Der Fall Edathy: Das Ende der Verhältnismäßigkeit

SebastianEdathy_2013_12476960065Bild: Wikipedia
Kommentar

Einer der häufigsten Sätze, die man derzeit im Netz im Zusammenhang mit Sebastian Edathy findet, lautet: „Da kann Edathy ja richtig froh sein, dass er nur Kinderpornos runtergeladen hat und keine Musik. Sonst hätten sie ihn am Ende noch richtig drangekriegt.“

Die Empörung ist groß, zumal wenn es um den Vorwurf der Kinderpornografie geht. Die Tatsache, dass das Verfahren gegen Edathy nun durch Zahlung einer Geldbuße von 5.000,- Euro eingestellt wurde, hat zu massiven Protesten geführt, die auf der einen Seite nachvollziehbar sind. Wenn ein Straftäter – zumal wenn es das Thema Pädophilie berührt – sich scheinbar freikaufen kann und der Eindruck entsteht, es gebe einen „Promi-Bonus“, dann kocht die Volksseele schnell über.

Weiterlesen bei blastingnews

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie
Brandubh
Gast
Brandubh

Edathy ist ja überhaupt gar nicht verurteilt worden! Er muss auch keine Strafe zahlen, sondern ihm ist zur Auflage gemacht worden 5000 Euro an den Kinderschutzbund zu zahlen. Der hat dankend abgelehnt.

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Na wenigstens Hessens Ex-Justizminister fordert schonungslose brutalstmögliche Transparenz. Auch von den Grünen ..oder das Schweigen der Lämmer der V-Männer

Harharhar ,,,,,,,

flurdab
Gast
flurdab

Die Partei hat auch Stellung bezogen.

https://twitter.com/PARTEI_HE/status/572847800888786945

Ich finde es gelungen.

GrooveX
Mitglied
GrooveX

das leben wird ihm doch schon schwer gemacht. die hexenjagd läuft doch.

und die ganzen langhaarigen haschfixer, die kriegen wir auch noch. ist doch alles nichts neues. deutsch as deutsch can.

The Joker
Mitglied
The Joker

…und der erste langharige Haschfixer ist schon vom deutschen Songcontest-Sieg zurückgetreten. 😉

OAlexander
Gast
OAlexander

Der als Journalist firmierende J. B., auf dessem Blog sich Vulgärartisten wie User xxx (Zitat: “…”), Antisemiten wie xxx (Zitat: “…”), Pädophilenfreunde xxx (Zitat: “…”) und sonstige gesellschaftliche Randgestalten wie xxx (Zitat: “…”) nach Herzenlust austoben dürfen, …, will andererseits auf den Nachdenkseiten anerkannten Kapazitäten blah, blah, blah vorwerfen. Etc. Wer soll diesen Menschen ernst nehmen? Es scheint heutzutage vornehmlich darum zu gehen Tabuzonen extrem zu manifestieren, bei denen schon die geringste als solches definierbare Grenzüberschreitung zur gesellschaftlichen Isolation, zur Überaussätzigkeit führen kann. Da kann man dann auch einen Bundespräser für 750 Euros über die Klinge springen lassen, oder eben… Weiterlesen »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@OAlexander Ich möchte im Nachfolgenden auf zwei Zweischneidigkeiten eingehen: Soweit mir bekannt ist, hat er nichts Gesetzeswidriges begangen und niemanden Schaden zugefügt. Analog zum Verhalten von Herrn Edathy, der sich ja immerhin sehr umstrittenes Material besorgt hat, könnte ein Fleischliebhaber (“Anti”- Vegetarier 😉 ja auch feststellen, dass wegen ihm keine Viecher getötet werden, weil alles was er isst ja schon tot ist. Aber auch die “harmlosen Kinderliebhaber” schaffen so durch ihre Bedürfnisse indirekt kommerzielle “Dienstleister” die diese befriedigen wollen, und dabei ist es m.E. gar nicht ausgeschlossen bzw. sehr wahrscheinlich das die neben sogn. “legalem” Material auch illegales herstellen, was… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Moin Heldentasse .. sehr schön ausführt ! Das werd’ ich unterschreiben .. cheers

Mod
Gast
Mod

@Heldentasse + Lazarus09, Moin, das kann ich ebenso unterfackeln!

schwitzig
Gast
schwitzig

@Heldentasse Das sehe ich sehr ähnlich. Allerdings ist es nicht ganz einfach, die Grenzen zu ziehen. Richten wir uns nach der Natur, wäre die Grenze das Erreichen der Fortpflanzungsfähigkeit. Wäre es unsere Ethik, wäre die Grenze 14,15,16, 18, 21 oder je nach Tradition vielleicht 40 Jahre. Pressen wir ein gesetzliches Korsett darüber, landen wir irgendwann in den USA, wo 14-jährige, die sich gegenseitig in vollem Einverständnis fotografiert haben, als Sexualstraftäter verurteilt, sogar an einen öffentlichen Pranger und für den Rest ihres Lebens ruiniert werden, weil sie sich lieben. Und wir landen bei dem Lynchmob, der klassischerweise auch gerne mal völlig… Weiterlesen »

Mod
Gast
Mod

@schwitzig, apropos Straftat und Amerika, Zitat aus der Dokumentation “Standing Army -die geheime Strategie der US-Militärbasen” “Zwischen 1972 und 2003 wurden von US-Soldaten auf Okinawa 5962 Straftaten begangen, darunter 540 schwere Delikte und 977 Fälle von Körperverletzung” Joseph Gerson politischer Analytiker und US Antikriegs-Aktivist meint dazu: und mit der Stationierung von Militär-Basen verlieren diese Länder ein Stück ihrer Souveränität, in dem Zusammenhang sind die Truppenstatute interessant, darin ist festgehalten was zwischen den USA und den sogenannten Aufnahmestaaten vereinbart wurde, welche Zugangsrechte die USA haben, welcher Art politischer Macht und was passiert wenn US Soldaten in diesen Ländern Verbrechen begehen, sie… Weiterlesen »

bombjack
Gast
bombjack

Aber auch die “harmlosen Kinderliebhaber” schaffen so durch ihre Bedürfnisse indirekt kommerzielle “Dienstleister” die diese befriedigen wollen, und dabei ist es m.E. gar nicht ausgeschlossen bzw. sehr wahrscheinlich das die neben sogn. “legalem” Material auch illegales herstellen, was wiederum Kindesmissbrauch fördert. Yep…will ich auch gar nicht abstreiten…nur wie weit darf man die indirekte Schuld treiben, denn mit genau der gleichen Argumentationsschiene könnte man z.B. Billig-Klamotten in Deutschland anprangern, denn die führen in den Erzeugerländer auch zu Situationen wo Kinder ausgebeutet werden und die nach unseren Maßstäben illegal wären und jedem Kinderschutz zuwiderlaufen. Die Situation ist auch etwas komplizierter vgl. https://www.lawblog.de/index.php/archives/2015/03/02/edathy-liegt-taktisch-richtig/#comment-1884838189… Weiterlesen »

GrooveX
Mitglied
GrooveX

‘kinderschänder’ ist einer jener auslöser (trigger), die die komplette extremreaktionäre bagage aus den löchern lockt. da wird sofort nach der todesstrafe gebrüllt, nach härter, härter, härter, daraus rekrutiert sich das gruselige panoptikum von legida, pegida, ausländer raus, was auch immer. es lässt sich jederzeit mobilisieren und ist immer gleich gestrickt – und das seit jahrzehnten. und genau diese extremreaktionäre bagage, die jederzeit lichtenhagen ermöglicht, die ist deutschland, papst, weltmeister.

