Diesen Beitrag ausdrucken
Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ein passendes Lied zum höchst suspekten politischen Treiben in Thüringen:

https://www.youtube.com/watch?v=qx9HEn8aq1c

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Das Problem an der Sache ist gar nicht mal so sehr, dass Kemmerich von der AfD mitgewählt wurde, sondern dass eine Kemmerich-Regierung künftig auf die Stimmen der AfD angewiesen wäre, um Politik umzusetzen. Dann sitzt Höcke quasi mit im Kabinett. Das hätte Kemmerich natürlich vorher wissen müssen und können. Vermutlich werden mögliche Folgen und alle Konstellationen einer MP-Wahl vorher ausgiebig durchdacht und analysiert. Deshalb kann es auch sein, dass das ein abgekartetes Spiel mit Absprachen zwischen FDP, CDU und AfD war und FDP und CDU in Thüringen glauben sie können machen was sie wollen. Dann müssen die Bundes-FDP und die… Weiterlesen »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ich finde zu aller erst, ist es das Problem eines politischen Dammbruchs, der weitaus mehr Schaden anrichten kann, als ein gelber MP von Herrn Höckes Gnaden.

Es steht m.E. auch zu befürchten, dass die schwarz/ gelben jetzt teilweise jetzt etwas zurück rudern, eher am Zeitpunkt vor der nächsten Wahl im Bund liegt, als in der Sache selber.

Wenn es in zwei Jahren passiert wäre, wäre womöglich die Reaktionen im Bund ganz andere?!

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Es hat sich jedoch herausgestellt, dass der gesellschaftliche Widerstand so groß ist, dass sich das keine Partei so schnell mehr trauen wird. Von daher: kein Dammbruch.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Vor den Wahlen im Bund 2021 läuft in der Richtung nichts, klar. Dannach ist m.E. alles möglich, auch das die schwarzen mit den braunen koalieren, zumal sie in echt ja erhebliche politische Schnittmengen haben. Böse Zungen behaupten ja, die AfD sei eine Ausgründung der schwarzen, um ungehindert man Rand Stimmen fischen zu können.

Loco
Gast
Loco

Keine Ahnung, ob das jetzt wieder eine Verschwörungstheorie ist, aber offenbar sind unsere „bürgerlichen“ Parteien eher bereit mit dem braunen Mob der Höcke-„A“fD zusammen zu Arbeiten, als einen moderat „linken“ Kandidaten zu unterstützen. Obwohl die vergangene Legislaturperiode in Thüringen lautlos und ohne größere Skandale zu Ende gegangen ist und Rammelow als Ministerpräsident von einem großen Teil der Thüringer eine gute Arbeit attestiert wird, darf es scheinbar keine erfolgreiche Regierung links des neoliberalen Mainstreams geben. (OK streng genommen war RRG am linken Rand des Mainstreams…) Was auch interessant ist, dass der Tabubruch eher beschwichtigend von diversen Akteuren aus der Tagespolitik kommentiert… Weiterlesen »

Molle Kühl
Gast
Molle Kühl

Wenn die LINKE Fraktions-Chefin im Thüringer Landtag nichts anderes kann, als einem trotzigen Kind gleich, einen Blumenstrauss auf die Erde zu werfen, so ist das in meinen Augen nur albern.

Die Kommentare dazu, die ich bisher gelesen habe, insbesondere über die Spekulationen um Rücktritt und Neuwahlen sind ja so etwas von naiv.

Leute, es geht nicht um den aufrechten Gang, um politische Identität oder demokratische Glaubwürdigkeit. Es geht allein um Macht. Ministerpöstchen und Staatssekrete nebst Mitarbeiterentourage. Und deshalb wird sich wohl nicht viel ändern, zumal das ganze Prozedere mit den variablen Ergebnisprognosen vorher mit FDP Lindner durchgespielt und besprochen wurde.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Symbolische Handlungen und auch Reden, können durchaus große Wirkungen, positive wie auch negative haben. Sehr positiv im Kontext war z.B. der „Kniefall von Warschau“ von Herrn Brandt.

Horst2
Gast
Horst2

Molle Kühl
Zustimmung. Trotzdem hetzt die antidemokratische Bundes-CDU/SPD schon fleißig gegen dieses Wahlergebnis. Schließlich hat die Propagandapresse eine andere Richtung vorgegeben. Und da haben die Parlamentarierer schließlich zu gehorchen, wenn die Presse etwas befiehlt.

Lustig auch: Es entsteht jetzt ein Wettbewerb unter den Steigbügelhalterparteien (SPD, AfD, FDP, Grüne). Alle wollen sie der CDU aufs hohe Ross verhelfen.
Einfach nur noch erbärmlich dieses Land.

Liberaler
Gast
Liberaler

Ich würde gerne weiterreden mit euch, muss aber heim. Mama hat die Milch aufgewärmt und Omi bringt mich gleich ins Bettchen. Wenn ich Buhbuh gemacht habe, gehe ich erst Kaka machen und dann suche ich mir wieder einen Chat oder einen Blog um was zu lernen.

Molle Kühl
Gast
Molle Kühl

Liberaler: Dein Kommentar ist das frühere „Dann geh doch nach drüben!“ oder in der Neufassung durch Neonazis „Wer Deutschland nicht liébt, soll Deutschland verlassen!“

Grüße an Deinen Fööhrrer.

Tv
Gast
Tv

Nun mal bitte nicht gleich so wütend: der Typ hat ja nicht mit dem Tode gedroht. Und in welchem Land wäre es denn besser?

Linker
Gast
Linker

Und ich bin ein total gutmenschlicher humanistischer Linker. Daher ist dieser Blog ja ach so toll.

Wir Linken sind ja so human, auch wenn wir seit 1917 100 Millionen Menschen umgebracht haben. Andersdenkenden gestehen wir eben keine Menschenrechte zu. Die Wahrheit interessiert uns nicht, die Utopie ist es, auf die es ankommt 😆

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Liberaler, Linker oder sonstwas…..

Die Wahrheit interessiert uns nicht, die Utopie ist es, auf die es ankommt

Was ist denn „die Wahrheit“ aus deiner Sicht?

Robbespiere
Gast
Robbespiere

Wieder ein Kommentar verschwunden.

Liberaler
Gast
Liberaler

Ich bin das dööfste Arschloch hier im Blog.

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Es geht jedoch nicht nur um die Macht in Thüringen, sodern um die Macht und die Wahlchancen in Berlin und im Rest von Deutschland. Das ist für die Bundes-Parteien natürlich wichtiger.

Die Bundesparteien haben gemäß ihren Satzungen in der Regel massive Zugriffsrechte auf die Landesverbände, wenn die gegen Beschlüsse verstoßen und können sich durchsetzen.

Molle Kühl
Gast
Molle Kühl

Sukram71: Vielleicht bin ich ja falsch informiert, dass die Landesverbände der Bundesparteien souverän sind. Zumindest die GRÜNEN haben das in der Vergangenheit immer betont. Mir ist auch kein Fall bekannt, dass im Fall eines Abweichens von der Bundeslinie Sanktionen verhängt wurden. Nu komms Du Digga.

Sukram71
Mitglied
Sukram71

@Molle Kühl Ich habe gestern extra kurz in den Statuten der CDU nachgesehen (so bin ich :)). Dort heißt es: § 24 (Eingriffsrechte der Landesverbände) Erfüllen die Kreis- und Stadt-/Gemeindeverbände bzw. Stadtbezirksver- bände die ihnen nach den Satzungen und den §§ 18 und 19 dieses Statuts obliegenden Pflichten und Aufgaben nicht, so können die Vorstände der Landesverbände das Erforderliche veranlassen, im äußersten Falle einen Beauftragten einsetzen. § 25 (Unterrichtungs- und Eingriffsrechte der Bundespartei) … (2) § 24 dieses Statuts gilt im Verhältnis von Bundespartei und Landesver- bänden entsprechend. Das heißt, der Landesvorstand kann durch einen Beauftragen der Bundespartei ersetzt werden,… Weiterlesen »

Horst2
Gast
Horst2

Geschwätz. Die Gewissensfreiheit bei der Wahl hat Verfassungsrang. Damit sind deine popeligen Statuten schlicht nichtig. Pack den Papierkram wieder ein.

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Die Gewissensfreiheit und das Mandat des Abgeordneten haben Verfassungsrang. Das ist klar. Selbst wenn die CDU den Landesverband auflösen sollte, bleiben die Abgeordneten Abgeordnete.

Aber eben ohne CDU und ohne Unterstützung durch die Bundespartei. Den Vorständen der Landesverbände muss überall die Bundespartei bzw der Generalsekretär zustimmen.

Horst2
Gast
Horst2

Die CDU kann den Landesverband nicht willkürlich auflösen. Auch das wäre illegal.
Kann man sich aber eigentlich denken, dass auch für so etwas die Hürden relativ hoch sind.

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Warten wir einfach ab, was passiert.

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Die CDU kann den Landesverband nicht willkürlich auflösen. Auch das wäre illegal. Kann man sich aber eigentlich denken, dass auch für so etwas die Hürden relativ hoch sind. Dass man nichts „willkürlich“ auflösen kann, ist sowieso klar. Aber in §16 Parteiengesetz steht: „Die Auflösung und der Ausschluss nachgeordneter Gebietsverbände sowie die Amtsenthebung ganzer Organe derselben sind nur wegen schwerwiegender Verstöße gegen die Grundsätze oder die Ordnung der Partei zulässig.“ Dann geht das wahrscheinlich vor Gericht und was dabei herauskommt, ist ungewiss. Gemeinsames Regieren mit einem bundesweit bekannten Neonazi und Faschisten, gegen die Beschlüsse der Bundespartei, dürfte aber schon einiges an… Weiterlesen »

Sukram71
Mitglied
Sukram71

@Horst2

Ne Auflösung von Landesverbänden ist erlaubt und im Parteiengesetz sogar ausdrücklich vorgesehen. Regieren und kooperieren mit Rechtsextremen und Faschisten, gegen die Beschlüsse und Grundlinien der Bundespartei, sind sicher ein starker Grund. Was später Gerichte dazu sagen ist natürlich nie sicher.

Die Tagesschau hat das schön herausgesucht.
https://www.tagesschau.de/inland/parteiausschluss-101.html

niki
Mitglied
niki

Einen FDP Typen würde ich auch ohne diese Vorkommnisse den Blumenstrauß vor die Füße werfen…
Das gleiche würde ich auch mit Lindner machen… Jederzeit!!!
Für mich gehören die heutigen FDP-Politiker, und nicht nur diese, fast allesamt in die Klappse wegen Gemeingefährlichkeit weggesperrt…. Die AfD-Politiker sowieso.

Aber das ist ja nur meine Meinung!

Mal schauen, was nun wirklich passiert… Alles Spekulation.

pen
Gast
pen

Volle Zustimmung, Niki, Du sprichst mir aus der Seele.

War das nun der Fidibus, der das ganze Land in Brand stecken wird?

Alter weiser Mann
Gast
Alter weiser Mann

Hach ja, ich seh sie noch, wie sie alle heulen und toben vor 2 Jahren, weil die blöde FDP nicht mit ihnen spielen wollte. Jetzt wollen sie – isses auch wieder nicht recht… 🙄

Tv
Gast
Tv

Ob die Kritzelei an der CDU-Zentrale in MV auch mit der Story in Thüringen in Verbindung steht?

Vielleicht: auf jeden Fall, sollten die Kritzler hier mitlesen, die „Nazi Unterstützer“ gesprayt haben, empfehle ich denen einen geflissentlichen Blick auf diese altbekannte Internetseite: deppenleerzeichen.de

Sorry, aber das mußte jetzt sein 🙂

Horst2
Gast
Horst2

Nun, da exisitieren wohl mehrere Mißverständnisse bei den Sprayern.
Die CDU steht doch in Kontinuität zur NSDAP. Nur der Arxch in den man reinkriecht hat sich nach dem 2ten WK geändert. Man kriecht jetzt in einen amerikanischen. Nicht mehr in einen österreichischen.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Horst2

Die CDU steht doch in Kontinuität zur NSDAP

Die FDP nicht minder.
Das waren nach dem Krieg reinste Wiederaufbereitungsanlagen für Altnazis.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren#Westliche_Besatzungszonen_und_Bundesrepublik_Deutschland

Horst2
Gast
Horst2
Molle Kühl
Gast
Molle Kühl
Tv
Gast
Tv

Nun ja, aber das Problem war einfach, daß es soo viele unbelastete Menschen gar nicht mehr gab – wie denn auch bei sechs, sieben Mio. Toten auf unserer Seite? Heinz Herbert Karry, selbst im NS verfolgt, meinte einmal, wenngleich in anderem Zusammenhang, in seinem netten Frankfurterisch: „Mer muß die Mensche nemme, wie se sin: mer kann se sich ja net backe lasse!“ Aber natürlich sind damals viele wieder in Positionen gekommen, die sie in einer besseren Welt nicht hätten wieder erreichen sollen. In der SBZ hingegen wurde härter gehandelt: ca. 30 000 Tote in den Speziallagern, in denen viele auch… Weiterlesen »

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Der Bub, welcher „deppenleerzeichen.de“ in dieses Blog „gesprayt“ hat, möchte sich bitte wieder im Deutsch-Untericht einfinden.

Tv
Gast
Tv

Das war doch nur als kleine Auflockerung gedacht (kopfschüttel)…

Horst2
Gast
Horst2

Eilmeldung:

FDP-Fraktion stellt Antrag auf Landtagsauflösung

Das Hündchen springt übers Stöckchen. Befehl und Gehorsam.
Tut sich die Frage auf: Warum hat der Kemmerich dann überhaupt die Wahl angenommen?

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Horst2

Das war vielleicht eine Immunisierungs-Aktion für das, was da in Zukunft noch kommen soll.
Die drei Parteien sind ja schließlich aus dem gleichen neoliberalen Holz geschitzt bzw. hängen an der selben Infusionsflasche der Oligarchie.

Horst2
Gast
Horst2

Immunisierungsaktion? Anscheinend (s. Eilmeldungen) will die FDP den Weg für Neuwahlen freimachen.
Das heißt: Diese Trottel haben sich vermutlich gerade unter die 5%-Hürde katapultiert.
Gegen was soll das immunisieren? Gegen Wiederwahl?

Thüringens neuer FDP-Ministerpräsident Thomas Kemmerich will sein Amt aufgeben. Die FDP-Fraktion will dafür einen Antrag auf Auflösung des Landtags stellen, um eine Neuwahl herbeizuführen. Das teilte Kemmerich am Donnerstag in Erfurt mit.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Horst2 Immunisierungsaktion? So wie ich das sehe, wird es über kurz oder lang zu einer Koalition der CDU/FDP mit der AFD kommen. Ob im BT oder einem der LT ist völlig egal, und nachdem man die ganze Zeit geheuchelt hat, man wolle mit der AFD nichts zu tun haben, muss man nun gegensteuern, so war das gemeint. Das heißt: Diese Trottel haben sich vermutlich gerade unter die 5%-Hürde katapultiert. Das ist auch nicht sicher. Ich erinnere mich daran, dass die CDU der FDP auch schon mit Stimmen über die Hürde geholfen hat. WG der schlechten Prognosen am Ender der letzten… Weiterlesen »

Horst2
Gast
Horst2

Ich rede nicht vom Bundestag. Die FDP will in Thüringen den Weg für Neuwahlen frei machen. Und in Thüringen sind die nur mit Müh und Not über die 5%-Hürde gekommen.
Wie wollen die das bei anstehenden Neuwahlen dort schaffen? Die sind doch völlig verblödet.
Und zur AfD im Bund: Natürlich will die auch Steigbügelhalter der CDU werden. Hat man dort bereits wiederholt angekündigt. Schlimmer ist doch aber, dass die Verräterpartei (SPD) das auch unbedingt will. Und die Grünen, und, und, und…. Die sind alle gleichgeschaltet.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Horst2 Ich rede nicht vom Bundestag. Die FDP will in Thüringen den Weg für Neuwahlen frei machen. Und in Thüringen sind die nur mit Müh und Not über die 5%-Hürde gekommen. Der BT ist das Langfristziel. In Thüringen wird nur die mentale Vorarbeit geleistet, so wie ich das sehe. Wie es die FDP über die 5%- Hürde schaffen kann, habe ich ja beschrieben. Wer weiß schon, was da hinter den Kulissen abläuft? Die Diversität der Parteien ist nur gespielt und im Grunde zieht man an einem Strang. Es geht um Machterhalt und die fetten Fleischtöpfe und um die Verhinderung einer… Weiterlesen »

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Lieber SPD und AFD

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Deshalb haben die Konservativen auch mehrere Jahrzehnte für die Privatisierung des Telekommunikatin gebraucht, weil die so neoliberal sind, Die sind staatsbesoffen und obrigkeitstreu bis zum …,,

Mordred
Mitglied
Mordred

Das war ne super Idee. Deswegen gibbet nirgendwo Glasfaser, geschweige denn aufem Dorf. Von Funklöchern mal ganz abgesehen.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Der Staat soll auch Huren anbieten,Sex ist eine Staatsangelegenheit

Torsten
Gast
Torsten

Widerlich, einfach nur widerwärtig.. die Reihe derer die sich jetzt über einen “Schwarzen Tag der Demokratie“ ausbrüllen.

Erinnert sei an die korrupte Wahl des OB in Görlitz im Juni letzten Jahres – oder – die leidige Landtagswahl in Sachsen vom 1 September 2019, wo sich in beiden Fällen alle etablierten Parteien und deren Kandidaten zum Erbrechen “Demokratisch“ geschlossen geklüngelt abgesprochen haben, ja jenen ihrer verhassten abgrundtief verabscheuungswürdigen Gegner auszubooten. Da verzichteten sogar ganze Kanditen aufs Mandat und gaben das ihren anderen Handschlaggenossen.

Nein ihr falschen Trickser- Täuscher und DemokratieSchreier, ihr habt keine Reputation euch jetzt aufzuregen.

niki
Mitglied
niki

@Torsten:
Eine parlamentarische Demokratie hat nun einmal genau diese Probleme… Das ist die Natur der Sache dahinter und deswegen tendiere ich immer mehr zur Demarchie. Sprich wo keine Wahlen mehr stattfinden, sondern Auslosungen. Eine zweite Amtsperiode für die Losgewinner wird nicht vorgesehen.

Horst2
Gast
Horst2

Ja, genau. Oder einfach alles zukünftig über Flaschendrehen. Der Flaschenhals zeigt auf die Flasche die auserwählt ist. Ja, das stellt mit Sicherheit einen Evolutionsschritt dar. Todsichere Sache. Thumbs up!

niki
Mitglied
niki

Nichts verstanden, gell?

Tv
Gast
Tv

Tut mir leid, aber ich fände Nikis Vorschlag gar nicht so schlecht, weil es nicht mehr schlimmer werden kann…(Tütenkopf-Smiley hier einfügen)

Vivaldi
Mitglied
Vivaldi

Natürlich muss jetzt so lange „gewählt“ werden bis das Ergebnis passt.
Alles andere wäre ja lupenreine Demokratie.
Ist das alles widerlich!
Aber alles kein Wunder nach soviel Merkel-Jahren (Honeckers Rache)

Sukram71
Mitglied
Sukram71

Wenn die Mehrheit beschließt, dass neu gewählt werden soll, dann wird neu gewählt. Das ist Demokratie. Richtig.

Mordred
Mitglied
Mordred

Da hast Du zur Abwechslung vollkommen recht.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Sukram mag weniger sozial eingestellt sein als Ihr, mit ihm ging ich dennoch jederzeit ein Glas Wein trinken!! Er scheint kein böser Mensch zu seinY,

Brian DuBois-Guilbert
Gast
Brian DuBois-Guilbert

In puncto Dummheit tut ihr beiden Pappnasen euch jedenfalls nicht viel. Da fallen mir doch gleich ein paar Parallelen ein….Tünnes und Schäl….Pat und Patterchen….Dick und Doof….

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Geh Bücher verbrennen, kleiner Junge

Tv
Gast
Tv

Man könnte dem fiesen Honecker und seinen Mauermördern fast dankbar sein, daß er uns wenigstens bis 1989 vor der Merkel beschützt hat. Sad but true 🙁

Tv
Gast
Tv

Eine kleine Anmerkung:

Und ja, ich fand manches in der D“D“R auch nicht schlecht bzw. bedenkenswert, wie die Kinderkrippen für Berufstätige und andere Hilfen für die Bürger.

Aber die Mauer samt Schießbefehl, die Zuchthäuser und so einiges mehr – das fand ich in der D“D“R ganz unmenschlich und entsetzlich 🙁 Das war die schmutzige Kehrseite der Medaille, und von der Umweltverschmutzung ganz zu schweigen, die an vielen Orten die Menschen krank machte…

Mordred
Mitglied
Mordred

Mir erschließt sich nicht, wie ein 5%-Ministerpräsident ein Kabinett bilden, geschweige denn regieren und Gesetzesvorhaben durchbringen soll. Klär uns auf.

Juergen
Mitglied
Juergen

Ich weiß eigentlich überhaupt nicht so richtig warum sich die gesamte politische Landschaft jetzt so aufregt. In Thüringen ist das passiert was passieren musste. Jeder unabhängige Denker konnte wissen dass es früher oder später passieren musste und also auch passieren würde, mit welchen Details auch immer. Realität ist immer stärker als Wunschdenken, ganz egal mit wie viel „Moral“ und „Haltung“ und „Anstand“ das Wunschdenken zugekleistert wird. Syriza in Griechenland hat mit den Nationalisten und Rechtspopulisten von ANEL eine Koalition gebildet, in Österreich haben sowohl die Konservativen als auch die Sozialdemokraten (im Burgenland) schon mit der FPÖ koaliert, in praktisch ganz… Weiterlesen »

Horst2
Gast
Horst2

Ist schon obsolet. Die FDP-Null ist quasi schon wieder zurückgetreten. (s.oben Eilmeldung)
Jetzt beginnt alles noch mal von vorn. Nach Drehbuch.
Fassadendemokratie, die 2te! Klappe.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Jürgen, danke, nett zusammengefasst

Mordred
Mitglied
Mordred

FDP und CDU sind nicht links. Die AFD in Thüringen wird von jemandem geführt, der gerichtsfest von jedermann als Faschist bezeichnet werden darf.
Dennoch hast Du recht damit, dass sowas irgendwann passieren musste. Denn wenn die AFD einen bestimmten Prozentsatz an Stimmen bekommt, wird es für die anderen lager schwierig.

Horst2
Gast
Horst2

Interessantes Hintergrundgespräch:
Mohring sagt, dass er von dem Kemmerich-Szenario gewusst und sich in der Bundes-CDU „mit allen abgesprochen“ habe.

Und dieses Szenario? Hat man das bei der Union vorab nicht in Erwägung gezogen?
Mohring nickt. „Ich habe alle gefragt, ob sie mit der Situation umgehen könnnen. Jeder hat Ja gesagt, jeder Einzelne.“

https://twitter.com/FJ_Murau/status/1225378974320205824

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Horst2

Mohring sagt, dass er von dem Kemmerich-Szenario gewusst und sich in der Bundes-CDU „mit allen abgesprochen“ habe.

Sag ich doch!
Die bereiten den ganz großen Deal vor und immunisieren schon mal die Wähler.

Wenn es erst mal im LT durch ist, dass man mit der AFD koaliert, dann spielt das auch im Bund keine große Rolle mehr.
Man erahnt, wer die Geburtshelfer der AFD waren.

Horst2
Gast
Horst2

Was soll daran der „ganz große Deal“ sein? Die CDU ist stramm rechts und die AfD auch.
Es gab freilich die ganze Schwachsinnspropaganda („Nazi!“) in der Presse um die AfD klein zu halten. Die Hetze hat nicht funktioniert und wird dann vermutlich zurückgeführt werden. Klar, wenn du das unter Immunisieren verstehst.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Horst2

Der ganz große Deal ist der, dass man mit einer Partei, mit der man lauthals nie koalieren wollte, nun doch in die Kiste steigen will.
Das muss man jetzt den eigenen Wählern wohldosiert beibringen und ich glaube nicht, dass alle Wähler der CDU oder FDP so weit rechts stehen, dass ihnen das egal wäre.

Horst2
Gast
Horst2

Ach, denen ist doch alles egal. Die kriechen sogar einer Merkel in den Axrsch.

Tv
Gast
Tv

Aber hatte nicht in den Mitt-Achtzigern auch der damalige hessische MinPräs Börner schon gesagt, er werde nicht mit den Grünen koalieren – und machte es dann doch?

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Tv

Es gibt da halt einen dezenten Unterschied zwischen Versprechen und Versprecher
Solche Verwechslungen können im Eifer des Gefechts schon mal passieren. 😀

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Die Union ist peinlich langweilig
Bosse, Bonzen und Beamte, ja keine privaten Anbieter , widerliche Beschränkheit
Die Union ist eine intellektuelle Wüste, seit den Abgängen von Althaus und Biedenkopf sind die mehr als tot.
Die sind nicht rechts, wenigstens nicht im Sinne der öffentlichen Debatte, sondern total am A.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

In den Lokalen

der Arbeitsjungen, der Schwulensauna,linksradikalen Debattenforen usw. entscheidet man eben nicht, was der Eähler zu wählen hat! Ich hätte in Thüringen übrigens die Linke gewählt!

Roberto J. De Lapuente
Admin

Hm, erzähl mehr. Das ist ja so spannend. Kann es nicht abwarten, komm schon, erzähl mehr.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@antonaldo

In welchen Lokalen hast du denn einen vollen Deckel?

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Demokratie ist für Euch nichts
Post und Bahn sind wichtiger

politische krokette
Mitglied
politische krokette

Fängt das mit den Beamten etwa schon wieder an?

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Es darf keine politische Korrektheit geben

Mordred
Mitglied
Mordred

Was hat das mit der Wahl in Thüringen zu tun?

Ronaldo
Gast
Ronaldo

<Was hat Dein Arbeitgeber mit Leistung am Hut?

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Bzw. die dort Beschäftigten

Roberto J. De Lapuente
Admin

Immerhin: Die Amtszeit Kemmerichs kannte keinen Vorfall von Polizeigewalt, Steuerbetrug oder Berateraffären. Diese Ära wird als die Pax Kemmericha in die Geschichte eingehen. Die Liberalen können es halt doch am besten.

Horst2
Gast
Horst2

Ja, ja, die FDP. An Genialität wohl nicht mehr zu übertreffen. Lindner hat schon gestern angeboten sich ins Schwert zu stürzen. Und der Kemmerich? Also, wenn das so passiert wie kommuniziert (Rücktritt; Auflösung Landtag), dann sind die von allen guten Geistern verlassen.

Was dagegen spricht: Bisher ist alles für CDU/FDP/AfD in Thüringen nach Plan gelaufen. Die komplette Aktion war ja organisiert. Über die Medien wurden offensichtlich absichtlich Lügen verbreitet. (Das können die Medien in D auch besonders gut).

Für die Auflösung des Landtags ist eine 2/3-Mehrheit nötig. Vielleicht gibt es da noch eine Überraschung.
In diesem Zusammenhang ergeben sich nämlich ungeahnte Möglichkeiten.

politische krokette
Mitglied
politische krokette

Hey Roberto, warum erscheint mein Kommentar nicht? Habe ihn jetzt zweimal gepostet, aber Pustekuchen. Gibt’s dafür einen Grund?

Roberto J. De Lapuente
Admin

Nachts ist die Eingangsprüfung nicht besetzt. Unsere Sekretärin beginnt erst um 9:00 Uhr – freitags ist sie aber nie da.

politische krokette
Mitglied
politische krokette

ha ha, sehr lustig, das ist doch nicht dein Ernst oder?… Wenn ich den Kommentar jetzt nochmal poste, was passiert dann? Wieder nichts? Ist er dann bis Montag um 9 Uhr im Äther eurer Eingangsprüfung gefangen?

politische krokette
Mitglied
politische krokette

AAAAH, da ist er ja! Danke liebe Eingangsprüfung 😉

Roberto J. De Lapuente
Admin

Jetzt haben wir wegen dir die Sekretärin aus ihrem Überstundenabbau abberufen müssen.

politische krokette
Mitglied
politische krokette

Mhm, willst du mir jetzt etwa ein schlechtes Gewissen einreden, Roberto? Was kann ich denn dafür, dass ihr solche Sklaventreiber seid? 😛

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Ich halte das für einen Fehler.

Doch, wirklich.

Mordred
Mitglied
Mordred

Die Variante mit 5% den Chef zu spielen halte ich für noch schlechter.

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Solange sie spiel(t)en…

t.h.wolff
Gast
t.h.wolff

Da haben die roten Strolche aber nochmal Glück gehabt: Mutti hat die Wahlen einfach für ungültig erklärt. Demokratie kann so einfach sein.

Andrea_Zett
Mitglied
Andrea_Zett

Die AfD sollte sich auflösen.

Dann wäre sie nämlich an nichts mehr schuld, die anderen Parteien hätten keinen billigen Sündenbock mehr und müssten wieder anfangen, ihre beschissene neoliberale Politik den Wählern zu erklären, anstatt einfach nur hysterisch mit dem Finger auf die AfD zu zeigen und „NAZI!“ zu plärren.

Ich fall auf sowas nicht rein, sorry.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Andrea_Zett

Ich fall auf sowas nicht rein, sorry.

Oder gerade. Vielleicht ist die AFD gar kein Buhmann, sondern Leuchtturmwärter.

Andrea_Zett
Mitglied
Andrea_Zett

Robbespiere. Das kapiere ich nicht, erklär doch mal.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Andrea_Zett

Nun, mein Verdacht ist, dass es sich sich hier um ein abgekartetes Spiel handelt.
die AFD wird zum Beschaffer für eine konservative Mehrheit neoliberaler Parteien.
Was in Thüringen gelaufen ist, war m.M.n. der Testlauf für zukünftige Koalitionen.
Die AFD findet ja offensichtlich Zuspruch bei enem nicht unbedeutenden Teil der Wähler, immerhin demokratisch legitimiert ( nach dem, was man hierzulande als Demokratie bezeichnet ).
CDU und FDP werden sich „dem Wählerwillen beugen“ und mit Hilfe der AFD eine linke Regierung verhindern . So sehe ich das.
Die AFD ist der vermeintliche „Leuchtturm“ derer, die von der aktuellen Politik enttäuscht sind.

Alter weiser Mann
Gast
Alter weiser Mann

CDU und FDP werden sich „dem Wählerwillen beugen“ und mit Hilfe der AFD eine linke Regierung verhindern .

Ach deswegen knüppeln die jetzt ihren einzigen Kandidaten ins Nirwana, deswegen hat die CDU erst gar keinen eigenen aufgestellt – um Ramelow zu verhindern.
Jetzt wird mir so einiges klarer… 🤦‍♂️

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Alter weiser Mann

Ramelow wurde verhindert und das war den Neoliberalen offenbar den Preis wert.
Ich glaube weder an Zufälle in der Politik, noch an die Dummheit oder Naivität der Akteure.
Sollte es zu Neuwahlen kommen, wird die AFD vermutlich zulegen, vielleicht sogar stärkste Partei werden.
Dann wird sich die CDU aus „Staatsraisson“ an einer Regierung mit denen beteiligen, so wie Schulz bei der letzten BTW in die dritte GroKo, die er angeblich nicht wollte.
Wie man die FDP als Koalitionspartner mit ins Boot holen kann und sie über die 5%-Hürde bringen kann, habe ich schon beschrieben.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Lieber AFD und SPD

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Mit SPD Mehrheit

Alter weiser Mann
Gast
Alter weiser Mann

@Robbespiere:
Ramelow wurde nicht verhindert – ganz im Gegenteil: Egal ob Neuwahlen oder was auch immer da kommt, wird es nach diesem ganzen Affentheater jetzt niemand mehr wagen, gegen ihn zu stimmen. Selbst die AfD-Stimmen hat er sicher. Mindestens zwei davon hatte er ja jetzt schon. Redet nur keiner drüber, weil die „gemeinsame Wahl“ ist ja nur bei den Anderen böse.

Die sogenannte „Mitte“ ist längst komplett raus aus dem Spiel und die kommt auch niemals mehr wieder. Jetzt geht es nur noch um den finalen Endkampf SED vs. AfD. Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf…

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Alter weiser Mann Ramelow wurde nicht verhindert – ganz im Gegenteil: Egal ob Neuwahlen oder was auch immer da kommt, wird es nach diesem ganzen Affentheater jetzt niemand mehr wagen, gegen ihn zu stimmen …..sofern die Linke stärkste Partei bleibt, simmt das sicher. Selbst die AfD-Stimmen hat er sicher. Mindestens zwei davon hatte er ja jetzt schon Woher weiß man das, die Wahl war doch geheim, oder? Es könnten ja auch CDU-Stimmen gewesen sein. Die sogenannte „Mitte“ ist längst komplett raus aus dem Spiel und die kommt auch niemals mehr wieder. Jetzt geht es nur noch um den finalen Endkampf… Weiterlesen »

Alter weiser Mann
Gast
Alter weiser Mann

Dann wird Erfurt eben in Er*Sie*Diversfurt umbenannt und Thüringen kriegt wieder einen antifaschistischen Schutzwall drumrum. Mir soll’s wurscht sein, ich hab da eh nix zu schaffen. Ist halt nur schade um die Bratwürste und die Klöße…

Tv
Gast
Tv

😆

Robbespiere
Gast
Robbespiere

Nanu, schon wieder ein Kommentar auf Abwegen?

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Andrea_Zett Meine Antwort ist leider verschollen, also auf ein Neuea. Die AFD ist wie CDU und FDP ein Leutturm des Neoliberalismus und ein Garant dafür, dass linke Politik keine Chance hat. Aus Sicht der Machteliten stützen die ihre Ziele vortrefflich. Nationalismus und Rassismus haben nur die Funktion, von dieser Tatsache abzulenken, dem von der bisherigen Politik enttäuschten Wahlvolk einen Prügelknaben zu servieren und möglichst viele Stimmen ins neoliberale Lager zu ziehen, um die gleiche Politik, noch verschärft, weiter betreiben zu können. Wenn beispielsweise ein Herr Meuten über die komplette Privatisierung der Altersvorsorge schwadroniert, dann hat das für den lohnabhängig Beschäftigten… Weiterlesen »

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Deine Vorschläge führen zu mehr Unkündbaren, kleiner Rob

Mordred
Mitglied
Mordred

Selbst wenn dem so wäre, hat er mit dem oben geschriebenen nicht unrecht.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Kümmere Dich um Deine Belange, Informatiker

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Ronaldo Hohlbirne

Was sind denn seine Belange?
Du wirst noch um Beamte betteln, wenn die Verlirer des Systems Leuten wie dir den letzten Euro aus dem Kreuz leiern.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Gibt es ein Problem, welches wir zu klären haben, Arbeitsjunge? Wer ist der kleine Knilch, der mit einer Krioatin lebt, anderen Europäern aber die Möglichkeit verwehren will, in der BRD zu arbeiten? Könnte der kleine Arbeitsrob sein

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Antonaldo

Wie üblich am Thema vorbei und primitivstes Troll-Niveau.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

Und schon wieder ein Kommentar weg.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Wir wissen eh, wen der Arbeitsrob verteidigt und was er fordert

Mordred
Mitglied
Mordred

Kümmere Dich um Deine Belange, Informatiker

Wie wärs, wenn Du damit anfängst und ich folge Dir dann?

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Der Informatiker , natürlich beim Staat untergekrochen, ist mir nicht wichtig genug, um ihn anzugehen!! Ich reagiere nur auf Deine Einmischung, würde sonst nie auf Dich reagieren!

politische krokette
Mitglied
politische krokette

Ich weiß nicht, aber ich kann in mir dieses Empörungspotential, mit dem sich die Mainstreampolitiker von CDU bis SPD jetzt so aufplustern, um gratismütige Punkte zu erzielen, nicht mehr finden. In mir herrscht viel mehr Erschöpfung, Genervtheit und Wut, sehr viel Wut, über dieses verantwortungslose, herumgackernde Federvieh. Mal ehrlich, wer sich politisch interessiert, der wusste doch, dass es früh oder spät zu so etwas kommen würde… Und dass CDU/CSU/FDP/SPD/GRÜNE keine wirkliche Opposition zur AfD sind, weiß man dann auch schon länger. Man kann zwar so tun und behaupten als wäre dem nicht so, aber ich wüsste gerne, was das bürgerliche… Weiterlesen »

Haarmann
Gast
Haarmann

Wieso arm? Wenn der Faschismus kommt, wird alles gut sein: -Ausländer raus, so daß man die knappen natürlichen Ressourcen nicht rassisch-kulturell kompatiblen Lebensformen teilen muss. -Kriminelle brutal bestrafen, so daß die Innere Sicherheit wieder gewährleistet sein wird. -Gemeinnutz geht endlich vor Eigennutz. Starke Familien, eine starke Nation, eine starke Wirtschaft. Beispielsweise würden alle Großprojekteverhinderer schnellstens enteignet bzw. totgeknüppelt. Der Nutzen für die Mehrheit ist stets wichtiger als das Wohlergehen einer Minderheit, seien es Linke, Kriminelle, Zivilokkupanten, Rassenmischer, Perverse, Künschtler, Zeilenpinner, aufsässige Elemente unterer Kasten usw. -Arbeitspflicht für alle. Künstler und sonstige Intellektuelle müssen generell Dienst als Toilettenreiniger leisten und müssen… Weiterlesen »

Tv
Gast
Tv

Prima Witz. Danke sehr, aber die Sache mit den blauen Hüten und den Frauen auf dem Busdach kannte ich schon: auch ich habe „Borat“ mit Sasha Baron Cohen gesehen 😆

pen
Gast
pen

Trotzdem ein erheiternder, treffender Beitrag! 🙂 🙂 🙂

Die Toilettenreinigenden Künstler und Intellektuellen, die Scheiterhaufen und die Frauen auf dem Dach gefallen mir besondes. Ja, ja so wird es kommen, keine Frage. Dafür ist Deutschland prädestiniert!

Einmal Faschist, immer Faschist.

pen
Gast
pen

2 x gepostet

Mordred
Mitglied
Mordred

Ausländer raus, so daß man die knappen natürlichen Ressourcen nicht rassisch-kulturell kompatiblen Lebensformen teilen muss.

Schon blöd. Schland lebt ganz massiv auf Kosten anderer Länder. Rohstoffe, Elektronik, Energie…Nur mit den eigenen natürlichen Ressourcen wären wir hier selbst ohne Ausländer auf Dritte-Welt-Niveau unterwegs.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Welcher Mensch möchte gar keine Ausländer und spätere Inländer als Arbeitskräfte haben?
Da fällt mir ein Rob ein, der mit einer Kroatin verheiratet ist, aber keine Niederländer oder Polen als Arbeitskräfte in Deutschland haben möchte

Haarmann
Gast
Haarmann

Was nicht gar? Die Welt und insbesondere die EU lebt auf Kosten der Bunzelrepublik, von den USA mal ganz zu schweigen.
Und die meisten Ausländer leben hier auf Kosten der Indigenen, wenn man die Schäden durch die Überbeanspruchung unserer Infrastruktur, der natürlichen Ressourcen (bei Ausländern ist nix mit Umweltbewusstsein) sowie deren Kriminalität mit einbezieht.

Und Rohstoffe kauft man, man nimmt sie anderen Ländern nicht ab. Sie sind Handelsgüter. Unser Land hat sich seinen Wohlstand selbst erwirtschaftet, so wie auch die Schweiz. Andere Länder waren beim Imperialismus federführend. Aber die Welt ist ein Wanderpokal und gehört dem, der sie sich nimmt.

Robbespiere
Gast
Robbespiere

@Haarmann

einfach mal das hier……..

https://www.youtube.com/watch?v=ocRAhVmKM4o

…..anhören und drüber nachdenken. Dann hat es sich mit der Opferrolle.

Brian DuBois-Guilbert
Gast
Brian DuBois-Guilbert

Rob, es bringt nichts, gar nichts, mit solchen Einzellern auch nur eine Diskussion anzufangen. Wenn man liest, was dieser Idiot von sich gibt, kann es nur so sein, dass er jahrelang in einer Anstalt vor dem Flimmerkasten festgebunden war und in Dauerschleife mit Guido Knopps Märchenstunde und Marschmusik beschallt wurde.
Sein Frauenhass lässt aber ganz klar darauf schließen, dass er an einer ganz bestimmten Körperstelle unter Zwergenwuchs zu leiden hat. Armes Würstchen, oder nicht ?

Haarmann
Gast
Haarmann

Typisch, dass du Templer-Rosettenhengst nur pöbeln kannst. Sag mir das ins Gesicht, und selbst deine Mutter wird das, was dann von dir übrig sein wird, nicht mehr erkennen. Selbst deine Fellfresse wird, Haar für Haar, ausgerissen sein.

Außerdem bin ich das größte Arschloch hier und habe keine Ahnung, blase aber die Backen auf und zeig mich als Könner. Wir wissen aber doch alle: Ich bin ein dummes schwanzloses Gehüpfe.

Gaby Peschel
Mitglied
Gaby Peschel

Wäre es bitte möglich „gesittet“ miteinander umzugehen? Dieses gegenseitige bashen führt zu absolut Null.

Danke

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Wäre schön, liebe Gaby

Haarmann
Gast
Haarmann

Okay, von mir aus. Tut mir leid, dass ich so ausgerastet bin, aber das passiert mir auch oft im rL.

Ronaldo
Gast
Ronaldo

Logisch, Ihr woll Krawall, ich unterzeuchne Aufrufe zur friedlichen Debatte!

Brian DuBois-Guilbert
Gast
Brian DuBois-Guilbert

Aha. „Gesittet“ miteinander umgehen. Ah ja, prima. Dir scheint es völlig ok zu sein, was diese perverse Nazidrecksau hier ablädt, solange es in „gesitteter“ Form passiert ? Dass die beiden Blog-Klofrauen diesen Dreck hier ungestraft stehen lassen, ist schon ein Skandal, aber dass dann jemand auch noch auf diesen Riesenhaufen Scheiße auf Netiquette pocht, ist doch wohl zum Piepen. Normalerweise reagiert man auf die Ausfälle dieses Hitlerfans mit einer justiziablen Antwort, oder man entfernt diesen Seich sofort und konsequent – aber nichts passiert. Dass dieser Wurm unter verschiedenen Pseudonymen seinen menschenverachtenden Müll hier abladen kann wundert mich sowieso. Es gibt… Weiterlesen »

Roberto J. De Lapuente
Admin

a) Haben wir ein Leben neben dem Blog – wir warten also nicht zu, wer was schreibt.
b) Krieg dich ein, das ist ja peinlich, wie wenig gesittet du hier auftrittst.

Juergen
Mitglied
Juergen

@ Brian

Der Typ gehört eindeutig weggesperrt – und das nicht nur virtuell. Bei Gelegenheit gibt der den perfekten nächsten KZ-Wächter !

Wieso „der“? Du bist es doch der hier Leute wegsperren will.

niki
Mitglied
niki

Wieso „der“? Du bist es doch der hier Leute wegsperren will.

Ob man nun unschuldige wegsperrt oder einen äußerst gemeingefährlichen Soziopathen, die du so harmlos „Leute“ nennst, macht doch noch einen Unterschied! Naja… In der Gesellschaft ist Soziopathie ja auch inzwischen ein „Wettbewerbsvorteil“. Vollkommen irre…!

Alter weiser Mann
Gast
Alter weiser Mann

@niki:
Ich möchte hier Deine weltweit überragende fachärztliche und professoral gesellschaftswissenschaftliche Expertise keinesfalls in Zweifel ziehen – aber mal so rein sachlich gesehen gibbet an dem Jürgen seine Aussage absolut rein gar nix auszusetzen. (Na gut, da fehlt halt ein Komma. Tjanun…)

niki
Mitglied
niki

Warum denn? Gemeingefährliche Soziopathen gehören in die Irrenanstalt weggesperrt… PUNKT…
Und keinesfalls in Führungspositionen!
Wer das nicht einsieht, sollte mal überlegen, warum wir gerade in sehr „interessanten“ Zeiten leben…

Ich möchte hier Deine weltweit überragende fachärztliche und professoral gesellschaftswissenschaftliche Expertise keinesfalls in Zweifel ziehen

Schon mal was von gesunden Menschenverstand gehört?

Alter weiser Mann
Gast
Alter weiser Mann

Jawoll, weg mit dem Pack nach Auschwitz, Kolyma, Buchenwald, Workuta! PUNKT!!!
Lenin, Stalin, Hitler wußten wenigstens noch, wie man in interessanten Zeiten mit Menschen umgeht!
HEIL NIKI!!! 🤢

niki
Mitglied
niki

Sag mal, bist du am durchknallen?!?

Edit:
Anton*** war ja noch irgendwie lustig und die verdrehte Logik von Sukram im Kombination mit Halbwissen auch noch irgendwie…
Aber so braucht mir niemand ankommen…!

Arschloch!

Tv
Gast
Tv

Ja, so ist es nun auch wieder, Alter weiser Mann…

Zumal die alte Story mit den blauen Hütchen und den Frauen auf dem Busdach nun wirklich aus „Borat“ ist. Man muß darüber aber zugegebenermaßen lachen können. Das ist wirklich nicht jedermanns Sache, dieser echt englische Humor 🙁

Gaby Peschel
Mitglied
Gaby Peschel

Mal eine Frage:
Wenn Gesetze der Großen Koalition mit vereinzelten Stimmen der AFD beschlossen werden, sollte man diese dann auch nicht akzeptieren?
Ich sehe im politischen Tagesgeschäft ständig Doppelmoral. Wenn es den einen zuträglich ist, wirds hingenommen und gar verteidigt – ist es gegen die eigenen Vorstellungen, wird rumgeschrien.

Gibt’s noch einsame Inseln? Ich hätte gern eine 🤗

LG

pen
Gast
pen

@Gaby Peschel

Wer hätte das nicht gern? 🙂
Besonders jetzt, da an der russischen Grenze das große NATO Manöver Defender 2020 abläuft, was wegen der Wahl in Thüringen und dem Corona Virus völlig unbeachtet geschieht.

„An der Russischen Grenze läuft gerade Defender 2020. Eine riesíge Materialschlacht, unvorstellbarer Verbrauch an Treibstoff, Munition, fetter Flurschaden. Bundeswehrsoldaten trainieren 75 Jahre nach der bedingungslosen Kapitulation wieder den Russlandfeldzug mit scharfer Munition. Ich behaupte: niemand will das. (Niemand als Schätzung in Prozent: weniger als 10% der Bevölkerung)“

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Thueringen-Merkel-fordert-Rueckgaengigmachen-der-Wahl-des-Ministerpraesidenten/Alles-in-Ordnung/posting-36077315/show/

Drunter & Drüber
Gast
Drunter & Drüber

Der rechte Haufen tanzt sich durch’s Blog. Ist das nicht schön? Ja, das ist nicht schön.

Haarmann
Gast
Haarmann

Warte, warte nur ein Weilchen,
dann kommt der Räächte auch zu dir,
mit dem scharfen Hackebeilchen
macht er Schabefleisch aus dir.
Das füttert er seinem Hund
und das Vieh wird dick und rund,
dann holt er den Hundefresser,
der legt Bello unters Messer.
Die Klinge gleitet durch die Kehle,
dann flieht des Hundes schwarze Seele.
Und der gehackte Linkenschmutz
hatte als Hundsfraß wenigstens einen Nutz.
😆 😆

Stefan
Gast
Stefan

Kleiner Einwurf meinerseits : https://dawum.de/Thueringen/Forsa/2020-02-07/

Gaby Peschel
Mitglied
Gaby Peschel

Ich werfe auch noch was ein.

Während Medien immer noch nach Schuldigen suchen und die Politik nach Vermeidungsstrategien Ausschau hält, geht die AfD und ihre Sympathisanten auf Werbetour. Darunter die FPÖ; und selbst die Petry blasen ins selbe Horn.

Um uns herum also die sogenannte „Betriebsblindheit“.
Ich komme aus dem Kopfschütteln nicht raus..

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ganz klar, nach dem Eklat in Thüringen wähnen die sich im sogn. bürgerlichen Lager aufgenommen, was sie leider IMO de facto auch sind. Noch sträuben die gelben und die schwarzen sich scheinbar noch etwas, wohl auch aufgrund der immensen negativen Reaktionen aus der Gesellschaft, momentan. Aber wenn es um die Macht im Bund geht, und dabei die AfD die einzige Option wäre die Macht zu ergreifen, würden sie es m.E. durchziehen.

Beste Grüße

Ronaldo
Gast
Ronaldo
    Die EPD lässt die Chance verstreichen 😀👿
Gaby Peschel
Mitglied
Gaby Peschel

Ich kann die negativen Reaktionen durchaus nachvollziehen. Wenn ich mir das ganze seit gestern genauer betrachte, muss ich festhalten (auch wenn’s mir nicht schmeckt): An der Wahl selbst kann man unter demokratischen Aspekten nichts aussetzen. Somit hat Thüringen aktuell einen MP, noch zumindest. Auch wenn ich mir jetzt Schimpfe einfange: Demokratie heißt doch auch, dass Wahlen „frei“ sind und auch das niemand lt GG Art. 3 auf Grund von Religion, Hautfarbe, politischer Haltung benachteiligt oder bevorzugt werden darf. Ich weiß, damit argumentieren auch Rechte oder AfD’ler. Problem ist nur: Wie kann etwas falsch sein, nur weil es jemand sagt dessen… Weiterlesen »

Alter weiser Mann
Gast
Alter weiser Mann

Laß das mit dem Händy mal lieber bleiben – so reflektierte Beiträge wie Deine sind viel zu richtig und viel zu wichtig und viel zu selten geworden… 👍
Grüßle zurück!

niki
Mitglied
niki

Ps: ich werde auch weiterhin Sonneborns Partei wählen, keine 10 Pferde bringen mich davon ab!

Finde ich gut, denn die Mauer sollte man in der Tat wieder hochziehen 😉