Der Clash von amerikanischem Chauvinismus und russischem Nationalismus

Die chauvinistische Rechte der USA glaubt an die Überlegenheit der Amerikaner und die nationalistische Rechte in Russland träumt von einem eurasischen Reich, das von Lissabon bis Wladiwostok reicht. „Gottes eigenes Land“ auf der einen Seite steht gegen einen nostalgischen Nationalismus der anderen Seite. Beide wirkmächtigen Strömungen prägen nicht nur die Stimmungslage von großen Teilen der jeweiligen Bevölkerung, sondern sie hetzen auch ihre politischen Führer auf, gegeneinander anzutreten und um Weltgeltung auf der einen und Vormacht auf der anderen Seite mit allen, bis hin zu kriegerischen Mitteln zu kämpfen. Nutznießer dieser Spannungspolitik sind vor allem eben diese radikalen politischen Strömungen selbst. Aber auch die Regierungen der USA und Russland profitieren zumindest in einem Punkt: Indem ein äußeres Feindbild an die Wand gemalt wird, können sie von ihren innenpolitischen Katastrophen ablenken.

Barack Obama ist ein Getriebener der politischen Rechten, die von der erzkonservativen Tea Party dominiert wird. Seit den letzten Midterm Elections haben die Republikaner sowohl im Senat als auch im Repräsentantenhaus die Mehrheit und laufen sich schon für die Präsidentschaftswahlen im nächsten Jahr warm. Auch Wladimir Putin ist ein Getriebener der politischen Rechten. Seit Peter dem Großen herrscht in Russland ein Kampf zwischen den Modernisieren und den Traditionalisten. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, in der sowohl die größtenteils konservativ bis reaktionäre orthodoxe Kirche und der russische Nationalismus zwangsweise kleingehalten wurden, erlebte der religiöse und nationalistische Revisionismus eine wahre Renaissance: “Rechtgläubigkeit – Autokratie – Volkstümlichkeit” erlebte eine Neuauflage. Das Ideal, nach dem die Russen nicht nur über die verschiedenen Ethnien im Vielvölkerstaat, sondern auch über die slawischen Völker Osteuropas herrschen sollen, ist nicht nur in rechten Zirkeln durchaus populär. Anders als in den USA hatte bis vor der Ukraine-Krise der nationalistische Rollback in Russland jedoch keine grundlegenden Auswirkung auf die Außen- und Sicherheitspolitik, dafür aber um so mehr auf die Innen- und Gesellschaftspolitik. Um die immer lautstärker werdende Opposition von rechts außen ruhig zu stellen, verschärfte die Duma unter wohlwollender Begleitung durch Wladimir Putin beispielsweise die Anti-Homosexuellen-Gesetze und der Präsident stilisierte sich zum Schutzherren russischer Minderheiten in den Nachbarstaaten.

Weiterlesen auf den NachDenkSeiten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Norbert1980
Gast
Norbert1980

Außer schädlichem Ultra-Nationalismus gibt es eine weitere Gemeinsamkeit zwischen USA und Russland: Günstlings-/Vetternwirtschaft. D.h. Söhne/Töchter von Vertretern der Exekutive werden mit lukrativen Posten versorgt.

Es hab für Aufsehen gesorgt dass der Sohn von Biden einen Posten bei Burisma ergattern konnte.

Jüngstes Beispiel in Russland: der Sohn des Sekretärs des Sicherheitsrats, Nikolaj Patruschew wurde zumVize-Chef von Gaspromneft ernannt.

P.S. Vielen Dank an JoWi, Reitschusters Beiträge sind lesenswert.

The Joker
Mitglied
The Joker

Achse Athen-Prag-Moskau?
Bitter für Brüssels Atlantiker…

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker

Achse Athen-Prag-Moskau?
Bitter für Brüssels Atlantiker

Nö. In Tschechien liegt die politische Macht nicht in den Händen des Präsidenten sondern des Parlamentes/Ministerpräsidenten. Außerdem wäre Zeman der allerletzte Politiker dem ich zujubeln würde. Er ist mir noch unsympathischer als Putin.

Er ist ein homophober und islamophober Populist der oft erst redet und dann nachdenkt.

Im Februar 2002 schlug Zeman in einem Interview mit der israelischen Tageszeitung Haaretz vor, dass Israel die Palästinenser aus dem Westjordanland und dem Gaza-Streifen vertreiben solle, so wie die Tschechoslowakei einst die Deutschen aus dem Sudetenland vertrieben hat.

The Joker
Mitglied
The Joker

Hätte es Stalins Beitrag in WK II nicht gegeben, würden Leute wie Norbert1980 oder Sukram71 heute vielleicht in einer Hermann-Göring-Straße wohnen und am Adolf-Hitler-Platz ihre Brötchen kaufen.

klean
Gast
klean

Das ist mir in Sachen Fortpflanzung zu linear gedacht, da diese Hypothese geschichtlich zu unbeeinflusst ist, denn dann

… würden Leute wie Norbert1980 oder Sukram71 heute vielleicht …

womöglich erst gar nicht existieren.
(Das trifft jedoch nicht unbedingt nur auf die zwei Gestalten zu.)

Sukram71
Gast
Sukram71

Wäre der russische Winter damals nicht besonders früh und hart gekommen, dann wäre Moskau heute deutsch. 😉

Die Wehrmacht stand nämlich kurz vor Moskau und wurde hauptsächlich vom Wetter gestoppt.

Harald E
Gast
Harald E

Nicht zu fassen

Du spuckst meiner Familie ins Gesicht.

Mein Opa kam schwer verletzt von da zurück, Schwiegeroma, -opa, uroma, uropa und deren damalige Wegbegleiter haben unvergewaltigt und ungefoltert überlebt, aufgrund russischer Fürsorge

Und ausnahmslos alle haben sich bis zu ihrem Ableben darüber echauffiert, dass das, was in den Büchern und Zeitungen steht, in dieser Form einfach nicht stimmt.

Von mir aus; bleib bei deiner Meinung.
Aber bitte…bleib mir mit deiner schäbigen Einstellung vom Leib.
Danke

Sukram71
Gast
Sukram71

Ich spucke niemand ins Gesicht.
Niemand schmälert die Leistung und Opfer der Sowietischen Soldaten und der Bevölkerung gegen den verbrecherischen Vernichtungskrieg.

Nur, dass der einsetzende Winter mit Schlamm und Matsch einen entscheidenden Anteil daran hatte, dass bei den deutschen Truppen kurz vor Moskau nichts mehr ging und der dann folgende Winter einer der kältesten des Jahrhunderts war, gehört eben zu den historischen Tatsachen.

Und dann haben die heldenhaften Sowietischen Soldaten die Deutschen jahrelang zurück getrieben.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Sukram71 “” Wäre der russische Winter damals nicht besonders früh und hart gekommen, dann wäre Moskau heute deutsch. 😉 “” Markus, “der russische Winter” ist lediglich eine Ausrede der geschlagenen Nazi-Generälen. Sie wollten sich nicht zugestehen, daß sie von den “Untermenschen” besiegt wurden, deshalb haben sie diesen Quatsch vom “harten Winter” in die Welt gesetzt. Und daß der russische Winter für die deutsche Armee ein Problem bzw. Hindernis war, daran ist nicht der russische Winter schuld, sondern der bescheuerte “Übermensch” namens Adolf, der seine Armee, die total unvorbereitet auf den harten russischen Winter war, nach Russland geschickt hat. Sage… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

Nach allem was ich weiß, ist das nicht richtig.

Ich habe noch die Filmaufnahmen vor Augen, wie deutsche Panzer im Matsch nicht mehr voran kommen und Zeitzeugen berichten: “Nichts ging mehr in dem Wetter.”.

Den Russen bricht auch kein Zacken aus der Krone, wenn die Deutschen auch maßgeblich vom Wetter aufgehalten wurden. ^^

Und die Russen können sich bei USA und England bedanken. Dir haben nämlich Aufstände angezettelt, um das Unternehmen Barbarossa um ein paar Monate zu verzögern, damit die in den Winter kommen. Und das hat auch geklappt.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Sukram71 “” Den Russen bricht auch kein Zacken aus der Krone, wenn die Deutschen auch maßgeblich vom Wetter aufgehalten wurden. ^^ “” Also Markus, der zweite (hoffentlich letzter) Versuch 😉 Die Puste ist der Wehrmacht noch bevor es richtig matschig wurde, ausgegangen. Die Rote Armee aber hat nicht über den Matsch gejammert, vielleicht weil sie auf einen Krieg im Matsch und im Schnee gut vorbereitet war ? Der russische Matsch (und Schnee) hat keine Schuld daran, daß die deutschen (und erbeuteten europäischen) Panzer nur für die europäischen Straßen gut waren (bzw. für europäischen Straßen gedacht wurden). Adolf hätte noch… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Barbarossa Der kurzfristig beschlossene Balkanfeldzug vom April 1941 sollte eine mögliche alliierte Südfront, die das „Unternehmen Barbarossa“ gefährdet hätte, ausschließen. Dafür wurde dessen ursprünglich für den 15. Mai 1941 anvisierter Angriffstermin verschoben. [Später] … befahl Hitler den Überraschungsangriff auf die Sowjetunion am 20. Juni 1941 für den 22. Juni. Ohne die von den Alliierten (USA England) organisierten Aufstände auf dem Balkan, wäre die Wehrmacht nicht so schnell in den Winter gekommen und die Sache wäre *möglicherweise* anders ausgegangen. Und dass deutsche Truppen überhaupt so schnell bis vor Moskau kommen konnten, lag auch daran, dass Stalin seine Truppen, trotz Warnungen, nicht… Weiterlesen »

The Joker
Mitglied
The Joker

Was Sportskamerad Sukram71 sagen will:
Der Schiedsrichter und die Patzverhältnisse waren schuld, dass der FC Fritz den FC Iwan nicht vom Platz gefegt hat.
Er möchte weiter sagen, dass beim nächsten Mal doch bitteschön auf Kunstrasen gespielt wird. Schiedsrichter: Robert Hoyzer. Und vorher singen Xavier Naidoo und Andreas Bourani…

Sukram71
Gast
Sukram71

Ich will sagen, dass auch die ihre West-Alliierten ihren gehörigen Anteil an der Niederlage Hitler-Deutschlands hatten. Dadurch wird die Sowietische Leistung nicht geschmälert. Auch wenn ihr das nicht wahr haben wollt. ^^

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Sukram71

“” Ich will sagen, dass auch die ihre West-Alliierten ihren gehörigen Anteil an der Niederlage Hitler-Deutschlands hatten. “”

Ach, so “gehörig” war der Anteil der West-Alliierten nicht.
Denn 3/4 der Verluste der deutschen Armee und ihrer Satelliten (+ SS-Truppen und Kollaborateure) hat die Rote Armee, an der Ostfront, verursacht.
Ein Anteil der West-Allierten “JA”, aber so besonders bedeutend oder gehörig, war er (der Anteil) nicht (obwohl er sein könnte).

Deinen, diesen Kommentar http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131464/der-clash-von-amerikanischem-chauvinismus-und-russischem-nationalismus#comment-360147 beantworte ich morgen oder übermorgen (falls @aquadraht mir nicht zuvor kommt 😉 ).

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Und wären die Panzer im Schlamm versackt, wäre der später Winter schuld gewesen…

Im Größenwahn haben Hitler und Co die Front überstreckt. Das hätte ihnen so oder so das Genick gebrochen.

Die Sowjets sollen sich bei den Westeuropäern und Amis bedanken? Die haben Hitler überhaupt erst aufrüsten lassen, weil der versprach, es ginge gegen die Kommunisten…

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

@ The Joker:

Hätte es Stalins Beitrag in WK II nicht gegeben, würden Leute wie Norbert1980 oder Sukram71 heute vielleicht in einer Hermann-Göring-Straße wohnen und am Adolf-Hitler-Platz ihre Brötchen kaufen.

Vielleicht fänden sie das gar nicht so schlimm, wer weiß?

Zumindestens scheint es beiden sehr wichtig zu sein, dass die Ukraine von einer Kombination aus Oligarchen und Nazis regiert wird, und dass Kinder im Donbass viele Stunden ihres Lebens in Kellern verbringen, sonst würden sie ja nicht die Energie aufbringen, um seit Monaten fast täglich Stunden um Stunden ihr dummes Zeug abzusondern.

Sukram71
Gast
Sukram71

Wurde ja verfilmt … 😉

Einen gewissen Stil kann man diesem rot-weis-schwarzem Nazi-Style nicht ganz absprechen. Die BILD nutzt den noch heute. ^^
Und die Musik ist gut. 🙂

The Joker
Mitglied
The Joker

Der Nazi-Style waren ‘kotbraune Uniformen’ (Sebastian Haffner).
Schwarz-weiß-rot waren die Farben des Norddeutschen Bundes (1867-1871), welche vom Kaiserreich ab 1871 übernommen wurden.

Sukram71
Gast
Sukram71

Ok. Lasse mich da gerne belehren. Gute Nacht! 🙂

aquadraht
Mitglied
aquadraht

Danke und Frohe Ostern! —— @Norbert1980 Bitte schreibe bis 6.4.2015 keine Kommentare – um Löschungen zu vermeiden. Blog-Guide———— Zur Sache: Völlig d’accord mit name. Ich habe seinerzeit die kompletten Protokolle der britisch-französisch-sowjetisch-polnischen Verhandlungen gelesen (die wurden von der UdSSR veröffentlicht). Es ist erstaunlich, welche Zugeständnisse da gemacht und Zusicherungen gegeben wurden, um ein Kriegsbündnis mit den westlichen Staaten und Polen zustande zu bringen. Das war noch der Fall, als Nazideutschland bereits weitgehende Offerten an die UdSSR gemacht hat. Die Westmächte hatten nicht so viel gegen den Krieg, sie hatten nur die Nazibestie unterschätzt. Was Stalins Fehler zu Beginn des deutschen… Weiterlesen »

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

@ a^2
Das nenn´ ich fundiert. Danke.

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

Nobby hat die Warnung verstanden und aktiviert sogleich sein zweites “Ich”….seltsam, oder ?
Sukram als Fortsetzung, gewissermaßen als nobby2
Mann, bist du peinlich !!

Sukram71
Gast
Sukram71

Stalin wird sicher nicht als Idiot hingestellt.
Nur als grausamer Diktator.
Und du bestätigst doch, was Nobby und ich schreiben.
Dem kann ich mich soweit anschließen.

Ansonsten wird Stalin hier ja so über den Klee gelobt. Und das ist ja wohl maßlos übertrieben.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@aquadraht/Truvor Was Stalins Fehler zu Beginn des deutschen Überfalls angeht: Die gab es, ebenso wie Strukturprobleme der Roten Armee. Es ist aber falsch, Stalin als Idioten hinzustellen, der alles falsch gemacht hat, wie das heute gern gemacht wird. Vielen Dank für deinen inhaltlich wertvollen, sachlichen und differenzierten Beitrag. Stalin war selbstredend kein “Idiot”, denn in keinem Land könnte sich ein Idiot jahrzehntelang an der Spitze halten. Mir ging es nur darum dem Führerkult von Truvor zu widersprechen. Ich denke diesbezüglich sind wir uns inhaltlich recht nahe, denn makellose “große Führer” gibt es nunmal nicht. Da du dich sehr gut mit… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor – zumindest ein wachsender Teil der Russen scheint deine Ansichten bzgl. “starken Anführern” zu teilen:
Memorial-Gründer warnt vor zunehmendem Stalin-Kult in Russland

Three years ago, 25% of Russian citizens surveyed believed that the loss of human life during the Stalinist era was justified. Now the proportion has already risen to 45%.

Die gute Nachricht: Nur 24% der Russen mit höherer Bildung respektieren Stalin.

justice4all
Gast
justice4all

Kannst der hirnlosen westlichen Politik dafür danken

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Justice

Kannst der hirnlosen westlichen Politik dafür danken

Sicherlich haben auch Fehler von westlichen Politiker zu einem Anwachsen des Militarismus, Ultra-Nationalismus, Führerklut und der Stalin-Verehrung beigetragen.

Wesentlich maßgeblicher hierfür ist aber wohl die (Medien-)Politik des Kreml der letzten Jahre.

justice4all
Gast
justice4all

Labber nicht was du eh nicht verstehst))) Fällst auf billige Fakes von Spiegel und Co rein und überprüfst(kannst es nicht) es nicht mal mit Übersetzungssoftware und demagogisierst was maßgeblicher war. Lächerlichst

The Joker
Mitglied
The Joker

Die positive Betrachtung Stalins mag nicht jedem hier gefallen.
Als wohl wichtigste Person der Anti-Hitler-Koalition kommt Stalin aber durchaus eine bedeutende Rolle zu. In der BRD wird ja momentan mit Bismarck auch eine Person gehypt, die aus heutiger Sicht nicht gerade als Musterdemokrat gelten kann. Viele Franzosen pflegen in ähnlicher Weise eine Bewunderung Napoleons.
Das sollte man alles etwas gelassener sehen.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker Als wohl wichtigste Person der Anti-Hitler-Koalition kommt Stalin aber durchaus eine bedeutende Rolle zu. von 1939-1941 (Überfall Hitlers auf Polen, Überfall Hitlers auf Dänemark, Überfall Hitlers auf Norwegen, Eroberung der Benelux Staaten, Eroberung von Frankreich, Eroberung von Jugoslawien, Luftkrieg um England) war Stalin nicht Teil der Anti-Hitler-Koalition sondern Teil der anti-westlichen Hitler-Stalin-Koalition. (kriegswichtige Rohstofflieferungen an Hitler). Zudem hat die UdSSR den Krieg gegen Hitler-Deutschland nicht wegen sondern TROTZ Stalin gewonnen. Die Zeit bis 1941 wurde unzureichend genutzt, zudem hat Stalin sich im Sommer 1941 geweigert angemessene Gegenmaßnahmen gegenüber dem deutschen Aufmarsch und späteren Einmarsch zu ergreifen. Ich halte wenig… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ The Joker

Joker es hat keinen Sinn.
Das, was Nobby hat, ist pathologisch.
Welchen Sinn hat es mit ihm zu diskutieren, wenn er die Geschichte des IIWK nicht mal auf dem Schuleniveau kennt.
Ein Mensch mit gesundem Verstand würde so etwas “” …….. nicht wegen sondern TROTZ Stalin gewonnen. “” nie schreiben.
Wer war denn der Oberbefehlshaber der sowjetischen Armee, die das Nazi-Deutschland besiegt hat ?
Nobby ? ;-)))))))
Mann, was für ein Idiot 🙁

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor Ein Mensch mit gesundem Verstand würde so etwas “” …….. nicht wegen sondern TROTZ Stalin gewonnen. “” nie schreiben. Nö. Richtig ist aber: Viele Menschen die ihr Geschichtsbild aus sowjetischen Schulen/Geschichtsbüchern haben würden so etwas “nicht wegen sondern TROTZ Stalin gewonnen. “ nie schreiben. Wer war denn der Oberbefehlshaber der sowjetischen Armee, die das Nazi-Deutschland besiegt hat ? Genau. Stalin war der Oberbefehlshaber. Deswegen hat ja die UdSSR den Krieg nicht wegen sondern trotz Stalin gewonnen. U.a. war es ein Fehler so viele erfahrene Offiziere hinzurichten. Außerdem war es falsch die zahlreichen Warnungen vor einem Angriff Deutschlands 1941 zu… Weiterlesen »

name
Gast
name

Selbst Frankreich, Großbritannien, Polen gehörte im Zeitraum von 1935 bis 1940 der faschistischen Koalition mit Nazi-Deutschland an: Höhepunkt war die Schlachtung der Tschechoslowakei in München, bei der selbst das faschistische Polen Gebiete der Tschechoslowakei annektierte. Diese Zerstörung der diplomatischen Sicherheitsarchitektur, welche nach dem ersten Weltkrieg geschaffen wurde, durch die westlichen Staaten, die politische Verrohung der diplomatischen Sitten und das gewähren lassen der Faschisten in Spanien durch Deutschland und in Abessinien durch Italien unter dem Schutz von Frankreich, Großbritannien und Polen mündeten unmittelbar im 2.Weltkrieg. Seit diesen Bündnissen der westlichen Staaten mit Hitler war in Moskau klar, dass diese den Frieden… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Hallo Name, ich teile dein sowjet-gefärbtes Geschichtsbild nicht in allen Details. Aber richtig ist, dass auch die Westmächte schwere Fehler im Vorfeld und zu Beginn von WKII begangen haben.

Der Unterschied zw. England und UdSSR: Chamberlain ist aufgrund seiner gravierender Fehleinschätzung der Lage zurückgetreten, der große Führer Stalin hingegen nicht. Er hat sich kurz voller Scham zwar verkrochen aber im Anschluss ließ es sich trotz seines Versagens im Juni 1941 wieder feiern.

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

Ich weiß nicht, welchen von diesen beiden hirnamputierten Irren ich mehr hasse: den infantilen sukram oder den pathologischen Lügen-Nobby ?!?!
Vielleicht sollte ich es mir einfacher machen, wenn ich mir vorstelle, dass diese beiden Witzfiguren ein und dieselbe Person sind…
Vielleicht aber sollte ich mir auch vorzustellen versuchen, dass diese beiden Halbgaren nur unter extremem Drogen- und/oder Alkoholeinfluss ihren Seich aus dem Ständer schütteln ?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Anton

Ich weiß nicht, welchen von diesen beiden hirnamputierten Irren ich mehr hasse: den infantilen sukram oder den pathologischen Lügen-Nobby ?!?!

Wenn du dich nicht entscheiden kannst, wirf einfach eine Münze.

P.S. Schade dass du inhaltlich/argumentativ so wenig zur Diskussion beisteuern kannst. Naja Hass aktiviert das limbische System und hemmt kognitive Prozesse, daher ist deine Unfähigkeit zu einer sachlichen Auseinandersetzung nicht wirklich verwunderlich. Wünsche dir frohe Ostern!
——
@Norbert1980
Bitte schreibe bis 6.4.2015 keine Kommentare – um Löschungen zu vermeiden.

Blog-Guide
————

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

ach du Scheiße..so weit ist es mit dir schon ? Dabei ist es erst viertel vor Neun ! Mich mit dir “inhaltlich/argumentativ” zu befassen…..?? BITTE ???????????????????????????????????????? Lies doch einfach mal, was dir praktisch nach JEDEM deiner Ergüsse (und/oder sukrams) von 99,9% aller Kommentatoren geantwortet wird: dass du ein unfassbar blödes Subjekt bist, frei von Gehirn oder Verstand. Und das bekommst du seit vielen, vielen Monaten JEDEN GOTTVERDAMMTEN TAG um deine bescheuerte Birne geklatscht. Also…wenn D U nicht bezahlt wirst, wer dann ??? Übrigens: die Münze, die ich werfen soll, könnte ich besser als Kopfgeld auf dich aussetzen – das wäre… Weiterlesen »

name
Gast
name

Bist du irgendwie total bescheuert und hast nichts begriffen?

Der zweite Weltkrieg hätte nie stattgefunden, wenn die westlichen Staaten von Anfang an keine Bündnisse mit Nazi-Deutschland eingegangen wären. Punkt Du Pfeife!

Daneben gibt es noch den Viermächtepakt Anfang der dreissiger Jahre, mit den gleichen Beteiligten!

Die Polen, die Ungarn, Frankreich und Großbritannien haben die Tschechoslowakei gemeinsam mit Nazi-Deutschland (nur die Sowjetunion hat die Teilmobilmachung angeordnet und wollte militärisch eingreifen) geschlachtet – dann Spanien den deutschen Faschisten geopfert und du Honk willst diese historischen Wahrheiten nicht wahrnehmen?

Sach mal, tickst du Vogel noch ganz sauber?

Halt bloss dein dummes rechtes Maul echt!

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

@ blog guide
sorry – it´s one of these days again….

Du hast Recht. Ich sollte mich beherrschen. Ich gelobe Besserung.
sorry again.

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

@ name

1000% d´accord !

Sukram71
Gast
Sukram71

Wenn Norbert schreibt, dass ihr ein extrem sowietisch gefärbtes Geschichtsbild habt, dann hat er nun mal Recht. Stalin kommt sicher das Verdienst zu Hitler-Deutschland letztendlich zusammen mit den Briten und Amerikanern besiegt zu haben. Aber die Fehler die Norbert aufgezählt hat, sind doch historisch erwiesen. Der hat zu viele Offiziere erschießen lassen und Soldaten wurden rücksichtslos verheizt. Und er hat vorher nicht auf Warnungen gehört. Aber jetzt kommt vermutlich, dass die Amis fast gar nicht gegen Hitler gekämpft haben und die die USA für die deutsche Teilung und Mauerbau verantwortlich sind. -> extrem sowietisch gefärbtes Geschichtsbild, das nicht der Realität… Weiterlesen »

Harald E
Gast
Harald E

@sukram Wenn Norbert schreibt, dass ihr ein extrem sowietisch gefärbtes Geschichtsbild habt, dann hat er nun mal Recht. Nöö…Geschichte ist immer die Geschichte der Sieger….und die hat mit dem tatsächlichen Geschehen meist wenig zu tun Das hier Leute schreiben, die sich um Tatsachen bemühen, mag dir und Norbert stinken. Es bleiben dennoch Tatsachen. Aber die Fehler die Norbert aufgezählt hat, sind doch historisch erwiesen. Wie gesagt: Geschichte ist immer die Geschichte der Sieger Und das weiß ich nicht aus Büchern, sondern von über einem duzend Menschen, die 1-2 Kriege überlebt haben. Die größere Anzahl gefallener Soldaten ist idR *kein* Zeichen… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

Außerdem war Stalin ein extrem grausamer Diktator, der aus reiner Angst und Paranoia regelmäßig seine halbe Führungskader auswechseln und erschießen ließ. Und nur weil ihr das nicht in der Schule hattet, heißt das nicht, dass es nicht trotzdem so war. 😉 https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Stalin Während seiner Regierungszeit errichtete Stalin eine totalitäre Diktatur, ließ im Rahmen politischer „Säuberungen“ mehrere Millionen vermeintliche und tatsächliche Gegner verhaften, in Schau- und Geheimprozessen zu Zwangsarbeit verurteilen oder hinrichten sowie Millionen weiterer Sowjetbürger und ganze Volksgruppen besetzter Gebiete in Gulag-Strafarbeitslager deportieren. Viele wurden dort ermordet oder kamen durch die unmenschlichen Bedingungen ums Leben. Oder kauft euch mal ein… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

Geschichte ist immer die Geschichte der Sieger

Sorry, aber das ist wirklich grober Unfug.
Zur Geschichte des 2. Weltkriegs kann man das nicht sagen. Wirklich nicht. Dafür ist das – von allen Seiten – zu gut erforscht. Da ist man sich einig. Auch bei seriösen (!) Wissenschaftlern in Russland.

Außerdem ist das der Spruch von Holocaus-Leugnern.

Harald E
Gast
Harald E

@sukram

Sorry, aber das ist wirklich grober Unfug.
Außerdem ist das der Spruch von Holocaus-Leugnern.

Okay 🙁
Bin immer gerne bereit, andere Meinungen ernst zu nehmen und adäquat auszudiskutieren. Aber…mit dir nicht mehr

Sukram71
Gast
Sukram71

Es tut mir ja leid, dass ich das zu deinem “Geschichte schreiben die Sieger” schreiben muss. ^^

Außerdem hat es eh keinen Zweck mit jemandem zu diskutieren, der die Geschichtsschreibung offenbar für Fälschung hält, wie so vieles. 😉

Truvor
Mitglied
Truvor

@ name @ Anton Chigurh Norbert aufzuklären bringt leider nichts. Denn jeden Deinen Kommentar beantwortet er jedes Mal mit einem noch blödsinnigeren, inkompetenteren Gequatsche. Ich habe es früher auch mehrmals versucht Nobby etwas zu erklären, aber es endete immer wieder in einem Getrolle seinerseits. Manchmal habe ich mich so gefühlt als wäre ich Don Quijote, der gegen die Windmühlen (leider ergebnislos) gekämpft hat. Was auch das Problem von solchen Typen wie Norbert ist, daß wenn sie nichts mehr an Argumentation zu bieten haben, dann fangen sie an solchen Scheiß wie “Viele Menschen die ihr Geschichtsbild aus sowjetischen Schulen/Geschichtsbüchern haben ……”… Weiterlesen »

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

@ Anton Chigurh: Lies doch einfach mal, was dir praktisch nach JEDEM deiner Ergüsse (und/oder sukrams) von 99,9% aller Kommentatoren geantwortet wird: dass du ein unfassbar blödes Subjekt bist, frei von Gehirn oder Verstand. Und das bekommst du seit vielen, vielen Monaten JEDEN GOTTVERDAMMTEN TAG um deine bescheuerte Birne geklatscht. Also…wenn D U nicht bezahlt wirst, wer dann ??? Ich weiß nicht, ob der Spiegelfechter wichtig genug ist, um bezahlte Trolle auf ihn anzusetzen. Ansonsten muss ich dir zu 100 % Recht geben. Norbert hat sich auf jeden Fall mit mehr als 20 Usern angelegt. Bei der Mehrzahl derjenigen, die… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

Bei Sukram dürfte es auch nicht anders aussehen. Aber das interessiert die nicht im Geringsten. Stimmt. Und das liegt daran, weil ich und Norbert (und jeder gebildete Zuschauer) genau weiß, dass ich weitgehend recht habe. Vielleicht nicht immer absolut in jeder Polemik, aber meist zu 75%. Und wenn ihr anfangt so dermaßen *einseitig* Stalin zu glorifizieren – obwohl das doch nachweislich ein so großer Verbrecher war, der Millionen Tote verantwortet – dann KANN jeder der das kritisiert nur recht haben. Ihr seid immer so dermaßen einseitig, dass es leicht ist, gegen euch recht zu haben. Würdet ihr sagen: Ja Stalin… Weiterlesen »

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie
klean
Gast
klean

Sukram (erscheint später links) & Norbert (erst mittig, später rechts) halten, nach einleitenden Worten mitsamt zugehörigem thematischen Videobeitrag, ein Fachgespräch über die Ukraine ab.

Sukram71
Gast
Sukram71

Wenn ihr Stalin als tollen Mann hinstellt oder behauptet die
Annexion der Krim sei völkerrechtlich *völlig* in Ordnung (nur weil Krone-Schmalz das schreibt), dann MUSS man euch nun mal widersprechen.

Würdet ihr sagen: Natürlich ist das nicht ok, wenn man ein anders Land (die Krim) mit Soldaten besetzt und dann ne Volksabstimmung durch peitscht, aber man muss für Russland Verständnis haben und die meisten Krimaren wollen zu Russland und wir müssen wieder zusammen kommen, dann hättet ihr Recht. 😉

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Dummes Geschwätz. Gibt genug, was gegen Stalin spricht, da muss man nichts erfinden. Zudem interessiert mich Stalin mal so gegen gar nicht, dann schon eher sowas:

http://www.counterpunch.org/1998/01/15/how-jimmy-carter-and-i-started-the-mujahideen/

http://de.wikipedia.org/wiki/Zbigniew_Brzezi%C5%84ski

Sukram71
Gast
Sukram71

Ich finde, man sollte die Terroristen in der Ostukraine mit Atomwaffen platt machen und dann Russland das selbe androhen, wenn es nicht spurt. Was glaubt ihr, wie schnell die dann kuschen. ^^

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Sukram71

Debil 🙁

Sukram71
Gast
Sukram71
The Joker
Mitglied
The Joker

Ich finde, man sollte die Schnapsflaschen in Sukrams Zimmer dem Container überantworten und dann Sukram das selbe androhen, wenn er nicht spurt. 😉

Sukram71
Gast
Sukram71

Iron Cocktail Lounge
http://goo.gl/maps/GIx5f

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Sukram71

Die deutschen Juristen machen sich zum Gespött mit ihrem Brief an den russischen Botschafter.
Die Information von “Times” ist mehr als wahrscheinlich aus der Nase (nämlich ein Fake) gebohrt, aber unsere Juristen müssen sich unbedingt blamieren 🙁
Mann, diese Kriegstreiber, und wenn irgendwann es BOOOOM macht, dann nur wegen denen 🙁

PS. heise.de ist auch nicht besser.
“Gratuliere” Euch, Ihr seid auch Kriegstreiber !!!
Sorry, aber es ist wahr.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Sukram/Truvor Hat die “International Association of Lawyers Against Nuclear Arms” eigentlich auch an den kleinen Dicken mit der Bombe einen Brief geschrieben? Er fuchtelt auch ganz gerne damit herum :-))) @Truvor Mann, diese Kriegstreiber, und wenn irgendwann es BOOOOM macht, dann nur wegen denen 🙁 PS. heise.de ist auch nicht besser. “Gratuliere” Euch, Ihr seid auch Kriegstreiber !!! Der Jurist bei Heise hat sehr viel Verständnis für Russland geäußert, aber klar jeder nicht zu 100% auf Kreml-Linie ist muss als “Kriegstreiber” verdammt werden. Alle böse außer Putin :-)))))! P.S. Wenn es knallt dann sicher nicht weil der arme Putin sich… Weiterlesen »

Mod
Gast
Mod

@Norbert1980, in der Ukraine werden seit Monaten Schüler bzw. Jugendliche und Zivilisten jeden Alters an Maschinenpistolen ausgebildet, eine alte Dame von 62 (im Bild) war auch darunter schrieb der Stern vor einiger Zeit, um zur Landesverteidigung gegen Russland vorbereitet zu sein, die sind dort der Meinung das Putin die ganze Ukraine annektieren will und meine Frage, wer schürt so einen Blödsinn und weshalb machen die deutschen Medien dieses miese Spiel mit?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Mod in der Ukraine werden seit Monaten Schüler bzw. Jugendliche und Zivilisten jeden Alters an Maschinenpistolen ausgebildet, eine alte Dame von 62 (im Bild) war auch darunter Nun, Putin hat sich vor einem Jahr per Ermächtigungsgesetz der Duma das Recht einräumen lassen in der gesamten Ukraine militärisch zu intervenieren. Daher waren die Ängste der Ukrainer durchaus begründet. Fakt ist: Putin hat mit seiner militärischen Intervention auf der Krim und in der Ostukraine das Gegenteil dessen erreicht was er wollte: Die Stärkung des ukrainischen Nationalbewusstseins, auch bei vielen russischsprachigen Ukrainern. Putin hat ja das Märchen erzählt: Russischsprachig=armer verfolgter von Genozid bedrohter… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

@ Truvor

Der Deiseroth hat doch wirklich eine ausgeglichene und vernünftige Meinung. Ich dachte, das würde dir gefallen. 🙂

@ Mod

Russische Nationalisten besetzen seit vielen Monaten mit russischer Hilfe den Osten der Ukraine und besiegen die ukrainische Armee.

Da kann man den Ukrainern wohl kaum vorwerfen, dass sie sich zur Landesverteidigung vorbereiten und Angst haben, dass Putin die ganze Ukraine annektieren will. Selbst wenn Letzteres übertrieben ist.

justice4all
Gast
justice4all

@Mod:

http://top.rbc.ru/politics/28/03/2015/5516e0119a794767e690279d

Rada will 10 Jahre Gefängnis für Anzweifeln, dass Russland Aggressor ist. Für Äußerung seiner Meinung.

Kein Wunder wenn da im Parlament Nazis und Mafiosis drinsitzen mit Händen voll im Blut.

Schöne freie demokratische Welt…

name
Gast
name

Haha – da offenbaren sich mal wieder die Freunde der bürgerlichen Zwangsehe. Aufgeklärt sein wollen, aber wenn eine Mehrheit von Menschen in einem abgrenzbaren Gebiet kein Staatsvolk mehr wegen Verfolgung, Diskriminierung, Mord und Totschlag mehr sein wollen, sich damit selbst ermächtigen eigene Strukturen zu schaffen, selbst ihren Weg zu wählen, kommen solche rechten Honks wie Sukrami und Norbert angelaufen und brüllen laut: Zwangsehe jetzt & Staat sofort, und das nachdem ein 5 Milliarden Putsch samt der er- und gedachten Ausrottung der russischen Minderheit durch ukrainische Offizielle verkündet worden ist. Doof bleibt halt doof im deutschen Wesen: Selbst der olle Brezinski… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

@ name

In Deutschland gibt es auch Nazis, die den hier lebenden Türken Völkermord androhen. Der Staat hat die NSU offenbar sogar gedeckt und indirekt unterstützt. In Stadtteilen haben sich muslimische Gesellschaften auch weitgehend vom Staat losgesagt.

Das ist alles kein ausreichender Grund für ein fremdes Land hier einzumaschieren. Dafür müsste ein Völkermord, in Form von Massenerschießungen (!), schon aktiv *beginnen*.

Aber mit euch darüber zu diskutieren ist in etwa so sinnvoll, wie wenn der taz-Redakteur mit seiner Mutter streitet … sinnlos ^^

name
Gast
name

Och Sukrami hör einfach auf zu lügen: es gibt keinen russischen Einmarsch in der Ukraine. Das ist alles – da kannst lügen wie du willst, nur nimmt dich niemand mit so einer Äußerung für voll. Was es gab, war ein Putsch von Rechtsradikalen in Kiev gemeinsam mit den westlichen Regierungen und 5 Milliarden Dollar als Putschfinanzierung (allein ein Blick auf die deutsche Parteienfinanzierung reicht aus, um zu begreifen, um welche Summe es sich dort über 10 Jahre gehandelt hat – 500 Millionen Dollar im Jahr (!) , und das alles nur, weil diese Idioten aus der Ukraine ne riesige Fracking… Weiterlesen »

justice4all
Gast
justice4all

@name
ignorier den dummen scheißnazi sukram einfach wie seinen kollegen lügennob. Der wollte noch vor kurzem die Menschen in Donbass mit Atomwaffen umbringen und dann schreibt er so eine heuchlerische Trollerei.
Alle Argumente und Fakten nehme die nicht wahr. Da kannst du mit Kosovo oder was weiss ich was kommen

Sukram71
Gast
Sukram71

@ name / juctice4all Ich habe nicht geschrieben, dass russische Soldaten in der Ukraine sind. Ich habe geschrieben, dass russische Nationalisten in der Ukraine mit russischer Unterstützung dort Krieg führen. Das ist unstrittig. Und selbst wenn du den Umsturz in der Ukraine “Putsch” nennen willst, dann ist der mit der Neuwahl des neuen Präsidenten geheilt. Wenn das Militär putscht, die Macht übernimmt und dann später wieder demokratische Wahlen abhält, dann ist der Putsch vorbei. 😉 Joachim Gauck ist auch rechtmäßiger Bundespräsident, obwohl Christian Wulff von einer korrupten Staatsanwaltschaft mit unwahren Anschuldigugen aus dem Amt “geputscht” wurde. 😉 Aber es kann… Weiterlesen »

name
Gast
name

@justicforall

Ich weiss, aber man muss diesen dreckigen Lügnern immer wieder klar machen, dass sie die Dreckskerle und Lügner sind.

Die bilden sich echt ein, die könnten hier mit ihren dreckigen Lügen die Diskussionen dominieren, aber Kindergarten. Sie lügen und das halte ich diesen ekelhaften Charakteren immer vor ihre verlogenen Hackfressen.

Die wissen genau, was sie tun, aber dafür gibt es gewaltig auf die Dreizehn 😉

justice4all
Gast
justice4all

Putsch durch Wahlen “geheilt”? ok Referendum in LDNR und Krim?! Dann ist es wohl nach Donbass Referendum? ganz klar Angriff auf Donetsk und Lugansk Gedächtnis Logikschwäche immer wieder das selbe aber du vergisst es immer und blamierst mit eigenen Widersprüchen die du nicht mal merkst…

name
Gast
name

Die Menschen auf der Krim hatten keinen Bock auf ukrainische Nazis und deutschen Herrenmenschen – so einfach ist das und die hatten alles Recht der Welt sich von diesem rechtsradikalen Pack in Kiev loszusagen.

Niemand hat die Pflicht in einem Staat zu bleiben, wo Rassisten die Macht übernehmen und einen Krieg und eine Ausrottung gegen Teile der eigenen Bevölkerung beginnen.

Und da kannst du dich auf den Kopf stellen: es gibt keine Pflicht zur staatlichen Zwangsehe. So einfach ist das auch im Völkerrecht.

justice4all
Gast
justice4all

Wie wärs wenn NPD DVU rechte Hooligans und sonstiger Abschaum von Innenministerium bewaffnet mit Gewehren, Mehrfachrakettenwerfer, Artilerie, Panzer usw. bekommt und dann die linken oder mit viel Ausländer Städte großflächig bombardieren würden?

Im aktuellen Vergleich. Was ist in Jemen nun passiert? Der Herrscher dort wurde aus dem Thorn “maidaniert” und ein fremdes Land wie Sauditen dürfen dort frei nach Lust und Laune bomben.
Was ist der kleine aber feine Unterschied? Der maidanierte Herrscher ist proamerikanische Marionette… Sanktionen gegen Saudis? hää wass ?! Die zombierte Herde der westlichen gleichgeschalteten MSM würde nie auf sowas kommen

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

Regt Euch doch nicht über den Sukram auf. Der will doch nur spielen 😉

Das folgende Video findet er sicherlich ebenfalls megawitzig:

der Doctor
Gast
der Doctor

@Sukram Ich habe nicht geschrieben, dass russische Soldaten in der Ukraine sind. Lügenmaul!Meinst du, wir sind zu blöd , hoch zu scrollen, und zu lesen ,was du vorher geschrieben hast?: (…).Das ist alles kein ausreichender Grund für ein fremdes Land hier einzumaschieren.(…) Wer ist da wohl gemeint, der einmarschiert sein sollte?Wenn du schon lügst , dann mach es doch geschickter. Und mit deiner Bemerkung: Ich finde, man sollte die Terroristen in der Ostukraine mit Atomwaffen platt machen und dann Russland das selbe androhen, wenn es nicht spurt. Was glaubt ihr, wie schnell die dann kuschen. ^^ hast du nun entgültig… Weiterlesen »

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

Und selbst wenn es so wäre, dass russische Nationalisten mit russischer Unterstützung Krieg (warum bezeichnen die Ukries es wohl als “Antiterroroperation?) in der Ukraine führen würden, wäre dies noch lange kein Grund Wohnviertel, Kindergärten und Krankenhäuser ostukrainischer Städte mit international geächteter Munition zu beschießen

oder unbewaffenete Zivilisten gnadenlos über den Haufen zu knallen

Es gibt auch keine Rechtfertigung dafür, Andersdenkende zu verbrennen, zu erschießen oder totzuschlagen:

Sukram71
Gast
Sukram71

Ich habe nicht geschrieben, dass russische Soldaten in der Ukraine sind. Ich habe geschrieben, dass russische Nationalisten in der Ukraine mit russischer Unterstützung dort Krieg führen. Lügenmaul!Meinst du, wir sind zu blöd , hoch zu scrollen, und zu lesen ,was du vorher geschrieben hast? -> klick <- 😉 Und selbst wenn es so wäre, dass russische Nationalisten mit russischer Unterstützung Krieg (warum bezeichnen die Ukries es wohl als “Antiterroroperation?) in der Ukraine führen würden, wäre dies noch lange kein Grund Wohnviertel, Kindergärten und Krankenhäuser ostukrainischer Städte mit international geächteter Munition zu beschießen Ja. Da wirft man aber beiden Seiten vor.… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Steamboat Willie “” Und selbst wenn es so wäre, dass russische Nationalisten mit russischer Unterstützung Krieg “” Ach, Gott, wieviele russische Nationalisten kämpfen denn im Donbass ? Die meisten Freischärler aus Russland haben überhaupt nichts mit den Nationalisten zu tun. Nach Odessa am 2. Mai, ist es kein Wunder, daß viele Russen (unter denen auch mehrere Kommunisten) nach Donbass gekommen sind, um die Bandera-Nazis zu stoppen. Odessa hat viele Menschen auch in der EU aufgerüttelt. Es kämpfen italienische Linke (darunter auch italienische Kommunisten) im Donbass gegen die ukrainischen Nazis, auch Franzosen, Serben, sogar Polen, etc. etc. etc. Die Anzahl… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ all Schaut mal wie Nobby die ukrainischen Nazis in Schutz nimmt: “” Fakt ist: Putin hat mit seiner militärischen Intervention auf der Krim und in der Ostukraine das Gegenteil dessen erreicht was er wollte: Die Stärkung des ukrainischen Nationalbewusstseins, auch bei vielen russischsprachigen Ukrainern. Putin hat ja das Märchen erzählt: Russischsprachig=armer verfolgter von Genozid bedrohter Russe der “Heim ins Reich” will. Das ist offenkundiger Unsinn! “” Und nach all dem will er mir sagen, daß er kein Bandera-Fan ist. Schaut mal lieber, ihr beiden (Nobby und Sukram), was eure “nationalbewußte” Ukrainer sich erlauben http://rusfact.ru/node/38175 Ja, ja, so sieht eine… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

Dabei spricht der Aussteller bzw. “Künstler” (im oberen Video) im Interview auf Russisch 😉

Ich halte die Ausstellung für geschmacklos und für billige Propaganda.
Aber die Tatsache dass sehr viele russischsprachige in der Ukraine sich nicht als Russen sondern als Ukrainer ansehen sollte dir und anderen russischen Ultra-Nationalisten zu denken geben.

