Zum Jahresausklang die klare Botschaft: Wir müssen uns distanzieren!

Mag ja sein, dass Ihr zu Weihnachten alle enger zusammengerückt seid – und sei es hin und wieder auch nur, um sich besser die Kehle umdrehen zu können. Aber jetzt ist es auch mal gut, es reicht mit der Kuschelei, außerdem drückt schon jetzt die Tatsache aufs Gemüt, dass lächerliche, unpassende und sowieso völlig überflüssige Geschenke umgetauscht werden müssen.

Aber das ist nicht alles, und das wisst Ihr genau!
Denn es gilt, sich zu distanzieren, und zwar von allem, was böse ist, was politisch nicht korrekt ist, was eben halt einer gesunden Entwicklung im Weg steht. An erster Stelle steht da natürlich die AfD. Direkt danach Pegida. Aber auch Nationalismus, eingeschweißte Gurken, Nahles, Schriftsteller, Umverpackungen und der Migrationspakt stehen auf der Liste dessen, wovon man sich distanzieren muss. Putin muss ich wohl nicht erwähnen, oder?

Hier geht’s zur Distanzierungsaufforderung:

Download

YouTube (diesmal nicht nur als Audio, sondern leicht experimentell, bitte aufs Bild klicken zum Ansehen)

Herzlichen Dank an alle, die mit Ihren Ideen und Anregungen zu diesem kleinen Podcast beigetragen haben (auch, wenn ich nicht jeden Kommentar berücksichtigen konnte):

Eduard Drapej
Steffi Wuschel Wuschovius
Jule Uhl
Uwe Goller
Mariaritas Kunst
Eric Kuehl
Robert Renders
Nicole Nicki
Silvia Maslo
Grit Mikeska
Evelyn Barth
Andrea Drescher
Julia Weise
Meike Deutschmann
Norbert Wiersbin
Johannes Vogelsang
Holger Förster
Elisabeth Müller
Manfred Bueddemann
Gaby Peschel
Norbert Ney
Markus Kratochwill
Daniel Kottmair
Uwe Kroll
Oliver Herold
Stefanie Matulat
Sascha Meyer
Claudia Goepel
Fränzi Raminza
Dadalus Uggla
Hannes Herrmann
Gudrun Stolzenburg
Susi Swazyena
Gabi Halili
Stephanie du Bois
Dietmar No
Tilo Schönberg
Mirjam Zwingli
Uwe Kroll
Maren Müller
Kerstin Beutler
Uta Steger-de Gruyter
Micha Joanni
Arthur Arzt

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

36 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Parteispenden 2018
Parteispenden 2018
3 Jahre zuvor

OFF

Nur AfD und Linke gehen leer aus
CDU bekommt die meisten Großspenden

https://www.n-tv.de/politik/CDU-bekommt-die-meisten-Grossspenden-article20791206.html

„Immer wieder nutzen Spender die Möglichkeit der Stückelung, um die zeitnahe Veröffentlichung ihrer Spenden zu umgehen, obwohl diese deutlich über der 50.000er Grenze liegen.“

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Parteispenden 2018
3 Jahre zuvor

Völlig legitim

Bildungsderver
Bildungsderver
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Das Dilemma einer politischen Missgeburt
Der unaufhaltsame Niedergang der klassischen Volksparteien – Teil 1

https://www.heise.de/tp/features/Das-Dilemma-einer-politischen-Missgeburt-4247953.html

Mordred
Mordred
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Ja. Genauso wie das Beamtentum. Blöd ne? Oder was bedeutet für Dich „legitim“?

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Mordred
3 Jahre zuvor

Morded, da wir immer fair sprachen, guten Rutsch und viel Gesundheit 2019, bin jetzt gleich auf einer Feier, das Beamtentum wurde von den Amis, so wie es hierzulande läuft, eigentlich verboten, der Reichtum aber nicht. Ich würde nie für die Politik, die es eh nicht gebacken bekommt, spenden, lieber für wirklich arme und bedüftige Personen, die brauchen es eher!Meinen manche Reiche, dass sie die Parteien sponsern wollen, bitte, mir doch Latte!Die Beamtenlobby setzte ihren Dreck durch, trotz Verbot und Einspruch aus den USA, dann dürfen die Leistungsträger gerne Kohle für die Berücksichtigung ihrer Interessen ausgeben.Wirklch Linke kritisieren das Dt. Beamtentum, aber jetzt auch egal. Reiche sind auf der ganzen Welt begünstigt, das deutsche Beamtentum existiert so nur hier, beste und gesegnete Zeit!!Sozialneid gegen Reiche ist mir fremd, Reiche sollen aber verantwortlich agieren!

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Mordred, stammst Du aus einer Beamtenfamilie . Ich möchte übrigens nur Beamte und Arbeiter im ÖD haben, keine Angestellte mehr. Sollte eigentlich verstanden worden sein! Gerne Beamte, aber nach Regeln der Siegermächte!

Ronaldo
Ronaldo
3 Jahre zuvor

`Sozialneid gegen die Reichen
Da distanziere ich mich
Guten Rutsch

RKL
RKL
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Helmut Kohl war ein linksradiakler Sozialneider mit seiem Spitzensteuersatz von 53%, nä ?

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  RKL
3 Jahre zuvor

Dieser Satt wurde eh meist umgangen
Frohes neues Jahr

RKL
RKL
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Satt umgangen, oder watt ? Von wem, wann und wie ?

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  RKL
3 Jahre zuvor

Der Satz wurde eh nie gezahlt, stand nur auf dem Papier

RKL
RKL
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

.

.

RKL
RKL
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Wie hoch ist der aktuelle Spitzensteuersatz ?
Wird er gezahlt oder steht der auch nur auf dem Papier ?

Wie reagieren Finanzämter wenn Steuersätze auf dem Papier stehen aber nicht gezahlt werden ?

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  RKL
3 Jahre zuvor

Die Finanzämter jagen lieber die kleine arme Sau und jetzt?

RKL
RKL
3 Jahre zuvor

OFF – Eine Silvesterrakete die nix kostet und keinen Feinstaub verursacht 🙂

6,9 Milliarden Euro Kindergeld für überwiegend nicht existierende Kinder

https://www.n-tv.de/politik/Sondereinheit-untersucht-Sozialbetrug-article20788472.html

Ist ja nicht so schlimm wenn hier die Spannbetonbrücken vom Himmel fallen.
Auch Phantom-Kinder haben einen Anspruch auf ne glückliche Kindheit.

RKL
RKL
Reply to  RKL
3 Jahre zuvor

OFF – Ergänzung – Thema

„Osteuropäische Banden sollen laut einem Medienbericht mit gefälschten
Unterlagen jährlich 100 Millionen Euro Kindergeld kassieren.“

https://www.wp.de/wirtschaft/bericht-betrueger-erbeuten-100-millionen-euro-kindergeld-id214212549.html

„Die FDP verlangt sogar, die staatlichen Transferleistungen völlig zu reformieren.
„Deutschland gibt etwa 200 Milliarden Euro für über 150 familienpolitische Leistungen
aus. Das durchblickt niemand mehr und erleichtert Missbrauch“, kritisierte die
stellvertretende Bundesvorsitzende der Liberalen, Katja Suding.“

aquadraht
aquadraht
3 Jahre zuvor

Cool 🙂 . (Sollte ich mich von dem aus der Klapse entlaufenen Ronaldo distanzieren? Ach wo)

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  aquadraht
3 Jahre zuvor

Aqua, gebe Deinen Kinder genug Geld, dann können diese Bahn fahren. Die Bahn wird nicht von Mutter Theresa geführt, sondern muss Kohle erwirtschaften. Lerne Anstand, neues Jahr-neues Glück
Ja zur Privatisierung bestimmter Staatsbetriebr, gehe weinen, Techniktrulla

Linksman
Linksman
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Ja zur Privatisierung der Feuerwehr in Ronaldos Wohnort.
Marktkonforme Firefighter sollten im Brandfall erstmal ausgiebig die Rentabilität seiner Rettung erörtern, bevor sie eventuell einen völlig unwirtschaftlichen Rettungsversuch riskieren. „Warme Sanierung“ muss eben manchmal leider sein… 😉

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Linksman
3 Jahre zuvor

Linki, alte knunsel, frohes Neues! Die Feuerwehr ist eine hoheitliche und vor allem sicherheitsrelevante Aufgabe, die Dreckpost dt. Kriegsverliererprägung war es halt nicht!In Dänemark und Teilen der USA gibt es wohl einen dänischen Konzern, welcher die Aufgaben des Feuerschutzes privat erbingt, möchte ich gar nicht. durchaus Staatsaufgabe!In den kleinen Gemeinden und der normalen VBG gibt es aber praktisch nur die freiwillige Feuerwehr, nicht die Beamtenfeuerwehr, was ist dies auch schon gegen die tolle Post!?Es ist das Niveau von Robbes und Heldenbub, immer mit der privatisierten Feuerwehr zu kommen- wer so argumentiert, hat das ernste Problem nicht begriffen, danke!Die USA hätten 1952 sicher mit milit- Maßnahmen auf die dt. und begrenzt europäische Verbeamtung alter Prägung reagieren müssen, warum sollten nur die Japaner leiden, hat etwas rassistisches!!

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Nachtrag,natürlich kann man die Feuerwehr privatisieren, anders als bei Bahn und Post aber nicht unbedingt erforderlich!

RKL
RKL
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

natürlich kann man die Feuerwehr privatisieren

Wie privatisiert man eine Feuerwehr „natürlich“ ? Wächst dem Feuerwehrmann
anschließend Gras aus der Tasche ?
Muss man die Drehleiter vor jedem Einsatz entasten ?

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  RKL
3 Jahre zuvor

Sehr lustig, werte „Dame“
Die Betreuerin vom Jobcenter macht eine wichtigere Arbeit als die Personen hier im Forum, gehe weinen, „Lady“

RKL
RKL
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Hat man dich entmündigt oder warum kennst du dich so gut mit Betreuern aus ?

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  RKL
3 Jahre zuvor

@RKL

Es ist völlig sinnlos, mit Antonaldo, dem Echsenhirn, zu kommunizieren.
Das ist genau der Humus, der diesen Troll oder Bot hier am Leben hält.
Keine Antwort und keine Bewertung ist der Weg, ihm das Kommentieren hier zu verleiden, auch wenn seine dümmlichen Wiederholungen noch so zum Antworten reizen.
Wenn dieser Blog hier in völlig sinnloser Diskussion versinkt und die letzen konstruktiven Kommentatoren abziehen, lassen er oder sein Programmierer die Sektkorken knallen.
Dass die Betreiber allerdings nicht konsequent durchgreifen und ihn sperren, verwundert mich ebenso. Das hat schon fast suizidale Züge.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Robbespiere
3 Jahre zuvor

Es ist völlig sinnlos, mit Antonaldo, dem Echsenhirn, zu kommunizieren.

Es ist aber nicht schön die Echsen auf diese Weise zu beleidigen! 🙂

RKL
RKL
Reply to  Robbespiere
3 Jahre zuvor

Für einen Troll ist er nicht intelligent genug. Das ist irgendein eine arme Sau
vom Dorf die sich nicht artikulieren kann. Seine Mission ist nur ihm bekannt.

Ronaldo, hörst du Stimmen im Kopf die dir Befehle erteilen ?

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Tom J. Wellbrock
3 Jahre zuvor

Wellbrock

Wäre es vielleicht grundsätzlich möglich, allgemeine Diskussionen über Beamte künftig in der Kantine weiterzuführen?

Grundsätzlich ja, aber in welcher?
Und wie erkennt man Leute mit Reptilienhirn…….essen die ohne Besteck, dierekt mit der Schnauze vom Teller? 🙂

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Tom J. Wellbrock
3 Jahre zuvor

Wellbrock

Das sind in der Tat berechtigte Einwände. ?

In der Tat.
Wie erkennt man in einer Kantine ein „Krokonaldo“, das nur Fressen im Sinn hat und gar nicht regiestriert, dass es selbst einmal als Lederhandtasche bei Fau Klatten, Frau Springer oder Frau Mohn enden könnte, oder von einem verzweifelten, völlig mittellosen Mob mittels eines Solinger Qualitätserzeugnisses zur Herausgabe seiner Rolex überredet wird?
Man kann diese Spezies nicht einfach ihrem Schicksal überlassen, schon gar nicht in einer Kantine. 🙂

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Robbespiere
3 Jahre zuvor

Ronaldo, jeder Mann wäre froh, dürfte er bei der Susi auch nur baumeln
Jeder kann reich werden
Werdet es 2019
Würde die Rolex nie offen tragen

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Tom J. Wellbrock
3 Jahre zuvor

Lässt sich einrichten, bei Hass auf Reiche kann ich ja wieder kommen
Gesundes und frohes 2019

RKL
RKL
Reply to  Ronaldo
3 Jahre zuvor

Gute Besserung und Sicherung !

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  RKL
3 Jahre zuvor

Was will mir das neidische und zänkische Weib sagen?