Steinmeiers Weihnachtsansprache 2019 (die B-Seite)

Ich weiß ja nicht, ob Ihr es wusstet, aber Frank-Walter Steinmeier hatte eine alternative Weihnachtsansprache vorbereitet. Quasi eine B-Seite, sollte das den einen oder anderen noch ein Begriff sein.

Am 25.12.2019 wollte er sie aber aus unerfindlichen Gründen nicht halten. Ich habe mich daher entschieden, seine B-Seite selbst einzusprechen. Einfach, weil ich denke, dass Sie den Menschen nicht vorenthalten werden darf. Im Grunde unterscheidet sich die A-Seite gar nicht so sehr von der B-Seite, aber hört selbst.

Die Rede, die im Fernsehapparat übertragen wurde, befindet sich hier.

Die B-Seite ist hier zu hören:

YouTube

Diesen Beitrag ausdrucken

Tom J. Wellbrock

Tom J. Wellbrock ist Journalist, Autor, Sprecher, Radiomoderator und Podcaster. Er führte unter anderem für den »wohlstandsneurotiker«, dem Podcast der neulandrebellen, Interviews mit Daniele Ganser, Lisa Fitz, Ulrike Guérot, Gunnar Kaiser, Dirk Pohlmann, Jens Berger, Christoph Sieber, Norbert Häring, Norbert Blüm, Paul Schreyer, Alexander Unzicker und vielen anderen. Zusätzlich veröffentlicht er Texte auf verschiedenen Plattformen und ist für unsere Podcasts der »Technik-Nerd«.

Unterstütze uns und hilf dabei, die neulandrebellen besser und wirkungsmächtiger zu machen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

60 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Sukram71
Sukram71
2 Jahre zuvor

Zu Weihnachten ein wunderschöner romantischer Weihnachts- und Allerersteliebesfilm aus dem wahren Leben, ist bestimmt schöner, als ne Rede von Steinmeier, egal ob Seite A oder B. 😍 😀
https://youtu.be/984hWQtQ14M

Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Die dauernde Besserwissererei des Bekenntissschwulen nervt ohne Ende, peinlich,
Eine Schwulensauna ist keine Uni, also wirklich!

Sukram71
Sukram71
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Es ist ein schöner sinnlicher Film, der an Weihnachten und Neujahr spielt und mir gut gefällt. Das ist alles. Ich hatte den nochmal gesehen.

Und ich kann nichts dafür, dass Linke oft Außenseiter Positionen vertreten, die oft deshalb keine Mehrheit überzeugen, weil sie in der Regel nicht ganz stimmig und mindestens in Teilen leicht zu widerlegen sind. Die Welt ist nun mal nicht schwarz-weiß, sondern grau und wer das Gegegenteil behauptet, ist leicht zu widerlegen. Sorry. Ich schweife ab.

https://www.facebook.com/651578681569164/photos/a.670655632994802/2721445471249131/
😀

Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Lieber Sukram, eine einfache Frage: Hast Du einen Hochschulabschluss?

Sukram71
Sukram71
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor
Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Also nein, selbstherrlicher Hausverwalter! Flüchtlinge sollen nur deshalb nach Europa kommen, damit Euch der Hintern gestreichelt wird, süßer Grund!!

Thomasx
Thomasx
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Ihr seid doch dumm, geht immer auf die nervende und antisoziale Person ein, ignorieren!, ich dachte immer, kenne mehrere Schwule, die würden ansprechend aussehen!

Sukram71
Sukram71
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Flüchtlinge sollen nur deshalb nach Europa kommen, damit Euch der Hintern gestreichelt wird, süßer Grund!!

Also zum einen freue ich mich, wenn so viele sexy junge Männer hier sind, auch wenn ich nur mit einem davon wirklich befreundet bin. 😀

Aber zum anderen – und vor allen Dingen – ist es einfach so, dass Deutschland Zuwanderung dringend benötigt, um die demografische Entwicklung wenigstens etwas abzufedern.

