Endlich! Seehofer plant Betreuungsgeld für Flüchtlinge

399px-12-07-17-landtagsprojekt-bayern-RalfR-001sAtire

„Herdprämie“ gekippt, Maut für die Tonne, unzählige Flüchtlinge, die Bayern überschwemmen und das Kulturgut im Süden Deutschlands akut gefährden. Da kann Horst Seehofer nicht tatenlos zusehen – und will jetzt ein neues Gesetz auf den Weg bringen. Flüchtlinge, die darauf verzichten, in die geplanten gesonderten Unterkünfte in Grenznähe zu reisen, sollten ab September 2015 monatlich 150,-Euro Betreuungsgeld erhalten.

In einem Radiointerview betonte Seehofer, dass es Flüchtlingen nicht nur in Deutschland, sondern auch in ihren Heimatländern bestens schlecht gehen könne. Er sieht daher keinen Grund, Asylbewerber, die sowieso keine Aussicht auf Erfolg haben, ins Land reisen zu lassen, schon gar nicht so kurz vor dem Oktoberfest.

Seehofer will die Flüchtlinge dennoch unterstützen. Jeder Flüchtling, der sich entscheidet, gleich zu Hause zu bleiben, soll künftig aus EU-Geldern 150,- Euro Betreuungsgeld erhalten. Seehofer im Interview: „Selbstverständlich sind wir als Christen bereit, modern Gettos zu schaffen und innovative Zeltkonstruktionen für die Nächtigung zur Verfügung zu stellen. Lieber wäre es uns aber, wenn die Flüchtlinge zu Hause betreut werden, von ihren Eltern oder den Großeltern. Darin wollen wir sie tatkräftig unterstützen.“

Es ist fraglich, ob Seehofers Gesetzesvorschlag eine Chance auf Realisierung hat. Aber das ist dem Mann ja sowieso egal, wie man weiß.

————————————————————————————————————————————
Bild: Ralf Roletschek
Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
hart backbord
Gast

Erster?
Der Artikel scheint gegen Fussball und Grexit keine Chance zu haben.
Oder keiner will mit Seehofer was zu tun haben…

der Doctor
Gast
Ja, auch diese zweite Klatsche, nach dem Stopp der Ausländermaut, der nun auch der wissenschaftliche Dienst des Bundestag bescheinigt, vor dem EugH kaum Chancen zu haben, hat weniger den Realitätssinn als die Sturheit gefördert. Dabei hat Seehofer es doch selber gesagt: Das Betreuungsgeld sei Markenkern bayrischer Familienpolitik- Eben: BAYRISCHER Familienpolitik, nicht der des Bundes. Dies zu unterscheiden, wird der Sonnenkönig von der Isar, der in seiner Realitätsverweigerung im Moment mehr an Ludwig II erinnert ,wohl jetzt lernen müssen. Allerdings das das sture Bestehen der uneinsichtigen CSU auf ein Betreuungsgeld aus Bundesmitteln, zeigt, das man dazu wohl nicht bereit ist, und… Read more »
hart backbord
Gast

Die CSU hat’s ja auch sauschwer: Sie muss mit so vielen verschiedenen Parteien konkurrieren – AfD, NPD, REP, Die Rechte, Pro Deutschland, ALFA und Pegida soll ja auch noch Partei werden. Da muss man doch erst mal mithalten…

Robbespiere
Mitglied

@All

Wie wärs statt mit Betreuungsgeld für Flüchtlinge mit „Betreutem Wohnen“ für Seehofer und seine CSU-Spezen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Justizvollzugsanstalt_Landsberg

Genug auf dem Kerbholz hat die Bande ja:-)

Harald E
Gast

Interessehalber

Robespierre oder
Robbespierre ?

Robbespiere
Mitglied

@Harald E

Robbespiere, wg. der Verwechslungsgefahr mit einem rabiaten Franzosen:-)
Manchmal stimmt der Tastendruckj nicht, daher fehlt ein b.
Und wenn ich es nicht rechtzeitig bemerke……wie jetzt gerade….

Wundert mich, dass es keine Fehlermeldung gibt.

Harald E
Gast

ok…wollt nur sichergehen, ob nicht vllt. sukram (mal wieder) nen Aufguss nicht vertragen hat und sich per Pseudonym entgiften will…oder so

Bin wech
Gute N8
😉

Robbespiere
Mitglied

@Harald E

ok…wollt nur sichergehen, ob nicht vllt. sukram (mal wieder) nen Aufguss nicht vertragen hat und sich per Pseudonym entgiften will…oder so

Du meintest wohl eher die „EINLÄUFE“, die er hier gelegentlich bekommt:-)

Sofia Haufe
Gast

23.07.2015., 20:17 Uhr
Sofia Haufe, Dresden
(Mein Kommentar:)

Horst Seehofer ist GANZ OFFENSICHTLICH NICHT, was er vorgibt, zu sein.
Jedenfalls dient er ganz offensichtlich nicht DEM HERRN, dem er VORGIBT, zu dienen.

Ich denke, wer, wie Horst Seehofer, solche „Gedanken“ (wie hier beschrieben) „hegt“ und „pflegt“, dem sollte man vielleicht endlich, endlich in den Genuss HUMANISTISCHER BILDUNG kommen lassen, meinen Sie nicht, sehr verehrter Herr Jens Berger?

Herzliche Grüße an SIE! IHRE Sofia Haufe (Dresden)

Sofia Haufe
Gast

23.07.2015, 23:21
Sofia Haufe, Dresden
(Ergänzung zu meinem Kommentar:)

Lieber Herr Jens Berger,
wäre es denn nicht vielleicht „denkbar“, diesem „Gern-Herrn“ Horst Seehofer mal ein Ansichtsexemplar eines – jedenfalls meines Erachtens – wahrhaft großartigen männlichen MENSCHEN anzubieten??

… Hier zum Beispiel: (JEDENFALLS UND UNBEDINGT in meinen eigenen Augen):

Wolfgang Neskovic, DIE LINKE: Der aufrechte Gang

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=fSvH-LWVG0Q

Lieber Jens Berger,
meine Empfehlung, sich diesen Vortrag Wolfgang Neskovics UNBEDINGT einmal ZU GEMÜT zu führen, finde ich nicht nur UNBEDINGT NOTWENDIG,
nein (nicht nur das!):
Herr Wolfgang Neskovic spricht hier ein DRINGENDES ANLIEGEN aus, das mir schon LÄNGST wirklich auf der Seele brennt!!

Herzliche Grüße! S.

Sofia Haufe
Gast

23.07.2015, 23:50
Sofia Haufe, Dresden
(Ergänzung zur Ergänzung [meines Kommentares]):

Lieber Jens Berger,

erlauben Sie mir bitte, DEN BEWEIS DAFÜR zu erbringen, dass WIR ALLE in WOLFGANG NESKOVIC einen WAHRHAFT AURECHTEN MENSCHEN erblicken:

Quelle: http://www.westendverlag.de/buecher-themen/programm/cia-folterreport-wolfgang-neskovic.html#.VbFgANwVjIU:

Ich danke Ihnen wirklich SEHR, dass nun (endlich!) evtl. SIE (?) meinem, wirklich DRINGENEDEN, ANLIEGEN gerecht werden werden.

Herzliche Grüße! Ihre S.

Sofia Haufe
Gast

24.07.2015, 02:06
Sofia Haufe, Dresden
(Ergänzung zur Ergänzung zur Ergänzung [meines Kommentares]):

Lieber Jens Berger,

… uns HIER schließt sich (nun schon wieder!!!) der Kreis:

Quelle: http://www.nachdenkseiten.de/?p=26865#h15

Leider, leider kann ich NICHT MEHR VERSCHWEIGEN, dass mir das sehr, sehr, sehr WEH TUT!!!

Ihre S.

Sofia Haufe
Gast

24.07.2015, 03:19 Uhr

Und ÜBERHAUPT:
Weshalb BEGINNT Ihr Beitrag denn (überhaupt) mit dem Wort „ENDLICH…“ (?!?!)

Geht es denn nicht eigentlich um (wesentlich) GROESSERE Dimensionen, als um den verbal zum Ausdruck gebrachten (und durchaus ja auch anerkennungswerten!) WORTSCHATZ des Horst Seehofer?!?!

Keine Sorge!
Herzliche Grüße von mir, der Ihnen DEFINITIV treu ergebenen, S.!

Vogel
Gast

@Jörg
*rofl* Super Post!

Sofia Haufe
Gast

24.07.2015, 11:37
S. H. an Jens Berger und seine Freunde:

Bitte engagieren Sie sich! Unterschreiben Sie:

Eine Petition an Herrn Norbert Bischoff (SPD),
Landtagsabgeordneter von Sachsen-Anhalt,
dort: Minister für Arbeit und Soziales,
Vorsitzender des Ausschusses für Frauen und Jugend:

Gegen UNFAIRE Steuern (auch „PINK TAX“ genannt):
19 % Mehrwertsteuer (nicht nur) auf Hygieneartikel für Mädchen und Frauen (!!!)!

Link: https://www.change.org/p/bundesrat-senken-sie-die-tamponsteuer-tampontax?utm_source=action_alert&utm_medium=email&utm_campaign=352796&alert_id=SNaXylZUuE_NnWoMNyxHf7dGH%2Bk5olbCty%2FhNJnRMG%2FNdTJBbbq3AIZ8UMxqagFJ07fDgQhtgH1

Danke! S.  

Sofia Haufe
Gast

24.07.2015, 11:50
S. H. an Jens Berger und seine Freunde:

Nun bin ich allerdings WIRKLICH SEHR gespannt darauf, welcher von den versammelten HERRschaften mich nun wohl als Erster darüber belehren wollen wird, dass Mehrwertsteuersätze nicht in Landtagen, sondern im Bundestag beschlossen werden. (?!?!)

Eure S.

Sofia Haufe
Gast

24.07.2015, 12:01
S. H. an Jens Berger und seine Freunde:

… Vielleicht ein „Witz“ gefällig?

Anfrage an Sender Jerewan: „Stimmt es, dass ein Mann eine Frau im Lauf vergewaltigen kann?“

Antwort von Sender Jerewan: „Im Prinzip schon. Nur, dass eine Frau mit erhobenem Rock meist schneller läuft als ein Mann mit heruntergelassener Hose!“

Ich grüße Euch! S.

Sofia Haufe
Gast

24.07.2015, 23:50

„ENDLICH“ ??

Seehofer soll seinen Hut nehmen…

DAS wäre die Aussage „ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH!!!“ wert.

S.

Sokratesch
Gast

Das ist halt Christliche Politik.
Egal ob Sie ein „S“ für Sozial, oder „C“ für Christlich in ihrem Namen tragen, das bürgt dafür, das alles nur noch „UNSOZIALER“ und „UNCHRISTLICHER“ wird.
Warum frage ich mich schaut bei solchen Leuten eigentlich der Verfassungsschutz weg?
Andere werden für viel weniger Eingelocht!

Erst die Griechen dann die Spanier, danach die Italiener usw. usv., bis endlich wir dran sind.
Undemokratisch, Unsozial, Unchristlich, Unmenschlich !! Pfui !!

Diese Leute sollten sich mal ein Beispiel an den Griechen nehmen, die trotz Armut, mit die meisten Flüchtlinge aufnehmen und diese auch noch gut versorgen (ohne Jammern). Hut ab !!

Toni
Gast

Schön,es gibt ja nicht besseres zu tun :/

wpDiscuz