Die Linke ist nicht regierungsfähig? Na, das wollen wir doch hoffen!

Nach dem Parteitag der Linken war viel los in den deutschen Qualitätsmedien. Die Partei stehe sich selbst im Weg, hieß es. Sie blockiere sich selbst und sei letztlich nicht regierungsfähig. Oha! Na und?

Wollen Sie nun oder wollen sie nicht?

sinnierte auf MDR.de die Schreiberin Kristin Schwietzer. Um dann gleich die Antwort selbst zu liefern:

Die Linke steht sich selbst im Weg. Wer regieren will, muss es auch klar sagen. Ansonsten entscheidet der Wähler, wo die Linkspartei im September landet. Nämlich wieder in der Opposition.

Tja, da kann man doch nur froh sein. Denn die Linke steht nicht sich selbst im Weg, sondern der neoliberalen SPD und den mausgrauen Grünen, die beide von einem programmatischen Wechsel so weit entfernt sind wie Wolfgang Schäuble von der Fähigkeit, als linker Kabarettist Karriere zu machen.

Irgendwie kriegen die Medien da etwas ganz böse durcheinander. Sie sind offenbar der Meinung, dass man für die Regierungsverantwortung sämtliche Inhalte ins Nirwana entschweben lassen muss. Gut, die SPD und die Grünen haben das so gemacht, und sie werden es auch weiterhin so machen, wenn dabei irgendwie so etwas wie „Regierungsverantwortung“ heraus kommt. Aber in der derzeitigen politischen Landschaft sind die Worte „Regierung“ und „Verantwortung“ leider einfach nicht kompatibel. Denn in der guten alten Zeit, vor gefühlten 800 Jahren, hatte das Regieren etwas mit der Verantwortung gegenüber den Leuten zu tun, die vorher brav zur Wahl marschiert sind. Die Älteren werden sich erinnern.

Und was macht die Linke? Hält verdammt nochmal doch einfach an ihren Grundsätzen fest. Will Hartz-IV abschaffen, stattdessen eine Mindestsicherung von 1.050,- Euro einführen. Will bei Auslandseinsätzen nicht mitmachen, verachtet die NATO und die Provokation von Spannungen mit Russland. Und dann diese Vermögenssteuer! Die wollen die Linken auch. Also ehrlich, das geht doch nicht, das wirkt ja schon fast, als habe die Linke ein anderes Programm als SPD, CDU, FDP und Grüne.
Und in der Tat, so ist es tatsächlich!

So richtig verwundern kann die Reaktion von Medien und Politik allerdings nicht. Die Linke hat etwas gemacht, das einfach nur noch rudimentär vorhanden ist und deshalb wohl umso mehr flächendeckend überrascht, wenn es mal auftaucht: Sie hat sich programmatisch festgelegt, und zwar konsequent. Demgegenüber steht die Nichtfestlegung der anderen Parteien, die seit Jahren das „Weiter so“ abarbeiten, um immer kurz vor der Bundestagswahl ein „Weiter so, aber ein kleines bisschen anders“ rauszuhauen.

Klar, man könnte jetzt auch wortreich über die Macht- und Grabenkämpfe bei der Linken schreiben, über teilweise sehr bedenkliches Personal, über fragwürdige Entscheidungen auf Landesebene (Stichwort: Thüringen). Aber das überlasse ich anderen, und von denen gibt es ja mehr als genug.

Die Linke hat sich klar positioniert. Sie will regieren, aber nicht um jeden Preis. Alleine das ist nur schwer zu schlucken für die Parteien, die genau das tun: jeden Preis zu zahlen, wenn „Regierungsverantwortung“ dabei raus kommt. Eine Linke, die in neuer Farbenkombination die neoliberale Politik fortsetzt, wäre keine Linke mehr, da hat Sahra Wagenknecht recht.

Unter den Voraussetzungen einer SPD von heute als Linke nicht regierungsfähig zu sein, das lässt in mir Hoffnung aufkommen. Hoffnung darauf, dass wir auch weiterhin ein linkes Gegengewicht zu dem unmenschlichen Scheiß haben, mit dem wir jetzt leben müssen. 

Unterstützt die neulandrebellen finanziell!
Falls euch unsere Arbeit gefällt, dann unterstützt uns doch. Mit eurer Hilfe sichert ihr diese rebellische Existenz im Neuland. Wir bedanken uns herzlich und freuen uns über jede Unterstützung. Besonders über Daueraufträge.
Unsere Kontodaten lauten: Jörg Wellbrock, IBAN: DE22 2105 0170 1002 8506 57, BIC: NOLADE21KIE, Förde Sparkasse

Oder per Paypal:

Parallel zum klassischen Weg könnt Ihr uns auch via Steady unterstützen. Schaut doch einfach mal rein.
Nicht zuletzt könnt ihr uns übrigens auch als Sponsor unterstützen und Werbeflächen auf unserer Seite kaufen.

Hinterlasse einen Kommentar

101 Kommentare auf "Die Linke ist nicht regierungsfähig? Na, das wollen wir doch hoffen!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Anton
Gast
Ist doch nicht schlimm, wenn man noch noch nicht regierunsgfähig ist, wäre die AFD doch auch noch nicht! Ganz einfach, die Linkspartei ist wichtig, weil sie die einzigste Kraft ist, die darüber spricht, wie es Arbeitslosen in Sinnlosmaßnahmen ergehen kann! Oskar sprach 2005 davon, dass man die Etablierten zum Tanzen bringen werde. Ob dies gelungen ist, soll mal jeder selbst beurteilen. Es bleibt aber eine Tatsache, dass die Linke, gerade sozialpolitisch, vieles anspricht, was sonst nicht ans Licht kommen würde! Die Partei braucht auch in der Einwanderungsdebatte mehr Wagenknecht- weniger Jelpke, dann erreicht sie sicher noch mehr Wähler!Ich hoffe aber,… Read more »
Robbespiere
Mitglied
@Anton Ist doch nicht schlimm, wenn man noch noch nicht regierunsgfähig ist, wäre die AFD doch auch noch nicht! wieso sollte die LINKE nicht regierungsfähig sein? es findet sich nur eben kein Partner, der ebenso linke Politik für die Mehrheit anstrebt. Die AFD dagegen ist voll regierungsfähig, z.B. als Juniorpartner der CDU. Die stammen beide aus der selben asozialen Jauchegrube. Ich hoffe aber, dass die Linke irgendwann Luxusthemen, Multi-Kulti und Abschaffung der Geheimdienste, vergisst und sich direkter- auch durch Koalitionen einbringt Was sind denn für dich Luxusthemen? Geheimdienste, die NSU- Morde decken oder so böse Themen wie “ raus aus… Read more »
Anton
Gast

Rob: Nato-Partner, wohl auch israel, sind mit Waffen zu beliefern, Saudo-Arabien, andere Baustelle! Bekämpfung der Altersarmut usw. ist mir wichtiger als raus aus der Nato, passiert eh nicht, die Russen als neue Herr, wollt ihr, ich will mehr Kerneuropa, mindestens!Kaufe dir eine Tüte Realimus. Fordern, ohne Machtverhältnisse zu neachten- ist wohlfeil! AFD hatte Erfolg gegen nicht mit der Union, wo lebt ihr? Die CDu hasst Bürgerbeteiligung !Die Linke soll aufmerksam machen unddie Großen nerven, Regierungsbeteiligung gibt es derzeit eh noch nicht!

Anton
Gast

Nachtrag: Natürlich ist es nicht naiv, der Vorstellung anzuhängen, die BRD könnte den Frieden, hat es historisch nie gegeben, zu grantieren, süss! Realismus bitte!!Geheimdienste sind zu europäisieren, aber nicht abzuschaffen! Zur Begrenzung der Nicht-EU-Bürger wurd nichts gesagt, ausser Fluchtgründe beseitigen . Moral. Größenwahn, bei der Schwäche der BRD allemal!

Mordred
Mitglied

Du und Deine lustigen Unterstellungen^^
Der Russe als neuer Herr – ich lach mich schlapp 🙂

ThomasX
Gast
Demokratie, erst recht direkte Demokratie, bedeutet auch Kontrolle des Werkzeugs der Machtausübung – des Staates. Geheimdienste als Bestandteil des s.g. „tiefen“ Staates bedeutet: keine Kontrolle. Wer also demokratische Mitbestimmung mag, muss sie auch durchführen und durchsetzen können. Das funktioniert mit Geheimdiensten nicht – schon gar nicht mit systemisch vorbelasteten und ideologisch unterwanderten Diensten. Das Vorgenannte zu ignorieren und im Nachsatz auch noch losgelöst von europäischer Wirtschaftsexpansionspolitik zu betrachten, zeigt wieder eindeutig die politische Naivität unseres Maskottchens. Welche Grenze hat jemals notleidende Menschen auf Dauer aufgehalten? Vielleicht verlangsamt man die Entwicklung um ein paar Jahre (was natürlich im Interesse von Leuten… Read more »
Anton
Gast
Thomas: spielst Du wieder Mr. Moral? Naiv ist wohl eher der Glaube, der europäische Arme wird sich von euch Gutis noch mehr belasten lassen als es heute bereits der Fall ist!Außerdem, wo gibt es eine Festung Europa?Ich sehe nur den schwachen Versuch der etablierten Politik, den eigenen Wähler, keine pseudolinken Moralf., nicht völlig zu verlieren!Wo sage ich, dass es bei der Begrenzung der Zuwanderung belassen werden soll? Natürlich ist es mehr als überfällig, Afrika aufzubauen, wie auch bei den Chinesen können beide Seiten profitieren! Auch sind Flüchtlingslager so zu gestalten, dass Arbeitsmöglichkeiten entstehen können, Frauen geschützt sind,zu jeder Zeit die… Read more »
Andreas
Gast

Eine Festung Europa wird ebenso wenig durchhalten oder überleben, wie eine „Festungen“ Stalingrad, Paris, Budapest oder Berlin.

Das eine „Festung Europas“ nicht machbar wäre, wird immer so schlagwortartig vorgebracht.
Eine solche Festung wäre aber durchaus umsetzbar und auch durchhaltbar. Nur die Konsequenzen wären fatal.

Anton
Gast

Modred: Lese manche Vorstellungen über die Russsen. Die sind da, anders als die USA, einTeil Europas, mehr aber nicht!

Anton Chigurh
Mitglied

Bitte LaPuentes Haustier nicht weiter füttern – es ist eh´ sinnlos mit diesen beiden Chorknaben.

ThomasX
Gast

Keine Ahnung, was du meinst. 😉 Hab ihm noch nie geantwortet und werde das auch nicht tun. Der ist mir zu pimpfig und das niedrige Level kann ich leider auch gar nicht bedienen. 🙂

Anton
Gast

Thomas. Stimmt, ich bin es ja auch, der europäischen Armen dauerhaft die Lebensgrundlagen ehmen will! Nicht für 11 Cent auf das Volk sehen, süss und so dicht bei der Realität!i Du antwortest übrigens relatibv oft, Gutmensch!

wschira
Mitglied
Da können Sie geholfen werden. 🙂 In einem anderen Thread wurde dieser komische Anton mittelscharf (wie ich finde) angegriffen, worauf der gute Lapuente folgendes postete: Hör mal, du kannst eine andere Meinung haben als Anton. Du kannst gegen Anton anargumentieren. Du kannst finden, dass Anton thematisch völlig in die Scheiße gegriffen hat (was ich nicht ganz so sehe). Was Du hier nicht kannst: Beleidigen. Beim nächsten Spruch – Spielabbruch. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass ebendieser Mitforisten auf das Übelste beleidigt, ohne dass der Hausherr irgendwie reagiert, könnte man schon auf das Bild von Lapuentes Haustier kommen. Nebenbei, bei Drohungen… Read more »
ThomasX
Gast
Beleidigungen, zumindest bekannt strafbewehrte, verkneift er sich ja großteils. Dafür gebraucht er lieber s.g. „Umgangsbezeichnungen“ (wie bspw. Gutmensch, Europafeind, Moralist, etc.) in offen beleidigender Absicht. Dann findet sich ja kaum ein Beitrag von ihm, in welchem er nicht niedere Motive oder mangelnde Bildung, wenn nicht gar strafrechtlich relevante Handlungen unterstellt, um seiner Meinung nicht entsprechende Antworten sowie deren Absender zu diskreditieren. Dazu kommt noch die mangelnde Distanz von offensichtlich revanchistischen und den Nationalsozialismus verharmlosenden, bzw. teilweise relativierenden Äußerungen sowie die fortwährende Abrede von Menschenrechten für weite Teile der Weltbevölkerung (nämlich jene außerhalb Europas), die mir Sorgen machen würden, wenn ich… Read more »
Anton Chigurh
Mitglied

@ ThomasX

Vielleicht ist das aber auch hiesige Strategie, ihn gewähren zu lassen, um nach Sammlung von strafrechtlich relevanten Sachverhalten konsequent dagegen vorgehen zu können.

Lieber Thomas,
könnt´ ichs nur glauben…..

anton
Gast
THOMAS: Du hast Dich dazu bekannt, dass Du jede Person nachEuropa holen willst! darauf reagiere ich, weil ich dies für den Untergang unsere Zivilisation halte! Niemals behaupte ich, dass man nicht helfen soll, im Gegeteil, wir helfen meist nur den jungen und starken Personen!Hilfe vor Ort, natürlich in begrenzter Zahl auch in Europa, wo sage ich etwas Anderes? Dann sind auch die Wagenknecht und der Oskar rechts!! Denk mal darüber nach, ob Deine Forderung nach Masseneinwanderung die europäischen Rechten nicht wirklich stark machen würde!!Der Vorwurf des Revanchismus, wo leugne ich NS-verbrechen, warum auch, wahr muss wahr bleiben, Ostblock-Jünger verniedlichen hier… Read more »
Robbespiere
Mitglied

@Anton

die Russen als neue Herr, wollt ihr, ich will mehr Kerneuropa,

zu spät, der gefährliche Russe sitzt schon in deinem Keller, trotz NATO.

hier etwas Futter für deine Russophobie:

Anton
Gast

Natürlich vertraue ich mehr auf die BRD, Italien, Belgien, Spanien, Niederlande usw. als auf Russland, kännt ihr gerne anders halten, dann wird es nur mit derRegierunsgbeteiligung nichts! Wer behauptet, dass Moskau freier sei als Bonn oder Florenz, Paris oder Valencia oder auch Wien, soll es glauben!

Anton
Gast

Rob: Frage doch mal, ob die Russsen auch so auf Multi-Kulti-HomoThemen stehen wie ihrWas hätten die wohl mit den Nordafrikanern in Köln gemacht, sicher keinen angeschwulten Philokreis gegründet, eher was auf den Schädel verpasst!!

Anton Chigurh
Mitglied

so ist er, der kleine widerliche Pisser. Da lässt er die Hosen runter. Deutlicher gehts nicht.
BILD lesender Blockwart und dumm wie Knäckebrot, homophob, frauenfeindlich, fremdenfeindlich, Hinterweltler und braun bis ins Mark. Einfach nur abstoßend !

ThomasX
Gast

Ja, ab und an lässt er die Hosen schön runter und zeigt uns seine braunen Bremsspuren.

Anton
Gast
Anton C.: Du hast hier noch nicht für 10 cent eine Widerlegung meiner Thesen hinbekommen, was willst Du? Ihr wollt die Russen als neue Helden aufbauen, ich sehe es eher pragmatisch! Die Bildzeitung war voll auf Mama Merkel Linie, ich eher nicht , außerdem geht es denen mehr um die USA, Israel und mit Abstrichen GB, ich trete für ein geeintes Europa ein! Muss ein Minderjähriger, den seine hübsche neue Lehrerin auf den ewigen Antifa-Trip brachte, nicht verstehen! halte Dich mit direkten Beschimpfungen etwas zurück, wäre für die Diskussionkultur im Forum nicht schlecht, junger Mann! Mache einen Schulabschluss, lese mal… Read more »
Robbespiere
Mitglied

@Anton

Linke wollen oftmals nicht lernen. leider!!

Ich dachte, es geht hier um Linke!

Anton
Gast

Rob: Meinte nicht den SPD-Mann, sondern die Gutis! Asylverfahren, gerade bei geringen Chancen müssen schneller erledigt werden!

Anton Chigurh
Mitglied

ach du Scheiße – kommt dieser einfältige Pimpf schon wieder mit seiner Bücherleier….
du Mikrobe hast von gar nichts einen Schnall und blähst rum wie eine Horde Elefanten, du kleine, armselige Witzfigur. Merst du Würstchen gar nicht, dass dich hier überhaupt niemand ernst nimmt ?
Außer vielleicht dein Protegé Robertino…..

Anton
Gast

Anton C.:Die Frage ist doch, junger Herr, ob ich von poltisch Einfältigen, Deine Art also, ernst genommen werden will, würde mich ja fast abwerten Natürlich bist Du gegen Bücher, eignen sich ja schlechter als Steine dazu, sie in die Scheiben eines Büros zu werfen! Der Mann hat den Namen Roberto, würdest Du kleine Maus auch den Namen eines Russen oder Arabers verunstalten, Europäerhasser?

wschira
Mitglied

Stimmt so nicht, Knäckebrot ist von einigem Nutzen.

trackback

[…] [Update 12.06.2017 – 19:15] Oh, sehr schön auch hier zusammen gefasst: http://www.neulandrebellen.de/2017/06/die-linke-ist-nicht-regierungsfaehig-na-das-wollen-wir-doch-ho… […]

Gerri
Gast
Die übliche Strategie der politischen Gegner ist es, den Konkurrenten klein zu reden. Im Bewusstsein von Otto Normalverbraucher ist immer noch die Assoziation mit der SED und deren „Gräueltaten“, ist immer noch der Glaube, dass „so eine Partei“ deshalb keine Bundesregierungsbeteiligung bekommen soll. Alles Quatsch! Die Konsequenz der Aussagen, die jetzt auch im Wahlprogramm Niederschlag gefunden haben, sollte die Zweifler etwas anderes lehren! Das stärkste Argument für die LINKEN, was auch hier auf der Website schon betont worden ist, ist der Wille zum Frieden und die konsequente Abwendung von Rüstungsverkäufen und Nichteinmischung. Was für ein Chaos aus diesen Praktiken entstanden… Read more »
Bastian Kreitz
Gast

Ui, danke schön zusammengefasst … verlinke ich doch gleich mal in meinem „Machwerk“ zu dem Thema 😀
http://blog.acidsaris.de/2017/06/11/im-zweifel-links/

Dieter Schlabonski
Gast

Bravo! Ich wähl ja seit vielen Jahren konsequent die Opposition, damit ich für die Regierung nicht mitverantwortlich bin ;o)

Fesel
Gast

1.050,- Euro Mindestsicherung oder 1.050,- Euro Mindestrente ?

Was Zweiteres betrifft: Was die Österreicher können, könnten wir auch können.
Wir sollten es einfach nur unterlassen dem Geschmeiß von Maschmeyer und Söhne unser
Geld nachzuwerfen. Wie sagte Wagenknecht doch gleich in ihrer Rede ? „Alles in einen Pott !“

Über Ersteres muss ich noch nachdenken…….

Aber egal….Der Tom macht das schon richtig….Man muss diese Vögel einfach nur auslachen….

Das klappt in der Opposition am besten !

R_Winter
Mitglied
Eine Regierungsbeteiligung der Die Linke an einer Bundesregierung nach der nächsten BTW ist unrealistisch. Dieses ist schon allein im Spitzenpersonal der sPD und Grünen begründet. Sahra Wagenknecht stellte fest, dass ohne Politikwechsel keine Koalition mit sPD und Grünen möglich sei. Wer glaubt, das die sPD und Grünen diese Forderungen der Die Linke akzeptieren? Kernaussagen von Sahra Wagenknecht (in eigenen Worten) Bei der Wahl in Großbritannien ist sichtbar geworden: Wahlen gewinnt man nicht durch Anpassung, sondern durch ein eigenes Profil. Wir (die Linke) wollen die Grundrichtung der Politik verändern. Wenn wir dafür Partner finden, dann wollen wir auch regieren. SPD und… Read more »
Schweigsam
Gast

Guter Kommentar von Tom!

Was in England abgeht mit Corbyn macht mir Mut. Nur bei uns deutschen glaub ich da noch einfach nicht so dran dass das gut geht. Wir sind nicht so mutig wie die Briten, wir sind schon eher opportunistisch und obrigkeithörig wenn es wirklich mal drauf ankommt was zu verändern und dafür auch die konsequenzen zu tragen.
Aber vielleicht unterschätze ich ja meine Mitmenschen…

GrooveX
Mitglied

was? corbyn, england? ich dachte, wir hier orientieren uns an macron, frankreich. reformen & so, insbesondere aufweichung des kündigungsschutzes, dieses größten reformhindernisses, dem wir ausgesetzt sind. was könnten wir alles wuppen, wenn die reformen umgesetzt würden. reformen machen unser leben wieder zu etwas reformiertem! reformieren wir uns – und vor allem die anderen! also macron, frankreich!

Michael
Gast

Ich bin bei Dir. Eine Regierungsbeteiligung von „Die Linke“ auf Bundesebene – mit wem? Werte aufgegeben – wofür? Menschen im Stich lassen – zu welchem Preis?
Doch wer versteht’s? Wer hat unter dem Wählervolk noch Werte? Wer vom Wählervolk denkt noch an andere Menschen?

Und trotzdem nur Mut zum Wandel. Von unten. Step by step. Es wird dauern, um Menschen davon zu überzeugen, was Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit fernab bürgerlicher Demokratiedemagogie wirklich bedeuten kann.

GrooveX
Mitglied

ihr wisst schon, dass das cms völlig kaputt ist. wäre es nicht ne gute idee, das noch mal neu aufzusetzen und diesmal ohne die offensichtlichen fehler?

aquadraht
Mitglied

Da ist was dran. Ich ärgere mich schwarz, weil ich keine Möglichkeit finde, meine eigenen Beiträge wiederzufinden. Meist weigert sich sogar die Browser-Suchfunktion, sie anzuzeigen, um dann irgendwann plötzlich zu funktionieren.

Sogar der nicht gerade vorbildliche Kommentarbereich des ND und von meta.tagesschau.de ermöglicht es, im personalisierten Bereich die eigenen Kommentare aufzurufen. Von Heise etc. will ich gar nicht reden. Aber hier ist ja nach 5 Kommentaren alles im Orkus.

GrooveX
Mitglied

das ist noch viel schlimmer. manchmal werden die kommentare nach gutdünken durcheinandergewürfelt, manchmal werden welche doppelt oder gar nicht angezeigt, manchmal ist der gesamte kommentarbereich markiert hinterlegt, als wäre ich im edit-mode. da ist an der schnittstelle php/sql irgendwas nicht in ordnung!

Fritze Fratze
Gast

da ist an der schnittstelle php/sql irgendwas nicht in ordnung!

Das ist im Backend so eingestellt und betrifft die CSS3-Auszeichnung für die Seitenoptik.

Mit firebug gugge:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/firebug/

Man kann aber auch hiermit nachschauen.

https://addons.mozilla.org/en-us/firefox/addon/sql-inject-me/

Wenn nach dem Guggen alles Fritze-Fratze ist, hat der Tom vergessen das letzte Sicherheitsupdate

aufzuspielen. Dann ist tatsächlich mit der „schnittstelle php/sql irgendwas“ :-))))

GrooveX
Mitglied

Das ist im Backend so eingestellt und betrifft die CSS3-Auszeichnung für die Seitenoptik.

aha. du glaubst also, das sei broken by design… issjatolloderso.

als allenfalls experienced layman halte ich mich da eher zurück.

Askimet
Gast

Sag einfach was du möchtest und erspare uns
dein kryptisches Geschwalle !

GrooveX
Mitglied

es gibt in internetforen einen ganz einfachen trick: was du dir ersparen willst, lies einfach nicht. und was ich wollte, habe ich oben, das ist da, wo der thread beginnt (und in der antwort auf wasserdraht), sehr verständlich geschrieben.

Fritze Fratze
Gast
ihr wisst schon, dass das cms völlig kaputt ist. wäre es nicht ne gute idee, das noch mal neu aufzusetzen und diesmal ohne die offensichtlichen fehler? Das CMS ist NICHT „kaputt“ ! Entweder stellt man das im Backend vom CMS ein oder im Template. Alles halb so wild. Da muss man sicher aber mal ein paar Stunden Zeit für nehmen die offenbar nicht vorhanden ist. Die Templates bieten fast immer eine Auswahl von mehreren Farben. Im Template oder Backend könnte man deshalb mit hoher Wahrscheinlichkeit aus kackbraun, ein schönes blau, rot oder sonstwas machen. Da kann man mit einem „Schalter“… Read more »
Fritze Fratze
Gast

Hier ist die documentation vom Template/Theme „ColorMag Pro“

https://docs.themegrill.com/colormag/

Dort könnt ihr nachlesen wie die Farbe und Sonstiges geändert wird.

Fritze Fratze
Gast

Farbe einstellen:

1. ) From your WordPress dashboard, go to Appearance > Customize section.
2. ) Now, click on the Color Options section.

Mach blau !

Ich passe euer Logo mit Photoshop an, wenns muss.

Fritze Fratze
Gast

Bitte ! Bitte !

Hier ist euer neues Logo in blau….hoffe die Größe von 1400×300 ist erhalten geblieben.

http://www.fotos-hochladen.net/view/neulandlogo1487kdehj3ty.jpg

Fritze Fratze
Gast

Es handelt sich um das Blau das im Template hinterlegt ist:

#289DCC

rgb ( 40,157,204 )

Bitte auch weitergeben.

Askimet
Gast

10 unverzichtbare WordPress-Plugins
http://t3n.de/news/wordpress-plugins-diese-sind-unverzichtbar-822090/

50.627 WordPress Plugins
https://de.wordpress.org/plugins/

Sucht euch da ein Buchvorstellungs-Plugin raus wo einfach auf den
Verlag, nicht auf Amazon verlinkt werden kann.
Ist ja gruselig da Ding oben rechts !!

Askimet
Gast

!! WICHTIG !!

WordPress 4.7.5 Sicherheits- und Wartungs-Release

https://de.wordpress.org/2017/05/wordpress-4-7-5-sicherheits-und-wartungs-release/

WordPress 4.7.5 wurde heute veröffentlicht. Da es sich dabei um ein Sicherheits-Release handelt, wird empfohlen, alle Versionen kleiner als 4.7.5 umgehend zu aktualisieren.

Du kannst deine WordPress-Installation im Adminbereich mit Klick auf „Dashboard“, dann auf „Aktualisierungen“ starten. Für WordPress-Websites, die das automatische Aktualisieren aktiviert haben, werden die Updates bereits ausgerollt.

Heldentasse
Mitglied

@TW

Vielen Dank für den Kommentar zur „Die Linke und die Regierungsverantwortung“ den ich zu 100% unterschreibe.

Zudem kann ich mich des Eindruck nicht erwehren, dass ihr hier bei den „Rebellen“ ein wenig Dr. Jekyll und Mr. Hyde spielt, wobei Du aus meiner Sicht der erstere bist. 😉

Beste Grüße

ThomasX
Gast

Danke für den super Text!

Ein Contra, was sich die Linken leisten können und müssen!

Andreas Säger
Gast

Wenn die SPD so weit abstürzt wie ihre europäischen Schwesterparteien, dann wird man eines Tages darüber debattieren müssen, ob die SPD regierungsfähig innerhalb eines linken Bündnisses sein wird und wie man ausschließen kann, dass ständig irgendwelche Regierungsinterna an Kapitalgesellschaften und Militärs durchgestochen werden.

Morgentau
Gast

Der deutsche Michel ist kein Linkswähler. Wenn es dennoch einige tun, dann reicht es bestenfalls um die 5% zu überspringen. Doch koalieren will dann niemand mit ihnen. Aber selbst wenn sie die unwahrscheinliche Regierungsmehrheit erreichen würden, würde sie das System korrumpieren, doch so weit wird es nie kommen, eher wird man die Wahlergebnisse manipulieren. Über 70 Jahre Wahlen lassen nur einen Schluss zu, würden sie etwas bewirken, wären sie verboten.

Andreas
Gast

Der deutsche Michel ist kein Linkswähler.

Das nennt man „strukturkonservativ“ und reicht dann von gemäßigt rechts bis weit ins braune Lager.

Charybdis
Mitglied

Vielen Dank für diesen Artikel, er spricht mir aus der Seele!! Das was die „Qualitätsmedien“ in praktisch einheitlicher Front (voneinander ab-)schreiben ist wirklich nur zum Haareraufen und Davonlaufen! Ich kann’s echt nicht mehr hören… ohne Positionierung pro NATO ist man natürlich nicht regierungsfähig… Ich frage mich dazu: Warum sind nochmal illegale Angriffskriege gut? Wieso darf man mit Drohnen Kinder ermorden und das in Ordnung finden? Bomben aus souveräne Staaten werfen? Sind die ganzen Leute, die das immer wieder nachquasseln eigentlich verroht oder blöd oder einfach nur unterinformiert?? Ich weiß es nicht…

Robbespiere
Mitglied

@Charybdis

Sind die ganzen Leute, die das immer wieder nachquasseln eigentlich verroht oder blöd oder einfach nur unterinformiert?? Ich weiß es nicht…

Vielleicht arbeiten die ja auf ihre Berufsunfähigkeitsrente hin.
Mit viel Glück ist der beurteilende Amtsarzt ja ein Linker.:-)

Peter Grünwald
Gast

Achtung !

Propaganda-Fakenews

„Deutschland sichert 4,8 Millionen Jobs in der EU“

http://www.spiegel.de/wirtschaft/deutschland-sichert-4-8-millionen-jobs-in-der-eu-a-1152385.html

Robbespiere
Mitglied

@All

Diesen Artikel eines Mitglids im Bundesvorstand der LINKE auf „Die Freiheitsliebe“ find ich absolut lesenswert.

https://diefreiheitsliebe.de/politik/die-partei-die-linke-wird-zehn-jahre-alt-gute-seiten-schlechte-seiten-eine-gratulation-und-fehldiagnose/

Solch eine ehrliche Analyse kann man bei dem restlichen Kömödienstadel unserer Parteienlandschaft nur vergeblich suchen.

Iphigenie auf Tauris
Gast

Analyse und Lösungsansätze so schwerfällig wie ein Sack Schrauben.

So gehts:

Was Wagenknecht zum deutschen Corbyn fehlt

https://www.rubikon.news/artikel/was-wagenknecht-zum-deutschen-corbyn-fehlt

Iphigenie auf Tauris
Gast

Albrecht Müller zur Massenpsychologie von Wahlkampf

Willy Wählen ’72. Siege kann man machen : Zur Aktualität der Wahl ’72

https://www.zvab.com/servlet/BookDetailsPL?bi=17012653578&searchurl=hl%3Don%26bi%3D0%26ds%3D30%26sortby%3D20%26kn%3Dwilly%26an%3DAlbrecht%2BM%25FCller%26recentlyadded%3Dall

Balmung
Gast

Prinz Chaos, hm, gefällt mir nicht, hier haben wir noch eine von Ekkehard Lieberam:

https://www.jungewelt.de/artikel/312460.die-mitmachfalle.html

Iphigenie auf Tauris
Gast

Matthias Höhn gefällt mir auch nicht, trotzdem ist er Wahlkampfleiter der Linken.
Zum Verkauf von Schlipsen beim Herrenausstatter würde seine kreative
Spritzigkeit genügen.

Balmung
Gast

Matthias Höhn gefällt mir auch nicht, trotzdem ist er Wahlkampfleiter der Linken.

Ach, du Sch…., „Pragmatiker“ über „Pragmatiker“ und kein Ende in Sicht, die LINKE scheint ihren Zenith tatsächlich schon überschritten zu haben, Schade

Iphigenie auf Tauris
Gast

Es ist Waaahlkampf ! Sackhüpfen könnt ihr beim nächsten Kindergeburtstag !

Anton
Gast

http://www.huffingtonpost.de/2017/06/17/polizei-berlin-linksautonome_n_17178516.html?utm_hp_ref=germany

Die Linke distanziert sich nicht für 10 Cent, will in Berlin nichts für Sicherheit tun! Wll man nur linksradikalen Pöbel befriedigen?

GrooveX
Mitglied

was ist passiert? wovor distanzieren wir uns jetzt schon wieder nicht? oder ist das schon wieder dieser fakenews aus der lückenpresse? kann da mal wer was zu sagen? zur sache, meine ich…

anton
Gast

Groovex: Linke Wähler sind da zweitrangig, die Partei sollte sich zur Gewaltfreiheit bekennen! Hier im Forum zu lesen, dass gewaltfreies Agieren die Normalität sein sollte, geschenkt!! ich habe mich hier nie über die Presse ausgelassen!

FrageZeichen
Gast
@Anton Es gehört zu den Klassikern im linken Milieu gegen Gentrifizierung zu agieren und Leerstände zu besetzen. Warum sollte das gewaltfrei passieren? Man hat die Massen auch mittels Gewalt enteignet und wohnungslos gemacht. Nur wer dem Zinsjuden (via Mietzins) viel Kohle überweist der darf in Deutschland ein Dach über den Kopf haben. So läuft das. Das ist auch Gewalt. Struktureller Art. Zur Enteignung: Deutschland hat die niedrigste Hausbesitzerquote in der EU. Leerstände werden von den Immobilienkapitalisten genutzt um Mietpreise/Immobilienpreise in die Höhe zu spekulieren. Illegale Masseneinwanderung wird aus demselben Grund befürwortet. Tendenziell wird man sich mit den Leute in der… Read more »
anton
Gast

Ich glaube nicht, dass man mit Gewalt, die über Selbstverteidigung hinaus geht, viel erreichen kann! Will man auf Ungerechtigkeiten aufmerksam machne, muss dies über die Medien und gewaltfrei geschehen! Auch ich lehne den Zins ab, ohne dass ich es per se an einer Religion/Abstammung festmachen möchte. Es darf keine nicht-freiwillige Wohnsitzlosigkeit geben, im Notfall- nur dann, sind auch Enteignungen möglich! Wer die ganze Welt einladen möchte, nicht vergessen, wird immer über Wohnungslosigkeit klagen! Zur europ. Einwnaderung bekenne ich mich allerdings!

FrageZeichen
Gast

Wer gewaltfrei (pazifistisch) agiert, der wird ewig unterdrückt bleiben. Auch mediale Arbeit hat etwas mit Gewalt zu tun. Nur über Manipulation und Zensur kann sich dieses Unrechtssystem am Leben halten.
Zur europäischen Einwanderung (Freizügigkeit): Ich bin nicht dafür. Man importiert in die sozialen Sicherungssysteme. Dies wird zu einem Kollaps dieser Systeme führen.
Letzteres wäre ja in Ordnung. Ich möchte dann allerdings auch das eingezahlte Geld zurückhaben.
I want my money back.

anton
Gast
Frage: Auch ich bin nicht dafür, direkt in die soz. Systeme einzuwandern, siehe das Problem mit den Romaclans im Ruhrpott, wo dann Pseudoselbstständigkeit benutzt wird, hier Leistungen zu bekommen. Geht es aber um Arbeitskräfte usw, dann bin ich klar für die europ. Freizügigkeit!Ich bin dafür, kein EU-Bürger sollte im EU-Ausland innerhalb der ersten 5-8 Jahre Sozialhilfe erhalten, natürlich müssen bestimmte andere Leistungen gewahrt sein! Ich hätte nie etwas gegen Kontingente, Hilfe für Behinderte usw. in Europa, Masseineinwanderugn betrachte ich als schädlich für die armen Europäer, mehr nicht! Hilfe vor Ort ist auch viel billiger! Gewalt lehne ich ab, äußerte mich… Read more »
FrageZeichen
Gast
Eine Kontingentierung halte ich auch für die beste Lösung. Man könnte beispielsweise sagen, dass ein Einwanderungsüberschuss von maximal 20.000 (zwanzigtausend) Menschen pro Jahr zulässig ist. Egal aus welchen Land die Leute kommen. Idealerweise über eine Art „Green Card“-Lotterie. Denk noch mal über das Gewaltthema nach. Das ist nicht so einfach. Warum? Man kommt einfach mit Bitteln und Betteln bei der Obrigkeit nicht weiter. Da wirst du höchstens verspottet. Zum Schluß (weil du weiter oben die Publikation über Medien angeführt hast; als gewaltfreie Alternative) wird dir auch noch die Meinungsfreiheit genommen. Und wenn sich keiner zur Wehr setzt, dann ist auch… Read more »
Robbespiere
Mitglied

@FrageZeichen

Idealerweise über eine Art „Green Card“-Lotterie.

Die perfekte Ergänzung wäre eine „Brown-Card“ für Transfers in die Gegenrichtung, damit endlich einmal die Zahl derer deutlich abnimmt, die sich und Anderen permanent einreden, ohne Migranten und Flüchtlinge gäbe es keine Probleme.
Geld ist in unserem Land im Überfluss vorhanden, die Politik verschleudert es aber lieber an Jene, die schon mehr als genug haben, statt es für das Gemeinwohl einzusetzen.
es sind also unsere eigenen Volksvertreter und Landsleute, die uns über den Tisch ziehen.
Wer das immer noch nicht geschnallt hat, für den ist die Brown-Card genau das Richtige.

GrooveX
Mitglied

und wer in dieses blog irgendwas über den ‚zinsjuden‘ reinschmiert, gehört mit dem femur entsorgt!

Anton
Gast

groove: Kannst mich aber nicht meinen, sehe Zins auch kritisch, verbinde ihn aber nicht mit einer bestimmten Religion! Zumal, die Hälfte aller Juden in Berlin, so Rafael Seligman, von Hartz 4 leben, Reichtum sieht anders aus! Natürlich gab es einen Bubis, aber natürlich auch und mehr mega-reiche Christen im Land!

AntonfysdG
Gast
Rob: Klassenkampf hilft nicht in jedem Punkt, wir sind auch Teil einer europäisch -christlichen Kultur, danke Probleme, die schon da sind, werden natürlich kleiner, wenn man immer mehr Menschen dazu holen will!Die 1,5 Millionen brachten die BRD an den Rand, Staatsnotstand drohte, war wohl sogar dar, dann muss es ja ein Leichtes sein, 60 Mio. die Tür zu öffnen, den Begrenzung wäre ja Rassismus! Natürlich wird gedacht, man müsse den Reichen die Kohle nehmen, die stehen natürlich artig daneben, dann klappt es schon, süss! Für eure Mega-Foderungen habt ihr eben kein historisches Vorbild, Erlaubnis zur Flutung ist ein einmaliges Phänomen,… Read more »
Iphigenie auf Tauris
Gast

Eine Brown-Card nach Südafrika wäre für die beiden Dödel genau das Richtige.
Schön in einen Brennpunkt von Kapstadt oder in eines der Ex-Homelandgebiete.
One-Way mit Never-Come-Back-Airlines.
Ihre Mentoren Lapuente und Robbespierre setzen wir gleich mit ins Flugzeug.

Anton
Gast

I.. Tauris: naja, schöner als ihr linken Tussis sind die Damen dort allemal!

wschira
Mitglied

Sagen Sie mal, Sie armseliges Würstchen, haben Sie nicht krakeelt, nie mit Beleidigungen anzufangen?

Anton
Gast
Frage: Ich bin halt einePerson, die an Wahlen und Mehrheiten glaubt! Überbevölkerung ist für mich kein Grund zur Aufnahme. Beim Thema Hunger empfiehlt sich Hilfe vor Ort, sicher auch milit. ,durch die Nachbarn allerdings, um nicht Europäer für alles verantwortlich zu machen! Kranke und Kriegsversehrte kann und sollte man helfen! Hilfe vor Ort ist das Wichtigste! Für die Kohle, die hier nicht verfolgte Tunesier kosten, kann man in Afrika schon mal etwas gegen den Hunger tun, natürlich abgesichert durch weitere Hilfen!Christen müssen helfen, sie müssen es aber nicht bis zur Selbstaufgabe tun! Darf ich mal fragen, was die USA, GB… Read more »
Anton
Gast

Rob:

Die Freiheitsliebe ist äußerst radikal, ja, bekennen sich zur Hilfe für arme Europäer, spricht aber auch davon, es dürfe die ganze Welt nach Europa kommen!Die stehen scheibar der teilweise extremen Linksjugend nahe!Europa der Zukunft, sozial, realistisch, sicher, verteidigungsbereit!

Robbespiere
Mitglied

@Anton

….es dürfe die ganze Welt nach Europa kommen!

Na dann ist doch in deren alter Heimat viel Platz.
Dann kannst du auswandern und zeigen, wie mann so ein herunter gekommenes Land auf Vordermann bringt und in blühende Landschaften verwandelt.
Antongo oder s.ä. wird dann ein Musterstaat und seien wir mal ehrlich:
Hier hat es doch die meißte Zeit Sch..x-Wetter, oder?

anton
Gast

naja, Verantwortungsbewusstsein sieht anders aus!

wpDiscuz