Ein junger Mann, der heute kommt, der wird arbeiten und bezahlt in 20 Jahren einen Teil deiner Rente. Selbst dann, wenn er heute bloß über Zeitarbeit im Edeka-Lager Gabelstapler fährt. Er hilft ja mit, ein ganzes Unternehmen am laufen zu halten. Die Arbeit ist anstrengend.

Einen Artikel weiter wird vor der kommenden Altersarmut gewarnt, wenn aber junge Menschen im arbeits- und ausbildungsfähigen Alter kommen, dann wird auch gemeckert.

Das Rentensystem ist umlagefinanziert. Die heute arbeitende Bevölkerung bezahlt die Renten der heutigen Rentner. Das Problem kommt ab 2030, wenn die Baby-Boomer Generation in Rente geht und nicht genug junge Menschen da sind, um die Renten zu bezahlen. Unter anderem deshalb sind junge Menschen so wichtig.

Abgesehen davon können wir in einer klein gewordenen Welt Zuwanderung nur eingeschränkt steuern. Was bleibt ist, das Beste draus zu machen und den jungen Menschen – die wir ja eh gut gebrauchen können – einen halbwegs ordentlichen Start ins Leben zu ermöglichen, damit wir alle etwas davon haben. Tina.

Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Ist ja süß, Flüchtlinge als Helden der Srbeit, weil sexy, arme Europäer Abfall für die Identitätsmafia!
Habe es letztes Mal mit einer Freundin, die beim Jobcenter arbeitet diskutiert, selbst die heiligen Syrer sind zu knapp unter 20 Prozent erst in Arbeit, stocken auf, machen kaum Lehren. Können eben nicht über Wasser gehen! Die letzten Printausgaben vom Cicero waren voll von sehr guten Berichten,Wer als Europäer angeblich auf diese Personen aus vordemokratischer Kulturkreisen in großer Zahl angewiesen sein sollte, der kann sich in die Luft sprengen, was nicht gegen die Aufnahme von Flüchtlingen gerichtet ist, aber gegen den Kult, den Kulturlinke darum veranstalten!Die subsidären Flüchtlinge sind hoffentlich bald wieder in ihren Ländern, um diese mit westlicher Hilfe, ohne geht es nicht, aufzubauen! Dort werden sie benötigt, nicht hier, wo sie aufstocken und viele Generationen fremd sein werden! Die kulturelle Frage, es gibt keine kulturelle oder religiöse Verbindung zu jungen moslemischen Syrern, anders zu christlichen Europäern, ist noch einmal ein anderes Fass zum aufmachen!Zu behaupten, man könnte unbegrenzt aufnehmen, weil angeblich Hochqualifizirte fehlen, was sich aber nur begrenzt in der Gehaltsentwicklung niederschlägt, der verschweigt, dass der überwiegende Teil dieser Menshcne fremd bleiben wird, keinen westlichen Arbeitssinn hat, keine Lehren machen will und , sehr wichtig, ein Land hat, welches ihn wirklich braucht!!

Sukram71
Sukram71
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Mit jahrelanger unsicherer Bleibeperspektive („Duldung – Aussetzung der Abschiebung“) und nem Leben im Container hat man vielleicht auch nicht so viel Motivation und Ruhe seine berufliche Zukunft zu planen.

Von 600 Euro Ausbildungsvergütung kann man eben auch nur schwer leben. Die haben hier keine Eltern, Onkel und Tanten, die sie unterstützten. Für arbeiten gibt es jedenfalls kurzfristig mehr. Junge Leute wollen am WE auch mal Party machen, sich coole Klamotten kaufen und ne PS4.

Und was können denn junge Migranten dafür, dass der Lohn aufgestockt werden muss? Hier werden regelmäßig die Politik und die AG zurecht dafür kritisiert.

Ansonsten strotzt dein Text nur so von Vorurteilen und Pauschalisierungen, die weder hilfreich noch konstruktiv sind. Die Hartz IV Sanktionen gelten außerdem auch für Asylbewerber. Das ist kein Zuckerschlecken.

