mehrwutstropfen- der podcast: Gefährliches Kriegsgeheul oder billige Propaganda?

Salesbury ist noch nicht erledigt, da kommt mit einem vermeintlichen Giftgasangriff in Syrien der nächste, womöglich konstruierte Konflikt um die Ecke. Und immer wieder wird Putin für alles Böse verantwortlich gemacht. Was steckt dahinter? Erleben wir tatsächlich Kriegsvorbereitungen? Oder geht es “nur” darum, den “Kalten Krieg” auszuweiten?

Absolute Einigkeit bestand bei uns nicht, als wir zu dritt über dieses und noch ein paar andere Themen gesprochen haben. Dass wir aber eine verheerende Situation erleben, das steht wohl nicht zur Debatte.

1. Moin!
2. Roberto wird über den Fall Skripal aufgeklärt
3. Befinden wir uns in Kriegsvorbereitungen?
4. Fakten als Störgeräusche
5. Der schlimme, schlimme Nato-Strichjunge
6. Was wollen wir trinken?

Hier geht’s zum Podcast:


.
Download

77
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
14 Kommentar Themen
63 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
29 Kommentatoren
RobbespiereLooperwschiraedVerfassungsschutz Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gaby
Gast
Gaby

Bzgl.: Causa Nowotschok Offen gestanden stelle ich sämtliche Wertungen des Westens seit 2003/2004 (Irak/Sadam) in Frage. Sprich: ich glaube zunächst erstmal gar nichts was gesagt wird. Bis zuletzt hat sich immer wieder gezeigt, dass man mit etwas logischem denken/auseinandersetzen zwar nicht an die ganze Wahrheit kommt, zumindest aber näher ist als das was uns glaubhaft gemacht werden sollte. Auch wenn da Stimmen immer wieder laut werden a la “Putin-Versteher”.. Das Vorgehen Putins ist für mich seit Jahren glaubwürdiger, weil logisch nachvollziehbarer. Ich halt’s da wie Frau Krone-Schmalz. Was das Bashing anbelangt,..: man will Putin treffen und trifft letzten Endes jene… Weiterlesen »

micha
Gast
micha

Hi Gaby,
ich finde es so treffend, was Du da ausführst, anders hätte ich es auch nicht ausgedrückt !
Es ist wirklich schön zu sehen, dass ich nicht alleine stehe mit meiner bescheidenen Meinung !

ed
Mitglied
ed

Nur so am Rande: “Was wollen wir trinken” konnte nicht von Dieter Dehm komponiert werden. Das Lied ist eine Übersetzung aus Bretonischen “Son Ar Chistr” aus dem Jahre 1929: en.wikipedia.org/wiki/Son_Ar_Chistr

Mit allem anderen bin ich einverstanden 🙂

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ich glaube die Würfel sind gefallen, der POTUS zwischerte gerade:

Donald J. Trump
‏Verifizierter Account @realDonaldTrump
12 Min.vor 12 Minuten

Russia vows to shoot down any and all missiles fired at Syria. Get ready Russia, because they will be coming, nice and new and “smart!” You shouldn’t be partners with a Gas Killing Animal who kills his people and enjoys it!

Mit satanischen Grüßen

Gaby
Gast
Gaby

War vorhersehbar dass selbst dort die Ergebnisse der Opcw nicht abgewartet werden. Man muss doch allen zeigen wie durchsetzungsstark man ist.
Egal wo ich hinschau: überall eitle Gockel und Größenwahnsinnige Cowboys. Elefanten im Porzellanladen. Glashaus, Steine usw

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Nur das es kein schlechter Wild-West-Film ist, sondern es im Grunde worst case um Milliarden Menschenleben geht. Schön das es diesmal die großen und kleinen Brandstifter genau so treffen wird wie das Kanonenfutter.