Sie wollen NICHT Teil von “Groß-Russland” werden sondern weiterhin in der Ukraine leben. Ist das so schwer zu verstehen?

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

Putin hat ja das Märchen erzählt: Russischsprachig=armer verfolgter von Genozid bedrohter Russe der “Heim ins Reich” will. Das ist offenkundiger Unsinn! Mal wieder eine dreiste Lüge: »Als entgegengesetzte Stimme saß Reinhard Lauterbach auf dem Podium. Der frühere ARD-Osteuropakorrespondent setzte bei seiner Analyse etwas früher an: Der Euromaidan war nur zum Teil ein pro-europäischer Aufstand der Zivilgesellschaft. Er sei auch sehr schnell nationalistisch und anti-russisch aufgeladen worden. Rechte Gruppen hätten polarisiert in Ukrainer und “Moskals” – eine Beleidigung für angeblich moskautreue Ost- und Südukrainer. […] Der Rechte Sektor hat sich nur wenige Tage nach dem Beginn des Euromaidan gegründet, erläuterte der… Weiterlesen »

justice4all
Gast
justice4all

Alles Lüge und Putins Propaganda!
In Ukraine kann und will niemand Russisch reden ;))) Lügen-Nobby weiß alles besser

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

@ Truvor:

Und nach all dem will er mir sagen, daß er kein Bandera-Fan ist.

Jemandem, der nichts Verwerfliches daran findet, dass unsere Regierung eine Regierung unterstützt, an der Faschisten beteiligt sind, spreche ich zumindestens ab, Demokrat zu sein.

justice4all
Gast
justice4all

Nooby was soll denn dem Truvor zu denken geben, dass selbst nationalistische Ukrainer Russische Sprache bevorzugen. Denk mal bevor du so ein Quatsch schreibst )))

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

Bei einer UNO-Resolution gegen die Verherrlichung des Nazismus enthielt sich Deutschland der Stimme.

Eine Schande ist das! Nur unsere “Freunde” Norbert und Sukram sehen das offensichtlich nicht so. Warum wohl?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@justice Nooby was soll denn dem Truvor zu denken geben, dass selbst nationalistische Ukrainer Russische Sprache bevorzugen. Denk mal bevor du so ein Quatsch schreibst ))) Nochmal ganz langsam zum Mitschreiben: Russische Propaganda hat verkündet dass russischsprachige in der Ukraine von den böse “Banderowzy” unterdrückt oder sogar ausgerottet werden sollen. Was rein logisch nicht sein kann, wenn viele russischsprachige stolz sind Ukrainer zu sein und das auch bleiben wollen, oder? Die Gleichung russischsprachig=Russe ist offensichtlich grober Unfug. Fazit: Putin soll die Hände von der restlichen Ukraine lassen, denn diese wollen sich gar nicht “befreien” lassen. In Krim/okkupierte Teile von Donbass… Weiterlesen »

justice4all
Gast
justice4all

Sonst kommt man ja in Schwierigkeit um SS-Märsche in Baltikum und Ukraine zu erklären…
Den Baltikum ist ja schon “freies demokratisches” EU

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Justice

Den Baltikum ist ja schon “freies demokratisches” EU

Ja, ein Glück dass Baltikum in EU/NATO ist. Putin wird es nicht wagen die Nato anzugreifen, somit sorgt die Nato-Mitgliedschaft dieser Länder für Stabilität und Frieden.

Wenn Baltikum kein EU/Nato-Mitglied wäre, so könnte Putin der Versuchung nachgeben gegen diese kleinen wehrlosen Länder ebenfalls einen hybriden Angriffskrieg zu führen.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ all

Ich darf meinen Schwur http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131464/der-clash-von-amerikanischem-chauvinismus-und-russischem-nationalismus#comment-359566 nicht brechen, sonst hätte ich Nobbys Schwachsinn beantwortet 😉

justice4all
Gast
justice4all

Nochmal für den Gehirnbeschränkten Nob der alles und jedes pauschalisiert wie es ihm passt: Es schon paar verschiedene paar Schuhe wenn jemand russische Sprache verbieten will und diese selber aber benutzen kann. Ausserdem gibts viel zu unterschiedliche Regionen,Gruppen Bewegungen die sehr unterschiedlich sind. Das du das nicht verstehst liegt allein an dir und deiner Blödheit, da du eine komplexen Sachverhalt mit primitiven Breierklärung vergleichst

justice4all
Gast
justice4all

Was gibts in Baltikum zu holen? SS-Trottel wie dich? Das ist es echt nicht wert

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Justice Es schon paar verschiedene paar Schuhe wenn jemand russische Sprache verbieten will und diese selber aber benutzen kann. LOOOL. Wie soll dass dann aussehen? Diejenigen die selbst russisch reden werden russisch verbieten? Glaubst du das? Jeder darf in der Ukraine russisch reden und wird deswegen nicht verfolgt. Was gibts in Baltikum zu holen? Nun, es gibt eine russisch-sprachige Minderheit die man vor den bösen baltischen “Nazis” “befreien” könnte. Und es gibt viele russische Ultra-Nationalisten die sich mit dem Verlust des Imperiums (Fremdherrschaft über Nachbarvölker) nicht abgefunden haben. Zur Veranschaulichung die Übersetzung eines unter russischen Ultra-Nationalisten sehr beliebten Liedes. Darin… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

In ein paar Wochen wird bestimmt in den türkischen Quellen was davon berichtet.
Haben wir, hier im Blog, Türken, die diese Information in ihrem Sprachraum verfolgen könnten ?

Der türkische Außenminister hat die Diskriminierung der Krimtataren scharf verurteilt, jüngst die Schließung des einzigen krimtatarischen Senders durch Moskau

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
ROFL: Die türkische Regierung ist ja selbst ein vielgepriesenes Vorbild an innenpolitischer Liberalität, nüch? 😀

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker

Gebe dir Recht, die Türkei ist in der Tat kein leuchtendes Vorbild für uns genauso wie Russland. Habe die türkische Position zur Krim nur deswegen erwähnt weil unser Freund Truvor explizit danach gefragt hat. Ich helfe wo ich kann.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Truvor

Lies das http://vz.ru/politics/2015/4/3/738061.html du Witzfigur.
ATR muß nur seine Lizenz erneuern und dann kann er weitermachen.
Es werden übrigens zurzeit neue Sender für die Krim-Tataren gegründet, die frei von Medschlispropaganda und Einfluß sind.
Sendungen in der tatarischen Spache laufen auch im russischen TV1, speziell für die Krim-Tataren auf Tatarisch.
Die Frage mit den krim-tatarischen Sendern/Medien überwacht Putin höchstpersönlich.
Keine Bange Nobby, die Krim-Tataren werden schon nicht ohne eigene Medien bleiben.
Mache dir lieber deine Sorgen, um die Junta, die russischen Medien in der Ukraine verbietet.
Kann mich nicht erinnern, daß du oder irgendwelche westlichen Medien oder Politiker die Ukraine dafür heftig kritisiert hätten.

Truvor
Mitglied
Truvor

Oh, Mann, ich bin schon so weit, daß ich an mich selbst schreibe 😉
Habe selbstverständlich Norbert angeschrieben.

Sukram71
Gast
Sukram71

@ Truvor

Geh was in die schwule Sauna entspannen. Mache ich gleich auch. Dampfsauna ist klasse. Dampf, Halbdunkel, viele nackte Körper. … Da kann jeder hin. XD
Nach dem vielen Bier kann ich auch nicht mehr mit dem Auto nach Hause fahren. 🙂

Sukram71
Gast
Sukram71

Jetzt habe ich dich vertrieben. XD
egal. Es ist eh zeit fürs Bett. 🙂

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Studie zu ausländischen Kämpfern in der Ukraine

Weder kann von einer “Nato-Fremdenlegion” auf ukrainischer Seite die Rede sein, wie Präsident Wladimir Putin behauptet, noch gibt es eine nennenswerte Zahl “internationaler Brigaden”, die sich aus Solidarität den prorussischen Separatisten angeschlossen haben.

The Joker
Mitglied
The Joker

Jaja, das n bei n-tv steht ja bekanntlich für “neutral”… 😉

Truvor
Mitglied
Truvor

Wieder so ein Märchen, aber dieses mal vom “Polnischen Institut für Internationale Angelegenheiten” ;-)))))

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Oje, die Heimatfront bröckelt, Putler ist der Gewinner der Ukraine Krise

http://www.fr-online.de/gastbeitraege/analyse-die-falsche-freiheit,29976308,30276378.html

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Jacques Vielen Dank für den Hinweis. Es ist ein erfreulich vielschichtiger und analytischer Kommentar. Die üblichen schwarz-weiß Darstellungen mag ich ja auch nicht. Die Ukraine muss scheitern – das ist das erklärte Ziel der russischen Regierung. Dass die Ukraine tatsächlich vor einem Bankrott und eventuellen sozialen Unruhen steht – das liegt aber auch an der EU, die in den kriegerischen Konflikt hineinschlitterte. Für Russland ist es aktuell einfacher, das Spiel zu bestimmen, weil es allein darüber entscheidet, ob der Krieg endet oder nicht. Oje, die Heimatfront bröckelt, Putler ist der Gewinner der Ukraine Krise Deine Schlussfolgerung kann ich aber rein… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Weltbank prognostiziert scharfe Rezession für Russland

Das ist erfreulich, denn so kann Putin weniger in die Aufrüstung pumpen.

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
aha, nach dem Motto: Supi, den Scheiß-Russen geht’s endlich an den Kragen.
Wer sich über Unbill freut, das Andere (Russen, Ausländer, Flüchtlinge) betrifft, steht auf einer Stufe mit Pegida und NPD.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Norbert1980

Norbert, die Weltbank ist nicht der Liebe Gott, ihre Prognosen sind ungefähr so viel wert, wie deine “kompetente”, fakesbelastete Kommentare.
Du freust dich zu früh, Norbert.
Sogar wenn Putin weniger Geld einnehmen wird, wird er trotzdem weiter aufrüsten, denn es geht hier, ums Überleben Russlands (darüber habe ich hier bereits ein paar Mal geschrieben, aber du willst nichts verstehen (oder bist unfähig zu verstehen)).

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

Sogar wenn Putin weniger Geld einnehmen wird, wird er trotzdem weiter aufrüsten, denn es geht hier, ums Überleben Russlands darüber habe ich hier bereits ein paar Mal geschrieben, aber du willst nichts verstehen (oder bist unfähig zu verstehen)).

In der Tat, es übersteigert meine Vorstellungskraft weshalb die angeblich stärkste Armee der Welt weiter aufrüsten muss. Gebe dir aber in einem Punkt Recht: Bzgl. der Rüstungsausgaben als Anteil am BIP gibt es noch viel Luft nach oben, siehe Rekordhalter Nordkorea.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

Norbert, die Weltbank ist nicht der Liebe Gott, ihre Prognosen sind ungefähr so viel wert, wie deine “kompetente”, fakesbelastete Kommentare.

Naja, die Einigung mit dem Iran wird dafür sorgen dass die Ölpreise mittelfristig unten bleiben. Das drückt zeitversetzt auch auf die Gaspreise. Somit sinken die Einnahmen Russlands noch weiter.

Fazit: Russland bleibt ein ökonomischer Zwerg. Mehrere Automobilhersteller ziehen sich daher auch zurück bzw. drosseln massiv die Produktion.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Norbert1980

Oh, Mann, du mit deinem BIP hast wieder nix verstanden.
Mit diesen, beiden Kommentaren von dir, hast du ein weiters Mal bewiesen, daß du noch nicht bereit bist, deinen Sandkasten zu verlassen.
Vor allem dein ewiges Gequatsche vom “ökonomischen Zwerg”.
Wann wirst du Erwachsen Norbert ?

PS. So, und dieser, mein Kommentar zu deinem Geplappere war dieses mal tatsächlich der Letzte.
Eine Diskussion mit dir ist sinnlos.

Schweigsam
Gast
Schweigsam

@Truvor

PS. So, und dieser, mein Kommentar zu deinem Geplappere war dieses mal tatsächlich der Letzte.
Eine Diskussion mit dir ist sinnlos.

HAHAHA….da glaubste doch nicht wirklich selbst dran.

PS: Nix für ungut aber ein bisschen spass muss sein 😉

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Schweigsam

“” HAHAHA….da glaubste doch nicht wirklich selbst dran. “”

Doch, dieses mal schaffe ich es 😉

Obwohl ich Nobbys Kommentar da unten http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131464/der-clash-von-amerikanischem-chauvinismus-und-russischem-nationalismus#comment-359564 problemlos beantworten könnte, werde ich trotzdem schweigen 😉

Apropos, dieser da http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131464/der-clash-von-amerikanischem-chauvinismus-und-russischem-nationalismus#comment-359586 ist noch debiler als Nobby :((((

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Truvor,

Doch, dieses mal schaffe ich es 😉

Just say No!
Kleiner Tipp: Wer mit dem Rauchen aufhören will, muss künftig nur auf eine einzige Zigarette verzichten – nämlich die allererste. 😉

Truvor
Mitglied
Truvor

@ The Joker

“” Wer mit dem Rauchen aufhören will, muss künftig nur auf eine einzige Zigarette verzichten – nämlich die allererste. 😉 “”

Genau so habe ich, vor 15 Jahren, auch gemacht und es hat sofort geklappt 😉
Aber mit diesem Nobby da, ist gar nicht so leicht.
Er ist schlimmer als der Pickel am Arsch, der nicht verschwinden will 😉

Truvor
Mitglied
Truvor
The Joker
Mitglied
The Joker

Am 10. Mai könnte irgendeine Aktion mit russischen Büchern steigen. Aber nur, wenn’s nicht gerade regnet…

seyinphyin
Gast
seyinphyin
Norbert1980
Gast
Norbert1980

@seyinphyin

Vielen Dank für den Hinweis auf diesen lesenswerten Artikel. Das Kernproblem ist wohl der Hass den das russische Fernsehen sät.

The problem is that this feeling of superiority is increasingly coupled with hate. Hate for fellow citizens who hold a different opinion. Hate for Ukraine. Hate for the West. This hate, mixed together with the most shameless of lies, is nurtured by Russian television.

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby
Unser Lügen-Nobby wieder, ho, ho, ho :-).

jowi
Mitglied

Hate for the West. This hate, mixed together with the most shameless of lies, is nurtured by Russian television.

Klar, Propaganda macht ausschließlich der Russe und wer unsere Propaganda in Zweifel zieht arbeitet für den Feind und ist ein Verräter.

Unsere Medien versuchen Russland positiv darzustellen, fördern den Frieden und verbreiten nichts als die reine Wahrheit.

Siehe die 10 Regeln der Propaganda:
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Prinzipien_der_Kriegspropaganda

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi Klar, Propaganda macht ausschließlich der Russe Habe ich nie behauptet. Sowohl Russland auch die Ukraine schenken sich im Propaganda-Krieg nichts. “unsere” Medien betreiben z.T. auch Propaganda, aber schneiden zumindest besser ab. Allerdings behaupten viele Russen (sowie Russlanddeutsche wie Truvor, justice, Name, a² dass die russischen Medien viel objektiver, freier und pluralistischer sind, was lächerlich ist. und wer unsere Propaganda in Zweifel zieht arbeitet für den Feind und ist ein Verräter. Nö, warum Verräter? Das ist jetzt eher der Duktus in Moskau und nicht bei uns. Sowohl bei Putin als auch den russischen Medien. Wer wurden denn in Deutschland als… Weiterlesen »

jowi
Mitglied
schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby

“unsere” Medien betreiben z.T. auch Propaganda, aber schneiden zumindest besser ab.

Nein.

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
der Artikel ist ein Aprilscherz. 😉

Harald E
Gast
Harald E

Hat aber gereicht, seine eindimensionale Gesinnung -mal wieder- offenzulegen

seyinphyin
Gast
seyinphyin
Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

Alles VT, in Wirklichkeit geht es dem Westen um Demokratie und darum, dem Aggressor Putin Einhalt zu gebieten 😉

The Joker
Mitglied
The Joker

Dieser Norbert tut mir aufrichtig leid.
Ich werde ihn in meine Karfreitagsfürbitte einschließen.

The Joker
Mitglied
The Joker

Die Achse Athen-Moskau wird konkreter.
Die neoliberalen Eurokraten in Berlin und Brüssel haben sich offenbar verzockt.

Lazarus09
Gast
Lazarus09

…verdammt ,verdammt, verdammt dieser Purche Tsipras laesst es an der devoten Untertänigkeit gegenüber dem Hegemon und seinem Enddarmbewohner mangeln .. der Purche ist ein Wiederporst 😀

jowi
Mitglied

Um etwas Wasser in den griechischen Wein zu leeren, eine Ergänzung:

https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/18323-minister-kammenos-will-mit-usa-griechenlands-erd%B3%B6l-und-erdgas-teilen

Zusammenfassend würde ich sagen, die Griechen versuchen gerade jede Karte zu spielen, die sie finden.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi

Kammenos hat sich bereits in Februar über einen “Plan B” geäußert.

zu Plan B überzugehen», sagte Kammenos im Fernsehen. Dann müsse man andere Geldquellen auftun. Im besten Falle wären dies die USA. Infrage kämen aber auch Russland, China oder andere Staaten.

Lustig dass derzeit einige über eine Achse Athen-Moskau fabulieren. Ergänzend zur EU macht es schon Sinn enger mit USA, China und u.U. auch Russland zu kooperieren. Aber voll und ganz auf eine Achse Athen-Moskau zu setzen wäre törricht.

Denn: EU ist als Handelspartner viel wichtiger als der ökonomische Zwerg Russland.

schwitzig
Gast
schwitzig

@The Joker Ich will ja nicht protzen – aber ich habe dass schon gleich nach der Wahl prognostiziert :-). Aber erst einmal abwarten: Die EU hat bisher, nachdem die korrupte Regierung abgewählt und die Syriza gewählt wurde, mit harten Bandagen gekämpft, um in Griechenland eine humanitäre Katastrophe zu erzeugen bzw. zu verschlimmern, um in Folge einen Aufstand gegen noch nicht totalkorrumpierte Regierung zu bewirken. Inklusive widerrechtlichem Einfrieren von vertraglich zugesicherten Transferleistungen und profaner Erpressung im Mafia-Style. Vielleicht spielt die Syriza jetzt auch einfach nur härter, um ihre Interessen durchzusetzen und beabsichtigt nicht wirklich eine tiefere Kooperation? Andererseits haben die letzten… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@schwitzig

Andererseits haben die letzten 30 Jahre deutlich gezeigt, dass Verträge mit Russland wohl weltweit die sichersten sind und wie in Steingemeißelt eingehalten werden

YMMD :-)))

Die russische Verbraucherschutzbehörde entdeckt – welche ein Zufall- immer dann Verstöße wenn es gilt aufmüpfige kleinere Staaten mit einem Wirtschaftskrieg zu bestrafen ==> Folge: Importverbote

Mit der Intervention in der Ukraine will ich erst gar nicht anfangen :-)))

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby
Text für Dich lohnt nicht. Deinen Links ins Schmutznet folge ich übrigens grundsätzlich nicht – man muss nicht in jeden Hundehaufen treten, der irgendwo herum-nobbysiert.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@schwitzig/Joker

P.S. ich würde mich übrigens mit euch freuen, falls Griechenland tatsächlich eine Achse Athen-Moskau schmiedet. Ich schlage dann konsequenterweise einen EU-Austritt und einen Beitritt zur Eurasischen Union vor.

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert

P.S. ich würde mich übrigens mit euch freuen, falls Griechenland tatsächlich eine Achse Athen-Moskau schmiedet. Ich schlage dann konsequenterweise einen EU-Austritt und einen Beitritt zur Eurasischen Union vor.

Und bitte…

Falls du dann irgendwann die Tragweite dieses Entschlusses feststellst.

Mach bitte ein Selfie von deinem entsetzten Gesicht und stell es hier ein

The Joker
Mitglied
The Joker

Wenigstens ehrlich, dass Norbert sich zum AfD-Populismus bekennt.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Tztz, Nobbi, Du willst wohl EU und NATO Pferde kotzen sehen?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Harald

Mach bitte ein Selfie von deinem entsetzten Gesicht und stell es hier ein

Nö. Warum sollte ich entsetzt sein? Es ist das legitime Recht der Griechen aus der EU auszutreten und Russland beizutreten. Ich gehe übrigens nicht davon aus, dass deutsche oder europäische “Grüne Männchen” dann Griechenland besetzen würden. Nasdrowje!

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Norbert1980

konsequenterweise einen EU-Austritt und einen Beitritt zur Eurasischen Union vor.

Das Altraumszenario der Allianz der Guten™ und westlichen Wertegemeinschaft™ , dazu die Angst vor dem Dominoeffekt wenn GR die würgende Hand wegschlägt und das bei den anderen Austery-Gepeinigten Schule machen sollte. Der IWF rechnet schon mit dem Schlimmsten denn der Arsch des Hegomons mit seiner Weltleitwährung die das Papier nicht wert ist hat inzwischen Gundeiskontakt.

Norbert du bist ein Sukram erster Güte vielleicht besser .. HAHAHAHA

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert

Nö. Warum sollte ich entsetzt sein?

Oooch ;-))

Aber ok, wenn du es so siehst

Harald E
Gast
Harald E

@Lazarus Der IWF rechnet schon mit dem Schlimmsten denn der Arsch des Hegomons mit seiner Weltleitwährung die das Papier nicht wert ist hat inzwischen Grundeiskontakt. Ja…aber was wollen die dagegen machen ? Die BRICS operieren mit ihren Partnern auf Augenhöhe, mit Perspektive Das ist die Zukunft…nicht nur für GR Die USA und der IWF haben für “Partner” Glasperlen, Feuerwasser, Drohnenkrieg und Knebelverträge im Angebot. Kurz….Hunger und Elend Tsipras -in Absprache mit den BRICS- versucht das mit Weitsicht und läßt “dem Westen” so lange die Tür offen, bis der ohne größere monetäre und visagistische Verluste aus der Nummer rauskommt. Denn es… Weiterlesen »

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

@ Harald E

NEEEEEIIIIIINNNNNN !!!
Bitte kein Bild von dem Penner !
Was ist, wenn der noch dümmer aussieht, als er sich hier gibt ??
Womöglich zerlegt sich der Bildschirm dann von selbst ….

Anton Chigurh
Mitglied
Anton Chigurh

@ Harald E

NEEEEEEIIIIIINNNNN….bitte kein Bild von dem Penner !!
Was ist wenn der NOCH dümmer aussieht, als er sich hier gibt ??
Womöglich zerlegt sich dann der Bildschirm von selbst….

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Harald

Die US-Außenpolitik ist nun mal vom Finanzkapitalismus diktiert und hängen an der Leine der Oligarchen der Hochfinanz… die stehen doch jetzt schon raubkapitalistisch in ungefähr 150 Ländern … also rate mal wer zum essen kommt .. 😉

Harald E
Gast
Harald E

@Lazarus

die stehen doch jetzt schon raubkapitalistisch in ungefähr 150 Ländern … also rate mal wer zum essen kommt .. 😉

Haa !!

Die können auch nur das Essen, was ihnen serviert wird
Zum Selberjagen sind sie zu….distinguiert

Aussage einer breit grinsenden Freundin (Catering-Service für High Soc.)
“Wenn die wüssten, was zwischen Brötchen und Kaviar ist… nach Fisch schmeckt es aber.”

Vergiss mir nicht die Masse der Menschen. Früher hieß es mal: Ein Mensch ist schlau, viele Menschen sind dumm

Pffff….Informationszeitalter, Crowd-Intelligence

Mehr als Gewalt haben “die da oben” nicht zu bieten…und es wird nicht reichen. Sag ich !

Harald E
Gast
Harald E

@Anton

NEEEEEIIIIIINNNNNN !!!
Bitte kein Bild von dem Penner !

Nicht doch. Es wird schon seine Gründe haben, warum der Kerl so argumentiert, wie er argumentiert.

Aber ich liebe Bilder von Menschen, denen es die Augen öffnet.
Ist so…erhellend ;-))

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Harald

Denn es ist bekannt, wie die USA reagieren können, wenn’s nicht gut läuft. Frag nach in Hiroshima und Nagasaki

Die USA?!

Dachte es geht hier um die Wahl Griechenlands zwischen EU und Eurasischer Union von Russlands Gnaden. Was die USA – oder gar Hiroshima – damit zu tun haben erschließt sich mir nicht.

Im übrigen hege ich keine Befürchtung dass die USA eine Atombombe auf Athen schmeißen würde, im Fall eine griechischen Austrittes aus EU und Beitritt zu Russland.

Für die USA ist mittelfristig die Pazifik-Region wesentlich wichtiger als der ökonomische Zwerg Russland oder gar das kleine Griechenland.

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert

Hab kein Problem, wenn du das aktuell so siehst.
Argumente prallen ja recht gut an dir ab…daher lass ich das auch bleiben.

Aber…
vergiss das Selfie nicht 😉

The Joker
Mitglied
The Joker

Schon in den 70ern gab es in der alten BRD ideologisch Verblendete, die mit einer neuen Politik gegenüber Moskau haderten. Sie fanden sich in der NPD, dem rechten Unionsflügel oder den Vertriebenenverbänden wieder. Meist verbitterte Alte und neofaschistische Junggreise. No pasaran!

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Harald

Aber…
vergiss das Selfie nicht 😉

Sehr gerne. Allerdings müssen dafür zwei Voraussetzungen gegeben sein die ich für äußerst unwahrscheinlich halte.

1) Es kommt zur “Achse” Athen-Moskau, Griechenland tritt dann mittelfristig aus der bösen EU aus und dem herzensguten Bruderstaat Russland (eurasische Union) bei.

2) ich ärgere mich darüber

Truvor
Mitglied
Truvor

@ all Ich sehe, Ihr plaudert immer noch mit diesem Norbert-Troll ? Früher dachte ich, daß er hier nur rumtrollt, aber jetzt hat sich unser Verdacht erhärtet, daß er ein Bandera-Fan ist. Schaut mal http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131464/der-clash-von-amerikanischem-chauvinismus-und-russischem-nationalismus#comment-358758 wie er Paraschenko Deckung gibt: “”Poroschenko hat sich in einer Rede versprochen und statt “zynischer Bandit” (gemeint waren die (pro?)-Russen), zynischer Bandera gesprochen”” 😉 Und woher hat Norbert diese Ausrede her ? Ach ja, von http://www.censor.net.ua , der Mutter aller ukrainischen fakeproduzierenden Propaganda-Portalen. Und was meint Ihr, hat http://www.censor.net.ua “unserer Intelligenzbestie” Norbert irgendwelche Video – oder Audiobeweise geliefert, “daß Paraschenko in seiner Rede sich versprochen… Weiterlesen »

The Joker
Mitglied
The Joker
Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor Und was meint Ihr, hat http://www.censor.net.ua “unserer Intelligenzbestie” Norbert irgendwelche Video – oder Audiobeweise geliefert, “daß Paraschenko in seiner Rede sich versprochen hat” ? Ich dachte du könntest googlen. So kann man sich täuschen :-)). Aber ich helfe dir mein Freund Truvor, hier verwechselt Poro die Worte Bandit mit Bandera P.S. die Aufschrift “zynischer Bandera” fand ich sehr mau. Ich hätte statt dessen “zynischer elendiger jüdischer Bandera” genommen. Denn Poro ist gemäß der russischen Propaganda nicht nur ein Banderowski sondern zugleich auch ein elendiger Jude. Bitte lächeln Truvor, nicht immer so garstig sein :-)) P.S. auf dich treffen nur… Weiterlesen »

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Neue Blüte von Yats: Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk ist zu Gesprächen in Berlin. Vor seinem Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel hat der Regierungschef erklärt, in welcher Rolle er die Ukraine sieht. “Wir werden alles besprechen, was mit Europa zu tun hat, denn die Ukraine kämpft gegen die von Russland angeführten Terroristen, um Europa und die Europäische Union zu schützen”, sagte Jazenjuk. http://www.n-tv.de/der_tag/16-16-Paar-gewinnt-zum-zweiten-Mal-Millionenbetrag-im-Lotto-article14819871.html It’s a good day to die, when you know the reason why BTW Der rechte Sektor und die berüchtigten Nazi Freikorps werden von einem Juden finanziert, da können die, eigentlich, ja gar nicht so schlimm sein, wie die… Weiterlesen »

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Yats braucht bestimmt Knete, da legt er gerne noch ne Schippe drauf:

“Das ist nicht nur ein Krieg zwischen der Ukraine und Russland, sondern auch zwischen Licht und Dunkelheit, zwischen Diktatur und Freiheit.”

Seinen “Star Wars” hat er auch studiert, so gehts dann weiter bis zum
Einmarsch in Lissabon. Liest er etwa auch den Spiegelfechter?

http://www.n-tv.de/politik/Jazenjuks-schwerster-Besuch-in-Berlin-article14826421.html

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Jacques

Yats ist ein politischer Zombie, seine Umfragewerte in Folge der wirtschaftlichen Misere im Keller.

Sein lächerlicher Pathos ist peinlich – das geht jetzt schon ein Jahr lang so.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Norbert1980 Norbert, du Witzfigur, war das ein Aprilscherz von dir ? 😉 Ich habe doch gerade heute, um 04:51, dir herzlichst empfohlen, dich von http://www.censor.net.ua fernzuhalten und was tust du ? Du postet hier diesen “Video-Beweis” (und ausgerechnet aus dem nicht empfohlenen Fake-Macherportal censor.net.ua), der ein weiteres mal beweist, daß du ein Idiot bist und daß die Fake-Produzenten von censor.net.ua pathologische Idioten sind und so wie es aussieht, werden immer bleiben. Die Idioten von censor.net.ua hätten lieber dieses Video unterschlagen bzw. verheimlicht, dann gäbe es zmindest eine Intrige um diese blöde Geschichte mit dem “Zynischen Bandera”, aber sie blamieren… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

“Gratuliere” dir, du bist wieder die Nr. 1 unter Idioten 😉

Nö, diesen Platz teilen sich heute gleich mehrere russische Nachrichtenagenturen/Seiten :-))))

Sie haben geglaubt dass angeblich die Mistral-Hubschraubträger auf Juncker/Mogherini getauft werden und dann später nach Luxemburg beordert werden :-)))

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Denn es ist kein Geheimnis, daß Paraschenko, seit er ukrainischer Präsident ist, viel zu sehr mit der Alkoholflasche befreundet ist 😉

@Truvor
Der hat auch immer so (lustige) peinliche Klamotten an, ich bin ja auch kein Freund von Anzug und Krawatte, aber so? Hat er solche Marotten seit seiner Jugend, seit er Oligarch ist, oder kam das erst mit der Präsidentschaft?

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Norbert1980 Neee, diese Geschichte mit Mistral ist lediglich ein Aprilscherz auf den all diese Medien reingefallen sind. Du aber Norbert, springst mit voller Absicht in die Jauche hinein. Obwohl ich dich vor censor.net.ua gewarnt habe, bist du trotzdem in die Jauche hineingesprungen. Also, um dich einzuholen, müssen sich diese Medien schon sehr bemühen 😉 Noch einmal Norbert, halte dich fern von censor.net.ua. Censor.net.ua ist eine Fabrik, die diversen Fakes am laufenden Band produziert. Censor.net.ua hat schon (aber nicht alleine. Ein paar weitere ukrainische Propagandaportale haben selbstverständlich nachgeholfen) vor langer Zeit (darüber habe ich schon mal vor Kurzem geschrieben) sämtliche… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Jacques Roux

“”Hat er solche Marotten seit seiner Jugend, seit er Oligarch ist, oder kam das erst mit der Präsidentschaft?””

Keine Ahnung, ehrlich 😉
Da mußt Du Norbert fragen, er weiß alles 😉

R_Winter
Mitglied
R_Winter

Wollen oder können die USA nicht lernen? …und jetzt Waffen in die Ukraine… Augstein auf Facebook: Der Krieg im Jemen weitet sich aus. Die Washington Post meldete neulich, dass die USA in der Gegend Waffen im Wert von 500 MillUSD “verloren” haben, darunter 4 Helikopter und 160 Humvees. Das sollte man zu den Akten nehmen zum Thema Waffenlieferungen in Krisengebiete … Pentagon loses track of $500 million in weapons, equipment given to Yemen With the country in chaos, the U.S. cannot account for guns, vehicles and… washingtonpost.com Wir sind besser vorbereitet: Toll – Gewehre, die nicht treffen Hat Heckler &… Weiterlesen »

R_Winter
Mitglied
R_Winter

Es hat sehr, sehr lange gedauert, aber jetzt hat die FAZ es zur Kenntnis genommen:

Revolution in der U kraine Regierung behindert Aufklärung der „Majdan-Morde“
Die Regierung in Kiew hat nach Ansicht internationaler Fachleute die Aufklärung der „Majdan-Morde“ massiv gestört. Innenministerium und Geheimdienst schützten die kampferfahrenen Männer einer Spezialeinheit.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/regierung-behindert-aufklaerung-der-majdan-morde-13515455.html

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Und wer ist für erschossene und angeschossene Polizisten verantwortlich, die Berkut?
Meiner Meinung nach, wird hier am Plan B der “Erzählung” gearbeitet, weil es langsam auffällig wird, dass da (nicht nur da, Korsun, Odessa, MH 17) nicht ermittelt, sondern vertuscht werden soll.

Mod
Gast
Mod

@Jacques Roux, also fast wie zu Hause? Melisa Marijanovic ist bereits die dritte Person, die nach Aussagen oder kurz vor geplanten Vernehmungen zum NSU-Komplex ihr Leben verloren hat. Am Samstag abend wurde die 20-jährige Zeugin aus dem Stuttgarter Untersuchungsausschuss zum Nationalsozialistischen Untergrund tot in ihrer Wohnung aufgefunden. schreibt die junge Welt unter: “Dritte NSU-Zeugin tot” https://www.jungewelt.de/2015/03-31/056.php

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

“Alternative Erzählungen” gibt es, (nicht nur) von der FAZ auch zum Thema Kolomoiski, jetzt wird die Legende vom edlen Demokraten und Anti-Oligarchen Poroschenko erzählt, der jetzt mit Korruption und
rechten “Freikorps” aufräumt, mal sehen, die von Kolomoiski finanzierten
Formationen, Aidar(aufgelöst), Asow, Dnepr1, Dnepr2, Donbass waren bis
jetzt das Rückgrat der Kiewer im Bürgerkrieg.

schwitzig
Gast
schwitzig

Und dann ist unsere Presse auch noch so dämlich und läßt sich erwischen:
http://www.rtdeutsch.com/15626/headline/rt-deckt-auf-nachrichtenagentur-reuters-verfaelschte-aussagen-eines-augenzeugen-zu-mh17/

Ich bin ja gespannt, wann der Benjamin Bidder im SPIEGEL den Artikel “Reuters fälscht Zeugenaussage” veröffentlicht :-).

jowi
Mitglied

WordPress hat mal wieder Schluckauf, meine Frage ist verschwunden.

Wie heißt das Wort vor Bandera?

name
Gast
name

Ohne Worte – aber das muss man gesehen haben (!) – Hat Poroshenko selbst gepostet:

https://twitter.com/poroshenko

https://pbs.twimg.com/media/CBWWd1HWEAAXA9F.png:large

Vielleicht bin ich ja nur so blöd, und erkenne den Witz nicht 😉

Truvor
Mitglied
Truvor

@ name

Das ist kein Witz, das ist sein Ernst.

PS. Er schaufelt sich selbst ein Grab.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

Das ist kein Witz, das ist sein Ernst.

Doch. Das sollte ein Witz sein. Wobei ich ja meinen Witz viel besser finde :-)), hat mehr Tiefgang.

Poroschenko hat sich in einer Rede versprochen und statt “zynischer Bandit” (gemeint waren die (pro?)-Russen), zynischer Bandera gesprochen Mit der Aufschrift wollte sich Poro sich selbst auf die Schippe nehmen….naja ich finde es nicht wirklich gelungen.

The Joker
Mitglied
The Joker

Vielleicht zieht Frau Merkel mit einem gekonnten Judenwitz gleich.
Nicht so eng sehen, ist alles eh nur Spaß…

jowi
Mitglied

Poro hat ein Späßle g’macht. Dazu mal fluchs ein Tarnjäckchen besticken lassen und lässig übers Jackett geworfen.

Ob darüber auch das Kanonenfutter lachen kann, das sich das Tarnzeug nicht nur zum Spaßmachen übergezogen hat.

Z.B. dieser junge Mann, der seinen Arm verloren hat und hier unverhofft Besuch von einem hochrangigen amerikanischen Militär bekommt:

http://www.liveleak.com/view?i=f65_1422091556&comments=1&selected_view_mode=desktop

(/*Sarkasmus an */ Der US-Militär hat dem Kriegsversehrten zum Trost die Medaille “Schwert der Freiheit” verliehen, die bei Ebay immerhin 8,95 US-$ kostet. /* Sarkasmus aus */)

schwitzig
Gast
schwitzig

@jowi
Schrecklich. Und wofür das alles? Aber ich hatte den Eindruck, dass Hodges sich mit den Glasperlen, die er verteilt hat, sichtlich unwohl fühlte. Hat er vielleicht das erste Mal in seinem Leben die Soldaten nach dem Einsatz besucht?

The Joker
Mitglied
The Joker

Бандера = Bandera.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ The Joker

“”Бандера = Bandera.””

Richtig !!!

jowi
Mitglied

Und das Wort davor?

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Jowi

Zynischer Bandera.

jowi
Mitglied

??? Was soll das in diesem Zusammenhang ???

Das Große Wörterbuch der deutschen Sprache definierte 1999 zynisch als „eine […] Haltung zum Ausdruck bringend, die besonders in bestimmten Angelegenheiten, Situationen als konträr, paradox und als jemandes Gefühle missachtend und verletzend empfunden wird“.

Gilt diese Definition auch in der Ukraine?

Das Wort kommt aus dem Altgriechischen:

griechisch κυνισμός, kynismós, wörtlich „Hündigkeit“ von κύων, kyon, „Hund“

(WIKI)

“Hündischer Bandera”.

Wenn er meint!

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Jowi

“”Gilt diese Definition auch in der Ukraine?””

Ja.

Norbert1980
Gast
The Joker
Mitglied
The Joker

Kicher: “Investivatives” Team aus Australien, Belgien, Malaysia, Holland und der (West-)Ukraine. Mit Bedacht von der westlichen Wertegemeinschaft zusammengestellt, um böse Überraschungen zu verhindern.

jowi
Mitglied

Das erinnert mich ein bisschen an die spöttische Ankündigung mancher Experimente im naturwissenschaftlichen Praktikum: “Wir machen ein Experiment mit folgendem Ergebnis… “. (Da meinen Spott nicht immer alle verstehen, ein Experiment sollte eigentlich ergebnisoffen sein, um z.B. eine Hypothese zu überprüfen.) Hier heißt es: Wir machen eine Untersuchung und suchen Zeugen für unsere Hypothese X. Eine Hypothese Y haben wir nicht, bzw. wollen wir nicht. Aber wir zahlen gut, wenn Sie Hypothese X bestätigen können. Soros hat da noch einiges in der Portokasse. Außerdem, warum werden noch Zeugen gesucht, Bellincat hat die doch über seine genialen Social-Media-Research-Methoden längst Zeugen gefunden.… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi/Joker

Soros hat da noch einiges in der Portokasse.

Die hat er bestimmt. Aber was Soros mit MH17 zu tun hat erschließt sich mir nicht.

P.S. Putin hat bei MH17 noch Glück im Unglück gehabt. Es waren keine Amis an Bord :-))). Sonst wäre die Reaktion der USA womöglich schärfer ausgefallen (z.B. Lieferungen von lethalen Waffen an die Ukraine und/oder härtere Sanktionen ).

Truvor
Mitglied
Truvor

“”Lieferungen von lethalen Waffen an die Ukraine ………. “”

Bua-ha-ha-ha-ha ;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
Putin hätte sich bestimmt auf so was gefreut, fast umsonst amerikanische Waffen zu bekommen ;-)))))))))))))))))))

“” ……. härtere Sanktionen “”

Härter geht`s nicht mehr, die Puste ist längst ausgegangen ;-)))))))))))))))))

Truvor
Mitglied
Truvor

@ The Joker Die Russophoben dieser Welt (Australien, Belgien, etc.) bitten die Donbass-Russen um Information, die gegen die Donbass-Russen gerichtet ist 😉 Ist tatsächlich Bizarr 😉 PS. Diese Russophoben halten die Russen, so wie es aussieht, tatsächlich für Untermenschen 🙁 Unglaublich, Adolfs Geist kann man aus manchen Leuten nicht austreiben. @ Jowi Ja, so ist es 😉 Die Ermittlungen sind noch gar nicht abgeschlossen. Keine Sau weiß es, ob ein BUK, eine Su-25 oder gar die Außerirdischen verantwortlich für den Abschuß von MH17 war/en, aber die Madame im Video suggeriert schon dem Zuschauer (bzw. Zuhörer), daß es die Separatisten waren… Weiterlesen »

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Mit was für Holländern? Dem Video nach haben die gar nichts. Das größte Problem ist ja überhaupt erstmal, dass bisher allen Information nachen die Separatisten völlig unmöglich MH17 auch nur hätten abschießen KÖNNEN. Selbst heute noch versucht man verzweifelt die blanke Möglichkeit dazu herzustellen. Alles was man hat sind Fotos, die ja eindeutig nicht einmal als Indiz taugen, sonst bräuchetn man ja solche Videos nicht – über ein Jahr später. So oder so hilft es am Ende alles nichts, denn was hilft eine BUK in dem Gebiet, wenn das Flugzeug von keiner getroffen worden ist, was man an sich inzwischen… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Neira
gefühlte 80% 🙂 ich fühle mich geschmeichelt

Als kleines “Dankeschön” möchte ich euch zum Schmunzeln bringen.

Die 5 Stufen beim Argumentieren mit einem russischen Nationalisten, ist leider auf Englisch Viel Spaß!

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Was soll daran lustig sein? Das Comic steht auf einer Stufe mit Nazi Propaganda gegen Juden (und Kommunisten) der 30er Jahre.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ seyinphyin

Zeige Norbert einen Finger und er wird Nobby zum Schmunzeln bringen.

Bei den Fotos http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131464/der-clash-von-amerikanischem-chauvinismus-und-russischem-nationalismus#comment-358428 mit Paraschenko schmunzelt er aber nicht.
Sein Schmenzeln ist irgendwie einseitig, warum wohl ?

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Keine Ahnung, ob das schon wer gesehen hat:

Mod
Gast
Mod

@seyinphyin, aus dem Link: die europäische Sicherheitsarchitektur ist aufgrund der russischen Aggression vollkommen zerstört, das ist Dramatisch für Europa. Natürlich muss die EU das Recht jedes Staates verteidigen, sich für seine Zukunft selbst zu entscheiden. Sagt Heidi Hautala, Abgeordnete des Europaparlaments für die Grünen auf die Frage: Was steht für Europa auf dem Spiel Zudem wurde mindestens 2 mal von einer russischen Invasion gesprochen und das sich die Lage für die Bevölkerung in der Ukraine verschlechtert habe, demnach war es vorher besser! Dachten die denn wirklich daran das diese ins Amt geputschten Faschisten den sozialen Fortschritt bringen oder die Kredite… Weiterlesen »

jowi
Mitglied

Heinrich-Böll-Stiftung, was soll man zu dieser einseitigen PR-Show noch sagen? WIKIPEDIA: Die Stiftungen werden in einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) aus dem Jahr 1998 als „diplomatische Hilfstruppen“ bezeichnet, die eine „Nebenaußenpolitik“ betrieben. Laut dieser Schrift gehe es bei den Stiftungen darum, im Ausland „politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Eliten, denen eine besonders wichtige Rolle bei der Etablierung demokratischer und marktwirtschaftlicher Strukturen zukommt, zu fördern“ – ein Ziel, das „die regierungsoffizielle Außenpolitik aufgrund einer auch durch fundamentale völkerrechtliche Normen gebotenen Zurückhaltung kaum in vergleichbar direkter Weise“ verfolgen könne. Folgt man den Autoren der DGAP, so wäre es zwar… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ seyinphyin

Habe gerade das Video angeschaut.
Naja, niedlich, ich weiß nur eins, Norbert mag solche Videos 😉

jowi
Mitglied

Hab mal eine kleine Kommentariat-Statistik zu diesem Artikel gemacht, Stand ca. 20:30 Uhr, damals 502 Kommentare.

Die Top-10 der Kommentierer:

1) Norbert1980: 82 (16%)
2) Truvor: 61 (12 %)
3) Justice4all: 52 (10%)
4) Sukram71: 30 (6%)
5) Schwitzig: 27 (5%)
6/7) Jacques Roux: 25
6/7) Javelin: 25
8/9) The Joker 19
8/9 ) Jowi: 19
10) hinterwald: 18

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Jowi

Norbert hat gewonnen !!!
Hurraaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!! 😉

Norbert hole die Flasche aus dem Kühlschrank, wir dürfen uns heute besaufen 😉

jowi
Mitglied

@Truvor

Ja, er hat den Spiegelfechter-Blog annektiert. Prost!

Neira
Gast
Neira

die gefühlten 80% – sláinte!
Go dtaga do ríocht (möge sein Königreich kommen).
;(

Harald E
Gast
Harald E

Ach neee….hab schon gut gebechert. ;-))

Noch einen von Norbert…und ich brauch den Eimer.

The Joker
Mitglied
The Joker

Mist, nicht mal mehr Europa League-Platz! 😉
Norbert scheint ein sehr einsamer, zeigefreudiger Herr mit viel Tagesfreizeit zu sein.

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

@ Jowi:

Ich garantiere Dir, dass es ähnlich aussehen würde, wenn Du alle Beiträge der letzten sagen wir mal 8 Monate auswerten würdest.

Und allein weil sie ihm so oft geantwortet haben, wären Truvor und schwitzig meine Favoriten für den Gewinn der Silber- und Bronzemedaille.

@ Norbert: Get a life ;-D

The Joker
Mitglied
The Joker

Die Anti-Russland-Front beginnt zu bröckeln. Eine mutige Achse Athen-Moskau wäre ein herber Dämpfer für Merkelropa.

seyinphyin
Gast
seyinphyin
Harald E
Gast
Harald E

@seyinphyin

In den Foren drehen die Schreiber durch:

Würd ich nicht überbewerten

SPON und Spiegel sind bei Weitem nicht mehr das, was sie mal waren.

Ich seh darin nur ein Propaganda-Medium mit angeschlossenem Freilauf für Norbert-Foristen.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Oh, ich bewerte das nicht hoch, es ist nur interessant, wie die Leute durchdrehen bzw die PR Schreiber.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker

Eine mutige Achse Athen-Moskau wäre ein herber Dämpfer für Merkelropa.

Eine “Achse” Athen-Moskau wäre nicht mutig, sondern Harakiri aus griechischer Perspektive. Athen wäre gute beraten sich wesentlich stärker um gute Beziehungen zu China – dem wahren neuen Riesen – zu bemühen und nicht mit dem ökonomischen Zwerg Russland anbandeln.

Zur Einordnung: Russlands Währungsreserven sind binnen weniger Jahresfrist um mehr als 1/3 gesunken.
http://www.bloomberg.com/quote/rurefeg:ind

Chinas Währungsreserven sind inzwischen 10 mal so hoch wie die des ökonomischen Zwerges Russland. Ha. Ha. Ha.
http://www.bloomberg.com/quote/CNGFOREX:IND

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert

Zur Einordnung: Russlands Währungsreserven sind binnen weniger Jahresfrist um mehr als 1/3 gesunken.

Jaaaaa..da schläft der Norbert gut

Chinas Währungsreserven sind inzwischen 10 mal so hoch wie die des ökonomischen Zwerges Russland. Ha. Ha. Ha.

China ist Hauptgläubiger der USA…und China braucht die USA wie ein Loch im Kopf.
China braucht u.a. Russland. Rohstoffhandel und KEINE ungebetene Drohnen

Nicht drüber nachdenken, Norbert….hält vom schlafen und träumen ab

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
sehr aufschlussreich: Du rätst also ab von einer Partnerschaft mit Russland (Mehrparteiensystem), stattdessen zu einer solchen mit China (Einparteiensystem).
Aber ich bin linksextrem. Ja nee, is klar…

seyinphyin
Gast
seyinphyin

China hat ja auch 10 mal so viele Menschen.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ seyinphyin

“”China hat ja auch 10 mal so viele Menschen.””

Nobby interessiert das nicht.
Nobby interessiert auch nicht, daß China seit Jahrzehnten keine Katastrophen a la Auflösung der Sowjetunion oder 8 lange Jahren Jelzinherrschaft (Jelzin hat Russland größere Verluste zugefügt als Hitler) gekannt hat.
Das Ganze ist unwichtig für Nobby.
Hauptsache plappern, mehr kann und will er nicht !

R_Winter
Mitglied
R_Winter

Arabische Liga berät über Jemen-Krise 28.3.2015 Für seine Luftschläge gegen die Huthi-Miliz im Jemen erntet Saudi-Arabien auf dem arabischen Gipfeltreffen viel Zustimmung. Sie sollen weitergehen, so der Tenor. Die UN dagegen fordern eine friedliche Lösung. 29.3.2015 Die Arabische Liga hat die Gründung einer gemeinsamen militärischen Eingreiftruppe beschlossen. Sie soll die Konflikte im Jemen und anderen Ländern der Region beenden. Die Rede ist von etwa 40.000 Elitesoldaten. Unter dem Eindruck der wachsenden Gefahr eines Bürgerkriegs im Jemen vereinbarten die Staats- und Regierungschefs auf ihrem Gipfeltreffen im ägyptischen Scharm El-Scheich die Gründung einer solchen Task-Force. Luftschläge legen Flughafen in Sanaa lahm 29.3.2915… Weiterlesen »

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@R_Winter

Dieser gefährliche Krieg, der sich schnell zu einem großen Flächenbrand entwickeln kann, wird in unserer Medien oft heruntergespielt, was die totale Unrechtsmäßigkeit dieses Krieges nach Völkerrecht betrifft, d.h. die bzw. “unsere” Koalition der Willigen und Guten macht einen auf großen Angriffskrieg gegen das Phöse ohne UN- Mandat!

Man stelle sich mal vor Russland würde in der jetzigen Lage so handeln, die Medien- Meute würde toben und geifern bis der Michel wieder gen Osten marschieren würde.

Ergo: Auch an diesem Fall kann mal gut erkennen, dass der Westen einer exorbitanten Doppelmoral huldigt.

Besten Gruß

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Heldentasse

Medien- Meute würde toben und geifern bis der Michel wieder gen Osten marschieren würde.

Das zweifelhafte Vergnügen rückt so oder so immer näher für den devoten obrigkeitshörigen Michel und aufs Völkerrecht hat doch schon “uns” Schröder und sein Grünzeug geschissen als sie ohne Sicherheitsratsbeschluss zusammen mit der Nato Serbien gebombt haben. Irgendwas gehört …? Den Haag …? Nö..? Move on folks …

Heldentasse
Mitglied
Heldentasse

@Lazarus Da hast Du wahrscheinlich leider recht, zumindest zeigen unsere Qualitätsmedien ihre Wirkung auf den Michel entsprechend auf: Die Politik Russlands gegenüber Polen und den baltischen Staaten wird zunehmend als bedrohlich empfunden. 59 Prozent und damit noch etwas mehr als im September letzten Jahres (52 Prozent) sehen in der russischen Politik eine ernsthafte Bedrohung für die an Russland angrenzenden NATO-Staaten. Für 32 Prozent (Sept. I 2014: 37 Prozent) stellt sich das nicht so dar. Diese Einschätzung wird mehrheitlich von den Anhängern der CDU/CSU, der SPD und der Grünen geteilt, während die meisten Anhänger der Linken in der aktuellen russischen Politik… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Heldentasse

hoffe aber …mal in den verdienten Genuss kommen dem Iwan zu zeigen welche Helden sie sind.

Nochmal die Frage: Wie soll es bitte zu einem Krieg NATO vs. Russland kommen? Ich glaube nicht dass Putin so verrückt sein sollte NATO-Staaten anzugreifen und einen Angriffskrieg Deutschlands gegen Russland schließe ich aus.

Achja, auch 36% der Linken-Anhänger empfinden die Politik Russlands gegenüber den baltischen Staaten als bedrohlich.

Ich bin weitgehend entspannt, einen Krieg Nato vs. Russland wird es nicht geben.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Heldentasse

Ja, und Richard “Löwenherz” Herzinger http://www.welt.de/debatte/kommentare/article138866777/Wie-der-Westen-den-Ukrainefeldzug-Russlands-negiert.html wird all die Trolle a la Norbert, Mandelbrot, Javelin, etc. führen.
Das Arschloch von einem Auftragsschreiberling von der WELT wünscht sich offensichtlich schon seit Langem dem Iwan auf dem Schlachtfeld zu begegnen 🙁
Würde gerne mal sehen, wie er sich verhalten würde, wenn ein echter Iwan vor ihm steht.

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Das Arschloch von einem Auftragsschreiberling von der WELT wünscht sich offensichtlich schon seit Langem dem Iwan auf dem Schlachtfeld zu begegnen 🙁

Nicht nur der Iwan, hab von dem Schmierfink lange nichts mehr gelesen,
aber bevor der Iwan wieder in das Fadenkreuz geriet, hatte der sich am Iran fest gebissen, ich hatte damals schon vermutet, seine Frau wäre mit einem Iraner durchgebrannt. Na ja, Hauptsache Krieg.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

und Richard “Löwenherz” Herzinger …wird all die Trolle a la Norbert, Mandelbrot, Javelin, etc. führen.

Ich teile die Ansichten von Herzinger nicht. Entweder du bist ein Legastheniker oder ein Heuchler.

Lazarus09
Gast
Lazarus09

Heldentasse Norbert ist entspannt denn er glaubt nicht an einen Angriffskrieg … hört, hört, da können wir also alle volle Kanne entspannt sein den einen Angriffskrieg gab es doch aus der Sicht des Aggressors noch nie .. die haben sich alle ausschließlich verteidigt oder wurden durch unglückliche oder humanitäre Umstände gezwungen. 😀 Krieg wurde auch noch nie geführt um unliebsame Regierungen zu entfernen und diese durch eigene kontrollierte Marionetten zu ersetzen oder Zugang zu Bodenschätzen zu bekommen oder Geo Statische Vorteile zu sichern nein ..Krieg wurde immer nur geführt um Demokratie und den wahren Frieden zu bringen… Ach so, da… Weiterlesen »

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

einen Angriffskrieg

Hehehe, Laze

Noch nicht einmal unser Führer hatte den Schneid, von einem “Angriffskrieg” zu schwafeln.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Laze Angriffskrieg gab es doch aus der Sicht des Aggressors noch nie Scharfsinnig beobachtet. Zur Klarstellung Ich halte einen faktischen Angriffskrieg Deutschlands gegen Russlands für ausgeschlossen (ganz gleich wie das dann letztlich verkauft wird) und halte übrigens auch einen Angriff Russlands auf Deutschland für extrem unwahrscheinlich. btw.. Gute Besserung was die Krankheit angeht und falls es chronisch ist, das es nicht zu Übel wird. Danke, Danke. Wobei….diejenigen die jeden Abend wegen der gruseligen Prophezeiungen von obskuren VTlers bibbernd ins Bett gehen, schlafen wahrscheinlich wesentlich schlechter als ich :-))). (Apokalypse und so). Zu viele Stresshormone (z.B. wegen chronische Weltuntergangs-Wahnvorstellungen) sollen der… Weiterlesen »

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert

So long: Harharhar

Und zum Schluß heißt es bei dir
“Huch…hätt ich ja nie gedacht”

Wünsche weiterhin gute Träume.

Aus mehr scheint dein Analyse-Prozeß auch nicht zu bestehen.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Harald Und zum Schluß heißt es bei dir “Huch…hätt ich ja nie gedacht” Der Weltuntergang (Angriffskrieg gegen Russland) ist seit einem Jahr überfällig – sofern man den VTlern damals geglaubt hat. Und wenn die folgende Prognose wieder einmal nicht eintritt dann kommt halt die übernächste Prognose. Okay ich sehe es ein. Ich habe zu vorschnell geurteilt. Ich denke manchen macht es richtig Spaß sich die gruseligen Prognosen von den VTler anzuschauen – weil sie sich halt gerne gruseln. Andere schauen sich dafür gerne Horrorfilme im Kino/TV an. Wieder andere malen sich täglich das Leiden in der Hölle aus die nach… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Norbert1980 Es geht hier nicht um Deine Ansichten (Deine Ansichten interessieren mich nicht), Norbert, sondern es geht darum, daß Du unbewiesenes Zeug, wie dieser “Löwenherz in die Hose gerutscht”, plapperst, ohne Beweise zu liefern. Schau mal, was “Löwenherz” schreibt: “”Ein Kenner des russischen Systems, der lange als hochrangiger prorussischer Insurgent tätig war, berichtete jüngst detailliert darüber, wie der russische Militärgeheimdienst GRU, wie russische Offiziere und zivile Fachleute alle Schaltstellen der Verwaltung und militärischen Befehlsstrukturen in den zu “Volksrepubliken” deklarierten Gebieten übernommen haben. Ohne Anweisung oder Genehmigung aus Moskau werden dort längst keine Entscheidungen mehr getroffen. Beobachter vor Ort berichten,… Weiterlesen »

der Doctor
Gast
der Doctor

zur Propaganda noch dies hier: Eine Liste von seit dem Putsch “unter rätselhaften Umständen gestorbener”ukrainischer Oppositions-Politiker, und die Präsenz dieser Todesfälle in unserer Presse im Vergleich zum Nemzow-:Mord.: Wie hiess noch gleich der russische Oppositionelle mit Kontakten zur Mafia, der neulich erschossen wurde? Ach ja, richtig: Boris Nemzow. Unsere Qualitätspresse überschlug sich ja in ihrer Berichterstattung und vorsätzlichen Verdächtigungen. Allein bei Google-News finden sich weit über 60.000 deutsche einzelne Nachrichtenmeldungen über diesen Mann. Und wie sieht das bei unseren Öffentlich-Rechten aus? ARD Tagesschau = 44 Treffer ZDF Heute-Journal = 40 Treffer und sogar 9 Sondersendungen. Merkt euch bitte mal diese… Weiterlesen »

Harald E
Gast
Harald E

@doctor

zur Propaganda noch dies hier:

Zustimmung !

Er- und aufschreckend (wie Propaganda betrieben wird)

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Heldentasse d.h. die bzw. “unsere” Koalition der Willigen und Guten macht einen auf großen Angriffskrieg gegen das Phöse Nö. Nicht “unsere” Koalition, sondern eine Koalition unter Führung von Saudis und Ägypten. Wen hat nochmal der ägyptische Präsident mit großem Pomp empfangen? Obama oder Putin? Weil die Frage schwer ist, ein kleiner Tipp: Der Gast hatte eine Kalashnikow als Geschenk dabei :-))) geifern bis der Michel wieder gen Osten marschieren würde. Nein, auch wenn die von dir verehrten “Experten” seit einem Jahr wie eine kaputte Schallplatte einen Angriffskrieg gegen Russland vorhersagen. Respekt, dass sie die gleiche Prognose tapfer Monat für Monat… Weiterlesen »

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert Nein, auch wenn die von dir verehrten “Experten” seit einem Jahr wie eine kaputte Schallplatte einen Angriffskrieg gegen Russland vorhersagen. Der Angriffskrieg gegen Rußland läuft seit gut 10 Jahren. Schritt für Schritt Durch NATO-Osterweiterung und IWF/Wallstreet-Produkte und -Personalien Man drängt Russland seit Jahren zum “Tipping-Point”, an dem Russland doch bitte, bitte, bitte endlich den Waffengang beginnen möge. Russland denkt nicht dran und arbeitet an Optionen (mit Erfolg) Von daher ist ein Krieg in Europa unwahrscheinlich. Aber wer weiß schon, wie weit die Amis in ihrem Weltherrschaftswahn noch gehen werden. Wir reden hier über eine Nation, die öffentlich bekennt, dass… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Harald

Russland denkt nicht dran und arbeitet an Optionen (mit Erfolg)

Von daher ist ein Krieg in Europa unwahrscheinlich.

Dann teilst du zumindest meine Schlussfolgerung. Fällt dir das gar nicht auf? Willkommen im Club. Die Apokalyptiker können gaaaanz tief durchschnaufen und zumindest ein paar Nächte ruhig durchschlafen. z.B. mindestens bis zur nächsten US-Präsidentenwahl,

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert

Die Apokalyptiker können gaaaanz tief durchschnaufen und zumindest ein paar Nächte ruhig durchschlafen. z.B. mindestens bis zur nächsten US-Präsidentenwahl,

US-Präsidenten sind auch nur Handpüppchen der Wallstreet.
Und wer nicht spurt, hat ne Kugel im Kopf. Ist bekannt

Ich seh mich übrigens nicht als Apokalyptiker…eher als einen, der sich nicht gern unangenehm überraschen läßt

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi

Weil du Saudi-Arabien angesprochen hast, bitte schön habe einen lesenswerten Artikel gefunden:

Die Außenministerin hat die Saudis sehr scharf kritisiert, aber im Vorfeld versäumt eine breite “Koaliton” aufzustellen. Das rächt sich jetzt.

jowi
Mitglied

FAZ = von George Soros gesponserte Waffe im Informationskrieg gegen Russland

Man beachte z.B. diesen Gastbeitrag, als nur einen von vielen Hinweisen für diese These:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/george-soros-helft-der-neuen-ukraine-ein-gastbeitrag-13355683.html

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Verschwörungs-Jowi

FAZ = von George Soros gesponserte Waffe im Informationskrieg gegen Russland

Hast du dir die These selbst ausgedacht oder es auf einer VTler Seite aufgeschnappt? Was bitte hat Soros mit der FAZ zu tun, hält er Anteile oder spendet er Geld an die FAZ?

P.S. Während der Euro-Krise hat die FAZ weitgehend eine diametral andere Meinung als Soros vertreten.

jowi
Mitglied

Wenn Soros der FAZ Geld spendet, dann veröffentlicht die FAZ dies sicher auf Seite 1.

Soros scheint bei der FAZ angestellt zu sein, denn mehrfach erschienen von ihm Gastbeiträge, meist voller Russlandhetze. Vermutlich bekommt er dafür Geld ;-).

In dem von mir verlinkten Artikel versucht er verzweifelt dafür zu werben, dass die EU der Ukraine Geld aus Töpfen gibt, die explizit EU-Mitgliedern vorenthalten sind.

Soros muss die EU und die Deutschen im Besonderen für käufliche Voll-Honks halten.

jowi
Mitglied

Korrektur: “… EU-Mitgliedern vorbehalten sind.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi
Logische Konsistenz scheint nicht zu deinen Stärken zu zählen, ist bei VTlern generell eher schwach ausgeprägt
a)

Soros scheint bei der FAZ angestellt zu sein, denn mehrfach erschienen von ihm Gastbeiträge, meist voller Russlandhetze. Vermutlich bekommt er dafür Geld ;-).

widerspricht b) diametral

FAZ = von George Soros gesponserte Waffe

Und du merkst es nicht einmal.

P.S. was zum Teufel hat das alles mit dem ursprünglich von mir verlinkten Artikel zu tun? Dieser beschreibt a) die Entmachtung der russischen Oligarchen und b) weshalb wir aufhören sollten Russland “mit unserer Brille” zu betrachten.

Letzteres beherzigen viele im Westen nicht!

jowi
Mitglied

LOL

Du bemerkst nicht mal Ironie.

Dass die FAZ den Multimilliardär Soros dafür bezahlt, dass er in ihrem Blatt Gastbeiträge schreiben darf, das war doch nicht ernst gemeint. Wie kann man das auch nur in Betracht ziehen?

Oh Mann. Kein Wunder dass du auf die VT von Soros herein fällst.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Jowi
Der Spiegel veröffentlicht die kremlfreundlichen Thesen des Putin-Kumpels/Angestellten Schröder. Heißt das jetzt der Spiegel = von Gerhard Schröder / Putin gesponserte Waffe im Informationskrieg gegen den Westen?! Nö.

Was du oben geschrieben hast ist grober Unfug!

Norbert1980
Gast
Norbert1980
klean
Gast
klean

Und nun zu etwas komplett anderem: Ein unvergleichlicher Doublefacepalm für Nobby …

[ Gespräch mit x bei Zeitung y ≠ x als Gastautor bei Zeitung z ]

Truvor
Mitglied
Truvor

@ all

Den Norbert kann man nicht besiegen, sowie die Vernunft den Idiotismus nicht besiegen kann.
Das ist seine Sprache, die er versteht: #+??!””+*<&%$$$#*':-furz#§§&;?)/#&+!!-bla-bla-bla+)’#%%?/&(*/$$#%”§!#))?+;:“#*”$%&%$ muuuuh “§$!!#+*/?)($§”#+#+*$%&)>)# soll er sich damit begnügen.

Neira
Gast
Neira

@ Truvor

die Sprache die “Mr. Nö” versteht ist 1-0-1-0-1 … 😉

http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131250/terrorismus-gegen-die-grassierende-hysterie#comment-329377

The Joker
Mitglied
The Joker

Zusammenlegen jetzt:
Wenn dereinst Norbert Geburtstag hat, schenken wir ihm dies. 😉

Truvor
Mitglied
Truvor

@ The Joker

Katapultieren inklusive ? 😉

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Truvor,
nur gegen Aufpreis. 😉

Neira
Gast
Neira

Gute Idee, dort kann er dann eine VT exponiert von oben betrachten

Norbert1980
Gast
schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby
“lesenswert”? FAZ? Was kommt als nächstes? Die Schall und Rauch-Seite?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@schwitzig

lesenswert”? FAZ? Was kommt als nächstes? Die Schall und Rauch-Seite?

Nur weil viele Artikel der FAZ nicht lesenswert sind, heißt das noch nicht dass kein Artikel der FAZ lesenswert ist.

P.S.: Du hast schön öfter auf RT verlinkt, einem russischen Propagandasender. Dort gibt es bestimmt sicher auch lesenswerte Artikel, wenngleich die Mehrheit es eher nicht sein dürfte.

jowi
Mitglied

Heute verstoße ich mal gegen alle meine Vorsätze.
Ich habe den Artikel gelesen, schlimmer als Oligarchen-Herrschaft ist also das:

Dafür ist es eine Diktatur des Geheimdienstes geworden.

Belege für die These? Fehlanzeige. Also eine VT, oder nicht?

Kontrolliert in den USA das Volk die Geheimdienste? Kontrolliert in Deutschland das Volk die Geheimdienste?

Ansonsten lobt er ja Putin, da können die Ukrainer ganz neidisch werden, mit ihrem Poroschenko-Schokoladen-Oligarchen.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi

Dafür ist es eine Diktatur des Geheimdienstes geworden.

Belege für die These? Fehlanzeige. Also eine VT, oder nicht?

Nö. Eher eine Zusammenfassung von Fakten. In Russland gibt es überdurchschnittlich viele ex-Geheimdienstler an den Schalthebeln der offiziellen politischen Macht. Kannst ja mal die aufgezählten Persönlichkeiten googlen.

Richtig müsse es heißen: Dafür ist es eine Diktatur der Geheimdienstler und nicht des Geheimdienstes geworden.

jowi
Mitglied

Russland hat eine demokratische Verfassung und dass Putin Zustimmungswerte hat, von denen die meisten westlichen Politiker nur träumen können, steht auch immer wieder in unserer Systempresse.

Warum bist du eigentlich so auf Russland eingeschossen?

Der dicke Gabriel mit einem großen Tross deutscher Handelsvertreter war kürzlich in Saudi Arabien. Die Saudis sollen mit ihrer Nachfrage kompensieren, was wir durch Sanktionen im Handel mit Russland verlieren. Vergleiche mal bitte Saudi Arabien und Russland. Verfassung, Außenpolitik, Umgang mit Minderheiten, etc. .

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi Russland hat eine demokratische Verfassung und dass Putin Zustimmungswerte hat, von denen die meisten westlichen Politiker nur träumen können, steht auch immer wieder in unserer Systempresse. :-)))) So, Preisfrage: Warum hat Putin der Große Zustimmungswerte von angeblich 85% bzw. Werte die in keinem einzigen demokratischen Staat je erreicht wurden? a) Weil Putin der genialste und tollste Politiker aller Zeiten und Länder ist oder b) aber weil er in seiner Demokratur ein klein wenig “nachgeholfen” hat? Stichwort Gleichschaltung der Medien, Hetze gegen Gegner, Schüren von tumben Nationalismus + schlicht Glück aufgrund lang anhaltender und stark gestiegender Öl/Gas-Preise (bis 2014) usw.… Weiterlesen »

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Welche demokratischen Staaten denn? Putin hat die Lebensbedingungen des gesamten Volks verbessert, was in der Tat sehr demokratisch ist. Gewählt zu werden a la Merkel und das Volk dann zu verkaufen, da wundert an sich maximal nur, dass immer noch ~30% sie wählen, obwohl nur so 10% davon profitieren. Aber Idioten gibt es halt überall. 85% Zustimmung ist an sich relativ normal, wenn ein Politiker wirklich demokratisch handelt und wenn er es optimal macht, wären sogar 100% drin, ganz ohne Fälschung. Wenn das gesamte Volk spürt, dass ein Politiker sie vertritt, dann können durchaus auch alle für diesen sein, gerade… Weiterlesen »

names
Gast
names

Weeste, Du bist und bleibst eine ganz rechte Sau. Und ab nun, wirste von mir für deine Russophobie ignoriert – du Affe tanzt mit dem deutschen Kapital 70 Jahre nachdem den 60 Millionen Toten und nachdem der Westen und deine Wehners Millionen umgebracht haben. Du Vogel hast noch nicht einmal über die Dauerüberwachung der BRD seit Beginn dieser Republik aufgeregt, über die ganze NSA Scheisse, aber hier haust du einen Wehner hin, der sich darüber aufregt, das Russland nicht mehr so einfach vom deutschen Kapital zu plündern ist. So einen Honk himmelst du an – du bist echt ekelhaft. Geh… Weiterlesen »

aquadraht
Mitglied
aquadraht

Na und? Wie lange hast Du gebraucht, um zu bemerken, dass das Norbert ein Fascho, Rassist, Russophobe und Troll ist, mit der einzigen heiligen Mission, die Diskussionen in diesem Forum kaputtzumachen?

Wie lange braucht Ihr alle, den Troll nicht mehr zu füttern?

Egal, ich werde dieses Forum wohl lange endgültig hinter mir gelassen haben, bevor Ihr das gemerkt habt.

a^2

Neira
Gast
Neira

“Wie lange braucht Ihr alle, den Troll nicht mehr zu füttern?”

nachdem Mr. “Nö” seit seinem Erscheinen seinen Kommunikationsstil stark modifiziert hat und hier mit steigendem Selbstbewusstsein zeitweise bereits gefühlte 80% der Diskussionsinhalte dominiert, meine Vermutung: so lange, bis er es geschafft hat diesem Blog seine Regeln diktieren zu können. Mehrere Tests/Versuche dazu hat er bereits gestartet. Es ist mir ein Rätsel, wie man so blind sein kann für ein offensichtliches Kuckucksei.

VG

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Polemik-Im-Quadraht

Wie lange hast Du gebraucht, um zu bemerken, dass das Norbert ein Fascho, Rassist, Russophobe

a) Wie kommst du drauf dass ich ein Rassist bin? Wann habe ich mich jemals rassistisch geäußert?

b) Du bist derjenige der sich extremistisch geäußert hat:

Na gut, wählen gehen kann man ja. Bei dieser Wahl schwanke ich zwischen DKP und MLPD

http://www.spiegelfechter.com/wordpress/129463/das-eu-parlament-party-keller-fuer-europas-rechte#comment-290588

Beide von dir genannten Parteien sind auf 0,1% der Stimmen gekommen :-)))

http://www.bundeswahlleiter.de/de/europawahlen/EU_BUND_14/ergebnisse/bundesergebnisse/

jowi
Mitglied

Hast ja recht Neira.
Leider gibt es zu viele NATO-Robots, wie ich immer wieder feststellen muss. So viel zum Thema “gelenkte Demokratie”. Aber immer mit dem Finger auf andere zeigen.

Neira
Gast
Neira

@ Jowi

erstaunlich auch, wie häufig er in letzter Zeit den Kommentatoren argumentativ die Aussagen aus deren früheren Posts vorhält – vermutlich hat er nach Themen systematisierte Dossiers über jeden Einzelnen angelegt. 😀

jowi
Mitglied

@Neira

Stimmt, gut beobachtet!

Es ist unglaublich, wie viel Zeit er investiert.

Neira
Gast
Neira

@ Jowi
apropos “Zeit investieren” – hast du schon Zeit gefunden, mal in das Buch “Der bedrohte Friede – heute” reinzuschauen?

names
Gast
names

Man, du hast mal wieder keine Ahnung, wie man Markus Wehner zu lesen hat: der hat ne Prunkbiografie über Guttenberg geschrieben, wie toll der doch ist, und wie sehr seine persönlichen, gemeinsamen Eindrücke ihn beeindruckt haben – und das alles, als Mister Hochstapler so völlig smart war. Markus Wehner steht weit im bürgerlich rechten Lager, aber du weest mal wieder nix.

Die FAZ liest man nur, wenn man mal wieder wissen will, welcher Ritterkreuzträger endlich das Zeitliche gesegnet hat.

The Joker
Mitglied
The Joker

Für den Maidan-Norbert wird es sehr, sehr bitter sein, wenn seine ganz persönliche westliche Wertegemeinschaft homofeindliche Gesetze beschließt.
Wir leiden mit ihm.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker

Im (mittleren)Westen nichts neues. Das ist ja bekanntlich ein Hort von erzreaktionären Kräften.

Viel interessanter finde ich eine andere Abstimmung. Russland hat in der UNO eine Resolution eingebracht um gleichgeschlechtlichen Paaren die bei der UNO arbeiten Vergünstigungen zu streichen – und hat krachend verloren. Das hat mich wahrlich überrascht, denn weltweit ist die Akzeptanz der Homosexualität noch recht bescheiden.

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
welche besonderen Vergünstigungen sollten homosexuellen Paaren – im Vergleich zu Anderen – denn unbedingt zustehen?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Hallo Joker, Hallo Norbert1980, welche besonderen Vergünstigungen sollten homosexuellen Paaren – im Vergleich zu Anderen – denn unbedingt zustehen? es ging lediglich um die Gleichstellung von homosexuellen Paaren die UN-Mitarbeiter sind im Vergleich zu heterosexuellen Paaren – sofern sie in einem Land geheiratet haben wo das legal ist. Previously, staff members’ personal status was determined by the laws of their country of nationality. But the United Nations now recognizes all same-sex couples married in a country where it is legal, regardless of their nationality. Fazit: Die Personengruppe ist extrem klein, und der Antrag von Russland daher auch verwunderlich. Ich war… Weiterlesen »

Rodolfo
Gast
Rodolfo

Ich kritisiere “ohne die russische Aggression…” und nur darauf bezieht sich mein folgender Kommentar, was sich aber auch aus dessen Text herleiten lässt.

The Joker
Mitglied
The Joker

USRAEL-Rodolfo und Maidan-Norbert – ein sehr schönes Pärchen.

Rodolfo
Gast
Rodolfo

Ein Joke hat uns gerade noch gefehlt!

Danke für diesen tiefsinnigen Kommentar!!

Rodolfo
Gast
Rodolfo

@Norbert1980 Zuerst wollte ich Dir vorbehaltlos ZUSTIMMEN – aber Dein allerletzter Satz “Ich vermute…….” lies mich innehalten, weil er entweder beweist, dass auch Du ein Opfer der permanenten Gehirnwäsche durch Politik und Lügenpresse bist ODER aber selbst einer von denen! Denn selbst DIE vermeiden, die URSACHEN des Umsturzes zu erwähnen oder gar darauf argumentativ einzugehen, weil natürlich auch sie wissen, dass lt. Frau NULAND 5 Milliarden Dollar der wahre Auslöser waren! Und falls Du der englischen Sprache einigermassen mächtig bist, dann empfehle ich Dir und Deinesgleichen, wenigstens die Zusammenfassung der Rede von dem anerkannten amerikanischen Russland ExpertenProf. Stephen COHEN zu… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Rodolfo

“”Zuerst wollte ich Dir vorbehaltlos ZUSTIMMEN””

Welcher Behauptung von Norbert wolltest Du zustimmen ?

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Das Verhältnis Aggressor / Verteidiger wird genauso überbewertet, wie die Kausalität 😉 Da muss man bei der Schwarze Peter Verteilung auf die ideologische Schiene ausweichen, niemand außer den üblichen und leider unvermeidlichen VTlern soll auf den Gedanken kommen, hier ginge es um eine Art “Paten” und Warlord Poker auf dem Rücken der ukrainischen Bevölkerung, von der freien westlichen Wertegemeinschaft gesponsert.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Rodolfo

Vielen Dank für die Links.

Sehe du kritisierst meinen letzten Satz.

Ich vermute ohne die russische Aggression wären die Oligarchen vor einem Jahr gar nicht zu Gouverneuren ernannt worden.

Nun, ich habe eine Vermutung geäußert, ich kann mich auch irren. Auch auf der pro-russischer Seite kämpfen ja z.T. sehr zwielichtige Gestalten mit. In Kriegen ist man meistens nicht so wählerisch wenn es um Bündnispartner geht. Hauptsache man hat einen “gemeinsamen” Feind, der Rest ist oft sekundär.

Truvor
Mitglied
jowi
Mitglied

Ein Clash verschiedener Korruptionssysteme:

hier mal zur Abwechslung ein relativ kritischer Beitrag vom Deutschlandfunk und nicht diese dümmliche Propaganda-Selektivwahrnehmung:

http://www.deutschlandfunk.de/politik-die-ukraine-am-abgrund.1170.de.html?dram%3Aarticle_id=311262

Die Globalisierung der Korruption. Was hat sich mit dem Regierungswechsel in Kiew eigentlich verbessert?

jowi
Mitglied

Das Vermögen der 50 reichsten Ukrainer beläuft sich auf 47 Prozent des Nationalprodukts.

http://www.deutschlandfunk.de/die-ukraine-am-abgrund-wie-oligarchische-politik-und.media.fe20ce72aa8d7683f39d1fcb99ddc11c.pdf

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi
Jetzt schweigen die Waffen in der Ostukraine weitgehend und Poroschenko nutzt das um endlich gegen “Regionalfürsten” wir Kolomoski vorzugehen Tja, sieht so aus dass deine VT (auffällig viele Juden “an der Macht” in der Ukraine, Israelischer Einfluss usw.) wohl nicht so ganz gestimmt hat :-)))

jowi
Mitglied

Du bist so ein Dummschwätzer, du Denunziant.

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Na logen, denunzieren gehört zum Handwerkszeug des Propagandisten, VT oder VTler z.B., habe ich, ernsthaft, noch niemals so oft lesen müssen, wie in den 7-8 Monaten, seitdem uns hier NATO-Norbot “beglückt” und das war ja schon vorher keineswegs ein Fremdwort 😉 K.A. , aber schätzungsweise in 80 v. Hundert Beiträgen, kommt er um den Terminus nicht herum. Aber, ist das nicht Realsatire: Der Finanzmagnat Kolomoiski verfügt in seinem Gebiet über von ihm bezahlte “Freiwilligenbatallione”, faktisch Söldnertruppen. Und bisher war er ein Verbündeter Kiews. Er gilt als einer der wichtigsten Finanziers der ukrainischen Truppen im Kampf gegen die prorussischen Separatisten. Hey,… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Jowi

“”Du bist so ein Dummschwätzer, du Denunziant.””

Chapeau

Jaqcues Roux

“”Hey, was ist da bloß passiert, bis vor ein paar Tagen waren das noch Nationalgardisten, Truppen des Innenministeriums, Freiwilligenbataillone, da allerdings noch nicht in Anführungszeichen.””

Die Zeiten können sich schnell ändern (das ist Politik), vor ein paar Tagen war auch Kalomojskij noch ein Zar von Dnepropetrowskgebiet (auch Odessa- und Saporoschjegebieten).
Aber der Machtkampf Paraschenko vs. Kalomojskij ist noch nicht ausgestanden.
Nur “unsere Intelligenzbestie” Nobby denkt, daß diese Show zu ende ist, es ist aber (zum Leid der Ukrainer) nicht so 🙁
Norbert, hole Dir ein Bier und Popcorn “Show must go on !”

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Aber der Machtkampf Paraschenko vs. Kalomojskij ist noch nicht ausgestanden.

Yo Truvor, der Pate IV – die live Version, sagenhaft die Partner der westlichen Wertegemeinschaft, ich weiß nur noch nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Jacques Roux

“” ……. ich weiß nur noch nicht, ob ich lachen oder weinen soll.””

Egal was Du tust (kannst auch sogar beides, abwechselnd tun), wir können sowieso nix ändern.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor/Jacques Yo Truvor, der Pate IV – die live Version, sagenhaft die Partner der westlichen Wertegemeinschaft, ich weiß nur noch nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich gebe euch ja durchaus Recht. Die Maidan-Demonstraten haben u.a. auch gegen die Übermacht der Oligarchen demonstriert und dies wurde im Anschluss nicht bekämpft. Jetzt wo die akute Bedrohung durch Russland geringer ist – d,h. Waffenstillstand hält weitgehend – geht Poroschenko endlich kleine Schritte in die richtige Richtung. Das kann natürlich nur ein Anfang sein, aber ist doch ein positives Zeichen, oder? Also ich habe mich über die Meldung über die tlw. Entmachtung… Weiterlesen »

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert Fazit: Ich freue mich über den Schritt von Poroschenko. Ich vermute ohne die russische Aggression wären die Oligarchen vor einem Jahr gar nicht zu Gouverneuren ernannt worden. Da platzt einem doch fast der Kragen Haben sie auch nur den Hauch einer Ahnung, worüber sie da schwurbeln ? Poroschenko = Oligarch…und ist dazu noch ein -vom Westen- gekaufter. Monsanto sabbert bzw. handelt schon (Landgrabbing) Das was ukr. Oligarchen in der Ukraine jahrelang trieben, hat doch die Krim-Bewohner erst zu dem Referendum greifen lassen. Zu der Zeit war von russischen Aggressionen nicht mal die Rede. Wollen sie die Leut hier einfach… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Haarald

Wollen sie die Leut hier einfach nur verarschen oder haben sie echt keine Ahnung ?

Ruhig Blut, die Kritik an den übermächtigen Oligarchen in der Ukraine teile ich ja. Einfach mal meine Beiträge sorgfältiger lesen :-)))

Ich gebe euch ja durchaus Recht. Die Maidan-Demonstraten haben u.a. auch gegen die Übermacht der Oligarchen demonstriert und dies wurde im Anschluss nicht bekämpft.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Harald E.

Harald, ignoriere den Nobby, er trollt nur.

Harald E
Gast
Harald E

@Truvor

Harald, ignoriere den Nobby, er trollt nur.

Es geht mir nicht um Norbert1980

…der ja eben in einem anderen Strang erklärt hat, dass alles, was nicht im TV kommt, quasi nicht stattfindet.

Damit ist zu Norbert1980 alles gesagt.
Solchen Leuten die Augen öffnen zu wollen, ist Zeitverschwendung

Es lesen aber noch andere im Internet.
Denen zu zeigen, dass es auch etwas anderes als Obrigkeitsgläubigkeit gibt, ist mein Anliegen.

Wenn sich Norbert & Co. von Kleber& Co die Welt erklären lassen wollen und bei BILD denken lassen…jooo….

Nur wenn sie mit diesem Müll auch noch hausieren gehen, dann…kann man das mal kommentieren
;-))

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Harald

…der ja eben in einem anderen Strang erklärt hat, dass alles, was nicht im TV kommt, quasi nicht stattfindet.

Offensichtlich hast du meine Anmerkung in den falschen Hals bekommen. Das war als Kritik an der TV-Berichterstattung gemeint. Daten, Zahlen, Fakten, Statistiken kommen im Medium TV viel zu kurz.

Ich bezog mich darauf dass es wesentlich mehr Tote und Schwerverletzte bei Autounfällen gibt aber die Menschen trotzdem Angst vor dem Fliegen haben aber kaum wenn sie ins Auto einsteigen.

Grund: Keine angemessene TV-Berichterstattung ==> wahrgenommene Risiko entspricht nicht dem tatsächlichen Risiko.

Stimmst du mir zu? :-)))) Hoffe ich doch mal.

Harald E
Gast
Harald E

@Norbert

Offensichtlich hast du meine Anmerkung in den falschen Hals bekommen. Das war als Kritik an der TV-Berichterstattung gemeint.

Ne, glaub ich nicht. Natürlich war das Zitat aus dem Zusammenhang gerissen. Das war mir auch schon vorher klar

Aber…

Daten, Zahlen, Fakten, Statistiken kommen im Medium TV viel zu kurz.

…zeigt dann doch, dass ich nicht falsch lag

Zahlen, Daten, Fakten kommen im TV keinesfalls zu kurz (vor allem wenn es darum geht, die herausragende Arbeit von Göttin Merkel anzustrahlen)
…glaubwürdiger wird’s dadurch vllt. für Sie….für mich nicht

Rodolfo
Gast
Rodolfo

Interessante Diskussion, die allerdings erkennen lässt, dass die Mehrzahl der Diskutanten den KERN des Übels, d.h. der nicht etwas geheime, sondern in aller Offenheit und öffentlich vertretene Anspruch von USRAEL auf weltweite HEGEMONIE und die tatsächlichen “Dominatoren” der US-AUSSENPOLITIK sind die zionistische AIPAC zusammen mit super-reichen Zionisten wie dem Casino-König Adelman und den Koch-Brothers! Alle seit 1945 von den USA geführten Kriege dienten der Etablierung weltweiter Hegemonie, und die jüngeren, teiweise noch im Gang befindlichen Überfälle auf 8 islamische Länder entsprachen den Wünschen und Planungen von Zionisten und/oder von Israel. Nicht ganz zufällig treffen sich zur Durchsetzung der weltweiten HEGEMONIE,… Weiterlesen »

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

USRAEL Schreiberlinge disqualifizieren sich hier ebenso wie EUDSSRler

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Jacques Roux

USRAEL Schreiberlinge disqualifizieren sich

Zustimmung. Hass frisst Hirn.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Ein Artikel der SZ widerlegt die russische Legende von spontanen lokalen “Separatisten”, die Befehlskette führt nach Moskau

Insgesamt, so schätzt der ehemalige Separatist, “haben allein in Donezk mehrere Hundert Russen Schlüsselpositionen im Militär und der zivilen Verwaltung eingenommen”.

Truvor
Mitglied
Truvor

;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

Mein Vorschlag: Warten wir einfach noch ein Jahr. Dann wird Putin voller Stolz einräumen dass die Eroberung der Ostukraine seine Idee war. Genauso lief es auch auf der Krim ab. Auch da hat Putin zunächst das Offensichtliche geleugnet. Ist wohl eine Marotte aus seiner KGB-Zeit.

name
Gast
name

Schalte ein einziges Mal dein Köpfchen ein, ein kleines Mal Norbert:

Weißt du eigentlich, was die Förderung von Steinkohle im Donbass kostet, und wo in Rußland Kohle zu welchem Produktionspreis gefördert wird?

Du bist so dumm..wirklich, strunzblöd..unglaublich…

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@name

Weißt du eigentlich, was die Förderung von Steinkohle im Donbass kostet, und wo in Rußland Kohle zu welchem Produktionspreis gefördert wird?

Du bist so dumm..wirklich, strunzblöd..unglaublich…

Die bisher von Russland eroberten Gebieten in der Ostukraine sind ökonomisch nicht attraktiv – da hast du durchaus Recht.

Deswegen wird es ja voraussichtlich weitere russische Offensiven geben – das Ziel bleibt die Eroberung der ukrainischen Rüstungsindustrie und die liegt ja nicht im Donbass sondern weiter westlich :-)))

name
Gast
name

Ja, es wird mehrere Offensiven der Außerirdischen geben, direkt zu Dir nach Hause.

Die Faschisten sitzen in Kiev und sitzen im AA in Berlin und haben sich verspekuliert: niemand lässt sich von Deutschen Welteroberern irgendwas diktieren.

Und ja, Putin frisst kleine Kinder – so wie deine deutschen Nazis aus deinem deutschen Familienalbum. Musste bei Gelegenheit mal wieder reinschauen und deinen Opa mit hochgerissenem Arm grüßen. Der freut sich sicher in Wahalla über seinen Nazienkel Norbert.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@name

Und ja, Putin frisst kleine Kinder – so wie deine deutschen Nazis aus deinem deutschen Familienalbum.

a) Nö, Putin frisst keine Kinder, weshalb sollte er?
b) Die russische Hetz-Propaganda hat den Ukrainer kleine Kinder zu kreuzigen, nicht umgekehrt
c) In meinem Stammbaum gibt es keine Nazis :-)) ich bin ein “Mischling”, meine Vorfahren haben außerhalb Deutschlands gelebt und waren an dem Krieg gegen die UdSSR nicht beteiligt

Die Faschisten sitzen in Kiev und sitzen im AA in Berlin und haben sich verspekuliert: niemand lässt sich von Deutschen Welteroberern irgendwas diktieren.

LOL Faschisten im AA in Berlin. Sagt wer? Kiseljow?

name
Gast
name

Tja, das du keine Ahnung vom AA hast, war ja mal wieder klar – da bekommst du ungedient auch keinen Zugang 😉

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@name

Tja, das du keine Ahnung vom AA hast, war ja mal wieder klar 😉

Okay, ich gebe dir Recht. Vor 70 Jahren hat es im AA von Faschisten nur so gewimmelt. Ich bedanke mich auch bei den Sowjets dass sie die Faschisten besiegt haben. Deal?

name
Gast
name

Deal gehört nicht zu meinem Sprachgebrauch, aber wenn du versprichst, ein klein wenig kritischer mit jenen zu sein, die vorgeben im “deutschen Namen” aktiv zu handeln und Handlungen zu unterlassen, wäre das schon mehr als okay.

Eine alte Regel lautet immer noch “Schau dir diejenigen an, die vor deiner Haustür mit deiner Stimme und deiner Zwangszuhörigkeit handeln”, und dann erhebe den Finger auf zeigend auf Andere.

In diesem Sinne

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@name

aber wenn du versprichst, ein klein wenig kritischer mit jenen zu sein, die vorgeben im “deutschen Namen” aktiv zu handeln und Handlungen zu unterlassen, wäre das schon mehr als okay.

Okay. Wobei das deutsche AA weitgehend um Deeskalation bemüht war. Nicht vergessen: Minsk II wurde von D/Fr/Ru/Ukr. verhandelt und nicht von USA. D.h. halte wenig davon das heutige AA mit dem AA vor 70 Jahren gleichzusetzen, aber werden weiterhin nach allein Seiten kritisch bleiben. Versprochen.

Gabi
Gast
Gabi

wieder ot, truvor das Thema ist vorgegeben, Moskau, Paris, London, aber interessehalber schau mich mir deine Städte mal an, obwohl Nowosibirsk oder Irkutsk kenn ich vom Namen her. Bin im Osten aufgewachsen.;)

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Gabi

Ach, Gabi, über Moskau gibt`s mehr Information im Netz als Du tatsächlich bräuchtest.
Da brauchst Du bestimmt meine oder justice4alls Hilfe nicht 😉
Ich kann Dir aber eins über Moskau sagen.
Die Stadt hat sich, in den letzten 25 Jahren, gewaltig verändert.
Moskau von heute und Moskau im Jahre 1990, dazwischen liegen Welten (in jeglicher Hinsicht).

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor/justice/Name/alle russischsprachigen Manche westliche Medien echauffieren sich über den Kongress der Rechtspopulisten, Rechtsradikalen und Rassisten in St. Petersburg Wie berichten eigentlich die russischen Medien darüber? Wird es erwähnt? Oder beklagt dass nur schlappe 40 Menschen dagegen demonstriert haben? Am 70. ten Jahrestag des Sieges über den Faschismus im Geburtsort von Putin? Also dass Putin persönlich die Herrschaften eingeladen hat glaube ich nicht, daher ist der Vorwurf der “westlichen” Medien wohl übertrieben und ungerecht. Womöglich haben sogar führende russische Politiker und Medien diesen Kongress der Rechtsradikalen scharf verurteilt und “unsere” Medien verschweigen es. Kann mich jemand der fließend russisch kann aufklären?… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor

1) witzig :-))
2) habe nicht geschrieben dass Putin an dem Kongress schuld ist, sondern gefragt wie die Reaktion der russischen Politiker/Journalisten/Medien ausgefallen ist

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Truvor
Lese gerade auf Telepolis einer der Organisatoren ist Alexej Schurawljow, er sitzt für die Putin-Partei Geeintes Russland in der Duma. Wurde er von seinen Fraktionskollegen gerügt?

Gedankenspiel: Ein SPD oder CDUler hätte so einen Kongress in Deutschland organisiert. Wie sähe dann wohl die Reaktion aus?

Truvor
Mitglied
Truvor

Ich will meinen Schwur nicht brechen, sonst hätte ich Norberts Quatsch ausführlich ( schon allein die Überschrift dieses Artikels http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/konservatives-forum-in-sankt-petersburg-des-kremls-neue-freunde-13499496-p2.html ist eine propagandistische Lüge der hiesigen Auftragsschreiberlinge 🙁 ) beantwortet.

PS. Norbert, ich werde sowieso Deine Comments nicht beantworten.
Also, höre auf mich anzuschreiben.

Gabi
Gast
Gabi

völlig ot, Truvor. mein sein Sohn soll eine Metropole beschreiben, ich würde gerne Moskau nehmen, als Alternative wären noch London, Paris.
Vielleicht könntest du mir ein bisschen was darüber schreiben, gerne privat über meine emil, die du sicher über hier bekommst.
Es geht um Politik,Bevölkerung, Wirtschaft, Verkehr, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Bedeutung. Ich weiß viel verlangt, aber kurze Stichpunkte könnten mir helfen. Einen Teil kann ich mir auch aus dem Netz ziehen.

justice4all
Gast
justice4all

denke das wird bißchen weiterhelfen was Sehenswürdigkeiten angeht 🙂

http://www.tripadvisor.de/Attractions-g298484-Activities-Moscow_Central_Russia.html

Kultur Ballet; Bolshoi

http://www.moskau.ru/moskau/lexikon/kultur/

gibt da auch vieel viel mehr 🙂

Gabi
Gast
Gabi

justice4all gespeichert Danke, manchmal ist man völlig blockiert und kommt auf die einfachsten Sachen nicht “Bolshoi”

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Gabi Ich bin vor über 25 letztes Mal in Moskau gewesen. Also, es sind schon ein paar Jährchen her 😉 Weißt Du Gabi, ich habe Zweifel, daß ich Dir viel mehr über Politik, Bevölkerung, Kultur, etc. etc. etc. erzählen kann als Du aus dem Netz ziehen könntest. Ich kann aber eins sagen, wenn es nach mir ginge, dann hätte ich statt Moskau, lieber, sagen wir, die tatarische Hauptstadt Kasan (n = muß man weich aussprechen) als Metropole genommen oder irgendeine sibirische Stadt (Nowosibirsk oder Irkutsk, etc.). Mit Moskau und St. Petersburg kann man heutzutage niemanden mehr überraschen. Zumal Moskau… Weiterlesen »

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Die Rückkehr der grünen Männchen, dieses Mal in Kiew:

http://www.heise.de/tp/artikel/44/44464/1.html

justice4all
Gast
justice4all

Dnepr-1 Angehörige, Kolomojski unterstellt und bestimmt nicht so freundlich wie die in Krim. Ukraine ist wirklich ein Lichtblitz der “Demokratie”

Steamboat Willie
Gast
Steamboat Willie

Etwas Ähnliches gab es ja bereits im November des vergangenen Jahres:

http://de.ukraine-human-rights.org/die-gewaltsame-ersturmung-der-erdolraffinerie-von-odessa/ (mit Video)

Jacques Roux
Gast
justice4all
Gast
justice4all

Der ukrainische Präsident Poroschenko verstärkt den Druck auf die Oligarchen.

Als ob er selbst keiner wäre, ja die “Qualitätsmedien”

Mod
Gast
Mod

@justice4all, Grüne Männchen in Kiew – Auseinandersetzung um Kontrolle über staatliche Ölfirma eskaliert. Oligarch Kolomojskij schickt schwerbewaffnete Privatarmee schreibt die junge Welt von Heute! https://www.jungewelt.de/2015/03-24/003.php und war das nicht der selbe Kolomojskij, der am Tag des Flugzeugabsturz MH17 die Befehlsgewalt über die 299 Staffel von SU-25 Jägern hatte? https://www.youtube.com/watch?v=G5yiRdQveC4 einige Ungereimtheiten wie z.B. das die Flugdienstberaterin (Anna Petrenko) die am 17.Juni die malaysische Boing betreut hat, am nächsten Tag in Urlaub ging und immer noch im Urlaub ist usw. usf.! Ab 19.30h etwa

justice4all
Gast
justice4all

genau der!

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Warlord Kolomoiski als Gouverneur von Dnipropetrowsk entlassen:

http://www.nzz.ch/international/europa/maechtiger-oligarch-begehrt-auf-1.18509319

Das wird noch spannend 😉

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Hierzu noch eine sehr interessante Analyse auf Vineyardsaker:

http://vineyardsaker.de/ukraine/lauf-walzmann-lauf/

Poroschenko=Walzmann; Kolomoiski= Benja

Mod
Gast
Mod

@Jacques Roux, statt einer Analyse Aktuelles, Zitat: Die USA nehmen Kurs auf die Eskalation des Krieges in der Ukraine. Das US-Repräsentantenhaus forderte am Montag abend Präsident Barack Obama mit überwältigender Mehrheit von 348 zu 48 Stimmen auf, der Regierung in Kiew Waffen zu liefern. schreibt die junge Welt heute am 25.03.2015, https://www.jungewelt.de/2015/03-25/060.php Gleichzeitig appellierte das hohe Haus an Banken und co um den finanziellen Kollaps “des Landes abzuwenden” und tödliche Waffen werden jetzt auch verfrachtet, die Ukraine Rüstet auf oder wird Auf munitioniert, die Eintrittsphase in einen dritten Weltkrieg kommt immer näher, wie wird sich Russland verhalten?, als Zitat: Der… Weiterlesen »

DasKleineTeilchen
Gast
DasKleineTeilchen

is dat hier heise-trollwiese?

könntet ihr WENIGSTENS damit aufhören, ständig die nicks “kreativ” zu erweitern, umzuschreiben um euch damit gegenseitig anzupissen?!? nervt und ist sandkasten hoch 10!

Norbert1980
Gast
Norbert1980

OMG

Willy Wimmer did it again! Schwachsinniger Geschichtsrevisionismus at it`s best. Die Aussagen von Wimmer überraschen mich nicht, allerdings frage ich mich weshalb AM ihm nicht widerspricht.

Wimmer wirft der USA vor für die Kriege seit 1871 in Europa verantwortlich zu sein! Video ab ca. 29:30. Unfassbarer Geschichtsrevisionismus, was zum Teufel geht im Hirn von Wimmer vor?!

Sukram71
Gast
Sukram71

Ja, das ist wirklich ein extrem grober Schwachsinn.

Es mag ja gut sein, dass es in der Tat seit 100 Jahren die Maxime der us-amerikanischen Außenpolitik ist, Russland und Deutschland zu trennen. – Aber dafür hätte es die USA trotzdem die allermeiste Zeit nicht gebraucht. 🙂

Auch was er danach über baldigen “Krieg mit Russland” mit deutschen Soldaten sagt, ist doch Quatsch. Im schlimmsten Fall gibt es einen eskalierenden Stellvertreterkrieg in der Ukraine. Schlimm genug. Man versucht das ja zu verhindern. Bisher hält der Waffenstillstand halbwegs.

Aber was guckst du auch KenFM?
Da läuft doch fast nur so ein Quatsch. ^^

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Sukram

Aber was guckst du auch KenFM?
Da läuft doch fast nur so ein Quatsch. ^^

Anschauen tue ich es nicht. Ab und zu höre ich mir die Audio-Datei beim Joggen an. Es läuft sich schneller wenn ich den Wimmerer anhöre, andererseits: bei manchen Stellen läuft es gar nicht da ich mich beherrschen muss nicht zu lachen :-))))!

The Joker
Mitglied
The Joker

Als Atlantikbrücken-Freund muss man da natürlich schwer empört sein.
Norbert1980 & Sukram71: der Nord- und der Südturm des USA-Schreins… 😉

Sukram71
Gast
Sukram71

Ich bin nicht empört, ich kann es sachlich nicht nachvollziehen.
Die USA waren weder am 1. und 2. WK schuld und auch nicht am Sowiet-Kommunismus in der UdSSR oder an der DDR-Diktatur. 😉

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Sagt er auch nicht, wobei die Zerstörung der kommunistischen Idee gleich nach seinem Aufkeimen durchaus auch mit der Lage in Europa zusammenhing. Kommunismus ist ja schon so nicht einfach einführbar, wenn dann auch noch ein Feind von außen drauf einschlägt, geht auch das letzte bisschen zugrunde. Erreicht wurde der eh nie, aber schon das reine Gespenst von den USA für ihren Imperialismus und Finanzfaschismus instrumentalisiert. Selbst heute noch. Wie hätte die USA denn vieles legitimieren sollen, ohne den “Sowjet-Kommunismus”? All den Genozid, ohne diesen Feind, der ja, gerade im Nachhinein, an sich gar keiner wahr. Gerade nachträglich, durch Einblicke in… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

Sagt er auch nicht

Doch, das sagt er so bzw. er legt es nahe. 🙂

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker

Als Atlantikbrücken-Freund muss man da natürlich schwer empört sein.
Norbert1980 & Sukram71: der Nord- und der Südturm des USA-Schreins… 😉

Ganz konkret: Bist du der schwachsinnigen Meinung von Wimmer wonach die USA seit 1871 so alles gemacht haben um “uns in Europa gegeneinander zu treiben…und in endlosen Auseinandersetzungen und Verheerungen”???!!!

Noch konkreter: USA sind für die beiden Weltkriege verantwortlich weil sie “uns gegeneinander gehetzt haben”. Das deutet Wimmer implizit nämlich an.

The Joker
Mitglied
The Joker

Ach Schätzchen, ich war nicht dabei, anno 1871.
Kriegsschulddiskussionen, die gibt es nun mal. Man sollte sie auf Augenhöhe führen, anstatt den Kontrahenten gehässig anzukreischen.
Heute ist Sonnenfinsternis, Frühlingsanfang und Wochenende. Da fährste am besten mal Deinen emotionalen Außenbordmotor etwas runter.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Der spricht nicht von Kriegen, er spricht von Verhinderung der Zusammenarbeit und dass dies bei der STRATFOR Konferenz so gesagt worden ist.

Sukram71
Gast
Sukram71

Er spricht nach ca. Minute 30:00 Uhr davon, dass es bald Krieg mit Russland gibt, deutsche Soldaten einen wichtigen Grundpfeiler in den neuen Nato-Planungen spielen (das stimmt) und dann “deutsche Soldaten auf russische Soldaten schießen und russische Soldaten auf deutsche Soldaten”. Das ist Unsinn. Das liegt nun nicht in der Luft. Da hat auch Deutschland noch etwas mitzureden. Und die Bw wäre gar nicht in der Lage. 😉 Und die Verhinderung der Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland ist bestimmt auch ein aktuelles Interesse der USA, das wurde auf der Konferenz auch so gesagt, aber für die Vergangenheit kann man weitgehend… Weiterlesen »

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Das habt aber nichts mehr mit dem davor hinsichtlich 1871 zu tun… -.- Was soll diese versuchte Verarsche? Glauben Sie, jemand hier ist so dermaßen blöd, das einfach zu glauben? Wir sind hier nicht bei FAZ, ZEIT, SpOn und Co. Selbstverständlich war und ist Deutschland der zentrale Stützpunkt der Amis in Europa (schon rein (finanz)politisch und wirtschaftlich). Deswegen gab es DDR und Mauer, weil die uns nicht aufgeben wollten. Polen und Co sind zwar ganz ganz nett und Deutschland hat dadurch auch an Bedeutung eingebüßt und würde es hier zu einem Wechsel im Denken kommen, würde man sicherlich einfach ausweichen,… Weiterlesen »

Sukram71
Gast
Sukram71

Wimmer sagt zwei Dinge.

Ab Minute 29:30, dass die USA möglicherweise quasi an allen Kriegen in Europa seit 1871 Schuld sind.
Und danach ab Minute 30:20, dass es bald Krieg mit Russland mit deutschen Soldaten geben wird.

Beides ist Unsinn.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@sukram

Beides ist Unsinn.

Exakt! Vom dritten Weltkrieg fabuliert Wimmerer übrigens bereits seit einem Jahr ununterbrochen. Wie die Zeugen Jehovas. Wenn Weltuntergang ausbleibt wird Termin einfach in die Zukunft verschoben.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@seyinphyin

Der spricht nicht von Kriegen

Doch. Stelle 30min20sec. Er unterstellt den USA ganz offen Maßnahmen die zu den “Verheerungen=Kriege” in Europa geführt haben seit 1871, sprich WKI+WKII.

Ironie der Geschichte: Der “Kronzeuge” von Wimmer ist selbst auch nicht ernst zu nehmen. Friedman hat 2009 einen Krieg USA+Polen vs. Türkei+Japan prognostiziert. StratFor steht übrigens für “strategische Vorhersagen” und davon scheint der gute Mann sehr wenig zu verstehen.

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Wenn man es so deuten will. Kriege dieser Größe enstehen durch eine Vielzahl von Einflüssen und letztlich bringt auch ein einzelnes Gramm am Ende eine Waage zum kippen, die auf beiden Seite eine Tonne Gewicht hat.

Er gibt den USA so oder so nicht explizit die Schuld an den Weltkriegen, sondern geht auf die Behauptung bei STRATFOR ein.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Er gibt den USA so oder so nicht explizit die Schuld an den Weltkriegen, sondern geht auf die Behauptung bei STRATFOR ein. Eben, er macht das nicht explizit sondern implizit. Aber dennoch überdeutlich. BTW die Witzfigur Friedman von StraFor hat das so nie behauptet. Sondern lediglich dass ein Bündnis von Dt+Rus. ein Gegengewicht zur USA hätten bilden können. Aber das ist doch eine Binse!!! Wenn Europa in WKI + WKII sich nicht zerfleischt hätte, dann wäre heute Europa viel stärker. Aber wer versucht die Schuld an den Weltkriegen in die Schuhe zu schieben ist i.d.R. ein rechtsextremer Geschichtsrevisionist. WKI und… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Igor Strelkow faselt von “natürlichen” Grenzen Russlands – Minimum 1939

Separatisten sind für mich die ukrainischen Politiker, weil sie sich von Russland abspalten wollen. Ich bleibe Anhänger eines einigen Russlands. Kiew ist eine russische Stadt. Ich will die historisch gerechte Wiederherstellung Russlands. Die Ukraine war, ist und bleibt ein Teil Russlands. Ich träume davon, dass Russland zurückkehrt zu seinen natürlichen Grenzen, Minimum die Grenzen von 1939.