Ich möchte außerdem nicht wissen, was los wäre, würden die Migranten uns die hochqualifizierten und gut bezahlten Arbeitsplätze wegschnappen… 🙄
Ich kenne übrigens auch nen Inder, der ist SAP-Programmierer… 😉

Vom Schimpfen auf Migranten und Flüchtlinge wird jedenfalls NICHTS besser, sondern die Ausgrenzung wird verstärkt und alles wird erst recht schlechter. Das ist eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Niemand schimpft,Prinzessin?Jedenfalls, Hasuverwalter, gehen Dir Europas Arme am A. vorbei, vielleicht lecken die schlechter als die jungen Flüchtlingen! Stehen Dir diese Leute per es näher als die Europäer, dann kannst Du doch da wohnen,mal sehen, ob die die schwulle Beziehung auch dort mit der Ehe gleichgestellt wird, eher nicht!Du bist rein triebgesteuert, lässt sich aus den Kommentaren herauslesen, aber jedem das Seine, Debatte führt zu nichts.Ein Hausverwalter ist kein Großverdiener , ihm gehören die Wohnunhen nicht, da sollte man sich nicht über die Arbeitslosen, Kranken und andere Bedürftigen erheben, nur weil die vielleicht auf Frauen stehen, was jeder selber wissen muss!

Thomasx
Thomasx
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Nachtrag, die Interessen der europ. Christlichen Mehrheit müssen nicht die selben von schwulen und perversen Kreise sein! Wobei ich das normale schwule Verhältnis noch nicht als pervers ansehe!,

Brian Du-Bois Guilbert
Brian Du-Bois Guilbert
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

antonaldo:

gönn dir endlich mal einen !!
https://www.youtube.com/watch?v=e7kJRGPgvRQ

Thomasx
Thomasx
Reply to  Brian Du-Bois Guilbert
2 Jahre zuvor

Für den kleinen Brian gibt es heiße Milch mit Honig

Sukram71
Sukram71
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

https://youtu.be/J5LodnKnLYU
Das Video ist so zwar auch nur ein Teil der Wahrheit, aber weder haben wir hier großen Einfluss auf Zuwanderung noch geht es uns besser, wenn es anderen Menschen, zB Migranten, schlechter geht. Deshalb lasst uns ein friedliches Zusammenleben organisieren und uns nicht gegeneinander aufhetzen. Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Horst
Horst
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

2 Frauen, 6 Kinder, keine Lust auf Arbeit: Ahmad und das süße Leben im deutschen Sozialsystem
https://www.youtube.com/watch?v=BORvuO60A08

Sukram71
Sukram71
Reply to  Horst
2 Jahre zuvor

1. Ist die Familie tatsächlich aus dem syrischen Krieg geflüchtet. Wo die herkommen, ist alles zerbomt. Dort kann man keine kleinen Kinder großziehen. Familien mit kleinen Kindern bei uns aufzunehmen ist richtig.

2. Kann der Mann weder lesen noch schreiben und deshalb KANN der in Deutschland praktisch gar nicht arbeiten. Da ist es besser, er hilft bei der Erziehung seiner Kinder.

3. Ist ein Leben mit zwei Frauen einfach nur eine andere Form des Zusammenlebens, die für uns zwar etwas fremd ist, aber eben auch funktioniert., wie der Film sehr schön zeigt. Bei uns gibt es das auch gar nicht so selten, bloß halt „inoffiziell“.

4. Sagt die Familie selber, dass sie nach dem Krieg wieder nach Syrien zurück will.

Die Anzahl der Kinder wird mit der Kindersterblichkeit übrigens wieder zurückgehen. Das zeigen die Erfahrungen hier, mit Einwanderern hier und auch sonst überall auf der Welt.
https://youtu.be/1Q76na-m8s0

Horst
Horst
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Das Problem scheint wohl zu sein, dass der Mann nicht primär vor dem Krieg geflohen ist, sondern zum schmarotzen sich Deutschland ausgesucht hat. Der Syrer sagt das übrigens explizit in dem Beitrag. Er macht noch nicht mal einen Hehl daraus.

Für eine Kriegsflucht hätte die Reise in die Türkei gereicht. Eigentlich logisch. Aber offensichtlich schon zu kompliziert für einige Michels.

Sukram71
Sukram71
Reply to  Horst
2 Jahre zuvor

Er ist aus Aleppo in Syrien geflüchtet:
https://youtu.be/BORvuO60A08?t=3m9s

Und dass er dorthin möchte, wo er sich für seine Familie die beste Versorgung erhofft, kann man ihm wohl kaum vorwerfen.
Die Türkei hat sehr viel mehr Flüchtlinge aufgenommen, als wir.

Von „schmarotzen“ kann überhaupt keine Rede sein. Die Leute hetzen damit, aber gucken das Video noch nicht mal richtig!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Ach Sukram, wollen Sie jetzt den Robbespiere geben?
Das ist doch fruchtlos! An der Vorgehensweise hat sich doch seit Breivik nichts geändert. Es wird provoziert, und dann schaut man mal.

Was um alles in der Welt wollen Sie denn da „erklären“?

Thomasx
Thomasx
Reply to  Horst
2 Jahre zuvor

Mir geht es nicht um Yfüchtlinge, natürlich in beschränkter Zahl, Sukram hasst aber Europas Arme, nur bei Homo, 128 Geschlechtern, Flüchtlinge wird er wach
Ein gesundes und glückliches 2020 an alle, auch den Sukrams dieser Welt!

Sukram71
Sukram71
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Jo, ich hasse europas Arme… 🙄 😂🤣

Ich habe bloß was dagegen, wenn gegen anderen Menschen gehetzt wird.

Und dann auch noch – so dermaßen bescheuert – mit einem TV-Beitrag, der eine Familie mit 6 Kindern aus Aleppo zeigt, die geflüchtet sind, weil bereits Familienmitglieder im Krieg getötet wurden und der Mann wirklich nichts dafür kann, daß er hier nicht arbeiten kann!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Dann nehmen Sie die Beine!

Sukram71
Sukram71
Reply to  Drunter & Drüber
2 Jahre zuvor

Du Ferkel! 🤣

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Mäßigen Sie sich bitte. Das hier ist ein öffentlicher Plock. Hier lesen SeniorInnen mit, Himmelherrkotzsakrament aber auch!

Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

die Armen Europas interessieren Dich 0, sind wohl nicht sexy
Hausverwalter, wer braucht Juristen oder Sozialwissenschaftler in der Debatte

Sukram71
Sukram71
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Europas Armen geht es tendenziell dann besser, wenn mein junger nun 20-Jähriger Flüchtlingsfreund arbeitet, ne Ausbildung macht, nicht mehr auf staatliche Leistungen angewiesen ist und Steuern und Sozialbeiträge zahlt. Das ist mittlerweile der Fall. Dabei versuche ich zu helfen. Ich hoffe er findet eine Freundin und verliebt sich bis über beide Ohren und wird mal so richtig, richtig glücklich. ☺️

Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Jeder und jede sollen glücklich werden, dies muss aber nicht unbedingt in Europa geschehen! Europa ist nicht unbedingt schuld daran, dass man sich viele junge Söhne ans Bein bindet, die ihren Weg suchen! Warst Du in der Flüchtlingsarbeit aktiv? Ich war es und kann sagen, ich habe einen tollen jungen Somaligetroffen, aber auch Personen, die es nicht wert sein dürften, in Europa zu leben! Mir geht es mehr um Deinen Hass auf ärmere christliche Europäer, nur bedingt um die Flüchtlinge selber!ich halte es aber für unrichtig, dass Europa nicht begrenzen kann und wird bzw. schon längst dabei Ist! Mir sind aber ärmere europäische Rentner, auch die mit fremderAbstammung, Alleinerziehende usw..aber normal wichtiger als völlig kulturfremde Minderheiten
., Italiener, Türken, Polen oder Spanier wurden nicht fast mit Kuscheltieren totgeworfen! Ich halte auch nur begrenzt etwas davon, unbegleitete Minderjährige aufzunehmen, wenn vermeidbar! Vor Ort, gerne auch in Nachbarländer sind Kinderheime für Flücjtöingskinder ohne auffindbare Familien zu errichten, finanziert von Europa, Nordamerika, Russland, China, Saudi-Arabien! Diese Heimatnähe soll Desintegration eindämmen, welchenbei dieser Gruppe inEuropa leider nicht selten ist!Man sieht, auch wir können uns annähern😀😳Guten Rutsch

Thomasx
Thomasx
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

Ich arbeite in Blogs nie mit Videos, höchstens mit verlinkten Artikeln oder anderen Leseempfehlungen, muss Du dem anderen User sagen! Ich werfe Personen aus anderen Kulturkreisen ihr Verhalten bei sich auch selten vor, auf Europas Boden herrschen allerdings unsere Regeln, klar! Der Vergleich mit Türken, Libanesen oder Jordaniern ist teilweise richtig, meist hinkt er aber, da dies kulturnahe Nachbarn sind, die meist sehr an sich denkenden Polen haben auch Ukrainer im Land, nicht wahr!in den gerade genannten Ländern, sehr kulturnah im Hinbliick auf die Syrer,kracht es übrigens auch dauernd, Menschen sind keine Engel! Ich bin übrigens weiter für Flüchtlingsaufnahme und vielmehr Hilfe vor Ort, nur 2015 kann und wird sich nicht wiederholen!Die US-hörigen Polen, die von Italien Unterstützung gegen die Russen wollen, haben wohl eher nämlich gerade 50!christliche Familien aus Syrien aufgenommen, da fällt mir auch nichts mehr ein, die und die Slowaken sollen wenigstens Christen aufnehmen!,

Thomasx
Thomasx
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

Einen guten Rutsch und ein gesundes 2020 für die Betreiber dieses geilen Blogs hier!,

Brian Du-Bois Guilbert
Brian Du-Bois Guilbert
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

@ „Thomasx“/Oma Antonaldo
nur für dich: https://www.youtube.com/watch?v=plh22lTpnjY

Thomasx
Thomasx
Reply to  Brian Du-Bois Guilbert
2 Jahre zuvor

Brian, Hand aus der Hose, also wirklich,!

Drunter & Drüber
Drunter & Drüber
Reply to  Horst
2 Jahre zuvor

Chumbawamba: Enough Is Enough

Brian Du-Bois Guilbert
Brian Du-Bois Guilbert
Reply to  Thomasx
2 Jahre zuvor

@ „thomasx“
https://www.youtube.com/watch?v=f55CqLc6IR0
…nur für den Fall ….

Thomasx
Thomasx
Reply to  Brian Du-Bois Guilbert
2 Jahre zuvor

Jetzt aber schnell ins Bett , kleiner Brian. Da kannst du noch etwas an dir herumspielen

Brian Du-Bois Guilbert
Brian Du-Bois Guilbert
Reply to  Sukram71
2 Jahre zuvor

dazu kann man nur eins sagen:
https://www.youtube.com/watch?v=wVyPP66C4P8

Thomasx
Thomasx
Reply to  Brian Du-Bois Guilbert
2 Jahre zuvor

Brian, was bist du für eine penetrante Gestalt? Vorsicht, dass die Hand am Glied nicht brüchig wird!,

t.h.wolff
t.h.wolff
2 Jahre zuvor

Und ich dachte jetzt, daß dieser falsche Fuffziger sich bei den Opfern der Agenda 2010 oder Murat Kurnaz entschuldigt.

asisi1
asisi1
2 Jahre zuvor

Die Verblödung des Volkes hat schon erschreckende Ausmaße angenommen! Die Besinnung wird nur durch richtige Schmerzen kommen! Die heutigen heuchlerischen Politiker werden alles tun, um ihre eigenen Schäfchen ins trockene zu bringen, da ist ihnen das Volk Scheixx egal!

Pen
Pen
2 Jahre zuvor

Traut Merkel sich nicht mehr?