Beste Grüße

niki
Mitglied
niki

Benennen wir es wie es ist. Vollkommen durchgeknallte Psychopathen regieren die westliche Welt. Das ganze ist systembedingt und war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Im Ellenbogen-Turbo-Kapitalismus ist es ein entscheidender Vorteil ein durchgeknallter Psychopath zu sein. Nur diese können es hier zu etwas bringen
Eigentlich müsste man die wegsperren und den Schlüssel wegwerfen.

ed
Mitglied
ed

Ich versuche hier ein bisschen einen Propheten zu spielen. Es ist wahrscheinlich, dass die Amerikaner viele Raketen abfeuern werden. Das große Teil davon wird abgefangen, der Rest tötet etliche syrische/iranische Militärs. Syrien und Russland werden protestieren. Und dabei bleibt es. Irgendwelche große Folgen weder in syrischen Bürgerkrieg, noch in Russisch-Amerikanischen Beziehungen (schlechter können sie ohnehin kaum werden) wird das ganze nicht haben. Irren kann ich mich natürlich, aber ich denke, dass das Ganze größere Folgen haben wird, ist eher unwahrscheinlich.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Es ist wahrscheinlich, dass die Amerikaner viele Raketen abfeuern werden.

Da man viele Raketen/ Marschflugkörper nur wirksam und effizient bekämpfen kann, wenn man die Träger abschießt ist militärische Logik, dass hat die RF schon angekündigt. Die Luftabwehr kümmert sich dann um den Teil den die Träger noch starten konnten. Danach eskaliert der Krieg, denn es werden auch russische Schiffe als Vergeltung versenkt werden. Des weiteren kommen die Basen und Kommandozentren an die Reihe etc. pp.

Hurz
Gast
Hurz

Ich versuche hier ein bisschen einen Propheten zu spielen.

Lass das besser bleiben.

ed
Mitglied
ed

Lass das besser bleiben.

Es gibt im Russischen ein schönes Sprichwort. Man kann es ungefähr so übersetzen: “sag Du mir nicht was ich tun oder lassen soll und ich werde nicht sagen wo Du deine Ratschläge hin stecken muss. “

wschira
Mitglied
wschira

Mit dem Stand heute hat ed aber recht gehabt.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Gaby

Im OPCW Bericht steht lediglich, daß das ein Nerven Kampfstoff war (nicht mal das Wort “Nowitschok” kam im Bericht vor) und das Labor bzw. das Land in dem dieser “Kampfstoff” hergestellt wurde, wurde gar nicht erwähnt.
Also, nix “Nowitschok”, nix Mütterchen Russland.
Arme Briten, sie sind so mikrig geworden 🙁

Bauer Harms
Gast
Bauer Harms

Der Jens Berger hat das Debakel mit der AFP mal näher betrachtet.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=43474#more-43474

Es stehen einem die Haare zu Berge, wenn man die Macht der
Nachrichtenagenturen genauer betrachtet. In diesem Fall wird
offensichtlich, wie groß das Ausmaß des Beschiss im Alltag
sein muss. Die Dunkelziffer springt einen an.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Bauer Harms

Jens sieht endlich, daß es hier in Deutschland keine unabhängige Massenmedien gibt.
Eine Schande ist das und die (die deutschen Massenmedien) nehmen sich auch noch das Recht Russland zu kritisieren.

Bauer Harms
Gast
Bauer Harms

Von Nachrichtenagenturen waren unsere “Infomedien” noch nie
unabhängig. Ist es Schlamperei das Quellen nicht mehr gegengeprüft
werden ? Ist es Zeitdruck, schlechte Ausbildung, Verantwortungslosigkeit ?

Das mit der albernen Russenklatsche ist doch Satire, Jokus, Flapsigkeit.
Das sind doch keine Nachrichten. Was wird denn da berichtet ? Klatsch, Tratsch und Hörensagen von dem jeder klare Mensch sagen muss, dass das alles nicht stimmen kann. Einfache Schlüssigkeitsprüfung. Wer verbringt denn seine Lebenszeit mit so einem Medienmüll ? Ich habe keine Lust mehr auf Deutschland. Ich ziehe in die Taiga, in ein Blockhaus und alle können mich mal am Arsch lecken mit ihrem Scheißdreck !

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Bauer Harms

Habe gerade bei der “allwissenden und alliebenden” BILD nachgeschaut.
Dort steht immer noch, daß das Gift mit dem (angeblich) Skripals vergiftet wurden aus Russland stammt 🙂
Man(n), man(n), man(n), wo leben wir 🙂

PS. Apropos “Giftgas” !
Diese beiden syrischen Mediziner (ein Arzt und ein Pfleger) https://ria.ru/syria/20180413/1518592408.html?referrer_block=index_main_2 , die im westlichen Fake-Video vorkommen, haben bestätigt, daß dieses Video gefälscht wurde.
Scheiße und aufgrund dieser Fake-Scheiße wäre fast ein Weltkrieg ausgebrochen 🙁

Truvor
Mitglied
Truvor
Bauer Harms
Gast
Bauer Harms

@ Bauer Harms Habe gerade bei der „allwissenden und alliebenden“ BILD nachgeschaut. Dort steht immer noch, daß das Gift mit dem (angeblich) Skripals vergiftet wurden aus Russland stammt ? Man(n), man(n), man(n), wo leben wir ? Ich habe vorhin noch die Stellungnahme von zwei unabhängigen (Waffen-)Toxikologen gelesen. Die Giftgruppe Nowitschok, die aus etlichen Kombinationen bestehen kann, ist nur anhand von chemischen Signaturen der Grundbausteine zu analysieren. Der genaue Herkunftsort ist nur bestimmbar, wenn die Signaturen der Grundbausteine im Herstellungslabor gefunden werden können und sämtliche Labore, die zur Herstellung in der Lage sind, per Ausschlussprinzip gestrichen werden können. Also, man braucht… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Bauer Harms

Der Entwickler https://vz.ru/news/2018/4/12/917439.html von Nowitschok ist der Meinung, daß Nowitschok in den meisten Laboren der Welt hergestellt werden könnte.
Allein schon, weil er die Formel in seinem Buch herausposaunt hat.

Bauer Harms
Gast
Bauer Harms

Er sagt ja, dass seiner Meinung nach nur ein Idiot auf die Idee kommen könnte, diese Substanz im vernebelten England auf eine Türklinke zu schmieren, weil die Substanz hygroskopisch ist und bei geringster Wasseraufnahme schon zerfällt und ungiftig wird. Ein Idiot würde aber eine hohe Dosis, die trotz hoher Luftfeuchte lang anhaltent giftig bliebe, beim Aufbringen nicht überleben. Das wirkt alles wie ein Schauspiel. Der Skripal turnt demnächst herum und gibt Interviews. Ich wünsche ihm das zumindest.

Bauer Harms
Gast
Bauer Harms

@ Robbes

In früheren Epochen nannte man den Irrsinn noch Endsieg.
Heißt der Volkssturm heute tatsächlich „Europäische Hämorrhoiden“ ?

Der amerikanische Konkursverwalter, der Herr Trump, der blufft nur.
Der weiß nicht mehr weiter. Er möchte sich als Präsi über den Gong
retten. Da klappt ja nix auf der autoritären Schiene. Die Mexikaner haben
schon die Tunnel fertig, fehlt noch die Mauer darüber. Nix klappt.
Wie profiliert man sich als Präsi um nicht als größter Depp aller Zeiten
in die amerikanische Geschichte einzugehen ?
Doch nicht mit einem Atomkrieg !

wschira
Mitglied
wschira

Diese Aussage des “Experten” sagt mir eigentlich, dass er keine Ahnung hat. Ein “military grade” Kampfstoff, der bei geringer Wasseraufnahme zerfällt…Wo kämpfen die denn? In der Atacama-Wüste?

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Bauer Harms

Der Entwickler https://vz.ru/news/2018/4/12/917439.html von Nowitschok ist der Meinung, daß Nowitschok in den meisten Laboren der Welt hergestellt werden könnte.
Allein schon, weil er die Formel in seinem Buch herausposaunt hat.

Das Alles interessiert den Wertewesten/NATO aber nicht im Geringsten, so wenig wie die aufgeflogene Inszenierung in der Tonkin-Bucht oder Colin Powells widerlegte Lüge von den Massenvernichtungswaffen des Irak.

