Talkshow-Rhetorik: Allein mit Volker Kauder bei Anne Will

Talk-Shows können durchaus informativ sein. Zumindest, wenn man sich für die Rhetorik ihrer Teilnehmer interessiert. Beispielhaft ist der Auftritt von Volker Kauder bei Anne Will vom 22. April 2018. Das Thema war Antisemitismus, doch darum soll es hier nicht gehen. Vielmehr habe ich mir eine Antwort Kauders auf die Frage Wills herausgepickt, in der es um die eigene Verantwortung im Zusammenhang mit dem weiterhin vorhandenen Antisemitismus geht.

Die Frage ist eigentlich unmissverständlich: „Welche Fehler lasten Sie sich an?“

Hören wir doch mal rein:

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Looper
Looper
4 Jahre zuvor

Millionen Bundesdeutsche haben ihre
Fernseher zum Fenster rausgeworfen.

Wer ist Anne Will ?

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Looper
4 Jahre zuvor

Anne will – aber kanns nicht!

niki
niki
Reply to  ChrissieR
4 Jahre zuvor

Wohl mit Abstand die wohl größte Geldverschwendung der öffentlich Rechtlichen…! Hätten lieber irgendeine Tierdoku bringen sollen… Damit wären zumindest die Nerven von Tom und vielen anderen geschont und viel Geld gespart worden.

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  niki
4 Jahre zuvor

Arte hat neulich ne interessante Tierdoku über die sehr sozialen Bonobos und die sehr egozentrischen Schimpansen gebracht. Da fiel mir spontan ein, dass die Evolution des Menschen dann wohl zweigleisig gelaufen sein muss: Politiker und Bonzen stammen eher nicht vom Bonobo ab…

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  ChrissieR
4 Jahre zuvor

Politiker und Bonzen stammen eher nicht vom Bonobo ab…

Hmmm, Bill Clinton ist dann wohl ein Bonanse! 🙂

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  niki
4 Jahre zuvor

Hätten lieber irgendeine Tierdoku bringen sollen…

Ach, das ist gar keine Reptiliendoku????

Mordred
Mordred
Reply to  Looper
4 Jahre zuvor

Ein wichtiger Punkt.

Öko-Theosoph
4 Jahre zuvor

Wir brauchen eine öko-konservative Politik. Mehr dazu auf meiner Internetseite.

niki
niki
4 Jahre zuvor

Psychopathen und Selbstreflextion… Was erwartest du, lieber Tom?

Rudi
Rudi
4 Jahre zuvor

Wir lassen meistens die Nachrichten, Talkshows etc. an uns vorbeiziehen, da wir sie in Echtzeit rezipieren. Es würde sich wirklich lohnen, diesen öffentlichen Sprech öfter zu untersuchen, der nicht selten Kauderwelsch-Niveau hat. Auch hier im analysierten Fall ist die Moderatorin nur eine Stichwortgeberin, da der Befragte gar nicht oder nur am Rande auf ihre Frage eingeht. Würde sie bei diesem CDU-Mann insistieren, sprengte dies den Rahmen der Contenance des öffentl.-rechtl. Rundfunks. Das wissen natürlich die Politiker. Je höher das Amt, desto sicherer können sie sich sein, vor unangenehmen Situationen verschont zu werden. Deshalb muss man sich stets fragen, ob es sich lohnt, derlei Politikdarbietungen überhaupt zu verfolgen, außer man untersucht das Phänomen der Polit-Shows.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Rudi
4 Jahre zuvor

Deshalb muss man sich stets fragen, ob es sich lohnt, derlei Politikdarbietungen überhaupt zu verfolgen, außer man untersucht das Phänomen der Polit-Shows.

Polit-Shows? Ich meine, einer Untersuchung um Kontext Propaganda und Demokratie- Simulation wäre treffender.

Beste Grüße

Rudi
Rudi
Reply to  Heldentasse
4 Jahre zuvor

Heldentasse schreibt:

…eine Untersuchung um Kontext Propaganda und Demokratie- Simulation wäre treffender.

Willst du gleich ’ne Stiftung gründen? Man kann exemplarisch schon aufzeigen, welche Inhalte und auf welche Art sie mittels Interviews transportiert werden. Dazu bedarf es auch einer gewissen Aktualität, damit der Kontext noch präsent ist.

Lutz Hausstein
4 Jahre zuvor

Warum bloß muss ich bei der Kauderschen Antwortstrategie spontan an Martin Sonneborn denken? Dieser jedoch bemäntelt seine Strategie nicht, sondern kommuniziert sie ganz offen:
https://www.youtube.com/watch?v=tKkmp5eQFIk&feature=youtu.be&t=43

lucki
lucki
4 Jahre zuvor

Ein inhaltsleerer Quatschomat. Taugt nichts, bewirkt nichts, tut nichts und labert einfach nur dumpf herum. cdU Eine Niete wie so unendlich viele die sich nur die fetten Ärsche auf Steuerzahlers Kosten noch fetter sitzen.

Heldentasse
Heldentasse
4 Jahre zuvor

Im Wertewesten nichts neues, will sagen seit der guten und wahren Ausführung von Herrn Schramm bei der Verabschiedung von Herrn Hildebrandt („Scheibenwischer“) kann man im Grunde da gar nichts mehr wesentliches hinzufügen.

Beste Grüße

https://www.youtube.com/watch?v=QsSJz6UtqzQ

biggerB
biggerB
4 Jahre zuvor

Who the fuck is Anne Will?
MfG
biggerB

Schweigsam
Schweigsam
4 Jahre zuvor

Volker Kauder verbinde ich immer mit dem „friedensbringenden“ Unternehmen: Heckler & Koch.

trackback
4 Jahre zuvor

[…] das übrigens bereits der zweite Podcast dieser Art ist (im ersten habe ich mich mit Volker Kauder befasst), wird es Zeit für einen Namen. „Bonsai-Podcast“ ist dann doch eher eine […]

trackback
4 Jahre zuvor

[…] war ich erschöpft, deutlich erschöpfter als in den beiden Episoden dafür, in denen ich mich mit Volker Kauder und Peter Altmeier beschäftigt habe. Ich glaube selbst kaum, dass ich das sage, aber im Gegensatz […]

trackback
4 Jahre zuvor

[…] Talkshow-Rhetorik: Allein mit Volker Kauder bei Anne Will […]