Nashörnchen
Nashörnchen
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

Die ist erst nächste Woche dran. Nennt sich deshalb dann Neujahrsansprache…

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Nashörnchen
2 Jahre zuvor

Ach da sollten sie lieber eine aus den guten alten Zeiten von Herrn Kohl nehmen. Fällt eh nicht auf.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heldentasse
2 Jahre zuvor

Eben, es ist doch völlig egal, wer beim politischen „Dinner for One“ die Hauptrolle spielt.

Heldentasse
Heldentasse
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

LOL! Herr Steinmeier als Butler James und Frau Merkel als Miss Sophie, dass wäre der Brüller!

„The same procedure as last year?“ – „The same procedure as every year“ 🙂

ChrissieR
ChrissieR
Reply to  Heldentasse
2 Jahre zuvor

:
Und AKK liegt als Tigerfell auf dem Boden!!

Pen
Pen
Reply to  ChrissieR
2 Jahre zuvor

@ Chrissie

*LOL* !!!

Gutes Neues Jahr!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  ChrissieR
2 Jahre zuvor

Da muss der Steinmeier aber mehrfach Anlauf nehmen,um über deren schmale Birne zu stolpern.
Wäre da nicht Altmeier geeigneter? 😀

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  ChrissieR
2 Jahre zuvor

bei der schmalen Birne muss Steinmeier aber mehrmals Anlauf nehmen, um Stilecht zu stolpern.
Wäre Altmeier da nicht besser geeignet?
Vermutlich hat der auch mehr Haare auf dem Rücken, was in Anlehnung an das Original einfach besser ankommt. 😀

Pen
Pen
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

@Robbespiere

„Eben, es ist doch völlig egal, wer beim politischen „Dinner for One“ die Hauptrolle spielt.“

Ist doch völlig egal, wer die aus Textbausteinen zusammengestellte, verlogene Rede vom „Frieden auf Erden“ unters Volk bringt. Die Kirche hat es geschafft, daß die für viele tröstlichen Worte Jesu vom liebenden Schöpfergott unter dem Wiedererstarken des alttestamentarischen Rachegottes fast verschwunden sind, denn es geht ihr nur um Macht. Im Einzelnen und in der Familie wird ihre Macht durch Schuldgefühle ausgeübt. In der Welt unterscheiden sich die „Kirchenfürsten“ in nichts von den Fürsten des
feudalen Systems.

Die Kirche ist der größte Immobilienbesitzer der Welt. Riesige Areale in bester Citylage gehören ihr, und ihre Vertreter stehen den weltlichen Oligarchen in nichts nach. Auch ihre Gewohnheiten sind die gleichen: Anhäufung von Reichtum, Mißbrauch der arbeitenden Bevölkerung, Mord, Raub und Totschlag. Von den zahllosen, meist straflos erfolgten Mißbrauchsfällen an Kindern ganz zu schweigen.

Parteien mit dem „C“ im Namen sind durch die Bank*en Heuchler und Kriegstreiber. Schließlich haben wir sogar einen „Militärbischof“. Perverser geht es nicht.

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Pen
2 Jahre zuvor

@Pen

Ist doch völlig egal, wer die aus Textbausteinen zusammengestellte, verlogene Rede vom „Frieden auf Erden“ unters Volk bringt. Die Kirche hat es geschafft, daß die für viele tröstlichen Worte Jesu vom liebenden Schöpfergott unter dem Wiedererstarken des alttestamentarischen Rachegottes fast verschwunden sind, denn es geht ihr nur um Macht. Im Einzelnen und in der Familie wird ihre Macht durch Schuldgefühle ausgeübt. In der Welt unterscheiden sich die „Kirchenfürsten“ in nichts von den Fürsten des
feudalen Systems.

Die perfekte Symbiose seit Konstantin.

Als Bewahrer der Religion wurden die weltlichen Herren unantastbar und die Kirche sorgte in ihren Propagandatempeln für Unterwürfigkeitper Höllenstrafen und bespitzelte das gemeine Volk bis in die letze Hütte.