Mod
Gast
Mod

@GrooveX, sorry ich weiß auch nicht weshalb die Beiträge in der Moderation landen?!

schwitzig
Gast
schwitzig

@GrooveX und Mod
Wie ungroovy 🙂

GrooveX
Mitglied
GrooveX

das heißt grooveless!

keine ahnung, wie das klingt bzw. was das ist (schülerband oder so). in meinem büro gibt es keine brüllwürfen. aber immerhin…

GrooveX
Mitglied
GrooveX

moin schwitzig,
und hier ist dann der groove.

OAlexander
Gast
OAlexander

@ Heldentasse Bei Edathy ist die grundlegende Frage, kamen Kinder zu Schaden, oder hätten diese zumindest Schaden erleiden können? Bei Wulff ist die Frage, hätten 750 Euros bei ihm irgendwelche ,in irgendwelcher Wahrscheinlichkeit Gegenleistungen auslösen können? Ich beantworte beide Fragen mit nein. Richtig, bei einem Volksvertreter hätte man idealerweise gerne jemanden der jenseits und heiligengleich erhaben ist. Gibt es nicht in der Politik. Wenn sich einer an Strandfotos ergötzt, dann ist das irgendwie als solches was man nicht unbedingt wissen muß und sollten möchte. Auf der anderen Seite musste selbst ein WB darüber aufgeklärt werden, dass es ok ist mit… Weiterlesen »

der Doctor
Gast
der Doctor

Ich kann die Wut einiger über das Urteil menschlich nachvollziehen. Edathy hat sich juristisch nichts zu Schulde kommen lassen,moralisch hat er sich jedoch schuldig gemacht, weil die Bilder, um die es geht, bzw. deren Verkauf, die Persönlichkeitsrechte dieser Kinder ,bzw. Jugendlichen erheblich verletzt, und sie zu Sex-Objekten herab gewürdigt haben(gleichwohl bin ich bei Schwitzig,das nicht das ,sondern seine U-Ausschusstätigkeit den Ausschlag für diesen Prozess gegeben hat). Dennoch, das auch jemand wie Edathy Rechte hat,ist der Preis ,den wir für unsere freiheitlich demokratische Rechtsstaatlichkeit bezahlen.Das muss man nicht gut finden,aber man hat es zu akzeptieren.Wer eine ungerechtfertigte Verurteilung,auch nur in diesem… Weiterlesen »

Kristine
Gast
Kristine

Da kann Edathy ja richtig froh sein, dass er nur Kinderpornos runtergeladen hat und keine Musik. Sonst hätten sie ihn am Ende noch richtig drangekriegt.

Was falsch ist: Strafbar ist Urheberrechtsverletzung nur in kommerziellem Rahmen. Und zivilrechtlich teuer ist nicht das Runterladen, sondern das Anbieten (was bei Peer-to-Peer-Netzwerken wie Bittorrent parallel zum Runterladen geschieht): “Weil Sie ‘Solo für Pi’ von ‘Positive Infinity’ zum Download angeboten haben, konnte das Album 100.000 Mal heruntergeladen werden. Unser Schaden beträgt daher… hui, wir sind reich!… äh… der Schaden ist beträchtlich…”

So zumindest mein Kenntnisstand. Bin keine Anwältin.

niki
Mitglied
niki

Es ist überhaupt nicht möglich sachlich darüber zu diskutieren. Und auch ich will mich nicht über Edathy auslassen.
Ich habe einige Diskussionen in div. Foren verfolgt, und da ging es immer um den Vergleich zu Steuersündern.
Und es wird nicht verstanden, dass ich es durchaus gerecht empfinde, dass die Steuerkriminellen ihre Strafen im Gefängnis verbüßen. Dabei habe ich explizit eine Relativierung des Falls Edathy verneint. Und selbst das wurde einem definitiv negativ ausgelegt und man wird als Kinderfickerfreund beschimpft. Die Volksseele kocht und bei den allermeisten setzt der normale Verstand aus. Gewaltphantasien übelsten Ausmaßes sind dann sehr häufig anzutreffen.

flurdab
Gast
flurdab

Mittlerweile ist das wieder völlig normale “Volksstimmung”.
“Der Päderast ist der “Untermensch” der seine Rechte verloren hat ”
Das der Mob hierbei seine eigenen Rechte ebenfalls mit dem Bade ausschüttet, begreifen er nicht.
Es sind eben in der Mehrzahl nicht die hellsten Kerzen auf der Torte!

Anbei meine ich auch mal gelesen zu haben, das der durchschnittliche Kindesmissbraucher oft eine Person aus dem näheren Umfeld des Kindes ist.
Der böse Mann mit der Schokolade vorm Kinderspielplatz ist Fiktion.
Aber mit der Fiktion lebt es sich leichter.

The Joker
Mitglied
The Joker

Der Facebook-Rülpser war selbst für RTL 2 Ausschussware. Den sollte man nicht zum Schauspieler halluzinieren. Die Jacke mit den etwas längeren Ärmeln ist für den das einzig angemessene Kleidungsstück.

rainer
Gast
rainer

…man könnte es auch unter Dummheit verbuchen……wer als MdB mit diesen Neigungen versehen ist und dann sich seine Bildchen über seinen Dienst-Laptop runterlädt……dümmer gehts nicht..

Panzergrenadier
Gast
Panzergrenadier

Tja da haben wohl viele in der Schule gepennt oder nie beigebracht gekriegt wie ein Rechtsstaat funktioniert. Erschreckend ist doch, wieviele Leute immer nach Recht und Gerechtigkeit schreien, aber in so einem Fall nicht erkennen wie die Justiz in Deutschland funktioniert. Hier müsste meines Erachtens schon in der Schule angesetzt werden und den Leuten so etwas wesentlich mehr beigebracht werden. Wie hier schon von anderen geschrieben scheint die jetzige Empörung wie ein Lynchmob aus Western aufzutreten. Edathy ist auf jedenfall schuldig weil es ist ja irgendwas mit Kinderpornographie. Was genau kann keiner von dennen sagen, ja selbst die Staatsanwalt scheint… Weiterlesen »

flurdab
Gast
flurdab

Das ist doch die Folge der seit zumindest 2000 durchgeführten Teile und Herrsche- Strategie.
Das ist das was Steinbrück letztens mit hysterisch meinte.
Und so “Wirrpinsel” wie die diversen “Schauspieler” nutzen das für die eigene PR.
Die Öffentlichkeit in diesem Land scheint wirklich gefährlich nahe an der Unzurechnungsfähigkeit entlang zu schruppen.

WoodyEllen
Gast
WoodyEllen

War das mit “hyterisch” nicht Sigmar Gabriel in Davos?

flurdab
Gast
flurdab

Stimmt, mein Fehler.
Der Steinbrück ist mir nur wegen des Ukraine- Think- Tanks in Wien zwischen gerutscht.
Wobei die Vögel für mich mittlerweile austauschbar sind.

flurdab
Gast
flurdab

Ein sehr guter Kommentar. Das der Mann, ungeachtet seiner vermutlichen sexuellen Präferenz, ein ausgesprochener Unsympath sein soll ist glaubhaft. Aber diese Art von Kotzbrocken scheint sich ja gerade in den oberen Etagen aller Parteien bevorzugt zu tummeln. Und genau das muss uns Sorge bereiten. Wenn das angebliche “Führungspersonal” beginnt sich als Gott gleiche “Herren- Klasse” aufzuführen, ist die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in hoher Gefahr. Das der gesamte Vorfall zum Himmel stinkt, also die Vereitelung der polizeilichen Ermittlung durch eine Warnung, sowie die Nichtaufklärung wer durchgestochen hat, zeigt das es Seilschaften gibt. Deinen vorletzten Satz: “Ein Krimineller braucht keinen Freifahrtschein, um… Weiterlesen »

Kristine
Gast
Kristine

ein ausgesprochener Unsympath sein soll ist glaubhaft.

Er war für die Vorratsdatenspeicherung.

Winne2
Mitglied
Winne2

Juristisch ist die Sache von Seiten strafprozessual unspektakulär: Dünnste Beweislage, geringes öffentliches Interesse = Einstellen. Schon die Geldbuße (nicht Strafe!) ist eine reine von der in Richtung Willkür handelnden Staatsanwaltschaft Hannover benötigte ‘Sache’ zur Gesichtswahrung. ABER: Das jetzige Geschehen ist in der Tat a.) erschreckend b.) nicht so überraschend. Die ‘Volksseele’ kocht schnell in Richtung Lynchjustiz. Das Ausmaß welches sich jetzt zeigt, vor allem auch weit in ‘gutbürgerliche’ ‘grüne’ Kreise hinein (was Til Schweiger da abzieht…) zeigt: Der Firnis der Zivilisation ist hauchdünn. Jedewede Rechtsstaatlichkeit wird von vielen Teilen der Bevölkerung – jetzt auch in die ‘gebildeten’ Schichten hinein –… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Was ich von Edathy halte will ich hier nicht ausbreiten …..

Fest steht, er war erpreßbar, seine pädophile Neigung war bekannt,, er wurde mit delikaten Ermittlungen in Sachen NSU betraut …. man hat ihn scheinbar auffliegen lassen …. .

DUBIOS !

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Lazarus

man hat ihn scheinbar auffliegen lassen . DUBIOS !

Ähm. Hüstel. Auffliegen lassen? Wer denn? Die Kanadischen Ermittler wegen NSU? Gut wenn das türkische Ermittler gewesen wären, wäre es ja noch halbwegs plausibel.

Diese Hetz- und Progromstimmung gegen Edathy fand ich abstoßend. Hat mir damals auch gegenüber Wulff missfallen. Wenn sich einige Wölfe festgebissen haben, kommt meistens kurz danach ein ganzer Rudel und zerfleischt das Opfer. Maß und Mitte fehlen oft in der medial-politischen Auseinandersetzung. Es gibt oft nur noch schwarz und weiß bzw. Emotionalisierung ein differenziertes Bild ist keine Selbstverständigkeit mehr.

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@Lazarus Du sprichst m.E. die fast einzige politisch brisante Tatsache an, deren Betrachtung größeren Sinn macht, um u.a. den Zustand unserer Demokratie zu bewerten: Warum fragt eigentlich niemand, wie es sein kann, dass ein Politiker zum Leiter des Untersuchungsausschusses gemacht wird, welcher einen der größten Skandale der Nachkriegsgeschichte aufklären sollte, der persönlich in einer Weise diskreditiert ist, dass seine Unabhängigkeit als schlechter Witz angesehen werden muss? Wie kann ein Politiker, der davon ausgehen muss, dass diejenigen, deren Rolle er u.a. im NSU-Komplexx aufzuklären hat, wissen, dass er sexuellen Vorlieben nachgeht, die, so sie denn bekannt würden, ihn sofort vernichten würden… Weiterlesen »

flurdab
Gast
flurdab

@ Heldentasse,

ich weiß leider nicht wie die Leitung von Untersuchungsausschüssen bestimmt werden, aber wenn ich eine derartige Leiche im Keller hätte würde ich auf dieses Mandat verzichten.
War Edathy also nur dreist oder auch noch blöd?

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@flurab War Edathy also nur dreist oder auch noch blöd? Ein m.E. verständlicher Erklärungsversuch: Egal, ob günstige Kredite oder Gratis-Urlaube, egal, ob Spitzenpolitiker oder Top-Manager: Immer wieder erliegen Personen in herausragenden Positionen dem süßen Gift der Macht. Sie verlieren das Gespür für die Realität, stolpern über ihre Gier, Dummheit oder Hybris. Sie verkennen, was juristisch vielleicht noch legal, aber moralisch schon längst nicht mehr legitim ist. Manchen passiert es früher, manchen später. Wenn die Macht zur Droge wird Man könnte auch volkstümlich ganz einfach sagen, das auch politische Macht den Charakter versaut, wobei wir als Wähler nicht ganz unschuldig sind,… Weiterlesen »

Kristine
Gast
Kristine

Pädophil zu sein und legale Bilder von nackten Kindern zu kaufen ist keine “Leiche im Keller”. Und dreist war Edathy bestimmt nicht, zumindest nicht dabei.

Das Problem sind die Leute, bei denen bei Pädophilie der Verstand aussetzt (so er jemals eingesetzt hat); von denen finden sich ja auch hier jede Menge.

Vor fünfzig Jahren hätte er schwul sein können, und das hätten manche Leute als “Leiche im Keller” betrachtet und sich gefragt, wie er so “dreist” sein kann, einen Untersuchungsausschuß zu leiten.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Kristine

Vor fünfzig Jahren hätte er schwul sein können, und das hätten manche Leute als “Leiche im Keller” betrachtet und sich gefragt, wie er so “dreist” sein kann, einen Untersuchungsausschuß zu leiten.

Ja, so kann man das sehen. Wahrscheinlich wäre sogar ein außereheliches Kind eine “Leiche im Keller” gewesen.

Also ich finde es erstaunlich dass Steinbrück so “dreist” war sich zum Kanzlerkandidaten küren zu lassen – bei den unzähligen gutdotierten Banken-Vorträgen.

P.S. “Dein” Fuchs ist niedlich.

flurdab
Gast
flurdab

@ Kristine

Jetzt versucht du aber auf äußerst dümmliche Art die Diskussion zu drehen.
Der Missbrauch von Kindern ist strafbewehrt.
Das wird auch Edathy gewusst haben.
Homosexualität ist zwar nicht mehr strafbar, wenn aber ein Erwachsener seine Homosexualität mit einem Minderjährigen auslebt, hat sich der Staatsanwalt dafür zu interessieren.
Also nicht alles in einen Korb werfen.

Bist du ein Fan von Cohn- Bendit und den Grünen?

GrooveX
Mitglied
GrooveX

jetzt versuchst aber du, die diskussion zu drehen, und zwar nach altbekanntem muster. ich würde mal sagen, ja, edathy wird wissen, dass kindesmissbrauch eine straftat ist. du wirfst hier dinge zusammen!

und dann auch noch die grünen… aber gut, dass wir drüber geredet haben. tut ja sonst keiner.

flurdab
Gast
flurdab

seine pädophile Neigung war bekannt

Wirklich Lazarus09?
Mir war diese unbekannt, woher hast du deine Information?

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

Der Nachname Edathy ist hierzulande nicht sonderlich häufig. Offenbar kann man ihn dennoch übersehen, wenn er auf einer Liste mit 800 Namen auftaucht. So viele standen in den Akten der kanadischen Polizei, die 2011 an das Bundeskriminalamt gingen. Sie alle hatten kinderpornografische Filme oder Aufnahmen nackter Jugendlicher bei der Firma Asov Films bestellt.

Das System der Mitwisser

Besten Gruß

Lazarus09
Gast
Lazarus09

@flurdab..Bin gerade nur mobil weil viel unterwegs … soweit ich mich erinnere gab es eine Kundenliste-Liste auf der einer Sachbearbeiterin beim Bundeskriminalamt Edathy’s Name auffiel darunter sollen aber auch BKA-Spitzenbeamte zu lesen gewesen sein .. gaukel mal

Da brodelt es scheinbar recht ordentlich in Ermittlungskreisen pädophilenringmässig ..

Natürlich war seine Neigung nicht öffentlich bekannt wohl aber in BKA Kreisen würde ich mal vermuten .. somit war er erpreßbar

flurdab
Gast
flurdab

Ja, so ergibt deine Aussage einen Sinn.
Ich machte mir schon Sorgen das wir uns alle wegen Mitwisserschaft strafbar gemacht haben.

wschira
Mitglied
wschira

…Würden Sie mal vermuten????
AHA!

ninjaturkey
Gast
ninjaturkey

Na gut, dann setzen wir uns mal so richtig in die Nesseln: Ein Pädophiler ist, eben so wenig wie ein Homo- oder Heterosexueller, automatisch gleich ein Sexualstraftäter (Krimineller, wie in Deinem Artikel zum Schluss gleich gesetzt). Pädophilie ist zunächst eine Neigung, die bis heute (in Gegensatz zur Homosexualität in Deutschland) als Störung im Sexualverhalten behandelt wird. Zum Straftäter wird er durch das Ausleben, also die mangels Gleichberechtigunng der Partner zwingend stattfindende Misshandlung. Es gibt viele Menschen, die sich durchaus bewusst sind, dass ihre Neigungen (nicht nur im Sexuellen) ausgelebt zum Straftatbestand werden und die sich deshalb beherrschen oder sozial verträglich… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

@ninjaturkey Nun zu Edathy: Der ganze Prozess lief ohnehin auf Indizien und Annahmen wie der, dass wer legale Bilder von nackigen Kindern am Strand und im Sandkasten habe (nachgewiesen), sich wohl auch an illegalem Material ergötze. Ich frage mich gaaanz vorsichtig ernsthaft, WO ein verwerflicher Mißbrauch stattgefunden hat, wo Kinder geschädigt wurden wo doch das Material offensichtlich legal war. Manche holen sich bei Karen Miosga einen runter, Scheiße Alter was schreibst du für’n Kram …? wtf LEGAL …? Wo der Mißbrauch stattgefunden hat ..? Kinder können nicht frei bestimmen ob sie nackt abgelichtet werden wollen so dass sich später einer… Weiterlesen »

Rainer N.
Gast
Rainer N.

Nun, auch ich war mal im Besitz von Fotos, auf dem meine Kinder im Sommer nackt im Garten spielten und in ein Planschbecken hüpften und so weiter, ohne mir darüber Gedanken zu machen. Meine Kinder haben sich so beim toben gut gefühlt, wenn sie nass aus dem Planschbecken kamen und über die Wiese rannten und sich richtig austoben konnten … Die Bilder landeten dann in einem Fotoalbum … bist dann eines Tages der Besitz solcher Fotos … und von mir gibt’s auch ein Babyfoto … Da müsste nun doch Nudismus sofort verboten werden … aus ästhetischen Gründen würde ich das… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

@Rainer N. Moin ..

Nun, auch ich war mal im Besitz von Fotos, auf dem meine Kinder

….ab da braucht man nicht weiterlesen, DEINE Kinder, und solche Bilder haben wohl die meisten Eltern, auch ich ..klar. Willst du das jetzt hier echt Vergleichen?

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lazarus09

Nun, auch ich war mal im Besitz von Fotos, auf dem meine Kinder
….ab da braucht man nicht weiterlesen, DEINE Kinder, und solche Bilder haben wohl die meisten Eltern, auch ich ..klar. Willst du das jetzt hier echt Vergleichen?

Sicher, denn in Deutschland bist Du Kinderporno-Produzent, wenn Du Deine Bilder so speicherst, dass z.B. andere sie sehen könnten.
Das haben wir von den Amis übernommen, denn die Gesetze da sind ja genau das, was wir auch brauchen.

Mod
Gast
Mod

@schwitzig, werden in den USA Kinder nicht auch mit Handschellen in den Kindergarten abgeführt, Irgendwas war doch da mal? Ah-ja, Zitat: In den USA sorgt mal wieder eine drastische Polizeimaßnahme gegen ein Kind für Aufsehen. Weil sich eine Fünfjährige im Kindergarten nicht benehmen wollte, rief die Kindergärtnerin kurzerhand die Polizei. Vier Cops nahmen das Mädchen schließlich mit – in Handschellen. aus dem Kindergarten abgeführt als Nachtrag. http://www.spiegel.de/panorama/florida-polizei-fuehrt-freches-kind-in-handschellen-ab-a-353072.html Nach einem Wutanfall im Büro ihrer Direktorin wird eine Schülerin im US-Bundesstaat Georgia von der Polizei in Handschellen abgeführt – sie ist sechs Jahre alt. Für die Polizisten ist dies nichts Ungewöhnliches.. http://www.sueddeutsche.de/panorama/us-polizei-nimmt-grundschuelerin-in-gewahrsam-sechsjaehrige-in-handschellen-1.1336117… Weiterlesen »

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Das haben wir von den Amis übernommen, denn die Gesetze da sind ja genau das, was wir auch brauchen.

@schwitzig
Antiamerikanismus, das ist doch unerhört 😉

BTW

Der unsägliche, aber leider unvermeidliche, Pascheit auf den heutigen NDS, zum institutionellen Rassismus in den Staaten.:

Bevor jemand sein Vor-Urteil über die USA allzu schnell bestätigt sieht, sollte dieser nicht vergessen, dass es eben die Regierung dieser USA ist, die diese Untersuchung veranlasst hat und zu dieser Bewertung kommt.

Also, bevor jemand sein Vor-Urteil über die Folterpraktiken der USA bestätigt sieht, sollte nicht vergessen, dass die US-Regierung gerade einen Folterreport herausgegeben hat.

schwitzig
Gast
schwitzig

@Jacques Roux Der unsägliche, aber leider unvermeidliche, Pascheit auf den heutigen NDS, zum institutionellen Rassismus in den Staaten.: Bevor jemand sein Vor-Urteil über die USA allzu schnell bestätigt sieht, sollte dieser nicht vergessen, dass es eben die Regierung dieser USA ist, die diese Untersuchung veranlasst hat und zu dieser Bewertung kommt. Also, bevor jemand sein Vor-Urteil über die Folterpraktiken der USA bestätigt sieht, sollte nicht vergessen, dass die US-Regierung gerade einen Folterreport herausgegeben hat. Einen zensierten und geschwärzten Folterbericht, der keine Folgen für die Folter-Involvierten hat. Der darüber hinaus erst erschienen ist, nachdem es sich nicht mehr totschweigen lies. Und… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

@schwitzig …come on , ok ich weiß das sich der gesunde Menschenverstand allerorten massiv im Rückzug befindet aber wie viel Bilder auf denen die Kinners nix anhaben hat die Durchschnittsfamilie im Album ? Nun haben wir die Kinder-Zahl von 4 Durchschnittsfamilien großgezogen und wenn ich da 10 Bilder zusammenbekomme eingeschlossen derer beim Windelwechsel ist das viel, davon abgesehen das man die erst ma in den vielen Alben suchen muesste .. Lass mal FKK’ler ein paar mehr haben .. ob dich das in Deutschland zum Kinderporno-Produzent, macht .. ..was hat das mit dem ” Material ” zu tun was da wohl… Weiterlesen »

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

So grenzdebil kann ein halbwegs gebildeter Mensch eigentlich nicht sein, als dass er den Schwachsinn selbst glauben würde. K. A. , aber ich befürchte, es gibt tatsächlich Leute, die glauben die USA würden der Welt, Freiheit, Menschenrechte und die Demokratie bringen. Hier noch ein entsetzlicher Artikel, am Schluss aber, die leider wieder, unvermeidliche Reinwaschung: Es ist bestürzend, was in den USA vor weniger als einem Jahrhundert möglich war. Angesichts der Grausamkeit und seiner gesellschaftlichen Akzeptanz darf der “Lynchterror” nicht auf eine Ebene gestellt werden mit Fällen polizeilicher Willkür und tödlicher Schüsse auf Schwarze unter nicht endgültig zu klärenden Umständen wie… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Jacques Roux

Wenn jedermann an etwas glaubt, ist es vermutlich falsch. Wir nennen das
Alltagsweisheit.
.. In Amerika ist Alltagsweisheit mit Massenakzeptanz zumeist so entstanden: Jemand hat dafür bezahlt.

😉

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lazarus09

..was hat das mit dem ” Material ” zu tun was da wohl bei Edathy gefunden wurde, von fremden Kinder ..also.. gell.. Herr Nachbar o-O

Keine Ahnung – alles, was bei ihm gefunden wurde, war legal.

Wer sagt Dir eigentlich, dass er überhaupt die Bilder heruntergeladen hat? Tipp: Sein Geständnis ist nicht wirklich relevant.
Und wie kann es sein, dass auf den Bundestagsservern Logs ausgewertet werden konnten, obwohl doch alle Logs nach 6 Monaten “unwiderruflich” gelöscht werden?

Der springende Punkt:
Es hätte in einem Rechtsstaat gar nicht erst zur Anklage kommen dürfen, da es keinen Beweis für eine Straftat gibt.

The Joker
Mitglied
The Joker

Zu Orlando Pascheit:
Die Linke hat Dietmar Bartsch und Stefan Liebich.
Die SPD hat Johannes Kahrs.
Die Piraten haben Bodo Thiesen.
CDU & Grüne teilen sich Oswald Metzger.
Und die NDS leisten sich (noch) obiges Exemplar.

bombjack
Gast
bombjack

Wo der Mißbrauch stattgefunden hat ..? Kinder können nicht frei bestimmen ob sie nackt abgelichtet werden wollen so dass sich später einer einen dabei kläppert .. von üblerem will ich erst gar nicht reden …Eh..? LOL… a) Können Kinder über vieles nicht frei bestimmen z.B. ob männlichen Kinder legal mit dem Segen des Gesetzgebers am Penis rumgeschnitten werden darf….oder Aufenthaltsrecht, Schulrecht, Ausbildung, Erziehung allgemein usw. und vieles dürfte da einen weit größeren Impact auf das spätere Leben haben als Nacktbilder…. b) Schon mal nach Büchern/Bildern von -Jock Sturges -Sally Mann -David Hamilton -Will McBride (Zeig mal) -Robert Mapplethorpe -Balthus gesucht?… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

bombjack

Der Großteil aller Eltern wußte auch bestens bescheid und profitierten bestens davon

Manches ist eben so falsch, dass nicht einmal das Gegenteil richtig wäre, ich weiß jetzt gerade nicht was du mit deinem Posting belegen oder relativieren willst denn von Eltern die ihre Kinder verschachern war jetzt nirgendwo die Rede.

Was die Beschneidung angeht da sollen sich die Beschnittenen bei ihren Eltern beschweren und ihren Religionsführern und nicht die Tradition weiterleben lassen ..

Kristine
Gast
Kristine

Was die Beschneidung angeht da sollen sich die Beschnittenen bei ihren Eltern beschweren und ihren Religionsführern und nicht die Tradition weiterleben lassen ..

Nur beschweren? Nicht wegen Körperverletzung/Kindesmißhandlung anzeigen?

Lazarus09
Gast
Lazarus09

…..und nicht die Tradition weiterleben lassen !!!

… Meine Kinder sind allesamt nicht getauft .. wenn die wollen können die das später zack-zack nachholen .. wo ist das Problem .. Mustaffa und Amir müssen nur aufhören ohne medizinische Indikation an ihren Söhnen rumschnibbeln zu lassen 😉

Kristine
Gast
Kristine

Und warum nicht wegen Körperverletzung/Kindesmißhandlung anzeigen?

Lazarus09
Gast
Lazarus09

..warum nicht einfach aufhören an seinen Söhnen rum zu schnibbeln .. ? Braucht der Homo stupidus für alles ein Gesetz .. scheinbar, auch ein Grund warum es so ist wie es ist, mit echter Freiheit kann der der moderne Idiot nichts mehr anfangen drum bevorzugt er eine sichere Sklaverei ?

Kristine
Gast
Kristine

Braucht der Homo stupidus für alles ein Gesetz

Nachdem einige Leute mit Genitalverstümmelung nicht aufhören wollen, weder bei Jungen noch bei Mädchen, muß in der Tat ein Gesetz her, das die körperliche Unversehrtheit von Kindern schützt. Bei Mädchen gibt es da ja auch mittlerweile, StGB §226a.

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Das wird “Gläubige” und nicht nur in Armutsländern bestimmt abhalten .. 😉

Kristine
Gast
Kristine

Das wird “Gläubige” und nicht nur in Armutsländern bestimmt abhalten

Es wird sie vielleicht nicht abhalten, aber es wird dafür sorgen, daß sie vor Gericht landen, wenn ihr Kind sie anzeigt. Und was haben “Armutsländer” mit dem Thema zu tun?

Kristine
Gast
Kristine

Wo der Mißbrauch stattgefunden hat ..? Welcher Mißbrauch? (nebenbei bemerkt: Wie gebraucht man Kinder eigentlich sexuell? Kinder können nicht frei bestimmen ob sie nackt abgelichtet werden wollen so dass sich später einer einen dabei kläppert Ist es wichtig, wozu das Photo eines Kindes benutzt wird? Ist es in Ordnung, ein Photo anzuschauen und zu sagen “oh wie süß”, aber nicht, zu den Photo zu masturbieren? Wenn ja, wieso diese Unterscheidung? Der Ankauf von Kindernacktbildern gelagert auf einen Kanadischen Server kann wohl kaum schöngeredet werden Wo ist denn das Problem damit? Mal ehrlich: Am Strand spielen und Geld dafür zu bekommen,… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

@Kristine

..also alles bestens und okay für dich ..ja ..?

Kristine
Gast
Kristine

.also alles bestens und okay für dich ..ja ..?