Wo keine Kriegsgründe vorhanden sind, werden sie halt konstruiert.
Die US-Pokerspieler und ihre europäischen Hämorrhoiden nehmen eben lieber die Totalvernichtung in Kauf, bevor sie die Niederlage ihres desaströsen Kolonialystems zugeben.

Mitnahmesuizid nennt man sowas in der Fachterminologie.

Verfassungsschutz
Gast
Verfassungsschutz

@Idioten der Abteilung offene Quellen

Hätte früher auffallen können, dass der Laden hier vom Verfassungsschutz infiltriert ist.
Geht es noch auffälliger, ihr Deppen ?
Sogar mit Besuch eines Mohammedaner-Paares
im Klischeekostüm, das ziemlich unnatürlich und schlecht
geschauspielert vorm Haus rumtriggert. Vom Rest der
auffälligen “Laufkundschaft”, über die Wochen ganz abgesehen.
Wie primitiv arbeitet ihr denn ? Der Kindergarten will
politische Gesinnung checken :-)))
Wenn ihr andere für ebenso blöd haltet wie ihr selbst seid,
dann wird das nichts !

wschira
Mitglied
wschira

Dazu aus einer israelischen Internetzeitung:

“A secret Israeli intelligence report to Prime Minister Binyamin Netanyahu and defense minister Avigdor Lieberman revealed that although the military-grade chemical agent used to poison Sergei Skripal and his daughter was originally produced in Soviet Russia, today at least 20 other governments are manufacturing and stockpiling the illicit chemical agent.”

https://www.debka.com/israel-opts-out-of-us-eu-anti-russian-expulsions-its-intelligence-finds-novichik-stocks-in-20-countries/

Vom Mossad sagt man, dass er gewöhnlich gut unterrichtet wäre.

wschira
Mitglied
wschira

Wieso wird mein rein faktischer Beitrag zur Freischaltung vorgelegt?

DirtbagLeft
Gast
DirtbagLeft

aufgrund dieser Fake-Scheiße wäre fast ein Weltkrieg ausgebrochen

Da gibt es leider wenig Grund zu Optimismus, entweder unterwerfen sich Russland, China (auch kleinere “Schurkenstaaten” wie Iran, Nord Korea) der einzigen Weltmacht oder es wird weiter gezündelt, das ist das Problem und insbesondere die größeren Pudelstaaten FR, GB, Italien und wir, liegen da mitten im Brennpunkt.

wschira
Mitglied
wschira

Ist zwar (noch) kein Weltkrieg ausgebrochen, aber der Irre mit der blonden Tolle und seine Pudel May und Macron haben trotz solcher Dokumente überzählige Raketen in Syrien abgeladen.

niki
Mitglied
niki

@Heldentasse: Die Frage ist doch eigentlich nur ob sich die Russen von dem Geplärre einschüchtern lassen. Das ist schon ein Nervenkrieg der jederzeit eskalieren kann.
Die Friedensbewegung wurde hier in Deutschland durch das Querfrontgefasel erfolgreich diskreditiert.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Wie es aussieht haben sich beide Seiten, die US mehr und die RF weniger, festgelegt! Die RF warnt allerdings schon seit Tagen vor den katastrophalen Konsequenzen eines US Schlages auf Syrien.

Sie haben den US auch den Weg zur Gesichtswahrung aufgezeigt, nämlich die Untersuchung der Opcw abzuwarten, damit die dann womöglich zu sagen zu könnten: Wir (die US) sind belogen worden.

Aber was soll es, die geistig Minderbemittelten die unbedingt den Krieg suchen interessiert das nicht die Bohne. 🙁

Beste Grüße

Hurz
Gast
Hurz

Merkel weiß auch bescheid –
“Indizien weisen auf syrische Verantwortung für Giftgas-Einsatz hin”

https://de.reuters.com/article/syrien-deutschland-merkel-idDEKBN1HI1HI

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ja wenn das mal keine Gründe ist den atomaren Winter in Kauf zu nehmen, dann weiß ich es auch nicht.