Man hat den Freiheitswillen der europäischen Heiden, deren Kultur und Gepflogenheiten diametral den nahöstlichen, aus deren Bereich ja das Christentum kommt, entgegenstanden, mit Gewalt gebrochen und sie zwangsbekehrt.
Allein die Vorstellung, eine germanische Frau würde mit ihrer Heirat aus der Familie des Vaters ausscheiden und wäre dann auf Gedeih und Verderb ihrem Ehemann und dessen Familie ausgeliefert, war unter den Heiden völlig absurd.
Jede vDemütigung oder Mißhandlung war ein Affront gg. ihre Herkunftsfamilie und zog Blutrache nach sich.
Kein „Barbar“ war so dämlich, dieses Rad in Bewegung zu setzen und das Leben seiner Familie zu riskieren.
Zudem waren Heiraten politische und wirtschaftliche Bündnisse, die niemand leichtfertig aufs Spiel setzte.

Um die christliche Lehre ging es nie, sonst wäre das vorchristliche AT nie als größter Bestandteil in der Bibel gelandet.
Im Streben nach Reichtum und Macht stand die Kirche dem Adel immer sehr nah und hat ihre Ambitionen, entgegen den Lehren ihres Heilands, auch mit Strömen von Blut durchgesetzt.

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Die Kirche sollte konsequent auf Kirchenbeamte verzichten, mehr Kohle für verfolgte Christen locker machen, nicht dauernd Masseneinwanderung fordern, wäre ein Anfang
Gerne ihr Vermögen in Köln verstärkt zum Wohle der Armen einsetzen

Heldentasse
Heldentasse
2 Jahre zuvor

Wohl wahr und THX für den Podcast. Der hypothetische Herr Steinmeier hätte sich aber bestimmt auch noch bei unseren Sturmtruppen bedankt, für ihren Dienst am Vaterland an den diversen Fronten. Und auch die teutschen Kriegswaffenproduzenten wären auch noch für ihren selbstlosen Einsatz für die Menschenrechte, bedacht worden.

Das mit den Menschenrechten ist keine Satire, Rheinmetall schwafelt laut KenFM davon.

Beste Grüße

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Heldentasse
2 Jahre zuvor

@Heldentase

Und auch die teutschen Kriegswaffenproduzenten wären auch noch für ihren selbstlosen Einsatz für die Menschenrechte, bedacht worden.

Richtig, nach gelebtem Leben abtreten zu dürfen ist ein Menschenrecht, aber die Natur kommt da gänzlich ohne Kugeln und Schrapnelle aus.

ThomasX
ThomasX
Reply to  Robbespiere
2 Jahre zuvor

Geht arbeiten, ich habe auch im neuen Jahr den Langen!!

Schlachter
Schlachter
Reply to  ThomasX
2 Jahre zuvor

[Die Redaktion fasst diesen Kommentar aus Gründen kurz zusammen]
Ich habe nichts zu sagen, bin saudoof und habe einen Internetzugang.

Brian DuBois-Guilbert
Brian DuBois-Guilbert
Reply to  Schlachter
2 Jahre zuvor

@ Schlechter
Acht Uhr Zwanzig und schon so volltrunken ? Oder vielleicht immer noch ?
Deine Mami hat dich nicht lieb gehabt, das merkt man…du kleine Kakerlake…

Ronaldo
Ronaldo
Reply to  Schlachter
2 Jahre zuvor

Du kannst Dir eine bessere Linke/Sozialdemokratei wünschen, ohne wird es aber nicht gehen!

Robbespiere
Robbespiere
Reply to  Schlachter
2 Jahre zuvor

@Schlachter

Seit wann gibt es in der geschlossenen Psychiatrie Internet für die Insassen?

ThomasX
ThomasX
Reply to  ThomasX
2 Jahre zuvor

Muhaha, du Plagiatist. Kannste einpacken.
😛

rainer
rainer
2 Jahre zuvor

…Steinmeier…..der wird mir erst sympathisch, wenn er seine zweite Niere gespendet hat….