Im Augenblick schon. Antworten auf meine Fragen könnten meine Meinung natürlich ändern 😉

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Na dann wirst du auch keinen Schaden sehen wenn dein Partner dem du bedingungslos vertraust [ so wie ein Kind seinen Eltern ] dich mit an den Strand nimmt dir die Klamotten auszieht und dich fotografiert um die Bilder zu verhökern … vielleicht findest du die ja später im Netz ..Hey das wäre Suppieee ..oder ? Vielleicht in eindeutigen Portalen .. toll ..oder ? Vielleicht findet die auch einer der dich kennt und DU weißt nix davon .. boah noch besser .. Oh sieh’ da der Schaden wird immer geringer 😀 !! Ok, wenn du deinen Lebensunterhalt als Aktmodell,Bordsteinschwalbe oder… Weiterlesen »

Kristine
Gast
Kristine

Vielleicht in eindeutigen Portalen Wieso sollte ich diese eindeutigen Portale aufrufen? Ich bin nicht pädophil. Vielleicht findet die auch einer der dich kennt und DU weißt nix davon Wenn ich nichts davon weiß, wo ist dann das Problem für mich? Jeder Mensch, wenn er/sie auf die Straße geht, muß damit rechnen, von jemand anderem gesehen und (später, nicht mehr auf der Straße) für Phantasien (sexuell oder nicht) benutzt zu werden. Ok, wenn du deinen Lebensunterhalt als Aktmodell,Bordsteinschwalbe oder Pornodarstellerin verdienst weißt du um was es geht .. und besserst eben “dein Taschengeld ” auf . Damit hätte ich dann kein… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Hast du gelesen was ich geschrieben habe .. und mal drüber nachgedacht ..? Scheinbar nicht . ..es ging darum das dass Kind später seine Bilder finden könnte, nicht weil es da sucht sondern weil diese Bilder einmal Gegenstand von Ermittlungen werden könnten oder oder oder …. oder [ wie im Beispiel ] du deine auf einschlägigen Seiten, weil du deinem freund/Mann vertraut hast ..wie würdest du dich dabei fühlen . [ kein Schaden ..? ] Hey …… ich hab gestern im Netz die Kristine nackt gesehen ..du weisst doch die von. Neee !! Doch !! guck ma unter … blablabla… Weiterlesen »

Kristine
Gast
Kristine

oder [ wie im Beispiel ] du deine auf einschlägigen Seiten, weil du deinem freund/Mann vertraut hast ..wie würdest du dich dabei fühlen . [ kein Schaden ..? ] Ich dachte, wir reden hier über Photos von nackten Kindern? Woher kommt da der “Mann”? Und scheinbar findest du es wohl voll normal das Männer Mb/weise Bilder fremder nackter Kinder speichern .. ? Wo ist das Problem? Daß es sich um Kinder handelt? Daß sie nackt sind? Alles Okay solange es legal™ ist …? Wer bestimmt was legal™ ist ..? was ist überhaupt LEGAL™ ..? Ich habe nie von Legalität gesprochen,… Weiterlesen »

Mod
Gast
Mod

@Kristine, vielleicht geht es um Mord? Aus dem Link: “Das totale Versagen der Politik, der Geheimdienste und der Polizei bei der Verfolgung von rechtsradikalen Mördern wurde von Sébastian Edathy schonungslos aufgedeckt. So ein Mann muss doch beseitigt werden. Und wie erledigt man einen Menschen am einfachsten? Durch Vorwürfe seiner angeblichen privaten Verfehlungen.” http://www.freundederkuenste.de/aktuelles/reden-ist-silber/meinung/staatsakt-der-staat-ist-ein-konstrukt-in-dem-der-buerger-nicht-mehr-vorkommt.html Vorher war Köhler reif, dann der Wulff und mit Gauck haben wir endlich die richtige Besetzung! Dazu schrieb Rainer Kahni, Zitat: Sébastian Edathy hat nichts anderes getan, als die im Gesetz ausdrücklich vorgesehene Vorschrift des § 153 a StPO zu nutzen, um das Verfahren gegen Geldauflage abzukürzen… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

@Mod Die Zusammenhänge — BKA Files– wissen um seine Neigung seit längerem — Sachbearbeiterin die keiner hören will — NSU Ausschuß — und plötzliches Katze aus dem Sack lassen, hab ich ja schon mit DUBIOS beschrieben ..das mir die Schafe nicht gleich : Vautäähäähää blöcken aber soweit sind wir ja hier nicht .. wir sind ja bei der Frage ob Edathy’s Neigung die ja beim Durchschnittsbürger nicht so normal, locker flockig gesehen wird wie hier beim Kommentariat stellenweise, bei einem Mann in seiner Verantwortung zu akzeptieren ist .. oder ist es “normal” das Männer massig Nacktbilder fremder Klein-Kinder anhäufen, deren… Weiterlesen »

Mod
Gast
Mod

@Lazarus09, oder ist es “normal” das Männer massig Nacktbilder fremder Klein-Kinder anhäufen, deren Phantasien kein normaler Mensch nachvollziehen kann und will . Scheinbar nicht, denn sonst wäre er nicht erpressbar und abgefallen ..? Also was ist die Konsequenz Die Konsequenz, er wurde erpressbar und ist vom NSU Untersuchungsausschuss abgefallen, seine Aussage vom tiefen Staat in der NSU Mordserie als Chef des Untersuchungsausschuss brachen ihm sein politisches Genick, das ist meine Meinung und was er sich für Bilder ansieht, darüber wird gerade spekuliert und ich hab keine Ahnung ob die Anschuldigungen zutreffen, Zitat aus einem anderen Todesfall: Fast eineinhalb Jahre lang… Weiterlesen »

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lazarus09

nicht so normal, locker flockig gesehen wird wie hier beim Kommentariat

Darum geht es nicht – keiner sieht die Vorwürfe, die nichts mit Beweisen zu tun haben, “locker, flockig”. Es geht darum, ob die Edathy-Posse etwas mit einem Rechtsstaat zu tun hat.

Hat Edathy nach geltendem Recht ein Verbrechen begangen?
[ ] Ja
[ X ] Nein
Also hätte es gar nicht erst zu einer Anklage kommen dürfen. Es gab nicht einen einzigen Kinderporno-Hinweis und auch keine “Kinderpornos”, sondern nur legale Bilder, die zum Tatzeitpunkt sowohl in Kanada als auch in Deutschland legal waren.

Lazarus09
Gast
Lazarus09

schwitzig

…mir geht dieses “legal™” auf die Nüsse . Wenn das alles so legal und normal ist warum ist der Edathy dann erpressbar gewesen ?

… der Raub an der Arbeit ist legal™

…. TTIP das moderne landgrabbing wird legal™ sein

… und zum Schluss weil’s nicht fehlen darf Dachau, Sachsenhausen, Buchenwald war legal™

Die Mehrheit der Kulturen lehnt Pädophilie zumindest unter einem gewissen Alter ab.. so wtf . auch wenns legal™ sein sollte .

..oder hat der Edathy Bilder von Kindern aus dem Quelle/Otto online Katalog auf dem Rechner gehabt ..dann halte ich sofort die Klappe.

Mod
Gast
Mod

@Lazarus09, ..oder hat der Edathy Bilder von Kindern aus dem Quelle/Otto online Katalog auf dem Rechner gehabt ..dann halte ich sofort die Klappe.

Selbst dann nicht würde ich die Klappe halten, also was hatte er auf seinem Rechner? Was wurde Bewiesen und was sind die Behauptungen bzw. Beschuldigungen wert? Wenn es so sein sollte das Politiker in Untersuchungsausschüssen eingesetzt werden obwohl diese Person als Pädophiler beim BND bzw. der Bundesregierung davon Kenntnisse hat, passt das alles sehr gut zusammen, passt zusammen wenn diese Regierung etwas zu verbergen hat!

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lazarus09 …mir geht dieses “legal™” auf die Nüsse . Wenn das alles so legal und normal ist warum ist der Edathy dann erpressbar gewesen ? Habe ich sogar hier schon mehrmals erläutert. Deine Analogien sind übrigens genau falsch herum, denn es geht auch bei den Analogien um Gesetzesänderungen zum Schlechten. Nebenbei – was ist daran kriminell, pädophil zu sein? Ich dachte bisher, die Taten bestimmen, ob etwas kriminell ist und nicht die Gedanken und Neigungen. Und siehst Du – kaum wird der KiPo-Joker gezogen, sind plötzlich Jahrhunderte zivilisatorischer Bildung über den Jordan gegangen und man muss befürchten, für das, was… Weiterlesen »

Lazarus09
Gast
Lazarus09

schwitzig Mod Viellicht drücke ich mich falsch aus .. er kann sein was er will auch pädophil. Damit allein schadet er keinem, Aber Bilder haben .. da wird’s schwierig. Waren das, sagen wir mal … einfache Katalog-Bilder ? Das wäre zwar komisch aber gut was solls. Waren das Bilder …. “legal™” wie Seite 3 Titten ..? mehr als dubios .. Oder sprechen wir von Bildern die schon “eindeutig sexual ” ausgelegt sind ? Daß mein lieber schwitzig ist nicht mehr lustig egal ob gerade noch “legal™” und ich gehe mal davon aus das wir von solchen Bildern reden denn die… Weiterlesen »

Kristine
Gast
Kristine

Die Mehrheit der Kulturen lehnt Pädophilie zumindest unter einem gewissen Alter ab. Pädophilie ist sexuelles Hingezogenfühlen zu Menschen vor Beginn der Pubertät. Naheliegend, daß das “unter einem gewissen Alter” ist. Außerdem wen interessiert irgendeine Mehrheit? Menschenrechte bedeuten auch Minderheitenschutz. Ich denke …. *die Bilder waren grenzwertig *das wußte auch der Edathy Und die Belege dafür hast du auch? generell ist für mein dafürhalten Kinderporno bis mindestens 16 zu ächten, 16jährige sind eher selten Kinder. Im deutschen Recht sowieso nicht, da sind es Jugendliche. ..dafür reicht schon im Stau zu stehen weil die Gdl streikt 😉 Autos, die im Stau stehen,… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Lazarus

*die Bilder waren grenzwertig
*das wußte auch der Edathy
*man hat seinen Arsch jetzt gerettet und er hält das Maul

Er hält sein Maul ?! Wie kommst du drauf? Was verschweigt uns Edathy?

1) Es gab viele andere Mitglieder im NSU-Ausschuss – Warum schweigen denn alle?
2) Es gab viele andere Ausschüsse die sich mit dem Versagen/Rechtsdrall des Verfassungsschutzes beschäftigt haben

IMHO ist das Kernproblem nicht dass Politiker “erpressbar” sind, sondern vielmehr dass sie korrumpierbar sind. Man bräuchte viel strengere Karrenzzeit-/ und Nebenverdienstregelungen um dem ganzen ein Riegel vorzuschieben.

Lazarus09
Gast
Lazarus09

@ Norbert ” Yawn ” eine Korruption ließe sich schadenfrei ablehnen … eine Erpressung ? Warum fragt sich eigentlich keiner warum, obwohl das BKA von Edathy’s Neigungen schon 2012 wußte, keinerlei Ermittlungen aufgenommen oder im berechtigten Fall Anklage erhoben wurden ? Warum macht man so jemanden zum parlamentarischen Chefankläger im NSU Untersuchung dem fettesten Nazi Skandal der Nachkriegsgeschichte in den Geheimdienste und BKA verwickelt sein sollen. Warum stehen Beamte des BKA auch aucf der Liste der Besteller von Kinderporno..warum wurde nder Pädophile BKA-Beamter gedeckt ? Die KiPo Plattform muss ein uebler Laden gewesen sein es wurden mehr als dreihundert Personen… Weiterlesen »

der Doctor
Gast
der Doctor

@Norbert 1980

Es gab viele andere Mitglieder im NSU-Ausschuss – Warum schweigen denn alle?

Tun sie nicht:
http://www.linksfraktion.de/pressemitteilungen/hessische-zeugen-haben-nsu-untersuchungsausschuss-bundestag-belogen/

aquadraht
Mitglied
aquadraht

Lazarus, Dein hochmoralischer Faschodreck. Man kann nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte.

a^2

wschira
Mitglied
wschira

“…oder im nahen Umfeld und oft genug “gut” verheiratet …”

Oder im nahen Umfeld und nicht verheiratet, wie Priester z.B.

jowi
Mitglied

Eine Kollegin sprach mich heute beim Kaffee trinken auf den Edathy-Fall an und meinte mit Empörung, ob es nicht ein Skandal sei, dass sich dieser mit nur 5000 € habe frei kaufen können. Ich fragte zurück, ob sie seine Akte gelesen hätte. Mich hat der Fall immer abgestoßen, nicht nur wegen des Gegenstands, sondern vor allem auch wegen der Art und Weise wie damit umgegangen wurde. Falls der Kerl wirklich Kinderpornografie herunter geladen hat – wie gesagt, ich maße mir wegen Unkenntnis der Details da kein Urteil zu – so wären 5000 Euro sicherlich eine viel zu geringe Strafe. Aber… Weiterlesen »

PaMo
Gast
PaMo

Hallo Jowi, zum dritten Absatz ihres Kommentars möchte ich an dieser Stelle ein Zitat anbringen: “Die Vorwürfe treffen zu”, sagte Edathys Verteidiger Christian Noll vor dem Landgericht. “Ich habe inzwischen eingesehen, dass ich einen Fehler gemacht habe”, hieß es in der Erklärung weiter. Er bereue, was er getan habe. Edathy bestätigte auf Nachfrage des Gerichts, dass es sich um eine mit ihm abgestimmte Äußerung handelte. Noll legte Wert auf die Feststellung, dass damit keine Schuldfeststellung verbunden sei. “Herr Edathy ist froh, dass es nun vorbei ist”, sagte er.
http://www.n-tv.de/politik/Prozess-gegen-Edathy-wird-eingestellt-article14611941.html

Kristine
Gast
Kristine

Aber wie lauten die Vorwürfe genau?

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

Aber wie lauten die Vorwürfe genau?

Er wurde wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos angeklagt.