Putin ist da subtiler, er redet davon dass die Ukrainer und Russen auch heute noch ein Volks sind.

hinterwald
Gast

hihi, dabei geht es doch um … in his own words … teufelsaustreibung

http://souloftheeast.org/2014/10/31/a-russian-centurion/

schwitzig
Gast
schwitzig

@hinterbüschchen und Lügen-Nobby
Na, da haben sich ja zwei gefunden, die sich gerne “befruchten”.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Ahnungslos-schwitzig

@hinterbüschchen und Lügen-Nobby Na, da haben sich ja zwei gefunden, die sich gerne “befruchten”.

Ich bewundere deine Ausdauer mit der du penetrant von Ideologie durchtränkte oder gar wie eben vollkommen inhaltsleere Beiträge schreibst. Wow!

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby
Du wolltest doch “befruchtende Diskussionen” – jetzt hast Du einen Befruchtungspartner gefunden und es ist immer noch nicht gut?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Ahnungslos-schwitzig Du wolltest doch “befruchtende Diskussionen” – jetzt hast Du einen Befruchtungspartner gefunden und es ist immer noch nicht gut? hinterwald hat einen konstruktiven Beitrag zur Diskussion geleistet und auf ein entlarvendes Interview mit Girkin verwiesen – auf einer pro-russischen Website. U.a. gibt Girkin zu, dass die Mehrheit der ukrainischen Soldaten eben keine Nazis, Faschisten oder Westukrainer sind sondern russischsprachige Nicht gut finde ich, dass du so viele vollkommen sinnlose oder destruktive Beiträge schreibst. Das zieht das durchschnittliche Niveau des Blogs nach unten. Fazit: Du bist herzlich eingeladen auf meine Beiträge mit konstruktiver Kritik zu antworten. D.h. meine Argumente oder… Weiterlesen »

Truvor
Mitglied
Truvor

@ schwitzig

In China ist heute ein Sack voll Reis umgefallen.
Diese Nachricht ist viel gefährlicher für die Welt (und Weltfrieden) als Strelkow.
Das haben aber noch nicht alle (“Nobby” und “im Hinternwald”) begriffen 🙁

Truvor
Mitglied
Truvor

@schwitzig

@schwitzig, falls Du auf das Geschreibsel von Nobby-Wan-Kenobi doch “auf Deine übliche sinnfreie Weise” 😉 antworten wirst, frage ihn bitte, ob das da http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131425/vorwand-ukraine-amerika-liefert-panzer-an-baltische-staaten#comment-349217 auch ein konstruktives Argument oder ein konstruktiver Fakt von ihm war ?
@schwitzig, vergiß aber nicht, Deine Antwort darf in keinem Fall “destruktiv oder vollkommen sinnlos” sein, sonst ziehst Du das “durchschnittliche Niveau” des Blogs noch mehr nach unten 😉
Also, ab jetzt liegt das Schicksal und die Verantwortung für das Niveau des Blogs in Deinen Händen Bruder @schwitzig ;-)))))

PS. @schwitzig, bin ich gemein oder bin ich gemein ? ;-))))))

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
ach je: Was habt Ihr immer mit solchen Randexistenzen wie Dugin oder Strelkow?
Wäre ungefär so, als wenn ausländische Journalisten NPD-Pastörs (“Krummnasen”, “Judenrepublik”) zum Berater der Bundesregierung erklären.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker

ach je: Was habt Ihr immer mit solchen Randexistenzen wie Dugin oder Strelkow?

Tja, Strelkow war immerhin “Verteidigungsminister” der Volksrepublik Donezk und hat den Krieg in der Ostukraine mit Hilfe von russischen Söldnern vom Zaun gebrochen (in Slawjansk).

ausländische Journalisten NPD-Pastörs (“Krummnasen”, “Judenrepublik”) zum Berater der Bundesregierung erklären.

1) Hat Pastörs in einem fremden Land – sagen wir Elsass, Österreich, Luxemburg ein Krieg vom Zaun gebrochen um “Volksdeutsche” zu retten? Nö.
2) Bekommt/bekam Pastörs in den großen öffentlich-rechtlichen Sendern in Deutschland eine Bühne für seine krude und völkische Weltsicht? Nö!

Hoffe ich konnte zumindest die wichtigsten Unterschiede zwischen Pastörs und Dugin/Strelkow verdeutlichen.

klean
Gast
klean

Faszinierend, dass ein Sesamstraßenbewohner, also Bert aus den Achtzigern, bei Punkt 2 keinen tieferen Gedankengang zustande bekommt & somit auch nicht in’s gedankliche Straucheln gerät – gerade vor seinem argumentativen Hintergrund, dass die Medien beim pöhsen Russen ja eh’ alle mehr oder weniger Staatspropaganda zeigen.
Manchmal werden hier schon brüllkomische Dinger rausgehauen … #Mentalmagier

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Spiegel Interview. Und Strelkow spricht von “Annexion”? SpOn glaub ich nichts ohne eindeutige beweisen, schreiben kann man praktisch alles, vor allem, wenn es dann ja auch noch sonstwie übersetzt worden ist.

Mal abseits davon, dass ich jetzt nicht sonderlich viel auf Strelkow gebe. Wieder so eine Figur, die wir weit größer machen, als sie ist, weil es uns gerade in den Kram passt.

dietrich
Gast
dietrich

Ich finds einfach nur traurig. Einst waren die Artikel von Jens gekennzeichnet durch gnadenlose Schärfe und eindeutige Positionierung. Hätte nie gedacht, dass er sogar von A. Müller links überholt wird. Bei all diesem verwaschenen “sowohl als auch”, dem verzweifelten Festklammern an der Null Dugin, nur um nicht als Putinversteher zu erscheinen, frag ich mich, folgt er nun der unsäglichen Botschaft, wer über vierzig immer noch links ist, hat keinen Verstand, oder ist ihm ein economic Hitman über den Weg gelaufen? Fast noch erbärmlicher ist inzwischen das Niveau des Kommentariats, einstmals eines der Besten. Massen von Trollen rödeln völlig sinnbefreit vor… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980
The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
der Islam soll in Dresden ähnlich unbeliebt sein. Hat Pegida also recht?

DerDude
Gast
DerDude

Naja, die Sachsen sind nicht ganz sauber im Kopf.

Und ich weis das, hab fast 10 Jahre unter ihnen gelebt und meine Frau stammt auch aus Sachsen … die Sachsen sind ein äußerst konservatives Völkchen, mit Hang zum Rechtspopulismus.

Geht man z.B. nach Schleswig-Holstein, findet man äußerst aufgeschlossene Menschen die einen Pluralismus der Kulturen leben. In Sachsen undenkbar …

Dein Argument ist daher äußerst schwach.

Meine naive Vorstellung ist ja immer noch (obwohl ich aus den tiefsten Osten stamme) das die Mehrheit der Deutschen eher wie in S-H sind. Und damit dürften die Deutschen Putin eher unsympathisch finden. 😉

Rodolfo
Gast
Rodolfo

Hallo Norbert,
leider habe ich erst jetzt bemerkt, wes Geistes Kind Du bist, das KEINE Ahnung von der AIPAC hat und deshalb auch keine Antwort verdient.
Deshalb nehme ich meine Lese-Vorschläge natürlich zurück und beende unser
kurzes Zusammentreffen.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ Rodolfo

Du Glückspilz 😉
Dein Zusammentreffen mit Nobby hat nur einen Augenblick gedauert, aber ich (und nicht nur ich 😉 ) muß mich mit ihm schon seit bestimmt 10 Monaten rumquälen 😉

Rodolfo
Gast
Rodolfo

Schon die Überschrift “Der Clash von amerikanischem Chauvinismus und russischem Nationalismus” wird den Fakten nicht gerecht, denn 1. handelt es sich nicht um “amerikanischen Chauvinismus” sondern um “Hegemonismus von USRAEL”, und 2. ist das Eine, der mit so ziemlich allen Mitteln realisierte Hegemanismus USRAELs auch nicht annähernd vergleichbar mit dem unter PUTIN sich langsam entwickelnden russischen Nationalismus. Von Beiden , Lieb und Berger, bin ich aus den NDS differenzierendere, substantiellere Kommentare statt Gleichsetzung völlig unvergleichlicher Sachverhalte gewöhnt. Deshalb halte ich Teile dieses Artikels einschliesslich der Überschrift für ein Zugeständnis der beiden Verfasser an den Mainstream, d.h. die sog. “Lügenpresse” –… Weiterlesen »

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Rudolfo

handelt es sich nicht um “amerikanischen Chauvinismus” sondern um “Hegemonismus von USRAEL”,

Inhaltlich liegst du ziemlich daneben, denn nur eine winzige Minderheit in den USA sind Zionisten, aber der amerikanische Überlegenheitsdünkel (god`s own Country usw. usf.) ist weit verbreitet – selbstredend auch bei Christen.

Ein gutgemeinter Tipp meinerseits: Tobe dich künftig auf der Homepage von JoWi aus. Er denkt so ähnlich wie du.

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby
Der Lügen-Nobby wieder. Putzig :-).

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Ahnungsloser-Schwitzig
Der Ahnungslose Schwitzig wieder mit einem inhaltsleeren und sinnlosen Beitrag. Putzig :-).

Rodolfo
Gast
Rodolfo

Vielleicht solltest Du zuerst mehr LESEN, was Andere zu und um dieses Thema herum soeben geschrieben haben, bevor Du meinen kurzen Kommentar “abkanzelst”. Hier eine kleine Auswahl: AIPAC Discovers 47 Useful Idiots Money talks and even writes letters By Philip Giraldi All successive administrations in Washington have succeeded in doing is empowering racist fanatics like Lieberman. http://www.informationclearinghouse.info/article41276.htm Washington’s War on Russia By Mike Whitney Divide and conquer, that’s the ticket. Keep them at each others throats at all times. Sunni vs Shia, one ethnic Ukrainian vs the other, Russians vs Europeans. That’s Washington’s plan, and it’s a plan that never… Weiterlesen »

DerDude
Gast
DerDude

Ich würde immer Skeptisch werden, wenn man alle Infos nur von einer Quelle bezieht.

Zeugt auch nicht gerade von einer Meinungsvielfalt.

Rodolfo
Gast
Rodolfo

@Der Dude “……..alle Infos nur von einer Quelle…”?

Und DAS bei FÜNF verschiedenen Verfassern, darunter mit
John J. Mearsheimer und
Paul Craig Roberts
zwei Prominente, weitweit Bekannte und garantiert voneinander völlig unabhängige Zeitzeugen?
Damit machst Du es Dir zu leicht, vielleicht weil Du Dich nicht mit deren Meinungen auseinandersetzen willst? Oder, weil Deine English-Kenntnisse dazu nicht ausreichen?

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Ahnungslos-schwitzig

Na, da hast Du aber viel Text geschrieben, den ich nicht gelesen habe.

Lohnt sich aber. Ich habe auf dein Lieblingsstilmittel zurückgegriffen. Viel Spaß!

Gut dann mache ich es kurz: Es gab auch Deutsche die davon sprachen dass ein Nachbarvolk “in Wahrheit” zusammen mit den Deutschen ein Volk bildet – gegen den ausdrücklichen Willen dieses Volkes

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Putin wird nicht von Ultra-Nationalisten getrieben, er ist selbst ein Ultra-Nationalist.

Bei heutiger Rede:

He noted that in Russia Russians and Ukrainians had always been regarded as one people. “And I still think this way today,” the Russian president stressed.

Putin= völkischer Nationalismus at its best

Gedankenspiel: Merkel stellt sich hin und behauptet dass Deutsche, Österreicher, Schweizer, Luxemburger immer noch “ein Volk” sind. Naja, jubeln würde wohl nur Gauland von der AfD.

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby

Gedankenspiel: Merkel stellt sich hin und behauptet dass Deutsche, Österreicher, Schweizer, Luxemburger immer noch “ein Volk” sind. Naja, jubeln würde wohl nur Gauland von der AfD.

EU

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Ahnungslos-schwitzig EU Man kann Merkel vieles vorwerfen, lupenreinen völkischen Nationalismus hingegen nicht. Aber wenn du Putin unbedingt mit Deutschen vergleichen willst, ja völkischen Nationalismus gab es auch bei uns. Ist aber inzwischen längst Geschichte. Du hast offensichtlich meine Analogie nicht verstanden. Die Ukrainer sehen sich mehrheitlich nicht als Russen, aber Putin behauptet dass sie trotzdem, d.h. gegen ihren Willen “ein Volk” sind. Die Luxemburger sehen sich auch nicht als Deutsche. Jetzt stell dir mal vor die Merkel würde behaupten: Die Deutschen haben die Deutschen und Luxemburger immer schon als ein Volk angesehen, und ich glaube das ist heute auch noch… Weiterlesen »

schwitzig
Gast
schwitzig

@Lügen-Nobby
Na, da hast Du aber viel Text geschrieben, den ich nicht gelesen habe. Weisst Du – mit viel Text ist das wie mit viel Scheiße: Es ist trotzdem Scheiße.

justice4all
Gast
justice4all

@Ariernobby
Ukrainer auf eine Stufe wie die Russen zu setzen (angesichts vielen Völker inklusive zahlreichen Ukrainer in Russland bis hin in höchsten Regierung und Ministerämter) ist sooo nationalistisch.
Die Russen als minderwertig (Subhumans Jazenjuk) bezeichnen, so wie Kiewer Regierung das macht; ist dagegen seeehr tollerant.

oh jaaa du hast es begriffen. Treib weiter deine Rassenlehre

jowi
Mitglied

@justice4all

Ich kann dir nur einen Tipp geben, den ich selbst viel zu spät befolgt habe: filter den ganzen NDreck und SDreck weg! Ignoriere die unbelehrbaren Propaganda-Papageien einfach! Eine Diskussion mit ihnen ist sinnlos.

(Viel zu spät habe ich das begriffen! Das Leben ist viel zu kurz für eine solche Zeitverschwendung.)

justice4all
Gast
justice4all

Da habt ihr ja soo Recht gehabt

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@JoWi

filter den ganzen NDreck und SDreck weg! Ignoriere die unbelehrbaren Propaganda-Papageien einfach!

Schon klar. Wenn Truvor die ukrainische Sprache als “primitive Chimär-Sprache” bezeichnet und Putin & justice davon schwärmen dass die Ukrainer und Russen “in Wahrheit” ein Volk sind dann ist das keine Propaganda. Wenn ich mich erdreiste diesen völkischen Nationalismus zu kritisieren, dann ist es Dreck und Propaganda.

Wie gesagt: Der Gedanke tröstet mich dass mittelfristig nur noch die völkischen Rechtspopulisten (Gauland, Le Pen und Co.) in der EU Putin Beifall spenden werden.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@großrussischer Nationalist/Arier-justice Also dass du mir vorwirfst ein “Arier” zu sein ist amüsant. Denn nicht meine, sondern deine Weltsicht fußt auf die Ideologie der Arier. Ukrainer auf eine Stufe wie die Russen zu setzen (angesichts vielen Völker inklusive zahlreichen Ukrainer in Russland bis hin in höchsten Regierung und Ministerämter) ist sooo nationalistisch. Die Deutschen waren analog zu den Russen heute auch so “großzügig” andere Völker und Länder – gegen ihren Willen! – auf eine Stufe mit den Deutschen zu stellen. z.B. die Luxemburger. Das war völkischer Nationalismus. Die Ukrainer lehnen die Vereinnahmung durch groß-russische Nationalisten wie Putin ab. (Ein-Volk-Ideologie). Weshalb… Weiterlesen »

justice4all
Gast
justice4all

Von Wolgadeutschen hast du auch nichts gehört… Ausserdem gehts dich nichts an wer ich bin! Ich bin ein Mensch der dich ab sofort komplett ignoriert. Reicht mit rechter Propaganda und Lügen.

Jacques Roux
Gast
Jacques Roux

Tu es nicht, Jens pflegt, leider, eine tolerante Trollpolitik (nobel, aber ich denke, solche Freaks schrecken ernsthafte Diskussionsteilnehmer ab), sieht man z.B. am Toilettenwandbeschmutzer Mandelbrot, oder dem Herrn Karl.

Truvor
Mitglied
Truvor

@ justice4all

justice4all, es hat keinen Sinn.
Ich könnte beispielweise diesem “Komiker” erklären, was ich unter “primitive Chimäre-Sprache” gemeint habe, aber er wird trotzdem meine Worte verdrehen und weiter pöbeln.
Ich könnte auch ihn ausführlich über die Russen und Ukrainer, und ihre gemeinsame Beziehung, aufklären.
Aber, aber es ist viel leichter einer Wand etwas zu erklären als Norbert.
Norbert ist viel schlimmer als Hämorrhoiden, viiieeeel schlimmer.
Also, gib auf, justice !

PS. Ich möchte nicht, daß Du Deine Nerven für sowas verschleißt 😉
Er ist einfach unsere Nerven nicht wert.

The Joker
Mitglied
The Joker

Hallo Norbert1980,
dummerweise wäre dann jeder deutsche Literatur-Kanon zwangsläufig “völkisch”, da er auch die Schweizer Frisch und Dürrenmatt sowie die Österreicher Handke und Jelinek umfasst.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

@Joker dummerweise wäre dann jeder deutsche Literatur-Kanon zwangsläufig “völkisch” Nein. Putin sprach explizit von Völkern und nicht von verwandter Literatur. Ganz kurz: Die meisten Ukrainer sehen sich als Ukrainer und NICHT als Russen. Putin behauptet er wisse es besser was die Ukrainer sind (angeblich ein Volk). Das ist verdammt arrogant. Ich schlage mal vor du fährst nach Zürich – oder noch besser, in eine Hochburg der SVP – und erklärst dann dass das deutsche Volk die Schweizer und die Deutschen schon immer für ein Volk gehalten hat und dass du persönlich dass auch aktuell, d.h. heute so siehst. Die Schweizer… Weiterlesen »

seyinphyin
Gast
seyinphyin

Irgendwie scheinen Sie hier krampfhaft die Nazis verharmlosen zu wollen…

Der Gedanke selbst, dass wir alle ein Volk sind, ist der Grundgedanke von Menschenrechten und auch – zumindest der Theorie nach – der UN. Ein Volk der Erde. Sowas ist ein Baustein für Frieden.

Das Problem mit den Nazis war weißgott nicht dieser Gedanke.

Truvor
Mitglied
Truvor

Oh, mann, ich wußte es 😉
Der pöse Putin soll schuld sein, daß die Letten auf ihre lettische SS-Leute stolz sind http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article138524321/Viele-Letten-sind-stolz-auf-die-SS-Dank-Putin.html ;-))))))
Als hätten die Letten noch vor Putins Ära ihre SS-Ausgeburten nicht bewundert ;-))))))))

jowi
Mitglied

@Truvor
Denen ist wirklich nichts zu peinlich!
Sven Felix Kellerhoff: so macht man in diesem System Karriere!

Der Sven1971 😉

Truvor
Mitglied
Truvor
eremit
Gast
eremit

Mit einem Tag Verspätung begreife ich, was an diesem Artikel fehlt; nämlich die Analyse der ökonomischen Interessen. Die Psychospielchen der Machtapparate haben gewiß einige Einflüsse und werden auch den Verlauf beeinflussen; verursacht haben sie die Krise aber nicht.

So viel Aufwand treibt man, wenn es um Geld geht. Will Goldman Sachs nicht mehr hinnehmen, man in Rußland nichts zu sagen hat? Geht es um die Neuauflage des ökonomischen Ausbluten unter Jelzin? Wollte man das wenigstens mit der Ukraine noch einmal machen (und sitzt deswegen Bidens Sohn im Aufsichtsrat eines der bedeutendsten ukrainischen Energieversorgers).

DAS wären die entscheidenderen Fragen gewesen.

schwitzig
Gast
schwitzig

Lügen-Nobby’s und Sukram71’s Freunde sind schon ungewöhnlich:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=25405

In einem Rechtsstaat wäre der Redner im Gefängnis. Und die Leute, die solche “Politik” machen, ebenfalls.

In einem irrt er sich allerdings: Mit Merkel und Steinmeier wurden gut funktionierende Zäpfchen installiert.

Sukram71
Gast
Sukram71

Dieser Friedmann scheint schon ein cleveres Kerlen zu sein. Was der sagt, ist doch nicht verboten. Im Gegenteil, sowas überlegen sich Außenministerien überall. 🙂

Aber in der Vergangenheit hätte es nicht die USA bedurft, um Deutschland und Russland zu trennen. Russland war eine kommunistische Diktatur. Auch die Ostdeutschen hätten auf 40 Jahre DDR-Diktatur sicher liebend gerne verzichtet.

Und was so ne Pufferzone bringen soll, erschließt sich mit nicht. Was etwas aus us-Sicht bringt, ist den Ukraine-Konflikt sinnfrei mit Waffenlieferungen zu eskalieren. Deshalb sind Deutschland und Frankreich ja auch dagegen und organisieren Waffenstillstand.

Norbert1980
Gast
Norbert1980

Ahnungslos-Schwitzig

Lügen-Nobby’s und Sukram71’s Freunde sind schon ungewöhnlich:

Friedman ist nicht mein Freund, ich halte ihn für eine aufgeblasene Witzfigur aka lupenreinen Verschwörungstheoretiker.

U.a. hat er einen Krieg USA+Polen vs. Japan+Türkei vorhergesagt.

In einem Rechtsstaat wäre der Redner im Gefängnis.

Nö. Ein paar Psychopharmaka wären eher angebracht um seine blühende Phantasie in Zaum zu halten. Wobei ich keine Ahnung habe ob der den Unsinn den er verzapft selbst glaubt. Könnte auch eine Masche sein um Aufmerksamkeit zu generieren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Kommentare zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Du kannst Deine Browser-Einstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Du findest ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen