Projekt Machterhalt – Sechs „Um-die-Ecke-Gedanken“ zur Flüchtlingskrise

merkel_darkIn der öffentlichen Meinung steht Angela Merkel als eine der Verliererinnen der von ihr geprägten Flüchtlingspolitik dar. Mit der AfD habe sich in den Umfragen schließlich erstmals seit langem eine Partei rechts der Union als stetige Größe etabliert. Das ist zwar richtig, sollte die CDU jedoch nicht sonderlich stören, sorgt der Höhenflug der Rechtspopulisten doch dafür, dass die CDU auf absehbare Zeit als Seniorpartnerin in Berlin und den vielen Landesregierungen unersetzbar scheint. Und nicht nur das: Durch die Flüchtlingskrise hat sich auch das Tableau der politischen Themen verschoben und die Interessen der 99% stehen plötzlich wieder im Hintergrund. Die Schock-Strategie wirkt und wir merken es noch nicht einmal.

Albrecht Müller hat gestern anhand der aktuellen Umfragewerte die fehlende Machtperspektive für eine Mehrheit „links der Mitte“ ausführlich dargestellt. Einer der Gründe, warum Rot-Grün heute eine recht aussichtslose Perspektive ist und sogar das Hirngespinst Rot-Rot-Grün keine Mehrheiten mehr verspricht, liegt im dauerhaften Aufstieg der AfD. Deutschland scheint in einem Sechs-Parteien-System angekommen zu sein, bei dem drei Parteien nach der traditionellen Definition „rechts der Mitte“ und drei Parteien „links der Mitte“ stehen. Eine der Implikationen dieses Sechs-Parteien-Systems ist jedoch momentan nur den wenigsten Beobachtern klar: Eine denkbare Regierungskoalition ohne einen Seniorpartner CDU/CSU wird es aller Voraussicht nach lange Zeit nicht mehr geben. Und so lange die Flüchtlingskrise das bestimmende Thema ist, werden linke Themen unter den Tisch gekehrt.

Weiterlesen auf den NachDenkSeiten

391
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
61 Comment threads
330 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
50 Comment authors
MoinR_WinterStephan BeckerSHsmukster Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
R_Winter
Mitglied
R_Winter

Ob dieses stimmt, ist zweifelhaft. Der Auftraggeber ist die AfD und der Medienträger Springers Qualitätszeitung ” Welt “. War da nicht etwas Welt/AfD? Von 35,6 auf 22 Prozent – Umfrage-Schock für die SPD In Mecklenburg-Vorpommern zeichnet sich einer Umfrage zufolge bei der Wahl eine eklatante Machtverschiebung ab. Die CDU legt deutlich zu, die AfD erreicht auf Anhieb 16 Prozent. Die SPD bricht ein. In einer von der AfD beim Erfurter Meinungsforschungsinstitut INSA in Auftrag gegeben Wählerbefragung kommt die SPD – 2011 mit 35,6 Prozent klarer Wahlsieger – nur noch auf 22 Prozent. Den größten Zuspruch erhält trotz Kritik an der… Read more »

SH
Gast
SH

“Ort der völligen Unpersönlichkeit”.

(Projekt Machterhalt begann im Osten mit dem Spruch: “Keine Experimente!”

SH
Gast
SH

… Mit diesem alten CDU-Wahlspruch (der mir persönlich damals noch unbekannt gewesen war) wurden in der DDR die Demokratiebestrebungen UNTERWANDERT.

… Und erst als den Leuten als Lockmittel dann ooch noch Eurer Westgeld vor die Nase gebammelt wurde, kamen dann plötzlich ooch die ganzen Spießer und Speichellecker hinterm Ofen vor gekrochen. …
(… Das mit dem Wechselkurs was nicht stimmen KANN, war den ooch gar nich aufgefallen!)

“Ich könnte auch sagen, das Symbol der Dummheit wär ein Idiot in einem Abendkleid.”
(Horváth)

SH
Gast
SH

… Und WER war an der “Errechnung” dieses “machbaren” Wechselkurses beteiligt?? Schon mal Namen wie Horst Köhler und Thilo Sarrazin gehört??

SH
Gast
SH

“Ich sage Euch aber: Es leben Tote, die lebendiger sind als Lebende; und es wohnen Lebendige unter Euch, die schon seit ihrem ersten Schultage tot sind, obgleich sie Euch sagen: “Wir leben, denn wir haben die Macht!” ”
(RET MARUT)

SH
Gast
SH
Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

@ SH

mach doch einfach mal einen schönen Ausflug !

SH
Gast
SH

“Wer schöne Aussichten braucht, darf keine tiefen Einsichten haben.”
(Deschner)

SH
Gast
SH

“Was für ein Leben – Tag für Tag aufstehn, ohne sich je zu erheben!”
(Deschner)

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

oder….?
wer einen schönen Ausschnitt hat, darf sich über tiefe Einblicke nicht wundern….?
(Obadiah Hakeswill)

Schweigsam
Gast
Schweigsam

Frage: Wird der Blog noch moderiert?

smukster
Gast

Also NATO-Schiffe in die Ägäis “gegen Schleuser” – oder so.
Süddeutsche

Antrag von D, Türkei und Griechenland – nicht dumm, zumindest pro forma Athen und Ankara als Mit-Antragsteller ins Boot zu holen. Geht es nur darum sicherzustellen, dass die türkische Regierung sich an die Abmachungen hält und die Milliarden nicht einfach so einsteckt? Oder ist es die Vorbereitung darauf, die Türken endgültig aus Syrien rauszuwerfen?

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Oder ist es gar die Vorbereitung darauf, die Russen aus Syrien raus zuwerfen? Denn Ankara steht wohl vor einem strategischen Desaster und Herr Erdogan kann vermutlich nur noch mithilfe der Nato(d) Sultan werden. Ein pöser Feindsender meldet dazu: Die syrischen Regierungstruppen haben die Rebellen mit Unterstützung der russischen Luftwaffe von ihrer letzten großen Versorgungsroute nach Aleppo abgeschnitten. Wenn es der syrischen Armee gelingen werde, diesen Korridor endgültig unter ihre Kontrolle zu bringen, falle die ganze syrisch-türkische Grenze an die Kräfte, die Ankara hasse – an den syrischen Präsidenten Baschar Assad, schreibt der Korrespondent. Quelle Unsere völkischen Beobachter konzentrieren sich allerdings… Read more »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Arg, Asche über mein Haupt der “Panzer- Link” ist eine olle Kamelle! Sorry!

smukster
Gast

…und für den Fall, dass die NATO ihm das (weiterhin) nicht erlaubt, droht Erdogan mit 2 Millionen Flüchtlingen. Was können Schiffe in der Ägäis eher verhindern: Die Eroberung Aleppos durch die syrische Armee, oder ein Anwachsen der Flüchtlingszahlen an der EU-Grenze?

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Wenn der Stellvertreterkrieg in Syrien zu einem direkten Krieg zwischen Nato und Russland eskalieren sollte, was leider gar nicht so unwahrscheinlich ist, wird das was dann an Flüchtlingen zu erwarten ist die heutigen Zahlen bei weitem übersteigen. Und da alle Militärs u.a. auch mit Flüchtlingsströmen kalkulieren d.h. deren strategischen Auswirkungen berücksichtigen, ist es m.E. nicht so furchtbar beruhigend wenn die Nato Kriegsschiffe in der Ägäis unmittelbar mit den Russen nichts zu tun haben, ein mittelbarer Zusammenhang ist nämlich nicht auszuschließen.

Beste Grüße

smukster
Gast

Ich sehe keinerlei Anzeichen dafür, dass es zu einem direkten Krieg zwischen NATO und Russland kommen könnte, insofern verstehe ich nicht ganz was dieses Apokalypseszenario soll. Manchmal denke ich, diejenigen die davon reden fiebern geradezu eine Katastrophe herbei. Warum?
Und wenn es dazu käme, wären die Flüchtlinge wohl unsere geringste Sorge.

Türken und Saudis mögen bekloppt sein, aber dass sie alleine dort militärisch untergehen würden wissen sie auch.

ps. Hier ein interessanter Kommentar, der das etwas anders sieht: http://philosophyofmetrics.com/are-we-on-the-eve-of-war-freepom/

Moin
Gast
Moin

Solchen Meldungen wie diese, sollte man nachspüren. Missinterpretation ? Fehlübersetzung ? An anderer Stelle wurde ein “Dauerkrieg” übersetzt mit dem durchaus, lediglich die Streitparteien gegen Assad genannt sein könnten. SPON macht daraus eine Weltkriegsdrohung Russlands gegen den Westen.

“Streit über Bodentruppen: Russlands Premier warnt vor “Weltkrieg” wegen Syrien”

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-dimitrij-medwedew-warnt-us-koalition-vor-bodentruppen-a-1076979.html

Agitation und Propaganda über die Informationsindustrie mit Hilfe von Nachrichtenagenturen, deren Meldungen ungefiltert übernommen werden.

Wir leben in gefährlichen Zeiten, aber nicht wegen vorgeblichen Allmachtsansprüchen Russlands.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@smukster

Ich wünschte Du hättest recht! Aber meiner Meinung nach, befinden wir uns schon im Krieg mit Russland, der allerdings zum Glück noch nicht heiß ausgetragen wird. Auch wenn es keine Seite eine ganz direkte militärische Auseinandersetzung wünscht, davon gehe ich auch aus, genügt m.E. zur ein Funken (z.B. noch ein Flugzeugabschuss über der Türkei oder Syrien) um die Lage irreversibel eskalieren zu lassen.

Beste Grüße

smukster
Gast

@Heldentasse: Ja, ein erneuter Abschuss (eines europäischen Flugzeugs durch “russisch-syrische Flugabwehr”) wäre eine Gefahr – wenn es nicht so offensichtlich wäre, dass das nicht stimmen könnte. Ganz doof sind die EU-Staaten auch nicht, dass sie nicht verstehen würden, wer daran ein Interesse hätte (sicher nicht Assad). Die Möglichkeit eines Krieges mit Russland gab es im Sommer 2014, aber seit Minsk I ist klar, dass die Europäer dabei nicht mitmachen würden. Und wenn sie in der Ukraine nicht dazu bereit waren, dann sind sie es auch in Syrien nicht – was nicht verhindert, dass sie die anti-russische Fassade wahren und die… Read more »

hart backbord
Gast
hart backbord

Leute wie Fleischhauer endeten frueher bei Werbeagenturen oder als Versicherungsvertreter. Heute geht selbst sowas als Journalist durch.

kreuzrotter
Mitglied
kreuzrotter

Eine Frage an alle Schreiber und Leser, weil mich das nachfolgende Zitat unheimlich aufregt:

Politik im Alter: Das Stoiber-Syndrom
Eine Kolumne von Jan Fleischhauer, Dienstag, 09.02.2016
Gleich nach Ende des Besuchs ließ Putin seine Kampfflugzeuge in die Luft steigen, um Aleppo in die Steinzeit zurückzubomben.Selbstverständlich verschonten die russischen Bomber alle Stellungen des “Islamischen Staats”, dem offiziell der Kampf gilt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/politik-im-u70-alter-das-stoiber-syndrom-kolumne-a-1076381.html

Könnte man da irgendwie eine Strafanzeige gegen diesen Spiegelschreiberling Fleischhauer darauf aufbauen? Also eine die wenigstens etwas Erfolgssaussichten hätte?
Ich würde dann zur Polizei gehen und eine stellen.

GrooveX
Mitglied
GrooveX

presserat! das ist der einzige gangbare, wenn auch wenig erfolgversprechende, weg.

fleischhauer ist eben ein protroll, im gegensatz zu den anderen, die wir hier auszuhalten haben. aber es gibt keinen grund, auch noch protrolle zu verlinken.

kreuzrotter
Mitglied
kreuzrotter

@GrooveX
Danke für den Tipp mit dem Presserat.
Stimmt das mit der Spiegelverlinkung kann man ja auch mit deaktivierten Links machen.

smukster
Gast

Hat zwar von nichts eine Ahnung – aber immerhin kann er schreiben, der Fleischhauer. JedeR unterstützt halt ihreseine Partei – politisch wird das aber keine Auswirkungen mehr haben.

schwitzig
Gast
schwitzig

@Stephan Becker Ich denke, dass der Doofmichel auf einen neuen Krieg getrimmt werden soll. Gestern z.B. auf WDR2 begann der “Moderator” Tom Hegermann ein Interview mit Roderich Kiesewetter mit (Fett von mir): Erst das brutale Vorgehen auf der Krim und gegen die Ukraine, jetzt der Einsatz russischer Truppen in Syrien, und zwischendurch die Desinformationspolitik gegen und in Deutschland. Der russische Präsident Putin lässt derzeit nichts aus, auch wenn für Außenstehende die große politische Linie in all diesen Handlungen nur schwer zu erkennen ist. Daher wollen wir mit einem Fachmann reden, dem Obmann der CDU im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages,… Read more »

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@all

Das Folgende ist zwar OT, aber hochinteressant, weil es zeigt, wie wir Bürger in Europa von der EZB zu Gunsten von Gläubigerbanken wg. notleidender Staatsanleihen ( hier Irland ) in Haftung genommen werden.

http://norberthaering.de/de/27-german/news/549-ezb-irland-1#weiterlesen

http://norberthaering.de/de/27-german/news/550-ezb-irland-2

smukster
Gast

Die Frage ist, wie sich das real auswirkt. Wenn die Anleihenbesitzer jetzt die Banken zwingen, risikoscheuer zu werden, ist das eine sehr positive Entwicklung – und beseitigt den moral hazard des “too big to fail”. Häring vertritt die Interessen liberaler Großanleger, aus deren Sicht ist das natürlich eine Bedrohung – sie müssen sich entscheiden zwischen Rendite und Sicherheit, beides geht nicht mehr.

Rainer N.
Gast
Rainer N.

Was riecht das hier so komisch …

… ob hier jemand gestorben ist …

… ne, ich sehe es gerade, es ist nur ein Zombieblogg …

SH
Gast
SH

Fürchte Dich nicht! Die Leute haben bloß (noch) Angst, sich ihre Lust auf ‘s richtige Leben selber einzugestehen.

SH
Gast
SH

Tja, hab’ ich mich wohl wieder mal geirrt. Wahrscheinlich haben Sie Recht.

SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
t.h.wolff
Gast
t.h.wolff

Sie sollten sich wirklich professionelle Hilfe suchen. Drogen sind keine Lösung.

SH
Gast
SH

Guter Mann, ICH nehme KEINE Drogen!!
Sind SIE Vertreter der Pharmaindustrie??

SH
Gast
SH

Ich hab’ mich als junge Frau mal von ‘nem Musiker dazu verführen lassen, ein bissel Gras mitzurauchen, als sich die Jungs alle im akustisch gut gepolsterten Proberaum “anturnen” wollten, bevor sie sich in ihre Musik versenkten.
Für mich war’s ein Horrortrip: Ich hab’ dabei nur festgestellt, dass man dabei lediglich in seiner eigenen Gedankenwelt versinkt – und dabei vollkommen den Bezug zur realen Umwelt verliert.

Also FÜR MICH iss det NIX.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@SH vermutlich alias anonym

…Gras mitzurauchen…Für mich war’s ein Horrortrip

Merke! Wenn man augenscheinlich wie Du “naturstoned” ist, sollte man darüber hinaus nicht noch weitere Drogen oder Alc zu sich nehmen.

Beste Grüße

SH
Gast
SH

@ Heldentasse Nochmal: ICH NEHME KEINE DROGEN ZU MIR. (Lediglich, WENN’S NICHT MEHR AUSZUHALTEN IST, Ibuprophen [Schmerzmittel], Tavor [Beruhigungsmittel]; Alkohol [Stimulanz für “Glückshormone”]) Ich bin WEDER Tabletten- NOCH Alkohol-“süchtig”/abhängig. (Infolge Nervenwurzelentzündung im Spinalkanal wurden 2009 mit mir CT und MRT veranstaltet. Nach entsprechender Auswertung des Auftraggebers, eines Neurochirurgen, forderte der mich auf, ich solle ihm jetzt bitte mal erklären, was ich eigentlich mit meiner Wirbelsäule “angestellt” hätte [?!] – meine Wirbelsäule sähe von innen aus wie die Wirbelsäule eines Menschen, der in seiner Jugend entweder jahrelang Spitzensport betrieben hat – oder mindestens 80 Jahre alt ist. [Ich bin Jahrgang 61]).… Read more »

R_Winter
Mitglied
R_Winter

@Heldentasse
Hatte nicht “JW” versprochen, 2016 mehr bei SF zu schreiben?
Der letzte Artikel ist vom 3.2.2016 und heute haben wir den 11.2.2016.
Könnte es sein, das “SH” “JW” ist?

Nein, kann auch nicht sein, denn solch einen Mist wie SH könnte “JW” nicht schreiben.
Ich vermute, SH soll SF gezielt auf Null bringen.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@R_Winter

Meine Vermutung geht eher dahin, dass diese Person (oder Personen?) dringend professionelle Hilfe benötigt, denn normal ist so ein Verhalten meiner Meinung nach nicht.

Aber egal wie es auch sei, wichtig wäre es m.E. nun, dass der hiesige Blogwart (gibt es z.Z. überhaupt einen?) freundlich aber bestimmt eingreift, denn so destruktiv darf es hier nicht weiterlaufen!

Beste Grüße

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

Gabs hier nicht mal eine Sophia Haufe, die hier massenhaft Kommentare ohne Bezug zum Thema gepostet hat?

SH
Gast
SH

Des Rätsels Lösung: Ich bin als 15-/16-Jährige in die Kirche gegangen, um dort solche Leute wie Bettina Wegner zu hören. (… Es wurden dort auch Briefe von Leuten verlesen, die aus politischen Gründen in der DDR inhaftiert waren…) Mein Vater hatte mir allerdings STRIKT VERBOTEN, dort weiter hinzugehen. (….”Solange Du Deine Füße unter meinen Tisch stellst, ….). Ich habe daraufhin u.a. meine eigene Gitarre verkauft, um mir vom Erlös mein eigenes Brot zu kaufen…. (und bin weiter da hingegangen…). Ich war damals auf der EOS (das, was bei Euch “Gymnasium” heißt) und wurde acht Tage vor Beginn der 11. Klasse… Read more »

SH
Gast
SH

… Ich habe Jahrzehnte lang TONNEN von Papier bewegt (jeder, der mit mehreren Ladungen von Büchern schon mal umgezogen ist, weiß, was das für LASTEN sind, die man da zu schleppen hat) = DAS war jahrelang mein “tägliches Brot”.
(Damit Leute wie Merkel nachher behaupten können, sie hätten auch nur ein einziges Buch wirklich GELESEN, dem sich ihre “Weisheit” verdankt.)

SH
Gast
SH

… Es soll ja sogar Leute gegeben haben, die ihre eigenen Kinder auf die Schienen setzen wollten, um den “letzten” Zug in den Westen anzuhalten, damit sie ooch noch abhauen können, bevor im Osten “das Licht ausgeschaltet” wird.
NEE; AUF SO ‘NE “IDEE” WÄR’ ICH NIE IM LEBEN GEKOMMEN!!

Und die Leute, die unter Einsatz ihres Lebens auf die Straße gegangen sind, um zu rufen “WIR sind das Volk!” – die habe ich nach ihrer Entlassung aus der Festnahme durch die Volkspolizei gesehen:
Die hatten eingeschlagene Frontzähne (usw.)….

kreuzrotter
Mitglied
kreuzrotter
Lennard
Gast
Lennard

@Stephan Becker:

Ist das “Dokument” Satire – evtl. ein Gedankenexperiment? Oder meint der das ernst?

smukster
Gast

Liebe SH,
Onlineforen sind aufgrund ihrer völligen Unpersönlichkeit ziemlich ungeeignete Orte für eine Therapie, denke ich. Sie sollten sich besser mit realen Personen unterhalten, ob professionellen PsychologInnen oder nicht! Wir können Ihnen hier nicht helfen, aber Sie erschweren hier die sachliche Diskussion ganz erheblich – das ist doch nicht Ihr Ziel, oder?
Freundliche Grüße
smukster

kreuzrotter
Mitglied
kreuzrotter

@Lennard
Was hältst Du von der Vogel- oder Schweinegrippe?
Wußtest Du dass es Menschen gibt, die über Leichen gehen? Und welche die für viel Geld über viele Leichen gehen?

Zwei gute Links dazu:

1. Eine BBC-Dokumentation aus dem Jahr 2005, die bei uns auch spät Abends mal in der ARD lief über die Zusammenarbeit zwischen einem Pharmaunternehmen und einem Waisenhaus in New York

Pharmamafia Kinder als Versuchskaninchen

2. Ein Film eines britischen(?) Journalisten, der der Frage nachgegangen ist, ob die Sache mit AIDS eigentlich wissenschaftlich begründet ist

das kartenhaus – house of numbers – die AIDS-verschwörung

Lennard
Gast
Lennard

@Stephan Becker:

Ok, keine Antwort ist auch eine Antwort. Deine Videos der AIDS-Leugner darfst Du gerne behalten. Deinen Geerd Hamer Dreck ebenso. Kein Bock auf diese trolligen Spielereien am Wochenende.
Ciao.

kreuzrotter
Mitglied
kreuzrotter

@Lennard
Ich habe auch keinen Bock mich mit Trollen zu unterhalten, dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Trolle sind diejenigen welche, die anderen Befreiung von Fakten vorwerfen, aber selber keine bringen bzw. keine Argumente liefern.
Willkommen im Mittelalter.
Sapere Aude!

SH
Gast
SH

Warren Buffett:

“THERE’S CLASS WARFARE,
all right,
but it’s my class,
the rich class,
that’s making war,
AND WE’RE WINNING.”

SH
Gast
SH

(warfare = Kriegsführung!)

SH
Gast
SH

Recht auf Widerstand gegen Bundespolitik: Art. 20 Abs. 4 GG

SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
The Joker
Mitglied
The Joker

Also, ich würde nie solche Selbstgespräche führen.

The Joker
Mitglied
The Joker

Sicher?

The Joker
Mitglied
The Joker

Nun ja, im Comic mag’s das geben: Engelchen auf der linken, Teufelchen auf der rechten Schulter…

The Joker
Mitglied
The Joker

Eben. Das forsche Teufelchen sagt: Tu´s doch! Und das Himmelskind mahnt: Tu’s nicht!

The Joker
Mitglied
The Joker

Wir sind hier nicht im Comic, sondern in einem seriösen Blog.

The Joker
Mitglied
The Joker

Natürlich, aber…

The Joker
Mitglied
The Joker

Nix aber! Was soll das versammelte Kommentariat hier denken?

The Joker
Mitglied
The Joker

Ist ja schon gut…

SH
Gast
SH
SH
Gast
SH

“Der Grundwiderspruch des Kapitalismus besteht im Widerspruch zwischen gesamtgesellschaftlicher Produktion und privatkapitalistischer Aneignung.”
(Karl Marx)

SH
Gast
SH

“1968, Adorno war mittlerweile Vorsitzender der Gesellschaft geworden, setzte er [Adorno] die Fragestellung “Spätkapitalismus oder Industriegesellschaft?” als Leitthema für den deutschen Soziologentag durch. In seinem gleichlautenden Referat plädierte er mit Nachdruck für die Beibehaltung der Begriffsbestimmung KAPITALISMUS.”
(Michael Schwandt in: Kritische Theorie. – Eine Einführung [S.205/206])

SH
Gast
SH
SH
Gast
SH
SH
Gast
SH

„Doch, Tabus gibt es, ein einziges, das streng respektiert wird: die Frage danach, was die dargestellten Dinge bedeuten oder bedeuten sollen.“
(Jürgen Wertheimer)

SH
Gast
SH

„Wir halten fest: Schreiben kann dazu dienen, eine Gemeinschaft von Intelligenten oder eine Gemeinschaft von Dummen herzustellen. Meistens wird beides zugleich erreicht.“
(Ottmar Ette)

SH
Gast
SH

Treffen sich Erde und Mars. Sagt der Mars zur Erde: “Du siehst aber schlecht aus, geht’s Dir nicht gut?” Sagt die Erde zum Mars: “Frag’ lieber nicht, ich hab’ Homo Sapiens.” Sagt der Mars zur Erde: “Tröste Dich, das vergeht.”

SH
Gast
SH
hart backbord
Gast
hart backbord

“SH” = “anonym”?

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Raider heißt jetzt Twixx und anonym nun SH?!

Argh! Was ist nur aus diesem vormals so sehr informativen Blog geworden? Warum wüten einige ForistInnen wie die Axt im Walde mit ihren destruktiven Ergüssen? 🙁

Wärter ich will sofort hier raus!

Schweigsam
Gast
Schweigsam

C’est la vie – gewöhn dich dran…;-)

Rainer N.
Gast
Rainer N.

Der “Heuhaufen” wird immer größer.

Eigentlich wollte ich “Beitragskommentarmisthaufen” schreiben … aber … das war mir dann doch zu lang …

😛

SH
Gast
SH

Was versteht der Ochse vom Sonntag, wenn er alle Tage Heu frisst?!

SH
Gast
SH

WOZU ?!?!

‘S KAPIERT DOCH EH KEINER.

wschira
Mitglied
wschira

Ist irgendwo eine Nervenheilanstalt, volkstümlich Klapsmühle, undicht geworden?

SH
Gast
SH

Wer das liest, ist doof.

SH
Gast
SH

Bloß muss man 265 Kommentare, bis
oder sowieso nicht

anonym
Gast
anonym
hart backbord
Gast
hart backbord

45 Anzeigen am Rosenmontag wegen sexueller Uebergriffe.
Deutschland sollte seine bisher liberale Karnevalspolitik korrigieren.
Auch die Frage, ob die archaischen Stammesriten der rheinischen Pappnasen zu unser westlichen Kultur passen, muss gestellt werden.
Auch die besorgten Nichtkarnevalisten sollten ernstgenommen werden.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Deutschland sollte seine bisher liberale Karnevalspolitik korrigieren.

Als ob das nicht schon lange der Fall wäre, denn bei Spitzenleistungen fordert der Sitzungspräsident das Publikum zu einer „Rakete“ auf. Die Kommandos lauten:

– „An die Gewehre“ = macht Euch bereit, bewegt die Arme
– Kommando 1 = Trommeln mit den Händen auf den Tischen
– Kommando 2 = Trommeln mit den Händen auf den Tischen / Trampeln mit den Füßen
– Kommando 3 = die Hände zum Himmel und „Helau“ rufen.

Da bekommt der Begriff der Stimmungskanone endlich wieder seinen richtigen Sinn, und “schöne” Festwagen gibt es passend dazu scheinbar auch schon. 🙁

Beste Grüße

Sukram71
Gast
Sukram71

– Kommando 3 = die Hände zum Himmel und „Helau“ rufen.

WAS?!

https://youtu.be/glMRGu6B6lo

anonym
Gast
anonym
Truvor
Mitglied
Truvor

@ anonym

Baaaach !!!!!!!!!!
Es gibt nichts schöneres als Bach.
Danke !!!

anonym
Gast
anonym

Bitte.

schwitzig
Gast
schwitzig

@anonym

Besser:

SH
Gast
SH

@ schwitzig
SCHÖN.

SH
Gast
SH

@ schwitzig
(Sorry, bei mir dauert’s immer ewig, bis ich die Geschenke alle ausgepackt habe.) Danke sehr!

R_Winter
Mitglied
R_Winter

Seehofer unterstellt Merkel “Herrschaft des Unrechts” 9.2.2016 – 15:31 Passau CSU-Chef Horst Seehofer rückt die von Merkel am 4. September vergangenen Jahres verkündete Grenzöffnung für Flüchtlinge in die Nähe von Unrechtstaaten: “Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung”, klagte Seehofer in einem Interview mit der Passauer Neuen Presse. “Es ist eine Herrschaft des Unrechts”. Seehofers Äußerung bezieht sich darauf, dass die Bundesregierung nach Meinung der Staatsregierung und des von ihr beauftragten Verfassungsrechtlers Udo Di Fabio verpflichtet wäre, die deutsche Grenze zu schützen. Dass Flüchtlinge und Migranten ohne gültige Einreisepapiere ungehindert ins Land einreisen dürfen, ist aus Sicht… Read more »

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Seehofer dokumentiert doch lediglich Fakten. Merkel sind die deutschen Gesetze und das Grundgesetz scheißegal. Die Verfassung definiert aber explizit, dass alle staatlichen Funktionsgruppen an die Verfassung gebunden sind. Das heißt dann auch: Recht und Gesetz sind von diesen einzuhalten.
Wer das nicht will, der ist ein Verfassungsfeind. Wenn ein solcher Verfassungsfeind im Bundeskanzleramt sitzt, dann ist das besonders schwerwiegend. Nichts anderes sagt Seehofer.

Der Super-Gau ist nicht ein belangloses Zugunglück, sondern eure heißgeliebte Führerin die sich nonchalant über Recht und Gesetz hinwegsetzt.

hart backbord
Gast
hart backbord

Menschen sind wertvoller als abstrakter Grenzschutz. Merkel hat hier richtig gehandelt.
Seehofer war vor Jahren schwer herzkrank. Da scheint auch psychisch echt was nachgeblieben.

t.h.wolff
Gast
t.h.wolff

Menschen sind wertvoller als abstrakter Grenzschutz. Ja. Aber in Österreich sind sie genau so wertvoll. Und auch daheim, auch wenn die Sozialleistungen dort nicht so gut sind. Heinz Buschkowsky (ehem. Bürgermeister von Berlin Neukölln) hält zehn Millionen Einwanderer mit Familiennachzug bis 2020 für eine “konservative Schätzung”. Aus der Nähe wird Multikulti tatsächlich sehr schnell unromantisch, sofern man sich nicht hinter unsichtbaren Mauern aus unerschwinglich hohen Miet- oder Immobilienpreisen verschanzen kann wie das (ab)gehobene grüne Besitzbürgertum, dessen Nachwuchs auf Privatschulen für finanziell begabte Kinder evakuiert wird, während die “Kartoffeln” in der staatlichen Restschule geklatscht werden. Am Ende werden die Bonzenghettos halt… Read more »

GrooveX
Mitglied
GrooveX

da hatte man schon fast gehofft…

niki
Mitglied
niki

…sondern eure heißgeliebte Führerin…

Hast du Halluzinationen?
Nur weil diese mal ausnahmsweise im Bezug zu den Flüchtlingen nicht komplett unmenschlich handelt, auch wenn die Ausführung alles andere als Optimal läuft, ist die noch lange nicht unsere Führerin….
Im Gegenteil… Meines Erachtens gehört diese Frau in den Knast… Aber nicht wegen der Flüchtlinge sondern wegen ganz anderen Aktionen… Beispielsweise wg. schon alleine wg. dem Asse-Desaster.

Also komm und sonder woanders deinen rechten Sondermüll ab.

Schweigsam
Gast
Schweigsam

Seehofer, der Verteidiger des Grundgesetzes…hahaha…lass noch so ein paar los…

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Die illegalen Migranten (denn es sind keine Flüchtlinge) dienen lediglich als Vorwand um diesen Staat zu destabilisieren. Merkel scheißt einen dicken fetten Haufen auf Menschen bzw Menschlichkeit.
Seehofer kennt die Dame und hat die Gefahren erkannt. Deshalb spricht er von Unrechtsstaatlichkeit.
Rechts sind diejenigen, die die freiheitlich demokratische Grundordnung beseitigen wollen. Rechts sind Merkel und deren Lakaien. Samt ihrer Komplizen in Wirtschaft und Medien.
Wer immer noch nicht erkannt hat, dass Merkel Menschen nur instrumentalisiert, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ja genau, der Seehofer Horst und auch sein Spezi der Stoiber Edmund sind ja so etwas von Erkenntnisträgern und Wahrheitsfindern, die steigen sogar in den Hauptbahnhof ein!

Beste Grüße

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Es sollte immerhin zu denken geben, wenn die Leutchen von der CSU vor Merkel warnen. Immerhin hat die CSU in den letzten Jahren selbst intensiv bei der Demontage unserer Verfassung mitgeholfen. Ich erinnere nur an die Gesetze zum Abbau von Bürgerrechten (verfassungswidrige Pauschalüberwachung usw. usf.) Viele glauben, nur weil Merkel häßlich aussieht und beständig dummes Zeug redet, eben deshalb wäre sie ungefährlich. Man denkt sich, eine Witzfigur wie Merkel ist doch harmlos. Die Gefährlichkeit solcher WItzfiguren ergibt sich in Deutschland aus einer speziellen Konstellation: Der doofe kriecherische Deutsche unterstützt solche Leute mit einer fatalen Nibelungentreue. Und zwar bis weit über… Read more »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Einige CSUler warnen vor Frau Merkel weil sie ihre Pfründe in Gefahr sehen. Denn immerhin kommen die meisten Flüchtlinge über Bayern in dieses schöne Land, und nicht wenige Wähler der Schwarzen sind ja nicht gerade für eine besondere Sensibilität gegenüber anderen bekannt.

Im übrigen bin ich der festen Überzeugung, dass die Politik von Frau Merkel genau das ist was sich der Michel durch jahrelanges stillhalten und dulden redlich verdient hat, denn Demokraten sind mitverantwortlich für das was die Regierung macht. Also “Ärmel hoch”, “wir schaffen das” und “Mutti wird’s schon richten”.

Beste Grüße

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Wolfgang Herles bei Roland Tichy: Angela Merkel und der Tanz der Vampire Was Merkel geschafft hat, hat noch niemand geschafft. Sie wird in die Geschichtsbücher eingehen. Ihr Tun und Nichttun wird lange nachwirken. Denn sie hat alle geschafft. Erst ihre Partei. Dann ihr Land. Und auch noch Europa. Die CDU ist geschafft. Sie ist weder tot noch lebendig. Eine Untote. Ein Zombie. Blutleer und ausgelaugt. Der liebevoll-spöttische Ehrenname „Mutti“ für ihre Führerin ist verkehrt, das Gegenteil richtig. Merkel nährt nicht, sondern saugt. Sie hat aus der CDU jede Weltanschauung heraus gezutzelt. Übrig geblieben ist nichts als ein gefallsüchtiger Populismus der… Read more »

The Joker
Mitglied
The Joker

Der Bund der Kriminalbeamter hat vielleicht ein wenig mehr Ahnung von der Materie als ein Herles, der nicht so genau weiß, ob ihm ein Sender Vorgaben macht.
Tichy und Herles sind verlebte Berufshysteriker, die an ihrer Bedeutungslosigkeit verzweifeln. In London wird sowas in die Speakers Corner ausgelagert.

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Den Niggermeier braucht man wohl echt nicht mehr zu zitieren. Der betreibt doch nur noch Systemverklärung.
Die manipulative Propaganda der etablierten TV-Kanäle/Nachrichtenmagazine/Tageszeitungen konnte man doch in der jüngeren Vergangenheit anhand vieler Themen anschaulich beobachten. Da wurde einfach statt Journalismus nur noch Propaganda gemacht. Es gibt jetzt derart viele Beispiele, das es wirklich zu müßig wäre eine Auflistung hier zu bringen.
Übrigens: Bei Niggermeier kein Wort zu alledem. Stattdessen Realitätsverleugnung. Der Kerl hat wohl Angst um die dringend benötigten Gelder für seine neue Plattform.

der Doctor
Gast
der Doctor

Zum Ersten hat Merkel nur das faktische erkannt, nämlich, das sich die Flüchtlinge nicht durch Grundgesetz oder Dublin III,noch durch Obergrenzen aufhalten lassen. Zweitens wäre eine Bekämpfung der Fluchtursachen hier sehr viel sinn voller, heißt Schluss mit der asozialen, parasitären Wirtschaftspolitik zulasten von Staaten in Afrika und Asien, somit auch Schluss mit dem Wettbewerbsfähigkeitswahn und Zweitens Schluss mit Kriegen. Grade vor diesem Hintergrund sind die Versuche deutscher Politik und Medien ,die Friedensverhandlungen zwischen der syrischen Regierung und Opposition zu sabotieren, völlig irrational. Das auch Merkel hier völlig versagt,ist unbestritten. Ihr verantwortungsloses politisches Handeln ist auch schuld am Niedergang Europas. Allerdings… Read more »

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Es sind keine Flüchtlinge. Es sind WIrtschaftsmigranten. Schon wenn du fälschlicherweise das Wort “Flüchtlinge” in diesem Zusammenhang verwendest, genau in dem Augenblick, bist du schon auf die Merkel-Propaganda hereingefallen. Alle restlichen Mißverständnisse ergeben sich daraus. Unter anderem hast du auch nicht verstanden, dass es tatsächlich um Lohndumping geht. Seit Jahren versucht man “Fachkräfte” aus dem Ausland anzuwerben. Deshalb wird auch durch die Propagandamaschine für sogenannte Integration über den Arbeitsmarkt geworben. Idealerweise natürlich bei gleichzeitiger Aussetzung des Mindestlohns “zu Integrationszwecken”. Das bei einer vorhandenen Massenarbeitslosigkeit von 5 Millionen dabei lediglich ein Verdrängungs- und Vernichtungswettbewerb losgetreten wird, das wird noch nicht mal… Read more »

The Joker
Mitglied
The Joker

Die einen werden integriert und die anderen fliegen aus dem Arbeitsmarkt raus

Schätzchen, wenn Flüchtlingshasser wie Du rausfliegen, um Flüchtlinge zu integrieren, ist das wärmstens zu begrüßen.
In unserem Betrieb hatten wir monatelang auch so eine Hasskappe (“Scheiß Wessis”, “Scheiß Ausländer”). Den hatten wir voll solidarisch isoliert, kein Wort mehr gewechselt etc. Als der Typ endlich kündigte, haben wir mit Sekt angestoßen.

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Ach so, Verdrängungs- und Vernichtungswettbewerb ist für dich also eine gute Sache. Na ja, dann sind wir wohl so richtig gut in der neoliberalen Weltanschauung angekommen. Herzlichen Glückwunsch!
Übrigens: Kleine Story am Rande. Solche Leute wie dich wird es auf kurz oder lang auch noch erwischen. So lange ihr Täter seid, fühlt ihr euch ja recht wohl. Allerdings geht es auf kurz oder lang auch euch an den Kragen. Solidarität werdet ihr dann auch keine bekommen. Wer verhält sich schon solidarisch gegenüber Verrätern?

GrooveX
Mitglied
GrooveX

brauchst du ein paar tassen, so zum auffüllen?

t.h.wolff
Gast
t.h.wolff

Das Kommentariat bekommt hier zwar seit Jahren wohlfundiert erklärt, daß die “Agenda 2010” keine einzige Arbeitsstunde geschaffen, sondern die Massenarbeitslosigkeit in Deutschland lediglich statistisch wegdefiniert hat, glaubt aber scheinbar an Merkels Agit-Prop-Phantasie, daß eine Integration von Wirtschaftsmigranten in den “Arbeitsmarkt” möglich ist, ohne daß die Abwärtsspirale bei Löhnen und Arbeitsbedingungen eine weitere Windung bekommt – wie eigentlich immer, wenn die Unternehmerseite im großen Stil Arbeitslosigkeit importiert. Treffen wird es in erster Linie die Geringverdiener, denn rund zwei Drittel der Neubürger sind auch in ihrer Muttersprache (funktionale) Analphabeten. Allerdings ist die Einstellung von Schwarz/Rot/Grün hinsichtlich der (faktisch enteigneten) unteren Hälfte der… Read more »

The Joker
Mitglied
The Joker

Milder Ekel gegenüber QuestionMark und t.h.wolff?
Wieso mild?

anonym
Gast
anonym
anonym
Gast
anonym

t.h.wolff, würdest Du jetzt sagen: “passt”, würd’ ich sagen: “sag’ ich doch”.

anonym
Gast
anonym

WIDERRUF !!!!

t.h.wolff schrieb am 24.01.2016, 18:27 Uhr:
“Um die Schließung der Grenzen führt kein Weg herum. (….)”

HIERMIT DISTANCIERE ICH MICH AUSDRÜCKLICH VON “t.h.wolff”.

SH
Gast
SH

… Die Seite hier gehört mir nicht; daher lässt sich auch nichts streichen oder per Radiergummi entfernen (selbst wenn man mehrmals darum bittet) – ‘s kann eben immer nur der Spiegel AUGENBLICKLICHER Gedanken sein.

Hier sind ziemlich viele Leute unterwegs, deren “Namen” sich ziemlich schlecht merken lassen.

Ab sofort werde ich hier also nicht mehr mit meinem Namen; auch nicht mehr per “anonym”, sondern mit meinem Kürzel “SH” auftreten.

(WENN ÜBERHAUPT. [?!?!])

MIR geht es immer schon darum, mich zu ORIENTIEREN; und nicht etwa darum, mich IRRITIEREN zu lassen; – ERST RECHT ABER ist es MIR NIE (!!!!) darum gegangen, andere Leute zu irritieren.

SH
Gast
SH

MIR steht die ganze Sch…. schon längst ÜBER der eigenen Stirn.
(Nur gut, dass man so etwas wie “Haut” hat !!!!)

Solange man sich alles noch abwaschen kann, in das zu fassen man hier permanent verpflichtet wird/verpflichtet werden kann, ….

SOLANGE….
WIE LANGE NOCH …..?????

SH
Gast
SH

Was UNS unterscheidet:
Ich sehe es kommen.
Ihr nicht.

SH
Gast
SH

Ursprünglich hatte ich ZWEI Nichten.

Als meine Schwester noch glaubte, … hatte ich ihren Tod LÄNGST geträumt.

————————-

Als ich zu meinem Vater ins Krankenhaus fuhr, wurde mir unterwegs, an der (Warte-)Haltestelle der Straßenbahn so SCHLECHT, dass ich mich kurz mal hinlegen musste.

Eine Stunde später im Krankenhaus angekommen, stellte sich heraus, dass mir GENAU in diesem Moment so “schlecht” geworden war, als mein Vater “das Zeitliche gesegnet” hatte.

SH
Gast
SH

SIE glooben doch wohl hoffentlich nicht an “Hexerei” ???? NEEE, ich bin keeene Hexe. (Viel schlimmer finde ich es dann schon, dass es Mütter unterlassen, ihren Kindern Märchen vorzulesen.) Wie kommt beispielsweise ‘ne Mutter darauf, ein “Rotkäppchen” in den Wald, auf den Weg zur Großmutter, zu schicken – und das Rotkäppchen lediglich zu ermahnen, auf den Weg zu achten ?!?! Weshalb warnt die Mutter ihr “Rotkäppchen” denn NICHT davor, dass es im Wald auch dem bösen Wolf begegnen könnte?!?! Tja, ganz olle, olle Frauen werden wohl gewusst haben, weshalb sie ihren Kindern solche “Märchen” erzählt haben. Aber von Müttern/Großmüttern (mütterlicherseits)… Read more »

SH
Gast
SH

Ich habe das anders gemacht:
Nachdem ich meinem Kind vom ersten Tag seines Lebens an
mindestens während des Windelns Lieder vorgesungen habe,
begann ich damit, ihm immer beim “Zu-Bett-Gehen” Märchen und Geschichten vorzulesen, als es zumindest “dabei” war, unsere Sprache zu erlernen.

Zehn Jahre später klaute mir mein Kind die Bücher aus dem Schrank,
während ich in seine Schule eingeladen wurde, um dort “Rechenschaft darüber” ablegen zu sollen, WESHALB mein Kind nicht richtig schreiben könne. (…)

SH
Gast
SH

Verdammte Scheiße, was wollt Ihr denn (vielleicht) mal wissen ????

Soll ich Euch jetzt wirklich erzählen, wie’s war, mit “meinem Kleenen” in Franken “unterwegs” sein zu sollen – bei denen man doch schon als “asozial” galt, wenn man sich “herausnimmt”, NICHT von ‘nem Mann abhängig sein zu wollen.

Na, jedenfalls hat mir “mein Kleener” abends erzählt, dass er RIEMENSCHNEIDER gesehen hat.

(Da ich dort, wie überall, immer nur am Arbeiten war, hab’ ich “natürlich” nicht gedacht, dass er ihn WIRKLICH gesehen hat.)

…. (Alles Weitere erspare ich mir.)

Aber ich sehe, dass er viel weiter sieht.
Lassen Sie mich also bitte endlich in Ruhe.

SH
Gast
SH

… Aber das ist natürlich ooch schon wieder falsch.

Schließlich hatte ich NOCH NIE irgend ‘ne Lust drauf, mich mit Leuten “auszutauschen”, denen es um NIX als sich selbst geht.

SH
Gast
SH

(Tja, sorry, ICH hab’ Riemenschneider ooch gesehen.
[Schließlich hätt’ ich sonst ooch nie gesehen, dass der Kleene mit 10 Jahren schon sieht, was ich {ooch mit 10 Jahren} gesehen hab,])

SH
Gast
SH

Keene Sorge.

Also dann: Macht’s gut !!!

der Doctor
Gast
der Doctor

Es sind keine Flüchtlinge. Es sind WIrtschaftsmigranten. Sagen wir mal, sowohl als auch.Auf die Ursache dieser “Wirtschaftsmigranten” habe ich in obigem Kommentar schon hingewiesen. Es ist aber auch so, das ein Großteil dieser Menschen gar nicht dauerhaft hierbleibt,weil a) ohne Bleiberecht oder b)sie, und das trifft vor allem auf syrische Flüchtlinge zu, nicht beabsichtigen, dauerhaft hier zu bleiben, sondern, wenn ihr Land befriedet ist, in die Heimat zurück kehren wollen. Darum habe ich auch darauf hingewiesen, wie unsinnig es in diesem Zusammenhang ist, das auch die Bundesregierung sich an der Sabotierung der Friedensverhandlungen beteiligt. Unter anderem hast du auch nicht… Read more »

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Und mal nebenbei:glaubst du, die Unternehmen geben die Lohndrückerei auf, und du bekommst plötzlich mehr Lohn, wenn es weniger Migranten gibt, und wir die Grenzen dicht machen? Natürlich bekommen die Sklaven tendenziell mehr Lohn wenn es einen Nachfrageüberhang gibt. Das ist Marktwirtschaft. Den Zusammenhang zwischen Angebot, Nachfrage und der Preisbildung im Markt scheinen viele der Kommentatoren hier leider nicht zu verstehen. Vielleicht wäre das mal was für einen der Blogautoren. Leider war es schon vor der illegalen Massenimmigration so, dass wir einen Angebotsüberhang an Sklaven hatten. Entsprechend ist der Medianlohn bei Neueinstellungen in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Durch die… Read more »

der Doctor
Gast
der Doctor

Natürlich bekommen die Sklaven tendenziell mehr Lohn wenn es einen Nachfrageüberhang gibt. Das ist Marktwirtschaft. Den Zusammenhang zwischen Angebot, Nachfrage und der Preisbildung im Markt scheinen viele der Kommentatoren hier leider nicht zu verstehen. Den begreife ich schon, nur müsstest du mir erklären, warum so viele Fachkräfte in H IV feststecken und in 1€-Jobs oder sinnlosen Fortbildungen verheizt werden, anstatt sie zu vermitteln, wenn doch die Unternehmen so Händeringend nach Fachkräften suchen,und sich, dem Gesetz von Angebot und Nachfrage folgend, doch eigentlich bei der Höhe der Löhne überbieten müssten.Statt dessen sind aber die Löhne nicht gestiegen,sondern man will die Fachkräfte… Read more »

ChrisA
Gast
ChrisA

Natürlich bekommen die Sklaven tendenziell mehr Lohn wenn es einen Nachfrageüberhang gibt. Das ist Marktwirtschaft. Den Zusammenhang zwischen Angebot, Nachfrage und der Preisbildung im Markt scheinen viele der Kommentatoren hier leider nicht zu verstehen. Der “einfache” Zusammenhang dieser Dinge, wie du ihn suggerierst, ist für den Arbeitsmarkt empirisch widerlegt. Dieser funktioniert genau nicht wie der Gütermarkt. Arbeit und Lohn sind nicht nur Folge von Angebot und Nachfrage, sondern gleichzeitig deren Voraussetzung. Am ehesten bildlich vorstellbar als Kreislaufsystem: Nur von vorhandenem Einkommen kann was gekauft werden, nur wenn man erwartet was verkaufen zu können, produziert man was, nur wenn was produziert… Read more »

QuestionMark
Gast
QuestionMark

OMG! Es kann doch echt nicht so schwer sein, oder doch? Durch eine Vergrößerung des Angebots an Sklaven bei bereits bestehendem Angebotsüberhang an Sklaven, nimmt das Lohndumping zu. Das Lohndumping wird dadurch noch schlimmer! Was ist daran so schwer zu verstehen? Dadurch werden die Rahmenbedingungen für noch mehr Lohndumping gesetzt. Gleichzeitig steigen die Steuern und Abgaben, weil man die nominell steigende Arbeitslosigkeit ja auch noch finanzieren muß. Gleichzeitig steigen die Mietpreise, da wir im Wohnungsmarkt einen Nachfrageüberhang bekommen. Das alles ist Marktwirtschaft. An die Blogbetreiber: Das ist hier doch wirklich zum Mäusemelken. Erklärt den Damen und Herren mal wie sich… Read more »

ChrisA
Gast
ChrisA

@QM ???? Die gehandelte Ware ist der Sklave. Die Arbeitgeber sind die Nachfrager. Versuch die Preisbildung im Markt zu verstehen! Klingt logisch und einfach. Und ist total verkehrt. So funktioniert die Preisfindung am Arbeitsmarkt nicht. An die Blogbetreiber: Das ist hier doch wirklich zum Mäusemelken. Erklärt den Damen und Herren mal wie sich innerhalb eines Marktes die Preise bilden. Vorsicht, sonst kommt tatsächlich einer der Betreiber und erklärt dir was. Es ist nämlich u.a. von Jens Berger persönlich, oft und lang erklärt worden, dass es DIE Preisfindung an DEN Märkten deshalb nicht gibt, weil der Arbeitsmarkt schlicht anders funktioniert als… Read more »

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Der Arbeitsmarkt (der übrigens ein Sklavenmarkt ist) funktioniert nicht anders als die Gütermärkte. Er hat lediglich seine spezifischen Marktverzerrungen. Das ist schon alles. @der Doctor Du hast nicht wirklich verstanden was ich geschrieben habe. Ich habe eben behauptet, dass es ein Überangebot (=das heißt zu viele Sklaven) an Sklaven gibt. Und eben NICHT das es einen Fachkräftemangel gab oder gibt. Letzteres (Fachkräftemangel) ist tatsächlich eine Propagandalüge der Arbeitgeberlobby. Das Problem ist jetzt: In einer Situation in der man ohnehin schon zu viele Arbeitskräfte in Deutschland hat (deswegen auch die Massenarbeitslosigkeit im Bereich von 5 Millionen Menschen) kommen noch zusätzliche “Fachkräfte”… Read more »

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@ QuestionMark / ChrisA Aus meiner Sicht habt ihr beide recht. Einerseits ist es richtig, dass Arbeitnehmer die Hauptnachfrager entweder direkt ( durch Konsum ) oder indirekt ( durch Investitionsgüter ) für die Wirtschaft sind bzw durch ihre gezahlten Steuern die Nachfragefähigkeit des Staates schaffen. Je niedriger der Beschäftigungsgrad und das Lohnniveau, umso geringer auch die Binnennachfrage. Nicht ohne Grund ist die deutsche Wirtschaft von Importüberschüssen des Auslands abhängig. Andererseits stimmt es aber auch, dass die Zuwanderung die Nachfrage nach Arbeitsplätzen bei gleichbleibendem Angebot erhöht. Nicht umsonst ist die Resonanz der Unternehmen und ihrer Verbände auf die Zuwanderung so positiv.… Read more »

ChrisA
Gast
ChrisA

@Robbespiere Danke für den Vermittlungsversuch. Aber der hat sich wegen Folgendem erledigt: Der Arbeitsmarkt (der übrigens ein Sklavenmarkt ist) funktioniert nicht anders als die Gütermärkte. Er hat lediglich seine spezifischen Marktverzerrungen. Das ist schon alles. Das ist ganz grundsätzlich falsch. Und es wird nicht richtig, nur weil Worte fallen ( Lohnarbeit = Sklavenarbeit ), die sonst zum Repertoire des breiteren Kommentariats gehören. Wer einen Marktmechanismus unterstellt ( was eine Selbstorganisation bedeutet ), obwohl das Gegenteil, nämlich eine fremdgesteuerte Organisierung vorliegt, blendet eine der Ursachen für die Misere aus: Das von der Politik ( und nicht einem Marktmechanismus ) erwirkte Zurückbleiben… Read more »

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Das ist wohl ein Thema für einen extra Thread. Tatsächlich berührt es auch die (meiner Meinung nach fehlgeleitete) Argumentation der NDS und von Flassbeck. Die argumentieren ja: Wir müssen die Löhne erhöhen. Als ob es eine zentrale Instanz dafür gäbe. Die wird dann im Bereich “der Politik” oder “der Gewerkschaften” angenommen. Beide dienen als Projektionsfläche für eine unsinnige Argumentation. Zentralistisch eine “Preisfestlegung” einführen zu wollen hat eben mit Marktwirtschaft nichts mehr zu tun. Wer so etwas fordert hat das System im Kern nicht verstanden. Und weiter: Die Gewerkschaften sind erstens massiv unterwandert (also gekauft; wieder Marktlogik) und haben zweitens überhaupt… Read more »

SH
Gast
SH

Haben Sie sich mal gefragt, ob mit Ihrer “Marktlogik” etwas nicht stimmt????

Oder, die Frage anders gestellt:
Ist die Wirtschaft für den Menschen da oder der Mensch für die Wirtschaft????

QuestionMark
Gast
QuestionMark

@SH
Nun, ich kann sie beruhigen. Ich bin wohl hier im Forum der einzige radikale Gegner der Marktwirtschaft. Warum? Weil ich verstanden habe wie sie funktioniert.

SH
Gast
SH

Halten Sie Herrn Flassbeck für einen Denker oder für einen Zauberkünstler?
Sie jedenfalls sind ein Hochstapler.

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@QuestionMark Die argumentieren ja: Wir müssen die Löhne erhöhen. Als ob es eine zentrale Instanz dafür gäbe. Die wird dann im Bereich “der Politik” oder “der Gewerkschaften” angenommen. Beide dienen als Projektionsfläche für eine unsinnige Argumentation. Zentralistisch eine “Preisfestlegung” einführen zu wollen hat eben mit Marktwirtschaft nichts mehr zu tun. Wer so etwas fordert hat das System im Kern nicht verstanden. M.M.n. hat Flassbeck absolut recht, wenn er die Anhebung der Löhne fordert, um die Binnennachfrage zu stärken und die Instanz dafür ist vor Allem die Politik, denn sie schafft die Rahmenbedingungen für eine faire Vermögensverteilung Marktwirtschaft impliziert ja nicht… Read more »

SH
Gast
SH

@ QuestionMark

“Niemand kann frei sein, solange es nicht Alle sind.”
(Erich Mühsam)

der Doctor
Gast
der Doctor

Die gehandelte Ware ist der Sklave. Die Arbeitgeber sind die Nachfrager. Versuch die Preisbildung im Markt zu verstehen! Die versteh ich schon, aber wie auch ChrisA schon erklärt, funktioniert die Formel:Grenze zu, weniger Migranten=weniger Lohndumping, nicht, weil kein Arbeitgeber auf die Idee kommt, höhere Löhne zu zahlen, wenn wir die Grenzen dicht machen. Gemäß deiner Logik müssten sich die Unternehmen bei den Löhnen für Fachkräfte überbieten,und sich diese problemlos vermitteln lassen, weil doch die Nachfrage nach ihnen sehr groß ist(Fachkräftemangel).Nun ist aber das Gegenteil der Fall. Und das wird sich auch bei niedrigeren Migrantenzahlen nicht ändern. Die Lohndrücker sind nicht… Read more »

ChrisA
Gast
ChrisA

@QM Ausnahmsweise mal Zustimmung. Die tiefere Diskussion hierzu erforderte einen Extra-Thread. Zum einen, weil OT, zum anderen weil dieser hier durch die Kommentarmasse einer einzelnen Person dermaßen zerschossen ist, dass das Verfolgen der Einträge eine Qual ist. Mich würde interessieren, was getan wird, um das in Zukunft zu verhindern. Eigentlich kann man sich das Kommentieren in längeren Threads sonst sparen. Zu dem von dir gesagten ist anzumerken: a) Die zentralistisch beeinflusste Lohnsteuerung nach unten findet vor aller Augen statt und funktioniert. Deine Behauptung, solches könne nicht zentralistisch festgelegt werden, ist vor diesem Hintergrund absurd. Und der semantische Unterschied zwischen festlegen… Read more »

Rainer N.
Gast
Rainer N.

Was für ein Glück für die Menschen in Berlin – Dummheit tut nicht weh, sonst würden die Menschen in Berlin das Geschrei von Merkel sicher nicht lange ertragen können.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Angriffe der russischen Luftwaffe und der syrischen Armee rund um die Stadt Aleppo verurteilt …

… besser kann man seine eigene Dummheit nicht zur Schau stellen.

Und dann Erdowahn … also Merkel – Merknix trifft es besser.

schwitzig
Gast
schwitzig

@Rainer N.

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Für die Doofmichel wie Sukram71 ist die gut genug. Merkel repräsentiert die Michelokratie schon ganz gut.

Mordred
Gast
Mordred

es ist wirklich das paradebeispiel um zu zeigen, dass es primär nur auf ein freund-feind-schema ankommt. was freund oder feind eigentlich warum tun – nebensache.

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Mordred

Genau so ist es.
Hauptsache, der tatsächliche Feind in den eigenen Reihen gerät nicht in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit.
Es ist wie beim Stierkampf. Präsentiere dem Rindvieh ein rotes Tuch, und schon blendet es alles drumherum aus.
Das hat schon bei Don Adolfo bestens funktioniert.

Sukram71
Gast
Sukram71

Die Zustände hier sind unfassbar.
Frauen (!) fassen mich überall an! Mein arabisch aussehender ägyptischer Prinz aus Südafrika flirtet mit mir. Das letzte mal habt ich von seinem Bäuchlein mein Nutella Toast gegessen so betrunken war der. Wenn man junge Frauen an die Brüste fasst und sich dann empört zurück zieht passiert nix. -.-

Sukram71
Gast
Sukram71

Man hat mich gezwungen unausprechliche Dinge zu tun und zu schlucken. Oo ich kann mich nur Koch in seriöser Atmosphäre ablenken… :'(

Sukram71
Gast
Sukram71

Fazit zu Karneval in Köln nach den Übergriffen von Köln:
Entgegen anderslautenden Meldungen der Lügenpresse wurde ich in der Sauna mehrfach von südländisch aussehenden Latinos aus Brüssel, die wegen der Green-komm da waren, sexuell mehrfach belästigt und vergewaltigt!
Meine Meldung bei der Kölner Polizei wurde klein geredet und auf empörende Weise verharmlost und nicht ernst genommen!! oO

Ich hatte mich so sehr auf ein Wellness Wochenende gefreut, und jetzt das. 🙁 ich ertränke meinen Frust, Empörung und Ausländer Hass in Zombie Cocktail.

The Joker
Mitglied
The Joker

OT I: R.I.P. Roger Willemsen. Willemsens TV-Formate suchen heute ihresgleichen. Ob die intime Interviewreihe bei Premiere oder Willemsens Woche im ZDF, wo der Journalist Willemsen den Nennjournalisten Helmut Markwort brillant auseinandernahm. Auch seine klare Rückschau zehn Jahre nach 9/11 beeindruckte. OT II: R.I.P. Karl Otto Meyer. Meyer hatte 25 Jahre lang ein Alleinstellungsmerkmal als parlamentarischer Einzelkämpfer der dänischsprachigen Minderheit im Kieler Landtag. Zuvor desertierte er 1944 von der Wehrmacht und schloss sich dem dänischen Widerstand gegen die Nazis an. Als Gegner der Wiederbewaffnung nach 1945 wurde er mit Berufsverbot überzogen (wogegen er sich gerichtlich erfolgreich wehrte). 1987 wurde er aufgrund… Read more »

SH
Gast
SH
anonym
Gast
anonym
Eduard
Gast
Eduard

Mit allen Punkten einverstanden. Leider.
Wenn es so weiter geht, wird Merkel höchstwarscheinlich bleiben.

seyinphyin
Gast
seyinphyin
Sukram71
Gast
Sukram71
Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Heldentasse

Mir kommt es auch so vor, dass das dicke glückliche Ende der Nahrungskette am aPD Projekt “18” alias “Nach mir die Sintflut” arbeitet

Den Eindruck habe ich schon längst.
Scheinbar hat die Truppe rund um den “SPD-Philosophen” Sigmarios Adiposisteles die Schäfchen bereits im Trockenen bzw. dient sich auf Kosten der Partei bei der Oberschicht für eine einträgliche Weiterverwendung an.
Anders ist mir deren suizidaler Politikkurs nicht mehr zu erklären.

Gruß

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@Robbespiere

Ich kann nicht verstehen, dass es überhaupt noch sPD WählerInnen gibt, denn “schönsaufen” kann man sich diesen Haufen eigentlich schon nicht mehr.

Beste Grüße

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@Heldentasse

Die Menge Alkohol, die man zum “Schönsaufen” bräuchte, wäre selbst für einen Elefanten letal:-)
Mich wundert nur, dass die Basis nicht massiv rebelliert, das können doch nicht alles Seeheimer sein.

Gruß

R_Winter
Mitglied
R_Winter

OT – OT – OT – ot – ot – ooo…………… Der Heißhunger unterscheidet sich von normalen Hungergefühlen durch einen plötzlich einsetzenden extremen Drang nach sofortiger Nahrungsaufnahme, wobei mitunter körperliche Symptome wie Zittern und Schweißausbrüche hinzukommen. Quelle: Wikipedia Gabriel distanziert sich von Teilen des Asylpakets • In der SPD regt sich Widerstand gegen das Asylpaket II, dem das Bundeskabinett bereits zugestimmt hat. • Parteichef Gabriel distanziert sich von der Aussetzung des Familiennachzugs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. • Er will von dieser gravierenden Änderung im Gesetzestext erst im Nachhinein erfahren haben. Gabriel: Das war nicht mit mir verabredet SPD-Parteichef Sigmar Gabriel… Read more »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@R_Winter

Mir kommt es auch so vor, dass das dicke glückliche Ende der Nahrungskette am aPD Projekt “18” alias “Nach mir die Sintflut” arbeitet. Die Fraktion, Restpartei und die Menschen im Land gehen dabei den Bach runter, aber egal; Hauptsache das Dickerle und seine Klientel werden rund und fett.

Beste Grüße

R_Winter
Mitglied
R_Winter

6.2.2016 – 17:35
Nachtrag:

Verwirrung um SPD-Position: “Wir stellen das Asylpaket II nicht infrage”
Erst stimmt die SPD der Verschärfung des Asylrechts zu, dann fühlen sich einige Genossen getäuscht und wollen das Paket wieder aufschnüren, jetzt heißt es: Ist schon ok. Was ist da los?

Quelle: SPON

Wer da wohl angerufen hat…….oder sind dieses “nur” die Folgen aus Dresden von heute?
Man weiß ja so wenig.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@R_Winter

Bestimmt hat es auch damit zu tun, Umfrage: 29 Prozent für den Einsatz von Schusswaffen an der Grenze, d.h. wenn das teutsche Volk mittlerweile zu fast 30% so extrem inhumane (und rechtlich nicht haltbare!) Meinungen vertritt, möchten die Ober- Sozen bestimmt auch noch ein wenig in der braunen Brühe nach Wählerstimmen angeln, denn sehr bald wird gewählt in drei Bundesländern in denen die sPD noch in der Regierungsverantwortung ist.

Beste Grüße

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Die Nervosität im SPD-Lager ist wohl durch die letzte Wahlumfrage zur anstehenden BW-Landtagswahl zu sehen: Die SPD ist dabei nur auf 13,5% gekommen.
Das dürfte wohl für einigen Wirbel in SiggyPops kleinem Opportunistenhirn gesorgt haben.
Aber die Meldung über die niedrigen SPD-Wahlchancen ist ja immerhin eine gute.
Ich hatte bereits vor Jahren vorgeschlagen die Verräterpartei unter die 10% zu knüppeln. Vielleicht befinden sich die Deutschen jetzt auch auf diesem Weg der Erkenntnis. Hoffen wirs.

anonym
Gast
anonym

Ringel, Ringel, Reihe,
wir sind der Kinder dreie,
wir sitzen unter’m Holderbusch
und machen alle husch, husch, husch.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Alles wurst, solange die Leute eh immer nur denselben Mist wählen, nur mit anderen Hut auf, ist es völlig egal, ob die FDP rausfliegt, oder die SPD, oder die Grünen oder ob die AfD reinkommt. Nichts davon ändert irgend etwas.

anonym
Gast
anonym

Sorry, was hier drunter steht, hätte hier her gehört.

(Die Antwort galt Ihnen, seyinphyin.)

anonym
Gast
anonym

“Alles Wurst (…)” ???

NIX ist Wurst.
(Zumindest nicht, zu wissen, auf wessen Seite man eigentlich steht.)

QuestionMark
Gast
QuestionMark

@R_Winter
Hier noch ein Artikellink zum Thema:

Die Christdemokraten kamen demnach auf 35 Prozent der Stimmen (2011: 39 Prozent), die Grünen auf 29 Prozent (2011: 24,2 Prozent). Die SPD erreicht mit 13 Prozent einen neuen Tiefstand. Die AfD wäre bei der Landtagswahl am 13. März auf Anhieb mit 11,5 Prozent im Parlament vertreten – der bisherige Spitzenwert in Wahlumfragen. Für eine Regierungsbildung reicht es weder für Grün-Rot noch für Schwarz-Gelb.

CDU von eigener Umfrage enttäuscht – AfD greift SPD an
http://www.welt.de/politik/deutschland/article151237864/CDU-von-eigener-Umfrage-enttaeuscht-AfD-greift-SPD-an.html

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Ist doch klar, was kommt

Schwarzbraun + Gelbbraun + Braun

oder

Schwarzbraun + Grünbraun

Und selbst wenn Jamaikabraun kommt: es bleibt die KED an der Macht.

QuestionMark
Gast
QuestionMark

Positiv hat mich der niedrige prozentuale Anteil der SPD überrascht. Ein Wehrmutstropfen liegt natürlich in dem hohen Grünen-Ergebnis.
Warum wählen die in BW grün? Weiß das hier zufällig irgendjemand?
Ich hab die politische Situation in Baden-Württemberg nicht verfolgt.

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@QuestionMark Warum wählen die in BW grün? Bei der letzten Landtagswahl lag es an dem Versprechen Kretschmanns, den Deckel für Landesmittel bei S21 zu zu machen, wenn die Kosten für das Projekt die 4,5 Mrd. überschreiten würde. Das war leider eine Wählertäuschung. Die Kosten sind mittlerweile deutlich höher und es wird munter weitergebaut. Die Volksbefragung damals war wohl absichtlich in ihrem Text unklar formuliert, wenn es auch die schwache Bürgerbeteiligung nicht entschuldigt. Kretschmann hat einen christlich-konservativen Hintergrund und das kommt in BW gut an. Nicht umsonst war die CDU so lange am Ruder und wäre es vermutlich noch, hätte MP… Read more »

QuestionMark
Gast
QuestionMark

@Robbespiere
Danke für die Einblicke.
Einleuchtend ist die Sache für mich trotzdem nicht. Die letzte Landtagswahl in Baden-Württemberg fand doch im Windschatten von Fukushima statt. Insofern gesehen müsste das damalige hohe Ergebnis der Grünen (24,2 Prozent) doch eine einmalige Sache gewesen sein. Und jetzt werden die Grünen nach Umfragen auf fast 30 Prozent geschätzt.
Irgendwie ist das unlogisch. Oder ist in BW jetzt doch eine Revolution im Gange? Das ist doch eine erdrutschartige Umwälzung. Wie kann man das erklären?

Robbespiere
Mitglied
Robbespiere

@QuestionMark Irgendwie ist das unlogisch. Oder ist in BW jetzt doch eine Revolution im Gange? Das ist doch eine erdrutschartige Umwälzung. Wie kann man das erklären? So genau weiß ich das auch nicht, vermute aber, dass die Wähler der Grünen hauptsächlich zum sog. Bildungsbürgertum gehören, das heißt, gut situierte Bürger wie auch die Klientel von FDP oder CDU, nur eben mit Öko-Anstrich, die ein gewisses Statusbewußtsein haben und das verteidigen sie mit Zähnen und Klauen. Das sind so Typen, die mit dem Porsche Cayenne zum Altglascontainer fahren:-) Die Grünen sind ja schon längst nicht mehr revolutionär, sondern rechtsgewendet neoliberal. Mit… Read more »

Kriegszitterer
Gast
Kriegszitterer

ehwiges wenn men nur müsste dann müse man.

18% spd max … ^^

anonym
Gast
anonym

Freitag abends halb zehn wär’s vorbei????

Det gloob ick nich.

Da geht’s doch erst “richtig los”, (wenn die ganzen Blindgänger losgelassen werden).

GrooveX
Mitglied
GrooveX

DU NERVST!!!

anonym
Gast
anonym

Ich “nerve”????
Dann hast DU (statt Nerven) mindestens DRAHTSEILE.

GrooveX
Mitglied
GrooveX

JA, DU NERVST!!!

anonym
Gast
anonym

JA! MIR TUT WIRKLICH ALLES WEH!!!!
Jetzt nennt mir bitte einen einzigen Grund, weshalb ich mich jetzt noch “zusammenreißen” sollte und “die Schnauze zu halten” hätte.

GrooveX
Mitglied
GrooveX

kein grund. aber es gibt auch keinen grund, hier zu nerven.

anonym
Gast
anonym

Na dann jedenfalls “Glückwunsch” an Euch!
Demnach seid Ihr hier längst schon dabei, Euch private Paddelboote zu bauen.
PRIMA!!!! (Genauso stelle ich mir vor, was man unter dem Begriff “Brüder” [hinlänglich] versteht. :
Während die wirklichen Arbeiter unten am Ruder sitzen, basteln sich die “Kollegen” auf Oberdeck ihre Privatflugzeuge, mit denen sie dann abheben können, wenn das fehlgeleitete Schiff ganz und gar UNTER geht.)

Glaubt Ihr allen Ernstes, dass WIR JEMALS vergessen werden, wie Ihr VERRÄTER mit uns auf “BRUDERSCHAFT” getrunken habt ???????

anonym
Gast
anonym

Ich hab’ das schon, bevor ‘s passiert ist, gewusst:

(MIR wurde die Falle NICHT vor die Nase gesetzt.
Und erst, als ‘n Blinder in die Falle reingetappt war [und dann dringend um “Hilfe” rief], bin ich selber dort ooch noch runtergestiegen.

MICH hat er dann dort sitzenlassen.)

Allerfröhlichsten Dank dafür, UNBEDINGT!!!!

anonym
Gast
anonym

Wer die Belogenen und Betrogenen auffordert, “gefälligst” den Mund zu halten, gehört ganz sicher selbst zu den LÜGNERN und BETRÜGERN.

Was, bitte, wäre mit DENEN denn überhaupt noch zu “VERHANDELN” ?!?!

anonym
Gast
anonym

… Sollte es WIRKLICH (NUR NOCH) DARUM gehen,

… hätte sogar ich noch ‘nen “zünftigen” “Spruch” “auf Lager”:
(… der geht so:)

” Die Augen halte zu und Deinen Beutel offen – Ein solcher Kunde ist’s, auf den die Krämer hoffen.”

(Tja, sorry: kein Lied; “bloß” ein “Spruch”.)

anonym
Gast
anonym

ich habe fertig

t.h.wolff
Gast
t.h.wolff

ich habe fertig

Gut, daß wir das nunmehr schriftlich haben.

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

ööööhm…..

wer…oder was….ist das ?
Liest der (“anonym”) im anderen blog und antwortet hier…?

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Ich denke das “anonoym” leider wirklich fertig ist, und womöglich auch hat. Hier kann man diesem Menschen leider nicht helfen, denn das m.E. destruktive posten von Kommentaren, die nichts mit dem Thema gemein haben, sind keine Therapie und helfen keinem weiter.

Beste Grüße und Besserung

anonym
Gast
anonym

@ t. h. wolff

“ich habe fertig” : so drücken sich doch meines Wissens EURE Trainer aus.
sorry, dass ich das nicht als Zitat gekennzeichnet hatte

@ Anton Chigurh

der “anonym” switcht zwischen dem eigenen Gehirn und dem, was andere denken (oder sonst noch so mit diesem Organ anfangen)

@ Heldentasse

sorry, manchmal nehme ich Alkohol zu mir, um mein Gehirn zu zwingen, noch ein paar Glückshormone auszuschütten
Habe ich damit hier nun vielleicht jemanden in Lebensgefahr gebracht?!

t.h.wolff
Gast
t.h.wolff

@ t. h. wolff

“ich habe fertig” : so drücken sich doch meines Wissens EURE Trainer aus.
sorry, dass ich das nicht als Zitat gekennzeichnet hatte

Sie wollen also insinuieren, ich hätte Interesse an Bundesliga-Fussball? Ey paßauf Du Opfer iSch weiß wo Dein HAus wohNt!

anonym
Gast
anonym

Nix will ich unterstellen.
Allerdings LASSE ich mir auch nix unterstellen.

(Außerdem gehöre ich ganz sicher weder zu Opfern noch zu Tätern.) (!!)

anonym
Gast
anonym

… Und der Blick, den Sie hier als Fotografie beigelegt haben, ist mir LÄNGST bekannt.
(Es ist, als wäre ich gezwungen, den Blick meiner inzwischen vollkommen gefühllosen Schwester dauerhaft zu ertragen.)

anonym
Gast
anonym

Ritter Blaubart ist mir bekannt.

NIE, NIE, NIE im Leben werde ich Bündnisse mit Verbündeten dieses Ritters schließen.

Denn sich auf die Zusagen solcher Leute zu verlassen, ist vollkommen töricht und dumm.

JEDEM, der sich auf Bündnisse mit Ritter Blaubart einlässt, sollte (und müsste) doch immerhin klar sein, dass es dessen PRINZIP ist, sich an Vereinbarungen NICHT zu halten.

anonym
Gast
anonym

… Wer das jetzt grad’ nicht nachvollziehen kann, dem empfehle ich dringend, wenigstens Thomas Mann: Mario und der Zauberer
zu lesen.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Nicht OT im Kontext Flüchtlinge und Fluchtursachen.

– RT -> US-Außenamt: Russland verantwortlich für Scheitern der Friedensgespräche in Genf
– RT -> Russisches Verteidigungsministerium: Immer mehr Anzeichen für Militärinvasion der Türkei in Syrien
– Sputnik Eilmeldung -> General: Saudi-Arabien zu Bodenoperation gegen Daesh in Syrien bereit

Was soll das? Enten Alarm? Wollen die Russen den Ölpreis hochtreiben? Oder gar alle Akteure eine Bombenstimmung zum Karneval? Sollte ich mich jetzt gar einnässen?

Egal, wirklich prickelnd sind die Meldungen m.E. überhaupt nicht.

Beste Grüße

jowi
Mitglied

Zur Türkei, den Grauen Wölfen und völkischen, feuchten großosmanischen Träumen kann ich Lesern mit Englischkenntnissen diesen Al-Monitor- Bericht empfehlen:

http://www.al-monitor.com/pulse/originals/2016/02/turkey-syria-grey-wolves-emerge-as-jihadists.html

Wenn man einen Eindruck davon bekommen will, was die israelischen Falken und der Geheimdienst von der Situation in Syrien halten, empfiehlt sich Debka-Files:

http://www.debka.com/article/25204/Obama-sits-in-back-seat-of-Russia%E2%80%99s-%E2%80%9Cshock-and-awe%E2%80%9D-drive-in-Syria

Die Türken, Israelis und Saudis sehen ihre teuren “Investitionen” in Syrien durch russische Bomber bedroht. Die russische “Propaganda” liegt da vermutlich nicht falsch, dass bald etwas passiert, um diese “Investitionen” zu schützen.

lebowski
Gast
lebowski

Interessant finde ich, dass die Saudis den IS aktiv unterstützen und gleichzeitig über Bodentruppen aus Saudi-Arabien spekuliert wird. Warum? Wollen die die IS-Krieger einfach zum überlaufen überreden oder welchen Grund hat es, dass sie gegen die eigenen Verbündeten vorgehen wollen?

GrooveX
Mitglied
GrooveX

nun, vielleicht ist ja ‘is’ das gleiche gewollte missverständnis wie damals ‘al-qaeda’. vielleicht sind unsere realtitätsvermitteler aka medien aber auch so strunzdumm, dass sie außer mit nicht funktionierenden vereinfachungen keine arab story zusammengeschustert kriegen.

The Joker
Mitglied
The Joker
smukster
Gast

Die Frage ist: Wohin? Und wieviel müssen wir zahlen, damit jemand die nimmt? Und was wird der Bund der Steuerzahler dazu sagen?

Fragen über Fragen…

Bruder Johannes
Gast
Bruder Johannes

Die Frage ist: Wohin?

Nach Neu-Schwabenland natürlich! :-))

Sukram71
Gast
Sukram71

Dass Merkel so viele Flüchtlinge einreisen lässt, um die AfD stark zu machen, um eine linke Macht-Perspektive zu zerstören und die Regierung der CDU zu sichern, ist aber etwas gewagt. 😀

Schließlich sind die Umfragen der Union im Keller und die Abgeordneten interessiert nicht ob die CDU die Kanzlerin stellt sondern ob ihr Mandat weiterhin gesichert ist. Wenn die Anzahl der Abgeordneten Sitze im Bundestag abnimmt dann ist das nicht der Fall und dann sind die sauer, egal wer Kanzler ist.

Mordred
Gast
Mordred

och warum? die arbeitgeberseite macht ja auch “daumen hoch”.

Sukram71
Gast
Sukram71

Die Arbeitgeber wählen aber nicht die Kanzlerin, sondern die CDU/CSU Abgeordneten im Bundestag.

Und wenn die Angst haben, mit Merkel und ihrer Flüchtlingspolitik bei der nächsten Wahl ihr Abgeordnetenmandat zu verlieren, dann gucken die sich eventuell noch vor der Wahl nach jemandem anderen um. Jedenfalls besteht die Gefahr, wenn jemand kommt und verspricht es besser zu machen.

Deshalb hat Merkel an der aktuellen Situation kein Interesse.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Wer sagt, dass die Angst haben? Nebenbei ist ein Erstarkten der AfD das Beste, was der Union passieren kann. Das hält die nämlich 100%ig an der Macht.

Sukram71
Gast
Sukram71

Wenn die Leute weniger CDU wählen dann hat die CDU weniger Sitze im Bundestag und dann verlieren ne Menge Abgeordnete ihren gut bezahlten prestigeträchtigen Job und MdB Titel. Das ist aktuell der Stand der Dinge. Das gilt auch für die bevorstehenden Landtagswahlen.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Der CDU im Ganzen sind die Schicksale von ein paar lower class Abgeordneten scheiß egal.

Mordred
Gast
Mordred

och bitte. du hättest soooo viele möglichkeiten gehabt, mein argument zu zereißen, andere zu bringen…. ich halte das ja selber für spekulation.
aber abgeordnete, die nicht merkel wählen? ernsthaft? wird sie demnächst etwa die vertrauensfrage stellen? wo lebst du denn^^

Sukram71
Gast
Sukram71

wird sie demnächst etwa die vertrauensfrage stellen?

Wenn die kommenden Landtagswahlen für die CDU verloren gehen, bei der EU nichts in Sachen Flüchtlinge läuft und die Zahlen nicht abnehmen, dann kann es dazu kommen.

Mordred
Gast
Mordred

noch nen anderer punkt:
was meinste denn, was viele wähler von spd, grünen, linken im extremfall machen werden, wenn es heißen sollte, dass die afd zweitstärkste oder gar stärkste kraft werden könnte? nur um das abzuwenden, werden die cdu wählen!

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Kapier ich net. Warum denn CDU wählen? Wer CDU wählt hat doch mit der AfD kein Problem.

smukster
Gast

@Sukram: Das schreibt Jens nicht – sondern nur, dass es für die Union weniger bedrohlich ist als es den Anschein haben könnte. Und solange es ihr gelingt, die konservativeren WählerInnen durch innerparteiliche Opposition bei der Stange zu halten, dürfte er damit Recht haben. Merkel absägen? Auch die “Parteirebellen” wissen, dass die guten Wahlergebnisse der letzten Zeit im wesentlichen ihr zu verdanken sind, und es keine überzeugende Alternative gibt. Ganz abgesehen davon, dass innerparteiliche Konflikte in diesem Land tendenziell bei Wahlen bestraft werden. Bis zur Wahl sind es noch über 1,5 Jahre, und es müsste sich schon deutlich zuspitzen bis dahin,… Read more »

André B.
Gast
André B.

Sehe ich genauso. Irgendwie traut man Merkel und ihrer Umgebung viel zuviel zu. Planen die Strategen in Berlin so ein Ding komplett durch, bevor Merkel in der Öffentlichkeit ein “Wir-schaffen-das” von sich gibt? Man baut bewußt eine populistische Partei auf, indem man über eine Million Flüchtlinge einwandern läßt?? Und dann koaliert man mit dieser Partei für den eigenen Machterhalt?? Nein, das halte ich für völlig übertrieben. Das hat ja schon etwas von “Die große Führerin weiß immer, wie es geht.” Ich glaube eher, daß das Ding dieses Jahr ziemlich aus dem Ruder läuft. Eine zügige Integration der Asylanten ist ausgeschlossen,… Read more »

Sikke Loling
Gast
Sikke Loling

“Unsere tägliche Krise gib uns heute!”

Deutschland ohne Krise erscheint mir inzwischen völlig undenkbar. Da wird jede Entwicklung, die aus dem vermeintlichen Plan läuft, gleich als Krise bezeichent. In anderen Regionen wäre das, was sich in Deutschland jetzt abspielt, der Traumzustand und keinesfalls eine Krise.

Am_Rande
Gast
Am_Rande

Wenn man dereinst eine Biographie über Frau Merkel schreiben wird, wären “Die Sphinx ohne Geheimnis” oder “Die Frau ohne Leidenschaften” gute Titel. Kritiker werfen der CDU ja vor, sie sei eine “Systempartei”. Aber für die CDU war die Macht immer ihr einziges Ziel; sie sieht sich als “natürliche Regierungspartei”, und wer der CDU vorwirft, sie hätte außer kalter Pragmatik keine ideologischen Inhalte, macht sich auch in den Augen der CDU lächerlich. Ein Suchen nach der “reinen Lehre der Christdemokratie”, ein “Ringen um die christdemokratische Seele” ist – im Gegensatz zu Entsprechendem bei der SPD – ein absurder Gedanke. Das System… Read more »

Mordred
Gast
Mordred

stimme in fast allem zu.
“systempartei” ist in dem kontext aber eher so gemeint, dass die vielversprechendste (im sinne von machterhalt/-ausbau) klientel bedient wird.

seyinphyin
Gast
seyinphyin
anonym
Gast
anonym

Verstehe den Kommentar nicht. Bitte NICHT um Erläuterung.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Tjo, ich tu es dennoch (wenn man keine Erläuterung haben will, sollte man sich so einen Post einfach schenken):

Hillary Clinton hat in 6 (von 6) Fällen per Münzwurf gewonnen.

anonym
Gast
anonym

RIEN NE VA PLUS. (schon längst.)

smukster
Gast

In irgendeinem Lucky Luke gab es eine Münze mit Kopf auf beiden Seiten. Ideenklau!

The Joker
Mitglied
The Joker

Bernie Sanders ist damit sowas wie der 1. FC Köln von Iowa.
Bernie alaaf!

schwitzig
Gast
schwitzig

@seyinphyin
Wenn die Realität eine derartige Satire ist, ist es kein Wunder, dass Kabarettisten reihenweise das Handtuch schmeißen. Wie sollen sie das denn noch toppen?
Hitlary Clintwood – Geld regiert die Welt mal anders …

jowi
Mitglied

@seyinphyin
Die spinnen, die Römer (=Imperialisten).
Wenn sich die Konsequenzen auf die USA beschränken würden könnte man darüber schmunzeln.
Die Welt ein großes Casino, in dem immer die Gleichen gewinnen. Gruselig.

anonym
Gast
anonym

Ich kapier’ hier überhaupt nix mehr.
Ich würd’ gern mal wissen, wie Eure merkwürdigen männlichen Hierarchien eigentlich “funktionieren” (bzw. “funktionieren sollen”).

(Dass man links und rechts miteinander verwechselt, soll ja angeblich ein ausgesprochen weibliches Handicap sein, seyinphyin;
bitte sorry, aber auf den Text, auf den Sie sich hier wahrscheinlich beziehen, möchte ich mich VON VORNHEREIN überhaupt gar nicht erst einlassen:

GERADE DESHALB NICHT!!!!)

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Verstehe den Kommentar nicht. Bitte um Erläuterung.

Sikke Loling
Gast
Sikke Loling

Das mit rechts und links ist in Deutschland noch ganz einfach. Man nimmt eine Landkarte und nordet sie ein. Norden ist auf aktuellen Karten immer oben. Und dann wartet man auf einen sonnigen Tag und wenn man um 12:00 die Sonne im Rücken hat, dann ist dort Süden. Das sollte jetzt nachzuvollziehen sein, wenn man nicht im Erdinger Moos lebt und bis Ostern nur Nebel hat. Hat man die Karte erfolgreich eingenordet, dann ist der Osten rechts. Und damit hat man auch gleich die Zuordnung der politischen Orientierung. Dass im Osten die Sonne aufgeht, ist inzwischen überholt, aber die Umstellung… Read more »

anonym
Gast
anonym

Na klar! … Und nachts ist’s dunkler als draußen.

anonym
Gast
anonym

… Schon mal was von Soll und Haben gehört?

anonym
Gast
anonym

… Wenn Sie’s wollen, wär’s auch noch zu toppen:

Rechts ist da, wo der Daumen links ist.

No White Guilt
Gast
No White Guilt

Ein Blick in die USA hilft: Establishment-Kandidaten: Hillary Clinton, Ted Cruz, Marco Rubio, Jeb Bush, Micheal Bloomberg Populistische Kandidaten: Bernie Sanders (rechtspopulistisch) – Donald Trump (linkspopulistisch) Sollte Trump sich als Kandidat durchsetzen und ein paar Ideen von Sanders übernehmen oder umgekehrt, dann hat der gegnerische Establishment-Kandidat keine Chance. Die GOP-Führung würde liebe für Hillary als für Trump stimmen und bei der DEM-Führung ist Rubio beliebter als Sanders. Es ist schon auffällig dass Trump bisher Sanders noch nicht heftig attackiert hat und umgekehrt. Trump/Sanders-Combo wäre der Albtraum des US Establishments. Deswegen schießen sich die US-Medien von ABC bis Fox auf Sanders/Trump… Read more »

anonym
Gast
anonym

Was wollen Sie hier denn nun noch für Berge von Scheiße abladen um die Leute zu verwirren und Sie vom Wesentlichen und derzeit Wichtigsten abzulenken??

Nein: KEINESFALLS: Augenblicklich ist es ganz und gar nicht “schön, dass wir mal drüber geredet haben”.

The Joker
Mitglied
The Joker

Die AfD wird in den nächsten Wochen spürbar einbrechen – bei Forsa und Insa stagniert sie schon. Es gibt Gerüchte, dass Petry in den nächsten Wochen hinschmeißt – selbst Gauland geht schon auf Distanz. Mit viel Glück wird sich die Partei vielleicht in einen Landtag retten.
Trump hat in Iowa gerade noch knapp den zweiten Platz gerettet. Ob er überhaupt eine Vorwahl gewinnt, ist fraglich. Spätestens im April steigt er aus.
Eine absolute Mehrheit LePens ist unwahrscheinlich. Nicht eine Region hat ihr kürzlich auch nur eine relative Mehrheit beschert. Ihr Vater soll zudem eine Abspaltung vorbereiten.

jowi
Mitglied

Wow, Joker, mit welcher Gewissheit du in die Zukunft blickst, hast du Zugriff aufs Intranet?

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Jowi,
sorry, ich vergaß da ein paar Links:
Zum Machtkampf in der AfD.
Und zu Papi LePens Plänen.
Der Rest sind Einschätzungen.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

“Bernie Sanders (rechtspopulistisch) – Donald Trump (linkspopulistisch)”
Ich nehme an, das ist versehentlich vertauscht?

Dazu kommt, was an Sanders genau populistisch sein soll.

Sikke Loling
Gast
Sikke Loling

Bernie Sanders (rechtspopulistisch) – Donald Trump (linkspopulistisch)

Das ist sicher keine Verwechslung von lechts und rinks sondern eher VT.

wschira
Mitglied
wschira

Bernie Sanders (rechtspopulistisch) – Donald Trump (linkspopulistisch)

Ich glaub mein Muli priemt. Oder sollte ich irgendwie Sarkasmustags übersehen haben?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Du kannst Deine Browser-Einstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Du findest ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen