Regierungsbildung mit Tücken: Im Gespräch mit Jens Berger

#mehrwutstropfen – der Podcast – mit Andy Klünder und Tom Wellbrock

Folge 6 – mit Jens Berger

Inhalt:

1. Moin!
2. Vorstellung unseres Gastes Jens Berger
3. Beantwortung einer Hörerfrage
4. Eine sensationelle Situation und ein deutscher Kleingärtner
5. Ist Deutschland reif für eine Minderheitsregierung?
6. Von 0 auf 100: die Bürgerversicherung
7. Flasche leer mit Schmidt!
8. Neuwahlen, oder was?
9. Frauke Petry geht zur FDP!
10. Bayern wird Meister

Da die Sendung am Abend des 29.11.2017 aufgezeichnet wurde, können wir naturgemäß nicht sagen, inwiefern uns die Realität zum Zeitpunkt der Publikation bereits überholt hat. Aber unseres Wissens ist zumindest Frauke Petry in der Zwischenzeit (noch) nicht in die FDP eingetreten.

Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Norbert Wiersbin
Norbert Wiersbin
4 Jahre zuvor

Ohne Euch die Expertise absprechen zu wollen (Ihr seid sicherlich kluge und gut informierte Beobachter des politischen Geschehens), so bleibt es kurz vor Weihnachten doch alles Spekulatius, wie es mit der Regierungsbildung nun weiter geht. Aber das seht Ihr ja auch so. Spannend bleibt auch die Frage, ob Merkel im Zuge der Verhandlungen nicht noch das Handtuch wirft und einen anderen Kandidaten/eine andere Kandidatin auf die Rampe schiebt. Oder auch, ob der Maddin noch lange seine Stellung hält. Beides wird spätestens bei anstehenden Neuwahlen ein Thema, das gibt sicherlich noch ein Hauen und Stechen in beiden ehemaligen „Volksparteien“.

Das ist meine bescheidene Prognose mit zugegeben unbekannter Halbwertzeit. Ich bestelle mir derweil Popcorn, eine große Tüte bitte, damit die Bedienung nicht so oft laufen muss.

Pentimento
Pentimento
Reply to  Tom J. Wellbrock
4 Jahre zuvor

Das sehe ich auch so. – Auf einer Pressekonferenz in ihrem Wahlkreis wurde sie dasselbe gefragt. Der Journalist begann mit den Worten, „Frau Merkel, es hat in der Geschichte der Bundesrepublik noch keinen Kanzler und keine Kanzlerin gegeben, die so machtgeil ist wie Sie.“
Das hat man vom Zappen. Ich konnte es kaum glauben. Das Gesicht der Dame entgleiste und fiel in sich zusammen. Die freundliche Muttimaske war verschwunden.
Darf man so etwas hier schreiben?

Schweigsam
Schweigsam
4 Jahre zuvor

Naja, gut fand ich diesmal den Podcast nicht…mir fehlen dazu einfach mal die richtigen Worte…aber den Neoliberalen noch sowas wie was Gutes abzugewinnen ist schon scheiße…Amen

Schweigsam
Schweigsam
Reply to  Tom J. Wellbrock
4 Jahre zuvor

Hm, da fühlt sich jemand ja auf die Füße getreten…nur soviel kann ich derzeit sagen: von euch dreien warst du noch der überzeugendste linke kritiker gegen die neoliberalen „Politfuzzies“ bzw. Parteien…zumindest aus meiner Sicht! Nichts für ungut – Ihr seid trotzdem meine politische Familie 🙂