Sein Verteidiger sagte dazu: “Die Vorwürfe treffen zu”. Wie kann dann das Gericht gegen eine Zahlung von 5.000 Euro, die nebenbei bemerkt auch nicht jeder mal so eben zahlen kann, das Verfahren einstellen? Sorry, das ist mir zu hoch…

schwitzig
Gast
schwitzig

Hat Edathy überhaupt ein Verbrechen begangen? So, wie sich die Sachlage darstellt, nämlich nicht. Zu der Zeit, als er das Material heruntergeladen hat, war dieses in Deutschland legal – erst später wurden unsere Gesetze den amerikanischen angeglichen. Selbst in Kanada bestehen immer noch erhebliche Zweifel an der Illegalität. Ich gehe davon aus, dass er einfach einen Kuhhandel eingegangen ist: Er zahlt das Geld, obwohl er vor Gericht wahrscheinlich freigesprochen werden müsste und die Sache ist erledigt – ansonsten gibt es mehrere Möglichkeiten: Lange gerichtliche Auseinandersetzungen verhindern, dass Gras über die Sache wächst und münden schließlich in einem Freispruch aus Mangel… Weiterlesen »

Vogel
Gast
Vogel

@schwitzig

Hat Edathy überhaupt ein Verbrechen begangen? So, wie sich die Sachlage darstellt, nämlich nicht.

Richtig, aber deshalb kann man ihn doch teern und federn? Warum denn nicht?

PS.: 😉

schwitzig
Gast
schwitzig

@Vogel
Ich finde es ja auch schwer, das nicht gut zu finden :-). Aber deswegen ist es noch lange nicht Rechtsstaatlich korrekt.
Gut … “Rechtsstaat” … BRD … naja, ich weiß – aber für die unteren 70% schon, solange sie nicht einem der oberen 30% unangenehm werden und brutalstmöglich geKocht und zum Mollath gemacht werden.

Vogel
Gast
Vogel

Das mein’ ich ja, Herr Kollesche: Die “arme Sau” (Yo, dess isser auch) iss doch geteert und gefedert bis ans Ende seine Tage.

Bei allem Mitgefühl für die Opfer (und die “armen” Kameraleute, die da filmen/photographieren “mussten”), ich kann mir nicht helfen: Mein Mitgefühl gilt immer auch dem Täter (in diesem Fall Herrn E., nicht den Photographen).

Berlingonaut
Gast
Berlingonaut

Dass es Edathy erwischt hat, wird sicherlich mehr mit dem Untersuchungsausschuß als mit Straftaten zu tun haben.

Da liegt des Pudels Kern. Ich glaube auch, dass es für die SPD ohne das schnell herbeigeführte Prozessende sehr ungemütlich geworden wäre. So ist der Fall abgeschlossen und die Öffentlichkeit kann sich neuen Skandalen widmen. Es würde mich nicht überraschen, wenn jemand aus der SPD- Führung die Strafe von 5.000 € für Edathy übernähme.

Rainer N.
Gast
Rainer N.

Es hat AUCH einen Grünen erwischt. Mit 3.600,- €. 120 Tagessätzen à 30 Euro

Da ist die Sachlage noch komplizierter, der geht in die nächste Instanz.

http://www.nwzonline.de/delmenhorst/sehe-keine-veranlassung-zurueckzutreten-sehe-keine-veranlassung-zurueckzutreten_a_24,0,1064421072.html

Peter Benwar-Wagner
Gast

Ich denke das Gericht wusste was es tat, als es den Fall gegen Gebühr einstellte, das heißt es hat aufgrund der Beweise eine geringe Schuld beim Angeklagten gefunden. Da ich die Beweise nicht kenne kann ich mich jetzt aufregen, oder lerne die Entscheidung des Gerichts zu akzeptieren. Der Vergleich mit den Musikdownload ist unzulässig, weil hier die Rechtslage klar ist, sobald die Beweise vorgelegt werden. Entschieden wird auf Schadensersatz, strafrechtlich wird File-Sharen von urheberrechtlich geschütztem Zeugs als Bagatelle eingestuft. Interessant fand ich noch dass Til Schweiger den Fall Reus (fette Strafe wegen fahren ohne Führerschein) zitiert. Mehr…

Brandubh
Gast
Brandubh

Sie sind ja auch jemand, der sein Hirn zum Denken hat.

Bernhard Meyer
Gast
Bernhard Meyer

Ich erinnere mich an manche Western, in denen ein Lynch-Mob ekelhaft dargestellt wurde. Eigentlich hatte ich deshalb immer das Gefühl, dass es gesellschaftlicher Konsens ist, dass Mobbing eine ekelhafte Entgleisung sozialen Verhaltens darstellt. Ich erinnere mich noch an den Brechreiz angesichts des brüllenden Mobs bei Wulffs Zapfenstreich. Ich war nie ein Freund Wulffs noch seiner Partei. Aber so geht man mit Menschen nicht um, dachte ich. Dass die sich nicht schämen? Die müssten sich doch sehen, wie sie da in der schreienden Menge stehen und ihren niedrigsten Instikten freien Lauf lassen. Dann die ähnlich geartete Medienkampagne gegen Wiselsky. Aber auch… Weiterlesen »

Berlingonaut
Gast
Berlingonaut

Klar können Medien Hemmschwellen senken. BILD macht das seit Jahrzehnten, siehe Benno Ohnesorg und Rudi Dutschke.

Kristine
Gast
Kristine

Der Text des Schauspielers (von dem ich noch nie gehört habe) hat mich zutiefst erschreckt. Er hat nochmal nachgelegt: Eben noch Ihren verdorbenen, mickrigen Pimmel in der Hand zu haben, um auf minderjährige, gescholtene und missbrauchte Kinder zu ejakulieren […] Laufen Sie mir niemals über den Weg und wenn doch, dann gnade Ihnen Gott, dass Ihr Suspensorium fest angeschnallt ist und Ihre Personenschützer gut ausgebildet sind…..ansonsten werden Ihre mickrigen Hoden demnächst für sehr viel Geld bei eBay ersteigert und das eingenomme Geld an Institutionen gespendet, die aufgrund von psychisch kaputten Flachwixxern wie Ihnen ihre ehrenvolle, aber traurige Arbeit verrichten müssen.… Weiterlesen »

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Kristine,
man sollte Jemanden, der selbst auf einen “mickrigen Pimmel” noch neidisch ist, nicht noch durch Anrufung des Rechtsstaates aufwerten.
Das 19. Jahrhundert hatte – bei allem Unbill – etwas Nobles:
Solch geistige Wermutbrüder wie Leyk waren schlicht nicht satisfaktionsfähig.

schwitzig
Gast
schwitzig

@Kristine 🙂 Das Schöne bei fratzenbuch ist, dass man davon ausgehen kann, dass die echten Vollhonks auch wirklich ihren Realnamen benutzen – wie z.B. dieser hochintelligente Geselle: https://www.facebook.com/Leyk.Jan/photos/a.690620234295567.1073741825.315161171841477/957082147649373/?type=1&theater Nicolai Haaben Was ist mit unserer Justiz los?5000 Euro beruhigen ein zerstoertes Menschenleben?Herr Edathy,gehört des Landes verwiesen.Kassiert noch Gehalt vom Staat als sog.Politiker?…Wo sind wir hier gelandet?Und so jemand wagt es noch,sich darzustellen.Facebook ist sicher hier nicht der Rechtsstaat,aber dieser sollte gruendlich überdacht werden in seinen Strafmaßen.. Da kann man wenigstens realen Menschen zuordnen, wem man die “Wahlergebnisse” und die Zerstörung der Zivilisation zu verdanken hat bzw. haben wird :-). Schön auch:… Weiterlesen »

Brandubh
Gast
Brandubh

Hier wurden keine Hemmschwellen gesenkt.
Menschen sind entweder doof oder intelligent.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Du kannst Deine Browser-Einstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Du findest ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen