen Torf gesteckt und als Feueranzünder wiederverwertet werden…“

Last edited 1 Jahr zuvor by Wolfgang Seidel-Guyenot