Gaby
Gast
Gaby

Dann reicht die 10-Tages-Bevorratung aber nicht…

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Wichtig ist, dass man sich vorher in Alufolie einwickelt, wie so ein Brathähnchen. 🙁

Hurz
Gast
Hurz
Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Heldentasse

Wichtig ist, dass man sich vorher in Alufolie einwickelt, wie so ein Brathähnchen.

….und am Besten vorher reichlich von Innen mit Lagavulin betreufeln. Das gibt Würze. 🙂

Irmgard
Gast
Irmgard

Suffkopf ! Schnapsdrossel !

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Irmgard

Suffkopf ! Schnapsdrossel !

Na und?
Betäubt bruzelt es sich viel relaxter. 🙂

Man kann diesen Schwachsinn der Menschheit nur noch mit Zynismus ertragen.

Irmgard
Gast
Irmgard

Scheiß Krieg ! Nix Krieg !

Projekt Seidenstraße – Hippie Trail !

Irmgard
Gast
Irmgard

Neue Seidenstraße = TRACECA

https://de.wikipedia.org/wiki/TRACECA

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Suffkopf ! Schnapsdrossel !

Dann passt ja wunderbar:

Wir leben im Westen
Im Westen ists am besten
Lieber blau als grau

Männer her und Frauen
Ran an das Gewehr
Aus den Unterhosen
In den Cadillac
Freut Euch
Strontium 90
Ist im Sturmgepäck

Aus “Wir leben im Westen” von Extrabreit

Beste Grüße

ChrissieR
Mitglied
ChrissieR

Und unter den Tisch setzen!!!!!!

Hurz
Gast
Hurz

“Über weitere Dinge möchte ich jetzt nicht reden”, sagte sie.

Wer im atomaren Winter den Räum-, und Streudienst übernimmt,
bleibt offen.

BlueLion
Gast
BlueLion

Zur Komposition von “Was wollen wir trinken” – möglicherweise hat Dehm das Lied getextet, die Melodie (Komposition) stammt wohl aus dem Bretonischen (Alan Stivell – Son Ar Chistr) und dürfte um einiges älter sein.

aquadraht
Mitglied
aquadraht

Witziger Podcast. Naja, es wird nun spannend wie ein Fussballspiel (da schlaf ich auch bei ein): Wie viele Raketen kriegen die Amis durch und wie viele schiessen die Russen ab. Die syrischen Flieger stehen im Silo. Die Israelis sahen ja mit 3 von 8 Raketen durchgekommen auch nicht besonders aus, und ihre Flieger, die noch vor ein paar Jahren über Damaskus im Tiefflug geflogen sind, verstecken sich inzwischen hinter dem Libanongebirge, wenn sie ihre Raketen abfeuern. Es hat mich etwas gewundert, wie doch etwas .. undetailliert .. der Erkenntnisstand der Teilnehmer war. Novichok ist Russisch und heisst Neuheit und bezeichnet… Weiterlesen »

aquadraht
Mitglied
aquadraht

Hm. Seit wann werde ich zur Freischaltung vorgelegt? War ich zu böse?

Edit: Dieser ist durchgekommen. Ich hatte aber gar keine schmutzigen Worte in dem anderen :).
Naja, heute scheint das nichts mehr zu werden. Wäre aber nett, wenn einer der Betreiber mal reinschaut. Ok, man muss ja nicht kommentieren ..

a^2

12345
Gast
12345

Ich verlasse mich einfach mal wie immer darauf, das die Russen nicht überreagieren.
Das war doch in den letzten 60 Jahren immer so und hat uns bisher vor dem Atomkrieg bewahrt

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Wenn die Welt wieder mal am Abgrund vorbei schrammen sollte, dann bestimmt nicht wegen der VorturnerInnen des Wertewestens, die schon mehrfach aufgrund unbewiesener Behauptungen eskalierten bzw. so wie früherrr mitlaufen, ohne Rücksicht auf Verluste. Ob soviel geballte Dummheit nicht in einem großen Blutbad endet, möchte ich ganz ernsthaft bezweifeln.

Aber sie es wie es sei, nach dieser Krise ist die Welt so oder so eine andere, der Wertewesten hat m.E. “fertig” egal was passiert.

Beste Grüße

Schweigsam
Gast
Schweigsam

Aber sie es wie es sei, nach dieser Krise ist die Welt so oder so eine andere, der Wertewesten hat m.E. „fertig“ egal was passiert. Dito! Der Wertewesten hat auch schon kulturell nix mehr zu bieten. – Film und Musik da gibt es schon lange nix mehr neues (ich persönlisch schaue fast nur noch ausnahmslos ältere Filme – neue Filme sind nur noch selten mit neuen Ideen besetzt bzw. nur noch hoch technisiert). – Die Musik ist fast nur noch in kommerziellen Händen so das z.B. DJ´s zu Superstars erhoben werden (komplett flach – Musik nur für den Sound ohne… Weiterlesen »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Auch die westliche Kultur hat in der neueren Moderne musikalische Perlen geschaffen, um die es sehr schade wäre, wenn sie kein Mensch mehr hörte. Auch das macht das Verbrechen ein Armageddon billigend in Kauf zu nehmen unermesslich, 30k Jahre Kulturgeschichte worst case für die Tonne. 🙁

Beste Grüße

Balmung
Gast
Balmung

Was ist das bloß für eine dumme S..

https://www.welt.de/politik/deutschland/article175381099/Syrien-Einsatz-Heiko-Maas-positioniert-sich-zu-Deutschlands-Rolle.html

Am liebsten wäre er wohl beim Irak Krieg und Libyen dabei gewesen, unfassbar.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Es ist wahrscheinlich, dass die internationale Lage sich zur Zeit so zuspitzt das sogar die Edelfedern von SPON kalte Füße bekommen, wenn die die sich sonst nicht zurück halten können was das östliche Reich des Pösen anbelangt, schon warnen: Die Lage am Donnerstag Liebe Leserin, lieber Leser, auf der nach oben offenen Skala des Irrsinns erklimmt Donald Trump derzeit stündlich eine neue Stufe. Was soll man für verrückter halten? Dass Trump einen Raketenangriff auf Syrien per Twitter ankündigt? Dass der amerikanische Präsident so tut, als sei das Ziel der Attacke nicht das syrische Regime, sondern Russland (“Get ready, russia”). Oder… Weiterlesen »

Rainer N.
Gast
Rainer N.

Wie wird das in TV-Serien oft dargestellt … begründete Zweifel … um einen Freispruch zu erwirken, wenn da eine Jury aus „normalen Menschen“ sitzt, die eine Verurteilung aussprechen sollen. Skripal … ich hatte ja schon an andrer Stelle geschrieben, man liebt den Verrat, aber nicht den Verräter. Denn wer einmal einen Verrat begeht … könnte doch … wenn die Bezahlung stimmt … und der „Zahlende“ hat auch ein Problem. Denn er hat ja sicher nicht nur einen „Doppelagenten“ den er bezahlt. Und wenn sich herumspricht, dass die „Zahlenden“ einen „Bezahlten“ in Stich lässt … findet man sicher nicht mehr viele… Weiterlesen »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Menschen sind eben eine Fehlentwicklung der Evolution. Das sehe ich ein wenig anders, man kann nur weil die 0,01% bis 0,1% die aber leider das sagen haben, und im Grunde fast alle in die forensische Psychiatrie müssten, nicht den Rest pauschal verurteilen. Wenn man sich die Großartigkeiten auf den sehr vielen Gebieten anschaut, die wir Menschen geschaffen haben, hätten wir subjektiv noch eine Chance verdient nicht nur eine kleine Episode in der planetaren Geschichte zu sein. Weiter denke ich, dass die menschlichen Potentiale sehr groß sind, im guten wie im schlechten, wobei die Wahrscheinlichkeiten zu scheitern immer größer werden, denn… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

wenn die Ökosysteme kippen ist nämlich nicht mehr so einfach wie zu beheben, als wie z.B. die Entscheidung, der WK III findet heute mal nicht statt.

Wenn die Ökosysteme kippen, können wir noch immer Fanta trinken oder bei
Aldi Brot aus dem Backautomaten ziehen.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ich wäre fast geneigt gewesen Dir dafür ein “Like” zu geben; habe es aber dann doch sein lassen weil ich mir gar nicht sicher bin, ob Du das wirklich als Satire geschrieben hast.

Beste Grüße

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Heldentasse Wenn man sich die Großartigkeiten auf den sehr vielen Gebieten anschaut, die wir Menschen geschaffen haben, hätten wir subjektiv noch eine Chance verdient nicht nur eine kleine Episode in der planetaren Geschichte zu sein. So wie ich das sehe, haben wir uns diese weitere Episode noch nicht verdient, dann wir haben alle zugelassen, dass Wenige, bestimmen, wohin der Hase läuft. Nur wenn Diese dauerhaft von der Macht entfernt werden und ein System “echter Demokretie” aufgebaut ist, können wir davon sprechen, uns eine Weiterexistenz redlich verdient zu haben, denn die Masse entscheidet durchaus vernünftig, wenn man sie läßt. https://www.heise.de/tp/features/Westliche-Demokratie-ist-hohl-Reichtum-regiert-4009334.html Was… Weiterlesen »

fünfvorzwölf
Gast
fünfvorzwölf

Da stellt sich m.M.n. berechtigterweise die Frage, ob man nicht lieber auf 10% durchgeknallter Psychopathen verzichten sollte, um das Überleben von 90% sicher zu stellen. Momentan sehen wir, wie im Arsch Amerika eigentlich ist. Nicholas Kristof schrieb kürzlich in der New York Times: “Die Invasion ( Irak ) entpuppte sich als katastrophaler, extrem teurer und idiotischster Fehler des letzten halben Jahrhunderts.” Joseph Stiglitz bilanzierte die Kosten für den Irakkrieg bis heute auf über 3 Billionen Dollar, 24000 Dollar pro Haushalt. Von den Opfern mal abgesehen, will Amerika mit dieser und weiteren Altlasten gegen Russland, Iran, Nordkorea in den nächsten Konflikt… Weiterlesen »

181118
Gast
181118

Momentan sehen wir, wie im Arsch Amerika eigentlich ist.
Nicholas Kristof schrieb kürzlich in der New York Times:
„Die Invasion ( Irak ) entpuppte sich als katastrophaler,
extrem teurer und idiotischster Fehler des letzten halben
Jahrhunderts.“
Joseph Stiglitz bilanzierte die Kosten für den Irakkrieg bis
heute auf über 3 Billionen Dollar, 24000 Dollar pro Haushalt.

Von den Opfern mal abgesehen, will Amerika mit dieser und
weiteren Altlasten gegen Russland, Iran, Nordkorea in den
nächsten Konflikt stolpern ?!

Amerika ist im Eimer ! Vielleicht sucht das Imperium im Endsieg
noch den Selbstmord ? Wer weiß ? Das historische Vorbild ist
bekannt.

Rainer N.
Gast
Rainer N.

Ach, ich befürchte, 10% Psychopaten ist zu niedrig angesetzt. Ich befürchte, es sind mindestens 51% … sonst wären die Psychopaten nicht mehr an der Macht.

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Rainer N.

Ach, ich befürchte, 10% Psychopaten ist zu niedrig angesetzt. Ich befürchte, es sind mindestens 51% … sonst wären die Psychopaten nicht mehr an der Macht.

Könnte stimmen!
Möglicherweise sind die 41% die 10% in Lauerstellung. 🙂

Rainer N.
Gast
Rainer N.

0,01 bis 0,1 % sind zwar “nur” die Strippenzieher an der Macht, aber ich kenne da leider Menschen, die nicht zu dieser Gruppe gehören, die aber, wenn sie denn könnten … sich auch so verhalten würden. Bliebe nur die Hoffnung, die Evolution ist noch nicht beendet … aber ich befürchte … die Zeit reicht nicht mehr aus … denn der Ast auf dem die Menschheit sitzt … nicht nur das da “Religioten” dran sägen … die Entwicklung des Klimas … die dann ja auch noch von so vielen geleugnet wird … da muss ich immer wieder an den Satz über… Weiterlesen »

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Was steckt dahinter? Erleben wir tatsächlich Kriegsvorbereitungen? Oder geht es „nur“ darum, den „Kalten Krieg“ auszuweiten? Ihr gebt die Antwort(mögkichkeiten) schon mit der Frage. Ihr werft den Medien und dem Westen Voreingenommenheit vor, dabei seid ihr selber doch parteiisch bis zum abwinken. Bild und Welt sind gegen euch geradezu die Neutralität in Person. 🙂 Und jede Diskussion mit euch ist zwecklos, weil ihr glaubt ja sowieso grundsätzlich nichts, was nicht euer Weltbild passt. ^^ Warum redet ihr überhaupt von Novichok und geht davon aus, dass das benutzt wurde? Das zu glauben, aber anderes nicht, ist doch völlig beliebig. Ihr sucht… Weiterlesen »

wschira
Mitglied
wschira

Deshalb hat der Idiot mit der blonden Tolle in Komplizenschaft mit seinen Pudeln May und Macron wohl auch ein paar überflüssige Raketen über Syrien entsorgt.

Balmung
Gast
Balmung
niki
Mitglied
niki

Was soll man dazu noch sagen?!? Da kann man nur noch kotzen! Die sind vollkommen verrückt geworden und halten uns für komplett bescheuert… Die Problematik ist, dass man diese *zensiert* so nicht beikommen kann. Leider! Bei mir würden diese in einer Psychiatrie wegen Gemeingefährlichkeit weggesperrt sein!
Die wollen unbedingt Krieg!!!

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@niki

Leider! Bei mir würden diese in einer Psychiatrie wegen Gemeingefährlichkeit weggesperrt sein!

Ja, und zwar in Bayern. 🙂

ed
Mitglied
ed

70%-ge Abschussquote. Und das ohne aktive russische Beteiligung. Gar nicht so schlecht. Syrische Luftabwehr scheint mittlerweile gut trainiert zu sein. Und dazu auch angeblich ohne menschliche Verluste. Und das bei ca 100 Marschflugkörper.

Looper
Gast
Looper

Mal eine Zwischenfrage:

Nowitschok soll bei erkennbaren Vergiftungserscheinungen immer tödlich fürs Opfer sein,
bei ausreichender Dosis sofort, bei geringster Konzentration dauere es länger.

Hat jemand etwas von der Beerdigung Skripals gehört ?
Nach all der Aufregung ……….Die ganze Türklinke war doch vollgeschmiert….

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Looper

Das mit dem Vergiften hat wohl nicht geklappt.
Spione der alten Schule steigen bekanntlich durchs Fenster. 🙂

Looper
Gast
Looper

Oder es war BZ, ein Kampfstoff der nur vorübergehend wirkt.

Lawrow: Skripal-Gift durch Schweizer Labor als BZ aus Nato-Arsenal identifiziert

https://de.sputniknews.com/politik/20180414320339443-lawrow-skripal-gift-als-bz-identifiziert/

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Looper

Nach dem Anschlag in Salisbury haben Schweizer Spezialisten nach Angaben des russischen Außenministers Sergej Lawrow den gegen den Ex-Spion Sergej Skripal und dessen Tochter Julia eingesetzten Giftstoff als BZ identifiziert. Diese Substanz sei nie in Russland hergestellt worden, sagte Lawrow am Samstag.

Tja., die BZ kommt aus Berlin.
Glücklicherweise hab ich kein Abo. 🙂

trackback

[…] befassen wollen. Meine geschätzten Kollegen, Tom Wellbrock und Andreas Klünder, haben mich dann podcastend aufgeklärt. Hätte ich es damals nicht erfahren, ich wäre wohl irgendwann auch nicht dümmer […]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Du kannst Deine Browser-Einstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Du findest ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen